Die Schräge

Themenbereich

Holzfaserplatten im Badezimmer

Hallo, Ich bin gerade am Neubau planen und überlege unter die Dachschrägen zusätzlich Holzfaserplatten anzubringen. Kann ich diese auch im Badezimmer verwenden oder werden sie aufquellen? Wie muss ich vorgehen wenn ich sie Verputzen möchte?

weiter lesen ..

Dachschrägendämmung

Hallo ich habe hier einiges gelesen, bin mir aber nicht ganz schlüssig. Wenn ich die Schrägen isoliert habe, Wäre da OSB oder Rigipsplatte besser fürs Raumklima und die Dämmung?

weiter lesen ..

Dachschräge / Anschluss Gaube ausmauern

Bild / Foto: Dachschräge / Anschluss Gaube ausmauern

Hallo, habe das Haus meiner Großeltern übernommen und bin gerade im Innenausbau. Ich hoffe ich bin hier bei euch in Forum richtig ;) (Der zweite Stock besteht aus Fachwerk der mit Bims ausgemauert wurde Bj 1958) Der Zimmermann hat die Gaube gestellt, und nun habe ich damit begonnen, den Anschluss von der

weiter lesen ..

Dachschräge dämmen

Bild / Foto: Dachschräge dämmen

Hallo, hab mir eine Doppelhaushälfte Bj 1920 gekauft. Es ist ein Altbau, kein Fachwerkhaus.Iim Obergeschoss habe ich ein 250 mal 4 meter Dachschräge ( steiles Satteldach ohne Aufbauten ) vom Heraklit befreit und sehen nur auf Sparren und Ziegel, ich möchte die Sparren von 8 mal 10 auf 8 ma 20 aufdoppfeln und

weiter lesen ..

Dämmung Dachboden und Dachschrägen Teil 2

Bild / Foto: Dämmung Dachboden und Dachschrägen Teil 2

Hallo Zusammen, wir renovieren zur Zeit ein 90qm großes Haus von 1902, die Innenwände sind Fachwerk mit Ziegel, die Außenwände sind massives Ziegelmauerwerk (oder teils auch Fachwerk - man weiß es nicht genau). Wir haben hier ein großes Thema mit der Dämmung. Der Vorbesitzer hat das Haus (leider) von außen mit

weiter lesen ..

Innenwandbelag an Dachschräge

Hallo liebes Fachwerk Forum, ich bin auf der Suche nach einem guten Rat. Zuerst aber mal die Vorgeschichte. Wir haben vor drei Jahren ein altes Fachwerkhaus gekauft und im Prinzip Kernsaniert. Dazu gehörte auch eine Erneuerung des Dachstuhls. Der ursprüngliche Eichendachstuhl wurde ertüchtigt. Der Fichtedachstuhl

weiter lesen ..

Dachschräge diff.offen dämmen Hanf

leider bin ich mir mit meinem Dachaufbau etwas verunsichert. Ich würde gerne meinen Aufbau, der Evtl gegen die anerkannten Regeln d. Technik spricht, zur Diskussion stellen. Bei der Dachschrägendämmung im Bestand ohne Unterspannbahn ist es derzeit üblich, dass selbst bei einem diffusionsoffenem Aufbau raumseitig

weiter lesen ..

Wandheizung an der Dachschräge

Bild / Foto: Wandheizung an der Dachschräge

Hallo zusammen, ich möchte gerne die Dachschrägen bei unserem mit Wandheizung versehen. es handelt sich um eine Kernsanierung (BJ1983) mit Anbau. Hat hier jemand Erfahrung was den Aufbau betrifft. Meine erste Idee war eine ESB/OSB Platte mit Putzträger (Schilf) und darauf die Wandheizung, jetzt das ganze einputzen…

weiter lesen ..

schräge Giebelwand (Wetterseite)

Hallo alle zusammen, ich hab schon sehr viel hilfreiches hier im Forum gelesen und hab jetzt mal eine Frage zu der ich nichts gefunden habe. Es geht um ein ca. 150-200 Jahre altes Weberhaus mit Mansarddach. Während der (sehr intensiven) Umbaumaßnahmen, war ich immer wieder beeindruckt über die Präzision,

weiter lesen ..

Enden der Holzdecke/Schräge schließen

Hallo zusammen, der Titel hört sich zwar doof an, aber mir ist kein Anderer eingefallen. Im OG haben wir die Decke und die Schrägen bis zum Fußboden mit Holz verkleidet. Auf dem Holz liegt direkt die Dämmung und dann kommt direkt der Spitzboden und das Dach. Nun ist es so, dass an den jeweiligen Enden der

weiter lesen ..

Dachschräge/Decke verkleiden Badezimmer

Bild / Foto: Dachschräge/Decke verkleiden Badezimmer

Hallo allerseits, uns geplanter Badbau hat begonnen. Beim Entfernen der Tapete ist an der Dachschräge und Decke gleich der Putz mit runtergekommen. An der Dachschräge waren verputzte Heraklithplatten, an der Decke verputzte Schilfrohrmatten. Jetzt soll der Wiederaufbau beginnen: Wie verkleide ich das ganze

weiter lesen ..

Holzschräge/Decke weiß streichen

Guten Morgen, wir ziehen im März in unser neues Haus, wollen dort aber noch etwas renovieren. Ein Projekt ist das weiß streichen der Holzwand/Decke. Die Decke inkl. Schräge im OG ist bis zum Boden mit Holz verkleidet. Meine Freundin wollte das alles raus reißen und Rigips ran klatschen, aber ich finde das

weiter lesen ..

Dachschräge aus Holzpaneenle verkleiden

Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben ein Haus gekauft. Dieses hat im o.g. die Schrägen und die Decke mit Holz verkleidet. Wir würden das gerne mit Rigips verkleiden. Mein Vater meinte, man kann sich die Unterkonstruktion sparen und die Platten einfach die Paneele schrauben. Ist das praktikabel? Danke

weiter lesen ..

Sehr schräge Wand begradigen

Hallo zusmmen, nach einer etwas längeren Pause soll es nun dazu kommen, dass unser Haus (Baujahr 1912) innen verputzt werden soll (Kalk-Zement-Putz). In diesem Zusammenhang haben wir festgestellt, dass die Wände extrem schief sind: Knapp 2 cm Putzstärke haben wir geplant, und am Ende sind es an einigen Stellen

weiter lesen ..

Dachschrägen und Gaubendämmung

Hallo! Nach vielen Stunden lesen bin dann doch mal hier angekommen. Ich weiß das es diese Themen immer wieder gibt und sie sich nicht immer beantworten lassen. ich fange mal mit den Dachschrägen von Aussen nach Innen an. Betondachziegel mit Pappdocken von 1980 Sparren meist 12x12 cm mit Abständen von 85

weiter lesen ..

ist das weiße Glaswolle? Dachschrägendämmung

Bild / Foto: ist das weiße Glaswolle? Dachschrägendämmung

Hallo, wir haben ein Haus aus den 50iger Jahren gekauft. Eigentlich dachte ich, die Dachschrägen wären unisoliert. Nun habe ich aber mal genau hingeschaut und das auf dem Bild gefunden. Da das Dach von außen noch gut in Schuss ist, wollten wir es eigentlich nicht öffnen und die Dachschrägen, mit Zellulose (Sacktechnik)

weiter lesen ..

Lehm reisst an Schräge Lösung

Bild / Foto: Lehm reisst an Schräge Lösung

Sachverhalt: ich habe auf Heraklithplatte die Pavatex Pavadentro in 6 cm stärke aufschrauben lassen. (Die Handwerker haben zusätzlich Kleber hinter die Platten geschmiert, was ich nicht wollte, aber diese vorgenommen haben) Dann haben wir Claytec Lehm Unterputz in ca. 2-3 cm Stärke mit Bewährungsgitter

weiter lesen ..

Dachschräge Dämmen

Bild / Foto: Dachschräge Dämmen

Hallo Zuammen! Also Vorwort möchte ich erwähnen: Es mir nicht darum geht einen top Dämmwert zu erhalten. Der Raum wird 2-3 mal in der Woche für 1-2 Std. genutzt. Sondern ich möchte mit dem kleinstnötigen Aufwand renovieren. Aber so das nicht nach ein paar Jahren wegen Feuchtigkeit oder anderer dinge wieder

weiter lesen ..

Dachschrägendämmung mit Schilfrohr und Lehm

Wir wollen in unserem alten Haus (Bj. 1912) eine Schilfrohrdämmung(2 Lagen Schilfrohrmatten a 5 cm) im Dachgeschoß, die dann mit 5 cm Lehm von innen verputzt werden sollen in der Dachschräge. Der Aufbau ist : Dachziegel, Lattung, Weichholzfaserplatten als Unterdach, darauf Sparschalung für die Schilfrohrmatten,

weiter lesen ..

können Heizwände an eine steile Dachschräge (ca.75°) angebaut werden?

In unserem Dachgeschoß hat eine recht steile Walmseite. Schätze mal ca 75°. Jetzt plage ich mich gerade mit dem Heizungsthema rum. Die eigentlich favorisierte Lösung mit Dachschrägenheizung ist leider vom Tisch. Jetzt wollte ich alternativ zu Heizwänden greifen, also im Prizip Plattenheizkörper ohne Konvektionsbleche.

weiter lesen ..

Bild / Foto:

Mahlzeit Gestern bröselte 1/4 einer Dachschräge von alleine herunter nach entfernen der Tapeten entdeckte ich starken Schimmel auch die tragenden Balken sehen komisch aus kann mir jemand sagen 9b das Holz angegriffen ist?Oder vielleicht sogar Einsturz Gefahr droht der Dachstuhl erscheint sehr morsch und das

weiter lesen ..

Alte Lehm/Strohdämmung an Dachschräge behalten oder entfernen

Bild / Foto: Alte Lehm/Strohdämmung an Dachschräge behalten oder entfernen

Hallo, ich möchte in meinen Haus (rotes Backsteinhaus, Baujahr 1914) das 1. OG renovieren und ich überlege in drei Räumen die vorhandene, original Lehm/Stroh-Dämmung an den Dachschrägen zu entfernen. Es soll dann eine - ich sage mal - übliche Dachschrägendämmung für Altbauten angebracht werden (keine Unterspannband,

weiter lesen ..

Kostengünstige Dämmung der Dachschrägen in

Bild / Foto: Kostengünstige Dämmung der Dachschrägen in

Hallo zusammen! Das nächste Projekt steht an und ich hoffe jemand von Euch hat wieder einen guten Tip parat ;-) Das 1.OG unseres Natursteinhauses soll gedämmt werden. Am Giebel dämmen wir - wie die Steinwände im EG auch - mit Schilf und Lehm. Die Seitenwände sind aufgrund der Dachform schon Schrägen.

weiter lesen ..

Holzpaneldecke (Nut- und Feder) an Dachschräge abdichten (Dusche)

Hallo Wir haben im Bad eine Badewanne unter einer Dachschräge. (So dass die eine Seite höher ist, als die andere) Beim Duschen spritzt jetzt immer Wasser gegen die irgendwann Mal weiß lackierten Holzpanele. Wir suchen daher einen Lack, der die Holzpanele schützt oder allgemein eine Lösung. Am Besten wäre

weiter lesen ..

Dachschrägen der Mansarde gedämmt -jetzt innen absperren?

Hallo, ich wohne in der Mansarde (Bj. 1911), wo sowohl Dachschrägen und Abseiten nur einen dürftigen Aufbau hatten: Kanthölzer, Latten und sog. Schwarten, darauf Karnickeldraht, dünner Kalkputz, Tapete. Teilweise zusätzlich sog. Sauerkrautplatten. Dahinter im Abstand der Balken Latten mit verstrichenen

weiter lesen ..

Aufbau einer dachgeschoß/dachschräge und decke

Aufbau von innen nach außen Riegipsplatte-22mmOSBplatte-40mm Trenwandplatte040WLG-180mmMiWo032wlg-USB/UDB Delta Maxx Plus- Konterlattung-Dachlattung-Tonziegel . Ist der Aufbau so ausführbar ?

weiter lesen ..

Neue Dämmung an den Dachschrägen mit Dachflächenfenstern korrekt?

Hallo zusammen. Dies ist meine erste Frage im Fachwerkhaus-Forum, obwohl ich schon oft sehr aufmerksam gelesen habe. Wir haben ein altes Fachwerkhaus (gab´s schon 1870 als Scheune)gekauft, das nicht nur schlechte Dämmung aufwies sondern auch nicht regendicht war. Der Abstand von Firstpfannen zu den Dachziegeln

weiter lesen ..

Dachschrägen vertäfelung raus, weil es zieht.

Hi, ich bräuchte einen Rat. Letztes Jahr habe ich mir ein Haus gekauft (BJ 1920). Im OG sind alle Schrägen vertäfelt und in einem Zimmer hatte ich das Problem, dass durch die Vertäfelung Wind rein kam. Diese habe ich jetzt rausgerissen und sehe, dass der Lehm/Stroh Putz an der Unterkonstruktion der Latten

weiter lesen ..

Sanierung Holzbalkendecke und Dämmung Dachschrägen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gemeinschaft, ich bin privater Bauherr und versuche mit meiner Familie weitestgehend ein, für unsere Relationen, großes Haus in Eigenleistung zu sanieren. Das Objekt ist in Massivbauweise in den 20´er Jahren errichtet worden. Einige Zwischenwände sind Fachwerkwände, der

weiter lesen ..

Dämmung der Dachschräge im alten Bruchsteinhaus

Hallo zusammen, wir renovieren grade ein altes Bruchsteinhaus mit Fachwerk und Lehm in den Innenwänden. Nach einigen harten Renovierungsmonaten, inklusive der üblichen Höhen und Tiefen kommt langsam "Grund ins Haus". Ggf. werde ich hier auch noch einmal ein wenig ausführlicher berichten, sobald wir mehr

weiter lesen ..

Wie...

...kann ich an einer Dachschräge einen gerahmten Spiegel 69x41cm befestigen ohne die ganze Wand, auf der suche nach Balken, zu durch löchern ? LG Simone

weiter lesen ..

Ständer auf schräges Hakenblatt stellen ?

Hallo Gemeinde ! Ich habe zwei Schwellbalken die ich in der Mitte des Hauses mittels schrägem Hakenblatt verbinden möchte ,an der Verbindungsstelle steht ein Ständer. Jetzt würde ich das ganze gerne so lösen,siehe Zeichnung,den Zapfen würde ich in 4x6x4cm ausbilden. Was haltet ihr davon? Wenn ich das schräge

weiter lesen ..

Dachschräge dämmen und Aussenwand verkleiden

Hallo, da ich mittlerweile gemerkt habe, dass es wohl nicht so schlau war, in meinem ersten Beitrag so viele Themen anzusprechen (Anfängerfehler ;-) ), möchte ich hier nochmal auf zwei Fragen genauer eingehen. Ich kombiniere die beiden Fragen, da es um denselben Raum, eine Sattelkammer in einer vermutlich ca.

weiter lesen ..

Heizleisten oder Wandheizung an Dachschräge?

Liebe Fachwerk.de Gemeinschaft, nach vielen Stunden des Lesens in den bisherigen Beiträgen möchte ich meine Fragen nun doch ins Forum stellen: 1. Kann ich die Heizleistenanlage im EG meines Hauses mit einer Wandheizung für das noch nicht komplett fertige OG kombinieren? 2. Welche Wandheizungssysteme

weiter lesen ..

Innendämmung bei schräger Wand

Hallo, wir haben uns letztes Jahr ein Fachwerkhaus zugelegt. Jetzt habe ich vor, eine Außenwand von innen zu begradigen. Mein erster Gedanke war, eine Holzlattung auf den momentanen Putz aufzubringen, diese auszugleichen und die Zwischenräume mit Mineralwolle zu dämmen. Davor 12,5mm OSB Platten und da drauf

weiter lesen ..

Dachdämmung von Spitzboden, Dachschrägen und Drempel?

Leider konnte ich nach tagelange Recherchen keine Diskussionen für eine eigenlichte ganz gewöhnliche Dachrenovierung (=dämmen) gefunden. Das Problem besteht darin, ein Gesamtkonzept für drei verschiedenen Abschnitten zu finden: 1)kalter Spitzboden 1m hoch nur Ziegeldeckung 2)Dachschräge von ausgebauten

weiter lesen ..

Dachschräge ohne Unterspannbahn und ohne Bremse mit isofloc verfüllen

Hallo Mein Aufbau = verschmierte Pfannen ohne Unterspannbahn , Luft , verputze Schilfrohrmatten . Darf ich nun alles kompl mit isofloc ausblasen ? mir ist da nicht ganz wohl bei . also ohne hinterlüftung oder bremse . würde mich über eine antwort freuen . Gruss Maik

weiter lesen ..

Dachschräge

Hallo. Kann ich eine Elektroheizung nicht im Lot sondern an die Dachsparren (Schräg) anbringen?

weiter lesen ..

Dachschräge OSB, sinnvolle Unterkonstruktion

Hallo zusammen, ich bin beim Dachausbau und möchte die Schrägen mit OSB Platten (18mm) beplanken (Dampfbremse). Ich wollte nun quer auf die Sparren eine Querlattung (40x50) zum Ausgleichen und für eine zusätzliche Aufsparrendämmung anbringen. Laut Verlegerichtlinien der OSB Platten sollen aber die Stöße

weiter lesen ..

Dämmung sanieren

Hallo, ich hätte mal wieder eine Frage an die verehrte Forengemeinde. Wir hatten/haben folgendes Problem (siehe Bild) durch Baupfusch beim Dachausbau wurde die Dampfbremse nicht angeschlossen, warme Luft konnte in die Konstruktion gelangen, Schimmel war die Folge, auch einige Latten der Konterlattung waren angeschimmelt.

weiter lesen ..

Dämmung und Wandheizung Dachschräge

Hallo zusammen, ich habe noch mal eine Frage zum Aufbau der Dachschräge hinsichtlich Dämmung und Wandheizung, obwohl die Problematik ja bereits ausgiebig diskutiert wurde. Wir wollen in unserem Haus das Dach dämmen und hatten folgende Konstruktion vorgesehen. Problematisch erscheint mir in dem Falle, dass die

weiter lesen ..

Geeignete Beplankung für Dachschrägen ohne Dämmung

Hallo liebe Community! Es geht noch einmal um unsere Dachschrägen im OG. Kurz zur Info: es handelt sich um ein Sanierungsobjekt mit oberster Geschossdecke als Holzbalkendecke. Die Schrägen gehen jedoch über die Geschossdecke hinaus und noch im OG bis ca. 80 cm über Fußboden. Nach Ausbau der Beplankung bestehen

weiter lesen ..

Dachschrägensanierung

Hallo, ich hatte das ganze schon in einem meiner alten Beiträge reingestellt...aber den scheint keiner mehr zu löesen. :-) Es geht um eine Sanierung Bj 1938. Und dabei um die Dachschrägen im OG. Diese waren bis gestern mit Holzschalung/Schilfrohr/Putz beplankt...jetzt stellt sich die Frage wie ich neu aufbaue.

weiter lesen ..

Dachschrägendämmung durch Doppelschale?

Hallo, ich suche Alternativen zur herkömmlichen Dämmung. Wir wollen die Innenschale der Schräge nicht runterreissen. Hintergrund ist, dass wir das Dach in gut 10 Jahren sanieren wollen. Wir suchen nach einer Zwischenlösung. Ich habe folgenden Dachschrägeaufbau am Haus: (von innen nach aussen): 2mm Styropor,

weiter lesen ..

Dringend. Wie heißen die schrägen STeine an der Sockelkante???

Wir haben ein altes KlinkerHaus, welches einen Sockel hat, wo die Kante gerade ist/also so raus steht. Wenn es regnet sammelt sich das Wasser drauf. Nun haben wir schon des öfteren bei alten Häusern gesehen, daß da als Abschluß obendrauf auch STeine gemauert sind, die oben sehr abgeschrägt sind, sodaß das Wasser

weiter lesen ..

Schräge Böden - ist das normal

Hallo, ich hab mir in Unterfranken in einem Weinort einen alten Winzerhof angeschaut. Eigentlich brauch ich nur die Scheune - aber ein Haus ist halt auch dabei... Das ganze ist so Baujahr um 1700 und mach noch einen guten eindruck - Balken gut etc. Das einzige was mich stört ist, dass alle Böden (auch Erdgeschoss

weiter lesen ..

Wandheizung an Dachschräge

Hallo, bei uns wird eine Wandheizung installiert. In zwei Räumen müssen die Ziegel-Wände frei bleiben und die Heizfläche soll an die Schrägen. Diese sind bereits fertig mit Gipskarton verkleidet. Der Gipser sagt, es würde genügen, wenn ein paar mehr Schrauben drin sind und ein Sperrgrund (Produkt?) aufgetragen

weiter lesen ..

Lehmputz + Wandheizung auf Dachschräge - Stabilität ?

Hallo zusammen, wir wollen unsere Dachschrägen mit einer Wandheizung mit Lehmputz versehen. Von den Sparren her gibt es gemäß einem Zimmerermeisters keine statischen Probleme. Der Aufbau ist derzeit von außen nach innen wie folgt: 1.) Dachdeckung, Unterdeckbahn usw. ... 2.) 140 mm Sparren + 60 mm

weiter lesen ..

Teilweise Dachschrägendämmung (neubau eines Bades)

Hallo liebe Community und Bauexperten Ich will hier mal versuchen mein Projekt so gut es geht zu erklären, damit ich hoffentlich ein paar Tips von euch ergattern kann. Es geht um ein Okal Haus aus dem Jahr 1963(haben wir von einem Jahr gekauft), genauer gesagt um ein Zimmer davon. Ich habe vor in einem

weiter lesen ..

Dämmung Dachgeschosszimmer

Hallo, brauche mal wieder Eure Hilfe. Wir haben im Dachgeschoss unseres Fachwerkhauses eine kleine Kammer (Dachgaube). Bisher wurde der Raum nur als Gästezimmer (also kaum) genutzt. Nun möchte unser Sohn den Raum als Schlafzimmer einrichten. Aufgrund der Gegebenheiten (quasi 3 Außenwände und Dachschrägen) ist

weiter lesen ..

Dachschräge dämmen

Grüß Gott zusammen. Das Thema Dachdämmung wurde zwar schon sehr oft behandelt, habe aber doch den Mut, die Experten unter Euch zu fragen, ob mein Vorhaben so durchgeführt werden kann: Bisher sind wir davon ausgegangen, dass das Thema Isolierung für uns abgeschlossen ist. Habe den Spitzboden nach oben gedämmt

weiter lesen ..

Nachträgliche Dachschrägendämmung ohne Neueindeckung

Hallo liebe fachwerk.de-User! Ich bin neu hier, da ich kürzlich einen Altbau aus dem Jahr 1936 erstanden habe, der jetzt möglichst zügig saniert werden soll...ich bin nicht ganz unwissend, aber bei einigen Detail-Lösungen fehlt mir einfach das nötige Detail-Wissen und für die "einfachen" Ideallösungen das

weiter lesen ..

Dämmung obere Etage und Dachschräge

Hallo, ich möchte mal nachfragen, wie ich sinnvollerweise die obere Etage dämme. Aussen ist Sichtfachwerk, also kommt nur Innendämmung in Frage, so wie auch in der schon fertigen unteren (zwei Zimmer). An der oberen Etage ist schwierig für mich, weil sie z.T. Dachschrägen hat und direkt darüber der nichtnutzbare

weiter lesen ..

Dachdämmung

Liebe Mitglieder, ich richte mich heute mit einer Frage bzgl. der Zwischensparrendämmung an euch. Hier erst mal die Gegebenheiten: Es handelt sich um einen kleinen Anbau an unser Fachwerkhaus, der wohl in den 50ern oder 60ern entstand. Das Dach des Anbaus schließt mit Dachschräge an unser kaltes "Hauptdach"

weiter lesen ..

Außenwand schief

Ich muss meine Frage neu stellen. Unser Haus hat eine Giebelwand von 7m in der Breite und 7m in der Höhe. Die Hausseite grenzt mit 40cm Abstand an das gleichaltrige Nachbarhaus. Das Haus ist Bauj. 1840. Die Mauer besteht aus Bruchsteinen mit einer Wandstärke unten 45cm oben 40cm. Ich habe die Wand ausgelotet

weiter lesen ..

Dachschräge dämmen- Zwischendämmung Konterlattung

Liebe Fachkräfte hier! ich besitze ein Holzhaus (Ständerbauweise) und beabsichtige gerade das Schlafzimmer (Dachschräge) neu zu definieren. Der Vorbesitzer hat die Konterlattung auf die Dachsparren besfestigt und hierauf 28er Nut und Federbretter befestigt. Zwischen Dachsparren und der konterlattung befindet

weiter lesen ..

Heizungsrohrisolierung, Neu machen oder nicht?

Hallo liebe Fachwerk-Community! Wie die Überschrift schon sagt, würde ich gern wissen ob es Sinn macht die vorhandene Isolierung der Heizungsrohre abzureißen und eine Neue rum zu machen oder nicht. An manchen Teilen stellt sich die Frage nicht, weil das Zeug schon abgefallen ist und die Rohre blank liegen. An

weiter lesen ..

Altbau 1938 Dachschräge Dämmung

Hallo zusammmen, ich habe mir vor kurzem ein Haus aus dem Jahre 1938 gekauft und bin nun am überlegen was ich mit dem Dachgeschoss mache. Das Dachgeschoss ist schon ausgebaut, der Giebel nicht. Ich frage mich nun, ob der Aufbau der Schräge und somit die "Dämmung" korrekt bzw. sinnvoll ist: von Außen nach

weiter lesen ..

Planung der Dusche wg. Dachschräge

Hallo liebe Community, auf der Suche nach einem geeigneten Forum bzgl. meines Bauvorhabens bin ich auf euer Forum gestoßen. Folgendes Problem stellt sich. Wir haben eine Dusche, die schon vor gefühlten Jahrhunderten eingebaut wurde, als die Menschen noch 1,20 m groß waren. Dies ist für uns allerdings längst

weiter lesen ..

Rigips in Dachschräge, OSB im Kniestock ... geht das ?

Hi, kann ich, wenn ich bereits die Dachrägen auf der Lattung mit Rigips beplankt habe, der bis zu Fußpfette geht, darunter OSB als Kniestocknehmen. Unterhalb der Fußpfette habe ich den Beton-Ringanker und ein Stück aufgemauerten Kniestock. Die Dampsperre geht auch bis auf den Rinanker und ist hier verklebt. Kann

weiter lesen ..

Dämmung Dachschräge im Treppenhaus

Hab das Problem, dass im Bereich des Treppenhauses vom EG ins ausgebaute DG die Gipskartonplatten schimmeln. Haus stand 1 Jahr leer, wurde vorher 4-5 Jahre nur im EG beheizt, der Bereich (wie alle anderen auch) ist nicht gedämmt. Zwischensparrendämmung scheidet ja scheinbar aus, weil ich keine Unterspannbahn

weiter lesen ..

Wandheizung an Dachschrägen

Hallo zusammen, ich möchte die Dachschrägen meines Hauses neu dämmen und gleichzeitig an diesen eine Wandhei-zung mit Lehmputz anbringen. Nun mein Problem: Es soll eine Zwischensparrendämmung mit Zelluloseflocken gemacht werden. Das Dach ist nach au-ßen hin mit einer Bitumenbahn abgedichtet. Eine Hinterlüftung

weiter lesen ..

Dämung, Dachschrägen mit Zellulose ausblasen

Hallo Fachwerker, ich möchte die Dachschrägen Dämmen (lasse), ohne das Dach abzudecken(Dach noch gut in Schuss) und ohne die Innenverkleidung abzunehmen. da Bleibt ja nur die Einblasdämmung und von Zellulose hab ich schon viel gutes gelesen. allerdings meinte Firma A sie würde die Zellulose einfach zwischen

weiter lesen ..

Dämmung, Wand , Dachschrägen!

Wer hat Erfahrungen gemacht ob es möglich ist, vorhandene Wände, Dachschrägen im Altbau welche über dem Fachwerk mit Holzlattung, Schilfrohr und Kalk, bzw. Gipsputz beschichtet sind Lehmbauplatten oder Holzfaserdämmplatten zur Wärmedämmung einzusetzen. Wie kann man dem Taupunktproblem, Kondensatinsfeuchtigkeit

weiter lesen ..

Dachschrägen - Zellulose oder Dämmfilz

Hallo, ich möchte gerade meine Dachschrägen neu dämmen. Dabei werden von innen die verputzten Strohmatten entfernt und der Sparren wird auf mind. 20cm aufgelattet. Leider bin ich mir nach wie vor mit dem Dämmstoff nicht sicher. Am leichtesten und einzubauen im Sommer am sinnvollsten wäre wohl eine Zelluloseeinblasdämmung. Nur

weiter lesen ..

Dachfenster/ Oberlicht in Dachschräge einbringen? welche Bedingungen/ Bauformen...

Hallo, ich würde gerne in einem Nebengebäude ein Dachfenster bzw. Oberlicht einbauen. Den Neigungswinkel kann ich im Moment nicht beziffern. Es handelt sich um ein mit Dachpappe gedecktes "Schrägdach". Unter der Pappe sind logischerweise Holzlatten, darunter die Sparren - sonst nichts. Funktion die erfüllt

weiter lesen ..

Dachboden Wärmedämmung

Hallo, im Winter wird nichts gemacht, aber geplant ...;-) Das Fachwerkhaus besteht aus 2 Etagen wo bei obere Etage ca. 1910 aufgebaut wurde. Darüber ist ein Dachboden der mit Luke zugänglich ist. Die Höhe ist gering, selbst ich mit meinen 1.70m muss mich bücken. Die Decken, also der Fußboden des Dachboden,

weiter lesen ..

Frage zur Dampfbremse/Klimamembran im Bereich Kniestock

Hallo, wir bauen gerade den Dachboden in unserem 1871 erbauten Haus aus. Geplant ist eine 140er Zwischensparrendämmung und zusätzlich eine 60er Untersparrendämmung. Die vorhandenen Sparren wurden aufgedoppelt und bieten nun eine solide Grundlage für die Dämmung/Unterkonstruktion. Ein Kniestock ist noch nicht

weiter lesen ..

Verblendung deiner Dachgaube im bereich der Dachschräge abfangen

Guten Abend alle zusammen, ich bin auf der suche nach einem System, das es mir ermöglicht eine Dachgaube im bereich der Dachschräge mit einem Backstein zu verblenden. Bisweilen haben wir immer ein Winkeleisen im Bereich der Dachschräge auf die Verlattung geschraubt. Was ja auch weiter nicht das Problem ist,

weiter lesen ..

Badewanne in Parkett einbauen

Hallo liebe Forengemeinde. Ich habe vor meine Badewanne in eine Schürze aus Feuchtraumspanplatten einzubauen, diese wasserdicht zu behandeln und mit Thermo-Buche-Parkett (auch Aussenberreich geeignet)zu verkleiden. Hat mein Plan Aussicht auf Erfolg? Falls ja, wie gehe ich fachgerecht vor? Hat jemand Tipps

weiter lesen ..

Edelstahlschornstein in schrägem Schacht verlegen

Hallo Allerseits, ich habe im Forum gesucht, aber die Antwort zu folgender Frage nicht gefunden: Kann man einen Edelstahlschornstein für einen Holzofen in einen bestehenden gemauerten Schornstein, der im Dachgeschoss seitlich verzogen wurde, um nicht den First zu unterbrechen, einziehen? Der bestehende Abzug

weiter lesen ..

eine frage hätt´ ich noch,

bevorzugt an die zimmerleut´: wie heißt eigentlich diese konstruktion, die man häufig im süddeutschen und angrenzenden raum sieht zur vergrößerung des dachüberstandes? vielen dank für antworten! grüße, carmen

weiter lesen ..

hallo, wir haben einen stahl- gartenzaun, der durch die dörfliche strassenerneuerung nun zu hoch sitzt. die einfahrt hat einen schrägen winkel. nun müsste das tor im winkel ca. 35 Grad geöffnet werden. haben sie eine gute preiswerte lösung für unser problem ??? liebe grüsse aus heinersdorf in thüringen jens

weiter lesen ..

Lehmputz im Treppenhaus

Hallo wir sind gerade bei der Hausflurrenovierung, und spielen mit dem Gedanken die Wände (die teilweise in hohen Dachschrägen enden) mit Lehmputz zu gestalten. Zum Untergrund gibt es nur zwei Sachen: Auf den Wänden befinden sich vom Altbelag (Teppich der 30 Jahre alt war) Kleberreste, grösstenteils vollflächig

weiter lesen ..

Dachschräge mit Lehm verputzen

liebe Leute, hat LANGE gedauert, jetzt ist sie fertig zum verputzen, die Dachschräge. Ich habe Pavaclay Lehm-Holzfaserplatten als Putzgrund und -träger. Verputzen möchte ich sie mit mineralischem Lehmoberputz, etwa 5mm, ganzflächig armiert mit Glasfasergewebe, dann ganz dünn farbigen Feinputz. Lernen durch

weiter lesen ..

Dachschräge dämmen - Luftdichtheit ohne Folie - wie?

Hallo, ich möchte in einem Altbau in einen Raum eine 1,5m hohe Dachschräge wärmedämmen. Ich denke an Zwischensparren- und Untersparrendämmung. Der bisherige Dachaufbau ist minimal: ich sehe von innen die Sparren und die Dachziegel, also keinerlei Schalung oder Unterspannbahn. Nun sollte man ja innen eine

weiter lesen ..

Dämmung Dachschräge mit Perlit / Perlite (Isoself)

Hallo, wir werden eine Doppelhaushälfte BJ 1932 erwerben. Das Dach besteht aus Tonziegeln und Teerpappe darunter. Der Dachboden selber ist nicht ausbaufähig. Die oberste Geschossdecke zum Dachboden hin ist eine Holzbodendecke. Hier wollen wir mit Mineralwolle dämmen (Dampfdichte Folie auf die Holzdielen,

weiter lesen ..

Wandheizung an Dachschrägen

Nach monatelanger Arbeit im Dachgeschoss, ist es endlich Zeit eine Entscheidung bezuglich der Heizung zu treffen. Das Forum hat mich schon vor vielen Fehlern bewahrt, also ich probiere es nochmal. Das Dachgeschoß wird geteilt, und ein Zimmer davon braucht eine Heizung. Weil das Zimmer so klein wird, ca. 12m2,

weiter lesen ..

Dämmung der Dachschräge - Kaltdach

Hallo zusammen, ein altes Haus Baujahr 1938 hat bis jetzt leider noch kein gedämmtes Dach. Es ist also ein Kaltdach im wahrsten Sinne des Wortes ;-) Da es momentan anders nicht möglich ist möchten wir nur die Dachschräge im OG bis Oberkante DG-Fußboden dämmen. Anbei findet ihr eine Zeichnung des Ist-

weiter lesen ..

Lehmoberputz direkt auf Holzweichfaserplatten (Dachschrägen)?

Hallo, im Rahmen des Dachausbaus wird das Dach mit HWF und Zellulose gedämmt. Raumseitig war bisher angedacht, eine Vertäfelung aus Holz anzubringen und diese weiß zu pigmentieren. Jetzt möchte ich aber Abstand nehmen von Holzdecken und überlege statt dessen, unterhalb der Dampfbremse noch eine Holzweichfaserplatte

weiter lesen ..

Fliesen an Dachschräge anbringen ?

Wir wollen in unserem Bad eine begehbare Dusche unter einer Dachschräge bauen. Da bei dem alten Haus (Bj. 1957) die Wand nicht ganz gerade ist, meint der Fliesenleger er könne dort keine Fliesen anbringen. In der Wand ist eine Beule. Styrodur wollen wir nicht anbringen, da es uns zu dick ist und zu viel Platz

weiter lesen ..

Innenausbau - Beplankung der Holzständerwände und Dachschrägen von Innen

Guten Abend zusammen, wir sind bei unserem Fachwerkhaus nun beim Innenausbau angelangt. EG ist fertig, gestapelte Lehmsteine (statisch kein Problem), Rohrgewebe drauf, verputzt. Im OG haben wir 6 cm Leichtbauwände und einige 12 cm stark aus statischen Gründen. Gefüllt werden diese, wie auch zwischen

weiter lesen ..

Dämmung auf Dämmung -> geht dass? -oder- Was mache ich mit meinem Hohlraum in der Dachschräge?

Hallo! Ich möchte gerne das Zimmer meiner Tochter renovieren, und habe nun festgestellt das sich in der Schräge ein Hohlraum befindet. Wie ich hier nun gelesen habe, ist dies ja nicht unbedingt zu empfehlen! Da ich die Decke und Schräge mit Holz verkleiden wollte, bin ich mir nun mit der Lösung unsicher. Hier

weiter lesen ..

Dachschräge,verputzte Schilfmatten,wie isolieren?

Hallo Ich möchte mein Dachzimmer isolieren und dazu brauch ich ein bisschen Hilfe von erfahrenen Leuten. Zurzeit ist verputzt mit Schilfmatten. Was wäre sinnvoll? Putz runterklopfen und mit Isover isolieren, dampfbremsfolie etc. Oder über diese putz mit untersparrenklemfilz zu isolieren. Die sparrentiefe

weiter lesen ..

Lehmputz an der Dachschräge

hallo, ...und unser Kotten ist immer noch nicht fertig, unser Budget fast gänzlich ausgeschöpft und ich erschöpft... Doch nun zu meiner Frage: wir haben an unseren Dachschrägen nach all dem üblichen Aufbau für die Isoloc-Dämmung zur Rauminnenseite nun eine häßliche Ansicht, die irgendwie zugemacht werden

weiter lesen ..

Bleiabdichtung an Schornstein

Nabend zusammen, der Schornstein in unserem Fachwerkhaus steht. Nun möchte ich den Schornstein, der Teil, der aus dem Dach rausragt, mit den Ziegeln ummauern, die wir auch im Gefache haben. Den Bleianschluß, als Abdichtung zu den Dachziegeln, möchte ich aber nicht mit einer Schiene befestigen, sondern das

weiter lesen ..

Schräges Fundament?

Hallo,wir müssen unseren waagerechten Grundbalken austauschen und sind bei teilgrabungen auf schräg nach unten-innen verlaufende Bruchsteinfundamente gestoßen.Wurde damals so gebaut? Oder ist das Haus im laufe der Zeit abgesackt? Können wir das so lassen, oder muß man daran etwas ändern? Viele Grüße vom Eulenkotten

weiter lesen ..

Wandschrägen verkleiden

Guten Morgen, ich möchte zwei Wandschrägen (rechts und links neben dem Fenster) im Wohnzimmer verkleiden, um in diese Einbauleuchten zu setzen. Da ich sowas noch nie gemacht habe, habe ich im Internet mal nach den verschiedenen Platten geschaut, die verwendet werden können und habe dazu nun ein paar Fragen

weiter lesen ..

Gipsplatten in Dachschräge

Hallo, wir besitzen einen Altbau von 1906 bei dem wir die Dachschrägen dämmen wollen. Der Aufbau ist wie folgt von innen nach außen: Putz -> Schilfrohrmatte -> Bretterschalung -> Sparren ->Bretterschalung -> Dachpappe -> Lattung ->Dachziegel. In den Zwischenräumen zwischen den Sparren liegen relativ lose

weiter lesen ..

Gemauerte Dachschräge dämmen

Hallo, das Objekt ist ein Siedlungshaus mit Schräge im 1.OG. Zwischen den Sparren ist, mit einer Art Porenstein, gemauert worden. Der darüber liegende Spitzboden ist noch nicht ausgebaut oder gedämmt. Wie kann hier eine Dämmung vorgenommen werden? Müssen die Steine aus der Schräge heraus genommen werden

weiter lesen ..

duschabtrennung in dachschräge

ich habe eine dusche in die dachschräge eingebaut. jetzt geht es darum in der schräge eine duschabtrennung einzu bauen, die keine übertriebenen kosten verursacht. in frage kommt wohl eine abgeschrägte nach innnen öffnende falttür oder ein abgeschrägte schiebetüre

weiter lesen ..

Holzfaserplatten & Kalkputz an Dachschräge, Anschlussfuge bearbeiten

Hallo, ich habe an meinen Dachschrägen Holzfaserplatten (Gutex) angebracht, darüber Armierungsgewebe und dann mit Kalkfeinputz beschichtet. Die Anschlussfugen (ich hoffe der Begriff ist richtig) zwischen Holzfaserplatte und Wand bzw Decke ist nach kurzer Zeit aufgebrochen. Die Verbindung zwischen Holzfaserplatte

weiter lesen ..

alternative silikon...

hallo, wir sind gerade dabei unser bad zu sanieren und würden gerne auf silikon in den bereichen ohne direkten wassekontakt verzichten. wie zb über der wanne an der schrägen decke (unter dem dach) wenn dort wandgipskarton auf deckengipskarton stösst....vorher war dort accrylmasse in den ecke, die wir entfernten.

weiter lesen ..

Problem bei Errichtung einer neuen Tür in Fachwerkwand

Hallo Community, wir bauen gerade das Haus meiner Großeltern aus, ein 120 Jahre altes Fachwerkhaus(ausgemauert). Wir planen eigentlich einen Raum im Erdgeschoss zuteilen und müssen daher eine zweite Tür zum Flur einbauen. Leider ist beim Abschlagen des Putzes zum Vorschein gekommen, daß es sich nicht wie

weiter lesen ..

Rigips oder Fermacell ???

Hallo, bin mit meinem Dachausbau beschäftigt und jetzt stellt sich mir nach Zwischensparrendämmung und Anbringen der Dampfbremse die Frage was benutze ich zur Innenverkleidung. Das Angebot wie Rigips,Fermacell,Rigidur usw. ist groß.Frage gibt es Vor - Nachteile der einzelnen Komponenten ? Vielleicht kann mir

weiter lesen ..

Bad unter ungenutzter spitzboden ohne dampfbremse?

Hallo, in unserem Sandsteinhaus (Bj.1912) möchten wir die obere Geschossdecke zum ungenutzen Spitzboden und die darunter liegenden Dachschrägen zum Wohnraum neu dämmen. Momentaner Zustand im trockenden Spitzboden(Renovierung in den 70ern): Dachpfannen, alte Unterspannbahn, teilweise Styroporplatten. Auf dem

weiter lesen ..

Konservieren einer alten Tür

Moin! Ich habe ein vielleicht etwas kniffliges Problem, zumindest habe ich in dem Bereich keine Erfahrung. Ich habe vor eine alte Kasseten-Altbautür als Platte für einen Schreibtisch zu verwenden(mit Glasplatte darüber). Die Tür ist in einem desolaten Zustand - dh teilweise zerfetzt, der Lack ist an vielen Stellen

weiter lesen ..

Heizleisten an Dachschrägen?

Ich grüße alle Strahlungsheizungsliebhaber! Gibt es Erfahrungen mit Strahlungsheizungen (zB. Heizleisten) an bzw. unter ausgebauten Dachschrägen? Es handelt sich um einen Dachbodenraum von ca. 35 m², in dessen Giebelseite zwei Fenster eingebaut sind, so dass eine Wandheizung insgesamt etwas zu knapp bemessen

weiter lesen ..

Dämmung einer Dachschräge bestehend aus Teerpappe und Holzschalung

Hallo, wir haben folgendes Problem in einem Denkmalgeschützten Gebäude: Unser Trockenbauer hat ein Schrägdach ca 15° mit 200mm Glaswolle Isoliert und dann eine Dampfsperre darunter genagelt. Die Glaswolle wurde direkt an die Holzschalung angebracht und nicht hinterlüftet.Auf der äußeren Seite der Holzschaling

weiter lesen ..

Innendämmung einer bereits "gedämmten" Dachschräge

Hallo, wir haben ein Denkmalgeschütztes Holzhaus gekauft und nun eine Frage bezüglich der Dämmung der Dachschrägen. Die Dachschrägen waren mit Nut/Federbrettern verkleidet, darunter waren 3,5 cm Styropur, dann folgt eine "Weichholzfaserplatte", danach massive Holzbretter, dann grünliche Matten aus gepresstem

weiter lesen ..

Wärmedämmung Dachschräge im Altbau

Hallo. ich besitze ein Altbau von 1954. das Dach ist ein Kaltdach und soll auch eins bleiben. Die Dachziegel sind wie zu diesem Zeitpunkt verstrichen und sonst ist nix drunter, also freie Sicht. Ich möchte gerne die Dachschräge nach unten hin dämmen, möchte aber keine Dachziegel aufnehmen.( also wäre eine

weiter lesen ..

Isolierung Dachschräge , aber wie ?

Hallo Momentaner Aufbau : Verpuzte Schilfrohrmatten . Zwischen den Sparren ländliche Frischluft , dann Lattung und Pfannen. Mein Vorhaben . Von Innen eine Isolierung aufbringen . Aber wie ? Dachte an Holzweichfaserplatten o.ä . Nur ist es möglich diese vor den verpuzten Schraegen zu schrauben ? Wird dann

weiter lesen ..

Dachschrägen-Verkleidung

Wir haben ein altes Fachwerkhaus (Bj 1864) und sind gerade dabei das Obergeschoß (mit Dachschrägen) auszubauen. Die Wände wurden mit Lehm verputzt. Das Dach wird nicht abgedeckt und wir isolieren von Innen mit Rockwoll-Klemmrock (Steinwolle) 12 cm dick, W/mk 0,035 sowie einer Dampfsperr-Folie. Der Sparrenabstand

weiter lesen ..

Wie kann ich Dachschrägen mit Rigips verkleidet kostengünstig verputzen?

Hi! Wir möchten gerne unsere Dachschrägen, welche mit Rigips verkleidet worden sind mit einem Landhausputz verputzen. Man hat uns allerdings davon abgeraten, da dieser Risse bekommen könnte, durch die Bewegung die das Dach macht. Hat von euch schon jemand Erfahrungen damit? Man hat uns jetzt einen Putz

weiter lesen ..

Lehmputz auf Gipskarton an Decke und Schrägen?

Hallo, habe trotz intensiver Suche noch keine Antwort auf meine folgende Frage gefunden: Ich habe im Dachgeschoss an Decke und Schrägen Gipskartonplatten. Würde ich heute nicht mehr so machen, aber sie sind halt dran. Würde darauf gern ein dünnen Lehmputz haben. Funktioniert das und wenn ja, wie? Was muss man

weiter lesen ..

Dachschräge im Neubau dämmen?!

Guten Abend! Ich habe folgendes geplant: In unserem Neubau soll die Dachschräge über dem Drempel des OG gedämmt werden. Ein "normaler" Aufbau kommt für uns nicht in Frage (Folie und Mineralwolle). Bis jetzt vorhanden sind: Sparren 200mm hoch, Delta Maxx Folie, Konterlattung und Lattung für die Ziegel. Ich

weiter lesen ..

Scheunenausbau

Liebe Forumsmitglieder, wir hätten da eine Frage zum Scheunenausbau. Folgende Situation: Wir möchten gerne die Wohnung erweitern, indem wir im oberen Scheunenteil (1.OG) ein weiteres Wohnzimmer einrichten wollen. Der Dachboden soll nicht ausgebaut werden. Nun ist es so, dass eine Seite der Scheune eine

weiter lesen ..

Innendämmung Dachschräge

Hallo, habe folgendes Problem. Es geht um einen kleinen Raum (ca.11m²) im OG mit einer releativ großen Dachschräge (9 m²). Diese ist nicht gedämmt, das heißt die Dachbalken haben eine innere und äußere Schalung. Von innen ist das Holz mit Lehm verputzt (auf Strohmatten) und tapeziert. Das alles ist wohl ca.

weiter lesen ..

Wärmedämmung Dachschräge

Hallo Ich möchte mein Dach im Berreich der ausgebauten Schrägen isolieren. Momentan : verpuzte Schilfdecken/schrägen . noch keine Unterspannbahn vorhanden. Möchte im Sommer die Pfannen im ausgebauten Berreich abdecken , die Latten entfernen , dann Mineralwolle einlegen , Unterspannfolie aufbringen , neue

weiter lesen ..

Dämmung Dachschräge im Geschoss unter Dachgeschoss

Hallo Fachwerker, ich besitze ein Anfang 60er Jahre gebautes EFH. Der Dachboden wird nicht beheizt und nicht zu Wohnzwecken genutzt und wichtig zu wissen: das haben wir auch nicht vor. Dachausbau wird nicht gemacht (genug Wohnraum), höchstens als Abstellraum benutzt. Das Dach ist in Ordnung, regendicht.

weiter lesen ..

Dachschrägendämmung

Hallo, wir haben uns ein 100 Jahre altes Haus gekauft. Wir wollen die Dachschrägen besser wärmedämmen ohne das Dach abzudecken und ohne den Innenputz auf Schlifbahnen zu entfernen. Vom Dachboden kann man frei in die Dachschrägen zwischen die Sparren schauen, ca 10 cm. Die Maßnahme soll bis zur richtigen Dachsanierung

weiter lesen ..

Ersetzen von gemauerten Dachschrägen sinnvoll?

Wir haben vor kurzem eine Doppelhaushälfte Bj. 1954 gekauft und sind gerade beim Umbau. Das Haus hat im Obergeschoss zwei Dachgauben und gemauerte Dachschrägen (aus Bimsstein) und einen (noch) nicht ausgebauten und vor allem nicht gedämmten Spitzboden. Die Wände sind alle mit einem Kalksandputz verputzt worden

weiter lesen ..

Lehmwickel

Wir Renovieren ein Haus aus den späten 40gern. Als Dachdämmung haben wir Lehmwickel vorgefunden und fragen uns nun, ob man den Lehm nochmals verwerten kann (Das Haus ist ein Fachwerkhaus), oder ob man diese Lehmwickel jemanden anbieten kann, evtl. zur Renovierung seines alten Fachwerkhauses. Lehmwickel: Um

weiter lesen ..

Schrägen Dämmen 1.OG

Hall Leute, in einem Zweifamielienhaus 1.OG sind in zwei Zimmern Dachschrägen (bis. ca.1,2m über Fußboden). Aus dem Dachboden konnte ich ersehen das die Schrägen mit ca. 10cm dicken "grobkörniges Beton" erbaut wurden. Die "Betonstücke" wurde zwischen Holzbalken gelegt und zum schluß mit Holzlatten ( quer

weiter lesen ..

Lehm an Dachschrägen

Hallo Gemeinde, hat von Euch jemand schon mit Lehmputz an Dachschrägen gearbeitet? Ein großer Raum im Haus hat einen offenen Giebel und dort soll mit Lehm geputzt werden. Mein Lehmbauer schlägt folgenden Aufbau vor? Ziegel Unterspannbahn Rauspund Klemmfilz aus z.B. Hanf Rauspund Schilfrohrdämmplatten

weiter lesen ..

Wer hat eine Antwort parat, Beim Dachgeschossausbau habe ich die Dachschräge folgendermassen isoliert: Dachplatten Lattung doppelte Dachpappe (alt und neu) Dachschalung 3 cm Lattung für Hinterlüftung 15 cm Dämmung Dampfbremse bzw. luftdichte Ebene Rigipsplatte Zusätzlich habe ich beim unteren Bereich

weiter lesen ..

T.Fünfsinn

Hallo ! Ich habe ein Haus Baujahr 1905 und im ersten Stock sehr viele Dachschrägen. Diese Dachschrägen sind folgendermaße aufgebaut: (von Innen) - dünne Schicht Putz, -Heraklittplatte, -Sparren (10x10), -Bretter, Dachpappe,-Schiefer. Also von Dämmung keine Spur! Da ich die Dachschrägen sowohl Innen als auch

weiter lesen ..

Boden und Dachschrägenausbau

Hallo ich möchte bei einem Haus 18 Jahre alt den Dachboden ausbauen.Ich habe mir gedacht an die decke eine normale dämmung und drüber Gipsplatten zu verbauen.Reicht das aus?Am Boden hatte ich vor über die Balken Bretter und dann eine Trittdämmung und anschleißend MDF Platten und einen laminat Boden zu verlegen

weiter lesen ..

Dachisolierung bei schwer erreichbaren Dachschrägen

Hallo zusammen, ich möchte gerne meinen Dachboden ausbauen und zu Wohnzwecken nutzen. Da bislang überhaupt keine Dämmung besteht, muss diese natürlich zuerst gemacht werden. Das Problem dabei sind die Dachschrägen, die ins Obergeschoß runtergezogen sind und dort hinter dekorierten Wänden sind. Man kommt dort

weiter lesen ..

dachausbau mit lehm?

hallo liebe leute, wir möchten demnächst einen dachstuhl ausbauen. dabei spielt geld leider eine große rolle - wir haben nicht so viel davon... derzeit ist der aufbau von aussen: schieferdeckung, bretterschalung auf sparren. die sparren sind von innen sichtbar. jetzt meine frage: das dach soll in einigen jahren

weiter lesen ..

Dachschrägen von innen putzen

Liebe Fachwerker, wir wollen demnächst damit anfange, die Dachschrägen zu verputzen. Der Aufbau der Dachdämmung ist bisher diffusionsoffen (DWD-Platte, Holzweichfaserplatten, Zellulose, Dampfbremse, innen wieder Holzweichfaserplatten). Jetzt stellt sich natürlich die Frage welcher Putz für Holzweichfaserplatten

weiter lesen ..

Lehmputz an OSB-Dachschrägen

Hallo, ich will die Dachschrägen von innen mit OSB-Platten als Dampfbremse verkleiden und darauf eine Wandheizung in Lehm einbetten. Wie befestige ich die Schilfrohrmatten (als Putzträger) am besten auf der OSB-Platte ohne diese zu perforieren und damit die Dampfbremsschicht zu verletzen? Ich will 12mm starke

weiter lesen ..

Dachausbau - Lehmputz auch auf Dachschräge?

Hallo, ist es möglich auf Dachschrägen Schilfmatten (20mm) aufzunageln( schrauben) und diese mit 2 lagen Lehmputz zu verputzen. Dachaufbau sollte wie folgt sein - Dachziegel - Konterlattung - Lattung - Isolair 20mm - Sparren mit Isofloc - Schilfmatte - Innenlehmputz. Also ein Aufbau ohne Unterflurbahn und

weiter lesen ..

Kellenschnitt, oder das schräge Abschneiden der Gefachkante zum Holz

Eine Sache ist mir noch nicht ganz klar geworden: Um ein optimales Ablaufen des Regenwassers zu erreichen,sollte man doch beim Ausbessern der Gefachkanten an der oberen waagerechten Kante der Gefache den Kalkmörtel soweit abwinkeln, daß er etwa 5 bis 10 mm hinter der Balkenkante zurücksteht, das Wasser tropft

weiter lesen ..

Dachschräge tropft bei Kälte !

Hallo,ich habe vor 5 Monaten ein Ferienhaus gekauft was ca. 20 Jahre alt ist.Das Dach geht faßt bis zum Boden dadurch habe ich viel Schrägen. Von innen war alles mit Kiefertefelung verkleidet die ich entfernte und durch Regibs ersetzte.Jetzt tropft es öfters wenn es Draußen friert und wir von innen heizen. Unsere

weiter lesen ..

Querverweise

Schräge

Schräge

Dachschräge