Das Lärchenholz

Themenbereich

Dachbegrünung Abdichtung und Holzverwendung

Hallo! Wir möchten gerne auf unserem Flachdach mit 2% Gefälle eine naturnahe Dachbegrünung anlegen. Substrathöhe 8-10cm von Vulkatec (extensiv). Nun zur Frage: Wir haben zwei Lichtkuppeln und wissen nicht genau, wie wir die EPDM Folie sicher um bzw. verlegen können. Unsere Idee ist, einen Rahmen aus Lärchenholzbalken

weiter lesen ..

Haustüre (Lärchenholz) farblos halten?

Hallo, unsere alte Haustüre (ca. 150 Jahre altes geschnitztes Lärchenholz) wurde liebevoll abgebeizt und geschliffen. Zum Vorschein kam eine wunderschöne Holzfarbe mit wenig Wurmlöchern. Es wurde mir geraten, die Türe farbig zu beizen, (lackieren kommt nicht in Frage) wegen der Sonneneinstrahlung. Ist es

weiter lesen ..

Abstand Fassadenschalung/Schrumpfen von Lärchenholz

Hallo, ich mache eine stehende Boden- Deckelschalung (hinterlüftet) aus Lärche. Ein Bekannter hat mir gesagt ich muss unbedingt aufpassen dass ich den Abstand zwischen den Bodenbrettern bzw. Schlupfern nicht zu groß mache, weil das Holz mit der Zeit ja austrocknet und man dann die Spalten sieht. Ich habe mir

weiter lesen ..

Farbbehandlung - Lärchenholz

Hallo, Ich hätte da mal eine Frage an die Farbexperten hier im Forum. Was ist das Beste vorgehen bei der farblichen Behandlung von Lärchenholz für eine offene Brett- oder Rhombusleistenschalung? Geplant ist zunächst eine helle oder farblose Lasur. Kann aber auch sein, daß das Denkmalamt am Ende doch einen

weiter lesen ..

Wärmedammung im Bad + Lärchenholzfenster

wir bauen unser Bad im Dach um. 1 .hatten bisher mit Kork gedämmt und Holzdecken. alles wunderbar.kein Schimmel, jedoch ein bissel zugig. ohne Dampfbremse, biologisch, diffusionsoffen. Jetzt möchte ich mit Pavaflex und Intello die Wärmedämmung verbesssern und keine Holzdecken mehr sondern verputzte

weiter lesen ..

Vergrauungslasur für Lärchenholzschalung

Liebe Experten, im Zug einer überraschend nötig gewordenen Fachwerksanierung an der Wetterseite unseres Scheune (bisher aussen mit Kalk-Zementputz und im Zuge einer alten "Sanierung"vermutlich einer sperrenden oberen Kunstharzspachtelung "abgedichtet", innen unverputzt,nur Scheunennutzung) würden wir nun eine

weiter lesen ..

Anstrich neuer Lärche-Gesimsebretter meinesunter Denkmalschutz stehenden Hauses

Hallo, ich möchte sehr gerne auf Ihren Sachverstand zugreifen und habe folgende Frage: Für den Außenbereich haben wir neue Gesimsebretter und Gaubenauskleidungen in Lärchenholz gekauft. Das Holz war zwar augenscheinlich trocken, jedoch ist sicherlich noch immer Restfeuchte vorhanden. Nun kauften wir sehr teure

weiter lesen ..

Ausspülung von Ligninen bei Lärchenholz?

Eine neu sanierte Fachwerkkonstruktion ergab durch eine Schlagwettereinwirkung dieses Ergebnis. Die Holzkonstruktion ist aus Lärchenholz. Die Gefache wurden mit einem Kalkputz verputzt. Nun unsere Frage: Wenn diese Gefache im Frühjahr nun den Anstrich bekommen sollten, schlägt da diese Verfärbung wieder durch? Oder

weiter lesen ..

Aufbau einer Aussenwanddämmung mit Lärchenholzverschalung.

Hallo, ich mache mir gerade so meine Gedanken wie ich an meinem Häuschen die Fassadendämmung realisiere. Die Wand ist 7m lang und 5 Meter Hoch. Also 2 Vollgeschosse. DIe Wand besteht zu 75% aus Fachwerk, allerdings mit Bims ausgemauert, das andere Viertel ist Massiv in Bims gemauert. Ich möchte die Fassade

weiter lesen ..

Lärchenholzverschalung hinterlüftet

An der Südseite unseres Wohnhauses haben wir geplant, als Wetterschutz eine hinterlüftete Lärchenholzverschalung (Konterlattung mit Boden/Deckelschalung) auf die von innen gedämmte Fachwerkwand anzubringen. Die Zuluft soll mittels einer "Knagge" mit Insektengitter an der Unterkante der Holzverschalung gewährleistet

weiter lesen ..

Bläueschutz bei Fenster aus Lärchenholz ???

Im neuen Fachwerk fehlen noch Fenster und Tür (Lärchenholz. Der Schreiner will sie laut KoVo mit einem "Glasurit Bläuesperrgrund" grundieren. Ist das nötig? Die Fenster sind durch ausreichend Dachvorsprung geschützt. Über die spätere Farbgstaltung sind wir uns noch nicht einig. Die Holzständer werden nach der

weiter lesen ..

Lärchenzaun

Unseren Lärchenzaun haben wir vor einigen Jahren gestrichen, mit einem Lärchenöl, glaube ich. Er sieht nicht mehr schön aus und müsste neu gestrichen werden. Wer kann mir raten, mit welchem Holzschutzmittel oder welcher Lasur? Bin für jeden Tipp sehr dankbar.

weiter lesen ..

Schwellbalken auswechseln

Hallo Zusammen, ich werde im nächsten Jahr 3/4 der Schwellbalken austauschen lassen und habe nun ein Angebot eines Zimmermanns auf dem Tisch. Das scheint mir auch vom Preis her soweit in Ordnung, allerdings will er für die Schwelle Lärchenholz verwenden und die Balken mit Metallwinkeln bzw. -laschen verbinden,

weiter lesen ..

Massivlärchenholzboden (neu) gegen Insekten behandeln?

Halloechen, habe gerade meine 40m2 massiven 25mm dicken Lärchenholzboden aus der Schreinerei abgeholt und festgestellt dass der Mann aus dem Sägewerk unrecht hatte; dieser hatte nämlich behauptet, dass Insekten/Würmer Lärche nicht anfallen würden. Tatsache ist, dass an wenigen Stellen Wurm/Insektenfrass sichtbar

weiter lesen ..

Nochmals Lärchenholz

Guten Abend! Dank Hilfe hier vom Forum habe ich alle Informationen bekommen und nun mein Lärchenholz ins Sägewerk gebracht. Heute ruft mi8ch der Sägewerksbesitzer an und teilt mir mit, das sei kein Lärchenholz, sondern Kiefer. Ganz verzweifelt fuhr ich sofort hin und hab mir die geschnittenen Bretter angesehen.

weiter lesen ..

Altes Lärchenholz (Altholz)

Hallo! Durch die Suche betreffend Lärchenholz bin ich auf diese Seite gestoßen, ist einfach super! Mein Anliegen: Aus einer alten Scheune habe ich eine größere Menge ca. 25m3 alte Lärchenbalken. Aus diesen Balken möchte ich die Fassadenverkleidung für unser Haus und einen Terrassenbelag anfertigen lassen. Ist

weiter lesen ..

Lärchenholzfasade vor dem anbringen behandeln oder nicht

Wir wollen unsere Fasade vom Haus mit Lärchenholz- sibierische - verkleiden. Nun steht die Frage mit Vorstreichlasur und Dünnschichtlasur oder Öl oder gar nicht behandeln. Was ist Ihre Meinung ? Ulrich

weiter lesen ..

Lärchenholzterrasse hat stellenweise faules Holz

Liebe Leser! Habe einen 6 Jahre alten glatten unbehandelten Lärchenterrassenboden (2m Luftraum darunter) Dielenbretter mit 1 cm Abstand verlegt. Leider hat er stellenweise verfaulte Stellen. z.B. an der Stoßfuge der Bretter durchgefault bis auf den Holztram ,teilweise auch mitten im Brett angefault. Wie kann

weiter lesen ..

Holzkombinationen mit Lärche

Hallo, ich habe ein Carport aus Leimbindern (Fichte/Tanne) errichtet und möchte nun die Wetterseite mit Lärchenholz verkleiden. Ist dieses möglich oder gibt es hier aufgrund der unterschiedlichen Holzarten ein Problem?

weiter lesen ..

Farbanstrich für Lärchenholz Fassade

Für eine neue Holz-Aussenfassade (Wetterseite, Lärche, 1Jahr alt)suche ich einen Farbanstrich(möglichst grüner Farbton). Schwedenrot ist nur Einsatzfähig bei Abgelagertem Holz(5 Jahre). Welches Produkt kann hier eingetzt werden? Kann zusätzlich vorab ein Insektenschutz aufgetragen werden?

weiter lesen ..

Suche Lärchenholz bzw.Lärchenscheibe

Student der FH-Lippe, benötigt eine Scheibe eines Lärchenstammes.Wer kann mir helfen?

weiter lesen ..