Die Oberkante

Themenbereich

Natursteinsockel Innen Überstand der Steine

Bild / Foto: Natursteinsockel Innen Überstand der Steine

Hallo zusammen, wir bauen derzeit einen alten Kuhstall, der schon von meinem Opa zu Wohn-/Nutzräumen umgebaut wurde. Im letzten Jahr haben wir den alten Fußbodenaufbau entfernt (gefühlte 10 Schichten Estrich), darunter Natursteine. Dieser Teil vom Haus wurde ca. 1890 erbaut. Folgendes ist nun mein Problem

weiter lesen ..

Holzbalkendecke sanieren

Hallo liebe Forumsmitglieder, auf der Suche nach Hilfe bei meinem Altbau bin ich auf dieses Forum gestossen und hoffe auf fachkundige Hilfe. Ich bin dabei im 1. Obergeschoss den Boden zu renovieren. Nach dem Schlacke und Lehm entfernt wurde, bin ich nun dabei die Holzbalkendecke mit seitlich angebrachten

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über Keller

Bild / Foto: Fußbodenaufbau über Keller

Hallo Experten. Ich möchte die alten Dielen im EG rausreißen. Darunter ist Keller. Der Boden besteht aus Betonhohldielen zwischen Eisenbahnschienen. Ich habe vor zu dämmen und dann Estrich aufzubringen. Meine Frage ist ob es sinnvoll ist Styrodur oder Styropor zu nehmen. Und könnte man Fließestrich nehmen oder

weiter lesen ..

Haus BJ 1930 Kellerwände Stampfbeton - Sanierung

Hallo, ich informiere mich seit längerer Zeit u.a. hier im Forum und habe trotz intensiver Recherche keinen ähnlichen Fall gefunden. Wir haben vor einem halben Jahr ein EFH BJ. 1930 gekauft. Obwohl wir einen Baugutachter eingeschaltet hatten sind uns einige Mängel nicht aufgefallen. Da uns das Haus gefällt

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau EG in Sandsteinhaus, vom Untergrund bis Oberkante inkl Fußbodenheizung

Hallo Community Ich hoffe hier einen sinnvollen Ratschlag zu bekommen, das ist selbst in Fachmärkten nicht ohne weiteres möglich. Ausgangslage ist mein Sandsteinhaus BJ 1900, äußerlich ist dieses einwandfrei und wurde super gepflegt. Nun möchte ich aber im EG einen komplett neuen Fußboden aufgrund der

weiter lesen ..

Keller auf seine ursprüngliche Raumhöhe bringen

Hallo zusammen, ich melde mich mal wieder mit einer kleinen Frage. Beschäftige mich gerade mit dem Thema Heizung und da macht mir meine aktuelle Kellerhöhe (1,70) arge Probleme. Dies ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht die originale Kellerhöhe. Zum einen ist der Betonboden auf jeden Fall nachträglich

weiter lesen ..

Problem mit Sockelbereich bei Änderung Geländeoberkante

Hallo mittleschweres Problem. In meinen Hof sind einige alte Ställe. Da ich das Gelände etwas angepasst und Gefälle verändert habe, ist der Sockelbereich komplett sichtbar. Leider brösselt der in seine Einzelteile. Vielleicht können Sie mir helfen wie ich aus diesem Sockel einen ansehlichen schönen alten Stall

weiter lesen ..

Dämmung und (NEU)-Aufbau Kappendecke EG (unterkellert)

Hallo, wir haben ein Haus BJ 1907 gekauft und uns entschieden die alten Fichtedielen im Wohn-/ Esszimmerbereich zu entfernen. Gründe - zum einen der Holzwurm deutlich an Ihnen genagt hat - die Fugen waren zum Teil größer als 1cm - Reste des früheren verklebten PVC Bodens vorhanden Nach der Entfernung

weiter lesen ..

Fussbodenausgleich im DG (Holzbalken/Lehm-Decke, 40 bis 80mm Spielraum zum Fussbodenoberkante)

Hallo zusammen, ich saniere gerade unser Dachgeschoss: Komplett entkernt, ca. 140qm, Fussbodenunebenheiten von 40 bis 80mm. Zieht man 10mm für den Bodenbelag ab (Im Bad Fliesen, sonst Parkett und ggf. Kork geplant) bleiben 30mm Spielraum für einen Fussbodenaufbau bzw. an einigen Stellen bis zu 70mm die ausgeglichen

weiter lesen ..

schalldämung

hallo zusammen also ich möchte meinen dachboden ausbauen dazu möchte ich ne schalldämmung zwischen ersten stock und dachboden. haus ist baujahr 1933 . decke ist aufgebaut wie folgt . strohmatten verputzt balken 18 cm zwischen drin alles leer. wie mache ich das am besten. meine idee war die balken mit

weiter lesen ..

Erker-Dach zur senkrechten Hauswand hin abdichten - Kappleiste (?)

Hallo, die Frage steht eigentlich schon in der Überschrift ... Wir haben ein Fachwerkhaus mit an einer Giebelseite angebautem Erker. Wo die Dachziegel des Erkers an der Oberkante ungefähr im 45-Grad-Winkel an die senkrechte Fachwerkwand stoßen, wurde vom Dachdecker eine Blei"schürze" angenagelt, um den Spalt

weiter lesen ..

Feuchtigkeitsabsperrung Lehmwand???

Habe eine Frage zur richtigen Feuchtigkeitsabsperrung unseres Hauses. Kurz zur jetzigen Baubeschaffenheit: Zweistöckiges Haus (zweiter Stock bereit Dachbereich), Lehmwände (ca. 60 cm stark) dazwischen Holzständer (teilweise bereits durch Ziegelsäulen ersetzt) die den Lagerbalken des Dachstuhl stützen.

weiter lesen ..

Deckenbalkenkonstruktion

Hallo, ich suche nach einem vernünftigen Deckenaufbau für eine Holzbalkendecke. Die Holzbalkendecke wird in einem alten Fachwerkhaus neu eingezogen. Die Balken haben laut Statiker einen Querschnitt von 16/12. Unten sollen die Balken sichtbar bleiben. Oben soll der Aufbau so gering wie möglich sein, da an einen

weiter lesen ..

Dachboden begehbar machen

Guten Tag, auf der Suche nach guten Tipps bin ich auf Ihr Forum gestoßen. Es würde mich freuen, wenn Sie mir helfen können. Wir haben 1994 ein Haus "Stein auf Stein" bauen lassen. "Linke Hände" haben wir in verschiedenen Bereichen nach "Schlaumachen" in rechte verwandeln können und vieles - vor allem in der

weiter lesen ..

Anschluß zwischen Wandoberkante und Eichenbalken

Wir haben in unserem ca. 300 Jahre alten Fachwerkhaus eine innenliegende Kellerwand abgetragen und neu aufgebaut. Aufbau: Fundament Beton Sperrschicht Sandstein als Werkstein mit Trasskalk vermauert. Wie fülle ich jetzt die letzen 5-10mm zum horizontalen Balken aus. Die originale Wand (Bruchstein) war mit Scherben

weiter lesen ..

Schwellbalken unter Oberkante Fußboden

Und noch ne Frage Wir bekommen bald an einer Seite des Hauses neue Schwellbalken. Diese liegen momentan ca 10-15cm unter der Oberkante vom Fußboden innen. Da in teilbereichen innen ein neuer Betonboden reinkommt haben wir uns folgendes überlegt: Da der Fußboden nicht so tief kann das er unter dem Balken liegt

weiter lesen ..

Schäden bei Grenzbebauung

Komme heute einmal mit einer juristischen Frage. Eine Seite meines Fachwerkanbaus verläuft als Grenzbebauung zu einer öffentlichen Straße. Bei einer Renovierung des Fußwegs wurde die Oberkante der Asphaltierung über die Oberkante meines Fundaments gelegt. Dadurch kommt es zu permanenten Durchfeuchtungen in der

weiter lesen ..

Querverweise

Oberkante

Oberkante

Tropfkante