Die Probebohrung

Themenbereich

Erwerb denkmalgeschütztes Holzhaus von 1907

Liebe Community, wir erwägen ein 1907 in zweischaliger Holzständerbauweise errichtetes Haus zu erwerben, das seit 1995 unter Denkmalschutz steht. Es gibt nur mündliche Aussagen über ein unauffälliges Holzgutachten bei Einzug der jetzigen Eigentümerin vor 40 Jahren. Es wurden Sanierungen, aber keine Kernsanierung

weiter lesen ..

Feuchtigkeit im Mauerwerk - Fragen zur Bauplanung

Wir sind noch ganz am Anfang mit der Sanierung unseres EFH, 2 Volletagen, ca. 160qm, nicht unterkellert, kein Fachwerk, Baujahr 1895. Weil wir so viel machen müssen und im Grunde nur die Mauern und die Decken erhalten bleiben, haben wir einen Bauingenieur mit der Planung der Sanierungsmaßnahmen beauftragt. Das

weiter lesen ..

Holzbalkendecke, Zustand beurteilen

Sehr geehrtes Forum, Ich lese jetzt schon seit 3 Tagen in diesem fantastischen Forum zum Thema "Holzbalkendecke" beurteilen, restaurieren, erneuern oder instandsetzen.. Warum? Wir haben eine 3 Stöckige Jugendstilvilla angeboten bekommen, Bj. 1912. Diese stand 4 Jahre leer, die Hauswand ist feucht und das

weiter lesen ..

Keller mit Kalkzement-Putz verputzen?

Hallo zusammen, ich muss einen Kellerraum neu verputzen, da dort die neue Gastherme, der Sicherungskasten und die Netzwerkverteilung eingebaut wird. Jetzt stellt sich die Frage nach dem Putz. In diesem Raum wurde vor ca. 55 Jahren ein Bad und die Heizungsanlage eingebaut. Der Boden (Ziegel) wurde betoniert

weiter lesen ..

Faulige Balken - Ersetzen durch Holz oder (im speziellen Fall) durch Ziegel?

Hallo liebe Fachwerksweise, als chronische Altbaumieterin bin ich auch in der Vergangenheit schon öfter in dieses interessante Forum „gestolpert“ – jetzt sind wir vor kurzem etwas überraschend tatsächlich Eigentümer geworden, und damit steigt die Zahl der Fragen exponentiell… Bei unserem Häuschen handelt

weiter lesen ..

Schwingung Holzbalkendecke

Hallo Fachwerker! Mir bereitet eine Holzbalkendecke Sorgen. Ob diese berechtigt sind, kann ich nicht beurteilen und würde mir gerne vorab Eure Erfahrungen anhören, ehe ich ggf. vor Ort eine Fachmeinung einhole. Ich habe einen ca. 4,5m x 3,5m großen Raum im Obergeschoss. Dieser ist auf einer Holzbalkendecke.

weiter lesen ..

Weicher Bereich an Eichenbalken auf Bruchsteinmauer ebenerdig

Hallo, wir wollen ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1850 kaufen, in den 1980 Jahren grundsaniert. Bei der Aussenbesichtigung mit einem Zimmermann, fiel diesem auf, das der Eichenbalken der auf der Bruchsteinmauer aufliegt vom Wetter angefressen ist. Die Farbe blättert ab und das Holz fühlt sich oberflächig weich

weiter lesen ..

Holzbalken Decke sanieren

Hallo zusammen, in unserem Haus (Bj. 50´ziger Jahre) sind unerwünschte Luft- und Trittschallübertragungen zwischen den Wohnungen im Erdgeschoss und dem 1. Obergeschoss vorhanden. Durch eine Sanierung der Holzbalkendecke möchten wir eine Verminderung der Luft- und Trittschallübertragung erreichen soweit dies

weiter lesen ..

feuchte Innenwand

Hallo liebes Forum, ich habe ein "feuchtes" Fussbodenproblem. Das Haus wurde ca. 1870 erbaut (keine Baupläne), im Wohnzimmer sind keine Dielen, sondern eine undiffinierbare Betonähnliche Masse (die mit "Teer" gestrichen ist) verlegt. Zeitpunkt unbekannt. Eine Innenwand wurde nass. Daraufhin entfernten wir

weiter lesen ..

Fussbodenaufbau EG

Hallo zusammen, wir renovieren gerade einen Altbau. Der Fussboden im EG hat folgenden Aufbau: Bodenbelag 7 cm Estrich 2 cm Glaswolle 20 cm Beton Erdreich Ob darunter noch eine Abdichtung ist, kann ich nicht sagen. Habe bislang nur einen kleine Teil Estrich entfernt und eine Probebohrung gemacht. Da

weiter lesen ..

Neuer Kellerraum

Wir haben uns vor ca. 1/2 Jahr ein altes Haus gekauft. Im Keller gibt es eine feuchte bis nasse Wand welche beim Hauskauf auch akzeptiert worden ist, im naiven Glauben diese Problem schnell in den Griff zu bekommen. Nun, seit diversen Untersuchungen und Versuchen habe ich heute die eigentliche Ursache gefunden.

weiter lesen ..

Isolierung bei feuchter Bodenplatte

Hallo, Ich habe vor 6 Jahren ein Haus gebaut. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Teich. Die OK Wasser liegt über der Platte, der Teich ist aber durch eine Betonwand abgegrenzt. Vor dem Bau haben wir ein Bodengrundgutachten erstellen lassen. Das erste Wasser war bei 1,10 m in einer dünnen Schicht (Schluff).

weiter lesen ..

Vorschläge zum Wandaufbau mit Lehmputz

Kommende Woche werde ich alten Rotbandputz und Isolierung von mehreren Wänden entfernen und die abgehängte Decke ausbauen. Was darunter hervorkommt läßt sich momentan nur schwer sagen, da mehrere "Probebohrungen" unterschiedliche Materialien zutage gefördert haben. Ich möchte die Wände und die Decke dann mit

weiter lesen ..

Balkentausch, wie groß ist der Aufwand? (länger)

Hallo zusammen, nachdem im Wohnhaus nun so langsam alles fertig ist kann ich mich mal um andere Sachen kümmern. Der ganze Hof hatte bisher keine Dachrinnen. Den größten Teil habe ich bereits nachgerüstet und die Schäden durch Spritzwasser sind trotz 130jähriger Einwirkzeit eigentlich im Rahmen geblieben (ich

weiter lesen ..

Fachwerk unter Verputz finden

Hallo, wir haben ein älteres denkmalgeschütztes Haus erworben, bei dem die Innenwände möglicherweise in Fachwerkbauweise erstellt wurden. Wenn dies der Fall wäre, würden wir gerne dieses Fachwerk freilegen und auch einzelne Elemente des Fachwerks vom Mauerwerk ganz befreien. Die Wände sind verputzt. Das

weiter lesen ..

Suche Fachmann zur Schadensermittlung: Fachwerk-Sanierung - PLZ 45968

Hallo, wir haben am 01.April !! unser denkmalgeschütztes Fachwerkhaus (Baujahr unbekannt - vor 1900) bezogen. Gekauft haben wir es im Zustand "1986 renoviert und liebevoll restauriert", sodass wir nur ein wenig Farbe bräuchten - und fertig. Heute wissen wir, dass wir da sehr naiv vorgegangen sind - und

weiter lesen ..

Betonestrich auf Hozbalkendecke

Hallo, wir haben im gesamten OG in einem Bruchstein/Fachwerkhaus (EG und eine Giebelwand bis zum Dach aus Bruchstein) einen Fußboden aus Betonestrich auf Holbalkendecke. Kann mir jemand sagen, ob dies über Jahre oder Jahrzehnte zu Spätfolgen, Balkenfäulnis o.ä. führen kann. Anfangs hatte ich schon daran gedacht,

weiter lesen ..

Wie ist das nun mit den Tapeten ??

Also, halten die das Haus zusammen oder doch das Fachwerk... *grübelgrübel* ? Bin jetzt bei der 5.Lage Tapete angelangt im Flur und habe noch keine Wand gesichtet. Helft mir - Darf ich weiter die Wand suchen ??

weiter lesen ..

frage zu innenwänden aus spanplatten

Guten Tag, meine Frage lautet folgendermassen: Ich glaube, in der Neubauwohnung, in der ich als Mieter wohne, bestehen die Innenwände aus Spanplatten. Eine Probebohrung hat ergeben, dass es nicht wie ich vorerst dachte, Gipswände sind, sondern es kommen tatsächlich Späne heraus. Es wäre aber auch möglich, dass

weiter lesen ..

Hausschwamm - Das ungute Geführ bleibt

Hallo und guten Tag! Wir haben/hatten einen netten Hausschwamm (durch undichte Leitung). Von zwei Fachfirmen erhielten wir zur Beseitigung entsprechende Angebot: 1. Mauerwerk & Boden abflammen und Kulbasal M auftragen bzw. 30 cm überhalb des Befalls mit Bohrungen verpressen. Kosten 2600 Euro 2. Im

weiter lesen ..

Querverweise

Probe Bohrung Probebohrung

Probebohrung