Die Schlagregenbelastung

Themenbereich

Welcher Putz?

Guten Tag zusammen, da wir nun in Erwägung ziehen, die Gefache unserer Nordwand (außen), die mit weich gebranntem Ziegel ausgemauert sind und noch bombenfest sitzen, zu verputzen, stellt sich nun die Frage nach dem richtigen, auch wetterbeständigen Putz. Ich bin ursprünglich davon ausgegangen, dass sich

weiter lesen ..

Kastenfenster in Dämmebene versetzen

Hallo an alle und guten Abend, ich habe eine Frage zum Verbleib meiner Fenster bei Verschalung von Sichtfachwerk. Gegenwärtig sind Kastenfenster (Zwischenraum 9cm) in der Fachwerkebene bündig mit Außenseite verbaut.Wegen der hohen Schlagregenbelastung wird eine hinterlüftete Lärchenverschalung angebracht, in

weiter lesen ..

Giebelinnendämmung / Vorhangfassade

Hallo Zusammen, ich bin neu hier und freue mich,das es einen so tollen Austausch gleichgesinnter gibt. Super. Vielleicht kann ich an der ein oder anderen Stelle unsere Erfahrungen mit Ihnen teilen. Wir sind Bauernhausbesitzer eines Hauses von 1730, und beabsichtigen unser bisher noch nicht ausgebaute "Giebelzimmer"

weiter lesen ..

Vorarbeiten am Fachwerk

Hallo und guten Tag,wegen der zunehmenden Schlagregenbelastung möchte ich die Südwestseite meines Hauses (Sichtfachwerk) verschalen und in diesem Zuge gleich eine Außendämmung aufbringen. Der Ist-Zustand von innen nach außen: 11cm Ytong,4cm stehende Luft,12cm Fachwerk original Strohleichtlehm auf Staken. Geplant

weiter lesen ..

Decke im Bad

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit schon einmal nach dem Boden für mein Bad gefragt, und die Anregungen hier haben mich jetzt doch dazu bewogen einen Holzboden einzubauen. Noch einmal Danke dafür. Jetzt geht es um die Decke. Kurz zur Situation: Bad im 1. OG eines Fachwerkhauses. Außenwände sind von außen

weiter lesen ..

Schweizer Holzbau

Hallo in die Runde, ein Bekannter von mir hat sich vor ein paar Monaten für den Kauf eines Holzhauses im Kanton Zürich entschieden (Keller massiv). Das Gebäude stammt aus den 1920ern und ist vom äußerlichen Erscheinungsbild den Walliser Strickbauten nachempfunden. In Wirklichkeit handelt es sich jedoch nicht

weiter lesen ..

Fassadentheorie nach Künzel

Hallo, ich beschäftige mich gerade intensiv mit dem Thema Fassadenfarben und wollte mal meine Gedanke hierzu in die Runde geben. Hintergrund ist, dass man hierzu Verschiedenes liest selbst aber bei Fachmärkten und Vertretern der Zunft oft nur das Gefühl hat, dass hier kein wirklich tiefgehendes bauphysikalisches

weiter lesen ..

Welche Perlite verwenden (hydrophobiert oder nicht) ?

Hallo zusammen, ich saniere seit 2 Jahren ein EFH von 1965 und kann bei einer Detail-Frage zum Thema Dämmung ein paar zusätzliche Ansichten gebrauchen. Vielleicht vorab noch ein paar Infos zum Haus und zu meiner Person. Wem das jetzt zu langatmig wird, der kann ja weiter unten bei „FRAGE“ weiterlesen. Das

weiter lesen ..

Fassaden- und Sockelerneuerung

Hallo zusammen, ich möchte meine Aussenfassade erneuern. Die alte Vorhangfassade ist mit roten Bitumenschindeln verkleidet, die sich allmählich auflösen. Der Wandaufbau, von innen nach außen: ca. 5cm Kalkputz, 11,5er Poroton Ziegelsteine (Lochziegel), ca. 3-8cm gestampfter Holzleichtlehm, alte Fachwerkwand

weiter lesen ..

Dämmung von außen mit Scheinfachwerk

Wir wollen unser Fachwerkhaus gerne von außen dämmen. Dabei wollen wir aber die Fachwerkoptik durch aufgebrachte Holzbohlen wiederherstellen. Geplant ist zunächst eine Schicht Mineralwolle oder Hanfmatten, dann Holzfaserplatten, darauf die Bohlen und die Gefache verputzen. Fragen: ist mit Feuchteschäden zu rechnen?

weiter lesen ..

Ziegel für Ausfachung

Unser Gebäude zeigt an den Giebeln Ausfachungen mit Ziegeln. Wie schon an anderer Stelle beschrieben, kippen diese insbesondere an der Wetterseite (stark Schlagregen belastet)nach außen. Nun lässt die Denkmalflege wegen der Schlagregenbelastung einen Verputz mit Kalkputz der Gefache zu. Dabei fordert sie

weiter lesen ..

Schlagregenbelastung

Salzbelastung