Das Schwellenholz

Themenbereich

Fragen zu einem etwas größeres Gartenhausprojekt...

Hallo liebe Gemeinde! Ich plane gerade ein größeres Gartenhausprojekt, das ich bis auf das Decken des Daches selbst ausführen werde. Und da habe ich nun ein paar Fragen, die Ihr mir ja vielleicht beantworten könnt. Am besten ich fange erst mal an, das Projekt ein bischen zu beschreiben. - Das Haus wird

weiter lesen ..

Boden EG/Keller in Beton ausgeführt

Hallo zusammen, in den letzten Monaten habe ich mich schon oft hier umgesehen und eingelesen was sehr hilfreich war. Ich besitze ein kleine, 108 Jahre altes Fachwerkhaus welches ich aktuell saniere. Wie es so ist kommen immer wieder neue Überraschungen dazu welche die eigentliche Planung komplett umwerfen.

weiter lesen ..

Ständerbau

Warum wurden bei manchen Fachwerkhäusern die durchlaufenden Ständer auf den Sockel gestellt und die Schwelle dazwischen gesetzt? Die allerersten Ständerbauten hatten ja gar keine Schwelle,wurde das einfach übernommen oder hatte das einen konstruktiven Sinn? So mancher Ständerfuß hier wäre vielleicht noch in

weiter lesen ..

Wandaufbau für einen Wintergarten

Hallo, an unserem Haus ist ein "Wintergarten": er besteht aus einzelnen Holzständern, zwischen die der Voreigentümer einzelne Terrassentüren gesetzt hat. Das Dach ist ein Flachdach aus Holz mit Dachpappe. Da wir diesen Raum als Esszimmer nutzen, haben wir eine Heizung eingebaut und die Decke gedämmt. Nun

weiter lesen ..

Schwellenholz

Die Kellerplanung ist fertig jetzt kommt das Schwellenholz. Wie weit muss es über das darunterliegende Mauerwerk hinausstehen? Danke für eure Hinweise

weiter lesen ..

Schwellbalken

Hallo,ich habe heute ein Fachwerkhaus von 1910 angeschaut und festgestellt,daß ein Schwellenholz durch Klinkersteine "ersetzt"wurde,zwei Stiele praktisch in der Luft hängen und nur noch durch die Ausfachungen gestützt werden.Ein weiteres Schwellenholz ist sehr verrottet(ca. 2m lang).Kann man ein solches wichtiges

weiter lesen ..