Der Lichtschacht

Themenbereich

Lichtschacht Lichtschacht

Nicht immer steht oberhalb der Erdoberfläche genug Platz für ein Bauprojekt zur Verfügung. Häufig ist außerdem die Zahl der Geschosse begrenzt. Dann lässt sich zusätzlicher Raum nur dadurch gewinnen, dass in die Tiefe gebaut wird. Ein Keller hat allerdings meist den Nachteil, dass dieser vollständig unter der Erdoberfläche liegt und folglich keine Fenster eingebaut werden können. Dann hilft ein Lichtschacht weiter.

Natürliches Licht und frische Luft

Gerade wenn die Räumlichkeiten im Keller zu Wohnzwecken genutzt werden sollen, ist natürliches Licht unverzichtbar. Denn bei ausschließlich elektrischer Beleuchtung ist die Verwendbarkeit stark eingeschränkt. Dies gilt in gleichem Maße für die Belüftung solcher Räumlichkeiten. Auch hier sorgt eine rein technische Lösung für ein nicht wirklich gutes Wohnklima. Insofern sorgen Lichtschächte in zweierlei Hinsicht für ein gesünderes Wohnen.

Die Pflege einfach halten

Viele Menschen schrecken trotzdem vor dem Einbau von Lichtschächten zurück, weil sie fürchten, diese ständig reinigen zu müssen. Diese Arbeit gestaltet sich bei Lichtschächten tatsächlich ein wenig umständlich. Die Frequenz solcher Reinigungen lässt sich jedoch auf einfache Weise durch die Verwendung transparenter Lichtschachtabdeckungen minimieren.

Auch nachträglich einbaubar

Moderne Technik macht es möglich, dass Lichtschächte auch bei bereits fertig errichteten Immobilien problemlos nachgerüstet werden können. Dies gilt sowohl im Hinblick auf die Wärmedämmung als auch in Bezug auf den Schutz vor ins Haus dringender Nässe. Auf diese Weise lässt sich mit vergleichsweise geringem Aufwand neuer Wohnraum schaffen, wenn etwa wegen Umstellung der Heiztechnik ein eigener Heizungskeller mit Öltank nicht mehr benötigt wird. Durch den Einbau von einem oder mehreren Lichtschächten lässt sich die Palette der Nutzungsmöglichkeiten für solche Räumlichkeiten entscheidend erhöhen.


Hinterfüllte 1,80 m Gartenmauer als Kellerlichtschacht - 17,5 cm Schalungssteine ausreichend?

Hallo zusammen, um mehr Licht in meinen ursprünglich sehr dunklen Kellerraum zu bekommen habe ich das ursprüngliche Standart-Miniaturkellerfenster ausgebaut und die Fensteröffnung durch Wegstemmen des Betons nach unten vergrößert und anschließend ein neues Fenster eingebaut. Nun habe ich um das Fenster eine

weiter lesen ..

Kalte Heizungsnische

Hallo zusammen, auf meiner momentanen Baustelle stehe ich vor einem Problem beim neu aufzubauenden Fußboden im Erdgeschoss. Direkt unter der Heizungsnische befindet sich ein Kellerfenster. Die Bruchsteine der Kellerwand (60 cm dick) ragen bis kurz vor die aus Ziegelsteinen erstellte Kappendecke. Zwischen diesen

weiter lesen ..

Kellerdecke bröckelt

Hallo, ich wohne in einem alten, nicht bewirtschafteten Fachwerkbauernhof und habe einen kleinen Keller, den ich hauptsächlich für Vorräte nutze. Der Keller ist mehr oder weniger trocken. Bei starkem Regen kann schon mal Wasser von unter kommen, das ich mit einer Tauchpumpe im Schacht entferne. Die Kellerdecke

weiter lesen ..

Dämmung der Fensterlaibung bei nachträglicher Innendämmung des Kellers

Guten Morgen zusammen, nachdem wir zum dritten Mal Nachwuchs bekommen haben, muss ich nun unseren Nutzkeller zum Wohnraum umbauen. Die Wände möchte ich in Ständerbauweise (mit Metallprofilen) mit einer Mineralwolldämmung/ Trennwandplatte WLG 040 8cm versehen. Diese möchte ich mit 18mm OSB3-Platten (Nut

weiter lesen ..

abdichtung montagefuge an kellerschachtfenster (aussen)

hallo zusammen, haben gestern festgestellt das die schlafzimmerwand (im Keller) unter dem fenster und somit hinter einer grossen Heizung vesteckt feucht ist. deshalb der seit ca 2 monaten gammelige geruch. und auch schimmelsporen haben sich teilweise an möbeln (schlecht durchlüftete bereiche wie zb bettrahmen

weiter lesen ..

Kellerlichtschächte

Ich bin auf der Suche nach zwei historischen Kellerlichtschachtabdeckungen. Ich bin aus der Stadt Brandenburg an der Havel. Wer kann mir helfen?

weiter lesen ..

Wer kennt sich mit bröckelndem Putz aus bzw. kennt die Bauweise der Nachkriegszeit

Hallo zusammen, ich habe ein Haus gekauft, offiziell 1960 gebaut. Unterlagen gibt es keine. Im Keller kommt mir jetzt an einer Seite der Putz runter. Zwar nicht überall aber lästig. So eine Art Salz habe ich teils auch auf den Wänden. Sieht aus wie Schnee. Ausserdem habe ich 3 Löcher in der Kellerwand

weiter lesen ..

Querverweise

Licht Schacht Lichtschacht

Lichtschacht