Das Öl

Themenbereich


Webinare zum Thema Öl

Exklusive Webinare der Fachwerk.de-Community

Fachwerk und Wasser – wie schütze ich mein Holz. Konstruktiver Holzschutz, Bauphysik und Anstrichsysteme. Mehr Fallen als Lösungen.

Ein Webinar über die Herausforderungen, die das Element Wasser an das Fachwerkhaus und damit die Fachwerkhausbesitzer stellt




Zu den Webinaren

Beiträge aus dem Forum zum Thema Öl

Beiträge aus dem Fachwerk.de-Forum

Spalten im Fensterwerk - Mit Leinölkitt dichten?

Bild / Foto: Spalten im Fensterwerk - Mit Leinölkitt dichten?

Hallo Liebe Leute! Ich bin dabei unsere zwei kleine Dachfenster samt Laibung zu ertüchtigen, nach dem Flicken möchte ich alles mit Leinölfarbe streichen. Es geht hier speziell um die Spalten zwischen den Holzlatten der Fensterrahmen / Laibung (Durch Schrumpfen der Holzlatten, Spaltenbreite bis zu 4mm), womit

weiter lesen ..

Unterschied Standölfarbe - Leinölfarbe

Guten Morgen! Gibt es zwischen den beiden Farben grundlegende Unterschiede, bzw. was? Ich fand keinen direkten Vergleich im Internet, und die Datenblätter sind auch ziemlich ähnlich, und auch noch herstellerabhängig (leuchtet ein). Beim Standölfarbe (Kreidezeit) steht, dass man erst Halbfett und dann Vollfett

weiter lesen ..

Decke über Kellergewölbe

Ich grüße die Freunde des Fachwerks ! Zum Thema „Decke über Kellergewölbe“ konnte ich ja im Forum einiges finden. Es gibt wohl viele Meinungen. Deshalb möchte ich zu meiner Problematik fragen, ob Jemand eine gute Lösung weiß: Ausgangslage: Fachwerkhaus mit Natursteinsockel. Baujahr um 1750. Der Keller wurde

weiter lesen ..

Öl oder Lack

Bild / Foto: Öl oder Lack

Guten Tag, können experte Augen an dem Bild erkennen, ob dieser Holzboden mit Öl oder Lack geschutzt wurde? Viele Grüße, Julien

weiter lesen ..

Bodenaufbau Verlegeplatten

Bild / Foto: Bodenaufbau Verlegeplatten

Hallo liebe Community. Derzeit bin ich am sanieren unseres neu erstandenen Hauses. Im OG unseres Hauses BJ. 1959/60 mit Holzbalkendecken habe ich mich in einem Zimmer vom Teppich über OSB-Platten bis unter die Dielen gearbeitet. Hier kommen Kanthölzer auf einer Art harten sehr unebenen Schüttung (ca 4cm uneben)

weiter lesen ..

Fußboden auf Gewölbekeller dämmen. Dampfbremse wohin?

Bild / Foto: Fußboden auf Gewölbekeller dämmen. Dampfbremse wohin?

Vorangehende Post: https://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/299656$.cfm Dazu habe ich eine eher bauphysikalische Unsicherheit, die ich nach viel Lesen im Internet und Suchergebnissen noch immer nicht restlos beseitigen konnte. Deshalb neuer Thread dazu, damit das Forum schön sortiert

weiter lesen ..

Wurzeln im Boden des Gewölbekellers

Bild / Foto: Wurzeln im Boden des Gewölbekellers

Hallo zusammen, wir sind seit ein paar Wochen Besitzer eines alten Bauernhauses mit zwei schönen Gewölbekellern unter dem Wohnbereich. Ein Keller war schon hergerichtet mit Ziegelboden, Kalkputz und Silikatfarbe, der zweite ist noch im Urzustand. Auch diesen möchte ich in einen zur Vorratshaltung nutzbaren,

weiter lesen ..

Bodenaufbau für Fußbodenheizung über Gewölbe- und Holzbalkendecke

Bild / Foto: Bodenaufbau für Fußbodenheizung über Gewölbe- und Holzbalkendecke

Wir sanieren gerade ein Haus Bj. 1909 und ich stehe noch immer aufm Schlauch, wie ich den Bodenaufbau von unserem EG gestalten soll. Der Keller ist aus Naturstein - zur Hälfte als Gewölbe und zur Hälfte normal mit Holzbalkendecke ausgeführt. Der EG-Boden ist teilweise mit Estrich (quer über Gewölbe und Holzdecke)

weiter lesen ..

Kaminöffnung im Gewölbedecke zumauern

Hallo zusammen, nachdem wir den Kamin, der mitten im Haus verläuft, abgerissen haben, muss nun die Bodenöffnung vom EG zum Gewölbekeller geschlossen werden. Wie mache ich das am besten? Der Gewölbekeller ist aus Naturstein und Kamin war aus kleinen roten Ziegeln und mit Zementmörtel gemauert. Das Stück

weiter lesen ..

Dämmung Gewölbekeller von oben

Sehr geehrte Community, ich bin neu hier und habe mich bereits durch mehrere Artikel gelesen, jedoch keine konkrete Antwort auf meine Fragestellung gefunden. Ich hoffe, Sie können mir helfen. Wir sind gerade dabei, das Erdgeschoss unseres 1849 erbauten Hauses zu renovieren/sanieren. Leider geht dies nur

weiter lesen ..

Alte Holztreppe ölen

Bild / Foto: Alte Holztreppe ölen

Hallo an alle, Wir haben unsere alte Holztreppe ( Trittschtufen aus Buche, andere Bauteile aus Kiefer) abgeschliffen ( korn 80, 120, 240) und geölt ( auro Pur Solid). Leider erschienen danach dunklere Striche ( z.b. an den TrittstufenKanten ) , die man vorher nicht gesehen hat . Was sollen wir jetzt tun? Viele

weiter lesen ..

Zum Beitrag Fußbodenaufbau über altem Kellergewölbe

Bild / Foto: Zum Beitrag Fußbodenaufbau über altem Kellergewölbe

Guten Morgen, leider habe ich. noch nicht herausgefunden wie ich zu meinem gestrigen Beitrag auf Antworten rückantworten kann…deswegen auf diesem Weg. Ich würde , da ich leider wie beschrieben den Sand vom Gewölbe entfernt habe, gerne diesen Fehler wieder gutmachen. Meine Idee wäre Sand wieder halbwegs auffüllen

weiter lesen ..

Diffundiierender Fußbodenaufbau über 200 Jahre altem Kellergewölbe

Bild / Foto: Diffundiierender Fußbodenaufbau über 200 Jahre altem Kellergewölbe

Liebe Community, ich weiß meine kommende Frage wurde hier wahrscheinlich schon x mal gestellt, aber ich bin in einer mißlichen Situation. Altes Kellergewölbe, leicht feucht, ! Bodenaufbau darüber war Schüttung aus Sand, Staffeln und Schiffboden. Mir wurde geraten , den Sand zu entfernen und das Gewölbe freizulegen

weiter lesen ..

Sandsteingewölbe verfugen

Bild / Foto: Sandsteingewölbe verfugen

Guten Morgen, ich bin momentan dabei in unseren Haus den Gewölbekeller aus Sandstein zu verfugen. Momentan ist meine Vorgehensweise folgende: lose Fugen entfernen, leicht mit der Drahtbürste die Reste lösen, abkehren, befeuchten, mit Trasszementmörtel die Fugen füllen. Jetzt ist das Problem, dass

weiter lesen ..

Holzboden nach Fehlölung retten

Bild / Foto: Holzboden nach Fehlölung retten

Hallo Allerseits, Ich hätte gern die Meinung der Holzspezialisten unter Euch. Und zwar: mein Holzboden (Kiefer) wurde mit Osmo Hartwachsöl Seidenmatt geölt. Leider besteht der Boden aus Alt- und Neudielen und der Tonkontrast zwischen beiden Bereichen ist nach dem Ölen extrem auffällig geworden. Das miserabel

weiter lesen ..

3 - Schichtplatte mit pigmentierten Halböl imprägnieren

Hallo, ich möchte 3-schichtplatten Fichte an meiner Dachschräge (innen) montieren. Ich habe mich dazu entschieden, die Platten mit 1Teil Leinölfirnis,1Teil Balsamterpentin und 10% Standölfarbe weiß zu imprägnieren, da man die decke ja kaum beansprucht wird ich dachte man braucht da kein "teures fertiges Öl". Die

weiter lesen ..

Leinölfarbe klumpt

Hallo Freunde, Nach einigem erfolgreichem Tun muss ich nun mal wieder eine Frage stellen. Ich habe die letzten Monate etwas mit Leinölfarbe rumexperimentiert und habe diese selbst angemischt. Dafür mische ich eigentlich bloß gekochtes Leinöl mit Pigmenten zusammen, ich gebe unter Rühren Pigmente ins Öl,

weiter lesen ..

Statik Kappendecke

Guten Tag, habe bei mir im Haus eine Kappendecke freigelegt. Diese ist mit tiefen Rissen durchzogen. Die Wölbungen sind mit Bimssteinen ausgemauert, ca alle 80cm kommt ein Stahlträger mit 15cm höhe. Darüber befindet sich ein Dielenboden. Sind die Wölbungen aus Bimsstein tragen oder liegt die Last nur

weiter lesen ..

Alte Balkontüre anschleifen und mit Leinöl Vollfett Farbe streichen.

Hallo liebe Fachleute! Warum sollte man bei einer Außentüre/hundert Jahre alt/ Denkmal keine Acrylfuge benutzen um den Spalt zwischen Türrahmen und Türfüllung zu füllen? ( Das Abschleifen geht klar, ist ja uralte Leinölfarbe drauf das ist nicht die Frage ;) ) Stimmt diese Aussage überhaupt? Viele würden

weiter lesen ..

Ziegelgewölbe versiegeln mit Wasserglas

Hallo Community, ich renoviere ein altes (115 Jahre) Backsteingebäude mit Ziegelgewölbe-Decken in Wien. Für die Schüttung habe ich mich für Schaumbeton entschieden. Nachdem die Gewölbeziegel stark saugen und die Fugen sehr sandig sind, muss ich diese versiegeln, damit diese dem Schaumbeton das Wasser nicht

weiter lesen ..

Gewölbedecke bauen für Erdkeller

Hallo, ich plane in meinem Garten einen größeren Keller zu bauen, auf dem dann ein kleines Gartenhäuschen stehen wird. Mein Plan sieht ca. 4x4m Grundfläche vor. Es sei darauf hingewiesen, dass es sich um Hochwassergebiet handelt, aber dies nur alle 5...10 Jahre mal auftritt. Das Gelände ist eben und der Keller

weiter lesen ..

Gewölbekeller seitlich betonieren oder neue Betondecke

Hej Community, ich habe wie in einem anderen Beitrag beschrieben ein Haus das ich grundlegend saniere. Im EG habe ich jetzt die vorhandene Dielung entfernt und den Sand soweit abgetragen, wie das in den PDFs von Georg Böttcher beschrieben wurde. Nun wäre also den PDFs folgend der Punkt gekommen an denen ich

weiter lesen ..

Gewölbekeller mit Ziegel neu pflastern

Hallo zusammen, in den nächsten Wochen werde ich den Boden meines Gewölbekellers - mit Wänden aus Sandstein und Ziegel - neu pflastern. Ich habe vor, Ziegel in Reichsformat auf 3cm-Basaltsplit zu legen. Dafür habe ich bisher folgende Ziegel-Varianten identifiziert: Anbieter: midomo - SUNDVIS CLASSIC -

weiter lesen ..

Bruchstein Keller Löcher im Gewölbe

Hallo alle miteinander ich habe nach der Entrümpelung meines Bruchsteinkellers auf folgende Öffnungen je 2 links und 2 rechts im Gewölbe vorgefunden. siehe Fotos. LEIDER konnte mir bis dato keiner erklären was der Sinn dahinter war... Vielleicht weiß es jemand hier im Forum... Bin für jeden Hinweise

weiter lesen ..

Dielenboden unterschiedliche Höhen

Hallo, Ich habe in diesen Forum schon ein paar gute Tipps gefunden, leider keiner der mir gerade helfen kann. Meine Situation: Altbau gekauft. Alles raus - Estrich, Putz, Kabel ect. Alles neu gelegt und verputzt. Keine Fußbodenheizung und alles unterkellert. Kabel und Rohre sollen unter den Fußboden

weiter lesen ..

Ablauf Translozierung

Hallo Zusammen, ich plane Mitte diesen Jahres eine Scheune (Baujahr ca. 1890) abzubauen und auf meinem Grundstück (Bauland) ein paar Dörfer weiter wieder aufzubauen. Die Scheune soll die nächsten Jahre definitiv auch wieder als Scheune genutzt werden für Traktor, Werkbank & Aufbewahrung einiger Werkzeuge. Die

weiter lesen ..

Loch in Gewölbedecke stopfen?

Hallo zusammen, in unserem Wohnzimmer klafft ein riesiges Loch, der ehemalige Einstieg zum Gewölbekeller, wie wir vermuten. Zusätzlich haben wir nach dem Entfernen von Dielen und Balken sowie Lehmerde festgestellt, dass Nachbars Keller zu 1/4 in unser Wohnzimmer ragt... Nun stellt sich die Frage, wie sollen

weiter lesen ..

Gewölbesanierung sinvoll? Wie richtig sanieren?

Hallo Fachwerkexperten. wir haben ein Altbau Bj. 1909, verkleidetes Fachwerk mit einem Naturstein-Gewölbekeller gekauft. Die Sachverständige meinen, dass der Keller i.O. sei aber ich habe da ein anderes Bauchgefühl. Deshalb möchte ich nach euren Meinungen fragen: Der Keller (ca. 30m²) und die Kellerluft

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau im Erdgeschoss über einem kleinen Gewölbekeller

Liebe Fachwerk-Gemeinde, wir sanieren gerade Schritt für Schritt den Teil unseres Hauses, der um 1840 herum gebaut wurde. Jetzt stehen wir vor der Entscheidung, wie wir den Fußbodenaufbau in dem kleinen Raum im Erdgeschoss gestalten wollen. Die zum Teil von Ungeziefer stark zerfressenen Dielen und Lagerhölzer

weiter lesen ..

Grundofen auf Gewölbekeller installieren

N’Abend zusammen, Ich würde gerne einen alten Schornstein wieder in Betrieb nehmen. Das Go vom Schornsteinfeger hab ich seit heute. Allerdings möchte ich keinen langweiligen Kaminofen sondern einen gemauerten Grundofen. Jetzt meinte ein Bekannter das würde die Statik nicht mitmachen. Der Ofen würde auf einem

weiter lesen ..

Hilfe bei Schimmelbefall auf geölten Holzbalken

Guten Tag allerseits, ich habe ein großes Problem, bei dessen Lösung mir bisher niemand weiterhelfen konnte, daher wende Ich mich in meiner Verzweiflung an die Expertise dieses Forums: Ich habe begonnen, mir in einem alten Stall, ca. 70 Jahren altem Stall, einen Raum für eine Werkstatt auszubauen. Die Werkstatt

weiter lesen ..

Müssen unbehandelte Dielen vorm Ölen geschliffen werden?

Hallo an alle Fachmenschen, ich möchte im Kinderzimmer neu gekaufte Dielen (s. Link) verlegen. Diese sind getrocknet und die Oberfläche ist unbehandelt. Ich würde diese gerne noch Ölen. Würdet ihr mir dazu raten diese dann noch anzuschleifen? Und würdet ihr das Ölen vor oder nach dem Verlegen machen? https://www.possling.de/preisliste/Fu%C3%9Fb%C3%B6den_und_Wandverkleidungen/Massivholzdielen/Kiefer_/Hobeldiele_m%C3%A4rk.__Kiefer_32_x_256mm/katalog/521527/galerie/1/artikel.php Vielen

weiter lesen ..

Welche Behandlung für alte Holzdielen mit Rissen und Holzwurmlöchern

Hallo zusammen! Wir mussten in unserem Flur im 1. Stock einige alte Holzdielen erneuern. Dort sind nun etwa 5qm neue 3cm dicke Fichtendielen. Im hinteren Teil des Flures waren die Dielen noch etwas besser in Schuss. Deshalb haben wir die alten Dielen dort bisher nur abgeschliffen (waren mit Ochsenblut gestrichen).

weiter lesen ..

Dämmung oberhalb Gewölbe im 1.OG

Guten Abend, Wir stehen vor folgender Frage, oberhalb von Ziegelgewölbe haben wir im 1.og die Dielung zu erneuern,nach Öffnung der alten Dielung zeigte sich ein relativ grosser Hohlraum zwischen Gewölbeoberkante und Balkenoberkante wo die alte dielung befestigt ist (ca.20 bis 35 cm), Die Balken und Querbalken

weiter lesen ..

Boden über Gewölbekeller mit FBH neu aufbauen

Guten Tag zusammen, wir möchten 2 Räume über unserem Gewölbekeller renovieren und mit FBH ausstatten. Der Gewölbekeller wird als Kartoffel– und Weinlager genutzt. Er ist feucht, aber nicht nass. Es tropft nicht, aber ein Karton wird nach ein paar Wochen unbrauchbar. Das gesamte Haus besteht aus Bruchsteinaußenwänden.

weiter lesen ..

Dielenboden auf Lagerhölzern auf Bodenplatte

Hallo, Ich suche Informationen zum Thema Lagerhölzer im EG auf Beton. Das EG ist nicht unterkellert und die Betonplatte wurde mit einer Folie vom Erdreich getrennt. Wurde seit Jahren als Werkstatt genutzt, keine Feuchtigkeit sichtbar. Nun erfolgt ein Umbau zum Wohnraum. Ich habe viel gesucht und gelesen

weiter lesen ..

Neubau über Gewölbe

Hallo ihr lieben. Ich plane einen Durchbruch in die Scheune vom Haus aus. Dort soll eine Speisekammer entstehen. Unter dem Boden der Scheune ist in ca 1-1,50m Tiefe die Decke des Gewölbes. Wie würdet ihr vorgehen? Wie soll der Boden aufgebaut werden? Ich brauche kein modernen schnick schnack und würde gern

weiter lesen ..

Balkenbehandlung außen, womit?

Servus und guten Tag in die Runde, ich stehe vor der Aufgabe meine Balken im Außenbereich des OG-Fachwerks nach Freilegung zu behandeln. Da ich hier schon oft den Tipp gelesen habe, nur Leinöl dafür zu verwenden nun meine Frage: sind Grundöle (z.B. Beeck Grundöl) evtl besser geeignet weil sie Harzanteile beistzen,

weiter lesen ..

Eichendielen ölen- Zwischenschliff nötig?

Hallo, ich verlege derzeit Massivholzdielen aus Eiche. Die sollen anschließend mit einem Hartöl geölt werden. Ich hatte im Baumarkt um die Ecke das PNZ Holzöl als tauglich erkoren... Ich frage mich nun, ob es nötig ist, das Holz nach dem Trocknen zu schleifen und dann erneut zu ölen.Laut Hersteller reicht ein

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Gewölbekeller / Kappendecke mit wenig Platz

Hallo liebe Fachwerkgemeinde! Auch ich saniere bzw. renoviere ein altes Fachwerkhaus; wobei das nicht ganz richtig ist, denn es handelt sich um einen Lehmwellerbau mit aufgesetztem Fachwerk im ersten Obergeschoss. Im Jahr 1883 wurde ein Ziegelanbau über die komplette Höhe erreichtet, welcher auch einen Keller

weiter lesen ..

Gartengewölbe

Ein sonniges „Hallo“, wir wohnen in einem Haus am Hang. Zur Grundstücksgrenze zu unserem Nachbarn steigt der Hang extrem an und ist eher durch Bergziegen als vom Menschen begehbar. Auf der Suche nach Lösungen waren Galabauer schon Vor-Ort. Lösungen, wie die Verwendung von Pflanzsteinen oder es so zu belassen,

weiter lesen ..

Nochmal die Frage des Fußbodenaufbaus über Kappendecke

Hallo liebe Forumsmitglieder, das Thema mit dem ich mich nun wieder auseinandersetze hatten wir ja schon. In den Speicherräumen sind die Wände neu verputzt worden, Fensterbänke wurden eingesetzt und nun soll in zwei Wochen der Fußboden aufgebaut werden, als Bodenbelag werden Massivholzdielen verlegt. Leider

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau neu -bisher Lagerhölzer auf Sand

Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe schon nach Antworten nach "meiner" Frage gesucht, bin aber nicht hundertprozentig fündig geworden. Entschuldigt, wenn die Frage irgendwann doch (wahrscheinlich) bearbeitet wurde. Wir haben ein etwa 200 Jahre altes kleines denkmalgeschütztes Bauernhaus mit Rohrdach

weiter lesen ..

Leinölfirnis wieder entfernen?

Hallo, ich habe meine freigelegten Dachsparren (Kiefer, ca. 70 Jahre alt) mit der Nylonbürste gereinigt und nun begonnen, Balken und Schalung (Lärche, neu) mit Leinölfirnis zu streichen (siehe Foto). Allerdings bin ich mit dem Ergebnis unzufrieden -- die Balken haben eine unerwartet starke rotbraune Färbung

weiter lesen ..

Hartöl auf Eiche, weiße Flecken

Hallo an Community Ich habe eine Frage, zwar habe einen Eichentisch mit Kreidezeit Hartöl Lösemittelfrei, behandelt, nach ca 2-3 Wochen habe ich Wasser auf die Fläche getropft, an diesen Stellen wurden helle Flecken hinterlassen. Habe ich was falsch gemacht? Danke

weiter lesen ..

Tungöl vs Hartöl

Hallo Kennt jemand Tungöl für Parkett bzw. Dielen? Das Öl soll laut Amazonbewertungen etc. besser sein als Hartöl, es geht um Wasserbesändigkeit und Fleckenunempfindlichkeit, Rotwein, Tinte usw. Leinölfirnis ist bekanntlich nicht wasserbeständig, bei stehendem Wasser, hat es keine Chance. Hartöle enthalten

weiter lesen ..

Wand wölbt sich nach aussen und spaltet sich...

Hallo, wir interessieren uns für ein altes Fachwerkhaus. Das Fachwerk steht auf einer Sandsteinmauer. Einige der Hölzer sind weggegammelt und müssen getauscht werden. Das Gebäude ist an einer Seite abgesackt. Hier ist es unterkellert und mit einem Durchgang versehen. Die Mauer ist oben nach aussen gewölbt und

weiter lesen ..

Innendämmung bei Feldsteinmauer/ Gewölbe in Fensterlaibung

Hallo Zusammen. Nachdem die Google suche mich jetzt schon öfter hier in dieses Forum gelotst hat, hab ich mich nun auch einmal angemeldet. Ich Wohne in einem von meinen Eltern (weitestgehend) übernommenen Bauernhaus aus 1812. Nächstes Jahr möchte ich die Küche angehen. In dem Bereich sind die Feldsteinmauern

weiter lesen ..

Geseifte Dielen nachträglich schleifen/ölen

Schade, dass ich nicht früher die ausführliche Infos hier über geseiften Dielen gelesen habe. In unsere Genosschenschaft wurden neue Dielen aus Kiefer gelegt, und jemand wollte unbedingt diesen Boden dann laugen/seifen, was passierte. Nun nach einigen Wochen merken alle, wie anfällig/Pflege-intensiv so

weiter lesen ..

SD-Wert Leinölfarbe

Hallo zusammen, an meinem Fachwerkhaus sind die Balken Außen mit Consolan Farbe gestrichen. Leider über die Jahre mehrfach gestrichen und ich vermute das diese Farbe nicht mehr so Diffusionsoffen ist. Mir wurde jedenfalls vom Zimmermann geraten Sie zu entfernen. Nun habe ich vor die Farbe mit Trockeneis entfernen

weiter lesen ..

Gewölbekeller - Sanieren oder „raus damit!“

Ein paar Eckpunkte: 1. Wohnhaus (BJ 1884) im Hunsrück, voll unterkellert, Gesamtfläche ca. 96 qm 2. Kein Denkmalschutz 3. Keller in 6 Kammern geteilt; die Gewölbedecke aus Backstein (Feldbrand); Außenmauer ca. 60 - 70 cm dick aus Bruchstein und Schiefer; Zugang von außen; nicht unterirdisch (höchsten 30 -

weiter lesen ..

Alten Weichholzboden ölen

Hallo, wir haben im Dachgeschoss einen alten Weichholzboden. Die DIelen wollten wir erhalten. Als Schutz dachten wir uns die Dielen zu ölen. Allerdings ist mir nun nach einiger Recherche aufgefallen, dass das Öl, was nach dem Auftragen zu viel ist, wieder abgetragen werden muss. Bis hierher kein Problem... Allerdings

weiter lesen ..

Gewölbekeller Zwischenwand

Hallo, noch eine Frage zum Gewölbekeller. Da steht eine Zwischenwand aus Bimssteinen. Ohne Verbindung nach oben. Würde die gern abreißen. Könnte trotdem mal jemand ein Blick auf die Bilder werfen. Liebe Grüße Helmut

weiter lesen ..

Gewölbekeller Bewertung/Zustand/Aussichten

Hallo zusammen, mein Mann und ich überlegen ein älteres Haus zu kaufen (Wir sind beide nicht vom Fach). Das Haus ist von der Lage her und den Wohnbereichen perfekt, nur der Keller macht uns Sorgen. Laut Auskunft kann es bei sehr starken Regenfällen dazu komme dass Wasser im Keller steht (ein paar cm hoch)

weiter lesen ..

Wasserrohr im Gewölbekeller

Hallo, ich habe im Gewölbekeller (der befindet sich unter einer unserer Scheunen) mal die Bodenluke hochgehoben. Da sieht man ein Abflußrohr. Komisch, sieht wie ein Zulauf aus. Ich kenne das nur mit höher gelegenen Zulauf, und etwas tiefer liegenden Ablauf. Kann mir jemand erklären was das sein kann. Evtl.

weiter lesen ..

Bodenaufbau Badezimmer auf Gewölbe

Liebe Fachwerk Gemeinde, ich komme bei meinem Umbau langsam in die Phase, wo das Heraustragen in das Hineintragen übergeht. Das fühlt sich schon ganz gut an, aber manche Entscheidungen fallen immer noch sehr schwer. Aktuell bin ich am Badezimmer dran, das über einem Kellergewölbe Platz finden wird. Nachdem

weiter lesen ..

Bodenaufbau Badezimmer auf Gewölbe

Liebe Fachwerk Gemeinde, ich komme bei meinem Umbau langsam in die Phase, wo das Heraustragen in das Hineintragen übergeht. Das fühlt sich schon ganz gut an, aber manche Entscheidungen fallen immer noch sehr schwer. Aktuell bin ich am Badezimmer dran, das über einem Kellergewölbe Platz finden wird. Nachdem

weiter lesen ..

Alten Stall umbauen

Hallo. Ich möchte mir gerne im alten Stallgebäude einen verfliesten Verarbeitungsraum für Honig schleudern, Wild zerwirken etc. herrichten. Dazu möchte ich eine Zwischenwand unter das Gewölbe setzen, um einen Raum vom restlichen Teil abzutrennen. Dann Estrich, verputzen, verfliesen und fertig. Was haltet ihr

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Resthof 1931

Guten Morgen ! Wir haben gerade eine Resthofstelle im Norden von Niedersachsen übernommen. Das Wohnhaus wurde 1931 neu gebaut. Der Bodenaufbau im Erdgeschoß ist wie üblich in der Zeit recht simpel. Auf dem Sand liegen diverse Betonklötze als Unterlage für die Lagerhölzer der Weichholzdielen. Es schent alles

weiter lesen ..

Fenster ölen / tief eindringendes, harzreiches Öl

Hallo, unsere Holzfenster im Bad müssen einer besonderen Belastung standhalten: Von außen sind sie mit Kunstharzlack "dicht" lackiert, aber die den Räumen zugewandten Teile sind "holzsichtig" mit Leinöl-Halböl geölt. Dazu kommt die hohe Belastung mit feuchter Luft aus dem Badezimmer. Nach 8 Jahren sehe

weiter lesen ..

Gewölbte Ziegel zur Instandsetzung der Gewölbedecke

Hallo, Ich suche leicht gewölbte Ziegel zum Instandsetzen meiner Gewölbedecke. Kennt jemand Anbieter, Hersteller? Leider konnte mir mein Baustoffhändler und eine Internetsuche nicht weiterghelfen. Grüße Erik

weiter lesen ..

Terrassenüberdachung aus Holz mit leinölfirnis

Hallo Wir lassen unsere Terrassenüberdachung erneuern. Das Kiefernholz wird vom Ersteller aus mit leinölfirnis behandelt. Ist das ok oder wäre eine Lasur besser?

weiter lesen ..

Stallgewölbe

Hallo zusammen, wir haben einen kleinen Bauernhof mit ehemaligem Stall, mit Gewölbedecke gekauft. Die Steine im Gewölbe sind teilweise bröcklig, es fehlen, an einigen davon, ein bis mehrere Zentimeter unten, bzw. Lassen sich leicht abkratzen. Teilweise ist das Gewölbe verputzt, teilweise fehlt der Putz oder

weiter lesen ..

Innenwand auf Gewölbekeller

Guten Abend, Folgendes bewegt mich derzeit. In meinem Haus von 1848 stand eine 15 cm Ziegelmauer auf dem Gewölbekeller. Die Mauer (rot dargestellt) stand einfach auf dem Sand mit dem die Wölbungen (gelb dargestellt) ausgefüllt sind, ohne Fundament. Diese Mauer habe ich, nachdem ich die Deckenbalken abgestützt

weiter lesen ..

Parkett mit Sch... Hartwachsöl bearbeitet

Hallo, ich ärgere mich gerade sehr, denn wir hatten beim Parkett und beim Kleber so sehr darauf geachtet, dass so wenig ungesunder Mist wie möglich darin enthalten ist und nun habe ich festgestellt, dass das Hartwachsöl von Saico (Premium Matt haben wir) in der Eco Version (!) bei Ökotest zu Recht am schlechtesten

weiter lesen ..

Pilz im Gewölbekeller

Hallo ihr lieben, Wir haben vor kurzem ein Haus mit Baujahr um 1900 gekauft. Dieses hat einen alten natursteingewölbekeller welcher mit kalkputz überzogen ist und einen naturlehmboden. Der Keller an sich ist sehr feucht was bei Gewölbekellern an sich ja normal ist. Im Keller befinden sich aber au 3 Holzbalken

weiter lesen ..

Gewölbe Keller mit Salpeter

Servus zusammen, wir haben einen schönen kleinen Keller der schöne Bruchsteinmauern hat welche Teilweise verputzt sind und teilweise nicht...und leider auch kräftig salpeter vorhanden ist. Frage eins: was kann man längerfristig gegen den Salpeter machen? Frage zwei wie legt man solche Bruchsteinmauern

weiter lesen ..

Gewölbekeller Kodenswasser

Hallo Zusammen, habe in meine Gewölbekeller einen Lüfter mit Hygrostat eingebaut und einen Abluftschlauch am Fenster montiert. 2 Wochen war ich im Urlaub, der Lüfter lief nicht, da die eingestellte Luftfeuchtigkeit nicht erreicht wurde und ich fand Kondenswasser um den Schlauch und der Lüfter läuft nicht

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Gewölbekeller mit KVH von Wand zu Wand

Hallo zusammen, ich plane einen neuen Aufbau über meinem Gewölbekeller (Tonnengewölbe). Maße LxB: 4,20x3,30 m. Höhe von Scheitel bis OK KVH: 45 cm. Das Zimmer wird zukünftig als Wohnzimmer genutzt. Schüttung scheint trocken zu sein. Aktueller Zustand wie auf dem Bild, KVH + Schüttung. Geplanter Aufbau:

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau für Betonfundament auf Gewölbekeller

Hallo, wir haben oberhalb des Gewölbekellers den Schutt/Erde entfernt und möchten zur Versteifung des Gebäudes ein Betonfundament aufbauen. Die tiefste Stelle befindet sich in ca. 80cm Tiefe. Um nicht zuviel Last aufzubauen würde ich mit Lava aufschütten und darauf betonieren. Benötige ich eine Dampfsperre

weiter lesen ..

Gewölbekeller als Überaum

Hallo liebe Community, ich bin Mieter in einem Mehrfamilienhaus - Baujahr ca. Anfang 20Jh. Teil meiner Mietsache ist ein Gewölbekeller - der soll "trocken" sein (es war wohl mal ein Gutachter da). Es ist auch so, dass weder Boden noch Wände irgendwo feucht aussehen. Es ist ein leichter, wirklich leichter modriger

weiter lesen ..

Fugenmaterial Sandsteinplatten im Gewölbekeller

Ich konnte meine schönen Sandsteinplatten nicht länger lagernd auf der Palette sehen und habe die schlechte Sortierung (Zementschleier) in meinen Gewölbekeller verlegt. Der Tonlehmboden wurde geglättet und eine Basalt Split Schütting eingebracht. Mit welchem Material würdet ihr die leider etwas zu groß geratenen

weiter lesen ..

Kappendecke mit Beton "modernisieren" ?

Hallo, ich habe vor meinen Kappendecken eine Frischzellenkur zu verpassen. Das Haus in dem ich wohne ist von ca. 1920. Die Stahlträger der Kappendecke sehen soweit gut aus. Zu meinem Vorhaben: Ich möchte die Kappen oben frei legen. Eine nach der anderen. Sprich Lehm/Bauschutt/Stroh entfernen und

weiter lesen ..

Gewölbekeller von außen abdichten

Wir haben unter einem Teil unseres Hauses einen Gewölbekeller der nur von außen zugänglich ist. Wenn es stark regnet dringt durch undichte Fugen Wasser ein. Die Stelle ist nicht tief. Es handelt sich um die Ecke einer Sandsteineinfassung eines Oberlichtfensters. Ich habe generell mit einem feuchten Keller

weiter lesen ..

Gewölbekeller kurz vor Einsturz

Meine Frage = Welche Möglichkeiten zur Rettung des Gewölbe gibt es noch ? Wir haben ein Haus von 1567 mit meherern Gewölbekellern in 2 Etagen. Vor 2 Monaten wurden auf dem Nachbargrundstück Abrissarbeiten durchgeführt.Dabei wurde auch eine min. 40 cm Dicke und 500 m² Bodenplatte nicht ordnungsgemäß entfernt.Das

weiter lesen ..

Tisch mit Hartwachsöl geölt - zu dunkel - abschleifen und neu ölen möglich?

Hallo Freunde, ich bin leider ein absoluter Laie was irgend eine Art von Holzverarbeitung oder Pflege angeht, deswegen hoffe ich auf Hilfe bezüglich meiner Frage. Wir haben uns einen Massiven Esstisch aus aus Eiche gekauft, welcher bei der Lieferung unverarbeitet gewesen ist und einen relativ hellen Farbton

weiter lesen ..

Kappendecke (50% geschafft)

Hallo Community, meine Kappendecke (preußische Kappe mit Bimsschlacke) ist bereits auf den Trägern mit Kanthölzern bestückt und in den Zwischenräumen mit Leichtbetonschüttung abgezogen worden. Als nächstes sollen Querbalken aufgelegt werden. Die dienen als Unterkonstruktion für anschließende Fichtendielen.

weiter lesen ..

Fenstersanierung mit LeinÖl

Hallo liebe Fachwerker, wir sind dabei unsere Holzfenster (BJ 2011/12) an unserem Holzhaus (BJ 1927, Deutsche Werkstätten Hellerau) zu sanieren bzw. sanieren zu lassen. Die Fenster wurden mit Osmo-Einmal-Lasur vom Hersteller gestrichen. Im Bereich der Regenschutzschienen und der Sprossen, besonders wetterseitig,

weiter lesen ..

Fassade renovieren - Leinölfarbe oder Deckfarbe oder andere?

Guten Morgen Ihr Alle, wir sind vor 10 Jahren in unser bereits gerichtetes Fachwerkaus gezogen. In diesem Jahr fängt allerdings die Fassade bzw. die Farbe an den Steinen und am Fachwerk selbst abzusplittern. Daraufhin habe ich bei 2 Handwerksbetrieben nach einem Angebot gefragt um dies zu renovieren. Bzgl. der

weiter lesen ..

Öl versus Gas

Hallo, unser Haus soll erstmalig mit einer Zentralheizung ausgerüstet werden. Bj. 1928 Zweischaliges Ziegelsteinmauerwerk, Holzfenster mit Einfachverglasung, voll Unterkellert, 2 Vollgeschosse, Ausbaureserve im Dach. Wohnfläche ca. 170m² Zur Auswahl stehen Heizöltanks im Keller oder ein Gastank im Garten

weiter lesen ..

Gewölbe wölbt sich nach oben

Hallo! Wir überlegen gerade, ob wir uns einen Resthof kaufen in Brandenburg. Das Wohnhaus ist von 1890. Es ist aus roten Ziegelsteinen gebaut. Es hat einen Teilkeller in der Mitte des Hauses mit einem Gewölbe aus Stahlträgern und roten Ziegelsteinen. In der Küche haben wir einen ziemlichen Hügel bemerkt

weiter lesen ..

Massivholz-Schreibtischplatte ölen

Hallo, wie würdet Ihr eine neue, unbehandelte Eiche- oder Buche-Massivholz-Schreibtischplatte behandeln? Es gibt ja diverse Produkte von Kreidezeit, Leinölpro, etc. Aber würde auch einfach rohes Leinöl gut funktionieren? Ausreichend Geduld bzgl Einziehen würde ich mitbringen, auch stört mich der Geruch

weiter lesen ..

Uralter Gewölbekeller mit maroden Backsteinen

Hallo zusammen, vielleicht kann hier jemand weiterhelfen, habe bisher nichts passendes gefunden. Vielleicht habe ich grundlegende Fehler im täglichen Betrieb und / oder Denkfehler in den geplanten Maßnahmen. Bin für alle Erfahrungen und Anregungen dankbar. Es geht um folgendes: Wir haben einen kleinen Gewölbekeller,

weiter lesen ..

Dämmung über dem Gewölbekeller

Hallo Zusammen, Wir haben ein Haus von 1890 erworben und sanieren es jetzt. Nun stellt sich die Frage wie wir über dem Gewölbe dämmen, die Schicht darf allerdings nur 10 cm betragen, da wir nicht mehr Platz oberhalb der Gewölbe"spitze" haben. Es muss ja auch der Bodenaufbau noch drauf. Welche Dämmung ist

weiter lesen ..

Alternative zu Titandioxid

Hallo Neuerdings hat Titandioxid schlechten Ruf bekommen, die Nanopartikel seien Krebserregend. Natürlich gilt das für Lebensmittel (orale Aufnahme), aber auch für die Lunge seien die Partikel gefährlich. Dieses Pigment wird gerne in Leinölfarben verwendet, zwar kann man bei der Verarbeitung eine Atemschutzmaske

weiter lesen ..

Gewölbekeller Fugen Tropfen

Hallo, wir wollen einen Gewölbekeller mauern, aus Ziegeln und es sollte Trasskalkmörtel genommen werden, so die Grundidee. Der Keller liegt am Scheitel 2m unter der Erde, soll aber auf der Decke eine Heizung sowie Kühlung haben. Wir brauchen aber Mörtelgruppe III das ist meines Wissens nur mit Zement zu bewerkstelligen. Wir

weiter lesen ..

Perimeterdämmung an einem gewölbtem Fundament

Moin Zusammen, ich sanieren ein Siedlungshaus Baujahr '38 und bin aktuell dabei eine Perimeterdämung einzubauen. Als Vorbereitung habe ich ein Stück der Giebelseite ausgeschachtet (um eine Betonstufe zu entfernen). Dabei habe ich gesehen, dass das Fundament des Hauses Bögen hat, ähnlich wir einem Gewölbekeller,

weiter lesen ..

Aufbau Holzbalkendecke Grundsanierung + absackte Wand auf Gewölbekeller

Guten Abend, Aktuell saniere ich einen Altbau, Baujahr 1842 und ein Anbau Baujahr 1933. Die Außenmauern sind aus Bruchstein und der die Außenmauern des Anbaus aus Ziegeln. Derzeit werden nach anraten des Zimmermannes alle Decken entkernt, sodass nur noch die Balken übrig bleiben. Nach der ersten Begutachtung

weiter lesen ..

Bodenaufbau | Gewölbekeller | Bohrung (Abflussrohr)

Guten Morgen, wir haben in unserem Zweifamilienhaus (von 1920), den gesamten Boden (alter Estrich und Holzdielen) rausgenommen und wollen diesen im Zuge der Sanierung komplett neu aufbauen. Aktuell liegt nur noch Sand und Asche/Schutt. Nun ist der Anbau nicht unterkellert, was keine Probleme hinsichtlich Beton

weiter lesen ..

Massivholzdielen Eiche verlegen und ölen

Hallo, ich saniere gerade eine Scheune zu einem Wohnhaus. Ich habe als Zwischendecke zwischen Ober- und Erdgeschoss eine sichtbare Holzbalkendecke einbauen lassen. Auf die Holzbalkendecke im OG kam Dämmung, eine Fußbodenheizung und Fließestrich. Jetzt verlegen wir darauf Massivholzdielen aus Eiche. Eine enorme

weiter lesen ..

Gewölbekeller Geruch und seltsames Rohr

Liebe Community, wir haben ein Haus bj 1948 mit schönem gewölbekeller im UG (1/2 UG), in dem gewölbekeller stinkt es immer mal wieder nach "abflussrohr". es geht auch ein abflussrohr aus Ton durch die Wand im Keller das alte tonrohr ist vermutlich auch nicht luftdicht.. ausserdem habe wir ein Rohr im Keller

weiter lesen ..

Leinöl drückt sich durch Lehmputz durch

Hallo zusammen, ich saniere derzeit einen 250 Jahre alten Fachwerkbau mit alten Eichenbalken, die im Dachgeschoss als sichtbare Balken erhalten bleiben. Diese Balken habe ich nun gereinigt, geschliffen und mit Leinöl eingelassen. An den Wänden ist bereits die vorletzte Schicht Lehmputz angebracht und an den

weiter lesen ..

Fussbodenaufbau auf Gewölbekeller

Hallo, ich habe hier im Forum sehr viel gelesen und bin schon etwas schlauer :-) Dennoch brauche ich eure Hilfe. Ich bin nicht vom Fach und ich habe diesbezüglich auch schon viele Meinungen gehört und bin somit auch etwas verunsichert. Zum Thema: Wir renovieren gerade unser Haus von 1928 Uhr. Wir haben

weiter lesen ..

Ziegelgewölbe mit Salzausblühungen und Absprengungen

Ich hoffe, dass sich mein Problem hier präsentieren kann, auch wenn es sich bei meinem Haus nicht um ein Fachwerkhaus handelt - die gibt´s in diesem Teil der Oberpfalz nicht. Es handelt sich um eine Althofstelle (Baujahr unbekannt, Hofstelle aber wohl über 500 Jahre bewirtschaftet), wo der frühere Kuhstall als

weiter lesen ..

Naturholzdiehlen ölen

Nachdem wir unser Fachwerkhaus von innen mit Lehm verputzt und mit Lehmfarbe gestrichen haben , ist jetzt der Fußboden dran . Wir haben Naturholzdiehlung gekauft . aber unbehandelt . Nach dem ich mich jetzt 3 Stunden durch Bewertungen und Testberichte gequält habe ,weis ich gar nichts mehr . Kann mir jemand

weiter lesen ..

Fenster

Ich habe ein Fachwerkhaus Bj. 1850 bei Dresden gekauft. Bei der Reparatur sind derzeit u. a. die Fenster ein Thema: Ich suche im Großraum Dresden eine Firma die mir die Fenster wie im Bild (100 * 75, Winterfenster, dahinter 2 Flügel nach innen öffnend, Leinölanstrich) restauriert. Da es einige kaputte zu ersetzende

weiter lesen ..

Ein komplett natürliches Parkett-Öl?

Wir haben in unserer Wohnung 130m2 Parkett mit Osmo Hartwachsöl behandelt. Nach mehreren Wochen stinkt es jetzt noch immer. Wir werden das Hartwachsöl abnehmen, und möchten es durch ein komplett natürliches Öl ersetzen. Welches Parkett-Öl ist komplett natürlich? Nach etwas Recherche musste ich feststellen,

weiter lesen ..

Eine geölte Fensterbank wieder entölen / Ölung Rückgängig machen

Hallo alle zusammen, ich habe leider vor einem Monat etwas voreilig versucht eine Fensterbank aus Echtholz zu "reparieren" und hab dabei wohl alles nur schlimmer gemacht. Deswegen möchte ich mich jetzt lieber Tipps von den Fachleuten abholen, bevor ich mich da nochmal ranwage. Ich hatte ursprünglich leichte

weiter lesen ..

Loch in der Kellerdecke ( Gewölbe)

Hallo, bin neu hier und schon eine Frage :-) Habe vor kurzem ein 110 jähriges Haus gekauft . Kein Fachwerk sondern aus Bimsstein gemauert. Halb in der Erde ( felsiger Hang ) und halb ebenerdig gibt es einen zweigeteilten Gewölbekeller. Der hintere Teil der im Hang ist , ist in einem schlechten Zustand. In

weiter lesen ..

Fußboden im Gewölbekeller

Hallo zusammen, es geht mal wieder um den Gewölbekeller aus dem Jahre 1859. Wir würden gerne einen Fußboden in den Keller einbauen, damit wir weniger Feuchtigkeit habe und ihn besser nutzen können. Z.B. für eine Tiefkühltruhe, evtl. bald die neue Heizung etc. Der Keller hat ca. 60qm (5m*11m) und bis

weiter lesen ..

Wassereinbruch Gewölbekeller

Guten Abend, wir haben in unserem 150 Jahre alten Haus auf der Hofseite ein Gewölbe aus Bruchsteinen, welches zwischen 10 und 40 cm unter Wasser steht. Ich hol einfach mal weiter aus: Uns wurde gesagt, es diente ursprünglich zur Entwässerung. Mein Vater erzählte mir damals, dass schon immer Wasser aus der

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Altbau (BJ 1822) mit Gewölbekeller & Zwischenwänden auf Holzbalken

Liebes Forum, Ich bin aktuell am Renovieren eines Altbaus aus dem Jahre 1822. Nach vielem Recherchieren in diesem Forum und Gesprächen mit Handwerkern habe ich mich auf den folgenden Aufbau entschieden: - Aktueller Dielenboden, Balken auf welchen die Dielen befestigt sind, sowie der Dreck zwischen Balken

weiter lesen ..

Wohnküche über dem Gewölbekeller - kalt

Hallo zusammen, vlt. weiß hier jemand Rat. Im EG befindet sich die Wohnküche. Der Boden ist ungemütlich kalt und auch insgesamt ist es im Raum recht frisch. Unter der Wohnküche befindet sich der Gewölbekeller. Welche Möglichkeiten gibt es? Macht es Sinn auf den Holzdielenboden in der Wohnküche einen neuen

weiter lesen ..

Sanierung Holzbalkendecke

Hallo liebes Forum Ich bitte um eure Hilfe/Meinungen/Inputs zu folgendem Projekt. Das wird ein langer Beitrag, ich hoffe aber damit möglichst alle nötigen Infos schon vorab zu geben. Hier mal die Eckdaten: - Fachwerkhaus Bj 1810, wohl in den 60ern letztmals saniert/teilsaniert. - Keller unter 1/3 der

weiter lesen ..

Gewölbekeller Decke ausfugen

Hallo, ich habe einen sehr niedrigen Gewölbekeller und möchte die Steine an der Decke ausfugen. Die Fugen sind sehr tief, man erkennt kein Fugmaterial mehr. Gibt es ein Hilfsmittel, ausser Fugeisen wie man den Kalkmörtel in die Fugen pressen kann, sonst bin ich den Rest meines Lebens mit dem Verfugen beschäftigt

weiter lesen ..

Holzfußboden überölt, ausgehärtet und klebrig

Hallo, ich heiße Jonatan und bin neu hier, sowohl in diesem Forum als auch beim Renovieren allgemein. Ich habe zusammen mit meiner Frau begonnen ein Haus zu renovieren, das hat größtenteils gut geklappt, bei den Dielen haben wir allerdings zu wenig Infos eingeholt und diese dementsprechend ziemlich versaut. Es

weiter lesen ..

Luftentfeuchter im Gewölbekeller nach Wasserschaden

Hallo, ich habe einen 30m3 Gewölbekeller mit Ziegelstein-Fußboden. Das Haus ist ca BJ 1955 Aufgrund jahrelangem Wasserschaden ist der Keller immer noch sehr feucht. (Kloaken-Zisterne hat das Haus rückwärts unterirdisch geflutet aufgrund defektem Überlaufrohr). Ich habe jetzt einen 150W Luftentfeuchter reingestellt

weiter lesen ..

Umnutzung eines Gewölbekellers

Liebe Fachkundigen, ich habe ein wahrscheinlich etwas unkonventionelles Anliegen. Kurz umrissen, möchte ich den Gewölbekeller eines denkmalgeschützten Hauses in eine kleine Speisepilzzucht umfunktionieren. Die Luftfeuchtigkeit dort ist recht hoch und die Temperaturen konstant, das kommt der Pilzzucht zugute

weiter lesen ..

Dielenboden schützen

Guten Tag, so eine schöne Webseite! Wir haben eine Wohnung gekauft und sie teilrenoviert vorgefunden. Der Dielenboden wurde vom Vorbesitzer abgeschliffen und geölt (wir wissen nicht, mit welchem Produkt, aber ich denke, es handelt sich um Holzöl ohne Wachsanteile). Alte Plastikfußleisten haben wir entfernt

weiter lesen ..

Altes Fachwerk

Hallo zusammen, sichtbare Fachwerkbalken aussen sollen mit Standölaussenfarbe gestrichen werden. Wie würdet ihr die Risse und Löcher schliessen ? Welches Material ?

weiter lesen ..

Kölner Decke herstellen

Guten Tag, Meine Freundin und ich haben vor kurzem ein fachwerkhaus gekauft und beseitigen alle Sünden der vorbesitzer d.h gipsplatten abreißen, spanplatten und darauf Gelegter Teppich etc. Wir haben auch bereits alles bis auf das Wohnzimmer fertig. Benutzt haben wir ausschließlich lehm/kalkputz und wieder

weiter lesen ..

Sanierung einer Gewölbedecke (Feuchteschäden, Statik...)

Hallo, Ich betreibe selbst Zimmerei, habe jedoch keine Erfahrung im Bereich Kellersanierung / Gewölbe. Daher bitte ich um Erfahrungsaustausch: Ich habe gerade (August 2018) ein Fachwerkhaus (BJ ca. 1870) im Raum Hameln erworben. In einem Raum war schon vor dem Kauf Schaden durch Pilzbefall an der Dielung sichtbar.

weiter lesen ..

Gewölbekeller renovieren und zum Weinkeller ausbauen

Hallo Community Ich brauche mal Eure Hilfe. Nachdem vor einigen Jahren für unseren Gewölbekeller im Garten ein Fachwerkhäuschen als Eingang gebaut habe, steht nun der kleine Gewölbekeller im Haus an. Hinweis: Das Haus und der Keller sind 400 + - Jahre alt. Ich möchte hierbei natürlich möglichst historisch

weiter lesen ..

Was ist über meinem Gewölbekeller verfüllt

Hallo, wir haben bei uns im Haus einen Gewölbekeller. Also in Querschnitt wirklich ein Halkreis, welcher mit Bruchsteinen gemauert wurde (stärke etwa 25 bis 30 cm) Darüber soll ein neuer Fußboden entstehen, dazu haben wir viel gelesen u.a. die Ausarbeitungen von Georg Böttcher. Die ich soweit als Maschinenbaustatiker

weiter lesen ..

Leichter Bodenaufbau bei geringer Höhe

Hallo zusammen, bin gerade am planen des Fußbodens und wollte mal in die Runde fragen, welche Möglichkeiten es vielleicht noch gibt . Es handelt sich dabei um eine Kappendecke bei der bisher die Zwickel betoniert wurden und bis über Scheitel mit Maxit Floor 4515 aufgefüllt wurde. Da die Kappen nur viertelsteinig

weiter lesen ..

decke für lagerraum

hallo ihr alle wir haben in unserer scheune einen alten lagerraum/keller er ist ca. 12m x 4m groß und 2,5m hoch und ca. 1m unter der erde. vollgemauert und er hatte ein gewölbe aus ziegeln. jetzt kommt die frage >>> wir wollen das gewölbe entfernen und eine holzdecke einziehen welches holz würde hierfür

weiter lesen ..

Abdichtung Mauerwerk Fabrikfenster

Hallo zusammen. Ich möchte meine alten Fabrikfenster welche gestrahlt und mit Leinölfarbe gestrichen wurden.gerne zum Mauerwerk ( KalkzementPutz ) hin abdichten.Luftspalt ca.1 cm. Was für Dichtmittel kann man denn verwenden welche auf der Leinölfarbe halten ? Ich dende Silikon oder dergleichen hält nicht,oder? Für

weiter lesen ..

Lagerhölzer bei schwimmender Massivholzdecke

Hallo, wir möchten 28mm Kiefer-Dielen im Obergeschoß einbauen, die auch bereits vorhanden sind. Der Abstand der Deckenbalken beträgt 50cm. Im Untergeschoß befindet sich ein beheizter Wohnraum. Der Statiker war vor Ort und hat einer schwimmenden Verlegung zugestimmt. Folgende Fragen sind hierbei aufgekommen und

weiter lesen ..

Boracol 20 mit Leinöl überstreichbar?

Hallo zusammen, ich würde gerne im Außenbereich auf unserem alten Fachwerk (nach fürchterlichen Bausünden wie z.B. Bitumenanstrich, Blechabdeckungen, Zementausbesserungen etc. bereits abgeschliffen, abgebeilt und partiell ersetzt) Boracol 20 aufbringen, bevor ich einen Anstrich mit Rohleinöl mache. Das Boracol

weiter lesen ..

Gewölbe an einer Stelle etwas komisch

Hallo zusammen, in unserem Gewölbekeller unter einem Fachwerkhaus von 1859 sieht das Gewölbe an einer Stelle nicht so gut aus. Es ist eher gerade und nicht nach oben gewölbt. Wir Sanieren gerade die Etage darüber und hätten daher jetzt die Möglichkeit dort etwas zu machen, bzw. sollte man das evtl. erst machen,

weiter lesen ..

Hartöl oder Hartöl pur solid für alte Weichholzdielen verwenden?

Moin zusammen, kleine Küche im burgenländischen Bauernhaus, alte Weichholzdielen werden gerade entfernt und separat geschliffen, Werkzeug : Makita Exzenterschleifer Ich habe kein Profigerät zum Heisswachsauftrag verfügbar. Was sind eure Tipps zum Ölen? Kreidezeit Hartöl? Auro Hartöl 126? Von pur solid Hartölen

weiter lesen ..

Kann ich Nussbaumparkett laugen und anschließend neutral ölen um das Holz aufzuhellen?

Hallo liebe Alle, Ich beziehe demnächst ein Fachwerkhaus in dem vor 5 Jahren ein Nussbaumparkett (siehe Bild) verlegt wurde. Das Holz ist geölt und hat eine rötlich dunkelbraune Farbe. Die Oberfläche schmiert und man sieht wirklich jedes Schmutzkorn. Da das Haus relativ dunkel ist, würde ich das Holz gerne

weiter lesen ..

Weißpigmentiertes Öl (Auro 126-90) bei Dielen mit Fugen?

Hallo, wir schleifen demnächst unsere Dielen ab & möchten danach ein weißpigmentiertes Öl (nach einigen Recherchen bin ich jetzt bei Auro 126-90 gelandet) auftragen. Es handelt sich um Nadelholzdielen, knapp 12 cm breit, wohl mit Nut & Feder. Das Alter ist nicht bekannt, die Fugen sind aber eher schmal (ca.

weiter lesen ..

Öl Empfehlung Kiefer

Hallo zusammen, Wir sind mit unserem Bau soweit durch und werden in 14 Tagen die Dielen schleifen. Nun gibt es ja extrem viele Hersteller und Anbieter und jeder hat das beste. Da ich schon oft gelesen habe, das die "erste Ölung" wohl die wichtigste sei, wollte ich mal bei Euch Profis nachhören, welches

weiter lesen ..

Bodenaufbau auf gewölbekeller

Hallo Zusammen, zu den o.g. Thema hab ich hier bereits gesucht und einiges gelesen, dennoch wollte ich nochmal genauer Fragen. Zum Sachverhalt: Altes Fachwerkhaus Baujahr vor 1900, welches wir aufbereiten wollen. Hauptdiskussion derzeit ist das Erdgeschoß. Der Größte Raum , welcher mal Küche werden

weiter lesen ..

Gewölbebruch durch Mauerausbauchung

Hallo zusammen, wir stehen vor der - doch wohl gewaltigen - Aufgabe ein altes Bauernhaus samt Nebengebäude zu sanieren. Das Haus hat im Laufe der Jahre mehrere nicht näher datierbare Umbauphasen hinter sich. Das Nebengebäude ist im Kern offenbar aber noch Altbestand. Es handelt sich um einen zweiräumigen Stall

weiter lesen ..

Fugensanierung Gewölbekeller aus Kalkstein

Hallo liebe Gemeinde. Unser kürzlich erworbenes Fachwerkhaus (Bj. etwa 1880) besitz einen schönen Gewölbekeller aus Kalksteinen, den wir wieder nutzbar machen möchten. Leider haben die Fugen wohl sehr gelitten und es finden sich große Lücken zwischen den Kalksteinen. Ein bekannter Maurer hat uns empfohlen, die

weiter lesen ..

Dunstloch in geziegelten Gewölbekeller

Ein Dunstloch ist ein Lüftungsloch in gewölbten Weinkellern. Diese Löcher sind etwa alle 10 Meter angebracht, beginnend beim Kellereingang, da hier die warme Luft im Winter sonst das Holz der Türe zerstört, wenn sie nicht vorher (durch ein Dunstloch) aufsteigen kann. Mein Weinkeller hat dieses Loch beim Eingang

weiter lesen ..

Gewölbekeller von ~1730: Putzprobleme, Schimmel

Hallo! Habe mir ein Haus zugelegt was ca. 1730 gebaut wurde und auf zwei nebeneinanderliegenden Tonnengewölben steht. Der Keller wurde in der Vergangenheit mit Estrich ausgestattet. Es befindet sich dort die Heizung und es sind auch Heizkörper im Keller selbst vorhanden. Der Keller wurde vom Vorbesitzer

weiter lesen ..

Alte Farbe von Eichenbalken entfernen - danach ggf. Ölen

Es handelt sich um ein altes Fachwerkhaus mit Eichenbalken. Die Balken der Außenfassade (Wetterseite) sind mit Farbe gestrichen diese blättert ab, mit welcher Methode bekommt man die alte Farbe am effektivsten runter? welche Empfehlung habt Ihr für die Balken (Leinöl?) oder macht das bei der Wetterseite keinen

weiter lesen ..

Betonplatte als Terasse auf Tonnengewölbekeller im Garten

Guten Tag Zusammen, meine Frau und ich haben uns vor fünf Jahren einen alten Vier-Seiten-Hof, Bj. ca.1875 gekauft. Das Haupthaus, ohne Unterkellerung, bewohnen wir. Die Scheune und ein Nebengelaß wurden bereits vor unserer Zeit abgerissen. Unter dem abgerissenen Nebengebäude befindet sich ein schöner Tonnengewölbekeller

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo, in unserem Fachwerkhaus (verputzt, Bj.1830) war über dem Gewölbekeller (Decke aus Bruchsteinen, mit Kalkmörtel vermauert, gute Belüftung) eine ca. 20cm dicke Schicht Erde, darin lagen die Auflagebalken für den Dielenboden. Haben das ganze raus geschaufelt und den Boden über Wochen trocken stehen lassen. Nun

weiter lesen ..

Frage zu Feuchtigkeit im Gewölbekeller / Lüftungskonzept / Bodenbelag

Hallo zusammen, ich bin neu in der Community und würde mich riesig freuen, wenn ich Antworten zu meinen Fragen erhalte. Ich habe bereits viel gelesen und einige meiner Themen wurden bereits beantwortet. Hintergrund: Unser Altbau ist teilunterkellert. Der erste Raum ist ein "normaler" Keller mit einem, nach

weiter lesen ..

gewölbekeller bewohnbar machen

ich habe vor kurzem ein haus mit einem Gewölbekeller erworben. der Keller wurde aus Kalksteinen gebaut. ich muss dazu sagen, das einzige wissen über Gewölbekeller habe ich diesem forum entnommen. jedenfalls ist der Keller nicht nass, Mauerwerk und Lehmboden trocken. nun würde ich den Keller gerne als Partyraum

weiter lesen ..

Fussboden im EG - mal wieder...

Hallo liebes Forum, zuerst einmal ein großes Sorry, dass ich hier ein Thema aufgreife, welches oft genug schon hier im Forum besprochen wurde. Ich habe mich kreuz und quer gelesen und bin auch auf der Website von Herrn Böttcher auf toll zusammengestellte PDF´s gestoßen (vielen Dank dafür!) - bin aber noch

weiter lesen ..

Erfahrungswerte gesucht! Ziegelfußboden ölen oder nicht?

Guten Tag, alle zusammen! Ich habe im Badezimmer als Fußboden Ziegelplatten verlegt. Siehe das beigefügte Beispielfoto. Die Platten sind nicht hartgebrannt, ziemlich offenporig und saugfähig. Jetzt kommt die große Frage: Sollte ich die Platten ölen oder anderweitig behandeln oder geht es ohne? Das ist

weiter lesen ..

Geölten Dielenboden leicht pigmentieren

Ich brauche Hilfe. Die Ausgangslage: Dielenboden Pinie, 2 x geölt, der 3. Auftrag war in Planung. Dann wurde eine Treppe eingebaut, mit Hartholzstufen (die nicht mehr behandelt werden können, 3-fach gehärtet, lackiert). Leider passen Dielenboden und Treppenstufen im Farbton nicht zusammen, es „beißt“ sich

weiter lesen ..

Gewölbekeller Sandsteinmauer lässt Sickerwasser durch

Hallo zusammen, wir haben uns ein Fachwerkhaus von 1740 gekauft. Das Haus ist grundsarniert, die Straße, eine Kreisstraße wurde neu gemacht, Kanalisation, neuer Belag, neuer Gehsteig gepflastert usw. Lt. Vorbesitzer war das erst wieder seit den Bauarbeiten der Fall dass da Wasser durchdringt. Was können wir

weiter lesen ..

Gewölbekeller verputzen und streichen, aber wie?

Hallo, wir möchten gerne in unserem Haus von 1860 den Gewolbekeller (der in drei Räume unterteilt ist) verputzen und streichen. Dabei haben wir es mit ganz unterschiedlichen Befunden zu tun. Im hintersten Raum, der mal der Kohlenkeller war, sind die Wände und die Decke nur mit Kalk verputzt, der sehr sandig

weiter lesen ..

Neuer Bodenaufbau im Erdgeschoß über Gewölbekeller

Hallo! Nach längerer Überlegung wage ich es mal, mein momentanes Projekt zu schildern. Situation: Über dem mit Siegerländer Grauwacke gemauerten und mit Lehm verfugten Gewölbekeller befinden sich zwei Räume, welche noch nicht bewohnt werden. Wie sich herausstellte, liegt die Fichtedielung (Nut und Feder, ca.

weiter lesen ..

naturstein gewölbekeller zum einsturz bringen?

Hallo ich habe ein haus vor 2jahren gekauft baujahr ca.1650 (kein denkmal schutz drauf).länge 15m x breite 6,5m. haben es in der zeit komplett entkernt und festgestellt das das haus in einen wirklich schlechten zustand ist dachstuhl ist aber i.o. meine idee war das ich die linke seite vom haus (also das halbe

weiter lesen ..

KG- Rohr oder HT-Rohr in Schüttung auf Gewölbekeller

Hallo zusammen, ich will ein Abwasserrohr (DN 100 bzw. DN110) durch eine Schüttung in den Gewölbekeller führen. Die Kernbohrung (112 mm) habe ich nach Absprache mit der Architektin bereits gemacht (gar nicht so einfach, weil ich mich erstmal durch die alte Schüttung aus Lehm, Schlacke und Bauschutt graben musste).

weiter lesen ..

Holzfußboden im Treppenhaus renovieren

Hallo allerseits, Ich möchte in unserem Treppenhaus den Fußboden "auffrischen". Dieser wurde vor ein paar Jahren wohl bereits geschliffen und geölt. Allerdings sieht das nicht so dolle aus... Folgende Fragen hätte ich: 1. Schleifen erst 120er dann 240er Körnung richtig? 2. Was verwende ich am

weiter lesen ..

Durchgerosteter Träger in Gewölbedecke

Hallo, wir sind auf der Suche nach einer FACHFIRMA, die eine Möglichkeit hat, die Gewölbedecke wieder zu stabilisieren. Der Träger ( T- Stück) ist bereits ziemlich durch und ein Bauingenier meinte, dass da schnellstens etwas gemacht werden muss. Wir haben zunächst den Träger mit einem Betonpfeiler untermauert,

weiter lesen ..

Dielenboden streichen vor dem ölen?

Hi, bin neu hier und habe mich hier angemeldet, da ich mit einem Nachbarn gerade eine Holzhütte baue. Wir sind soweit fertig und jetzt steht die Behandlung des Fichte Dielenbodens an ... ich möchte den Boden gerne ölen und anschließend eventuell wachsen, nur würde ich den Boden gerne etwas dunkler haben - Eiche

weiter lesen ..

Neuer Boden über Gewölbedecke in Werkstatt

Hallo zusammen, ich habe mir einen alten Bauernhof (Bj 1920) gekauft und in der Scheune eine Art halben Keller (halbe Seite der Scheune liegt ca. 1m tiefer als der Rest). Darüber ist eine Gewölbedecke (eine Reihe Ziegel, gehalten von alten Eisenbahnschienen). Nun möchte ich die Scheune gerne als (Holz)Werkstatt

weiter lesen ..

Fussboden über Naturstein-Gewölbe

Hallo zusammen, bisher habe ich viel gelesen, die Informationen sind teilweise wertvoll. Allerdings habe ich für mein Anliegen noch keine Lösung gefunden. Ich habe einen Raum, etwa 35 qm, eine ehemalige Ölmühle, sieht aber aus wie eine hohe Scheune (7 Meter bis zum Giebel). Unter dem Raum ist ein mit Natursteinen

weiter lesen ..

Schliessen einer "hölzernen" Türöffnung

Guten Morgen, und ein fröhliches neues Jahr! in unserem Haus, ein Fachwerkhaus mit Bimssteinen, gibt es eine Türöffnung zwischen zwei Schlafzimmern. Wir würden sie gerne verschliessen. Nachdem wir den Türrahmen entfernt haben, fanden wir, dass der Türrahmen an einem hölzernen Fachwerkrahmen befestigt war. Wie

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau auf einer Kappendecke

Hallo Liede Gemeinschaft, wir bauen im Moment in unserem EG um. Und wollten unseren Fußboden erneuern. Die gesamte Kellerdecke über KG ist eine Kappendecke mit Stahlträgern und einem Gewölbe dazwischen. Ich wollte zuerst alles ausbauen und den Gerümpel unter der Dielen entsorgen und dann sollte ein Zementestrich

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Gewölbekeller in Scheune

Hallo, ich habe in diesem Jahr eine Scheune gekauft und möchte den Boden über dem Gewölbekeller nutzen. Zunächst nur als Abstellfläche mit der Option später einmal die Scheune zum Wohnhaus auszubauen. Hab ihr Tipps wie ich den Bodenaufbau gestalten kann? Als erstes habe ich die lose Erde entfernt. Nun stellt

weiter lesen ..

Holz komplett ölen oder nur sichtbaren Bereich?

Hallo, ich hätte mal wieder eine Frage an die Holzexperten. Reicht es nur sichtbares Holz zu ölen. Oder sollte man, wenn möglich alles mit Leinöl streichen. Konkretes Beispiel: Wir sind gerade dabei bei einer Sichtbalkendecke einen neuen Blindboden aufzubauen. Sollte man die Balken trotzdem von oben ölen,

weiter lesen ..

Oberflächenbehandlung Eichefenster innen und außen

Ich beabsichtige meine nach den Kriterien für Denkmalschutz gefertigten Sprossenfenster aus Eichenholz im Außenbereich mit weißer deckender Leinölfarbe zu streichen (auf eine Grundierung bestehend aus rohem kaltgepresstem Leinöl folgen entsprechend mindestens drei Anstriche mit weißer Leinölfarbe). Mein Problem

weiter lesen ..

Einscheibenmaschine Dielenboden OSMO Hartwachsöl richtig verarbeiten

Hallo, Ich habe ein Frage zur richtigen Verarbeitung von OSMO Hartwachsöl. Wir haben alten Dieleboden abgeschliffen und wollen am Wochenende mit dem besagten ÖL ölen. Eine Einscheibenmaschine mit grünen und weißen Pads habe ich besorgt. Wir wollen OSMO Hartwachsöl weiß transparent auftragen, empfohlen

weiter lesen ..

PU-Leim überstreichbar mit Leinöl

Hallo, unser Zimmermann hat uns Eichenfachwerk nach alter Handwerkskunst und Denkmalvorgaben restauriert. Jetzt ist mir aufgefallen, weil ich leere Kartuschen gefunden habe, das er PU-Leim genommen hat. Für Holznägel, Verbindungen usw... Teilweise sieht man davon nach dem schleifen der Übergänge natürlich

weiter lesen ..

Eichendielen mit Naturöl ölen, Kalt- oder Heißverfahren / Heißöl

Hallo, ich erlaube mir diese Frage neben Woodworker auch hier zu stellen, da ich vielleicht andere Personen damit erreiche - ich hoffe, dass ist ok. Ich interessiere mich für das Heissverfahren mit Naturöl für einen neu verlegten Boden aus Massivholzdielen Eiche. Ist es richtig, dass ein Hauptvorteil des

weiter lesen ..

Bitte mal einen Blick auf mein Kellergewölbe werfen und

Liebe Fachwerk-Community, seit Jahren lese ich hier schon dankbar mit und habe schon einiges gelernt und angewendet... Heute stelle ich mal meine erste Frage. Mir ist bewußt, daß ich nicht drumherum kommen werde, mir einem Fachmann zu bestellen, da es wohl um so heikle Themen wie die Statik geht...aber zum einem

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo, Teil 2 führt mich zur Frage nach dem Bodenaufbau über dem unterkellerten Bereich. IST: Raum 5x5m mit Gewölbedecke, ohne Strahlträger, der Bogen zwischen dem Gewölbe ist gemauert. Die Decke ist 1/2 Stein dick und zeigt keine Risse/lose Fugen. Es war keine Auflast vorhanden. Soll: - Decke absaugen -

weiter lesen ..

Schimmel in Gewölbekeller trotz Kalkanstrich

Hallo an alle Spezialisten, wir haben folgendes Problem. Unser Gewölbekeller war jahrelang unbenutzt bzw. Lager für nie benötigte Dinge (Töpfe, Körbe, Holzkisten, metallisches,...). Weder die Wände noch die enthaltenen Dinge waren von Schimmel befallen. Nun haben wir ihn aufgeräumt und als Lager für

weiter lesen ..

Altanstrich erkennen - Wurde Leinölfarbe verwendet?

Hallo Forum, gibt es einen Trick, mit dem man einen Altanstrich (verwittert, stellenweise matt-wolkig ausgewaschen und teilweise mit ganz feinem netzförmigen Rissmuster) als Leinölanstrich identifizieren könnte bzw. wie findet man als Laie (ohne Labor) heraus, welcher Anstrich sich auf altem Holz befindet? Es

weiter lesen ..

Hausschwamm in Gewölbekeller?

Hallo zusammen, lange lese ich hier schon mit. Nun habe ich mich doch mal angemeldet um eine Frage zu stellen, bzw. in der Zukunft hoffentlich viele Fragen zu stellen. Wir sind nämlich kurz davor ein Fachwerkhaus zu kaufen. Raum Hildesheim von ca. 1880. Mit Eichenfachwerk, Ziegelgefache und Sansteinsockel.

weiter lesen ..

Kellerdecke... mal wieder!

Habe schon einige Threads gelesen, dennoch werde ich nicht ganz schlau daraus was ich machen soll. Ich habe mir gerade für meine Familie ein etwa 100- 120 Jahre altes Fachwerkhaus gekauft. Der Keller ist aus Bruchstein mit Gewölbedecke. Die Stahlträger, die die Gewölbe halten sind an der Mauer zur Straße hin

weiter lesen ..

Hallo alle zusammen ich bin neu hier und begrüße alle recht herzlich. Ich bin nicht ganz fündig in der Suche geworden. Ich habe folgendes Problem. Ich habe meinen alten Dielenboden heraus gerissen unter diesen Zimmer befindet sich ein Gewölbekeller. Meine Frage ich möchte gerne diesen Boden dämmen am liebsten

weiter lesen ..

Kappgewölbe (ohne Stahlträger) sanieren

Hallo, im ehemaligen Kuhstall haben wir ein Kappengewölbe. Das heißt in Hauslängsrichtung gibt es mittig einen "Stallgang" ca. 1,5m breit mit einem Gewölbe versehen und jeweils links und rechts liegen die Kuhanbindeplätze ebenfalls mit einem Gewölbe (Spannweite ca.3,5m) versehen. Eines diese Gewölbe über

weiter lesen ..

verrußte Wand im Tonnengewölbe mit Kalkfarbe streichen

Hallo liebe Forengemeinde, ein ca. 50cm tiefes Stück von einem Tonnensegment unseres Kellers war mal mit einer halbstein-dicken Mauer abgetrennt. Darin wurden die Rauchrohre von mehreren Feuerstellen (warscheinlich Räucheröfen und Kochstellen) zusammengeführt. Oben auf der Kappe stand der Schornstein, dieser

weiter lesen ..

Färberdieselöl - Safloröl für Böden

… hat hier jemand Erfahrung mit Verwendung von Safloröl (Färberdieselöl) für Ölung von Holzfußböden hier Esche? Es geht hier vor allem um die Klarheit dieses Öles, es soll klar wie Wasser sein und das Holz wird nicht gelblich oder bräunlich nach dem ölen?

weiter lesen ..

Gewölbekeller aus 1897 als Büro- und Wohnraum nutzen. Welche Maßnahmen sind hierbei erforderlich?

Guten Abend, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Andreas, geboren im Jahr 1983 und verheiratet. Bevor ich mich heute Abend angemeldet habe, war ich stiller Mitleser dieser Community. In meiner freien Zeit beschäftige ich mich mit handwerklichen Dingen rund um Renovierung und Sanierung

weiter lesen ..

Gewölbekeller komisch renoviert ??

Hallo, bin neu hier, wir haben ein Haus BJ. 1945, aber kein Fachwerkhaus. Allerdings hoffe ich, hier trotzdem Hilfe zu bekommen, es geht nämlich um einen Gewölbekeller. Der Keller ist an "normale" Kellerräume angeschlossen, darüber liegt das Wohnzimmer. Das Haus ist 1990 saniert worden (Strom, Wasser,

weiter lesen ..

Gewölbekeller neu verfugen

Hallo, in unserem Bauernhaus ist ein Gewölbekeller mit Natursteine. Das Haus sei ca 1790 erbaut. Die Fugen sind an vielen Stellen schon sehr tief, sollte man zum Bauwerkserhalt neu verfugen (mit Kalkmörtel aus Sumpfkalk)? PS: ich bin eigentlich KFz mechaniker und mein Wissensstand ist als interessierter

weiter lesen ..

Luftwärmepumpe Gewölbekeller

Hallo, ev. hat jemand Erfahrung damit und kann mir berichten. Mein Bauerhaus (Bj. 1906) ist zum teil unterkellert. Im Sommer hat es im Keller eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit über 90% und diese kondensiert an den Wänden und am Boden. (Vorallem einer Außenwand). Keller hat derzeit 15°C, im Sommer ist

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo, ich bin dabei ein Bauernhaus aus 1906 zu sanieren. Ist zwar kein Fachwerkhaus, sondern ein Backsteinhaus. Aber ich denke, das ist hier im Forum trotzdem gut aufgehoben. ;) Über einem Gewölbekeller (Breite ca. 5m) möchte ich eine Waschküche/Abstellraum einrichten. Ein Teil des Raumes wurde abgemauert

weiter lesen ..

Innenputz wöbt sich auf

Hallo, seit etwas über einem Jahr wohne ich in einer kerngarnierten Wohnung (1. OG) eines ca. 100 Jahre alten Wohnhauses in Wassernähe. Bei uns im Norden hatte es wochenlang heftig geregnet und die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung lag währenddessen zwischen 70 und 75. Lüftverhalten: Stoßlüften möglichst in

weiter lesen ..

Heizen mit Öl und Holz?

Hallo, es gibt ein Bestandsobjekt aktuell ohne Heizung. Aus dem angrenzenden Reihenhaus kann die Ölheizung mitbenutzt werden. Das angrenzende Haus hat einen Heizkessel mit 27kw und würde dann rund 250qm Wohnfläche heizen. Parallel dazu gibt es im angrenzenden Haus einen Holzofen der zu 90% das Haus heizt. Ich

weiter lesen ..

Geölte Dielen pflegen - Fußbodenseife?

Hallo ihr Lieben, ich habe in unserem Haus alte Fichte (?) Dielen, welche frisch abgeschliffen und neu geölt sind (mit Öl von Faxe falls das relevant ist). Mich würde interessieren, womit man die Dielen am besten "wischen" kann, um sie zwischendurch zu reinigen! Es gibt ja soviele Produkte - Holzbodenseife,

weiter lesen ..

Fichtendielen ölen

Hallo zusammen, wir möchten unsere rohen Fichtendielen gerne ölen. Es sollte ein natürliches, wohngesundes Öl sein. Natürlich haben wir uns ein wenig informiert wie man es als Laie so macht, und daraufhin Proben vom Kreidezeit Puresolid-Öl (anfeuernd) und vom Natural Parkett-Öl (einmal anfeuernd, einmal mit

weiter lesen ..

Geeignetes Klebeband und Folie

Liebe Community, Wir haben 19 Metallgussfenster sehr aufwendig entrostet und mit Leinölfarben aufgebaut. In einigen Wochen sollen diese eingeputzt werden. Zum Schutz vor Regen (sind noch nicht alle verglast) und vor Putzspritzern wollen wir diese nun mit Baufolie und Klebeband schützen. Die Leinölfarbe härtet

weiter lesen ..

Bierlack / Bierlasur & Anstrich mit Leinölfarbe

Hallo, ich bin bei den Arbeiten an meinem alten Haus mal wieder auf eine Frage gestoßen. Die Innen-Eingangstür ist über 100 Jahre alt und wurde lt. Aussage des alten Vorbesitzers mit Bierlack aufgewertet und auch ich habe durch Anschleifen festgestellt, dass die Maserung nur aufgemalt ist. Unter der aufgemalten

weiter lesen ..

Zerbröselnde Ziegel in der Stallgewölbedecke

Hallo, mein Bauernhaus aus dem Jahre 1890 hat einen Stall- und einen Wohnbereich. In dem Stallbereich wurde bis in die 90-er Jahre gearbeitet (Schweine, Schafe und auch mal Pferde). Später wurde der Naturboden abgegraben und tiefgründig ein neuer Fußboden aus Beton aufgebaut (mit groben Kies, Sperrbahn, Beton).

weiter lesen ..

statik weinkeller

Hallo an alle Statiker hier im Forum. Ich erfreue mich mit Bauchweh an meinem neuen Pool. Fassungsvermögen 17000l. Der Pool steht auf Erde ( Hanglage abgetragen) folgendes bereitet mir aber noch Kopfzerbrechen. Unser Wohnhaus steht teilweise über einen Weinkeller. Das Gewölbe geht in den Garten parallel

weiter lesen ..

Malerarbeiten Kastenfenster - Suche nach Profi

Hallo liebe Fachwerkfreunde, kennt jemand jemanden, der jemanden kennt, der Anstriche mit Leinölfarbe vornimmt. Wir haben uns erst selbst versucht, nun aber auch etwas Zeitdruck und jemand vom Fach macht das doch einfach viel schneller und professioneller. Hat jemand eine Empfehlung von einem Handwerksbetrieb

weiter lesen ..

Außenmauer wölbt sich nach außen.

Bei diesem Haus in Massivbauweise auf Streifenfundament, Baujahr 1896 wölbt sich die Mauer an der Giebelseite in Höhe des ersten Stockwerks etwas nach außen (Bilder, auch von innen und vom Dachstuhl anbei). Wir vermuten es liegt an einer fehlenden Wandversteifung. Ehe wir zum Statiker laufen, wollten wir Euch

weiter lesen ..

Gewölbe Fußbodenheizung

Halloo, Ich habe ein freigelegtes Gewölbe (5m x 5m) auf dem Fußbodenheizung verlegt wird. Funktioniert folgender einfacher Aufbau von unten Gewölbeziegel Heizestrich (auf Gewölbescheitelhöhe 3 cm Dicke) Oberfläche geschliffen geschützt Der Keller ist trocken. Nach oben ist die Fußbodenhöhe auf 3 cm

weiter lesen ..

Estrich mit Fussbodenheizung auf Schutt über Gewölbekeller

Ihr lieben Alle, ich möchte einen vernünftigen Boden mit Fussbodenheizung bauen. Ausserdem müssen Leerrohre für Elektrische Leitungen eingebracht werden. Der jetzige Boden besteht nur aus Staub und Schutt mit teilweise grösseren Steinen dabei. Unter dem Schutt kommt irgendwann der Gewölbekeller. Derzeit

weiter lesen ..

geölter Fußboden wasserempfindlich

Hallo zusammen, ich habe meinen neuen Eichenboden vor 4 Wochen geölt mit PNZ Fussbodenöl seither noch nicht gewischt oder so, heute kam mein Jüngster mit nassen Füßen aus dem Planschbecken und watschelte über die Baustelle. Ich habe nach ca 1 min hinterhergewischt und war mittelmäßig entsetzt, daß dort wo

weiter lesen ..

Holzfenster Lärche - welcher (haltbarer!) Anstrich

Werte Forumsmitglieder, auch wenn das Thema Anstrich auf Holzfenstern bereits etliche Male behandelt wurde, bin ich nach wie vor unschlüssig, was denn nun das Richtige/ Beste in Bezug auf möglichst lange Haltbarkeit ist. Ein Teil unserer Fenster wurde 2013/2014 neu eingebaut, mit wirklich schönen Isolierglasfenstern

weiter lesen ..

FragenFragen zur Renovierung eines gewölbten Aussenkellers aus Natursteinen in der Champagne

Vorab folgende Informationen zur Nutzung : darin gelagert werden sollen Obst, Gemüse, Wein, Getränke, Sumpfkalk, wenn möglich auch Gartenmöbel, Fahrräder, Baustoffe. Bestandaufnahme : Es ist ein im Erdreich liegender, mit Natursteinen gewölbter Aussenkeller, bzw. ist er das geworden, denn das Haus darüber wurde

weiter lesen ..

Fußboden Aufbau im EG mit halben kellergewölbe

Habe mir von einigen Leuten Ratschlag geben lassen wie ich dies aufbauen soll aber bin mir nicht sicher ob dies die richtigen Varianten sind. Brach Rat wie ihr das machen würdet.

weiter lesen ..

Kastenfenster Streichen mit Leinölfarbe

Hallo, wir haben Kastenfenster und streichen diese mit Leinölfarbe. Gibt es Tips, dass das Fensterglas beim Streichen verschon wird, bzw. wenn etwas Farbe aufs Glas kommt wie das Glas am besten wieder gereinigt wird? Wer hat Erfahrungen und wie bekommt man es am besten hin? Gibt es vielleicht einen Handwerker/Experten

weiter lesen ..

Betonplatte auf Gewölbekeller

Hallo zusammen, Seit kurzem besitzen wir ein fachwerkhaus mit Zusätzlichr Schejbbauf dem Grundstück. In dieser Scheune befindet sich ein alter Gewölbekeller. Die Der Gewölbekeller liegt in der Scheune Ca 80 cm vertieft zum restlichen bodennivea. Er ist über 3 kleine Stufen zugänglich. Das Gewölbe macht einen

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo Freunde, Ich will den Fussboden über einen Gewölbekeller neu aufbauen.Die alten Pichpine Dielen sind von unten vergammelt. Hier der noch bestehende Originalaufbau von ca. 1910 (leider keine genaue Datierung vorhanden) Gewölbekeller ist i.O. (Stahlträger, mit Bimsstein ausgemauert.) Von oben ist das

weiter lesen ..

Dachbalken abschleifen und Ölen?

Unsere Dachbalken sind leider optisch nicht mehr top. Ich frage mich ob wir diese abschleifen und einfach toll Ölen könnten. Überstreichen würde nicht helfen, da die Absplitterungen der Farbe aktuell das Problem sind. Oder würdert ihr abschleifen und lackieren. Gibt es vielleicht auch alternative tolle ntürliche

weiter lesen ..

Aufsteigende Feuchtigkeit- Innenwand

Wertes Forum, wären für Eure Ratschläge dankbar. Haus ca. Baujahr 1890, Gewölbekeller. Seit Übernahme Probleme mit einer feuchten Wand innen. Wandfarbe blätterte ab, Putz blühte aus. Der Vorbesitzer hat diese Wand mit "Mörtelputz" sowie Rotband verputzt. Der lose Putz wurde nun abgeschlagen, seitdem bilden sich

weiter lesen ..

Kreidezeit Hartöl Pure Solid / Fußbodenhartöl

Hallo, nachdem wir unsere Dielen vom Ochsenblut befreit haben, kommt nun das Ölen. Ich wollte gerade von Kreidezeit das Fußbodenhartöl bestellen, da ich dieses schon bei einer Arbeitsplatte verwendet habe. Nun bin ich auf der Webseite auf das Hartöl -Pure solid- gestoßen (http://www.kreidezeit.de/Produktinformationen/PDFs_Datenblaetter/PURESOLIDHardoel.pdf

weiter lesen ..

Spanplatte ölen

Hallo, ich richte gerade einen Raum als Atelier her und möchte den Fußboden gegen die Farben schützen und dafür einfach Spanverlegeplatten auf den Fußboden legen. OSB-Platten sind mir zu unruhig. Kann ich die Spanplatten mit Leinöl behandeln? Danke. MfG Aka

weiter lesen ..

Holzwurm Borsalz Leinöl

Hallo, kann man mit Borsalz imprägniertes Holz mit Leinöl (Hartöl) behandeln? Oder geht die Wirkung dann eventuell verloren? Es betrifft unsere neue Treppe in der Scheune. Viele Grüße

weiter lesen ..

Ist das Hausschwamm?

Hallo, ich bin seit Jahren Leser im Forum und habe schon viel gerlernt. Jetzt interessiere ich mich selbst für ein altes Bauernhaus, das seit ein paar Jahren leersteht. Nach den Berichten hier im Forum über Hausschwamm habe ich zusammen mit einem Dachdecker genauer danach geschaut. Fruchtkörper wie hier

weiter lesen ..

Neuer Bodenaufbau, Haus Bj. 1900, Gewölbedecke

Hallo liebes Forum! Ich habe mich hier registriert, weil ich schon viel mitgelesen habe hier im Forum und denke, hier ein paar Ideen und Hilfe zu finden, von Menschen die ein wenig mehr Ahnung wie ich haben :) Wir gehören nun auch zu den Eigenheimbesitzern und müssen einiges am Häuschen machen. Im Prinzip

weiter lesen ..

Gewölbekeller Fußbodenaufbau

Hallo Fachwerk Forum! Wir sind gerade dabei den Fußbodenaufbau über einen angeblich 500 Jahre alten Gewölbekeller zu sanieren. Über dem Gewölbe befindet sich Schlacke / Bausschutt. Dieses Zeug wollen wir bis zum Scheitelpunkt des Gewölbes entfernen (ca. 20cm) und durch EPS/Dampfsperre/Estrich erneuern. Ist

weiter lesen ..

Dielenboden (Kiefer) ölen

Liebe Experten, im OG unseres Altbaus haben wir neue Kieferndielen verlegt, die nun geölt werden sollen. Ich habe mich schon ausgiebig zu den verschiedenen Möglichkeiten belesen, komme aber einfach zu keinem Ergebnis. Es gibt so unglaublich viele Produkte... Am liebsten wäre uns ein preiswertes, möglichst

weiter lesen ..

Kelledeckendämmung

Hallo zusammen, nachdem ich nun mehrere Foren gelesen habe, bin ich immer noch nicht schlauer. Also, wir habe ein altes Bruchsteinhaus mit einer 20-22 cm dicken Betondecke zwischen Keller und Erdgeschoß. Diese möchte ich dämmen. Nun stoße ich immer auf die Topdec DP3, welche mit 12 cm im Heizölraum sicherlich

weiter lesen ..

Zementfliesen Ölen oder imprägnieren

Hallo Zusammen, ich weiss dieses Thema ist hier schon zur gänze behandelt worden, trotzdem habe ich nach durchforstung diverser Foren immer noch nicht so ganz den Durchblick und würde daher gerne Eure Meinung hören. Ich habe kürzlich neue in Marokko gefertigte Zementfliesen verlegt und nun stellt sich

weiter lesen ..

Aufbau und Verlegung Ziegelboden im Gewölbekeller

Hallo zusammen, sorry, ich weiß, das Thema wurde schon tausendmal behandelt und ich lese schon seit vielen Tagen im Forum, doch bin immer noch nicht schlauer: Ich möchte ganz einfach den Naturboden in unserem Gewölbekeller (Alter unbekannt, mindestens 117 Jahre)mit Ziegelsteinen auslegen (das ganze soll einfach

weiter lesen ..

Gewölbekeller / Erdkeller

Sehr geehrte Mitglieder dieses Forums, im Rahmen eines Tag des offenen Gartens habe ich in einem der besichtigten Gärten einen Erdkeller gesehen. Seitdem interessiere ich mich dafür und möchte mir selber einen anlegen. Es wird noch ein wenig dauern aber geplant wird schon. Da am Haus (ca. 16m vom möglichen

weiter lesen ..

Flur Kalt, Gewölbekeller drunter.

Hallo zusammen! Ich wohne in einem Fachwerkaus Bj. 1930. Wir haben nun eine neue Heizung, welche im langen Flur aufgebaut wurde und seit diesem Winter wundern wir uns,dass der Flur richtig kalt ist. Im Flur ist auch die Treppe, die zum Gewölbekeller führt. Hier kommt aus dem Keller kalte Luft hoch, teilweise

weiter lesen ..

Gewölbekeller Aufbau Fußboden

Hallo zusammen, Vielen Dank schonmal für alle Tipps, Infos und Anregungen die ich aus bereits vorhandenen Beiträgen für mein Haus nutzen konnte. Ich wohne in einem alten Schwarzwaldhaus aus 1880 und wir möchten im EG einen neuen Boden einziehen. Es handelt sich um einen Raum mit ca. 30qm Fläche. Darunter

weiter lesen ..

Verwirrt!... Pellethzg. oder Ölbrennwert

Hallo Zusammen. Da der Schornsteinfeger mir mitgeteilt hat das meine Ölheizung nun in der nächsten Saison ihr Alter von 30 erreicht hat und das Gesetz es so will das ich diese dann austauschen muss bin ich am Nachforschen was das effektivste und sinnvollste ist. ist ja am Ende klar das jeder Betrieb sein

weiter lesen ..

Estrich Ölen

Liebe Leute im Forum, da ich bisher nirgends etwas zu diesem Thema gefunden habe, würd ich dieses Thema gerne öffnen: Hat jemand Erfahrung mit dem Ölen von Estrich mit Natursteinöl? Meine Idee ist folgende: Ich habe nunmehr in den beiden letzten Zimmern unseres Pfarrhauses den Bodenaufbau komplettiert - Unterbeton

weiter lesen ..

100 Jahre alte Holztreppe ölen

Hallo liebe Forumsmitglieder :) vor ca. 2 Monaten hatte ich hier einen Beitrag über meine 100 Jahre alte Holztreppe und meine Verzweiflung eingestellt. Nach euren hoffnungsgebenden Tipps und vielen vielen Stunden bin ich fast fertig. Bis auf einige kleine Stellen ist der Lack entfernt und das Holz abgeschliffen

weiter lesen ..

Dielenboden geölt aber nicht poliert

Hallo ihr lieben, bräuchte dringend Rat. Es geht um unseren Dielenboden (Tannendielen, neu, vorher mit Weichholzlauge gelaugt) die vom "Fachmann" mit weißpigmentiertem Bodenöl (WoCa) in zwei Schichten auf die Dielen aufgetragen wurde aber kein einziges mal wurde poliert. Die letzte (heisst zweite Schicht)

weiter lesen ..

Nur Lasur erlaubt, dennoch ölen möglich (Parkerr)

Hallo zusammen, Ich bin im Moment etwas mit der Instandsetzung meines fischgrätparkett beschäftigt. In meiner Mietzusatzvereinbarung steht, dass ich den natur Boden nur lasieren darf. Jetzt habe ich allerdings Parkettöl gekauft und kann es nicht mehr umtauschen, im Internet finde ich zwar einen Menge

weiter lesen ..

Womi Parkett mit unbekannter Vorbehandlung nachölen

Guten Tag, ich habe Holzparkett, das laut Verleger mit einem 2K-Öl geölt wurde. Welches, will er nicht verraten. Als Pflege habe ich bisher nur gesaugt und leider haben Maler mehrfach sehr nass Gewicht. Nun möchte ich nachholen, aber womit? Für qualifizierte Empfehlungen, wie / womit wäre ich sehr dan

weiter lesen ..

Kellergewölbe durch Bauarbeiten geschädigt

Hallo, viellicht weiß mir hier jemand Rat? Die Baufirma hat die Beschüttung des Kellergewölbes soweit abgetragen dass durch die Arbeiten und bloßem festen Auftritt am Boden die Ziegel der Gewölbedecke instabil wurden und durchfallen. Die Baufirma würde nun von unten abstützen und stabilisieren. Weiters eine

weiter lesen ..

Ahorn Parkett weißpigmentiert ölen

Hi mein Parkettboden (Stabparkett, massiv, Kanadischer Ahorn) wird demnächst neu geschliffen und ich bin am überlegen, wie ich ihn ölen lassen soll. Mich stört, dass geölter Ahorn nicht mehr 100%ig hell, sondern gelbstichig wird und ich die Naturoptik bevorzuge. Wahrscheinlich ein Architektenproblem Daher

weiter lesen ..

Leinöl Qualitätsunterschiede

Hallo zusammen. Mal eine (vielleicht) ketzerische Frage, aber ich bin gespannt auf qualifizierte Antworten. Wenn ich Holz zunächst mit reinem Leinöl behandeln und später auch mit Leinölfarbe streichen möchte, warum sollte ich dann Leinöl für 70 EUR und mehr kaufen, wenn ich doch die gleiche Menge im Pferdefachmarkt

weiter lesen ..

Gewölbe entfernen

Hallo, ich möchte im Erdgeschoss meines 100 Jahre alten Hauses das Ziegelgewölbe entfernen, da ich die darüber liegende Decke verstärken muss (ich möchte den Boden nicht von oben öffnen). Der Raum war früher mal WC/Bad und ist 2,8m breit und 4,5m lang, das Gewölbe ist an mehreren Stellen gerissen und hat die

weiter lesen ..

Stabilität Gewölbekeller

Hallo, zusammen mit einigen Freunden überlege ich derzeit in unserem alten Bauernhaus, welches nach wie vor von uns bewohnt ist im antiken Gewölbekeller ein Rockkonzert auszurichten. Der Keller ist wie das Haus schon mindestens 100 Jahre alt, jedoch in einem normalen guten Kellerzustand. Allerdings wurde er

weiter lesen ..

Über Gewölbekeller nicht dämmen

Hallo zusammen, mag uns jemand einen Rat geben? Über unserem Gewölbekeller befindet sich ein Raum mit 4x5m (zukünftige Küche). Der alte muffige Estrich wurde von uns entfernt. Der neue Bodenaufbau (inkl. Fliesen) wäre im jetzigen Zustand 35 mm hoch. Keine Chance einer Wärmedämmung. Theoretisch ist "Luft"

weiter lesen ..

Bild von dem Problemraum

Hallo Pope, Hier ein Bild von dem Raum mit darunterlegenden Gewölbekeller. Kann ich hier mehrere Bilder hochladen? Grüße Sven

weiter lesen ..

Aufbau Dämmung über dem Gewölbekeller

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus 1912 gekauft. Ziel ist es, das Haus ökologisch zu sanieren. Der Bereich über dem Gewölbekeller muss gedämmt werden-da später die alten Dielen verlegt werden sollen. Nach dem Entfernen des vorhandenen Estrichs(der teilweise schon fehlte), bin ich auf die eigentliche Gewölbedecke

weiter lesen ..

Hylotox- belastete Hölzer maskieren

Hallo Gemeinde, Ich habe zu diesem Thema hier schon etliche Beiträge im Form gelesen. Teilweise wird die Maskierung bzw. die verschiedenen Mittelchen sehr kontrovers diskutiert. Ich möchte hier auch auf keinen Fall neue Grundsatzdiskussionen auslösen. Bei mir geht es um den konkreten Fall, daß im DG nach

weiter lesen ..

Lagerhölzer auf Sand, auf Holzkohle oder auf Mineralisch ummantelte Holzspäne?

In der Fachliteratur liest man, dass bei Rekonstruktion eine Bodenplatte aus Beton gegossen werden sollte, die unter den Innenschwellen durchgeführt werden sollte. Der Aufwand ist uns zu groß und überhaupt wollten wir gern ganz auf Beton bzw. Zement als Baustoffe verzichten. Der seit über 100 Jahren unter

weiter lesen ..

(Wieder) ein feuchter Keller von 1862. Einfach so lassen? (Naturstein und Gewölbedecke)

Liebes Forum, nach der Lektüre diverser "feuchte Keller" Beiträge bin ich noch immer ein wenig unschlüssig. Wir haben ein Haus von 1862 saniert. Den Keller haben wir von aussen nicht aufgegraben, gesperrt o.ä., keine Drainage (haben es auch eigentlich nicht vor). Die Aussenwände des Kellers bestehen aus Naturstein

weiter lesen ..

Holzbalken Ölen aber welches Öl?

Hallo, ich bin gerade dabei meine Holzbalken (Fachwerk) im Hause abzuschleifen, da der Vorbesitzer diese lackiert hatte. Ich möchte die Balken ölen weiss nur nicht welches Öl ich nehmen muss. In der Küche waren die Balken schon fertig. Nun habe ich zwei Fragen an euch. Weiss jemand welches Öl dort benutzt wurde

weiter lesen ..

Dielenboden klebt! Pflanzenölseife von Natural?

Liebe Wissende, wir haben Lärchendielen verlegt, dann mit Kreidezeit Fußbodenöl geölt. 2x... Ich habe es dünn aufgetragen (2,5l auf 40qm)...etc. War anscheinend trotzdem zuviel, denn nun klebt der Boden leicht (nach 36 Std.), dafür aber ganzflächig!Habe es anscheinend gut verteilt! Hilft der Tip von der Natural-Farben-Seite?

weiter lesen ..

Suche Empfehlung für Fachwerk und Lehmputz erfahrenem Elektriker Raum Köln

Liebe Fachwerk Gemeinde Wir sanieren einen kleinen Vierkanthof südlich von Köln und sitzen aktuell an der Planung der Elektrik. Eine klassiche Elektro-Kolonne wollen wir ungern durch unser Häuschen jagen und beim Thema Dosen und Verlegung der Kabel selbst mit anpacken. Kennt ihr einen Elektriker im Raum Euskirchen,

weiter lesen ..

Neue Dielen - Lack oder Öl

Hallo und Guten Tag, Die Fußböden in unserem alten Bauernhaus waren optisch ganz schön aber von unten angefressen und marode. Die besten Dielen haben wir gerettet und in einem Raum neu verlegt. Die restlichen Räume bekommen nun größtenteils neue Dielung. Da unser Haus zur kurzfristigen Vermietung an Gruppen

weiter lesen ..

Schimmel im Gewölbekeller nach Bau einer Regenwasserrigole

Liebe Fachwerkhaus- und Gewölbekellerexperten, meine Familie bewohnt seit Jahrzehnten ein Fachwerkhaus (Bj. 1835), das über einen aus Bruchstein gefügten Gewölbekeller verfügt. Die Wände sind gekälkt. Der Boden besteht aus unverfugt verlegten Ziegelsteinen. Der Keller war seit jeher zwar feucht, es gab allerdings

weiter lesen ..

Probleme beim Ölen von Eiche-Dielen mit Faxe Fussbodenöl

Ich weiß nicht, ob ich an dieser Stelle mit meiner Frage richtig bin, aber ich versuche es mal: nach einer Schwammsanierung, bei der auch ein Teil unserer relativ neuen Eichendiele betroffen war, hat nun eine Firma den Boden wieder neu verlegt, abgeschliffen und mit Faxe Holzbodenöl behandelt. Soweit ich

weiter lesen ..

Kölner Lüftung

Hallo, ich habe ein kleines Problem mit einer Kölner Lüftung in einem kürzlich erworbenen MFH: Vor Jahren wurden die Frischluftzufuhröffnungen strassenseitig verfüllt und somit ist das System nicht mehr funktionstüchtig. Mein Gedanke war, weil die Freilegung extrem aufwändig ist, einfach die Schächte im Keller

weiter lesen ..

Wasserbeize und Leinölfirnis

Hallo, ich habe vor ein Vogelhäuschen aus restlichen Holzbodendielen ( Kiefer ) zu bauen. Da mir das aber farblich zu hell ist, dachte ich an dunkler beizen ( Wasserbeize ) und danach ölen ( Leinölfirnis ). Jetzt ist die Frage, ob das im Aussenbereich mit der Beize hält oder ob es die wieder auswäscht

weiter lesen ..

Dielen im Gewölbekeller?

Guten Morgen, aktuell besteht unser Keller aus einer Hälfte Tonnengewölbe und einer Hälfte preußische Kappen. Da im Tonnengewölbe die Stehhöhe doch zu Wünschen übrig lässt möchte ich diese erhöhen. In der Mitte des Raumes ist diese rund 20cm geringer als am Rand. Ich denke diese 20cm kann ich ohne statische

weiter lesen ..

Mindesthöhe der Lagerhölzer für Dielenboden

Hallo Liebe Community, ich habe nun schon viel Zeit hier verbracht und eine Mege gelesen/gelernt. Allerdings habe ich zu folgender Frage nur vereinzel Hinweise gelesen, und alle waren ohne nähere Begründung: Wie hoch müssen die Lagerhölzer für verschraubte Massivholzdiele MINDESTENS sein? Wir würden

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau: ESB auf Lagerhölzern?

Hallo, für eine Altbausanierung (50er Jahre) bin ich noch auf der Suche nach dem richtigen Fußbodenaufbau. Nach dem entkernen bleibt folgendes übrig: Eine Haushälfte ist unterkellert und hat eine gerade, 10 cm starke Betondecke. Mögliche Aufbauhöhe darauf sind 12-13 cm. Unter der anderen Haushälfte wird nur

weiter lesen ..

Abbeizen und Konservieren eines alten Ölsockels, Gründerzeit

Hallo, ich saniere zur Zeit den Hausflur eines mehrgeschossigen Gründerzeitaltbaus (BJ: 1898). Die alte Schahblonierung wurde im Laufe der Jahrzehnte zur Hälfte mit Ölfarbe überstrichen, die nun wieder ab soll, sodass die ursprüngliche Bemalung wieder hervortritt. Bisher habe ich es mit "Lack ab"-Paste

weiter lesen ..

Gutachter/ Sachverständiger Raum Köln/ Düsseldorf gesucht

Hallo allerseits, ich suche einen Gutachter, der mir bei der Kaufentscheidung für oder gegen ein kleines, sanierungsbedürtiges Fachwerkhaus von 18-irgendwas hilft. Neben der Begutachtung wäre (natürlich...) auch eine Abschätzung des Sanierungsaufwandes und der groben Kosten hilfreich. Die Branchensuche

weiter lesen ..

Alte Balken ölen

Hallo, wir haben unseren alten Dachstuhl erhalten und freigelegt, dabei die durchaus schmutzigen, alten und staubigen Balken mit Trockeneis gestrahlt und dann das Dach in Holzständerbauweise ausgebaut. Ich finde, es ist toll geworden! Weiterhin haben wir Schädlingsbekämpfung im Aufheizverfahren durchgeführt,

weiter lesen ..

Fichte und Kantholz vorbohren ?

Hallo Community, bin neu hier und hab gleich eine Frage: Da meine Tochter bald anfängt zu krabbeln möchten wir auch das Sie ohne Unfallgefahr auf der Terasse spielen kann. Dazu möchte ich meine Terasse ein Holzgeländer anbringen. Material hab ich schon gekauft wie Pfosten, Träger, Kanthölzer, und die

weiter lesen ..

Farbe Holzfenster / Leinölfarbe

Werte Community, besitzt jemand über einen längeren Zeitraum Fenster die mit Leinölfarbe gestrichen sind? Nach umfassender Recherche schein das wohl die Behandlung zu sein, die ein Holzfenster am längsten überleben läßt. Ist die Pflege der Fenster intensiv? Was gibt es bei der Anwendung von Leinölfarbe

weiter lesen ..

Warum ölt man Holz zweimal?

Mich beschäftig obige Frage. Ich öle und öle (Kreidezeit Öl, ohne Lösungsmittel), Eichen- und Lärchenholz. In beiden Fällen habe ich das Gefühl, der zweite Durchgang ist Voodoo ohne jeden Sinn. Bei der Lärche habe ich das Öl pigmentiert. Bretter die ich zum zweiten Male geölt habe, sind keinen Deut dunkler,

weiter lesen ..

Allergie auf Auro Hartöl

Sehr geehrte Damen und Herren Ich habe in meinem Zimmer (10qm) einen neuen Kiefernholtschrank (ziemlich groß) und einen Schreibtisch . Alles wurde mit Auro Hartöl behandelt , weil ich leider keine Farben Teppiche , neue Autos etc vertrage und darauf allergisch reagiere. Die Einbauchschrönke stehen jetzt 2 Monate

weiter lesen ..

Bodenaufbau mal wieder

Hallo, mal wieder eine Frage zum Bodenaufbau. Wir sanieren derzeit ein Haus aus den 30ern. Der ursprüngliche Bodenaufbau war erdberührt. Lagerhölzer auf Steinen, Unterlüftung durch Außenwandlöcher auf Höhe des Zwischenraumes. Beim Herausnehmen der Dielen und Lagerhölzer waren due Dielen und Lagerhölzer in einem

weiter lesen ..

Dielenboden geölt, nun lackieren?!

Hallo, seit ca 10 Jahren lebe ich in einer Wohnung mit alten Dielenböden. Eine Stelle des Bodens, ca 1m², war durch einen Bürostuhl sehr stark abgenutzt (gesplittert). Ich wollte diese Stelle ausbessern und habe den Bereich großflächig abgeschliffen und dann mit Dielenöl behandelt. Das Problem ist (und jetzt

weiter lesen ..

Deckenaufbau über Gewölbe die x-te...

Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Fußbodenaufbau. ist-Situation: Raum (20m²) über unbeheiztem Keller (Gemüselager). Im Keller Kreuzgewölbe (Ziegel), darüber Holzbalkendecke mit Dielung. Abstand Unterkante Balken zum Gewölbe 2-30cm. Zwischen den Balken Einschub mit Sauerkrautplatten, keine Schüttung.

weiter lesen ..

Gewölbekeller neu verfugen.

Hallo Forum, nach nun länger Recherche möchte ich mich mit meiner Frage kurz an das Forum wenden. Ich möchte meinen Gewölbekeller neu verfugen und bin auf der Suche nach einem geeigneten Mörtel. Seitens der Baustoffhändler wurden diverse Kalkmörtel empfohlen, die jedoch bei näherer Betrachtung zwischen 5

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Gewölbedecke / Preußische Kappendecke

Hallo, ich möchte in unserem Haus (Altbau wird saniert) den Boden neu aufbauen. Ist-Zustand: Aktuell liegen Lagerhölzer (10 cm) auf den Stahlträgern und drüber liegen Holzdielen. Die Spannweite der Träger beträgt 80 cm. Soll-Zustand: Es sollen 4 cm Lagerhölzer auf die Stahlträger kommen und dann mit

weiter lesen ..

Einen feuchten Eckraum über Tonnengewölbe trocken bekommen?

Hallo! Wir sanierene einen alten Gasthof. Nun ist das gesamte Gebäude ansich gut in Schuss, da es vor uns lückenlos bewirtschaftet wurde. Nur mit einem Raum haben wir "echte" Probleme und zwar mit Feuchtigkeit. Unser Haus ist Teilunterkellert und zwar mit Tonnengewölbe aus Feldsteinen. Das Gebäude selbst ist

weiter lesen ..

Holzfussbodenaufbau auf Schweißbahn

Hallo Gemeinde Habe ans Haus ein Nebengebäude ohne Keller angebaut. Bereits vorhanden ist eine klassische Bodenplatte. Also Schotter,Beton mit Bewährung 14 cm und darüber eine Speerschicht aus Schweißbahnen. Möchte jetzt einen Holzfussboden mit Lagerhölzer aufbauen. Also nicht die Variante Styrodur -

weiter lesen ..

Fenster kitten, Leinölfarbe

Hallo, ich habe gerade zwei Fenster von der alten Farbe befreit und sie mit Leinöl grundiert. Sie müssen auch neu eingeglast werden und werden dann 2 Mal mit Leinöl gestrichen. Die Kittfalz habe ich ebenfalls mit Leinöl grundiert (was so viel ich weiß auch richtig ist, damit der Leinölkitt sein Öl nicht

weiter lesen ..

OSMO Öl-Lasur für Fachwerk

Hallo, ich lese hier im Forum ein wenig mit. Mich interessiert gerade die Frage, wie man Fachwerkbalken außen lasieren kann. Häufig ist Leinöl die erste Wahl, wenn man eine Farbe haben möchte. Gerade gibt es den Thread "Consolan Wetterschutzfarbe für Fachwerk?" der ganz andere Ansichten offenbart. Wenn man eine

weiter lesen ..

Hausmittel zum Fugenverpressen im Bruchstein Gewölbe

Moin, aus Urlaubslaune heraus kamen mir ein paar Gedanken, wie ich in meinem Bruchsteinkleingewölbe Fugen, die aktuell aus Lehm und kalkrestene bestehen, aber schon stark ausgewaschen sind und an Stabilität verlieren, erneuern kann. Nach und Nach die Fugen so weit als möglich auskratzen und neuen Kalkmörtel

weiter lesen ..

Dielenboden laufen und ölen allerdings mit verschiedenen Herstellern

Guten Tag, ich hätte eine Frage zu ölen und laugen einer Fichtendiele. Ist es möglich die Lauge von Faxe Oder WoCa zu benutzen und das Öl von einem anderen Hersteller? Hat damit jemand Erfahrung? Ich lebe in Kroatien und hier gibt es keine Lauge zu kaufen, würde das Öl hier vor Ort kaufen wollen. Wäre sehr

weiter lesen ..