Das Gewölbe

Themenbereich

Gewölbekeller Decke ausfugen

Bild / Foto: Gewölbekeller Decke ausfugen

Hallo, ich habe einen sehr niedrigen Gewölbekeller und möchte die Steine an der Decke ausfugen. Die Fugen sind sehr tief, man erkennt kein Fugmaterial mehr. Gibt es ein Hilfsmittel, ausser Fugeisen wie man den Kalkmörtel in die Fugen pressen kann, sonst bin ich den Rest meines Lebens mit dem Verfugen beschäftigt

weiter lesen ..

Luftentfeuchter im Gewölbekeller nach Wasserschaden

Hallo, ich habe einen 30m3 Gewölbekeller mit Ziegelstein-Fußboden. Das Haus ist ca BJ 1955 Aufgrund jahrelangem Wasserschaden ist der Keller immer noch sehr feucht. (Kloaken-Zisterne hat das Haus rückwärts unterirdisch geflutet aufgrund defektem Überlaufrohr). Ich habe jetzt einen 150W Luftentfeuchter reingestellt

weiter lesen ..

Umnutzung eines Gewölbekellers

Bild / Foto: Umnutzung eines Gewölbekellers

Liebe Fachkundigen, ich habe ein wahrscheinlich etwas unkonventionelles Anliegen. Kurz umrissen, möchte ich den Gewölbekeller eines denkmalgeschützten Hauses in eine kleine Speisepilzzucht umfunktionieren. Die Luftfeuchtigkeit dort ist recht hoch und die Temperaturen konstant, das kommt der Pilzzucht zugute

weiter lesen ..

Sanierung einer Gewölbedecke (Feuchteschäden, Statik...)

Bild / Foto: Sanierung einer Gewölbedecke (Feuchteschäden, Statik...)

Hallo, Ich betreibe selbst Zimmerei, habe jedoch keine Erfahrung im Bereich Kellersanierung / Gewölbe. Daher bitte ich um Erfahrungsaustausch: Ich habe gerade (August 2018) ein Fachwerkhaus (BJ ca. 1870) im Raum Hameln erworben. In einem Raum war schon vor dem Kauf Schaden durch Pilzbefall an der Dielung sichtbar.

weiter lesen ..

Gewölbekeller renovieren und zum Weinkeller ausbauen

Bild / Foto: Gewölbekeller renovieren und zum Weinkeller ausbauen

Hallo Community Ich brauche mal Eure Hilfe. Nachdem vor einigen Jahren für unseren Gewölbekeller im Garten ein Fachwerkhäuschen als Eingang gebaut habe, steht nun der kleine Gewölbekeller im Haus an. Hinweis: Das Haus und der Keller sind 400 + - Jahre alt. Ich möchte hierbei natürlich möglichst historisch

weiter lesen ..

Was ist über meinem Gewölbekeller verfüllt

Hallo, wir haben bei uns im Haus einen Gewölbekeller. Also in Querschnitt wirklich ein Halkreis, welcher mit Bruchsteinen gemauert wurde (stärke etwa 25 bis 30 cm) Darüber soll ein neuer Fußboden entstehen, dazu haben wir viel gelesen u.a. die Ausarbeitungen von Georg Böttcher. Die ich soweit als Maschinenbaustatiker

weiter lesen ..

decke für lagerraum

Bild / Foto: decke für lagerraum

hallo ihr alle wir haben in unserer scheune einen alten lagerraum/keller er ist ca. 12m x 4m groß und 2,5m hoch und ca. 1m unter der erde. vollgemauert und er hatte ein gewölbe aus ziegeln. jetzt kommt die frage >>> wir wollen das gewölbe entfernen und eine holzdecke einziehen welches holz würde hierfür

weiter lesen ..

Gewölbe an einer Stelle etwas komisch

Bild / Foto: Gewölbe an einer Stelle etwas komisch

Hallo zusammen, in unserem Gewölbekeller unter einem Fachwerkhaus von 1859 sieht das Gewölbe an einer Stelle nicht so gut aus. Es ist eher gerade und nicht nach oben gewölbt. Wir Sanieren gerade die Etage darüber und hätten daher jetzt die Möglichkeit dort etwas zu machen, bzw. sollte man das evtl. erst machen,

weiter lesen ..

Bodenaufbau auf gewölbekeller

Hallo Zusammen, zu den o.g. Thema hab ich hier bereits gesucht und einiges gelesen, dennoch wollte ich nochmal genauer Fragen. Zum Sachverhalt: Altes Fachwerkhaus Baujahr vor 1900, welches wir aufbereiten wollen. Hauptdiskussion derzeit ist das Erdgeschoß. Der Größte Raum , welcher mal Küche werden

weiter lesen ..

Gewölbebruch durch Mauerausbauchung

Bild / Foto: Gewölbebruch durch Mauerausbauchung

Hallo zusammen, wir stehen vor der - doch wohl gewaltigen - Aufgabe ein altes Bauernhaus samt Nebengebäude zu sanieren. Das Haus hat im Laufe der Jahre mehrere nicht näher datierbare Umbauphasen hinter sich. Das Nebengebäude ist im Kern offenbar aber noch Altbestand. Es handelt sich um einen zweiräumigen Stall

weiter lesen ..

Fugensanierung Gewölbekeller aus Kalkstein

Hallo liebe Gemeinde. Unser kürzlich erworbenes Fachwerkhaus (Bj. etwa 1880) besitz einen schönen Gewölbekeller aus Kalksteinen, den wir wieder nutzbar machen möchten. Leider haben die Fugen wohl sehr gelitten und es finden sich große Lücken zwischen den Kalksteinen. Ein bekannter Maurer hat uns empfohlen, die

weiter lesen ..

Dunstloch in geziegelten Gewölbekeller

Ein Dunstloch ist ein Lüftungsloch in gewölbten Weinkellern. Diese Löcher sind etwa alle 10 Meter angebracht, beginnend beim Kellereingang, da hier die warme Luft im Winter sonst das Holz der Türe zerstört, wenn sie nicht vorher (durch ein Dunstloch) aufsteigen kann. Mein Weinkeller hat dieses Loch beim Eingang

weiter lesen ..

Gewölbekeller von ~1730: Putzprobleme, Schimmel

Bild / Foto: Gewölbekeller von ~1730: Putzprobleme, Schimmel

Hallo! Habe mir ein Haus zugelegt was ca. 1730 gebaut wurde und auf zwei nebeneinanderliegenden Tonnengewölben steht. Der Keller wurde in der Vergangenheit mit Estrich ausgestattet. Es befindet sich dort die Heizung und es sind auch Heizkörper im Keller selbst vorhanden. Der Keller wurde vom Vorbesitzer

weiter lesen ..

Betonplatte als Terasse auf Tonnengewölbekeller im Garten

Bild / Foto: Betonplatte als Terasse auf Tonnengewölbekeller im Garten

Guten Tag Zusammen, meine Frau und ich haben uns vor fünf Jahren einen alten Vier-Seiten-Hof, Bj. ca.1875 gekauft. Das Haupthaus, ohne Unterkellerung, bewohnen wir. Die Scheune und ein Nebengelaß wurden bereits vor unserer Zeit abgerissen. Unter dem abgerissenen Nebengebäude befindet sich ein schöner Tonnengewölbekeller

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo, in unserem Fachwerkhaus (verputzt, Bj.1830) war über dem Gewölbekeller (Decke aus Bruchsteinen, mit Kalkmörtel vermauert, gute Belüftung) eine ca. 20cm dicke Schicht Erde, darin lagen die Auflagebalken für den Dielenboden. Haben das ganze raus geschaufelt und den Boden über Wochen trocken stehen lassen. Nun

weiter lesen ..

Frage zu Feuchtigkeit im Gewölbekeller / Lüftungskonzept / Bodenbelag

Bild / Foto: Frage zu Feuchtigkeit im Gewölbekeller / Lüftungskonzept / Bodenbelag

Hallo zusammen, ich bin neu in der Community und würde mich riesig freuen, wenn ich Antworten zu meinen Fragen erhalte. Ich habe bereits viel gelesen und einige meiner Themen wurden bereits beantwortet. Hintergrund: Unser Altbau ist teilunterkellert. Der erste Raum ist ein "normaler" Keller mit einem, nach

weiter lesen ..

gewölbekeller bewohnbar machen

Bild / Foto: gewölbekeller bewohnbar machen

ich habe vor kurzem ein haus mit einem Gewölbekeller erworben. der Keller wurde aus Kalksteinen gebaut. ich muss dazu sagen, das einzige wissen über Gewölbekeller habe ich diesem forum entnommen. jedenfalls ist der Keller nicht nass, Mauerwerk und Lehmboden trocken. nun würde ich den Keller gerne als Partyraum

weiter lesen ..

Fussboden im EG - mal wieder...

Hallo liebes Forum, zuerst einmal ein großes Sorry, dass ich hier ein Thema aufgreife, welches oft genug schon hier im Forum besprochen wurde. Ich habe mich kreuz und quer gelesen und bin auch auf der Website von Herrn Böttcher auf toll zusammengestellte PDF´s gestoßen (vielen Dank dafür!) - bin aber noch

weiter lesen ..

Gewölbekeller Sandsteinmauer lässt Sickerwasser durch

Hallo zusammen, wir haben uns ein Fachwerkhaus von 1740 gekauft. Das Haus ist grundsarniert, die Straße, eine Kreisstraße wurde neu gemacht, Kanalisation, neuer Belag, neuer Gehsteig gepflastert usw. Lt. Vorbesitzer war das erst wieder seit den Bauarbeiten der Fall dass da Wasser durchdringt. Was können wir

weiter lesen ..

Gewölbekeller verputzen und streichen, aber wie?

Hallo, wir möchten gerne in unserem Haus von 1860 den Gewolbekeller (der in drei Räume unterteilt ist) verputzen und streichen. Dabei haben wir es mit ganz unterschiedlichen Befunden zu tun. Im hintersten Raum, der mal der Kohlenkeller war, sind die Wände und die Decke nur mit Kalk verputzt, der sehr sandig

weiter lesen ..

Neuer Bodenaufbau im Erdgeschoß über Gewölbekeller

Hallo! Nach längerer Überlegung wage ich es mal, mein momentanes Projekt zu schildern. Situation: Über dem mit Siegerländer Grauwacke gemauerten und mit Lehm verfugten Gewölbekeller befinden sich zwei Räume, welche noch nicht bewohnt werden. Wie sich herausstellte, liegt die Fichtedielung (Nut und Feder, ca.

weiter lesen ..

naturstein gewölbekeller zum einsturz bringen?

Hallo ich habe ein haus vor 2jahren gekauft baujahr ca.1650 (kein denkmal schutz drauf).länge 15m x breite 6,5m. haben es in der zeit komplett entkernt und festgestellt das das haus in einen wirklich schlechten zustand ist dachstuhl ist aber i.o. meine idee war das ich die linke seite vom haus (also das halbe

weiter lesen ..

KG- Rohr oder HT-Rohr in Schüttung auf Gewölbekeller

Hallo zusammen, ich will ein Abwasserrohr (DN 100 bzw. DN110) durch eine Schüttung in den Gewölbekeller führen. Die Kernbohrung (112 mm) habe ich nach Absprache mit der Architektin bereits gemacht (gar nicht so einfach, weil ich mich erstmal durch die alte Schüttung aus Lehm, Schlacke und Bauschutt graben musste).

weiter lesen ..

Durchgerosteter Träger in Gewölbedecke

Hallo, wir sind auf der Suche nach einer FACHFIRMA, die eine Möglichkeit hat, die Gewölbedecke wieder zu stabilisieren. Der Träger ( T- Stück) ist bereits ziemlich durch und ein Bauingenier meinte, dass da schnellstens etwas gemacht werden muss. Wir haben zunächst den Träger mit einem Betonpfeiler untermauert,

weiter lesen ..

Neuer Boden über Gewölbedecke in Werkstatt

Hallo zusammen, ich habe mir einen alten Bauernhof (Bj 1920) gekauft und in der Scheune eine Art halben Keller (halbe Seite der Scheune liegt ca. 1m tiefer als der Rest). Darüber ist eine Gewölbedecke (eine Reihe Ziegel, gehalten von alten Eisenbahnschienen). Nun möchte ich die Scheune gerne als (Holz)Werkstatt

weiter lesen ..

Fussboden über Naturstein-Gewölbe

Hallo zusammen, bisher habe ich viel gelesen, die Informationen sind teilweise wertvoll. Allerdings habe ich für mein Anliegen noch keine Lösung gefunden. Ich habe einen Raum, etwa 35 qm, eine ehemalige Ölmühle, sieht aber aus wie eine hohe Scheune (7 Meter bis zum Giebel). Unter dem Raum ist ein mit Natursteinen

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau auf einer Kappendecke

Hallo Liede Gemeinschaft, wir bauen im Moment in unserem EG um. Und wollten unseren Fußboden erneuern. Die gesamte Kellerdecke über KG ist eine Kappendecke mit Stahlträgern und einem Gewölbe dazwischen. Ich wollte zuerst alles ausbauen und den Gerümpel unter der Dielen entsorgen und dann sollte ein Zementestrich

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Gewölbekeller in Scheune

Hallo, ich habe in diesem Jahr eine Scheune gekauft und möchte den Boden über dem Gewölbekeller nutzen. Zunächst nur als Abstellfläche mit der Option später einmal die Scheune zum Wohnhaus auszubauen. Hab ihr Tipps wie ich den Bodenaufbau gestalten kann? Als erstes habe ich die lose Erde entfernt. Nun stellt

weiter lesen ..

Bitte mal einen Blick auf mein Kellergewölbe werfen und

Liebe Fachwerk-Community, seit Jahren lese ich hier schon dankbar mit und habe schon einiges gelernt und angewendet... Heute stelle ich mal meine erste Frage. Mir ist bewußt, daß ich nicht drumherum kommen werde, mir einem Fachmann zu bestellen, da es wohl um so heikle Themen wie die Statik geht...aber zum einem

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo, Teil 2 führt mich zur Frage nach dem Bodenaufbau über dem unterkellerten Bereich. IST: Raum 5x5m mit Gewölbedecke, ohne Strahlträger, der Bogen zwischen dem Gewölbe ist gemauert. Die Decke ist 1/2 Stein dick und zeigt keine Risse/lose Fugen. Es war keine Auflast vorhanden. Soll: - Decke absaugen -

weiter lesen ..

Schimmel in Gewölbekeller trotz Kalkanstrich

Hallo an alle Spezialisten, wir haben folgendes Problem. Unser Gewölbekeller war jahrelang unbenutzt bzw. Lager für nie benötigte Dinge (Töpfe, Körbe, Holzkisten, metallisches,...). Weder die Wände noch die enthaltenen Dinge waren von Schimmel befallen. Nun haben wir ihn aufgeräumt und als Lager für

weiter lesen ..

Hausschwamm in Gewölbekeller?

Hallo zusammen, lange lese ich hier schon mit. Nun habe ich mich doch mal angemeldet um eine Frage zu stellen, bzw. in der Zukunft hoffentlich viele Fragen zu stellen. Wir sind nämlich kurz davor ein Fachwerkhaus zu kaufen. Raum Hildesheim von ca. 1880. Mit Eichenfachwerk, Ziegelgefache und Sansteinsockel.

weiter lesen ..

Kellerdecke... mal wieder!

Habe schon einige Threads gelesen, dennoch werde ich nicht ganz schlau daraus was ich machen soll. Ich habe mir gerade für meine Familie ein etwa 100- 120 Jahre altes Fachwerkhaus gekauft. Der Keller ist aus Bruchstein mit Gewölbedecke. Die Stahlträger, die die Gewölbe halten sind an der Mauer zur Straße hin

weiter lesen ..

Hallo alle zusammen ich bin neu hier und begrüße alle recht herzlich. Ich bin nicht ganz fündig in der Suche geworden. Ich habe folgendes Problem. Ich habe meinen alten Dielenboden heraus gerissen unter diesen Zimmer befindet sich ein Gewölbekeller. Meine Frage ich möchte gerne diesen Boden dämmen am liebsten

weiter lesen ..

Kappgewölbe (ohne Stahlträger) sanieren

Hallo, im ehemaligen Kuhstall haben wir ein Kappengewölbe. Das heißt in Hauslängsrichtung gibt es mittig einen "Stallgang" ca. 1,5m breit mit einem Gewölbe versehen und jeweils links und rechts liegen die Kuhanbindeplätze ebenfalls mit einem Gewölbe (Spannweite ca.3,5m) versehen. Eines diese Gewölbe über

weiter lesen ..

verrußte Wand im Tonnengewölbe mit Kalkfarbe streichen

Hallo liebe Forengemeinde, ein ca. 50cm tiefes Stück von einem Tonnensegment unseres Kellers war mal mit einer halbstein-dicken Mauer abgetrennt. Darin wurden die Rauchrohre von mehreren Feuerstellen (warscheinlich Räucheröfen und Kochstellen) zusammengeführt. Oben auf der Kappe stand der Schornstein, dieser

weiter lesen ..

Gewölbekeller aus 1897 als Büro- und Wohnraum nutzen. Welche Maßnahmen sind hierbei erforderlich?

Guten Abend, vorab möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Andreas, geboren im Jahr 1983 und verheiratet. Bevor ich mich heute Abend angemeldet habe, war ich stiller Mitleser dieser Community. In meiner freien Zeit beschäftige ich mich mit handwerklichen Dingen rund um Renovierung und Sanierung

weiter lesen ..

Gewölbekeller komisch renoviert ??

Hallo, bin neu hier, wir haben ein Haus BJ. 1945, aber kein Fachwerkhaus. Allerdings hoffe ich, hier trotzdem Hilfe zu bekommen, es geht nämlich um einen Gewölbekeller. Der Keller ist an "normale" Kellerräume angeschlossen, darüber liegt das Wohnzimmer. Das Haus ist 1990 saniert worden (Strom, Wasser,

weiter lesen ..

Gewölbekeller neu verfugen

Hallo, in unserem Bauernhaus ist ein Gewölbekeller mit Natursteine. Das Haus sei ca 1790 erbaut. Die Fugen sind an vielen Stellen schon sehr tief, sollte man zum Bauwerkserhalt neu verfugen (mit Kalkmörtel aus Sumpfkalk)? PS: ich bin eigentlich KFz mechaniker und mein Wissensstand ist als interessierter

weiter lesen ..

Luftwärmepumpe Gewölbekeller

Hallo, ev. hat jemand Erfahrung damit und kann mir berichten. Mein Bauerhaus (Bj. 1906) ist zum teil unterkellert. Im Sommer hat es im Keller eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit über 90% und diese kondensiert an den Wänden und am Boden. (Vorallem einer Außenwand). Keller hat derzeit 15°C, im Sommer ist

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo, ich bin dabei ein Bauernhaus aus 1906 zu sanieren. Ist zwar kein Fachwerkhaus, sondern ein Backsteinhaus. Aber ich denke, das ist hier im Forum trotzdem gut aufgehoben. ;) Über einem Gewölbekeller (Breite ca. 5m) möchte ich eine Waschküche/Abstellraum einrichten. Ein Teil des Raumes wurde abgemauert

weiter lesen ..

Zerbröselnde Ziegel in der Stallgewölbedecke

Hallo, mein Bauernhaus aus dem Jahre 1890 hat einen Stall- und einen Wohnbereich. In dem Stallbereich wurde bis in die 90-er Jahre gearbeitet (Schweine, Schafe und auch mal Pferde). Später wurde der Naturboden abgegraben und tiefgründig ein neuer Fußboden aus Beton aufgebaut (mit groben Kies, Sperrbahn, Beton).

weiter lesen ..

statik weinkeller

Hallo an alle Statiker hier im Forum. Ich erfreue mich mit Bauchweh an meinem neuen Pool. Fassungsvermögen 17000l. Der Pool steht auf Erde ( Hanglage abgetragen) folgendes bereitet mir aber noch Kopfzerbrechen. Unser Wohnhaus steht teilweise über einen Weinkeller. Das Gewölbe geht in den Garten parallel

weiter lesen ..

Gewölbe Fußbodenheizung

Halloo, Ich habe ein freigelegtes Gewölbe (5m x 5m) auf dem Fußbodenheizung verlegt wird. Funktioniert folgender einfacher Aufbau von unten Gewölbeziegel Heizestrich (auf Gewölbescheitelhöhe 3 cm Dicke) Oberfläche geschliffen geschützt Der Keller ist trocken. Nach oben ist die Fußbodenhöhe auf 3 cm

weiter lesen ..

Estrich mit Fussbodenheizung auf Schutt über Gewölbekeller

Ihr lieben Alle, ich möchte einen vernünftigen Boden mit Fussbodenheizung bauen. Ausserdem müssen Leerrohre für Elektrische Leitungen eingebracht werden. Der jetzige Boden besteht nur aus Staub und Schutt mit teilweise grösseren Steinen dabei. Unter dem Schutt kommt irgendwann der Gewölbekeller. Derzeit

weiter lesen ..

FragenFragen zur Renovierung eines gewölbten Aussenkellers aus Natursteinen in der Champagne

Vorab folgende Informationen zur Nutzung : darin gelagert werden sollen Obst, Gemüse, Wein, Getränke, Sumpfkalk, wenn möglich auch Gartenmöbel, Fahrräder, Baustoffe. Bestandaufnahme : Es ist ein im Erdreich liegender, mit Natursteinen gewölbter Aussenkeller, bzw. ist er das geworden, denn das Haus darüber wurde

weiter lesen ..

Fußboden Aufbau im EG mit halben kellergewölbe

Habe mir von einigen Leuten Ratschlag geben lassen wie ich dies aufbauen soll aber bin mir nicht sicher ob dies die richtigen Varianten sind. Brach Rat wie ihr das machen würdet.

weiter lesen ..

Betonplatte auf Gewölbekeller

Hallo zusammen, Seit kurzem besitzen wir ein fachwerkhaus mit Zusätzlichr Schejbbauf dem Grundstück. In dieser Scheune befindet sich ein alter Gewölbekeller. Die Der Gewölbekeller liegt in der Scheune Ca 80 cm vertieft zum restlichen bodennivea. Er ist über 3 kleine Stufen zugänglich. Das Gewölbe macht einen

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo Freunde, Ich will den Fussboden über einen Gewölbekeller neu aufbauen.Die alten Pichpine Dielen sind von unten vergammelt. Hier der noch bestehende Originalaufbau von ca. 1910 (leider keine genaue Datierung vorhanden) Gewölbekeller ist i.O. (Stahlträger, mit Bimsstein ausgemauert.) Von oben ist das

weiter lesen ..

Aufsteigende Feuchtigkeit- Innenwand

Wertes Forum, wären für Eure Ratschläge dankbar. Haus ca. Baujahr 1890, Gewölbekeller. Seit Übernahme Probleme mit einer feuchten Wand innen. Wandfarbe blätterte ab, Putz blühte aus. Der Vorbesitzer hat diese Wand mit "Mörtelputz" sowie Rotband verputzt. Der lose Putz wurde nun abgeschlagen, seitdem bilden sich

weiter lesen ..

Ist das Hausschwamm?

Hallo, ich bin seit Jahren Leser im Forum und habe schon viel gerlernt. Jetzt interessiere ich mich selbst für ein altes Bauernhaus, das seit ein paar Jahren leersteht. Nach den Berichten hier im Forum über Hausschwamm habe ich zusammen mit einem Dachdecker genauer danach geschaut. Fruchtkörper wie hier

weiter lesen ..

Neuer Bodenaufbau, Haus Bj. 1900, Gewölbedecke

Hallo liebes Forum! Ich habe mich hier registriert, weil ich schon viel mitgelesen habe hier im Forum und denke, hier ein paar Ideen und Hilfe zu finden, von Menschen die ein wenig mehr Ahnung wie ich haben :) Wir gehören nun auch zu den Eigenheimbesitzern und müssen einiges am Häuschen machen. Im Prinzip

weiter lesen ..

Gewölbekeller Fußbodenaufbau

Hallo Fachwerk Forum! Wir sind gerade dabei den Fußbodenaufbau über einen angeblich 500 Jahre alten Gewölbekeller zu sanieren. Über dem Gewölbe befindet sich Schlacke / Bausschutt. Dieses Zeug wollen wir bis zum Scheitelpunkt des Gewölbes entfernen (ca. 20cm) und durch EPS/Dampfsperre/Estrich erneuern. Ist

weiter lesen ..

Aufbau und Verlegung Ziegelboden im Gewölbekeller

Hallo zusammen, sorry, ich weiß, das Thema wurde schon tausendmal behandelt und ich lese schon seit vielen Tagen im Forum, doch bin immer noch nicht schlauer: Ich möchte ganz einfach den Naturboden in unserem Gewölbekeller (Alter unbekannt, mindestens 117 Jahre)mit Ziegelsteinen auslegen (das ganze soll einfach

weiter lesen ..

Gewölbekeller / Erdkeller

Sehr geehrte Mitglieder dieses Forums, im Rahmen eines Tag des offenen Gartens habe ich in einem der besichtigten Gärten einen Erdkeller gesehen. Seitdem interessiere ich mich dafür und möchte mir selber einen anlegen. Es wird noch ein wenig dauern aber geplant wird schon. Da am Haus (ca. 16m vom möglichen

weiter lesen ..

Flur Kalt, Gewölbekeller drunter.

Hallo zusammen! Ich wohne in einem Fachwerkaus Bj. 1930. Wir haben nun eine neue Heizung, welche im langen Flur aufgebaut wurde und seit diesem Winter wundern wir uns,dass der Flur richtig kalt ist. Im Flur ist auch die Treppe, die zum Gewölbekeller führt. Hier kommt aus dem Keller kalte Luft hoch, teilweise

weiter lesen ..

Gewölbekeller Aufbau Fußboden

Hallo zusammen, Vielen Dank schonmal für alle Tipps, Infos und Anregungen die ich aus bereits vorhandenen Beiträgen für mein Haus nutzen konnte. Ich wohne in einem alten Schwarzwaldhaus aus 1880 und wir möchten im EG einen neuen Boden einziehen. Es handelt sich um einen Raum mit ca. 30qm Fläche. Darunter

weiter lesen ..

Kellergewölbe durch Bauarbeiten geschädigt

Hallo, viellicht weiß mir hier jemand Rat? Die Baufirma hat die Beschüttung des Kellergewölbes soweit abgetragen dass durch die Arbeiten und bloßem festen Auftritt am Boden die Ziegel der Gewölbedecke instabil wurden und durchfallen. Die Baufirma würde nun von unten abstützen und stabilisieren. Weiters eine

weiter lesen ..

Gewölbe entfernen

Hallo, ich möchte im Erdgeschoss meines 100 Jahre alten Hauses das Ziegelgewölbe entfernen, da ich die darüber liegende Decke verstärken muss (ich möchte den Boden nicht von oben öffnen). Der Raum war früher mal WC/Bad und ist 2,8m breit und 4,5m lang, das Gewölbe ist an mehreren Stellen gerissen und hat die

weiter lesen ..

Stabilität Gewölbekeller

Hallo, zusammen mit einigen Freunden überlege ich derzeit in unserem alten Bauernhaus, welches nach wie vor von uns bewohnt ist im antiken Gewölbekeller ein Rockkonzert auszurichten. Der Keller ist wie das Haus schon mindestens 100 Jahre alt, jedoch in einem normalen guten Kellerzustand. Allerdings wurde er

weiter lesen ..

Über Gewölbekeller nicht dämmen

Hallo zusammen, mag uns jemand einen Rat geben? Über unserem Gewölbekeller befindet sich ein Raum mit 4x5m (zukünftige Küche). Der alte muffige Estrich wurde von uns entfernt. Der neue Bodenaufbau (inkl. Fliesen) wäre im jetzigen Zustand 35 mm hoch. Keine Chance einer Wärmedämmung. Theoretisch ist "Luft"

weiter lesen ..

Bild von dem Problemraum

Hallo Pope, Hier ein Bild von dem Raum mit darunterlegenden Gewölbekeller. Kann ich hier mehrere Bilder hochladen? Grüße Sven

weiter lesen ..

Aufbau Dämmung über dem Gewölbekeller

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus 1912 gekauft. Ziel ist es, das Haus ökologisch zu sanieren. Der Bereich über dem Gewölbekeller muss gedämmt werden-da später die alten Dielen verlegt werden sollen. Nach dem Entfernen des vorhandenen Estrichs(der teilweise schon fehlte), bin ich auf die eigentliche Gewölbedecke

weiter lesen ..

(Wieder) ein feuchter Keller von 1862. Einfach so lassen? (Naturstein und Gewölbedecke)

Liebes Forum, nach der Lektüre diverser "feuchte Keller" Beiträge bin ich noch immer ein wenig unschlüssig. Wir haben ein Haus von 1862 saniert. Den Keller haben wir von aussen nicht aufgegraben, gesperrt o.ä., keine Drainage (haben es auch eigentlich nicht vor). Die Aussenwände des Kellers bestehen aus Naturstein

weiter lesen ..

Schimmel im Gewölbekeller nach Bau einer Regenwasserrigole

Liebe Fachwerkhaus- und Gewölbekellerexperten, meine Familie bewohnt seit Jahrzehnten ein Fachwerkhaus (Bj. 1835), das über einen aus Bruchstein gefügten Gewölbekeller verfügt. Die Wände sind gekälkt. Der Boden besteht aus unverfugt verlegten Ziegelsteinen. Der Keller war seit jeher zwar feucht, es gab allerdings

weiter lesen ..

Dielen im Gewölbekeller?

Guten Morgen, aktuell besteht unser Keller aus einer Hälfte Tonnengewölbe und einer Hälfte preußische Kappen. Da im Tonnengewölbe die Stehhöhe doch zu Wünschen übrig lässt möchte ich diese erhöhen. In der Mitte des Raumes ist diese rund 20cm geringer als am Rand. Ich denke diese 20cm kann ich ohne statische

weiter lesen ..

Deckenaufbau über Gewölbe die x-te...

Hallo, ich habe mal wieder eine Frage zum Fußbodenaufbau. ist-Situation: Raum (20m²) über unbeheiztem Keller (Gemüselager). Im Keller Kreuzgewölbe (Ziegel), darüber Holzbalkendecke mit Dielung. Abstand Unterkante Balken zum Gewölbe 2-30cm. Zwischen den Balken Einschub mit Sauerkrautplatten, keine Schüttung.

weiter lesen ..

Gewölbekeller neu verfugen.

Hallo Forum, nach nun länger Recherche möchte ich mich mit meiner Frage kurz an das Forum wenden. Ich möchte meinen Gewölbekeller neu verfugen und bin auf der Suche nach einem geeigneten Mörtel. Seitens der Baustoffhändler wurden diverse Kalkmörtel empfohlen, die jedoch bei näherer Betrachtung zwischen 5

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Gewölbedecke / Preußische Kappendecke

Hallo, ich möchte in unserem Haus (Altbau wird saniert) den Boden neu aufbauen. Ist-Zustand: Aktuell liegen Lagerhölzer (10 cm) auf den Stahlträgern und drüber liegen Holzdielen. Die Spannweite der Träger beträgt 80 cm. Soll-Zustand: Es sollen 4 cm Lagerhölzer auf die Stahlträger kommen und dann mit

weiter lesen ..

Einen feuchten Eckraum über Tonnengewölbe trocken bekommen?

Hallo! Wir sanierene einen alten Gasthof. Nun ist das gesamte Gebäude ansich gut in Schuss, da es vor uns lückenlos bewirtschaftet wurde. Nur mit einem Raum haben wir "echte" Probleme und zwar mit Feuchtigkeit. Unser Haus ist Teilunterkellert und zwar mit Tonnengewölbe aus Feldsteinen. Das Gebäude selbst ist

weiter lesen ..

Hausmittel zum Fugenverpressen im Bruchstein Gewölbe

Moin, aus Urlaubslaune heraus kamen mir ein paar Gedanken, wie ich in meinem Bruchsteinkleingewölbe Fugen, die aktuell aus Lehm und kalkrestene bestehen, aber schon stark ausgewaschen sind und an Stabilität verlieren, erneuern kann. Nach und Nach die Fugen so weit als möglich auskratzen und neuen Kalkmörtel

weiter lesen ..

Raum über gewölbekeller

Hallo habe einen gewölbekeller darüber wurden holzbalken Aufgelegt und zumteil einbetoniert was für ein aufbau wäre möglich evt überzug (armiert) danach versiegeln ?

weiter lesen ..

Wieder mal Gewölbekeller Probleme suche Fachmann in der nähe

Hallo, ich habe ein älteres Fachwerkhaus im August 2015 gekauft. Der Gewölbe Keller ist ca 1,50 tief in der Erde und hat nur ein Fenster richtung Südseite des Hauses. Der Keller hat starke Feuchtigkeitsprobleme,die ich gerne in Grenzen halten möchte. Wände waren relativ nass , habe dies durch jeden Tag

weiter lesen ..

Bodenaufbau im Bad auf Gewölbekeller?

Hallo zusammen, auf Anraten des Fliesenlegers haben wir den alten Estrich rausgeschlagen. zum Vorschein komm jetzt eine sehr dünne Betonschicht (0- 4cm) auf einem Gewölbekeller. Bis zum eigentlichen Fliesenboden sind es ca. 7-10cm, da der Boden halt krumm und schief ist. Was ich mich jetzt frage ist, was neu

weiter lesen ..

Renovierung des Fußbodens im Erdgeschoß eines Altbau mit Gewölbekeller Isolierung

Hallo, ich renoviere gerade eine Erdgeschosswohnung in einem Altbau. Dort ziehe ich zur Miete ein. Nachdem ich die OSB Platten herausgerissen habe welche sich auf dem alten Dielenboden befanden. Habe ich ein Problem. Unterhalb der Heizung zieht es durch die dielen. Nun habe ich mal die erste und die Dielen

weiter lesen ..

Entfernen der Gewölbedecke im Keller

Hallo Leute, Ich habe ein Bauvorhaben vor mir, wo ich eventuell ein bisschen Rat brauche. Ich habe mir ein Altbau gekauft von 1903. Ich habe vor, im Erdgeschoss eine Garage zu bauen. Jetzt zu meine Problem. Die rechte Seite des Hauses ist Teilunterkellert, d.h. es gibt unter dem Erdgeschoss noch einen

weiter lesen ..

Gewölbekeller: Innenputz (Kalkputz/Pinselputz) Klinker-Boden

Liebe Forums-Mitglieder, seit einem Jahr bin ich Besitzer eines Winzerhauses an der Mosel. Zur Geschichte des Hauses kann ich sagen dass das Haus mit Scheune und Gewölbekeller Teil eines früheren Zehnthofes einer wichtigen Abtei war. Seit der Säkularisierung ist die gesamte Hofanlage im Besitz mehrerer Parteien.

weiter lesen ..

Gewölbe im Keller restaurierung möglich oder Abriss notwendig

Hallo liebe Gemeinde, in unserem Keller bröckelt so langsam aber sicher das Gewölbe ab. Es besteht aus Backstein, wobei die 10cm breite Seite hochkant genutzt wurde. Ca 4-5cm sind bereits in manchen Bereichen durch das auskristallisieren der Salze abgebröckelt, siehe hierzu das Bild im Anhang. Es wurden

weiter lesen ..

Gewölbekeller - Löcher in der Wand

Hallo zusammen, mich würde einmal interessieren zu was diese Löcher (siehe Bild) einmal in unserem Gewölbekeller gedient haben. In einem der vier Löcher stecken noch die Überreste eines fauligen Balkens. Die anderen Drei sind, wenn auch sehr tief, trotzdem leer. Kann sich da einer einen historischen Reim machen

weiter lesen ..

Sandstein/Lehm/Ziegel Gewölbe Keller verputzen

Hallo zusammen, ich habe vor drei Jahren ein altes Fachwerkhaus saniert, und wie das eben so ist, gingen mir im Keller dann Zeit und Mittel aus. So langsam sollte das aber geschehen, und das möchte ich selbst machen. Die Fläche ist auch wirklich klein. Das sind nur wenige Quadratmeter. Das Haus ist über 200

weiter lesen ..

Bad über Gewölbe

Hallo an alle Experten! Ich möchte suf einem Gewölbe ein Bad errichten. Laut der Zeichnung von 1935 sind es 2 N.P.14 Träger. Der Raum ist 3,37m x 3,35m groß.Beim Abriss der Dielen habe ich festgestellt, dass das Gewölbe mit Estrich "aufgefüllt" worde, sodass der Boden gerade ist .Der Raum wurde nur als Kammer

weiter lesen ..

Nasser Gewölbekeller in ca500 Jahre altem Haus,mit Schimmel

In Unserem Fachwerk Haus etwa 500 Jahre alt gibt es ein Problem mit dem Keller. Der Keller befindet sich ca. 3m unter der Erde und ist durch eine Ziegelwand halbiert,da an das Fachwerkhaus 2 Einfamilienhäuser angebaut wurden.In der Mitte des Kellerraumes ist eine zweite Ziegel wand zur Stütze des angebauten Hauses

weiter lesen ..

Frage zum Aufbau und Ursachenforschung

Hallo liebe Freunde, ich bin Besitzer eines FWH aus dem Jahr 1815. Es handelt sich um ein Herrenhaus bei welchen leider zu Stalins Zeiten das Obergeschoss abgetragen wurde. Die Dachkonstruktion ist also nicht mehr original und unfachmännisch ausgeführt, was Auswirkungen gezeigt hat. Gleichfalls wurden zu DDR

weiter lesen ..

Regenabwasser- Oberflächenwasser

Wir haben 2011 eines von 2 Angebotenen Fachwerkhäuser die leicht Hangabwärts stehen gekauft. Unser Haus, was am unterem Hang steht, ist aus dem Jahre 1800 und wurde bis 1984 immer weiter erweitert. 2012 sanierte unser Nachbar sein Dach. Seine Regenabläufe ließ er über den Hof zu uns laufen. Wir haben mit

weiter lesen ..

Horizontal bzw. Vertikale Sperre

Guten Morgen Zusammen, ich habe eine Frage bezüglich einer nassen Wand bei meinen Schwiegereltern. Sie haben einen halb oberirdischen Gewölbekeller welcher direkt an der Hausaußenwand (Bruchstein) mit Durchgang angeschlossen ist. Der Gewölbekeller ist oben mit Erde bedeckt und dient als Zugang zum 1. OG

weiter lesen ..

Gewölbekeller einsturzgefährdet - wie sanieren?

Guten Tag, ich habe zu dem Thema zwar ein paar anhaltspunkte gefunden aber keine konkrete Handlungsmaßnahme. Aber vielleicht hat hier ja jemand erfahrung mit der Thematik und eine halbwegs konkrete Handlungsempfehlung. Ich beabsichtige ein Haus zu kaufen, das Haus ist von 1660 aber ist in den 60ern schon

weiter lesen ..

Gewölbekeller renovieren

Hallo! Unser trockener Gewölbekeller war verputzt und überstrichen, habe jetzt alles entfernt und abgeklopft, es fehlt jetzt nur noch die Feinarbeit. Ich werde jeden einzelnen Stein noch sehr sauber abklopfen und von den Putzresten entfernen, danach eventuell mit etwas Zementschleierentferner und einer Bürste

weiter lesen ..

Frage zu Kappendecke/Gewölbedecke

Hallo wehrte Community, das Thema Kappendecke wurde schon zig mal durchgekaut und auch ich habe schon viele Beiträge dazu gelesen. So richtig sicher bin ich mir mit meiner Sache allerdings trotzdem noch nicht. Zur Situation: -Einfamilienhaus Bj. 1904 im Sächsischen Vogtland -Kappendecke aus Ziegeln,

weiter lesen ..

Feuchte Luft - oben oder unten?

Hallo, ich wollte mal nachfragen wo sich im Allgemeinen die feuchte Luft ansammelt. Eher in Bodennähe oder in Deckennähe? Raum ist ein Gewölbekeller mit Naturboden und ralativ konstanter Temperatur von ca 10-12°C. Von daher gehe ich von Bodennähe aus. Es gibt aber auch gegenteilige Meinungen. Welche ist die

weiter lesen ..

Hallo zusammen. Wir haben schönen Gewölbekeller ein teil davon liegt aber unter Nachbarhaus und da kommt es zu Problem. Das Nachbarhaus wird abgerissen und da wird größeres Mehrfamilienhaus gebaut im Bauamt wurde mir gesagt das es sein kann das unser Keller möglich zugemauert wird ,an der Grenze.Da liegt aber

weiter lesen ..

Gewölbekeller als Büro, ist das möglich?

Hallo, ich war ein 200 Jahre altes Lehmhaus ansehen mit einem großen Gewölbekeller, der ebenso alt ist. Der Keller liegt mehrere Meter tief, ist etwa 15 Meter lang, 3m hoch und 4m breit. Das einzige Licht bei der ersten Besichtigung war leider nur eine Taschenlampe. Modergeruch oder irgend ein Geruch ist

weiter lesen ..

(Trocken-)Estrich über Gewölbekellerdecke

Hallo liebe Community. Wir haben ein Reihenhaus aus dem BJ 1896. Nun ist der Zeitpunkt gekommen um den Flur des Hauses zu renovieren. Nach Entfernen eines alten Teppichs und drei zwei Lagen alten PVC offenbarten sich mir sehr schiefverlegte Steinplatten mit einer Art Spachtelmasse. Ich habe diese Entfernt. Darunter

weiter lesen ..

Gewölbekellerdecke gerissen bzw. gesetzt

Hallo Community, habe jetzt so verschiedene Beurteilungen zur Problematik gehört, dass ich gar nicht mehr weiß was nun geht oder nicht. Also: 3 Gewölbe im Haus (um 1900). die beiden Äußeren Gewölbe haben sich stark gesetzt (fast auf Deckenhöhe) und sind in der Mitte gerissen. Zwischen den Gewölben

weiter lesen ..

Ziegelgewölbe zerfällt über Ofen

Hallo liebe Leute, wir wohnen seit ca. 4 Jahren in einem Umgebinde/Fachwerkhaus mit Stallteil. In dem ehemaligen Stall befindet sich unsere Heizung, ein Holzvergaserofen-Gasbrenner Kombi. Über dem Ofen (ca 2m Umkreis) zerfällt das Gewölbe enorm, einige Ziegel haben sich schon zur Hälfte aufgelöst, der Rest

weiter lesen ..

Fachwerkhaus - Feuchtigkeit in den Wänden, Wasser im Gewölbekeller

Hallo an alle Mitglieder. Ich bin etwas hilflos und auf der Suche nach fachmännischem Rat. Habe ein über 200 Jahre altes Fachwerk-Lehmhaus geerbt, welches ich gern erhalten möchte, habe nur leider niemanden mehr der mir dazu etwas sagen kann. Momentan möchte ich doch als erstes mal die größeren Probleme

weiter lesen ..

Gewölbekeller sanieren - ein paar unkonventionelle Gedanken

Hallo zusammen, ich habe einen Gewölbekeller, der sehr nass ist. Er besteht aus Sandsteinen. Er ist ca. 7x4x2 Meter groß und hat zwei Luftschächte an die Oberfläche. Einige Stellen wurden mal "saniert". Es handelt sich hierbei wohl um PII Putz der aber zu Unkenntlichkeit verrottet ist und sich mit den fingern

weiter lesen ..

Alte Gewölbedecke

Ich habe einen kleinen ebenerdigen Raum mit einer alten Gewölbedecke, die weiß gestrichen war und von der nun die Farbe abbröckelt. Frage: wie entferne ich diese alte Farbe und welche Farbe sollte ich zum Neuanstrich nehmen? Decke besteht drunter aus kleinen Ziegelsteinen. Danke für Tipps und Ideen!

weiter lesen ..

Gewölbekeller verputzen

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich wohne seit neustem in einem alten Fachwerkhaus der ebenso einen Gewölbekellerhat. Dieser stinkt aber dermaßen nach Schimmel, Feuchtigkeit oder sonstiges... Man kann sich ab und an mal im Keller aufhalten aber mehreren Stunden würde das bestimmt auf die Gesundheit gehen.

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Kellergewölbe

Hallo liebe Fachwerk- und Denkmalfreunde, nach eingehender Recherche zum Thema Bodenaufbau über Kellergewölbe und gefühlten 100 Meinungen möchte ich hier nun mal meinen geplanten Bodenaufbau vorstellen, mit der Bitte um Konstruktive und kritische Diskussion: Folgende Ausgangslage. Mein Gästezimmer ist zu

weiter lesen ..

Gewölbekeller zuschütten/auffüllen - wie gehts? Wer machts?

Hallo, meine Recherchen helfen mir leider nicht weiter. Ich hoffe hier auf einen Ratschlag. Wir sanieren ein altes Bauernhaus und haben eine Teilunterkellerung, allerdings sehr niedrig und schlecht nutzbar. Eine Betonplatte ist drin. wir haben beschlossen den Keller zuzumachen, da uns der Abgang viel Platz nimmt

weiter lesen ..

Küchenboden über Gewölbekeller sanieren

Guten Abend, liebe Forenmitglieder! Beim Renovieren unserer Küche haben wir den ursprünglichen Fußboden freigelegt und festgestellt, daß der gar nicht mal so häßlich ist. In zwei Nebenfluren ist auch Backsteinboden, allerdings ist der fester, läßt sich auch gut sauberhalten, sogar die "weichen" Steine, die hartgebrannten

weiter lesen ..

Gewölbekeller verputzen oder nicht

Hallo miteinander, ich bin dabei meinen Gewölbekeller aus dem Jahr 1934 zu sanieren. Er war bisher verputz doch das bröckelt teilweise und es wurden darin früher Kohlen gelagert was zu schwarzen Ablagerungen führte. Also habe ich jetzt den Putz abgeschlagen. Hervor kommen rote Ziegelsteine. Der Boden ist

weiter lesen ..

Salpeter im Gewölbekeller

Kann ich mit Tiefgrund Salpeter im Gewölbekeller reduzieren?

weiter lesen ..

Gewölbekeller

Hallo zusammen! Ich weiß es wurde schon oft diskutiert, wollte euch aber trotzdem nochmal direkt fragen... Unser haus bj. 53 aussenwände hbl 24cm keller decke betoniert, 1og und dg decke holzbalken, kommplett unterkellert mit bodenplatte und gewölbekeller... Haben die gewölbekappen (waren gefüllt mit dreck

weiter lesen ..

Feuchter Keller, Gewölbe Gestank und Trocknung

Hallo, Möchte mal einen guten Ratschlag bei euch erhaschen. Und zwar...haben wir einen kleinen Gewölbekeller, welcher seit Jahren offen stand. Er besitzt ein kleines Fenster und eine Falltür. Dieserbesagte Keller roch modrig und wurde nie gepflegt geschweige richtig gelüftet. Dementsprechend ist der Keller

weiter lesen ..

Dampfsperre ja oder Nein

Hallo, ich habe schon sehr viel gesucht, jedoch bei meinem speziellen Fall noch nichts gefunden. Ich renoviere gerade eine Wohnung in einem 1860 geebautem Sandsteinhaus. Die Wohnung befindet sich direkt über einem feuchten unbeheizten Sandsteinkeller mit Gewölbe. Bei dem Raum um den es geht liegt über dem

weiter lesen ..

Weißes Gewbe unter Gewölbekellerdecke

Hallo! Ich habe hier mal eine Frage: Wir haben einen alten Gewölbekeller mit Seindsteinwänden und Lehmboden.Heute ist mir aufgefallen das unter der Decke weiße Netze mit Eier artigen Kugeln hängen habe erst gedacht es seinen Spinnennetze aber das ist nicht der Fall. Desweiteren Schimmelt die Holztreppe die zum

weiter lesen ..

Keller kalken

Hallo liebe Foristen, wir haben einen Gewölbekeller Baujahr 1925, den wir gerade frisch mit MP75 verputzt haben. Jetzt würden wir ihn gerne mit Kalkfarbe anstreichen. Kann man dafür Baumkalk verwenden? Oder muss man dem noch etwas zusetzen? Vielen Dank für eure Antworten, Barbara

weiter lesen ..

Fußboden über Gewölbekeller

Hallo Allerseits, betrifft den neuen Bodenaufbau in einem alten Fachwerkhaus: Letzte Woche habe ich die Dielen aus einem Raum entfernt. Unter diesem Raum befindet sich ein Gewölbekeller aus Bruchstein. Auf dem Kellergewölbe liegt eine Schicht aus Steinen, Schlacke und Erde. Die Eichendielen waren größtenteils

weiter lesen ..

Boden über Gewölbekeller

Hallo Community, nachdem ich nun einige Berichte gelesen habe wollte ich hier nun auch mal eine Frage stellen und erfahren, ob das so in Ordnung ist wie ich das vorhabe. Musste in einem Zimmer bei meinem Projekt den Holzdielenboden und die Balkenlager entfernen. Darunter Befindet sich ein Gewölbekeller

weiter lesen ..

möchte den Gewölbekeller teilweise (ca.1-1,5m) abtragen, da die Räume darüber einfach zu niedrig zum Wohnen sind. Der Gewölbekeller hat eine Grundflache von ca 100qm. Wie kompliziert ist das? Mit welchen Kosten und Risiken muss ich rechnen? Danke im Voraus

weiter lesen ..

Bruchstrich im Kellergewölbe wie sanieren?

Hallo, ich möchte möglichst in Eigenleistung das BruchSteingewölbe in meinem Keller von Schmutzdreckschlamm und Putzresten befreien. Im unteren Bereich sind nur Schlammanhaftungen, diese können abgewaschen und ab gebürstet werden. Weiter oben sind teilweise Zementputze vorhanden, Siehe Bilder. Meine Idee

weiter lesen ..

Feuchter Gewölbekeller

Hallo, Mein Gewölbekeller ist feucht. Wir haben eine Drainierung eingebaut, damit keine Feuchtigkeit mehr oberhalb der Fundamente auftritt (keine Schrumpfungen etc zu befürchten) Jetzt sind die Wände allerdings noch sehr feucht. Wäre kein Problem, wenn die darüberliegenden Wände nicht auch Wasser

weiter lesen ..

Mal wieder : Fussbodenaufbau auf eine Gewölbekellerdeck

Hallo zusammen, ich stehe aktuell vor der Herausforderung den Boden in meiner Küche neu aufzubauen, welcher abgesenkt werden muss. Bis jetzt war die Küche (9qm) und das Esszimmerchen (6qm) durch eine Wand getrennt, welche wir rausnehmen konnten. Im Esszimmer ist ein massiver Boden ohne Kellerraum darunter. In

weiter lesen ..

Badezimmer über Gewölbe

In meinem Fachwerkhaus 18. Jh. oder älter gibt es eine Kammer die als Abstellraum genutzt wurde. Der Raum hat nur ein Fenster direkt auf Nachbars Mauer, also als Zimmer eher nicht geeignet. Aber ein Bad würde gehen. Die Außenwand werde ich mit reichlich Lehm egalisieren. Der Boden ist ein mehrfach geflickter

weiter lesen ..

Gewölbekeller im Hof endeckt und ein paar Fragen dazu.

Hallo, ich bin neu hier im Forum, habe schon viel gelesen und habe gleich eine Frage: Ich habe unter der Betondecke den Eingang zu einem Gewölbekeller gefunden. Der Keller ist noch halb zugeschüttet mit Grund und Bauschutt und habe schon einen kleinen Teil entfernt um hinein schauen zu können. Der Keller

weiter lesen ..

Loch in Gewölbekellerwand gefüllt mit sand

Ich hatte in dem Gewölbekeller in dem etwa 500 Jahre altem Fachwerkhaus in dem Ich wohne, ein rechteckiges Loch gefunden das etwa 10 Zentimeter nach hinten reicht und einen halben meter nach rechts hinter die Sandsteinblöcke reicht.Ich hatte meinen Kopf herein gestreckt (da wir unsere Katze gesucht hatten) und

weiter lesen ..

Dämmung von Dielenfußboden über Gewölbekeller

Hallo Freunde des Fachwerks, meine Frau und ich haben uns ein altes Sandstein Häuschen gekauft, dass 1870 von der Bahn erbaut wurde. Vor etwa 3 Monaten sind wir eingezogen und versuchen nun sukzessive die untere und anschließend die obere Etage zu sanieren. Folgende Baustellen werden sich nun ergeben (dazu

weiter lesen ..

Aufbau Geschossdecken Holz und über Gewölbekeller (Steinwolle und Glaswolle)

Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier im Forum und melde mich mit Fragen, die nach vielen Recherchen hier und auch allgemein im Netz noch unklar sind. Auch die vielen Fragen, die ich leibhaftigen Personen (Handwerker, Statiker, Selbstbauer...) gestellt habe, konnten letzte Unklarheiten nicht beseitigen. Unser

weiter lesen ..

Gewölbekeller-FuBo Aufbau zum EG

Hallo, ich habe einen Gewölbekeller aus Sandstein, darüber möchte ich ein WZ einrichten(EG).Das Wohnzimmer soll mit einer Echtholzlandhausdiele ausgelegt werden. FuBo-Aufbau über Kellerdecke:1.Schüttung Blähton 2.Trittfeste Dämmung 3.Trittschallplatte

weiter lesen ..

durchgerosteter T-Träger im Tonnengewölbe

Hallo, ein T- Träger ist an der Auflage im Mauerwerk durchgerostet und bröckelt so stark, dass das Gewölbe-Mauerwerk auf ca. 20-30 cm Länge keine Auflage mehr hat. Gibt es Firmen, die sich auf solche Ausbesserungsarbeiten spezialisiert haben und wirklich Fachleute sind? Freue mich über jede Antwort, da ich glaube,

weiter lesen ..

Sandsteingewölbe

Hallo, bin neu hier im Forum und hoffe auf Antworten und Problemlösungen.Im Voraus schon vielen Dank. Auf meinem Grundstück befindet sich ein oberirdisches Sandsteingewölbe.Breite ca 2,80 Länge ca6,0 Höhe ca 2,20m. Bauwerk ist meines eracht.funktionell ok,keine Steine rausgebrochen,Fugen ok.Leider muß das

weiter lesen ..

Gewölbekeller

Heute ist nun endlich die Dorfchronik erschienen. Unser Hof wurde das erste mal im 13. Jahrhundert erwähnt. Vom Aufbau her ist im vorderen Bereich die alte Diele mit Stallungen richtung Norden. Nach ca. 10 Metern fürt eine Treppe ca. einen Meter nach oben zum Wohnbereich. Dieser ist zum Teil unterkellert (Keller

weiter lesen ..

Kronleuchter an gewölbekeller decke befestigen

Hallo, Wir haben folgendes Problem , haben einem gewölbekeller mit vollziegeln die mit Sand ( oder ähnliches ) gefugt sind oder damit gemauert wurden. Wie kann ich nun einen etwas schweren Kronleuchter an die Decke hängen ohne das dieser uns auf den Kopf fällt ? Bzw. mir die Ziegel rausbrechen oder so.

weiter lesen ..

Dielenboden über undegdämmten Gewölbekeller

Hallo zusammen, das Thema wurde hier ja schon öfters behandelt - trotzdem eine Frage dazu.... Der Gewölbekeller hat einen Lehmgestampften Boden, "normale" Kellerfeuchte, ein Lagerkeller eben.... und unbeheizt. Im Raum obendrüber ist die Schüttung aus Sand/Schlacke/Steine, darauf die Lagerhözer und Holzdielen.

weiter lesen ..

Welches Material für den Gewölbekeller

irgend wann in naher Zukunft wirds soweit sein, ich muss den Gewölbekeller sanieren. Das Haus ist anfang 19. Jahrhundert, der Keller stammt wahrscheinlich von einem Vorgängerbau an derselben Stelle, das ist aber Spekulation. Nixdestotrotz ist es ein Gewölbekeller, aus Bruchsteinen gemauert und mittlerweile ist

weiter lesen ..

Sanierung & Statik eines Kuppelgewölbes (alter Stall)

Liebes Forum, gegenwärtig planen wir den Umbau eines alten Hofs (Sandstein, ca. 1830) in 4 Eigentumswohnungen. Ein Teil der betroffenen Gebäude besteht aus ehemaligen Stallungen mit Kuppelgewölben. Diese sind auf Sandstein Säulen gelagert, teilweise liegen die Auflager auch direkt in den Außenmauern. Die

weiter lesen ..

wie Gewölbedecke im Wohnraum richtig dämmen??

Hallo Leute habe über Google und in der Suche nichts passendes zu meinem Problem gefunden. Also wir bauen gerade ein Badezimmer in einen alten Stall mit Gewölbedecke. Da wir gerne die Rundung vom Gewölbe behalten wollen und die Decke nicht abhängen können, stehen wir nun vor der Frage --> wie Dämmen?? Keiner

weiter lesen ..

Drainage nach abriss der Scheune

Hallo zusammen! Bin neu in diesem forum und hoffe jemand kann mir eventuell weiterhelfn. Habe ein altes haus bj. 1953 von meiner großmutter geerbt. Meine lebensgefährtin und ich wollen dies nun aufwändig renovieren. Zurzeit ist noch eine scheune an das wohnhaus angebaut, die jedoch demnächst abgerissen

weiter lesen ..

Experte für Belüftung Gewölbekeller gesucht / Rheinland

Liebe Forumsmitglieder, vor kurzem habe ich hier über unsere Probleme mit unserem kleinen Gewölbekeller erzählt und gute Hinweise bekommen, dass es höchstwahrscheinlich, so wie wir vermuten, ein Lüftungsproblem ist. Wir suchen nun einen guten Experten im Rheinland, der sich das mal mit uns anschaut und für

weiter lesen ..

Mein 1994 freigelegtes Tonnengewölbe (ehemals Stall/nun Kachelofenzimmer) hat ein Problem. Vor ca. 7 Jahren hatte es einen Wasserschaden, welcher auch ordentlich behoben wurde. Nun salzt es in zwei Gewölbebögen aus und einige Ziegel bröckeln. Wie kann dem abhelfen? Ich möchte das Gewölbe in jedem Fall

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Kreuzgewölbe (2)

Hallo Herr Böttcher. Leider konnte ich zu meinem ersten Beitrag keine weitere Frage mehr einstellen (deshalb die (2)). Zu meinem o.g. Projekt möchte ich falls möglich noch etwas umdisponieren. Ich habe jetzt gemäß Ihrem Rat die Zwickel mit Betonestrich verfüllt. Entgegen dem ursprünglich geplanten weiteren

weiter lesen ..

Gewölbekeller dämmen

Hallo zusammen, wir wohnen in einem Fachwerkhaus, geschätztes BJ 1890. Das Haus hat einen kleinen Gewölbekeller. Nun stellt sich uns die Frage, ob es Sinn macht, den gewölbekeller zu dämmen? Also nur die Decke davon? Der Abgang zum Keller wurde im Zuge eines Wandabbruchs mit einer Art Falltreppe verschlossen.

weiter lesen ..

Probleme mit entdecktem Gewölbekeller

Hallo liebe Forumgemeinde, wir haben folgendes Problem mit unserem Gewölbekeller (16m² , Höhe 1,70 m) und bitten um Lösungsvorschläge. Wir haben ein altes Bauernhaus Baujahr ~1800 gekauft und bei der Sanierung des Hauses einen mit Bruchsteinen zugeworfenen Gewölbekeller entdeckt, den wir ausgräumt haben und

weiter lesen ..

Tragende Wand im Gewölbekeller?

Wir haben ein altes Haus, das ca. 100 Jahre alt ist. Darunter befindet sich ein Gewölbekeller, der aber schon ungefähr 350 Jahre alt sein soll (laut Baubehörde, es ist auch ein Bodendenkmal). Der Aufbau des Hauses ist angeblich vor ca. 100 Jahren abgebrannt und das Haus neu auf dem vorhandenen Gewölbekeller aufgebaut

weiter lesen ..

Gewölbekeller - Nasskeller verputzen - Welches Material

Hallo, ich habe vor unseren Gewölbekeller neu zu verputzen. Der Keller soll nur im Bereich des Bogen verputzt werden, die Stirnseiten sind aus Naturschiefer und stehen auf einer Seite im Berg und dadurch ist der Keller das ganze Jahr feucht und kühl, was auch so bleiben soll zur Weinlagerung. Aber der Gewölbebogen

weiter lesen ..

Wasser im Gewölbekeller.

Hallo erst mal. Wir sind neu hier im Forum, und wollen uns ein altes Fachwerkhaus oder genauer ein Wohnstallhaus kaufen.wir sind ein junges Paar und haben das Haus heute das erste mal alleine besichtigen können. Dabei haben wir im teilunterkellerten Stockwerk,daß zur Hälfte eben untererdig liegt, nochmal"einen

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über feuchtem Kellergewölbe

Hallo, ich hab hier schon gesucht aber irgendwie nichts passendes gefunden :( Momentan bin ich ziemlich am verzweifeln. Wir (mein Freund und ich) sind vor 3 Monaten in ein altes Fachwerkhaus gezogen (ca. 1850) was früher als Stall diente. Darunter befindet sich ein feuchter Gewölbekeller mit Natursteinen,

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau im Bad über Gewölbekeller

Hallo, wir sanieren aktuell ein altes Fachwerkhaus und im zukünftigen Badezimmer im Erdgeschoss muss auch der Fußboden neu aufgebaut werden. Da wir die Schwelle nicht wieder einbauen möchten und unter dem Raum ein Gewölbekeller liegt, haben wir kaum Platz um mit dem Bodenaufbau in die Höhe zu gehen...

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Kreuzgewölbe

Guten Tag und gleich mal ein Dankeschön an alle, die hier Ihr Wissen, Erfahrung und vor allem Zeit investieren. Vielleicht kann ich hier eine Einschätzung oder Tipp für einen Bodenaufbau auf einem Kreuzgewölbe bekommen. Die vorhandenen Beiträge beziehen sich fast alle nur auf Tonnengewölbe. Ein von mir als

weiter lesen ..

Luft Wärme Pumpe in Gewölbekeller

Hallo, hatte bei einem Gespräch mit einem Architekten die Idee eine Luftwärmepumpe in einen Gewölbekeller zu stellen, da im Keller immer eine gleichbleibende Temperatur herrscht. Wir wollen auf einem Alten Gewölbekeller ein Holzhaus errichten. Heizung evtl. Luftwärmepumpe mit Photovoltaik. Was meint

weiter lesen ..

Gewölbe-Erdkeller kalken

Ist ein Lüften nach dem Kalken sinnvoll und bei welchen Außentemperaturen sollte dies idealerweise passieren?

weiter lesen ..

Boden über Gewölbe erneuern - Reicht unser Aufbau?

Hallo, wir haben vor einen Fliesenboden zu erneuern. Normalerweise kein Problem, doch hier ist es folgendes: Haus ca. 100 Jahre alt, der Raum ist ein Flur, 7m * 1,8m, unterkellert. Keine Wand ist eine Außenwand. Der Keller ist warm und trocken - es ist ein Heizungskeller. Der Keller hat ein Ziegelgewölbe

weiter lesen ..

Gewölbekeller - Wasser läuft durch Mauerwerk

Hallo zusammen, da die SuFu mir nicht geholfen hat, möchte ich gerne meine erste Frage hier im Forum stellen. Wir wohnen mitten im Ruhrgebiet und haben uns vor 2 Jahren eine Haus aus den 1900er Jahren gekauft. Ab der Bodenplatte alles super und bis zum letzten Unwetter war auch der Keller in Ordnung. Eine

weiter lesen ..

Feuchtigkeitssperre auf Beton über Gewölbekeller

Guten Abend, ich habe einen aus Kalksteinen gemauerten Gewölbekeller. Darauf ist ein Grundbeton aufgebracht , auch im Zwickel. Der Keller ( unbeheitzt) und Beton ist offensichtlich trocken, Gewölbescheitel befindet sich ca 1,20 m über dem Gelände. Jetzt soll Dämmung, Fussbodenheizung und Estrich aufgebracht

weiter lesen ..

Gewölbekeller entdeckt

Hallo, ich habe ein Bruchstein - teilweise Fachwerkhaus aus dem 16. Jahrhundert gekauft welches zum großen Teil bereits vom Vorbesitzer saniert wurde. Das Erdgeschoss hat er mir überlassen und der Boden des angeblich nicht unterkellerten Hauses ist zum Teil schon mit Beton verfüllt. Darauf auch schon ein Sockel

weiter lesen ..

Entscheidungshilfe Gewölbekeller

Hallo zusammen, habe schon eifrig im Forum mitgelesen, bin aber ein totaler Laie auf dem Gebiet. Wir haben uns ein Haus mit Gewölbekeller gekauft und ich benötige fachmännischen Rat, bzw. eure Entscheidungshilfe. An manchen Stellen im Gewölbekeller habe ich Salpeterbildung (Foto anbei) und bei starkem

weiter lesen ..

Gewölbe mit Feuchteschäden

Derzeit bin ich dabei ein Gewölbe vor dem völligen Zerfall zu retten. Durch das alte und marode Dach ist sehr lange eine große Menge an Wasser in das Gewölbe und dessen mit Lehm gefüllten Seiten eingedrungen. Deshalb hat sich Schwamm gebildet und auch Risse in den Ziegeln. Zudem sind die Ziegel recht porös. Jetzt

weiter lesen ..

Weiteres Vorgehen bei Gewölbekeller, Klima und Reinigung

Hallo, ich möchte mich ratsuchend an dieses Forum wenden, auch wenn ich kein Fachwerkhaus habe. Das Haus ist laut Unterlagen Bj. 1934, was ich bezeifel, ich nehem eher an, dass es schon älter ist und nachträglich als Bau legalisisert wurden in den 30er Jahren. Das Haus war eigentlich ein reiner Ziegelbau.

weiter lesen ..

Haus ohne Boden

Ich beasichtige mir ein Haus mit einem Fachwerk Anteil zu kaufen. Der Teil wurde um 1900 erbaut. Der Vorbesitzer hat auf einer Fläche von 7,35m Länge und 3,55m Breite den Keller ausgegraben und damit die gesamte Bodenkonstruktion entfernt. Der Blick ist also frei auf den Gewölbekeller aus Stein. Welche Form von

weiter lesen ..

Mauerdurchbruch durch eine 1,20m Bruchsteinmauer (Gewölbekeller)

Hallo ich bräuchte einen Ratschlag wie ich einen Mauerdurchbruch durch eine 1,20m bruchsteinmauer (Außenwand) für ein Garagentor machen soll. Wie muß ich dabei vorgehen. Habe angst das alles herunterfällt wenn ich falsch vorgehe. Darum würde ich gern einen rat vom Fachmann haben.Am besten wäre natürlich ein

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über feuchtem Gewölbekeller

Hallo, wir sanieren gerade ein altes Fachwerkhaus. Das Haus hat einen feuchten Gewölbekeller. Über diesem Keller befinden sich 2 Wohnräume. Bisher war der Fußbodenaufbau folgendermaßen: 1) Kellerdecke aus Ziegeln 2) Schüttung (Schlacke) 3) Dielenboden (auf Deckenbalken genagelt) Wir haben die gesamte Schüttung

weiter lesen ..

Fußbodebaufbau über Gewölbe (nur 15cm Platz)

Sehr geehrte Forumsteilnehmer, mich würde mal die Meinung zu folgender Problematik interessieren: Ziegelgewölbe, ca. 75 Jahre alt, absolut intakt, darüber derzeit mit allem was so weg konnte verfüllt und mit -nunmehr morschen- Dielenbrettern einen Wohnraumboden erstellt. Außenmauer Bruchsteine ca. 80 cm. Ich

weiter lesen ..

Ist das Hausschwamm

Im Gewölbekeller meiner Oma hat sich entlang eines alten Balkens über den Erdfußboden ein Pilzmyzel gebildet. Fotos siehe Anhang. Meine Frage ist, ob es sich um einen Hausschwamm handelt oder um ein harmloseres Exemplar. Habe auch noch mehr Bilder im Detail.

weiter lesen ..

Gewölbekellerdecke - welche Schüttung?

Hallo zusammen. Ich habe mich neu angemeldet weil ich hier bereits mehrere Beiträge zum o.g. Thema gefunden habe. Trotzdem würde ich mich über weitere Meinungen sehr freuen. Wir haben ein altes Haus gekauft bei welchem wir im EG ca 30m2 Gewölbedecke frei gelegt haben. Nach schier endlosen Nachforschungen

weiter lesen ..

Gewölbekeller gefunden, leider zugeschüttet

Unter meinem Haus (ca. 140 Jahre alt) haben wir durch Zufall einen, relativ, großen Gewölbekeller gefunden (ca. 50 qm). Leider ist er bis dicht unter die Decke mit altem Bauschutt gefüllt. Es gibt wohl nur eine winzige Tür, die noch immer unter der Erde steckt. Über 100 Jahre wusste niemand aus meiner Familie

weiter lesen ..

Naturstein im Gewölbekeller behandeln - wie?

Hallo, ich versuche gerade aus unserem Gewölbekeller von 1749 einen brauchbarebn Raum zu machen. Dazu habe ich bereits den alten bröckelden putz teilweise abgekratzt und den mit Lehm verfugten Naturbruchsteun freigelegt. Ich möchte dann, dass der Natursteun sichtbar bleibt. Den Lehm möchte ich aus den Fugen

weiter lesen ..

preussisches Kappengewölbe wie Dämmen

Hallo ich Plane den Umbau einer Scheune die zur Hälfte ein Preussisches Kappengewölbe hat über das dann noch Balken verlaufen 18x18 nach entfernen der Diehlung und Strohspreudämmung habe ich nun ca.20-30cm platz für Dämmung als Fußbodenaufbau sollte Rauspund auf die Balken dann Trittschall ,Fermacell -Platten

weiter lesen ..

Schimmel/Innenputz/Gewölbekeller

Hallo liebe Community, ich habe mich soeben neu Registriert. Ich heisse Stefan und komme aus der nähe von Köln. Ich habe ein Fachwerkhaus (Bj. 1850) und habe folgendes Problem: Eine der Wände weisst leider Schimmel auf. Unter diesem Bereich befindet sich de Gewölbekeller (Welche natürlich immer etwas klamm

weiter lesen ..

Neuer Bodenaufbau EG / Bitumenbahn über Gewölbekeller

Hallo! Der Dielenboden im EG meines Hauses ist durch meinen Vorbesitzer leider zerstört worden (er hatte Verlegeplatten darüber gelegt, dann Linoleumboden, dann Styropor und schließlich noch einmal Verlegeplatten mit Teppichboden:-)) Der ursprüngliche Dielenboden mit den darunter liegenden Balken zerbröselt

weiter lesen ..

Was ist das unter den Dielen???

Hallo Gemeinde, nach vielfachem Mitlesen habe ich vor einigen Tagen im letztes Jahr gekauften Haus (wahrscheinlich Baujahr 1900/1910) einen "Fehltritt" im EG über einem Gewölbekeller gemacht: Es knirschte mehr als verdächtig und ich sank ein! Zwar nicht viel, aber dennoch. Daher habe ich kurzerhand den aufgeklebten

weiter lesen ..

Schimmel in sandstein Gewölbe Keller?

Hallo, in unserem sandstein Gewölbekeller blättert der Putz anmanchen Stellen ab. Der Putz wird perös und es fallen kleine Blättchen herunter. Hinter dem Putz kommt der Sandstein hervor. Handelt es sich um einen Schimmel? greift dieser auch den Sandstein an? Danke für euere Hilfe

weiter lesen ..

Gewölbekeller unter der Erde

Wir haben auf einem ehemaligen Vierseitenhof ein Gewölbekeller frei stehen. Die gegenüberliegende Seite des Haupthauses besteht aus einer ca. 20m langen Natursteinmauer in der der Eingang des Kellers ist.Hinter der Mauer und somit auch auf dem Keller liegen gerade mal 50cm Erde / Wiese. Wir gehen davon aus ,

weiter lesen ..

Schichtenwasser im Gewölbekeller

Hallo liebe Forengemeinde, Der Gewölbekeller unseres Hauses, das schätzungsweise 1880 erbaut wurde, wird von Schichtenwasser durchflossen. Verschiedene Einbauten (Becken, Rinnen, Abflüsse) deuten darauf hin, daß das schon sehr lange so ist und das Wasser auch genutzt wurde. Von Anfang der 30er Jahre

weiter lesen ..

Dielenauflager imprägnieren?

Hallo, wir haben über einem Gewölbekeller eine Sandschüttung und wollen Dielen verlegen. Die Auflager der Dielen sind selber eingeschnitten und luftgetrocknet über 6 Jahre. In dem Bereich gab es vorher Echten Hausschwamm, der saniert wurde. Zu den Auflagern für die Dielen habe ich drei Fragen: - sollten wir

weiter lesen ..

Fugen im alten Gewölbe-Keller ausbessern

Guten Tag, ich bin neu hier in der Community und hoffe Ihr könnt mir helfen, wir haben im März ein altes Haus bezogen. Im Haus fanden wir eine alte Bild-Zeitung von 1950, ich denke aber das Haus ist deutlich älter, z.T. noch mit Fachwerk. Im Hausflur haben wir eine Lucke, welche dann über eine Treppe

weiter lesen ..

Sandsteingewölbe nach Hochwasser mit Beton verfüllen?

Hallo, wir haben vor einigen Jahren einen kleinen 3 Seitenhof nahe der Elbe in Radebeul übernommen. Nun hat einer unserer Keller massiv unter dem Hochwasser gelitten. Die Sandstein-Haupttonnengewölbe ist nach bisheriger Kenntnis in Ordnung (momentan stehen noch ca.1,5 m Wasser im Keller) Problem nun ist, daß

weiter lesen ..

Gewölbekeller

Ich möchte in meinem Gewölbekeller Kellerbodenplatten ( die aus Ton mit der Luftschicht drin) verlegen. Der Untergrund ist Lehm. Insgesamt ist es zu feucht( ca. 80%), daher möchte ich eine kapillarbrechende Schicht einbringen. Die ursprüngliche Belüftung mit 2 Luftschächten habe ich vor 1 Woche wiederhergestellt,

weiter lesen ..

Wohnzimmerboden auf Gewölbekeller

Hallo zusammen, ich habe in meinem Haus in der ehemaligen Küche - die jetzt Wohnzimmer wird, den Boden entfernt. Alter Aufbau von oben: Fliessen -> PVC Estrich -> Dielen -> Balken -> Lehm -> Gewölbekeller Die Oberkante des Gewölbekeller ragt mindestens 60cm über den Erdboden (bzw die Straße davor). Das

weiter lesen ..

Pflasteraufbau über einem Gewölbekeller

Hallo, folgende Situation: Wir möchten, bzw. müssen über einem Gewölbekeller ein Pflaster anlegen. Über dem Keller stand bisher eine baufällige Scheune welche abgebaut wurde. Der Untergrund besteht aus gestampftem Lehm, üblich bei uns in Unterfranken. Das Problem ist, das mehrere Keller nebeneinander liegen

weiter lesen ..

Torbogen Sandstein Gewölbekeller

Hallo, bei meinen Gewölbekeller fehlt der Torbogen aus Sandstein. Der Platz wo der Torbogen war, wurde mit Steinen zugemauert und mit einer normalen Türe versehen. Jetzt möchte ich wieder einen Torbogen, doch woher nehmen (nicht stehlen) Innenbreite kann bis 2 m sein, Höhe am Scheitelpunkt bis 2,50m. Wie

weiter lesen ..

Problem mit Kreuzgewölbe

Hallo, nach langer Phase des Lesens in diesem Forum, welches mir im übrigen schon oftmals sehr hilfreich war, habe ich mich entschlossen dieser Gemeinschaft aktiv beizutreten. Nun komme ich gleich mal zur Sache: Mein derzeitiges Projekt ist die Instandsetzung eines Raumes in einem Nebengebäude meines 3-Seiten-Hofes.

weiter lesen ..

Gewölbekeller Franken

Hallo, ich habe einen alten Gewölbekeller (Sandstein) angefangen zu renovieren. Wurde mit Dachpappe, danach Aufputzgitter und Zementputz verunstaltet (habe alles abgerissen und den Sandstein freigelegt. Jetzt ist er am abtrocknen (Luftentfeuchter reingestellt). Habe meine Terrasse (über Keller) mit ca. 8

weiter lesen ..

Wassser in Gewölbekeller

Wir stehen in unserem alten Fachwerkhaus mit Bruchsteinkeller und darin noch ca. 80 cm tieferem Gewölbekeller vor dem Problem, daß sich über das Spätjahr und Winter darin einiges an Wasser angesammelt hat(Boden hat recht dünne Lehmoberschicht ,darunter Bruchsteinschotter). Beim Versuch das Wasser abzupumpen,stellte

weiter lesen ..

Gewölbekeller sucht neues "Dach"

Hallo Forumsgemeinde Auf unserem Grundstück (ehemamliges Landwirtschaftliches Anwesen) steht als Überbleibsel eines Bauernhauses ein Gewölbekeller den ich - aus mehreren Gründen - gerne wieder fit machen würde. --- Hier die Vorgeschichte: Das alte Haus wurde 1994 abgerissen, mit der Option an gleicher

weiter lesen ..

Beheizter Gewölbekeller und Fussboden darüber

Liebe Mitglieder des Fachwerkhaus-Forums, im Zuge der Sanierung der Küche in unserem Bruchsteinhaus habe ich zwei Schichten Fliesen entfernt. Die tiefere Schicht (Zementfliesen) ware wie üblich nur im Mörtelbett gelagert, und das wiederum auf Sand bzw. Bruchsteinen. Alles lose Material habe ich ausgegraben

weiter lesen ..

Instandsetzung eines Bruchstein Gewölbekeller

Es ist ein alter, feuchter und imposanter Bruchstein Gewölbekeller. Es soll kein Partykeller werden oder sonst wie nobel veredelt werden. (obwohl, schön wäre es schon, aber VIEL zu aufwendig und zu teuer) Der Keller soll ausschließlich als Lagerplatz für Lebensmittel, Wein und dergleichen dienen. Der Keller

weiter lesen ..

Bodenkostruktion von der Decke des Gewölbekellers

Hallo Zusammen, erst mal vielen Dank das das alles hier so ist..... ich bin mit Leidenschaft schon lange dabei und lese immer wieder gerne die einzelnen Berichte von euch. Hut ab an die Profis und toll das es solche Menschen gibt wie euch. Zu meinem Boden. Ef.Haus Baujahr 1912. Kein Fundament und alle Wände im

weiter lesen ..

Fortsetzung alter Thread zu "Feuchtem Gewölbekeller"

Servus Miteinander, leider habe ich nicht herausgefunden ob und wie man einen archivierten Forenbeitrag wieder aktiv kriegt. Also bitte einmal den Link anklicken: http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/gewoelbe-trocken-197623.html Der derzeitige Stand ist, dass ich die Immobilie gekauft habe es

weiter lesen ..

Holzfußboden über Gewölbekeller

Hallo, einen schönen Freitagabend an alle, ich habe folgendes Problem in meinem FWH (ca. 250 Jahre alt): Das Wohnzimmer ist im EG über dem Gewölbekeller (Bruchstein). Das Haus hat mehrere Jahre leergestanden. Die Dielen schüsseln. Ist klar: Dielen aufnehmen und neuen Aufbau. Vorher Ursache beseitigen. Aber

weiter lesen ..

neu hier und gleich mal ne frage;-) bzw zwei!!

hallo!! erst mal muss man sagen: tolles forum, was ich bisher so gelesen habe! zu uns, wir haben ein altes haus bj 1930 gekauft, wir denken es ist in einem guten zustand. zu tun gibts natürlich einiges. zu meinen fragen, wie nennt man diese kellerdecken und muss ich mir um die 2 "rostigen??, kaputten träger

weiter lesen ..

Ziegelboden über Gewölbekeller

Hallo, ich möchte über einem Gewölbekeller einen Backsteinboden als Untergrund für einen Holzofen erstellen. Der aktuelle Aufbau von oben nach unten: Pressspanplatte (fliegt raus), Lagerhölzer verfüllt mit Glaswolle (fliegt raus), Schüttung aus Bauschutt (bleibt vielleicht), Schüttung aus Strohlehm (soll

weiter lesen ..

Deckenaufbau Stahlträger-Gewölbe BJ1930 trotz Feuchtigkeit

Guten Tag die Damen und Herren, ich lese jetzt schon seit einiger Zeit hier regelmäßig im Forum und bin immer wieder beeindruckt von den guten Lösungen, die hier erarbeitet werden. Nun haben wir vor vier Wochen unser eigenes Projekt gekauft und einige Probleme festgestellt für die jemand vielleicht eine gute

weiter lesen ..

Erdkeller selber bauen

Hallo zusammen, möchte selber einen Erdkeller bauen. 8x2,5x2,5m mit 3m Erdüberdeckung. Fundament ausreichend Eisen, Wände mit Plansteinen 36cm, Tonnengewölbe mit Ziegelsteinen RF. Wie dick solle das Gewölbe gemauert werden? Kann mir jemand Tips und Tricks geben? Bin über jede Hilfe erfreut! Vielen herzlichen

weiter lesen ..

Gewölbekeller und darauf Wand-Ständerwerk - Wie soll der Fußboden aufgebaut werden?

Hallo, Wir mussten im Erdgeschoss leider den Dielenboden entfernen, da dieser vom Holzwurm vernascht wurde. (War wohl eher ein Fressgelage). Leider haben wir hierbei noch einen erheblichen Kellerschwammbefall vorgefunden, so dass die Schüttung nun auch teilweise entsorgt wurde. Jetzt sind wir am überlegen,

weiter lesen ..

angrenzende Wand zu Gewölbekeller

Hallo Forum, ich habe hier schon ein paar gute Anregungen bekommen und bin mir sicher, ihr könnt mir auch auf meine heutige Frage eine Antwort geben :-) Wir haben in unserem Haus einen Gewölbekeller und daran angrenzend die Waschküche, in der auch die Hauswasserversorgungsanlage steht. Die Wand zum Gewölbekeller

weiter lesen ..

Gewölbekeller

Hallo Zusammen, ich habe ein Fachwerkhaus welches zu 1/3 mit einem Gewölbe unterkellert ist. Das Fundament zur Straße ist ca. 50 cm stark und ist ca 1,1 m über dem Niveau des Gehwegs. Mir ist aufgefallen das das Gewölbe aus Ziegelmauerwerk einige lose Steine aufweist und beständig Mörtel aus den Fugen rieselt.

weiter lesen ..

Gewölbe nach Renovierung farblich gestalten. Aber wie?

Wir haben die untere Etage unseres 175 Jahre alten Hauses renoviert. Unter anderem auch das Deckengewölbe im Gang/Flur. Den alten Putz haben wir entfernt, leider waren die Ziegel nicht mehr ganz so schön, gebrochen,sandig und teilweise sehr unterschiedlich in der Farbe. Wir haben es neu verputzt und gestrichen.

weiter lesen ..

Bruchsteine im Gewölbekeller versiegeln/auffrischen

Hallo, kann mir jemand einen Tipp geben, mit welchen Mitteln man Bruchsteine farblich noch auffrischen bzw. versiegeln kann ohne auf ein Fertigprodukt zur Versiegelung zurück zu greifen. Danke vorab! LG Simone

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über Gewölbekeller

Ich habe zwar kein Fachwerkhaus, sondern „nur“ ein altes Haus, hoffe aber trotzdem hier auf Hilfe. Die Suchfunktion habe ich schon bemüht und dort auch schon einiges gefunden, habe aber trotzdem noch konkrete Fragen. Es geht um mein Elternhaus, in dem ich mit Mann und zwei Kindern wohne: Älterer Teil des

weiter lesen ..

Tonnengewölbe

Hallo* Ich habe hier schon mal gesucht, aber nichts so recht passendes gefunden. Bisher habe ich nur Tips zu Gewölben mit gerade verlaufender Decke gefunden. Ich habe ein Fachwerkhaus, Bj. ca. 1860, in den sich ein Tonnengewölbe befindet. Über diesem Gewölbe befindet sich der Heizungsraum mit 2 Tanks à 1.000

weiter lesen ..

Experte für Gewölbekeller

Hallo, gibt es im Raum Ellwangen, Dinkelsbühl, Nördlingen jemand der unseren kleinen Gewölbkeller (ca. 5 m²) begutachten könnte und Tipps zum Erhalt/Wiederaufbau geben kann? Baujahr des Hauses ist 1846. Der Gewölbekeller besteht aus Bruchsandstein und erhielt vor ca. 50 Jahren einen Betonboden, die Oberfläche

weiter lesen ..

Gewölbe Eingang Ziegelsteine Einsturzgefahr

Hallo, ich restauriere gerade meinen Gewölbekeller (Bruchstein, Haus Bj 1842) und musste feststellen, dass die Ziegeldecke im Eingangsbereich durch den versalzten Kalkmörtel nachgegeben hat. Heute habe ich einen Stein entfernt um zu sehen was darunter ist (siehe Bilder). Ich vermute, dass die Ziegeldecke

weiter lesen ..

Hallo habe ein Gewölbe Keller ,in einer Stelle ist ein spalt. 2cm groß .die feuerbacksteine haben sich nach unten verzogen. Im eg war ein holzboden der abgerrisen würde. Ich habe begonnen denn Sand und Schotter Zu entfernen. Kann ich die decke wider nach oben drücken und ausbetonieren .bitte um Hilfe LG D.c

weiter lesen ..

Kellergewölbe nutzbar machen?!

Hallo Gemeinde, ich bin vur kurzem auf eine sehr interessante Immobilie gestossen, die unter anderem über einen großen Gewölbekeller verfügt. Baujahr leider unbekannt... Nach Auskunft der Maklerin ist dieser jedoch aufgrund von hohem Salzvorkommen recht feucht... also Wände fühlen sich feucht an und an wenigen

weiter lesen ..

Schornstein durch die Gewoelbedecke

guten tag, wir haben bei uns das problem (bestimmt auch ein mathematisch-statisches), dass wir einen schornstein durch eine gewoelbedecke bauen wollen. der raum ist 4,5m x 7,8m und hat querlaufend ca alle 60cm doppel T-stahltraeger. ja und nu hoffe ich natuerlich dass hier jemand mit sowas vielleicht sogar

weiter lesen ..

Nochmal Fussboden über Gewölbekeller

Hallo zusammen, wo ich gerade die Frage über den Fussbodenaufbau über dem Gewölbe lese schließe ich mich hier mal an. Wir haben ein ähnliches Problem. Wir besitzen ein FWH ca 300 Jahre alt. Ein Großteil des Bodens im EG war zuletzt ein Estrich/Beton mit bis zu 30cm Stärke direkt auf den Lehmboden gegossen.

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über Backstein-Gewölbe

Hallo, nachdem ich keine halbwegs gleich gelagerte Frage hier finden konnte, hier mein Anliegen: Unter unserer zukünftigen Küche im Erdgeschoß befindet sich ein Gewölbekeller (Tonnengewölbe aus Backstein, lichte Weite gut drei Meter). Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Fußbodenaufbau, der (a) möglichst

weiter lesen ..

Gewölbekeller Gewölbe verfugen welcher Mörtel ?

Hallo, ich widme mich jetzt mal meinem Gewölbekeller. Habe den Putz vom Gewölbe runtergeklopft, war alles auch mit Dispersion überstrichen, auch die Natursteine... Unter dem Putz kam eine schön mit Backsteinen gemauerte Tonne zum Vorschein, die auf Natursteinen ruht... Ich habe ein Buch gelesen "Feuchte

weiter lesen ..

Gewölbekeller sanieren...

Unser Gewölbekeller wird von uns nicht wirklich häufig genutzt. Wir wollten diesen Keller nun sanieren. Er soll nur zur Lagerung von Töpfen und Obst verwendet werden. Wir haben angefangen den Putz der lose war, abzuschlagen. Der Materialmix wie immer interessant- manchmal undefinierbar. Das Gewölbe selbst - aus

weiter lesen ..

Boden Gewölbekeller

Hallo, musste in meinen Gewölbekeller auf Grund eines Hausschwammbefalls den Boden abgraben. Momentan sind nur Kieselsteine auf dem Boden. Meine Frage, was könnte man da für einen Boden reinmachen? Der Gewölbekeller besteht aus 3 Gewölben, und ist zur Zeit ziemlich feucht (ca. 60-70%). In einem Teil wurde durch

weiter lesen ..

Gewölbekeller entlüften / schminmel

hallo zusammen, leider bildet sich an den Wänden meines Gewölbekellers Schimmel. Der Keller ist 4x3 m und hat auf der langen Seite ein kleines Kippfenster welches z.Z. immer geschlossen ist. wie kann ich die Schimmelbildung verhindern habe es schon mit einem Bautrockner probiert, der Wert geht zwar von 95%

weiter lesen ..

Kellerwand wird vom Erdreich verschoben

Hallo, wir haben ein kleines Problem mit der Wand in unserem Keller. Das ist kein Gewölbekeller. Das Erdreich schiebt die Wand ins Raum innere. Die Wand hat einen schon einen sehr langen Riss. Auf der anderen Seite des Raums wurde die Wand teilweise vom Bach unterspült und rutscht teilweise ab. Hat jemand

weiter lesen ..

Gewölbekeller freilegen

Hallo,ich habe erfahren das sich unter unserer Scheune (Bj. 1900) noch ein Gewölbekeller befindet, der wohl mitte der 70 Jahre mit einer Betondecke verschlossen wurde, den ich gerne wieder freilegen würde. Eine groben Tipp wo der Eingang sein soll habe ich bekommen. Nun bin ich mir nicht sicher was passiert wenn

weiter lesen ..

Feuchte Decke durch Warmwasserspeicher im Gewölbekeller?

Wir haben uns in unserem alten Dorfhaus mit Fachwerkgiebel eine Pelettheizung einbauen lassen. Der Pelettofen steht in der ehem. Speisekammer (Tonnengewölbe) und der 800 Liter Wasserspeicher im kl. Keller, (ebenerdig) altes Gewölbe. Nun hab ich heute festgestellt, daß die Decke überm Boiler und über den Warmwasserleitungen

weiter lesen ..

Probleme mit Pfusch im Gewölbekeller

Hallo liebe Fachwerk-Forum-User! Ich bin gerade dabei den Keller unserer WG wieder nutzbar zu machen und habe diesbezüglich einige Fragen, da ich kein Experte bin und mich mit einigen Problematiken konfrontiert sehe, die mir doch sehr Kopfzerbrechen machen. Erstmal zur Ausgangssituation: Es ist ein

weiter lesen ..

Decke über Gewölbekeller

Hallo zusammen, ich habe einen Gewölbekeller, der sehr feucht ist. Dieser ist aber nicht das Problem ansich. Der Bodenaufbau darüber ist die Frage. Eigentlich soll hier ein Boden aus Beton/Estrich neu aufgebracht werden, Aufbau konventionell mit Folie, Dämmung und Aufbeton. Wird dadurch ein erhöhter Feuchtigkeitsdruck

weiter lesen ..

Gewölbekeller trocken legen

Hallo, wir besitzen ein Einfamilienhaus Bj1975, dass gerade komplett umgebaut, saniert wird. Unter dem Haus befinden sich ca. 280qm Keller. 2/3: Halle gemauert, Neubau 1975, Raumhöhe ca. 3,30 + 30cm Decke 1/3: 2 parallel laufende Gewölbekeller (1912) Bruchstein mit Querverbindung an einem Ende:

weiter lesen ..

Kellergewölbe - Entlüftung !

Hallo! Ich habe einen alten Weinkeller Bj.1824 (Länge 30m Breite 5,5 Meter Höhe 4,3 Meter)und möchte diesen sanieren. Das Gewölbe ist nicht schimmelig und sieht noch tadellos aus. Als erstes möchte ich die 5 Entlüftungslöcher (Dampflöcher) sanieren, da immer wieder Erde reinfällt möchte aber auf keinen Fall

weiter lesen ..

Fussbodenaufbau Gewölbekeller Dämmung

Hallo, nachdem ich einige viele Einträge bzgl. des Fussbodenaufbaus über einem Gewölbekeller gelesen habe, möchte ich trotzdem ein, zwei Fragen bzgl. dessen stellen :-). Im zukünftigen Essbereich/Büro liegt momentan uralter, in unglaublichen Formen ausgelatschter Dielenboden. Dieser ist auf Holzbalken vernagelt,

weiter lesen ..

Spannweite von Erd-/Weinkeller

Hallo, es wurde ja schon viel zu Erdkellern geschrieben, hier mal ein anderes Problem: Ich habe einen uralten Erdkeller, welcher über eine Treppe ca. 1 bis 1,5m in die Tiefe geht. Am Ende der Treppe / Kelleranfang sind schon ca. 3m Erdreich in Form von schwerem Lehm darüber, nach hinten mehr, da der Keller auch

weiter lesen ..

Schimmel im Gewölbekeller

Hallo zusammen, wir haben ein Problem mit Schimmel. Der Keller hat einen Lehmboden und war immer etwas feucht aber nie von Schimmel befallen. Bei der Fassadenrenovierung wurde der Kohlenschacht (einzige Öffnung) bis auf einen schmalen Schlitz geschlossen da gelegentlich Wasser rein lief. Zusammen mit der Abdichtung

weiter lesen ..

Boden eines Weinkellers abdichten und festigen

Hallo! wir haben ein altes Gemäuer mit einem Bruchsteingewölbekeller. Der Boden ist teils offen (Sandiger boden, teils gepflastert (unverfugt) und teilweise eine ebsche Betonplatte. Von unten kommt nahezu keine Feuchtigkeit, von oben ebenfalls nicht. Seitwärts gibt es eine kleine stets feuchte Stelle. Gesamt

weiter lesen ..

Tonnengewölbe

Unter unserem Hausflur (und dem anschliessenden WC) und unter der ehemaligen Speisekammer befindet sich ein Keller mit Tonnengewölbe. In der Speisekammer wurde der Fliesenboden und (leider) auch der darunter befindliche Lehm abgetragen, das Gewölbe also komplett freigelegt. Im WC sind die Fliesen entfernt worden,

weiter lesen ..

Gewölbekellerboden im Miethaus

Hallo, ich möchte gern den sehr unebenen und unsauberen Ziegelboden in dem zu unserer Mietwohnung gehörendem Keller sanieren um eine kleine Werkstatt aufzubauen. Es handelt sich bei dem Keller um einen Verdunstungskeller. Laut Vermieter muss ich in jedem Fall bei der Verlegung eines Bodens 10cm Abstand zur

weiter lesen ..

Bodenaufbau über Gewölbekeller

Hallo zusammen, ich möchte gerne einen maroden Dielenboden, der auch noch krumm und buckelig ist, mit einer Kombination aus Trockenschüttung und Trockenestrich erneuern und dabei natürlich einebnen. Beim Herausnehmen der Dielen fiel mir auf, dass die Hölzer, auf denen die Dielen aufgenagelt waren, doch ziemlich

weiter lesen ..

Deckendurchbruch Gewölbekeller für Abwasserrohr

Ich brauche einen 100 mm Abwasseranschluß in einem Raum (neues Bad) über einem Gewölbekeller. Der Gewölbekeller ist über 200 Jahre alt, wahrscheinlich aus Kalksteinen. Kann ich es wagen, einen Stein aus dem Gewölbe herauszunehmen, um ein Abwasserrohr durchzulegen? Im Keller würde ich dann etwa 1,2 Meter unter

weiter lesen ..

Schüttung / Boden über einem Gewölbe

Bei unserem Vorhaben handelt es sich um zwei miteinander verbundene Zimmer in einem alten Bauernhaus (insgesamt ca. 25qm Bodenfläche). Sie liegen über einem Gewölbekeller. Wir haben den Boden und die Balken komplett entfernt, ebenso die Schlacke/Schuttschicht, auf denen die Balken lagen. Das Gewölbe lag also

weiter lesen ..

Zuganker in Kappengewölbe einbauen

Hallo, wir haben ein 10 x 12 m Haus, vollunterkellert mit Kappengewölben. Es wurde beim Bau vor 120 Jahren kein Stahl eingebaut, also keine preußischen Kappen, sondern die Horizontalkräfte nur durch die 80 cm dicken Feldstein-Kellerwände abgefangen. Leider ist im Bereich der Kellerdecke von außen kein Erdreich,

weiter lesen ..

Kappendecke 1.OG (T-Träger) dämmen und abhängen BJ 1907

Hallo zusammen, ich möchte die Kappendecke (siehe Bild) von unten dämmen und mit Holzspanplatten die Decke abhängen ... bei den Räumen handelt es sich nicht um Wohnraum, sondern um die zukünftige Waschküche, Aufbewahrungsraum, Heizungsraum (Hackschnitzelheizung). Oberhalb der Decke befindet sich zum Teil der

weiter lesen ..

Wanddurchbruch bei Gewölbedecken

Schönen guten Tag.Ich stehe vor folgenden Problem. Möchte gerne im Keller eine Tragende Wand durchbrechen. Der Durchbruch soll ca. 90 werden.Die Wand ist laut Zeichnung 64 stark und in der mitte hohl.also vermutlich 24er wand,24 hohl und 24er wand.In beiden Räumen ist eine Gewölbe decke.Die das Gewölbe bzw.

weiter lesen ..

Waschmaschine & Trockner im Gewölbekeller?

Hallo zusammen. Vorneweg: Ich bin Laie. Ich habe vor ein paar Monaten ein Stadt-Haus aus 1934 erstanden. Es ist aus Tuffstein gemauert und hat keinen Aussenputz, sprich Sicht-Tuffstein. Ich habe vier Stockwerke, Souterrain (ca. 120cm davon unter der Erdlinie), Erdgeschoss, Obergeschoss und Dachgeschoss.

weiter lesen ..

seltsamer Fund im Gewölbekeller

Hallihallo, heute sind die Fachleute im Bezug auf Baugeschichte gefragt. Wir besitzen ein altes Bauernhaus, das angeblich aus dem Jahre 1210 stammen soll. Es besitzt eine Zugang zu einem Gewölbekeller, der allerdings nicht unter dem Haus sondern unter Freigelände liegt (Zugang im Haus). Der Keller verfügt

weiter lesen ..

Gewölbe Dämmung

Hallo, ich würde gern die räume oberhalbs eines großen Stalls(6parzellen mit Kreusgewölbe) den boden Dämmen. Ich hab angefangen den Boden rauszunehmen und gesehen das sich nur luft zwischen da sparren befindet und das auf über 30m².. da das gewölbe an den seiten ca 50cm tief ist fällt meiner meinung nach Dämmwolle

weiter lesen ..

Gewölbe offen - 2. Versuch

Hallo liebe „Fachwerkler“, beim ersten mal gabe es leider keine Meinungen, Hinweise, etc., deshalb probiere ich es noch einmal. Folgender Sachverhalt, in Vorbereitung auf den Neuaufbau Boden über einem Gewölbekeller, habe ich Dielen, Balken + Sandschüttung entfernt. Auf Grund eines Schadens am Vorlauf

weiter lesen ..

Notfall + Gewölbe freigelegt + Bitte um Hilfe!

Hallo liebe „Fachwerkler“, folgender Sachverhalt. In Vorbereitung auf den Neuaufbau Boden über einem Gewölbekeller, habe ich Dielen, Balken + Sandschüttung entfernt. Auf Grund eines Schadens am Vorlauf der Heizung, welcher von diesem Zimmer von Aufputz auf unter Estrich im Nachbarzimmer führt, das Wasser

weiter lesen ..

Gewölbe

Hi, bei meinem Kappengewölbe sind wir zwar weiter, aber der Putz geht an einigen Stellen einfach nicht runter. Sandstrahlen zerschießt die Klinker und alles andere klappt irgendwie nicht so gut. Hat jemand noch eine Idee? Diamtenschleifer? 2. Frage: Mit was kann mann das Gewölbe dann "abdichten" Silikon-Harzgemisch

weiter lesen ..

Lüftung Gewölbekeller

Hallo! Habe viel gelesen hier und das hat mich leider etwas verwirrt. :-) Also, es handelt sich um einen Gewölbekeller mit Lehmboden und Ziegelwände. An beiden Seiten des Kellers ist ein Luftschacht zur Straße hin das mit einem Gitter abgedeckt ist. Es ist also permanent Durchzug im Keller. Da es dort

weiter lesen ..

Deckenaufbau über Gewölbekeller

Hallo, hab zwar schon die Suchfunktion benutzt wurd aber irgendwie nicht fündig. Und zwar gehts um folgendes im meinem Elternhaus (gebaut 1863) wird die Küche erneuert demnach sollte auch ein neuer Boden (Fliesen) verlegt werden. Der bisherige Boden bestand aus Spannplatten die auf Balken verschraubt waren

weiter lesen ..

Dachboden: Gewölbedecke (Ziegel zw. Holzträgern) sanieren

Hallo, wir haben ein rund 100 Jahre altes Bauernhaus. Der Dachboden (ca. 7x14 m) über den alten Schweineställen besteht aus einem Ziegelgewölbe zwischen Eichenbalken. Die Eichenbalken liegen in den Wänden und in der Mitte auf einem dicken längs verlaufenden dicken Eichenstamm, der von einigem gemauerten Stützen

weiter lesen ..

Kappengewölbe

Liebe Community, ich habe ein Wohnung in einem Bauernhaus aus dem 18-19Jhd gekauft. Da es sich um einen Stall mit Kappengewölbe handelt und ich stets auf sichtbares Kappengewölbe gepocht habe, ist jetzt der Baufirma und dem Bauherrn dies nicht möglich, da der alte Putz angeblich nicht gut abgeht. Die Fugen kaputt

weiter lesen ..

Mörtel für Kappengewölbe

Ich möchte in einem preußischen Kappengewölbe von 1895 später eingebrachte Leitungsdurchbrüche reparieren, indem ich die fehlenden Ziegelsteine im Verband wieder ergänze. Frage: Mit welchem Mörtel mache ich das am Besten? Der vorhandene ist recht weich und ich nehme an, der für die Reparatur sollte nicht wesentlich

weiter lesen ..

Neuer Bodenaufbau über alter Gewölbedecke

Hallo, ich habe das Forum bereits etwas durchforstet, bin aber noch nicht so richtig schlauer - obwohl ich verwandte Themen bereits gesichtet habe. Ausgangssituation: vollunterkellertes Wohnhaus BJ 1920 mit Ziegelgewölbe zwischen Stahlträgern aufgebaut - also ein ehr flaches Gewölbe. Dennoch beträgt der

weiter lesen ..

Sandsteingewölbekeller abbauen und neu aufbauen

Hallo, wir wollen einen alten Sandsteingewölbekeller (6x10m) abbauen und an einem anderen Ort unter einem geplanten Neubau neu aufsetzen. Abbau: Holzschalung im Inneren erstellen, Sandsteine von oben abnehmen, palettieren. Neubau: Bodenplatte aus Beton mit Feuchtigkeitssperre, verschiebbare Schalung erstellen,

weiter lesen ..

Gewölbekeller Isolieren?

Hallo erstmal, ich bín der Neue. Habe einen Gewölbekeller gefunden der sich außerhalb des Hauses befindet. Dieser wurde wohl zeitweise als Güllegrube benutzt :-) Dazu wurde der Keller von innen mit irgend etwas wasserdichtem verputzt. Nun würde ich diesen Raum gerne als Verlies umbauen :-D wenn man mal absolute

weiter lesen ..

Gewölbe Aufbau

Mahlzeit! Ich hab eine Frage betreffend meinem Gewölbe. Dieses liegt unter der Küche und ist unbeheizt und nur von außen zugänglich. Derzeit ist über dem Gewölbe mit Sand aufgefüllt. Darauf sollte eigentlich eine Dämmplatte und dann eine FBH im Estrich. Nun komme ich ins Grübeln, ob das so ausreichend

weiter lesen ..

Fussboden / Kellergewölbe

Hallo liebe Fachwerkgemeinde Ich habe versucht im Internet Infos zu finden, die mir hinsichtlich des Gewölbekellers Erklärungen über dessen Aufbau geben.Leider habe ich keine Infos gefunden. Das Haus war um 1902 ein Schuhwarenlager ( Schrift ist noch zu sehen am Haus)Den Fußboden haben wir noch nicht eröffnet.

weiter lesen ..

Na?! Wie alt isses wirklich?

Hallo (lang ist's her), wir habenvor einem Jahr eine alte Dorfschule gekauft. Laut Kirchenarchiv wurde sie als Küsterhaus Ende des 15. Jahrhunderts errichtet und erstmals 1529 als Schule genutzt. Dnach kamen einige Erweiterungsbauten (1659, 1735 und 1778) sowie moderneres, was dann wieder abgerissen wurde. Das

weiter lesen ..

Altes Wassersystem unter Kellerboden

Guten Abend allesamt, in unserem Gewölbekeller war ein Betonestrich nachträglich eingebracht. Diesen habe ich heute teilweise aufgeflext, da die Kellerhöhe nicht für unseren neuen Heizungsspeicher ausreicht. Ich wollte die entsprechende Stelle etwas ausheben und neu betonieren. Dabei bin ich auf folgendes

weiter lesen ..

Gewölbekeller stabilisieren ?!

Hallo! Bei uns befindet sich unter der Küche ein Gewölbekeller (mehrere Stahlträger mit dazwischenliegenden "Gewölben" aus Backsteinen). Der Küchenfussboden hat schon seit vielen Jahren einige Risse. Ursache ist wohl, dass einige Backsteine verrutscht sind. Wir möchten in der Küche jetzt neue Fliesen verlegen,

weiter lesen ..

Gewölbekeller sanieren

Hallo!! Ich habe ein Bauernhaus Bj. 1906, dass ich sanieren möchte. Stehe nun vor dem Problem mit einem feuchten und schimmelden Gewölbekeller (Backsteine). Der Keller sollte später nicht als Wohnraum dienen, sondern nur als Lagerraum. Vorhaben: Putz entfernen, nicht erneuern sondern die Backsteine unverputzt

weiter lesen ..

Kreuzgewölbe

Hallo zusammen, nach langem lesen in diesem Forum habe ich es nun geschaft mich anzumelden. Da ich bei meinen Recherchen im Internet immer wieder auf dieser Seite gelandet bin, und denke das ich hier gute Ratschläge bekommen kann bzw. mich auch mit einbringen kann. Ich saniere ein Gutsherrenhaus mit Ausgedingehaus,

weiter lesen ..

Heizung im Gewölbekeller

Hallo, kann mir jemand helfen? Ich möchte in meinen Bauernhaus-Gewölbekeller eine Holzheizung einbauen. Hat jemand Erfahungen gemacht, welche Auswirkungen das Erwärmen eines bisher feuchten Gewölbekellers hat, der zu 2/3 unter der Erdoberfläche liegt und mit kleinen Lüftungsfenstern versehen ist. Der angesprochene

weiter lesen ..

geigneter Unterbau für einen Eichenboden über Gewölbekeller

Ich darf in einem 500 Jahre alten Fachwerkhaus einen Eichenboden einbauen (40 qm). Ein Baubiologe empfahl mir einen "Blähtonbeton" direkt auf das Erdreich über dem Gewölbekeller zu gießen. Ist "Blähtonbeton" kappilarbrechend? Wie stark ist er auszuführen? Was passiert mit der Feuchtigkeit die aus dem Keller

weiter lesen ..

Suche Tips zum verfugen eines Gewölbekellers aus Natursteinen

Hallo Zusammen, unter meinem Haus befindet sich ein Gewölbekeller. Das genaue Alter kann ich nicht sagen, aber im Eingangsbereich steht etwas von 1780 in den Stein gehauen. Das Haus wurde darauf gewissermaßen sorgfältig neu auf altem Grundriss wieder aufgebaut, der Keller ist dagegen noch recht ursprünglich.

weiter lesen ..

Sanierung unseres alten Kuhstalls mit Kreuzgewölbe

Hallo, nun sind wir bei unserer Renovierung endlich bei der letzten Aktion - dem Kuhstall angekommen. Das Haus wurde ca. 1823 erbaut und hat einen Kuhstall mit Kreuzgewölbedecke. Seit ca. 20 Jahren wurden dort keine Kühe und Pferde mehr gehalten - nur ein paar Kaninchen. Bisher ist der Kuhstall noch im völligen

weiter lesen ..

Details zum Bau eines Freiland-Erdkellers im Garten (Ziegel?/Beton?/Abdichtung?)

Zuerst einmal vielen Dank für die vielen hilfreichen Beiträge, die es zu diesem Thema bereits gibt. Bitte daher um Nachsicht, sollte ich das eine oder andere übersehen haben. Ich bin im Begriff, in meinem Garten einen Erdkeller zu bauen und dazu hätte ich einige Fragen. Der Keller befindet sich ca. 1,40m unter

weiter lesen ..

Doppel T-Träger in Gewölben sanieren

Guten Tag, ein Teil meines Hauses ist mit einem Keller versehen. Dieser ist ca. 3 Meter Breit (=Länge der Träger) und ca. 10 Meter lang. Die Geschoßdecke ist hier mit einem Gewölbe aufgebaut. Soll heißen Doppel T-Träger die jeweils in das Außenmauerwerk verankert wurden und dazwischen gemauerte Gewölbe aus

weiter lesen ..

Kellergewölbe Fußbodenaufbau

Hallo. Ich möchte auf meinen vorhandenen Kellergewölbe, siehe Abbildung einen Fußbodenaufbau errichten. Kellergewölbe verläuft so wie der halbrunde Bogen dargestellt ist. Speziell geht es mir darum, wie ich das Kellergewölbe auffülle. Im Moment ist dieser mit Boden aufgefüllt und ein Glattstrich von ca.

weiter lesen ..

Gewölbekeller

Hallo! Da ich mit meinem Wissen über Gewölbekeller noch nicht ganz glücklich bin, weil mir Grundlegendes fehlt, wollte ich mal fragen, welcher Fachmann mich hierzu zu Hause beraten kann. Haben Maurer immer Ahnung davon? Außerdem macht mich die hohe Luftfeuchtigkeit im Gewölbekeller ganz nervös. Sie liegt

weiter lesen ..