Die Luftschicht

Themenbereich

Lehm-Stroh-Holzdecke gegen kaltes Dach dämmen

Hallo, wir haben ein Haus das aus Lehm-Stroh Steinen vor rund 40 Jahren gebaut wurde. Die Fassade ist verklinkert mit 8cm breiten Klinkern, mit etwa 5cm Luftschicht zwischen klinker und Lehmstein, wobei Luftschicht eine ruhende Luftschicht ist. Funktioniert offenbar tadellos. Doch nun zur Hauptfrage; Es

weiter lesen ..

Ziegelwand erneuern dämmen

Moin, es geht um die Außenwände von unserem Häuschen Bj. 1950. Im Wohnbereich ist die Wand folgendermaßen aufgebaut: 11,5 Ziegel außen/Luftschicht/11,5 innen. Von den Innenwänden den Putz bereits entfernt. Dann gibt es noch einen Nutz- bzw Stallbereich den wir auch zum Wohnraum machen möchten. Hier gibt

weiter lesen ..

Dämmung der Luftschicht unter Dielen?

Hallo, Wir haben vor 1 1/2 Jahren ein Haus aus dem BJ 1953 gekauft und die 8cm dicke Hohlschicht in den Wänden mit dem mineralischen Dämmstoff SLS20 F dämmen lassen. Während der Dämmung wurden einige Belüftungsschlitze, die den Hohlraum unter dem Dielenboden im EG belüften sollen verstopft oder teilweise verstopft.

weiter lesen ..

Ziegelfassade vor einem Fachwerk möglich?

Guten Tag, habe da mal eine Frage.Ich habe einen Altbau ( Schwarzwald) erworben, mit Mischbebauung in der Fassade, 20% Stahlbetonwand, 35 % Bimsmauerwerk, und eben 45 % Fachwerk. Das ganze Haus soll gedämmt werden. Als Vorsatzschale bzw. Sichtmauerwerk soll eine Ziegelwand vor allen vier freistehenden Außenwänden

weiter lesen ..

Fachwerk innen dämmen - warum keine Luftschicht

Hallo ich möchte ein Fachwerkhaus innen dämmen. Mein Plan (von aussen gesehen): -14 cm Fachwerk -Luftschicht - ca. 2 cm -Dämmung (Mineralwolle) -Rigips -Die Luftschicht sollte von Fussboden bis Decke gehen, unter dem Dach austreten (Raumhöhe ca. 4 m) -Für das Kondenswasser möchte ich unten eine Möglichkeit

weiter lesen ..

Fertighaus156 / 38 S Bj. 1969 von Okal effektiv und preiswert sanieren.

Hallo, wir möchten dieses Haus kaufen und suchen Informationen von sanierungserfahrenen Bauherren/Bauherrinnen und Sanierungsfachleuten. Hausabriss kommt nicht in Frage, Obergeschoss ist mit Materialien ab 2004 zum Teil ausgebaut. Wandaufbau Traufseiten von außen nach innen: 8 mm Eternittafeln (Asbestzementplatten) 29

weiter lesen ..

Zwischendecke renovieren

Hallo, wir möchten gerne unsere Decke im Erdgeschoss neu gestalten und eine offene Balkenlage haben. Zwischendecke von oben nach unten jetzt: 21mm Dielenboden, 21mm Spanverlegeplatten, 22 cm Zwischendeckenbalken(davon 16 cm Luftschicht, 6cm Steinwolle), 30mm Dachlatte(unter den Balken genagelt), 12mm Rigips,

weiter lesen ..

Kerndämmung 2-Schaligen Mauerwerks Altbau mit Holzbalkendecken

Hallo zusammen, ich bin neu hier, haben einen Altbau von 1898 seit 4 Jahren und schon vieles hier gelesen, möchte nun meine erste Frage stellen. Drei Seiten meines Gebäudes sind 2-Schalig ausgeführt, von innen nach außen 3 cm Gipsputz, 12 cm Vollziegel (Reichsformat) 5-6 cm Luftspalt ( mit einigen Brücken

weiter lesen ..

wie verschließe ich eine Doppelwand am Drempel? Belüftung?

Moin, moin und Servus, ich bin seit langem stiller Mitleser und habe auch gesucht aber keine passenden Thread gefunden. Situation: ich habe ein Einfamilienhaus(EG mit OG) von 1938 im hohen Norddeutschland gekauft. Es ist aus Kalksandstein gemauert(Doppelwand mit Luftschicht ca. 6cm). Nach meinen Recherchen

weiter lesen ..

vorgehängtes Fachwerk dämmen?

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus. Der Vorbesitzer hat vor die alte Fassade ein neues Fachwerk gesetzt, Fichte oder Kiefer, unbehandelt, ausgemauert, Balken mit unbekannter dunkler Farbe gestrichen. Der untere Balken liegt in einem "Bett" aus Beton und gammelt natürlich. Er muss jetzt entfernt werden.

weiter lesen ..

Y-Tong Multipor Innendämmung

Hallo, Kann mir jemand sagen wieviel Tauwasser eine 80mm Y-Tong Multiporplatte pro/m² aufnehmen kann? Ist es sinnvoll den alten Putz zu entferne bevor man die Platten anklebt? MFG Rainer

weiter lesen ..

Ruhende Luftschicht ...

Ich möchte hier meine Frage noch mal wiederholen, da ab und zu immer wieder mal das Argument kommt, dass eine Luftschicht dämmt: Unter welchen Voraussetzungen habe ich eine "ruhende Luftschicht", die ich dämmtechnisch tatsächlich werten kann? Ich habe mal gehört, dass bei jeder Luftschicht ab einer gewissen

weiter lesen ..

Einblasdämmung - welches Dämmmaterial

Hallo! Wir wollen gern unsere Zimmerdecke der Küche mit einer Einblasdämmung versehen lassen. Bisheriger Deckenaufbau: 1 cm Kalkputz auf Schilfrohrmatten, Schalungsbretter, 10 cm Fehlboden, Schalungsbretter, Schlacke (ich weiß nicht wie hoch, schätze wieder ca. 10 cm), Dielen. Der Raum über der Küche ist ungedämmter

weiter lesen ..

Holzbalkendecke

Hallo, ich habe ein altes (1906) Backsteinhaus erworben und möchte nun einiges daran machen. Die Wände sind aus Backstein (außen 2-Schalig) die Decken aus Holz. Nun möchte ich gerne die Zwischendecke (EG zu 1. Stock) und die oberste Geschossdecke dämmen, der Dachboden ist und bleibt unbewohnt, das Dach

weiter lesen ..

Wandstärke 42 cm

Habe eine Frage an die Maurergilde hier ... Ein Haus Baujahr 1935 mit einer Außenwandstärke von ca 42 cm ... bedeutet automatisch Zweischalig gemauert ??? in freudiger Erwartung bezüglich Lösung der Frage ... fichte

weiter lesen ..

"Ideales Haus"

Liebe Forenteilnehmer, mit großem Interesse habe ich hier im Forum die Themen über Dämmung und Sanierung von alten Gebäuden gelesen. Als Laie kann man nur begrenzt den Ausführungen der Experten folgen. Nähern wir uns dem Thema von der anderen Seite. Was ist nun das ideale Haus. 24 er Kalksandstein mit Luftschicht

weiter lesen ..

Zweischaliges Mauerwerk

Hallo. Muss die Luft in der Luftschicht bei zwei schaligen mauerwerk zirkulieren können? muss unten an der aussen mauer eine öffnung sein? bei unserem haus ist der sockel mal verputzt worden und nun glaub ich das die feuchtigkeit nicht mehr abtransportiert werden kann in der luftschicht. liege ich da richtig

weiter lesen ..

Perlitte

Noch ne Frage: Ich bin an Perlitte gekommen... wie siehts bei denen mit dem Dämmwert aus? Ich wolle die in den obersten Fußboden einbringen (Dachboden) der besteht aus (von unten nach oben) Pliester, Luftraum, Holzbretter, dicke Lehmschicht, Luft und Bretterboden. Den Bretterboden wolle ich raus reißen,

weiter lesen ..

Außendämmung und Luftschicht bei Verblender

Hallo zusammen, wir haben zwar kein Fachwerkhaus aber dennoch einen Altbau, den wir von außen dämmen möchten. Das Haus hat eine Standardform mit Satteldach. Die Giebelseiten des Hauses wurden in den 70ern verklinkert und die Fassade ist nicht unbedingt erhaltenswert. Geplant ist, dass Haus mit mit Zellulose

weiter lesen ..

Obere Geschossdecke: Verbindung zw. Luftschicht Decke und Luftschicht Aussenwand ?

Hallo, ich plane derzeit die obere Geschossdecke in einem 5-Familienhaus (DDR, ca BJ 1950) zu dämmen, wofür EnEV09 eine Nachrüstverpflichtung bis 31.12. vorschreibt. (kein Fachwerkhaus - sorry aber vielleicht kann man mir helfen) Deckenaufbau IST: Kaltseite=Dachboden Speicher/Wäsche (begehbar) 1,5- 2cm

weiter lesen ..

Luftschicht altes Haus ??

Hallo Leute, Ich habe ein altes haus wo zwischen der Außen und der Innenwand eine Luftschicht von ca. 8-10cm ist. Muss die Luft in diese Schicht stehen oder muss sie zirkulieren? Da bin ich mir nicht ganz sicher. Könnt ihr mir da helfen?

weiter lesen ..

Auswahl das richtige Innenputzes.

Hallo Ich brauche hiermal fachkundige Hilfe was das putzen einer Innenwand angeht. Ich habe ein altes Haus die Wände sind ca. 24cm gesamt dick. Nach der Aussenwand kommt eine ca. 10cm Luftschicht un dann die Innenwand. Ich hatte jetzt das Problem das meine Innenwand feucht war. Es war dort ein Zemtputz drauf

weiter lesen ..

Feuchter Giebel

Hallo, wir zerbrechen uns gerade den Kopf, wie wir eine Wand im 1. OG (nicht ausgebaut) trocken bekommen.Die Giebelwand (Bauernhaus, Wohnteil ohne Fachwerk ca. v. 1930) besteht im EG aus zweischaligem Mauerwerk mit Luftschicht dazwischen,oben scheint es keine Luftschicht zu geben und die Wand ist deutlich dünner.

weiter lesen ..

Innenandämmung durch Ziegelvorsatzschale?

Hallo, dieses Wochenende werden wir uns ein Haus ansehen, welches wir vielleicht kaufen möchten. Es ist ein zum Wohnhaus umgebautes landwirtschaftliches Nutzgebäude. Fachwerk mit roten Ziegeln ausgemauert. Wir haben vorab Grundrisse erhalte. Wenn ich jetzt den Plan richtig deute, hat das haus eine Innendämmung

weiter lesen ..

lintherm daemmung aussen

hallo,habe eine alte scheune ausgebaut ca. 100jahre alt.von aussen eine linitherm daemmung(pur) auf lattung und auf diese eine laechenholzverkleidung.von innen ist das fachwerk noch offen.....jetzt die frage....mit welchem material kann ich ausfachen?.....dachte an 10 cm gasbetonsteine.....oder ist es besser

weiter lesen ..

Luftschichtmauerwerk feucht

Hallo wir haben uns ein Haltes Haus Bj. 1950 gekauft soweit alles gut seit die Temperaturen aber sinken habe wir in den Ecken der Außenwände feuchte festgestellt ich tippe auf Kondeswasser da es sich bei dem Mauerwerk um ein 30er Luftschichtmauerwerk handelt meine Idee ist es zwei Kernbohrungen (pro Zimmer)von

weiter lesen ..

Dämmung aussen - mit Aufdopplung

Einen ähnlichen Beitrag habe ich bereits gelesen, aber leider gab es keie lösungsorientierten Antworten.. Mein Vater möchte sein Fachwerkhaus dämmen. Der Zimmermann hat ihm vorgeschlagen, eine Aufdopplung zu machen, auf den Ausfachungen ebenfalls eine Lattung aufzubringen, um 1. eine ebene Fläche für die Faserdämmplatten

weiter lesen ..

Dämmung einer zweischaligen Außenwand

Wir besitzen ein versetzt angeordnetes Reihenhaus aus den 60ern und beschäftigen und zur Zeit mit dessen Sanierung, da das Dach undicht ist und die Heizung erneuert werden muss. In diesem Zuge möchten wir auch die Außenwände dämmen. Soweit wir wissen, handelt es sich bei den Außenwänden um folgenden Aufbau:

weiter lesen ..

Luftschicht verschliessen - aber wie?

Hallo, wir haben ein Haus mit einer sehr schönen Backsteinfassade am Stadtrand von Hamburg (Baujahr so um 1930 herum). Wir beschäftigen uns seit einiger Zeit sehr intensiv mit dem Thema 'Verbesserung der Wärmedämmung', wobei die Isolierung der Fassade aus optischen Gründen ausfällt. Bei einem Gespräch mit einem

weiter lesen ..

Perlitefüllung der Luftschicht

Guten Tag Herr Stach, ich beabsichtige, den 20 mm Hohlraum hinter dem Klinker (Achtung! Dahinter noch 50 mm Mineralwolle, nicht hydrophob!) mit Hyperlite-KD auszufüllen. Referenzstellen haben gezeigt, daß das gut geht. Meine Frage: Besteht die Gefahr der Durchfeuchtung der Mineralwolle? Z.B. durch innen

weiter lesen ..

2-schaliges Holzblockhaus nachträglich dämmen

Hallo zusammen! Ich würde mein 2-schaliges Holzblockhaus (10 cm Fichtenholz - 10 cm Luft - 10 cm Fichtenholz) gerne nachträglich noch mit einer Einblasdämmung nachdämmen, da die heizkosten ja immer mehr steigen. Meine Frage: Könnte man da einfach Zellulose oder Holzspäne einblasen? Was muss man beachten? vielen

weiter lesen ..

Kerndämmung plus Innendämmung

Hallo, ich hoffe, daß mir jemand mit Erfahrung weiterhelfen kann. Ich renoviere ein kleines Haus, die Aussenwände bestehen aus 2 x 10cm Klinker mit ca 8cm Luftschicht dazwischen. Zur Wärmedämmung habe ich mich für Einblasdämmung in die Luftschicht entschieden, evtl mit Rigibead. Leider hat sich aber herausgestellt,

weiter lesen ..

Einblasdämmung in altem Mauerwerk mit Luftschicht

Hallo Forum, wir haben ein Einfamilienhaus Bj. 1936, bei dem wir über energetische Sanierungsmaßnahmen nachdenken. In der original Baubeschreibung steht: "Das Mauerwerk der Umfassungewände wird aus gut gebrannten Hintermauersteinen in Kalkmörtel ausgeführt. Im Erdgeschoss ... (wird das Mauerwerk)... 30 cm stark

weiter lesen ..

Welche Wärmedämmung an einenZweischaligen Mauerwerk?

Hallo Meine Situation. Ich habe durch Zufall diese Seite gefunden und bin begeistert von Ihrem Forum! Wie gesagt haben wir ein 2 Fam.-Haus mit Keller und zweischaligen Wänden. Außer in bestimmten Bereichen befindet sich nur einschaliges Mauerwerk. Vor einpaar Tage war eine Firma bei uns wegen Elinblassdämmung.

weiter lesen ..

Dachdämmung, wie mach ichs richtig?

Hallo Ich bin gerade dabei das Dachgeschoß unseres ca. 100 Jahre alten Hauses auszubauen bzw. alles neu zu machen. Das Dach wurde vor vielen Jahren neu eingedeckt, dabei wurden die Dachschrägen von außen abgebrettert (siehe Bild). Dann kam die Dämmung und als Verkleidung Sperrholzplatten. Wie mach ich hier

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo, wir überlegen, ein ländliches Haus Baujahr 1863 zu kaufen, dass von seinem derzeitigen Besitzer in den letzten Jahren bereits weitgehend saniert wurde. Zur Wärmedämmung hat er– um das Sichtmauerwerk zu erhalten – im Erdgeschoss von innen Porenbetonwände vorgemauert. Zwischen Ziegelmauerwerk und Porenbetonwand

weiter lesen ..

Hohlziegelwand Wärmeisolierung verbessern durch Einfüllen von Granulat

Na da hab ich doch schon den Kern der Sache erwähnt: Wir haben ein altes Haus mit einer Hohlziegelwand (mit Putz so 31 cm). Um die Isolation zu verbessern stellt sich die Frage, ob es sinnvoll wäre irgendwelchen Granulate (Perlit) in den Zwischenraum einzublasen. Man sagte uns, die Luft in den grossen Zwischenräumen

weiter lesen ..

Kerndämmung

Hallo, wir sanieren gerade ein Klinkerreihenhaus von 1937 und überlegen als Wärmedämmmaßnahme eine Kerndämmung der 9cm- Luftschicht zwischen Klnkerfassade und tragendem Mauerwerk durchzuführen. Hat jemand positive oder negative Erfahrungen mit einem bestimmten Dämmstoff bzw. Verfahren gemacht? Gibt es bauphysikalische

weiter lesen ..

U-Wertberechnung / Tauwasseranfall

Ich bin gerade über der U-Wertberechnung der geplanten Wandaufbauten (Wärmedämmmaßnahmen). Im OG ist ein Wandbereich mit folgendem Schichtaufbau angedacht: 2 cm Kalkputz 11,5er Vollziegelwand (vorh.) 10 cm Luftschicht (vohr.) 11,5er Vollziegelwand (vorh.) 5 cm Strohlehm (300kg/m³) 11,5er Leichtlehmziegel

weiter lesen ..

Hallo! Habe vor nun endlich mein 3 Ständer Fachwerkhaus komplett zu sanieren. Haus ist komlpett entkernt. Fachwerk ist mit Backsteinen ausgemauert. Nun meine Frage: Würde gerne von innen vor die Fachwerkwände nun eine komplette Aussenhülle aus Poroton T12 setzen. Wollte eine Luftschicht von 1ca. 10cm zum

weiter lesen ..

Aufbau der Außenwand in Ordnung?

Hilfe gesucht! Wir haben ein Fachwerkhaus aus den 18. Jhdt. Dieses ist teilweise mit Lehm und teilweise mit Mauerwerk ausgefacht. Innenseitig wurde Gipsputz aufgebracht. Außenseitig wurde eine 10 cm starke Steinlamelle auf Holzunterkonstruktion angebracht. Dadurch entsteht eine Luftschicht, welche nicht hinterlüftet

weiter lesen ..

Wärmedämmung Altbau mit 2-schaligem Mauerwerk

Hallo ! Wir haben uns jetzt seit längerem Gedanken über die Wärmedämmung unseres Hauses Bj. 1960 gemacht.Alle Außenwände sind immer ziemlich kalt. In dem Zimmer meines Sohnes, Obergeschoss, Gibelseite ist sogar Schimmel im Putz. Trotz Heizen und Lüften ist gerade diese Wand immer richtig kalt. Da der Verblender

weiter lesen ..

Kellerraum ausbauen

Hallo, ich möchte gerne einen Kellerraum bei mir ausbauen. Das ganze soll ein Computerraum werden, ich tendiere daher dazu, vor das vorhandene Fachwerk Rigips zu setzen, allerdings bereiten die sich zersetzenden Gefache mir etwas Sorge. Da eine proffessionelle Sanierung aus Geldmangel eher nicht zur Debatte

weiter lesen ..

WDVS auf Klinker?

Ist es sinnvoll, auf eine zweischalige Konstruktion (Ziegel, Luftschicht, Klinker) ein Wärmedämmverbundsystem aufzubringen? Laut Glaser-Berechnung ist alles bestens, aber inwieweit hat die Luftschicht Auswirkungen? Die ca. 4 cm mit xx cm alter Pappe oder Mörtel schreien auch nicht gerade nach einer Kerndämmung,

weiter lesen ..

Dämmung unter Dielung

Moin Moin, Ich bin dabei ein Haus aus dem Jahr 1935 zu renovieren, damals wurde als Dämmung zwischen Dielung (im EG) und nicht unterkellerten Bereich also Sand nur eine Luftschicht als Dämmung eingebracht. Die Luftschicht zwischen Sand und Fußboden beträgt ca 50 cm. Und es sind die für den Fussboden wichtigen

weiter lesen ..

Vormauerungen im Innenbereich

Hallo Es handelt sich zwar nicht um ein Fachwerk aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen. Ich möchte bei meinem Haus Bj.52 die Außenwände innen mit 11 er u. 17 er Ziegelsteinen vormauern. Nun meine frage muss oder soll ich eine Isolierung dazwischen stellen? oder reicht es wenn ich ca. 5cm Luft

weiter lesen ..

Wärmedämmung am neuen Fachwerkhaus

Hallo zusammen, wir bauen uns im nächsten Jahr ein neues Fachwerkhaus. Wir wollen die Wärmedämmarbeiten in Eigenleistung vollziehen. Der Wärmedämmaufbau der Fachwerkhausfirma sieht folgendermaßen aus: direkt hinter der Holzkonstruktion (Fachwerk) eine 40mm Lattung, darauf eine 15mm OSB Platte (die 40mm Zwischenraum

weiter lesen ..

Innendämmung bei Fachwerk mit Hinterlüftung

Hallo, ich habe jetzt einige Tage im Forum gelesen und bin aber noch nicht wirklich schlauer. Eigentlich hatte ich folgende Variante im Sinn und ich muß dazu sagen, dass mein Bruder dass vor 10 Jahren im gleichen Objekt ebenso gemacht hat - bis jetzt alles ok. von außen nach innen 1. Südeite: Spritzputz

weiter lesen ..

Dämmung der Aussenwand

Guten Tag! Wir spielen mit dem Gedanken ein 300 Jahre altes Fachwerkhaus zu erwerben, bei dem es sehr viel zu tun gibt... Hab mit Interesse alle Beiträge zum Thema Innendämmung der Fachwerkwand gelesen und frage mich nun: Gibt es jemanden der positive Erfahrungen gemacht hat? negative Beispiele gibt es ja nun

weiter lesen ..

Oberste Lehmdecke dämmen

Hallo, wir bekommen in unserem Fachwerkhaus in diesem Frühjahr ein neues Dach. Im Rahmen dieser Maßnahme soll auch die oberste Geschossdecke gedämmt werden. Der Dachraum soll nicht bewohnt werden, aber als trockener Lagerraum nutzbar/begehbar sein. Ich habe einige Forumsbeiträge gelesen, und sogenannte

weiter lesen ..

Silikon entfernen

Hallo, ich habe eine Frage bzgl. der Entfernung von Silikon zwischen den Gefachen und den Balken. Leider wurde an unserem Haus vor einigen Jahren eine Seite so falsch behandelt. Es handelt sich nicht um die Wetterseite. Bei den übrigen Seiten konnte die Behandlung mit Silikon als Fugenmasse zum Glück rechtzeitig

weiter lesen ..

Ziegelmauerwerk 47 cm mit innenliegender luftschicht von ca 12 cm

ich habe mir vor einiger Zeit ein Haus aus dem Jahre 1898 gekauft.Fenster, Brennwertheizung , Abwasser , Wasserleitungen ...alles neu. Kann mir jemand sagen, welchen Dämmwert dieses Mauerwerk hat ( wie in der Überschrift beschrieben )bzw einen vergleich mit einer aussenliegenden Wärmedämmung. MFG Jörn Krä

weiter lesen ..

Innerdämmung falsch gemacht ?

Hallo, bei mir wurde eine Fachwerkwand 11 cm von einem Fachbetrieb? mit folgendem Aufbau von innen nach aussen verkleidet: 2 x Rigips 12,5 1 x Dampfbremse pro clima db+ auf Metallständerwerk 1 x Isifloc Dämmplatte 6 cm Da die dahinterliegende Fachwerkwand schief war, ergibt sich eine Luftschicht zwischen

weiter lesen ..

Wärmedämmung Aussenwand

Ich habe ein altes Gebäude ausgebaut und will eine Wand (20 cm Kalksandstein) die Wohnraum und Scheune trennt (also kein Wettereinfluss) stärker Wärmedämmen. Ich habe dabei an eine Lage Glasswolle und eine Holzverschalung gedacht! Meine Fragen: Muß zwischen Isolierung und Holz eine Luftschicht sein?Wenn ja

weiter lesen ..

Maueraufbau/Feuchtigkeit

Wir beabsichtigen ein vor etwa zwei Jahren von Grund auf renoviertes Fachwerkhaus zu kaufen. Das etwas mehr als 100 Jahre alte Fachwerk, welches wohl tadellos in Ordnung war, wurde mit Poroton-Steinen ausgemauert (17,5cm). Dahinter befindet sich eine Luftschicht von 4cm, die nach oben offen ist. Die Innenschale

weiter lesen ..