Das Klima

Themenbereich

Außendämmung bei nicht ausgemauerter Fachwerkkonstruktion

Hallo Zusammen, ich bin demnächst dabei mein Dachgeschoss zu sanieren. Der aktuelle Aufbau stellt sich wie folgt dar. Außenseite Bretter als Fassadenaußenseite schwarze, etwas dickere Pappe 120er Holzbalkenkonstruktion (wie Fachwerk, nur nicht mit Steinen ausgemauert Sauerkrautplatte Putzschicht Innenseite Ich

weiter lesen ..

Vergleich/Untersuchungen Innenputze?

Hallo, wir versuchen uns grade für einen Innenputz zu entscheiden. Im Netz gibt es dazu viele Meinungen: Lehm und Kalt weich aber gut für's Klima, alles mit Zement Standard oder des Todes, Gipsputz entweder gut&günstig oder Sondermüll - je nachdem wen man fragt. Gibt es dazu irgendwelches belastbares Material?

weiter lesen ..

Innenputz

Hallo, wir sanieren gerade unser denkmalgeschütztes Pfarrhaus von 1714. Eine Außendämmung 4cm mit Klimasan Perlit ist vorgesehen und auch genehmigt. Fachwerk nicht sichtbar. Das Heizsystem soll klassisch mit Wandheizung erfolgen. Wir kommen auf sehr gute Dämmwerte mit dem vorgesehenen Außenputz schnitt 0,9 bei

weiter lesen ..

Calciumsilikatputz an der Baddecke

Ist die Verwendung eines Calciumsilikatputzes an der Decke eines Bades ( anstelle von Calciumsilikatklimaplatten) zur Vermeidung einer Schimmelbildung möglich und sinnvoll?

weiter lesen ..

Frage zu Klimamembran

Bild / Foto: Frage zu Klimamembran

Dachgeschoß soll ausgebaut werden - was ich mich jetzt frage, da ich mein Büro über eine Spindeltreppe in den Spitzboden haben möchte ob ich die Decke im Dachgeschoß (also zwischen Spitzboden und Dachgeschoß) auch mit einem Klimamembran verkleiden müsste? dort ist ja eigentlich keine Kalt/Warm Brücke - würde

weiter lesen ..

Innendämmmung Fachwerkhaus mit Klimasan oder Poroton WDF 120?

Liebes Forum, wir möchten so gerne endlich aus dem Karussel der tausend Gedanken bzgl. der Innendämmung herauskommen. 3 Experten, 5 Meinungen, wir sind verzweifelt. Ganz kurz: Geld ist, wie immer, nicht in Unmengen vorhanden, d.h. Dämmung mit Kalziumsilikatplatten o. ä. teuren Dingen kommt nicht infrage. Unser

weiter lesen ..

Eine Frage muss es unbedingt Vario Km klimamembran sein ?

Hallo ich habe eine Frage , muss es unbedingt eine Vario km klimamembran sein oder geht auch eine von mdm ventia VB oder eine intellio clima pro klimamembran? Mein Vorhaben ist es eine Ständerwand im Bad anbringen und zwischen gipskarton und Ständerwand eine klimamembran anzubringen. Danke für jeden Tip

weiter lesen ..

Weiteres Vorgehen bei Gewölbekeller, Klima und Reinigung

Bild / Foto: Weiteres Vorgehen bei Gewölbekeller, Klima und Reinigung

Hallo, ich möchte mich ratsuchend an dieses Forum wenden, auch wenn ich kein Fachwerkhaus habe. Das Haus ist laut Unterlagen Bj. 1934, was ich bezeifel, ich nehem eher an, dass es schon älter ist und nachträglich als Bau legalisisert wurden in den 30er Jahren. Das Haus war eigentlich ein reiner Ziegelbau.

weiter lesen ..

Gewölbekeller

Ich möchte in meinem Gewölbekeller Kellerbodenplatten ( die aus Ton mit der Luftschicht drin) verlegen. Der Untergrund ist Lehm. Insgesamt ist es zu feucht( ca. 80%), daher möchte ich eine kapillarbrechende Schicht einbringen. Die ursprüngliche Belüftung mit 2 Luftschächten habe ich vor 1 Woche wiederhergestellt,

weiter lesen ..

Start in den Frühling

Die Nation jammert....ich find das richtig gut, das ich jetzt morgens und abends im hellen Schnee räumen kann ;-)

weiter lesen ..

Fachwerkaußendämmung mit Klimasan

Hallo, wir wollen unser Fachwerkhaus im EG von außen dämmen lassen. Es war vorher verputzt und mit Blech verkleidet. Das Fachwerk ist nicht sehr gerade und hat Dellen. Schäden am Fachwerk werden gerade repariert. Zuerst wollte ich mit Holzfaser dämmen, aber jetzt wurde mir Klimasan perlit als Dämmung empfohlen.

weiter lesen ..

Welcher Putz ist empfehlenswert um das Raumklima zu verbessern

Hallo, wir renovieren nächsten Monat unsere Küchen/Ess/Wohnbereich alles offen 60m2. Im Flur 70m2 tendieren wir zu einer Kalkglätte voraussichtlic von Casa Natura. Ich denke die Produkte nehmen sich da nichts. Im Wohn Ess Bereich sind wir uns noch unsicher. Zwei Wände sollen mit Volimea gemacht werden und

weiter lesen ..

Epatherm 45 qm Wohnklimaplatten speziell Wärmedämmung für Fachwerk abzugeben

Hallo ich habe für Selbstabholer epatherm etp 50 Wohnklimaplatte Sorptionsfähige Platte zum Verhindern von Kondensfeuchtigkeit u. Schimmelbildung durch Raumklimaregulierung 1000x750x50 mm 60 Stück (davon 2 Platten gebrochen). also ca. 45 qm Neupeis 2925 EUR netto sowie epatherm eti Innenspachtel weiß Spachtel

weiter lesen ..

Zu trockene Bruchsteinhäuser, deshalb ungesund!

Das wollte ich schon lange mal sagen können :-p Ich hab nicht einfach ein Kämmerlein mit nem Kanonenofen auf 30° C hochgeballert, um diese "Ungesunde trockene Raumluft" zu haben, das war schon bei 14° erreicht. Um die bevorstehenden klirrigen Tage zu überstehen, habe ich notdürftig zwei Wandheizschleifen

weiter lesen ..

Gutes Raumklima mit GK OHNE Lehm

Hallo, ich weiß, Gipskarton und Raumklima ist ein alter Hut. Aber meine Familie, die das neue Dachgeschoss bewohnen soll, weigert sich hartnäckig gegen Lehm. Der Zimmermann will natürlich die Dachschrägen mit GK verkleiden. Kann man GK so verputzen/streichen, dass einigermassen das Raumklima passt ? ODer gibt

weiter lesen ..

Hinterlüftung der Zwischensparrendämmung oder Klimamembran

Bin seit einiger Zeit mit dem Ausbau des Dachbodens in unserem Bauernhof beschäftigt. Da die Dacheindeckung und Lattung nicht mehr gut ist, wird sie gerade durch eine neue ersetzt. Mir ist klar, dass in diesem Zusammenhang eine Aufdachisolierung die praktischte Variante wäre. Da die Aussenansicht des Hofes aber

weiter lesen ..

Lehmputz auf Mineral- Kalkputz

kann ich lehm unterputz (conluto) einfach auf 50er jahre innenputz auftragen ? und verbessert das überhaubt das raumklima danke für eure hilfe

weiter lesen ..

Wandverkleidung innen Lehm/Rigips (Raumklima)

Bin gerade beim Innenausbau unseres zukünftigen Heims. Die Aussenwände sind aus Holz (aussen mit Holzfaserplatten gedämmt). Die Zwischenwände (Ständer mit Hanfmattenfüllung) sind mit Holzplatten und teilweise auch mit Rigips verkleidet. Ich habe seit Jahren Atemwegsprobleme. Daher frage ich mich, ob es einen

weiter lesen ..

Hausklima / Lüftung

Hallo, ins Forum. Es geht um die Lüftung bei Abwesenheit, ca,6 Monate. Meine Nachbarn wollen auch mal "Durchheizen". Hat denn das Sinn? Habe mal gehört das bei Wärme sich dann die Feuchtigkeit auf den kalten Wänden abschlägt. Wenn es dann wieder kalt wird bleibt das Wasser lange in den Ecken und es gibt Schimmel,(eventuell).

weiter lesen ..

Feuchte Bruchsteinmauer in tropischem Klima

Hallo an Alle, baue in Panama, es bestehen bloss die dicken Aussenwände aus Bruchstein und eine Betonplatte, der Rest wird neu 'reingesetzt'. Die Wände enden im Erdreich, das zukünftige Hotel wird klimatisiert werden, in Panama kennt man keine Horizontalsperren. Was kann ich tun, damit Boden und Wände nicht

weiter lesen ..

Kennt jemand die Klimalehm Wärmedämmschüttung?

Bin halbwegs zufällig auf das Produkt gestossen und es scheint mir geeignet um unsere Balken-Bohlen Decke auzufüllen. Das alte Zeug (Erde, Dreck, und an den Fugen mit Lehm zugeschmiert) musste wegen Wasserschaden raus. Einziges Bedenken ist dass mir später das Zeug in die Suppe rieselt... Hat schon jemand

weiter lesen ..

Fachwerkwand Neubau

Ih würde gerne ein Fachwerhaus bauen und bin etwas verunsichert wie ein vernünftiger Wandaufbau aussehen sollte um die Anforderungen der EneV zu erfüllen. Wer kann mir einen Rat geben ?

weiter lesen ..

Interessanter Artikel zu Dämmung und Heizkostensparen im Altbau

Hallo miteinander, vielleicht hat der eine oder andere den Artikel mit der etwas seltsamen Headline „Verwirrt in den eigenen Wänden“ ja schon gelesen: http://www.zeit.de/2010/50/GS-Gebaeudesanierung „ Die Deutschen sollen ihre Häuser umweltfreundlich sanieren. Lohnt sich das überhaupt?“ Denke, dass

weiter lesen ..

Welche Dampfbremse? Oder gar Klimamembrane?

Hallo zusammen Derzeit bin ich mit der Modernisierung meines Altbaus beschäftigt. Unteranderem habe ich dem Dach zwei Gauben verpasst. Für die Gaubendecken ist folgender Aufbau von aussen nach innen vorhanden/vorgesehen: Schweißbahn Vedag PV200 S5 PYE, Vedag V60, Vedag GD200DD, Norbord OSB 3Zero 22mm Sd 4,4/6,6,

weiter lesen ..

Lehmputz

Bisher habe ich Lehmputz in einem Fachwerkhaus verarbeitet, nun kam mir die Idee auch in meinem Haus einen Lehmputz aufzuziehen. Dazu meine Frage, ist es sinnvoll einen Lehmputz auf den vorhandenen Gasbetonstein mit Hagalith-putz aufzubringen und wenn ja - würde sich das Raumklima dadurch verbessern lassen

weiter lesen ..

Erfahrungsberichte neue Heizungsanlagen

Hallo an alle! Es wird so kontrovers über verschiedene Heizungssysteme diskutiert, dass ich gerne konkrete Erfahrungen hier sammeln würde. Wer hat seine Heizung erneuert? Für welche Heizungsart habt ihr euch entschieden? Wie ist das Wohnklima mit der neuen Anlage? Was hat die Investition gekostet und wieviel

weiter lesen ..

Klimasan???

Hallo, ich bin neu hier und hab auch schon einiges quergelesen. Eine gute Lösung von Innendämmung beim Fachwerk scheint Klimasan zu sein. Nun sollte da ein Vorspritzputz als Zementputz sein, dies scheint aber wiederum widersprüchlich zum "Zementverbot" im Fachwerkbereich. Kann da jemand aufklären? Und... was

weiter lesen ..

Macht Außendämmung am verputzten Fachwerk mit baumit open klima fassade Sinn?

Bild / Foto: Macht Außendämmung am verputzten Fachwerk mit baumit open klima fassade Sinn?

Wir haben vor, unser Haus BJ 1936, außen zu isolieren. Im unteren Bereich ist das Haus gemauert und der 1. Stock und der Giebel sind in Fachwerkbauweise gebaut, jedoch verputzt. Bisher sind wir davon ausgegangen, dass wir mit Styroporplatten 14 mm isolieren und der Handwerker möchte diese Woche anfangen. Jetzt

weiter lesen ..

Klimaabluft über Schornstein

Hallo zusammen, ich hab da eine Frage; ist es möglich, ohne die Substanz des Schornstein in irgendeiner Weise zu schädigen, die Abluft einer Klimaanlage (Monoblockgerät) über den Schornstein nach aussen zu führen? Die Abluft der Klimaanlage ist ja eigentlich trocken und hat eine Temp. von ca. 40-50°. Schornstein: ca.

weiter lesen ..

Produktsuche / Verarbeitungsrichtlinie

Bei einer energetischen Sanierung eines Schulgebäudes sollen die Außenwandbereiche der Klassenzimmer mit Calzium-Silikat-Platten belegt werden, ebenso die Fensterlaibungen. Sowohl in einigen Klassenräumen als auch im Bereich der Flure sind runde Fenster Ø 80 cm vorhanden. Während der Bauphase wurden, um immer

weiter lesen ..

Mieses Forumsklima?

Liebe Leute, in letzter Zeit häufen sich negative Bewertungen. Zum Beispiel hier: [forum 133666] Wer sich vielleicht noch an meine früheren Dispute mit Andrea Cyba erinnert, weiß, daß ich nicht unbedingt auf einer Wellenlänge mit ihr bin. Das muß ja auch nicht sein. Nun taucht sie aber hier auf, schreibt

weiter lesen ..

Frage zur Dampfbremse/Klimamembran im Bereich Kniestock

Bild / Foto: Frage zur Dampfbremse/Klimamembran im Bereich Kniestock

Hallo, wir bauen gerade den Dachboden in unserem 1871 erbauten Haus aus. Geplant ist eine 140er Zwischensparrendämmung und zusätzlich eine 60er Untersparrendämmung. Die vorhandenen Sparren wurden aufgedoppelt und bieten nun eine solide Grundlage für die Dämmung/Unterkonstruktion. Ein Kniestock ist noch nicht

weiter lesen ..

Backsteine überspachtel

Hallo, besitzen ein Mehrfamilienhaus aus dem Jahre 1906. Der Keller ist nicht bewohnt, die Wände: Backsteine, teilweise lose Farbreste, Fugen sind teilweise Sandig und die Nordseite des Hauses ist bis zu 1,50m zum Teil leicht Feucht, suche jetzt eine Spachtelmasse für die Wände wobei die Wände das vertragen

weiter lesen ..

soviel Dispersionsfarbe...

Hallo, ich habe schon einiges zu Dispersionsfarbe gefunden, aber leider nichts ermutigendes. Ich habe ein (denkmalgeschuetztes) Haus gekauft. Innen sind so ziemlich alle Waende mit Dispersionsfarbe gestrichen. Untergrund ist entweder Raufaser oder Putz (der vorher vermutlich mit Kalkfarbe gestrichen war). Heute

weiter lesen ..

Haus zu warm - Klimaregulierung mit Lehm?

Liebe Experten, meine Frau und ich haben 2007 ein Fertighaus in Holzrahmenbauweise gebaut. Das Haus entspricht dem KfW 60 Standard. Unser Problem ist nun, daß unser Haus schlichtweg zu warm ist. Im Schlafzimmer steigt die Temperatur über Nacht fast mit einer Regelmäßigkeit um 2-4 Grad - unabhängig von der

weiter lesen ..

glatter Deckputz auf Klimasan-Perlit

Hallo, ich werde die Außenwände meines Hauses sowohl innen als auch außen mit Klimasan-Perlit Wärmedämmputz verputzen. Nun stellt sich die Frage nach einem geeigneten Deckputz. Es soll ein glatter Putz werden, der nach dem Filzen nur noch gekalkt wird. Viele Grüße Axel

weiter lesen ..

Hallo zusammen, ich lese mich nun schon seit 1 Jahr hier durch und habe viel gelernt. Jetzt müsste mir aber jemand helfen. Wir renovieren ein 100 Jahre altes Fachwerkhaus, welches von innen (Außenwände) mit Klimasan gedämmt wurde. Nun soll ein Gipsputz kommen und anschließend will ich streichen. Aber mit was?

weiter lesen ..

Klimaaktivfarbe auf Kalkputz?

Sehr geehrte Forum-Mitglieder, ich bin neu hier - nichtsdestotrotz haben Sie mir schon viele offene Fragen beantwortet oder mir weitergeholfen... Wir sanieren gerade eine alte Villa Bj. 1909: neues Dach (inkl. Dachstuhlsanierung), neue Holzfenster, WDVS und neuer Außenputz mit neuem Stuck um die Fenster

weiter lesen ..

Klimasan

hat schon mal jemand mit Klimasan eine Innendämmung im Fachwerk gemacht? Und welche erfahrung hat er damit?

weiter lesen ..

Klimasan-Verputzer gesucht

Hallo, ich suche einen Verputzer, der mir im Raum Bonn mein Haus mit einem Klimasan-Putz verputzt. Es ist offensichtlich schwierig an Verputzer dieses Putzes heranzukommen. Meldungen bitte per Email.

weiter lesen ..

Feuchtigkeit

Benötige professionelle Hilfe - Suche Ansprechpartner !! In unserem Fachwerkhaus aus dem 18 JHD haben wir eine Luftfeuchtigkeit von 85% (20 Grad Zimmertemperatur), trotz täglich mehrmaligen Stosslüften. Die Innenwände sind aus freigelegten Bruchsteinen und die Aussenwände sind verputzt (ca. 60 cm Wanddurchmesser).

weiter lesen ..

Bitte um Hilfe zur Zwischensparrendämmung

Bild / Foto: Bitte um Hilfe zur Zwischensparrendämmung

Hallo! Ich bin neu hier im Forum. Habe schon viel über die Dachdämmung lesen können nur die Antwort auf meine Fragen hab ich leider noch nicht gefunden! Also ich habe vor demnächst im Obergeschoß (bestehend aus Flur, Eltern-Schlafzimmer und Kinderzimmer) eine Zwischensparrendämmung in die beiden Dachschrägen

weiter lesen ..

Lehmputz auf Granitsteinwand 90 cm

Ich möchte einen Lehm-Innenputz auf der Granit-Außenwand anbringen, die pur auf der Erde ohne Unterkellerung aufsitzt. Welche Mischung oder Putzkonstruktion muß ich wählen, um die Feuchtigkeit reguliert zu bekommen?

weiter lesen ..

Thermopenverglasung im Fachwerk

Hallo! Wir überlegen ein ca. 150 - 200 Jahre altes Fachwerkhaus zu kaufen. Das Haus verfügt über Sprossenfenster mit Einfachverglasung. Der Makler erzählte uns, wir sollten keine Thermopen- oder Doppelverglaste Fenster nachträglich einbauen lassen, da diese das Klima des Hauses kaputt machen würden. Sollen

weiter lesen ..

Innenputz im Natursteinhaus

Ich renoviere gerade mein Natursteinhaus in Italien (Ligurien). Die Wände sind vom alten, brüchigen Putz befreit und jetzt stellt sich mir die Frage nach dem Material für den neuen Putz. Die Wände sind aus Bruchsteinen und Erde errichtet (ca. 50 cm dick). Leider wurden viele kleine Steine verwendet und nicht

weiter lesen ..

Wärmedämmung mit Klimasan (jetzt richtig eingegeben!)

Hallo Fachwerk-Freunde, ich habe bei meinem anderen Forumseintrag leider zu schnell auf speichern gedrückt, deswegen hier nun nochmal die Frage: wir haben unser Fachwerkhaus mit Klimasan Dämmputz gedämmt und sind damit ganz zufrieden. Jetzt sind wir gerade an der Restauration unseres Werkstattnebengebäudes.

weiter lesen ..

Wärmedämmputz sinnvoll?

Wir überlegen, einen Teil unseres Sandsteinhauses von aussen zu verputzen. (Keine Angst, der größte Teil der Fassade, der ein schönes Mauerwerk aufweist, bleibt unberührt) Nur wenn ich schon verputze, macht es Sinn, da einen Wärmedämmputz zu verwenden? Wenn ja, gibt es da etwas empfehlenswertes mit Mineralischem

weiter lesen ..

Doch kein Hausschwamm, oder?

Bild / Foto: Doch kein Hausschwamm, oder?

Moin, moin, ich raufe mir die Haare! Wir versuchen eine adäquate Beratung bzgl. unseres Holzwurmbefalls zu bekommen - und jeder "vermeintliche" Fachmann sagt etwas anderes! Nun ist bei unserer Besichtigung am vergangenen Freitag an einem bereits stark feuchten und gammeligen Balken ein weißer Überzug

weiter lesen ..

Gesucht - Klimasan Verputzen in Brüssel

Guten Tag, wir hätten ca 170m2 Wand mit 3-4 cm Klimasan in einem 100 Jahre alten historischen Gebäude zu verputzen mit abschliessenden dünnen Kalkputz und finden hier in Brüssel keine Fachleute dafür. Zeitpunkt der Arbeit wäre ab sofort. Wir freuen uns auf ihr Angebot und vielen Dank für jeden Hinweis. Freundliche

weiter lesen ..

Fa. Fema: Klimaplus-System - Wer hat Erfahrung damit?

Wir haben Schimmelpilzbefall in der EG-Wohnung (86 qm) eines dreistöckigen Miethauses Baujahr 1950,alle anderen Wohnungen sind schimmelpilzfrei. Ein Fachbetrieb für Schimmelpilzsanierung rät uns zu den Sanierungsplatten der Firma Fema, Ettlingen. Kosten ca. € 10 000.- für die Gesamtsanierung. Wer hat Erfahrungen

weiter lesen ..

Innendämmung mit Holzfaserweichplatten und Lehmputz

Hallo zusammen, Ich möchte unseren Spitzboden zum Kinderzimmer ausbauen und die 24er Ziegel-Giebelwand mit einer Innendämmung versehen. Ich halte Holzfaserweichplatten von Gutex (Thermowall gf in 60mm) in Verbindung mit Lehmputz (Claytec) für geeignet, bzw. habe mich eigentlich schon festgelegt. Könnt Ihr

weiter lesen ..

Wie beeinflusst eine Wandheizung die Luftfeuche / Raumklima?

mich würden Erfahrungswerte von Wandheizungsbetreibern interessieren (rel.Luftfeute in den Räumen) die bei sich in etwa diesen Wandaufbau haben: -Fachwerkwände -diffusionsoffene Holzleichtlehm-Außenwand ca 30cm -5cm Schilfrohrdämmung innen -Wandheizung -Lehmputz Ist etwas dran, dass eine Wandheizung

weiter lesen ..

Nachträgliches Anbringen einer Klimafolie

Hallo, ich habe eine Frage, allerdings nicht zu einem Fachwerkhaus. Ich habe ein Fertigteilhaus in Holzständerbauweise. Im Obergeschoss ist die Dämmung nach außen offen, d.h., es befindet sich nur eine Holzverkleidung am Dach. Aus den Steckdosen/Lichtschaltern der Außenwände zieht es bei starkem Wind. Der Wandaufbau

weiter lesen ..

Betonwaende und -decken heute. Wohlfühlklima in der Wohnung für morgen. Welche Wärmedämmung an Innenwänden und Decken?

Hallo Fachwerk-Forum Community. Ihre Hilfe ist freundlicherweise erbeten: Da soll zukünftig eine kleinere 50 M2 Einliegerwohnung aus dem "Betonjahr 1972" ausschliesslich innen wärmeisoliert und folglich zu einem angenhme Wohnraumklima umgestaltet werden. Gerade bezüglich Wärmeschutz und Klimaplatten bietet

weiter lesen ..

wie erreicht man gesunde Raumklima mit Gipskartonplatten?

Bild / Foto: wie erreicht man gesunde Raumklima mit Gipskartonplatten?

wir bauen Dachgeschoss in einem vom kurzen erworbenen ca. 50 jahre alten Haus aus. Es ist schon irgend-wann teilweise ausgebaut wurde und auf restliche Fläche sollen KiZi u SZi entstehen. Dachschrägen wurden isoliert und da werden auf Holzlattung die GKP v Knauf eingeschraubt. Auf Decke u Zwischenwänden werden

weiter lesen ..

Kondenswasser Hinter der Klimamembran

Hallo! Ich bin neu im Forum und habe eine wichtige Frage. Wir dämmen zur Zeit das Dach unseres Denkmalgeschützten Hauses. Seit den 50er Jahren ist das Dach mit Bitumenschindeln gedeckt. Seit wir es gekauft haben haben wir das nicht geändert. Ich bin dabei das Dach zu Dämmen da ich es ausbauen möchte, bzw

weiter lesen ..

Glasfasretapete mit Lehmfarbe

Ich habe mich entschieden, Teile unserer Wohnung mit Glasfasertapete zu tapezieren (auch wenn es dafür im Forum Schläge setzt!) 1. Ich möchte mein ökologisches Gewissen etwas beruhigen: Geht ein Anstrich mit Lehmfarbe? 2. Bringt Lehmfarbe in diesem Zusammenhang etwas für das Raumklima, oder ist durch die Glasfasertapete

weiter lesen ..

Zwischensparrendämung mit Proklima und Isofloc

Einen schönen Tag, wir haben das Dachgeschoss 1.und 2. DG einer denkmalgeschützten Villa 1898 erworben. Das 1 DG ist bereits von Anfang an zu Wohnzwecken (Personal) genutzt worden. 2 DG nicht ausgebaut, soll nun zu Wohnzwecken (Schlafzimmer) isoliert werden. Folgender IST Aufbau: Biberschwanz Dachneigung 45

weiter lesen ..

Gratulation

Wir gratulieren unserem Kunden Herrn Frank Reichwein, Stukkateur und Malermeister, Lehmbaufachbetrieb in 65589 Hadamar, für die höchste handwerkliche Auszeichnung den 1. Bundespreis für Handwerk und Denkmalpflege 2006. Überreicht wurde der Preis durch den hessischen Ministerpräsidenten Herrn Roland Koch für die

weiter lesen ..

Lehmpuzt auf Klimasan W

Hallo Fachwerker, bei uns sind mittlerweile alle Außenwände von innen mit Klimasan W verputzt. Nun steht an, das gesamte Haus von innen mit Claytec Lehm zu verputzen. Im Vorfeld hat uns die Fa. Climasan angegeben, daß ihr Dämmputz problemlos mit Lehm zu verputzen sei. Jedoch hat unser Verputzer sicherheitshalber

weiter lesen ..

Wandaufbau OSB als Dampfbremse, jedoch innen noch 50mm Dämmung

Hallo, mein neu erstellter Dachstuhl wurde vom Zimmermann mit 140er Rahmen erstellt. Aussen ist DWD drauf, innen OSB. Zwischendrin sind 140mm Homatherm = Holzfaserdämmung. Um den U-Wert (k-wert) noch zu verbessern, will ich innen auf die OSB noch 50er Rahmen zwecks Installationsebene ausgefacht mit

weiter lesen ..

Innendämmung - Ausgleich für ca. 6 cm!!!

Hallo, wir haben ein 1859er Fachwerkhaus gekauft, welches in einem unschönen Zustand war. Nach Neubau der meisten Fachwerwände (18er Eiche und 12 weichgebrannter Ziegel) quälen uns nun die Fragen um die Innendämmung. Wir würden gerne mit einer Platte (Multipor oder Tektalan arbeiten) müssen aber irgendwie -

weiter lesen ..

Hallo Alle mit einander! Wir sind gerade am bauen. Sind jetzt kurz davor, die Wände zu verputzen zu lassen. Wissen aber noch nicht welches Material für uns das Beste ist. Wir haben die großen Kalk-Sandsteinblöcke( einer ca. 160kg).Es wurde uns jetzt ein Angebot gemacht für Gipsputz. Und gesagt, Gipsputz ist

weiter lesen ..

Welcher Kellerboden macht das beste Klima?

Hallo, Wir haben einen Gewölbekeller mit gestampftem Lehmboden. Eine Wand/Gewölbe - ecke ist recht feucht.Da uns der gestampfte Boden nicht besonders gefällt, überlegen wir Backsteine in Sand zu legen. Nur...welchen Sand?...fein, oder grobkörnig? Wie dick sollte die Schicht sein? Sollte noch was zwischen

weiter lesen ..

Gipswände

Hallo zusammen, unsere Wände sind aus Backstein, und wurden innen mit Gipsputz versehen. (Ich möchte aber lehm!) Leider kommt nicht in Frage, den Gips abzuschlagen um mit Lehm einen Neuanfang zu machen. Kann ich trotzdem Lehm drüberputzen? also: a) Gips aufkratzen bis er rauh ist, grundieren, dann

weiter lesen ..

Zentralheizung UND Holzwurm?

Bild / Foto: Zentralheizung UND Holzwurm?

Hallo Zusammen und entschuldigen Sie, daß ich jetzt mal eine ganz naive Frage stellen: Sind in ein saniertes Fachwerkhaus, Baujahr 1750 gezogen. Die Balken sind zum Großteil noch im Urzustand (Stroh ist teilweise sichtbar) und im Durchmesser ca. 30cm, wobei die Aussenschicht durch früheren Befall deutlich abgenagt

weiter lesen ..

Trockene Luft

Bild / Foto: Trockene Luft

Hallo Vor ca. 6 Jahren haben wir unser altes Haus aufgestockt und der zusätzlich neu gewonnene Raum dient als Schlaf- und Wohnzimmer in Kombination. Der Fußboden wurde mit Laminat verlegt. Alle Wände und Decken sind mit handelsüblichen Gipskartonplatten verkleidet. Diese sind jedoch nur mit einer Farbe versehen

weiter lesen ..

Aussendämmung von Holzfachwerkwand mit Ziegelausfachung

Hallo, wir wohnen in einem ca. 100 Jahre alten Haus mit "dünnen Wänden", soll heissen Innenputz dann Fachwerkkonstruktion die mit Ziegelsteinen ausgefacht ist und Aussenputz (zusammen ca. 20cm dick). Nun genken wir an eine Wärmedammung von aussen - haben aber gehört dass dadurch Feuchteschäden (Tauwasser) etc.

weiter lesen ..

Welchen Putz muß ich verwenden?

Wer kann mir sagen, welchen Putz ich bei einem mit Ziegelsteinen nachgemauerten Fachwerkhaus im Innenbereich verwenden muß? Also Rotband ist wohl nicht so gut, oder hat das auch etwas damit zu tun, ob Holzbalken mit verputzt werden. Gruß aus Köln

weiter lesen ..

Laie sucht seriösen unabhängigen Profi

Hallo Forum, ich will Sie hier nicht mit einer weiteren laienhaften Problembeschreibung langweilen aber vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben wie ich einen unabhängigen Fachmann finde der mich BERÄT und mir nicht sofort etwas verkaufen möchte ! Ich besitze ein freistehendes Einfamilienhaus,Baujahr

weiter lesen ..

Würmer aus Süamerika

Hallo, Ich hoffe ich bin hier richtig. Folgendes: Ich hab eine Kiste mit Nachlass, von meiner Oma, aus Peru erhalten. Das Problme ist allerdings das ihre ganze Wohnung dort verwurmt war. Jetzt habe ich den Nachlass hier und habe Angst die Würmer in mein Haus (Holzhaus) zu bekommen. Die Kiste steht momentan

weiter lesen ..

Innendämmung mit "epatherm" - Probleme?

Hallo, ich plane die Erneuerung der Fenster und eine Innenwanddämmung in einem alten Bauernhaus an einer Ziegelwand ohne Fachwerk (24cm). Mir wurde der Werkstoff "epatherm" (s. www.epasit.de) empfohlen, rein mineralisch (Kalk/Sand), gut wärmedämmend (0,06W/mK) und hoch feuchtigkeitsregulierend. Hat jemand damit

weiter lesen ..

Idealer Wandaufbau zur Wärmedämmung bei Fachwerkwänden

Hallo Also ich hab folgendes Problem, Ich such einen idealen Fachwerkwandaufbau zur Wärmedämmung. Das Gefache möchte ich von außen sichtbar lassen. Die fertige Wand, die nicht schlagregenbeansprucht ist, soll einen U- Wert von 0,48 W/qm K nicht überschreiten. Für Lösungsvorschläge währe ich euch sehr

weiter lesen ..

Klimawandel & Ökoterror

"in den letzten Wochen schlugen die Medien Alarm. ?Die Arktis schmilzt immer schneller? war zusammengefasst das Fazit eines Berichtes "Arctic Climate Impact Assessments" (ACIA). Die Ursache sei der Mensch mit seinen Treibhausgasemissionen. Die umfangreichste Eismasse befindet sich in Grönland, dem sich ein

weiter lesen ..

Lehm zur Verbesserung des Raumklimas?

Bild / Foto: Lehm zur Verbesserung des Raumklimas?

Hallo Experten, ich habe vor wenigen Tagen ein Haus gekauft (ist kein Fachwerkhaus - ich hoffe Ihr helft mir trotzdem) und gestern Lehm zur Verbesserung des Raumklimas kennengelernt. Mein Haus ist Baujahr 1979 und ist mit Porothonsteinen gebaut. Ein Bekannter hat mir jetzt folgendes vorgeschlagen: Das Schlafzimmer

weiter lesen ..

rinden-/bastreste am neubaudachstuhl

habe ein neues holzgebäude erstellen lassen (über 300m2 dach) und es wurden viele bast- u.rindenreste nicht entfernt,als nicht erforderlich abgetan, u. lt. neuester begutachtung durch einen architekt als unbedeutend abgewiesen, da sich durch unseren klimawandel jetzt keine schädlinge mehr in den bastresten halten

weiter lesen ..

Fassadenisolierung, aber wie?

Hallo, zu aller erst möchten wir uns als Neulinge in diesem Forum vorstellen. Wir sind Katrin und Mathias und gerade im Begriff uns in Unterfranken einen kleinen Hof (kurze Beschreibung und Bilder siehe Profil) zu kaufen und diesen zu sanieren. Im Moment stellt sich uns die Frage nach dem Aufbau und der

weiter lesen ..

Holzvergütungsmittel

Hallo, nachdem ich unseren Dielenboden jetzt abgeschliffen habe sieht er wieder schön hell aus (Fichte). Nun bin ich im Netz zufällig auf ein Mittel der Fa. Pegma (www...de) gestoßen, daß diesen Zustand länger beibehalten helfen soll, sprich das Mittel reduziert die Verfärbung die mit der Zeit wieder eintritt.

weiter lesen ..

Dielenboden im Neubau

Hallo, wir möchten in unsrem Neubau etwas für's Raumklima tun und Massivholzdielen verlegen. Ist es für das Raumklima besser, auf den Estrich zu verzichten und eine Unterkonstruktion zu erstellen? Wie sollte die aussehen: Kreuzlattung mit Schüttung (welche?) oder schwimmend auf Dämmplatten oder Granulat-/Lehmschüttung?

weiter lesen ..

Lehmputz

ich will einen raum bei mir mit lehm verputzen zurzeit ist er verputz mit zementputz und tapeziert ca 10 jahre alt den zementputz wollte ich nicht abklopfen da er noch bestens ist ich will ein schönes raumklima erhalten wie dick mus ich den lehmputz auftragen kann ich den lehmputz auf den zementputz auftragen

weiter lesen ..

Putz auf Fachwerk

Hallo, ich habe eine Frage. Gibt es Möglichkeiten auf ein Fachwerk eine Isolierung und eine Putz aufzutragen, auf dem bisher eine Schindelverkleidung war, die aus Kostengründen nicht wiederhergestellt werden kann? Wird das Fachwerk dadurch nicht zusehr abgedichtet? Welche Isolierung nimmt man am besten? Gibt

weiter lesen ..

denkmalgeschützte häuser und ihre dämmung

welche möglichkeiten gibt es einen besseren wärmeschutz der aussenwand in einem denkmalgeschützten gebäude zu erzielen?

weiter lesen ..

Raumklima bei Wandheizsystemen

ich möchte folgende fragestellung zu diskussionstellen: viele sind von der funktionalität, dem wirkungsgrad und positiven wirkung auf den menschen von wandheizungen im zusammenhang mit lehmputz überzeugt. ich eigentlich auch. eigentlich...bis mir das astma meines viereinhalbjährigen sohnes zu denken gab. meine

weiter lesen ..

Fachwerkwände nach der neuen EnEV

Können Sie uns einen Wandaufbau für Fachwerkwände nach der neuen EnEV empfehlen?

weiter lesen ..

alte Dielen und Heizung

Hallo! Wir sind gerade in die Planung für unser Fachwerkhaus eingestiegen und wollten eigendlich die alten Dielenfußböden soweit es geht erhalten. Die aller meisten Dielen sind noch in einem ganz guten Zustand, wäre also wirklich schade drum. Jetzt hat uns neulich ein Heizungsbauer gesagt, dass die Dielen sowieso

weiter lesen ..

Raumklima, Wandheizung, Lehm

Und noch eine Frage: Auf folgenden Text bin ich bei meinen Internetrecherchen gestoßen: Wärmestrahlung "Im Sommer kühl und im Winter warm" - so beschreiben die meisten Bewohner ihre Lehmhäuser und viele führen dies fälschlich auf die guten Wärmeeigenschaften von Lehmwänden zurück. "Von der Sonne erhitzte Lehmwände

weiter lesen ..

Querverweise

Klima

Klima

Raumklima