Der Holzschutz

Themenbereich

Welches Holzschutzmitteln ist am besten geeignet?

Guten Morgen liebe Fachwerkler! Mein Dachdecker hat mich daraufhin gewiesen dass ich den Dachstuhl, so wie das Fachwerk innen und außen mit einem Holzschutzmittel gegen Insekten etc. behandeln sollte... Er meinte da sind Fliegen? Welches Holzschutzmittel kann ich verwenden? Am besten etwas was gleich gegen alles

weiter lesen ..

Holzschutz

Welche ist die wartungsärmste und beständigste Behandlung für eine Boden-Leistenschalung? Ich denke an ochsenblutrot. Kann mir jemand Produkte empfehlen und seine Erfahrungen mitteilen. Womit soll der Schreiner die Eichefenster (11 auf der Wetterseite u.a.) streichen? Danke!

weiter lesen ..

Dachbalken: Holzschutzmittel im 19. Jahrhundert?

Dachbalken: Holzschutzmittel im 19. Jahrhundert? Hallo zusammen, es geht um ein Fachwerkhaus BJ 1890 Standort im dörflichen Niedersachsen. Es ist schon seit Erbauung in Familienbesitz und mein Vater+Großvater sagen, dass nach Ihrem Wissen die Dachbalken nicht nachträglich behandelt wurden. Diese aussage

weiter lesen ..

Holzschutz für neue Hobeldielen Fichte bzw. Kiefer (bspw. Holzwurm) schadstoffarm

Hallo, bin neu hier - und momentan dabei die Planung für die Erneuerung einer sichtbaren Hobeldiele in einem Schlafzimmer durchzuführen. Aktuell schaut das so aus, das die alte Diele (welche u.a. auch einen (alten) Wurmbefall hatte/ hat ausgebaut und durch eine neue Dielung ersetzt werden soll. Eine neue

weiter lesen ..

Holzschutz

Naja da scheint in den letzten 30 Jahren ein Paradigmenwechsel stattgefunden zu haben, sicher auch gut so, es gab ja auch einige Skandale um den Holzschutz. Gruss Martin

weiter lesen ..

Gartenhaus und Holzschutz

Hallo liebe Foristen! Mir geht es heute nicht um ein Fachwerk, sondern um ein Holzbohlen-Gartenhaus. Da ich hier schon so viele tolle Tips auch zum Thema Holzschutz gelesen habe, wende ich mich an euch. Ich möchte ein Gartenhaus (Blockbohlen) aufbauen (professionell im Baumarkt erstanden) - es besteht auch

weiter lesen ..

Rauspund / Imprägnierung und Futtermittellagerung

Oh man, wie kompliziert ist die Welt! Da denkt man, dass man an alles gedacht hat ... Geplant war für unseren Scheunenboden Rauspund. Da die alten Bretter den Wurm hatten, kamen sie raus wie auch die schlechten Balken. Die neuen und alten Balken (weit über 100 Jahre alt - hätte man wohl auch nicht mehr behandeln

weiter lesen ..

Holzschutz Lasur für Lärchenverschalung

Hallo, unser vor fünf Jahren winterfest gebautes Kleingartenhaus wurde mit einer 'Nordwandprofil' Verkleidung aus sibirischer Lärche verbaut. Die ökologisch orientierte Idee war, extra keine zusätzlichen Holzschutzmittel zu verwenden. Nun zeigen sich neben der erwarteten Vergrauung kleinere Risse, Harzlöcher

weiter lesen ..

Fachfirma für Holzschutz im Raum Münster

Hallo, an meinem Dachstuhl (BJ 50) sind drei Sparren von einem Holzwurm oder was auch immer befallen!? Ob aktiv oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Kann jemand eine Fachfirma aus dem Raum Münster empfehlen? Danke schonmal!

weiter lesen ..

Holzschutzmittel Impranol H3 von 1978 - was nun?

Bild / Foto: Holzschutzmittel Impranol H3 von 1978 - was nun?

Hallo in die Runde! Wir überlegen ein Siedlungshaus BJ 1938 für den Lebensmittelpunkt unserer jungen Familie zu kaufen. Attraktiv für uns ist die Lage, der Garten und ein unverbastelter baulicher Stand, das Gebäude steht bis auf die Inneneinrichtung und Fenster da, wie 1938 gebaut. Renovierungsmaßnahmen lassen

weiter lesen ..

Vorbeugender Holzschutz für Schnittholz

Liebes Forum, Wie kann ich frisches Schnittholz (Ulme, Erle, Esche) vor Schädlingsbefall vor Ort schützen. Das Holz wird "luftgetrocknet", entrindet oder besäumt im abgedeckten Holzstapel gelagert. Das Holz soll später im Innenausbau verwendet werden. Mich interessieren besonders umweltverträglichere Verfahren. Vielen

weiter lesen ..

Kaufüberlegung - Instansetzung grob wie teuer?

Hallo! Bei unserer Suche sind wir auf dieses Forum gestoßen und ich habe mich schon durch einige Beiträge gelesen und hoffe nun, hier noch Hilfe zu unserer speziellen Situation zu bekommen: Wir sind mehr oder weniger durch Zufall über ein altes Fachwerkhaus "gestolpert" und sind nun am überlegen, ob es finanziell

weiter lesen ..

Sanierung Holzschutzmittel Fachwerk

Hallo, Wer kennt eine Firma, die eine Sanierung von Holzschutzmittelaltlasten in einem Fachwerkobjekt unter Berücksichtigung aller Vorschriften und technischen Richtlinien durchführen kann? Es muss jemand sein, der einschlägige Erfahrung besitzt. Das Objekt befindet sich im Rhein-Main Gebiet.. Besten Dank

weiter lesen ..

Giftige Holzschutzmittel entfernen

Hallo Habe vor einigen Monaten ein denkmalgeschuetztes Fachwerkhaus gekauft. Jetzt hat sich gezeigt, dass das Fachwerk im Innenbereich in den 70er Jahren mit giftigen Anstrichen "behandelt" worden ist. In Holzproben wurden sehr hohe Werte von Dichlofluanid, PCP und Lindan gefunden. Die Frage ist, wie man das

weiter lesen ..

Holzschutz für bestehende Holzbalkendecken/Balkenköpfe... UNSICHERHEIT !

Hallo ZUSAMMEN, wir haben gerade unser gekauftes Haus entkernt. EG ist von ca. 1900, hat Sandsteinwände (ca.40-50cm Dicke) und Holzbalkendecke mit Lehmwickel in den Zwischenräumen. OG ist von ca.1970-1980, hat Hohlblocksteine (24cm Dicke) und Holzbalkendecke mit Einschüben und darauf Schlacke/Estrich. Statiker

weiter lesen ..

Konstruktiver Holzschutz ???

Bild / Foto: Konstruktiver Holzschutz ???

Hab heute mal zugeschaut und das Ergebniss fotografiert. Das Rahmenholz ist Esche,lasiert,der Putz Ardex 300,die Wand besteht aus Sandstein,nachdem verputzen knallte da fünf Stunden die Sonne drauf.Der Handwerker schien sehr bemüht! Wie lang mag es halten? Grüße Martin

weiter lesen ..

Holzschutz mit Borsalz - Wo bei Wem können wir Borsalz kaufen?

Hallo, wir sind nun bei unserer Sanierung unserer Villa am Dachstuhl angekommen. Wir müssen einen neuen Dachstuhl draufsetzen, da unser altes Gebälk von einem Holzschädling zerfressen war. Die alten Balken sind komplett entsorgt. Beim neuen Dachstuhl handelt sich um neues Konstruktionsvollholz und wir wollen

weiter lesen ..

Ungezieferschutz

Hallo zusammen, unser Giebel wurde saniert und soll nun mit einer Aussendämmung versehen werden. Diese sieht wie folgt aus: Zellulosedämmung auf aufgeschraubter Holzkonstruktion und 4 cm Holzweichfaserplatte. Darauf Schalung und Schiefer. Bei den Sanierungsarbeiten wurden einige Balken ausgetauscht. Sind

weiter lesen ..

Empfehlung Raum Bernau/Berlin Holzschutz/ Schädlingsbekämpfung

Bild / Foto: Empfehlung Raum Bernau/Berlin Holzschutz/ Schädlingsbekämpfung

Ich bin ganz neu , ziemlich unbewandert und irgendwie gerade dabei mich in die Materie reinzuarbeiten, da der "Kerl" mit dem ich unser knapp 120 jahre altes Haus restaurieren wollte, keine Lust mehr auf haus, Hof und ewige Baustelle hat. Also falls meine Frage schon so ca. 3464736 gestellt wurde, habt Erbarmen

weiter lesen ..

Ist Holzschutz bei Dachdämmung mit Hinterlüftung zwingend erforderlich?

Auf unser Haus Bj. ca.1890 soll ein neuer Dachstuhl errichtet werden. Soweit so gut. Das Obergeschoß soll später genutzt werden und demzufolge auch gedaemmt werden. Der Oberboden (Spitzboden) bleibt ungenutzt und ungedämmt. Wir planen eine Zwischensparrendämmung mit Hinterlüftung. Der Dachaufbau soll wie folgt

weiter lesen ..

Frage zu Holzschutzmittel

Hallo zusammen, da ich seit geraumer Zeit in diesem Forum mitlese und lerne, dachte ich mir es wird mal Zeit für eine aktive Teilnahme. Ich bewohne mit meiner Familie ein älteres in den 50er Jahren von der Scheune zum Wohnhaus umgebautes Gebäude in Mecklenburg Vorpommern. Da der Dachstuhl zur Wohnraumnutzung

weiter lesen ..

Holzschutzmittel 70er Jahre

Blockbohlensauna in Eigenleistung ,Anfang der Siebziger aufgebaut und angestrichen.Womit weiß ich natürlich nicht. Meine Frage waren zu der Zeit generell alle Holzschutzmittel gefährlich, a la Xylamon etc. Oder gab es zu der Zeit auch schon saubere industrielle Anstriche? Danke und Grüße Martin

weiter lesen ..

Holzschutzgutachter

Hat jemand eine Empfehlung für einen Holzschutzgutachter im Raum Eisenach ? Es geht um Holzwurmfraß an den Balken einer Giebelwand, Einschätzung ob Tragfähigkeit weiterhin gegeben ist und natürlich ob noch aktiv oder ob die Jungs schon ausgewandert sind. ich denk mal das sowas am besten vor Ort besehen werden

weiter lesen ..

Schubsichere Brettschalung

Hallo habe noch eine Frage sollten die Bretter die als Schubsichere Verschalung dienen welche unter der 100 mm Weichholzfaserplate befestigt werden mit einem diffusionsoffenen Mittel Lasur oder besser Kalk behandelt werden oder kann man diese unbehandelt lassen? Danke im Voraus für Antworten Mfg Andy

weiter lesen ..

Welches Holzschutzmittel bei PMF 1994 (Hersteller)?

Hallo. Wer weiß, welches Holzschutzmittel, also von welchem Hersteller, die Fachwerkhäuser der PMF Massiv- und Fachwerkhaus-GmbH 1994 hatten? Danke.

weiter lesen ..

Holzschutzmittel lösemittelbasiert mit Bioziden

Hallo uns wurde von einem Händler ein aus Versehen ein falsches Mittel gegeben So haben wir nun einige Balken innen mit einem Holzschulzmittel für die äussere Anwendung bearbeitet Wie gefährlich sind Biozide. Diffusieren sie über die Luft Kann man das Holz versiegeln um dies zu vermeiden

weiter lesen ..

verzinktes Dach beschichten

Unser Giebeldach ist mit verzinktem Blech (Falz) eingedeckt. Teilweise bis 40 Jahre alt.keine Roststellen, weil immer gut gepflegt. Vor zwei Jahren wurde das Dach vom prof. Dachdecker neu gestrichen, aber diesmal hält die Farbe nicht und ist schon stark abgewittert. Der Dachdecker weigert sich es zu sanieren,

weiter lesen ..

Holzschädling(e) Garagentor

Hallo Gemeinde, habe seit 3 Tagen wohl neuerdings Mitbewohner, welche sich an meinem Garagentorrahmen satt fressen. Frage: Nach welchem Holzschädling sieht das (nebenstehende Bild) aus? Kennt jemand in der Nähe von Sohland, Schluckenau oder Rumburk einen Fachmann bezüglich Holzschädlinge? Danke und Gruß

weiter lesen ..

fachwerkholzschutz mit Petroleum danach mit Leinöl behandeln

Habe ein altes Fachwerkhaus erstanden. Leider mußten alle Schwellbalken ausgewechselt werden. Sämtlicher Putz wurde ebenfalls entfernt. Nun stellt sich die Frage, da alle Balken sichtbar sind, dass Haus gegen weiteren "Befall" zu behandeln. Hat jemand Erfahrung mit der Methode: zuerst mit Petroleum und danach

weiter lesen ..

Holzschutzmittel

In unserem Haus (Baujahr 1958) wollen wir das Dachgeschoss ausbauen. 2 Kinderzimmer und ein Bad sollen entstehen. Das Dach ist im April neu eingedeckt worden. Im Zuge dessen wurde uns empfohlen den alten Dachstuhl vor dem Dämmen, dem Befestigen einer Dampfbremse und Verkleiden mit Wandheizungselementen sowie

weiter lesen ..

Holzschutzmittel

Hallo Kollegen, habe gerade eine Ausschreibung vor mir liegen, in der der Architekt ein Holzschutzmittel Iv, Ib, Pv, Pb verlangt, welches zudem für Innenräume zugelassen ist. Gibt es ein solches überhaupt? Ich habe da so meine Zweifel. Viele Grüße, Gerhard

weiter lesen ..

Empfehlung für Holzschutzsachverständiger / Experte für Holzwurm- / Holzbockbefall im Raum Fulda

Hallo zusammen, wir haben ein Haus BJ1907 gekauft ... das Mauerwerk besteht aus Vollziegelwänden ... einige Dielen waren bzw. sind mit Holzwurmlöchern <2mm durchlöchert ... der Verkäufer sagte, es sei kein Holzwurm mehr aktiv, allerdings gab es keine Holzwurmbehandlung ... nun möchte ich gerne überprüfen lassen,

weiter lesen ..

Neue Deckenbalken behandeln oder nicht?

Hallo, leider mussten wir die Balken vom EG zum 1.OG teilw. erneuern. Nun stellt sich mir die Frage, wenn die Neuen Balken nicht sichtbar sind, müssen Sie dann noch behandelt werden oder bleiben Sie "roh" Ist vllt. eine blöde Frage, aber die alten Balken waren nicht sichtbar und hatten eine Art Kalkanstrich

weiter lesen ..

Vorbeugender Holzschutz bei Dachausbau bei Kellerschwammbefall im Haus

Hallo zusammen, ich habe ein altes Ziegelhaus von 1895 erworben und im EG einen nachgewiesenen Kellerschwamm Befall. Das Haus hat ein flaches Satteldach mit Dachpappe. Da ich nun den Dachstuhl dämmen möchte, möchte ich gerne vorbeugend das Holz schützen um einen Neubefall mit Kellerschwamm zu verhindern. Da

weiter lesen ..

Hausbockbefall in Dachsparren

Bild / Foto: Hausbockbefall in Dachsparren

Hallo, ich habe vor kurzem ein Haus (Bj 1949) geerbt und wollte jetzt mit der Renovierung beginnen. Dabei habe ich bemerkt, daß einige Dachsparren wohl vom Hausbock befallen sind. Zwei lebende Larven wurden nach dem Abbeilen bereits gefunden. Für mich wäre es das einfachste die befallenen Balken mit einem Mittel

weiter lesen ..

ältere Holzschutzmittel

Guten Tag, ich hab beim freilegen einer Fachwerkwand auf den Balken schwarzes "Papier" entdeckt. Riecht irgendwie ölig, etwas wie Eisenbahnschwellen. Da ich hier Ungutes vermutet habe, wurde das Zeugs schnellstens entfernt. Doch der Geruch hängt nun auch an den Balken. Das "Papier" wurde wohl nachträglich

weiter lesen ..

Holzschutz am Fachwerk

Hallo míteinander, habe ein kleines Problem und bin durch die Suche leider auch nicht wirklich schlauer geworden. Und zwar brauche ich einen wirklich guten Holzschutz fürs Fachwerk der so einiges abkann. Wenn es bei uns stärker regnet und noch etwas Wind dazu kommt, prasselt der Regen in der Waagrechten

weiter lesen ..

Hausbockbefall & Adolit Bor Flüssig A - wirksam?

Sehr geehrte Damen und Herren, bei uns wurde in einem Dachbalken ein aktiver Hausbockbefall festgestellt und eine Behandlung mit Adolit Bor Flüssig A empfohlen. Dieses Präparat wird auf der Seite des Herstellers allerdings (http://www.remmers.de/Holzschutz-Holzveredelungssysteme.550+M59d549ec33f.0.html) nur

weiter lesen ..

Holzwurmbekämpfung

Hallo! Habe unseren stark vom Holzwurm befallenen Dachstuhl von einem Fachmann untersuchen lassen, der uns gesagt hat, dass eine Heißluftbehandlung bei uns keinen Sinn machen würde, da die Raumhöhe zu hoch ist (bestimmt über 3 Meter) und man daher eine so große Hitze einlassen müsste, bis es auch an der Dachspitze

weiter lesen ..

Hausbock in Bretterschalung

Da der der Dachstuhl stark vom Hausbock befallen ist, werden wir ihn heuer erneuern. Da in der Nachbarschaft auch einige Häuser befallen sind, werden wir das neue Holz chemisch vorbehandeln. Nun meine Frage: Frisst sich der Hausbock auch in Holzbretter? (Dachschalung 24mm) Unsere Dachfläche beträgt immerhin

weiter lesen ..

Starker Modergeruch in einem Fertighaus BJ. 1971

Hallo meine Schwiegereltern haben ein Fertighaus eines namhaften Deutschen Herstellers BJ 1971. Starker Modergeruch hat uns jetzt veranlasst eine Schadstoffuntersuchung vorzunehmen. Das erste Ergebniss ist da und deutlich über dem Grenzwert! Kann man denn die Fertighausfirma nachträglich haftbar machen bzw.

weiter lesen ..

Fertighaus Baujahr 1978 - Angst wegen Asbest

Hallo Zusammen, wir haben vor ein Fertighaus von der Firma Wienekamp (sagt mir leider nicht viel, hab auch schon viel gegoogelt, aber leider nicht wirklich was zur Firma gefunden), Baujahr 1978 zu kaufen. Wir haben leider sehr viel gelesen, wegen Asbest und weitere Schadstoffe und sind nun sehr verunsichert

weiter lesen ..

holzschutz für balken und bretter im dachstuhlbereich?

unser ca. 100 jahre altes haus soll ein neues teerpappendach incl. neuer dachbalken und bebretterung bekommen.das holz "unseres" dachdeckers soll mit dimethyl-benzyl-(c12-c14)-alkyl-ammoniumchlorid und borsäure behandelt werden. gäbe es da auch alternativen? ist das zeug schädlich? und was ist in dem zusammenhang

weiter lesen ..

Kiefernpech als Holzschutz?

Hallo Gemeinde, ich befasse mich gerade mit dem Anstrich des Kiefern-Fachwerkes. Das FW wird gerade repariert und in Teilen ersetzt. Als Anstrich war wohl Karbolineum (lt. Nachbarn)drauf und damit sehr giftig. Entweder streiche ich wie bisher mit Remmers Aidol, bekomme aber nicht die Oberfläche wie am Originalen

weiter lesen ..

Oelen und Impraegnieren sinnvoll?

Hallo, ich ueberarbeite gerade unsere Fensterfluegel, -rahmen und -laeden an unserem denkmalgeschuetzten Haus, Baujahr 1926. Als Farben verwende ich Restaurin von Fendal (hat mir der Restaurator empfohlen) und auch den Holzschutz von Fendal. Nun habe ich einige Proben von leinölpro bekommen. Das Oel zieht

weiter lesen ..

Holzschutz

Bild / Foto: Holzschutz

Hallo zusammen, ich habe da zwei Fragen an Euch: 1) Kann mir hier jemand sagen, wie lange die Wirkung eines Holzschutzes gegen Wurmbefall erhalten bleibt? Uns wurde ein Behandlungsmittel auf Borsalzbasis empfohlen, welches wir auch einsetzen wollen. Nun sagte uns ein Zimmermann, dass diese Mittel nur für

weiter lesen ..

Anstrich Tabakscheune

Guten Tag, kann jemand sagen mit welchem Mittel man einer hölzernen Tabakscheune wieder ihr schönes dunkles Aussehen zurückgeben und gleichzeitig gegen Verwitterung und Fraß schützen kann? Ich habe eine solche geerbt, und sie ist schon mächtig verblichen, wenn auch sonst gut in Schuss. Da gibt es doch bestimmt

weiter lesen ..

Holzschutzmittelverzeichnis 2010

Sehr geehrte Fachkollegen, Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Freunde, Bis zum heutigen Tage ist das Holzschutzmittelverzeichnis 2010 immer noch nicht erschienen und mittlerweile sind auch diverse bauaufsichtliche Zulassungen ausgelaufen. In der täglichen Arbeit bei der Anwendung oder Empfehlung von Produkten

weiter lesen ..

Holzschutz für Konstruktionsholz?

Eine Masterfrage an die vielen Spezialisten: Was ist denn am besten geeignet als Holzschutz für nicht einsehbare Konstruktionshölzer? Was aber nicht gleichzeitig sehr viel Schadstoffe an Innenräume abgibt. Im Baumarkt gibts ja eine Fülle. Aber was ist wirklich gut? Reicht denn ein einfaches Aufsprühen?

weiter lesen ..

Wie Naturgeländer seber bauen?!

Hallo, wir sind dabei für den Verein ein Naturgeländer selber zu bauen. Dazu haben wir bereits abgelagerte Eichenholzpfähle abgeschält. Es soll ungefähr so aussehen wie auf dem Bild. - Wie tief müssen die Pfähle im Boden verankert werden? - Wie sollten die Hölzer verbunden werden? Maschinenschrauben, Holzschrauben

weiter lesen ..

Überstreichen von unbekanntem Holzschutz

Hallo Zusammen Ich habe mit dem Haus ein Gartenhäuschen aus Holz erworben. Das Gartenhaus müsste zwischen 1965 und 2000 gebaut worden sein. Einfache Blockbohlen, wie in jedem Baumarkt ausgestellt. Gestrichen ist das ganze mit etwas unbekanntem das dunkelbraun nachgedunkelt und an den exponierten Stellen

weiter lesen ..

Holzschutz für Bank im Freien

Hallo, meine Freundin hat vor Ihrem Laden zwei Holzbänke mit einer Sitzfläche aus Buche (Leimholz, 35-40mm). Untergestell ist aus Nadelholz, vermutlich Fichte). Beide Bänke sieht ursprünglich anscheinend aus einer Jagdhütte und etwas fleckig, da das Holz unbehandelt ist. Eine war wohl auch etwas zu lange

weiter lesen ..

Fachwerkhaus gekauft - Eine Geschichte und viele Fragen (Holzschutz, Feuchtigkeit, Dämmung)

Hallo liebe Community, meine Frau und ich haben nach mehrmaligen Besichtigungen im Oktober letzten Jahres ein altes Fachwerkhaus mit Baujahr 1869 gekauft. Nun stehen wir mitten in der Renovierung, allerdings stellen sich mir verschiedene Fragen, die ich mir alleine nicht beantworten kann. Hier aber ertsmal

weiter lesen ..

Dachstuhl-Sichtbalken, streichen, weißeln

Sehr geehrte Damen und Herren, wir wollen unsere Tragkonstruktion des Dachstuhls vom Kleid des alten Trockenbaues befreien. Der Dachstuhl wurde vermutlich in den 50iger Jahren wiederaufgebaut. Was gibt es denn für Varianten zur Aufwertung des alten Holzes. Malerarbeiten: Kalkweisseln. Gibt es das überhaupt

weiter lesen ..

Dachsanierung

Ich möchte ein Anbau aus Fachwerk zu einem Zimmer ausbauen. Die Dachbalken sind vom Schimmel befallen aber noch gut. Muss ich sie entfernen oder gibt es Holzschutzmittel um den Schimmel zu töten?

weiter lesen ..

Dachbalken mit Holzschutzmittel injiziert - ist das nach 30 Jahren noch bedenklich?

Bild / Foto: Dachbalken mit Holzschutzmittel injiziert - ist das nach 30 Jahren noch bedenklich?

Moin moin, ein Zimmermann hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht das sämtliche Dachbalken mit Holzschutzmittel injiziert wurden. Da wir gerade über einen Ausbau da oben nachdenken, frag ich mich natürlich, ob das Zeug noch ausgast. Riechen tut man nix, alles ist auch bei geschlossenen Fenstern bestens belüftet

weiter lesen ..

Holzschutz der Holzfassade (Rautenprofil)

Moin Leude, ich werde in den nächsten Tagen meine Holzfassade im Dach (mit Drempel) erneuern. Hierfür verwende ich ein Rautenprofil aus deut. Lärche. Vorab muss ich aber die Leisten mit Holzschutz streichen. Kosten ca. 20€/l brutto (WoodCare Lärche 30 und SunCare). Habt ihr Erfahrung damit? Ist der Preis OK? Danke

weiter lesen ..

Holzschutz für unbehandeltes Holz???

Hallo, ich möcht mir für mein Dachstuhl Holz vom Sägewerk holen, die haben aber keine möglichkeit das Holz zu Tränken, nun meine Frage. Womit soll ich das Holz behandeln damit ich auch lange was von meinen neuen Dachstuhl habe. DANKE!!!

weiter lesen ..

Kenner im Raum Barsinghausen

Hallo! Ich habe eventuell vor mir ein Bauernhaus Baujahr 1875 in Barsinghausen zu kaufen.Leider habe ich überhaupt kein Ahnung was den Zustand des Fachwerks angeht. Bei der nächsten Haus-Besichtigung möchte ich nun gern einen Fachmann an meiner Seite haben. Könnt ihr mir einen Experten in Barsinghausen nennen? Es

weiter lesen ..

Holzwum? Seriöser Fachmann

Hallo, gestern entdeckte ich, dass im Keller einige Balken bei Berührung zerfielen. Es ließen sich Stücke herausbrechen und es sind Fraßgänge irgendwelcher Insekten zu sehen. Die Balken sind nach unten frei zum Raum hin und ich habe bisher nie irgendwelches Holzmehl oder tote Tiere entdeckt. Heißt dies, dass

weiter lesen ..

Holzschutz Fachfirma im Raum Frankfurt Main

Hallo, ich bin neu und hoffen Ihr könnt mir helfen. Ich habe mich schon vor und zurück in Eurem Forum gelesen und auch das Internet durchgegoogelt. Wir haben ein altes Haus gekauft, Baujahr ca. 1910. Und in unserem Dachboden hat sich ein Holzschädling eingenistet. Man sieht frische Frassspuren, jedoch keine

weiter lesen ..

Holzschutzmittel

Hallo, ich durchwühle gerade mein Hirn auf der Suche nach dem Namen von einem Holzschutzmittel. Leider weiss ich nur noch, dass es mehrere Ausführungen gab die dann mit einem Buchstabenkürzel hinter dem Namen gekennzeichnet waren. Die verschiedenen Varianten bestimmten den Einsatzzweck (Aussen, Innen, vor

weiter lesen ..

Holzschutz Eichenfachwerk

Hallo alle zusammen. Habe eigendlich nur eine kurze frage. Habe meine Eichenbalken soweit ausgetauscht ( siehe Foto ) und jetzt möchte ich die Gefache weider mit Lehmsteine ausmauern.Jetzt meine 1. Frage muss ich die Balken vorher mit leinöl streichen bevor ich die steine reinmauere oder tut das nicht not? Meine

weiter lesen ..

Holzschutzfarbe

Bild / Foto: Holzschutzfarbe

Moinsen, unser Fachwerkhaus hat der Vorbesitzer von einem Malerbetrieb neu streichen lassen. Die Grundierung des Holzes wurde wohl mit Leinöl und Terpentin gemacht (da bin ich mir aber noch nicht ganz sicher), darauf kam dann Diffundin-Holzfarbe der Firma Alligator. Das Zeug soll angeblich diffusionsoffen

weiter lesen ..

Fachwerk und Bondex Dauerschutzlasur

Hallo, ich habe ein Fachwerkhaus (Neubau 2006) gekauft und möchte mich nun mehr in die Thematik einarbeiten. Nachdem ich hier im Forum etwas gestöbert habe, habe ich nun ein bisschen Angst bzgl. meines Fachwerks. Dieses wurde damals mit Bondex Dauerschutzlasur mehrfach auch in den Feldern gestrichen. Ist

weiter lesen ..

Chemische Keule gegen Befall und Vorbeugung?

Hallo an die Communitymitglieder, da ich gerade dabei bin mein Bauernhäuschen zu sanieren (derzeit nicht bewohnt), und ich keinen aktiven Befall?! habe, nun die Frage, mir wurde von einem Zimmerman das Mittel Kulbanol HB- PM empfohlen, wie ich jetzt hier aber schon gelesen habe, ist dies nicht für offen gelegene

weiter lesen ..

Holzschutz mit Borsalzen und Propylenglykol/Ethylengykol

Wir bauen ein Haus bei welchem zuerst starke chemische Mittel fuer die Dachsparren vorgesehen waren. Wir konnten den Einbau dieser Sparren in letzter Minute verhindern. Zuerst kommt eine Holzdecke, dann die Dampfbremse, dann die Sparren mit den 22 cm Isolation anschliessend Isoroof Natur K-N. Feuchtigkeit sollte

weiter lesen ..

Bei Neubau Ausdünstung von Holzschutzmittel mindern

Bild / Foto: Bei Neubau Ausdünstung von Holzschutzmittel mindern

Wir bauen ein neues Haus. Leider wurde ich zu spät aufmerksam auf die chemische Gefahr von Holzschutzmittel in tragenden Elementen. Diese wurden bereits mit einem Holzschutzmittel behandelt (Inhaltsstoffe: Quaternäre Ammoniumverbindungen, Octhilinone, Cypermethrin, Proplenglykol, Isopropanol, Solventnaphta, Kupfernitrat).

weiter lesen ..

Holzschutzgrund

Hallo Zusammen, ich bin etwas in panik: gestern wurden die freigelgten Holzbalken in der Küche mit Holzschutzgrund gestrichen, ich fand den Geruch schon sehr heftig und hab mir irgendwann, nachdem die Maler weg waren, die Dose angeguckt. Holzschutzgrund NUR FÜR AUSSEN. Dieses Mittel darf also nur draussen

weiter lesen ..

hausbock

hallo, habe gerade entdekt, dass in meinem häuschen, 55 jahre alt der hausbock wohnt.es sind einige einfache fichtenbalken des fachwerks betroffen.da ich eindeutig fressgeräusche höre, lebt der wohl.meine frage:kann ich borsalz in öl auflösen un damit dein injektionsbekämpfung durchführen? freu mich über reichlich

weiter lesen ..

Altes Holzschutzmittel

Ich habe aus meinem ca 100 Jahre alten Fachwerkanbau Bretter, die aus den alten Innenwänden stammen. Sie waren mit Schilfmatten und Putz verkleidet. Da sie - vom Putz und Matten befreit - unbehandelt aussahen, habe ich sie aufgehoben, um sie später in unserem Kaminofen zu verfeuern. Aber - ihr ahnt es schon

weiter lesen ..

Holzschutz aussen

Guten Morgen, kennt jemand von Euch eine gute Möglichkeit Holz im Aussenbereich zu konservieren, ohne auf all zu viel Chemie zurückgreifen zu müssen. Ich habe es in diesem Jahr mit einer Mischung aus Leinöl/Tungöl und Pigmenten versucht und schon ganz gute Ergebnisse beim Zaun erzielt. Aber auf den Bänken und

weiter lesen ..

Gift im Holz???

Hallo liebe Fachwerkhaus-Sachverständige! Wir sind drauf und dran ein kleines Fachwerkhaus in der Uckermark zu erstehen. Nun hat und ein Architekt erzählt, dass manchmal zu DDR-Zeiten die Balken mit einem starken Holschutzgift behandelt wurden. Weiss jemand etwas darüber? Ist dies viele Jahre später noch relevant?

weiter lesen ..

Holzfenster/ Holzschutzmittel

Bild / Foto: Holzfenster/ Holzschutzmittel

Hallo Wir versuchen ein gesundheitlich unbedenkliches Fachwerkhaus zu bauen. Mit Holz, Ziegelsteinen, Lehmdämmung und Flachs ; kein Problem. Jetzt sind wir beim Thema Fenster angekommen. Bekommen Lärche FSC -Fenster nach e.V. Rosenheim. Der Hersteller ist überzeugt von seinen hochwertigen Lacken und Holzschutzmittel

weiter lesen ..

Holzschutzlasur Außenbereich

Hallo, bin neu im Forum und leider habe ich über die Suche nicht die passende Antwort zu meinem Problem gefunden. Wir haben vor vielen Jahren einen kleinen Bauernhof übernommen und Hoftore sowie Türen mit einer recht teuren Lasur (Remmers Aidol HK-Lasur in Eiche hell) nach der Erneuerung behandelt. Es

weiter lesen ..

Holzschutzmittelverzeichnis 2008

Für alle Holzwürmer, der Erich Schmidt Verlag hat die 56. Auflage des Holzschutzmittelverzeichnis vom DIBt herausgebracht. Stand: Januar (wie immer!) 2008. Kostenfaktor 26,80 EUR. Meister Rüpke hat die daraus abgeleitete Wirkstoffliste bereits auf seiner Website unter http://www.holzfragen.de/seiten/hsm_2001.htm#32 aktualisiert. Grüße

weiter lesen ..

Gartenüberdachung aus Fichtenstämmen

Hallo, wir möchten eine Gartenübedachung aus Fichtenstämmen bauen und haben ein kleines Problem. Im Januar bzw. Februar haben wir die Stämme aus dem Wald geholt und anschließend geschält (komplett Rinde und Bast mit Kärcher gereinigt). Die Stämme haben ca. einen Durchmesser von 200 mm und sind zwischen 1,50

weiter lesen ..

vorbeugender Holzschutz mit Streusalz-Lösung?

Hallo ich schon wieder? Möchte bei meinem Haus ein paar Balken in einem Balkenlager ersetzen. Habe mir ein paar Balken aus dem Sägewerk geholt (10/15), welche unbehandelt sind. Nun wollte mir ein alter Zimmermann weis machen, ich solle die Balken mit einer Streusalz-Lösung(Auftausalz) einsprühen, das wäre

weiter lesen ..

Holzschutzmittel Konsera HBL

Kann mir jemand sagen, welche Wirkstoffe im Holzschutzmittel Konseral HBL (Prüfzeichen PA V 816 P Iv S W) enthalten sind? Das ist ein altes Mittel, Verwendungsjahr 1975 oder so. Vielen Dank für Hilfe

weiter lesen ..

Hausbock und kein Ende

Guten Tag , ich habe meinen 80 Jahre alten Dachstuhl mit Hausbockbefall von einer Schädlingsbekämpfungsfirma mit borsalzhaltigen Mitteln der Firmen Remmers , bzw. Wolman behandeln lassen . Anschliessend wurde das Dach neu eingedeckt , nicht mehr tragfähige Sparren wurden ausgewechselt. Das war vor fast 2 Jahren

weiter lesen ..

Holz- / Holzschutz Sachverständiger Raum Winsen/Harburg/Lüneburg gesucht

Hallo zusammen, wir möchten dieses und nächstes Jahr unseren Dachboden (Fachwerkhaus Bj 1890) ausbauen. Zuvor möchten wir gern einem Sachverständigen einige wichtige Fragen stellen und ihn/sie ein paar Dinge begutachten lassen: - für eine Beschädigung am Deckenbalken / Eckständer auf der Nordseite (Feuchtigkeit)

weiter lesen ..

Holzschutzmittel selber machen

Bild / Foto: Holzschutzmittel selber machen

mir wurde gesagt des es möglich ist aus Wasser in dem kochsalz aufgelösst und sich auflösenden Kupferspäne in ein paar Tagen ein einfaches Holzschutzmittel entsteht für den Innenbereich wenn ja wer weiss genaueres oder ein Rezept für die Suppe güeße und schon mal danke

weiter lesen ..

Holzschutzmittelverzeichnis 2007

Hallo, mal wieder an alle Kollegen, die wie ich ein Brett vorm Kopf haben. Endlich ist das neue Holzschutzmittelverzeichnis 2007 über den Buchhandel zu beziehen. -bauaufsichtlich zugelassene Mittel -RAL-geprüfte Mittel -VDL geprüfte Bläueschutzmittel ISBN 978 3 503 10029 3 Erch Schmidt Verlag Berlin Gruß

weiter lesen ..

Holzschutz

Bild / Foto: Holzschutz

Hallo ! Welcher Natürliche Holzschutz ist für den Außenbereich am besten ? Vielen Dank ! Gruß! Bert

weiter lesen ..

ZimmererWiki online!

Ich hoffe, es wird mir nicht übel genommen, wenn ich hier mal ein ganz bischen Werbung mache :-) Seit dem 12.11. ist die ZimmererWiki online! Die Zimmererwiki ist eine Wikipedia, die sich speziell mit für Zimmerer relevanten Themen befasst. Jeder, der sich anmeldet und ein wenig Ahnung von der Materie hat,

weiter lesen ..

Rauhspund behandeln wegen Holzwurm?

Hallo liebe Experten, ich möchte in einem Altbau (Bj. 1937) als Dachgeschossboden neuen Rauhspund verlegen. Zur Zeit ist das DG nicht ausgebaut, soll aber evtl. irgendwann nachgeholt werden. Momentan liegt alter Rauhspund darauf, der Abstände und Risse hat und deswegen raus soll. Der Rauhspund wird auf Balken

weiter lesen ..

Wie wird einer überhaupt Experte am Bau?

Nachdem bei einer Diskussion - wegen Hausschwamm die Frage auftauchte: Wie wird man den Hausschwammexperte, habe ich versuchtein ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und diesen Beitrag eingestellt. Titel der Frage: Hausschwammbekämpfung: funktioniert Wasserglas? -Sie wollten wissen: Wie wird einer überhaupt

weiter lesen ..

Holzschutzmittel auf Wasserglasbasis

Hallo, auf der Suche nach einem ökologisch sinnvollen und dennoch wirkungsvollen, vorbeugenden (Insekten/Pilze) Holzschutz wurde mir das Mittel "Altrosil Timber" empfohlen. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht oder gibt es andere, ebenfalls auf Wasserglas basierende Holzschutzmittel (und wenn ja wo?)? Schon

weiter lesen ..

Welche deckende Holzschutzfarbe für Aussenanstrich FachwerkHolz

Ich bin auf der Suche nach einer anständigen Holzschutzfarbe die dem Holz nicht schadet und auch den Geldbeutel nicht so stark belastet. Wir haben in gut 4 Wochen unser Holz auf einer Seite des Hauses von den Gummiartigen Anstrichen und dem Zementmörtel!! als Füllstoff für Risse und Löcher endlich befreit. Der

weiter lesen ..

Oberflächenbehandlung Fachwerkwand aus Nadelholz

Hallo, ich habe eine Frage zur Oberflächenbehandlung einer neu gebauten Fachwerkwand aus Nadelholz, ursprünglich hatte ich vor, sie zuerst mit Borsalzlösung zu behandeln, nun hat mich aber dieses Forum darüber aufgeklärt, dass dies nicht optimal ist. Die Endbehandlung soll mit Leinöl und Eisenoxid erfolgen. Meine

weiter lesen ..

Was machen im Falle einer Holzschutzbelastung (DDT, Lindan, PCP)?

Hallo! Wir wollen uns ein altes Pfarrhaus kaufen. Zwar ist es kein Fachwerkhaus, aber ich hoffte bei einem Fachwerkhausforum, wo es ja in der Hauptsache um Holz geht mit meiner Frage gut aufgehoben zu sein. Bei einer Hausbesichtigung fanden wir im Dachstuhl eine alte Flasche des Holzschutzmittels "Hylotox

weiter lesen ..

Hausbock im Dachboden

Hallo, in unserem gute 100 Jahre alten Haus besteht ein noch aktiver Hausbockbefall im noch unausgebauten Dachboden. Wir wollen den Dachboden gern ausbauen. Einige Balken müssen aufgrund von starker Schwächung ausgetauscht werden. Den Restbefall wollen wir gern bekämpfen. Wir überlegen nun Heißluft oder Chemie.

weiter lesen ..

Mineralisches Holzschutzmittel - wie gut, wofür, woher?

ich habe von mineralischen Holzschutzmitteln gehört, die das Holz und etwaige Schädlinge darin quasi versteinern. Ich will evtl. beim Renovieren von Drehstabholzfenstern Teile die nicht komplett auszutauschen sind aber doch kleine schadhafte Stellen haben damit stabilisieren. Was haltet ihr von dem Zeug, allgemein

weiter lesen ..

Holzschutz für alte Holzbalken

Bitte um Hilfe und Tipps: habe einen alten Holzblockverband von einem ca 250 jahre alten Bauernhaus. Wird gerade z.Teil vom alten Lehmputz befreit und dann gebürstet und geschliffen. Das Holz soll z.T. sichbar bleiben. Ebenso bei der alten Decke (Bretter und Balken) Nun meine Frage: das frisch geschliffenen

weiter lesen ..

Holzschutz

Ich möchte ein Gartenhäuschen als Fachwerk bauen. Im Gefache möchte ich Porenbeton einsetzen, der verputzt wird. Für das Fachwerk möchte ich Kesseldruckimprägniertes Holz verwenden. Wie kann ich das Holz weiter verarbeiten, so dass es noch langlebiger wird und dieses schöne matte schwarz alter Fachwerkhäuser

weiter lesen ..

Qualifikation von Fachfirmen zur Schwammbekämpfung

Hallo zusammen. Nachdem jetzt klar ist, dass ich auf einer Baustelle einen echten Hausschwamm entdeckt habe stehe ich vor dem nächsten Problem. Muß eine Fachfirma vom DHBV zertifiziert sein, oder genügt die Ausführung der Arbeiten nach der entsprechenden DIN und mit der entsprechenden Erfahrung? Meine Auftraggeber

weiter lesen ..

Holzschutz gegen Hausbock und Holzwurm Befall

Hallo, habe jetzt das ganze Forum (naja, fasz) durchstöbert und finde doch keine wirkliche Antwort. Situation: alte Zehntscheuer, ca. 1750, Steinmauern (dick...), Fachwerkkonstruktion innen und im Dachstuhl. Zustand völlig unverbaut (eben Scheune und kein Wohnhaus), soll jetzt umgewidmet werden zum Wohnhaus.

weiter lesen ..

Verkleiden der Wetterseite an Fassade

Hallo, wir haben ein 100 Jahre altes Fachwerkhaus, das seit knapp 40 Jahren mit Pappklinkern komplett verkleidet ist Unter dieser Verkleidung ist eine Luftschicht von 6 cm. Die eigentliche Hausfassade besteht aus roten Ziegeln, das Balkenwerk ist aus Weichholz und steht auf einem Massivsockel von etwa 3 m Höhe.

weiter lesen ..

Holzschutz im Altbau, Pilzbefall, Hausschwamm, Schimmel, Weißbefall

wegen einer Wärmeschutzmaßnahme gem. KFW CO² Programm und statischen Verbesserungen habe ich den Gesamten Dachstuhl von innen offen und teilweise auch Fachwerk. Das Haus ist von 1932 und in sparsamer Bauweise mit dem was da war hergestellt. Die außen und innenwände sind teiweise gemauer und teilweise aus Nadelholz-Stielen

weiter lesen ..

Holzschutz mit Öl

Grüß Gott zusammen. Im Randbereich wurde ein Balken von den allseits gefürchteten Insekten beschädigt. Durch Verfaulen wurde das Holz ebenfalls angegriffen. Das zerstörte Material wurde, bis auf gesundes, entfernt. Nun soll die Stelle an der Wand wieder verschlossen / verputzt werden. Da ich den Bereich (

weiter lesen ..

Hasbock Befall an imprägniertem Holz

Hallo in unserem Haus besteht die Deckenkonstruktion aus Vollholzbalken, über denen Schalungsbretter verlegt sind. diese Konstruktion ist unverkleidet. Nun habe ich heute mal zufällig einen Balken angesehen und mußte feststellen, daß hier starke Fraßspuren vorhanden sind. Ich bin der sache mit dem Taschenmesser

weiter lesen ..

Holzschutzmittel

Hallo Ich moechte in meinem Dachstuhl einige noch unbehandelte Balken mit einem Holzschutzmittel behandeln . In der Nachbarschaft ist ein Aktiver Befall vom Hausbock bemerkt worden , und ich moechte mich bis zur naechsten Ausflugszeit ein wenig absichern. Welches Mittel wuerden Sie mir am besten empfehlen .

weiter lesen ..

Nachträglicher Holzschutz möglich / sinnvoll?

Hallo Forum! Eine recht spannende Woche liegt hinter uns, da wir vor kurzem einen "aufgebohrten" Sparren in unserem 2 Jahre alten Dachstuhl gefunden haben. Ein Sachverständiger diagnostizierte als Verursacher einen Scheibenbock und empfahl uns eine nachträgliche Imprägnierung des Holzes mit Borsalz. Unser

weiter lesen ..

Holzschutz Aussenbalken

Hallo Fachwerk Spezialisten, ich hatte heute Besuch von unserem Zimmermann. Er hat sich den Schaden an einem total verrotteten Aussenbalken angeschaut und wird ihn nächste Woche austauschen. Die Fäule ist durch einen Eisenverbinder entstanden auf dem sich Wasser ansammeln konnten. Leider stehen verschiedene

weiter lesen ..

Pilzbefall

Liebe Community, wer hat Erfahrung mit Pilzbefall an einem Holzständerwerk. Ich bin seit 1998 Eigentümer eines Fachwerkhauses der Fa. PMF. Das Ständerwerk wurde aus Fichte (BSH) hergestellt und zeigt nun nach ca. 7 Jahren auf der Westseite bereits fortgeschrittenen Pilzbefall.

weiter lesen ..

Holzschutz vor 130 Jahren

Hallo, in meinem alten Bauernhaus von vor ca. 130 Jahren gibt es schwarze Ständer und Balken; auch im Keller. ich nehme nicht an , daß diese vom damaligen räuchern geschwärzt wurden. Ist damals mit Farbe oder Beize gearbeitet worden ? Jedenfalls habe ich im Keller einen Schädlingsbefall (Holzwurm) den ich

weiter lesen ..

Migrationsbewegungen bei Holzwürmern?

MIt etwas schlechtem Gewissen habe ich unsere von Holzwurm befallenen Balken mit einem Mittel aus dem Hornbach Baumarkt mit dem ueberzeugenden Namen "Holzwurmtod" behandelt. Diese Prozedur hatte nicht ganz den gwuenschten Erfolg, den die Tierchen sind nicht verschieden, sondern haben sich offensichtlich zum

weiter lesen ..

vorbeugender chem. Holzschutz bei Altbausanierung

Hallo liebes Forum, bin z.Zt. in ein Projekt involviert, bei dem im Rahmen der Entwicklungshilfe eine Ambulanzstation in Holzbauweise (einfachster Art) saniert werden soll. Dabei ist man auf Spuren (Löcher, Freßspuren..?) in der Deckenkonstruktion gestoßen. Ein aktueller Befall scheint ausgeschlossen zu sein.

weiter lesen ..

Holzschutz gegen Hitze und Feuer

Gibt es ein "Hausmittel", das man sich selbst mischen kann, um einen Holzbalken gegen Hitze und Feuer zu schützen? Im Handel sind Anti-Flame-Sprays erhältich, an die ich aber nicht auf die Schnelle komme, weil ich in Spanien wohne und das Zeug dringend brauche. Vielen Dank Chris

weiter lesen ..

Lärchenholzfasade vor dem anbringen behandeln oder nicht

Wir wollen unsere Fasade vom Haus mit Lärchenholz- sibierische - verkleiden. Nun steht die Frage mit Vorstreichlasur und Dünnschichtlasur oder Öl oder gar nicht behandeln. Was ist Ihre Meinung ? Ulrich

weiter lesen ..

Gäste im Holz + Holzschutzmassnahmen

Hallo, bin gerade beim Dachausbau. Die Dachkonstruktion ist aus Nadelholz ca. 25 Jahre alt und trocken (Eindeckung war immer gut dicht und im Sommer ist´s teilweise durch schwarze Dacheindeckung unerträglich heiß. Die Balken wurden damals mit einer rötlichen Flüssigkeit (Zusammensetzung und Zweck nunmehr unbekannt)

weiter lesen ..

Suche Fachmann zur Schadensermittlung: Fachwerk-Sanierung - PLZ 45968

Hallo, wir haben am 01.April !! unser denkmalgeschütztes Fachwerkhaus (Baujahr unbekannt - vor 1900) bezogen. Gekauft haben wir es im Zustand "1986 renoviert und liebevoll restauriert", sodass wir nur ein wenig Farbe bräuchten - und fertig. Heute wissen wir, dass wir da sehr naiv vorgegangen sind - und

weiter lesen ..

Holzschutz Gutachter ?

Hallo, ich habe vor ein Fachwerkhaus (1780 und bewohnt) zu kaufen. Die Bewohner haben sich viel Mühe mit dem Haus gegeben, es ist einzugsfähig. Alles sieht sehr gut aus. Der Keller ist trocken und es ist keine nässe zu sehen. Nun zur Frage wie erkenne ich evtl. Schädlinge oder wo muss man genau hinsehen

weiter lesen ..

Holzschutzmittel

Guten Tag, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendung von Holzschutzmittel. An unserem Haus wurden an verschiedenen Stellen faule und von Insekten geschädigte Balken von dem Zimmermann bis auf das gesunde Kernholz aufgestemmt. Wie verfahren wir denn jetzt weiter, bis die Paßstücke eingefügt werden? Der Zimmermann

weiter lesen ..

Imprägnierung, ja oder nein

Hallo!!! Wir haben ein Haus Bj. 1890. Nun haben wir den ganzen Dachstuhl "überholt". Wir haben an die alten Sparren 4x20 Bohlen beidseitig angebracht. Die alten Sparren haben Holzwurmbefall. Nun möchten wir vor beginn des Innenausbaus die Sparren mit Holzschutzmittel behandeln, aber mit welchem am besten?

weiter lesen ..

Holzschutz von Fichten-Fachwerk-Toranlage

Hallo Experten und Praktiker, seit einigen Tagen versuche ich schon, einen halbwegs passablen Überblick über Fragen des Holzschutzes von Fichten-Fachwerk zu bekommen. ich möchte eine neue Toranlage (ca.3x3m) aus Fichten-Fachwerk (mit noch einzusetzenden Glasfüllungen), möglichst gut aber schonend schützen.

weiter lesen ..

Giftfreies Holzschutzmittel

Ich suche Informationen zu einem giftfreien Holzschutzmittel auf Wasserglasbasis, das offenbar nur in der Schweiz zugelassen ist.

weiter lesen ..

Neuer Dachstuhl

Bei einem Freund wurde ein neuer Dachstuhl samt Deckenbalken eingebaut. Das Holz war B-Qualität, ist aber zum Teil schwer von Bläue befallen und einige Balken mit weißem Pilzmycel befallen, aber (noch) kein Fruchtkörper zu sehen. Darf so etwas überhaupt eingebaut werden und ist evtl. Hausschwammbefall (eben dieses

weiter lesen ..

Holzschutzlasur für Sandkasten?

Wir möchten einen Sandkasten, bisher unbehandelt und ein Klettergerüst, dieses kesseldruckimprägniert, mit Holzschutzlasur wetterfest machen. Welche Produkte gibt es, um sicher zu gehen, daß sie unserer Tochter nicht schaden. Vor etwa drei Jahren kam im Fernsehen ein Bericht über ein Produkt, welches nicht

weiter lesen ..

Holzschutzmittelverzeichnis 2005

Hallo, an alle, die auch ein Brett vor dem Kopf haben. seit einer woche gibt es das neue DIBt Holzschtzmittelverzeichnis.

weiter lesen ..

Hausbock

Hallo, wir haben bei unserem 50 Jahre alten Haus im Dachstuhl einen aktiven Hausbock-Befall festgestellt. Nun hatten wir schon verschiedene Fachfirmen und Sachverständige da, die uns unterschiedliche Verfahren zur Bekämpfung vorgeschlagen haben. Am sinnvollsten erschien uns ein Kombi-Verfahren, bei dem der Dachboden

weiter lesen ..

Holzschutz für Türen

Hallo zusammen, wir haben in unserem Fachwerkhaus von 1911 die alten Türzargen und Türblätter (Zimmertüren)in sehr mühevoller Kleinarbeit von vielen Farb-/Lackschichten befreit.Sieht toll aus und soll natürlich auch in natur bleiben (Kiefer). Nachbehandeln ist doch aber sicher richtig. Wäre Ölen evtl. das Richtige?

weiter lesen ..

Fachwerk sanieren

Hallo, ich möchte unser fast 100 Jahre altes Fachwerk neu streichen, mit welchen Mitteln kann ich hierbei vorgehen? Derzeit ist das Holz mit einer Art schwarzen Farbe oder pech versehen, ich mußte auch einige Hölzer auswechseln. Reicht eine normale Behanldung mit Holzschutz und dann eine Wetterschutzfarbe??

weiter lesen ..

Ich suche Borsalz

für ca. 500 qm Holz. Wo kann man dieses günstig erwerben? Bei Kreidezeit habe ich bisher das günstigste Angebot gefunden. Gebraucht werden ca. 25 kg. Vielen Dank. Ramona Habel Schneedika@web.de

weiter lesen ..

Holzschutz aussen

Hallo, wir haben ein ca 250 Jahre altes Fachwerkhaus total saniert. Alles ging glatt bis auf die Frage wie man die Aussenbalken vor Wind und Wetter schuetzt. Ich habe mich fuer die von der Firma Swing Color Holzschutzgrundierung entschieden. Wir haben jeden einzelnen Balken mit der Drahtbuerste gesaeubert und

weiter lesen ..

Balken innen streichen

Hallo liebe Experten, wir sind mit dem Rohbau fertig und möchten die Innen-Balken einheitlich streichen, da sie z.T. ausgebessert werden mussten und es so nicht sehr schön aussieht. Mechanisch säubern ist klar und Löcher mit Lehm ausfüllen, aber dann streiten sich die Gelehrten, welche Farbe (Leinölfirnis oder

weiter lesen ..

Was ist besser: offenporige RAL Holzschutzlasur, oder Leinölfarbe?

Für den Fachwerkanstrich werden hier immer zwei verschiedene Anstrichsysteme genannt: Holzschutzlasuren mit RAL Gütesiegel und Leinölfarben, die wohl nur für das rein Optische sind, also keinen Schutz bieten und deshalb auch kein Güteüberwachungssiegel besitzen (RAL). Der Preis wäre vielleicht ausschlaggebend: Man

weiter lesen ..

Holzwurm und Holzschutz

Hallo zusammen. Wer kann mir zu einem Mittel gegen Holzwürmer raten das Wohnraum tauglich ist, sowie ein Holzschutzmittel das ich anschließend auftragen kann.Habe im Hagebaumarkt die Produktpalette RNZ entdeckt.Was halten sie davon?Danke schonmal.

weiter lesen ..

Biologischer Holzschutz?

Hallo alle miteinander Ich bitte mal um Ratschläge und Meinungen über biologischen Holzschutz. Es geht speziell um Borax, ein Mittel, welches aus Borsalz, Leinöl, Wasser und Kräuter besteht. Zu beziehen im 10l Gebinde für um 160€. Empfohlen wird es als ungiftiges Holzschutzmittel im Innenbereich, speziell

weiter lesen ..

Wie behandle ich diesen Balken am besten??

Hallo! Habe mal ein Bild von meinem neuen Problem gemacht. Diesen Balken haben wir in der Küche freigelegt. Ich hoffe man kann etwas darauf erkennen. Ich weiß nicht wie ich diesen Balken am besten behandeln soll. So offen wollte ich ihn nicht lassen, da ein solch wurmzerfressener Balken nicht gerade den schönsten

weiter lesen ..

lexikon

hallo mitglieder hallo hartmut und hier, speziel,u. arnold zum beitrag: holzschutz. das lexikon wird bisweilen nicht sehr gepflegt. kein bedarf?, kein interesse? manchmal gibts dann beiträge, die es wert wären ins lexikon eingestellt zu werden. eben: holzschutz zusammenfassung von u. arnold. soetwas würde ich

weiter lesen ..

Holzschutz

Guten Tag, ich hörte von Kollegen über ein schweizer Holzschutzmittel (mineralisch ungiftig), kann aber den Hersteller nicht finden. Kann mir jemand helfen ? Danke, Thomsen

weiter lesen ..

Holzschutz

Wir ziehen in ein 300 Jahre altes FW-Haus und schleifen gerade die schönen Eichenbalken ab. Was kommt danach drauf? Hartöl, Leinöl, Lasur? Unsere Vermieternin ist für Lasur als Holzschutz. Ich finde es schade, weil ich mir das recht steril vorstelle.

weiter lesen ..

Gefache, Wärmedämmung, Holzschutz und Lehm, die Hundertste

Nun muß ich dieses Thema auch nochmal aufgreifen. Habe im Infodienst Holz der AGH, Reihe 4, Teil 5, Folge 1 von Prof. Horst Schulze, lesen müssen, dass die in der Vergangenheit aufgetretenen feuchtebedingten Schäden am Holz durch den Einbau feuchtespeichernder Materialien wie Schlacke, Lehm oder Bimsbaustoffe

weiter lesen ..

Holzschutz

Ich habe kürzlich ein Eichenfachwerkhaus gebaut. Um die Eiche vor Sonne und Wasser zu schützen wollte ich sie mit einer Lasur von Sikkens "Novatech" streichen.Ist eine Lasur langfristig gesehen zu empfehlen oder ist es ratsamer, deckende Farbe zu streichen.Ich habe auch gehört, daß es die Möglichkeit einer Imprgnierung

weiter lesen ..

Holzschutz

Hallo zusammen, ich suche Infos bzgl Holzschutz bei einem alten Fachwerkhaus, welches wir von innen neu mit Lehm gedämmt haben. jetzt wollen wir an die Aussenfassade; sandstrahlen der alten (unbekannten, aber wahrscheinlich dampfundurchlässigen farbschichten) und dann neu mit (silikat?) farbe streichen? das

weiter lesen ..

Erfahrungen mit Leinöl als Holzschutzmittel

Herr Stefan Bruehne bietet ein Rezept auf Leinöl-Basis an, woran ich sehr interessiert bin. Mit diversen Holzschutzmitteln (Möbel, Garten, Hausbau, Schiffbau) habe ich schon etwas Erfahrung. Häufig ist aber die Erwartungshaltung bei käuflichen Holzschutzmitteln leider höher gewesen als letztlich das Ergebnis. In

weiter lesen ..

Imprägnieren von Holzbalken

Hab noch ne Frage.An unserem Bauernhaus muss der Holzbalken auf dem das gesamte Haus ruht von aussen imprägniert werden,oder auch nicht?Die Aussenhaut des Balkens sieht nicht mehr so gut aus es sind auch einige Löcher von Insekten drin die aber nicht mehr bewohnt sind.Nun zur Frage:Mit was kann ich diesen wichtigen

weiter lesen ..

Löcher im Balken

Habe an einem Balken Schädlinge entdeckt,es sind mehrere ca.3mm große Löcher,es sind geflügelte Ameisen zu sehen die da ein und aus gehen.Es entstehen Häufchen von Holzmehl.Was sind das für Tiere,wie geht man dagegen vor? MfG Wolfgang Kropp

weiter lesen ..

gute Holzschutzlasur???

Hallo, ich habe festgestellt, daß die meisten Holzlasuren keine Wirksamkeitszeichen (RAL...usw.) haben! Holzschutzmittel von Osmo haben jedoch dieses Zeichen, sie sind also wirksam! Wenn man das Kiefern-Fachwerk mit der Imprägnierung vorstreicht (dort steht"Enthält gemäß den neuesten Erkenntnissen der Forschung

weiter lesen ..

Holzbock

Hallo ihr Gleichgesinnten: Hat jemand Erfahrung mit der Fa Jobek Aktiv Holz Schutz, ganz ohne Gift (angebl!!ldt Fa Jobek)???

weiter lesen ..

Lasur

Ich möchte eine ca. 30 Jahre alte Kiefernfachwerkfassade streichen. Auf dem Holz sind verwitterte Farbreste. Welche Eigenschaften sollte die Lasur haben? Vielen Dank im Voraus!

weiter lesen ..

Holzschutz-Lasuren

Muß sichtbares Stirnholz am Schwellbalken geschützt werden, z.B. mit einem speziellen Anstrich? Welche Lasuren eignen sich besondern für den Außenanstrich des Fachwerks? Wäre dankbar, wenn mir jemand Rat geben könnte! Viele Grüße aus Süddeutschland

weiter lesen ..

Preiswerte Hausbock/Holzwurm Bekämpfung

Guten Tag, ich habe ein Problem! An meinem Wohnhaus befindet sich eine 50 bis 70 Jahre alte Scheune, die unten bis 2m Höhe gemauert ist und dadrüber aus Fichten oder Kiefernfachwerk, das mit Bimsstein in den Fächern vermauert wurde, besteht! Das Fachwerk wurde noch nie gestrichen oder imprägniert. vor ein paar

weiter lesen ..

Holzschutz bzw. Konservierung

Ich habe ein altes (1730) großes (ca.300 Quadr.meter) Fachwerkhaus das überholt werden muß. Zur Fachwerkbehandlung habe ich jedoch einige Fragen: 1. Wie konserviert man eigentlich altes, zum Teil rissiges und löchriges (von Holzwürmern) Fachwerk? 2. Mit welchen Mitteln verspachtelt man nach dem Konservierungsanstrich

weiter lesen ..

Anwendung nicht zugelassener Holzschutzmittel bringt Haftungsprobleme

Tatsächlich wäre zuerst der sich verdingende, mit der Ausführung beauftragte Handwerker bei der Anwendung von nicht zugelassenen Holzschutzmitteln haftungs- und gewährleistungs- und schadensersatzmäßig der Dumme, rührte sich jemand in Kenntnis davon. Bei bekämpfendem Einsatz eines Befalls durch holzzerstörende

weiter lesen ..

Hasil

Wer weiß etwas über das z.B. von Conrad Fischer (im Internet präsenter Denkmalsschützer )mit Begeisterung erwähnte Holzschutzprodukt Hasil und dessen wirkliche Wirksamkeit,Bezug und Preis?

weiter lesen ..

Giftige Holzschutzmittel

Hallo zusammen, wir haben ein Fachwerkhaus von 1791 renoviert und dabei die unter Heraklitplatten verschwundenen Deckenbalken wieder freigelegt. Im Erdgeschoss kamen dabei Balken zum Vorschein, die aus Fichte/Tanne sind. Sie sind mit einem braunen Anstrich versehen, der nach Teer stinkt. Laut Bauunterlagen müssen

weiter lesen ..

Fachwekfassade

Welche Materialien eignen sich für die Ausbesserung von schadhaften Gefachen, und zum Schutz für das Ständerwerk(Anstrich)?

weiter lesen ..

Warum sind die Wände schwarz???

Hallo, nochmal ich :-). So, ein Teil der Tapeten und so ein komischer Putz, der drauf war (Zement?) sind runter. In einem Zimmer, das mal als Bad gedient hatte und im Flur oben, sind der Lehm und die Holzbalken schwarz. *hmmm?*. Was hat das zu bedeuten? - Hat es mal gebrannt? - oder hat man das früher so gemacht?

weiter lesen ..