Das Naturprodukt

Themenbereich

Bild / Foto:

Hallo zusammen, ich habe mir im Baumarkt einen eigentlich hochwertigen Korkboden für 32€/m2 gekauft. Jetzt habe ich bemerkt, dass beim Verlegen es zu einer Stufenbildung gekommen ist. Die ist nicht nachträglich, sondern von Diele zu Diele von Anfang an. Mal mehr mal weniger Ymir einem harten Gegenstand auf

weiter lesen ..

Fussbodenaufbau ohne Unterkellerung

Sehr geehrte Forums-Mitglieder, im EG meines ca. 100 Jahre alten Hauses befindet sich ein Wohnraum ohne Unterkellerung, der bei Einzug bereits an den Wänden geschimmelt hat. Die Wände sind schimmelfrei, der Schimmelgeruch blieb weiterhin vorhanden, also habe ich die Böden (Holzdielen total verschimmelt, Parkett

weiter lesen ..

Welcher seitlicher Abstand für Dachpanne ist wichtig?

Vor einiger Zeit habe ich Euch gefragt, ob ich mit der Form der neuen Dachziegeln den Marder abhalten könnte. Und ich habe mich mit Euer Hilfe zum Brass Grant 13 entschieden. Nun wird das Dach gedeckt. Heute habe ich festgestellt, dass die Dachziegel sehr dicht seitlich zusammen geschoben sind und teilweise

weiter lesen ..

Wände Verputzen oder belüftete/beheizte Vorwandschale ???

Hallo Erstmal Danke für die vielen Infos in diesen Forum! Ich hab auch schon wieder paar neue fragen mitgebracht. :) In meinen zuvor erstellten Thema bzw.fragen an die User,hatte ich mein Problem mit meinen Kalk/Sandstein-Bruchsteinwänden geschildert: http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/listForumMitgliedFragen/12297$.cfm Durch

weiter lesen ..

Champagner-Kreide vs. Sportplatzkreide

Hallo! Gibt es Gründe, weshalb ich Kreide als "Pigment" kaufen sollte und nicht als "Sportplatzkreide"? Macht preislich einen ordentlichen Unterschied. Hier ein Auszug aus der Deklarierung des sportpl.-Kreiden-Herstellers: "Die Sportplatzkreide ist ein reines Naturprodukt aus Calciumcarbonat, sie ist

weiter lesen ..

Renovierung nach Hausschwamm

Hallo zusammen, nachdem unsere Oma verstorben war, wollten wir das Dachgeschoß für uns nutzen. Nachdem wir sämtlichen Rigips und die Spalierdecke abgenommen hatten, kam eine völlig zersetzte Fußpfette zum Vorschein. Die senkrechten Balken in den Ecken zwischen der Fußpfette und den Deckenbalken in der Außenmauer

weiter lesen ..

gute Pflegeprodukte für Vollholzeichedielen und Leisten

Hallo, wir hatten den Wunsch bei der Renovierung in das komplette Haus (außer Bad, WC, Eingangsbereich) Vollholzdielen zu legen und haben das auch getan. Eigentlich wollte ich die Dielen roh haben und dann mit Kreidezeitprodukten ölen. Aufgrund der Zeit (wir müssen ausziehen, da Miete und Kredit parallel

weiter lesen ..

wieviel teurer als konventionelle bauweise?

Hallo! Zur zeit plane ich mit meinem freund ein haus zu bauen. er ist bereits tischler und ich will es noch werden, wir haben maurer und zimmermänner in familie und freundeskreis und diskutieren nun über die verschiedensten ansichten der bauweisen! das projekt neubau-fachwerk musste auch finanziellen gründen

weiter lesen ..

Natursteinplatten aus Solnhofen versiegeln?

Liebe Freundinnen und Freunde, ich habe auf der ganzen Wand hinter meinem Kamin Natursteinplatten aus Solnhofen geklebt. Sollte ich diese Platten nun noch versiegeln und was nehme ich dafür am besten? Ich möchte gerne ein Naturprodukt einsetzen, was ist da am besten geeignet? Liebe Grüße Ralf

weiter lesen ..

Dielen Toleranz

Hallo, habe 20 mm Eichendielen endbehandelt in Längen zwischen 2m und 60cm, die vollflächig mit einem Zementestrich verklebt werden sollen. Die Deckschicht ist optimal allerdings sind die Dielen nicht alle 100% gerade. Inwiefern sind "krumme" Dielen zu tolerieren und verlegbar, da es ja ein Naturprodukt ist

weiter lesen ..

Spülstein aus Beton - schonmal gemacht?

Hi, wir haben vor, einen großen Spülstein aus Beton zu giessen, zu schleifen/polieren und zu versiegeln. Original alte Spülsteine sind extrem teuer, haben nicht die Maße, die wir brauchen und ich mag nunmal Beton. Ja, sogar im Fachwerkhaus! (Beton ist für mich Naturprodukt.) Hat jemand sowas schonmal gemacht

weiter lesen ..

Deutsche Regelungwut: Parkettkleber und Oberflächen von Holzfußböden

Mein Land, wie ich es liebe :-( Zum 01.03.2010 führt das "Deutsche Institut für Baustofftechnik" die Zulassungspflicht für Parkettklebstoffe und Mittel zur Parkettoberflächenbehandlung ein. Eine schöne Idee, möchte man meinen; schließlich soll ja nicht irgendwas irgendwohin geschmiert werden. NUR: Es gibt

weiter lesen ..

Eichendielen mit Lagerhölzer

ich habe mich soeben eine wenig durchs Forum gelesen und bemerkt, dass ich bei meiner Unterkonstruktion anscheint einen Fehler gemacht habe... Geplant ist ein rustikaler Eichen-Massiv-Dielenboden(20mm) mit Nut und Feder (Dielenlänge 240cm) auf Balkenlage! Da ich den alten Fußboden (Bj.57) inkl. Balkenlage

weiter lesen ..

Geht auch Lehmputz auf Holzfaserdämmplatten?

Guten Abend liebes Forum, wir haben ein Haus mit folgendem diffusionsoffenem Wandaufbau von Innen nach Außen: 12,5mm Fermacell, 60mm Installationsebene ungedämmt, 15mm OSB als Luftdichtheitsebene, Holzständerwerk 200mm ausgefacht mit Steinwolle WLG 035, dann 60mm Holzweichfaserdämmplatten als Putzträger. Eigentlich

weiter lesen ..

Wintersteugut als Sschüttung zwischen Balken?

Hallo! Vielleicht ist das eine etwas merkwürdige Frage?! Zur zeit bin ich auf der Suche nach einer geeigneten (Trittschall)Schüttung zwischen Holzbalkendecke. gelernt habe ich mitlerweile das einigermaßen Masse rein muss. Im Baumarkt gibt es jetzt eine Blähtonschüttung von Fermacell, die vom Gewicht her

weiter lesen ..

korrosionsschutz auf statische stahlbauteile

wie behandlelt man statische stahlauteile mit naturprodukten und wie ist der beschichtungsaufbau nebst div. schichtdicken(rohen schwarzstahl)ohne dass osmosische blasenbildung entsteht????......gruss ...blacki

weiter lesen ..

Noch ein Sonntagsrätsel ---

----- was ist das ?? --- Fachleute ! bitte nicht gleich antworten ! Lasst die Laien ein wenig raten . -- Nur soviel : Es handelt sich um ein Naturprodukt, welches seit Jahrhunderten zur Veredelung bestimmter Produkte verwendet wird. - Allerdings nicht in dieser festen Form. -- --- Wer von den Fachleuten weiß,

weiter lesen ..

Naturfarbe - Kalkcasein in unserem Fall das richtige?

Hallo, ich bin neu hier und werde gleich mal mit der Tür ins Haus fallen. :) Wir sind in den letzten Jahren mehrmals umgezogen und haben - weil wir ja immer das letzte mal umziehen - alles 100%ig natürlich renoviert. Dabei haben wir Naturharzdispensionsfarbe, Kalkkaseinfarbe und Co. genutzt und auch bei

weiter lesen ..

Innendämmung mit Porenbeton?

Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein 4-Familien-Fachwerkhaus von ca. 1900 als Sanierungsobjekt zuzulegen. Baujahr: ca. 1900, Zustand: DDR-üblich - völlig ungedämmt + heruntergekommen, die Substanz ist jedoch 1900-üblich sehr solide. ca. 2/3 der Fassade bestehen aus Holz-Doppelfenstern von ca. 1980 (ca 40 Stück!). Ich

weiter lesen ..

Fußbodenheizung in Neubau aus Holzständerwerk

Wir planen den Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung. Zum Einsatz kommt eine Fußbodenheizung von Acalor. Die blanken Kupferrohre sollen nach Herstellervorgaben nach Verlegung von Zementestrich oder Anhydridestrich umschlossen werden. Nun möchte ich jedoch ungern Nässe in ein Neubau, der ansonsten

weiter lesen ..

REKLAMATION ? Schieferfensterbank

Hallo zusammen, ich weiß nicht, ob "das" ein Reklamationsgrund ist, denn Schiefer ist ja ein Naturprodukt ... der Reihe nach: Beim Steinmetz habe ich mir - nach Muster - eine 3 cm starke "spaltrauhe" Schieferfensterbank ausgesucht. Die war richtig schön "wellig", wie man es von Schiefer eben kennt. Was geliefert

weiter lesen ..

Querverweise

Naturprodukt

Naturprodukt