Das Eternit

Themenbereich

Alte Dämmung mit (vermutlich) Eternitplatten entfernen

Bild / Foto: Alte Dämmung mit (vermutlich) Eternitplatten entfernen

Hallo liebes Forum, ich bin neu hier im Forum und habe eine (oder auch viele ;) ) Fragen. Wir haben an der Deutsch belgischen Grenze ein Backstienhaus von 1908 gekauft und z.T. renoviert. Innen haben wir nun schon einen guten standard und fühlen uns sehr wohl. Von außen sind die Fassaden wie folgt: Vorne Backsten

weiter lesen ..

Hinterlüftung Im Dachboden ja/nein ?

Hallo Leute, ich bewohne einen alten Bauernhof. Ich möchte im Dachbodenbereich noch zwei Kinderzimmer generieren. Bisher habe ich alles "entkernt". Mein Freund, der mir beim Ausbau hilft, sagte nun es sei nicht nötig eine Hinterlüftung zu bauen. Er sagte, bei Eternitschiefern muss das nicht gemacht werden

weiter lesen ..

Dachdämmung Scheune mit Eterniteindeckung

Hallo Zusammen, ich habe eine kleine Scheune von 1980 mit einer Grundfläche von 10mx10m. Die Scheune hat keine Zwischendecke und eine Eterniteindeckung. Die Scheune soll nun künftig als Hobby-Werkstatt genutzt werden und soll daher Zeitweise beheizt werden. (tendenziell nur an den Wochenenden oder nach

weiter lesen ..

Bild / Foto:

Hallo zusammen, wir renovieren gerade ein 200 Jahre altes, denkmalgeschütztes Fachwerkhaus in Westfalen. Seit ungefähr 70 Jahren wurde die Wetterseite durch Eternitplatten geschützt. Nachdem nun die Platten abgenommen wurden zeigt sich, dass viele Balken schadhaft sind. Da aber die Fassade als Sichtfachwerk

weiter lesen ..

Mit Eternit verkleidete Fassade

Liebes Forum, ich habe ein Fachwerkhaus gekauft und bin seit 3 Monaten an der Innensanierung. Es ist um 1900 als nicht sichtbares Fachwerk gebaut worden und in den 50er Jahren eine hinterlüftete Eternitfassade aufgebracht worden (Wetterschutz?). Zu dem Thema Aussendämmung, bekomme ich sehr unterschiedliche

weiter lesen ..

Seltsame Fachwerk Bauform

Hallo, ich beschäftige mich als Hobby-Historiker mit den Häusern in unserem Dorf in der thüringischen Rhön. Ein Haus unterscheidet sich in der Konstruktion von den anderen Fachwerkhäusern. Bei diesem Haus sind an den Ständern die normalen Kopfbänder, die Streben verlaufen aber direkt vom Rähm in die Schwelle

weiter lesen ..

Neue Fenster in Eternitfassade??

Bild / Foto: Neue Fenster in Eternitfassade??

wir haben uns gestern ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1700 angesehen und planen nun die Sanierungskosten. Die Eternitfassade ist gut erhalten, aus Kostengründen wollen wir diese erst in ca.10 Jahren sanieren. Ist es möglich, dennoch neue Fenster einzusetzen? Ist es erlaubt, die Fenster trotz der Eternitfassade

weiter lesen ..

Ganz am Anfang (Lothringer Bauernhaus, Saarland)

Ich wäre sehr dankbar, wenn ich einige Ratschläge bekommen könnte. Wir möchten gerne ein altes Bauernhaus kaufen (1900, Anbau/teilrenoviert ca. 1980), was sanierungsbedürftig ist. Größe ca. 150 m2. Wir waren schon mit einem Sachverständigen dort (von einer Firma die Erfahrung im Bereich Altbausanierung

weiter lesen ..

Eternitplatten streichen

Hallo! Hat jemand schon einmal alte graue Eternitplatten (ja, die asbesthaltigen...) gestrichen? Hält Farbe darauf? Saugen die Platten stark? Würde mich sehr über Erfahrungen freuen!

weiter lesen ..

Dachdämmung ohne Kaltdach...

Hallo liebe Forumsgemeinde! Habt ihr Tipps bzw. auch Internetseiten wie ich am Besten die Dämmung in der Dachschräge aufbauen soll. Dzt. ist lediglich Sparren -> Lattung -> Eternit... das Ganze ist schon ein paar Jahrzehnte alt, aber noch dicht, daher soll es hoffentlich erst in einigen Jahren eine Neueindeckung

weiter lesen ..

Eternitdach durch biberschwanz ersetzen

Hallo Habe ein altes eternitdach das ich gern weg hätte. (brauche keine gefahrenhinweise bzgl asbest, kenne mich aus.) Nachdem ich nun extrem viele Biberschwanz ziegel hätte, würde ich die einfach gern draufmachen. Der sparrenabstand passt genau. Nur wie kann ich nun rausfinden ob das dach die neuen

weiter lesen ..

Fenstereinbau in Eternit Fassade

Liebe Forumsmitglieder, ich habe gestern neue Fenster eingebaut. Zum Anschluss an die Vorhangfassade aus Eternitplatten habe ich eine Frage. Beim Entfernen des alten Blendrahmens habe ich einige Eternitplatten zerbrechen müssen. Jetzt habe ich rund um das Fenster 20-30 cm Angriffsflächen für Schlagregen. Da

weiter lesen ..

Eternitverkleidung auf Fachwerk.... wie kann man den Zustand des Fachwerks ermitteln?

Hallo zusammen, habe an meinem Haus aussen Eternitverkleidung, welches das (verputzte) Fachwerk verdeckt.... Kann man den Zustand des Fachwerks ermitteln ohne die Platten wegzunehmen? Nicht, dass man die Eternitplatten für teures Geld entsorgt (Sondermüll) und dann ist das Fachwerk schlecht. Innen wurde

weiter lesen ..

Moderne Eternit Fassadenplatten

Hallo, haben vor unser Vordach zu sanieren und einen modernen Kontrast einzubringen. Bin dabei auf Eternit Cedral Structure gestoßen (http://www.eternit.de/home/produkte/fassade/produkte/fassadenpaneele-cedral/stuelpschalung/cedral-structur.html) Hat jemand bereits Erfahrungen damit sammeln können? Mich würde

weiter lesen ..

Dachbodenausbau - nachträglich BJ. 1960

Bild / Foto: Dachbodenausbau - nachträglich BJ. 1960

Hallo liebe Fachwerkhaus Community, ich möchte bei meinem Elternhaus BJ. 1960 den Eachboden nachträglich ausbauen. Ich habe in letzter Zeit sehr viele Beiträge zu diesem Thema gelesen und möchte nun gerne auf meine Baustelle näher eingehen. Situation: Momentan gibt es eine Dachdeckung mit Eternitschindeln,

weiter lesen ..

Eternitdach ersetzen

Das Haus, das wir im Auge haben, ist mit Eternit aus den 60er Jahren eingedeckt. Es sieht aus, als sei es noch dicht. Nun habe ich aber schon häufiger gelesen, dass Eternit nach 20 - 40 Jahren eigentlich nicht mehr zu gebrauchen ist. Da das Haus früher reetgedeckt war und entsprechend weite Sparrenabstände hat,

weiter lesen ..

Eternitdach dämmen

Hallo, ich habe ein Dach das früher mal mit Reet gedeckt gewesen ist. Dann sind irgendwann Eternitplatten draufgekommen. Also wie kann ich so ein Dach sinnvoll isolieren ?

weiter lesen ..

Dämmung eines mit Dachpappe und Eternit gedeckten Daches

Hallo, liebe Profies! Ich habe mich schon kreuz und quer durch dieses und andere Foren gelesen und bin von der Fülle an Informationen momentan ziemlich erschlagen. Deshalb möchte ich meine Frage hier einmal stellen: Wir möchten in unserem Haus das Dachgeschoss dämmen und ausbauen. Vor dem Lesen in diesem

weiter lesen ..

Dach sanieren (Abriss Eternit Wellplatten)

Hallo, ich will in naher Zukunft meine Dachgeschosswohnung ausbauen. Sie befindet sich derzeit noch im Rohbau. Bevor ich allerdings mit dem Ausbau anfange, will ich das Dach sanieren (Geplant für 2011). Zur Zeit ist das Dach folgendermaßen aufgebaut. - Eternit Wellplatten (Asbest) - Lattung 6x6 cm -

weiter lesen ..

Dachausbaus mit Welleeternit

Hallo an alle, ich bin zu Zeit mit meinem Dachausbau beschäftigt und habe da eine kleine Frage. Auf die Dachsparren ist Welleternit angebracht. Eine Schalung ist nicht vorhanden. Das Dach ist aber noch in einem guten Zustand und dicht. Ich habe von einem Freund den Tipp bekommen, von innen erst eine Dampfbremse

weiter lesen ..

Dämmung die millionste! Außen Eternit auf Styropor und innen was?

Hallo, hab zwar einiges erfahren können, nachdem ich eine stunde lang das forum durchkemmt habe,aber doch nicht gefunden was ich wissen möchte. Das spezielle problem ist, dass das haus, dessen dachboden ich ausbauen möchte, von außen "gedämmt" ist, allerdings mit 50 mm Styropor unter Eternit, wie bereits erwähnt.

weiter lesen ..

Fachwerk, leider Eternitfassade. Efeu die Lösung?

Liebe Fachleute! Wir beabsichtigen ein 200 Jahres Fachwerkhaus mit großem Garten zu beziehen (Mieter), aber leider ist das nette Haus mit schwarzen Eternitplatten verunziert. Unserer erster Gedanke war: immergrüne Rankpflanzen zu setzen, die nach 3-5 Jahren die Fassade grün gestalten. Da Nord- und Ostseite,

weiter lesen ..

Fachwerksubstanz prüfen

Hey, ich muss leider sagen, ich finde mich in dem Forum nicht so wirklich zurecht und was ich bis jetzt gefunden habe triffts nicht so genau. Ich möchte mir ein Haus kaufen, Baujahr 1938 das auf Fachwerk gebaut wurde. Leider sind die Aussenwände mit Eternit verkleidet. Man kann also nichts sehen (wie kann

weiter lesen ..

Eternit-Platten an alter Fachwerkfassade entfernen

Unser Fachwerkhaus ist mit Eternitplatten verkleidet. Diese müssen als erstes entfernt werden, bevor ein Zimmermann überhaupt den Zustand des Fachwerks beurteilen kann. Frage: Wie finden wir heraus, ob die Platten tatsächlich asbesthaltig sind (wir haben keine Unterlagen, wann die Verkleidung stattgefunden

weiter lesen ..

Eternit Dach

Hallo, ich habe eine Halle, die leider mit Eternit gedeckt wurde. Das soll jetzt runter. Doch was kann drauf?? Vom Bauamt habe ich als Antwort erhalten, wenn sich Neigung und Farbe nicht ändern, ist kein Bauantrag nötig. Hätte ich gar nicht erwartet. Das Flachdach/Gebäude hat eine Größe von 8x13m. Bei 8m

weiter lesen ..

Fachwerkaussenwand wieder von Schiefer befreien

Hallo zusammen, wir würden gerne unsere Hausenwand im EG auf einer Seite von dem Schiefer befreien, was bedeutet das denn für die Wärmedämmung? Von innen gibt es keine Dämmung und von außen ist "nur" eine Holzschalung und darauf dann der Schiefer genagelt. (1 m links von der Tür beginnt der Bereich des Anbaus

weiter lesen ..

Kaufen - ja oder nein? Wie behandle ich die Außenfassade?

Hallo, wir haben in Scheden bei Göttingen ein altes Fachwerhaus gefunden, das unseren Vorstellungen von Größe und Lage entspricht. Innen hat es den Charme der 50er Jahre (Elektrik ist neu, alles andere alt, die Balken wurden mit Lehmputz übergeputzt und teileise übertapeziert) - ist aber in einem guten Zustand

weiter lesen ..

Eternitfassade auf Fachwerk verkleiden

Ich habe ein Fachwerkhaus (Fichte), das nach dem Krieg mit Eternit verkleidet wurde. Ich würde jetzt gerne eine Stülpverschalung und eine Dämmung aufbringen und möglichst die Eternitplatten nicht abnehmen. Die Eternitfassade ist hinterlüftet. Ich denke daran: 10x10 Balken auf die Eternitplatten dübeln, die Zwischenräume

weiter lesen ..

Fachwerkhaus seit 25 Jahren in Eternitplatten "verpackt" - ist da noch was zu retten???

Hallo liebe Experten, auf dem Grundstück meiner Eltern steht das ehemalige Bauernhaus meiner Großeltern, welches seit 1972 nicht mehr als solches genutzt wird. Anfang der 80er wurde dieses von einem Handwerker, der dort seinen Rolladenbetrieb aufbaute, genutzt und - man mag es kaum glauben - dieser hat es von

weiter lesen ..

Eternittdach leicht schräg Sanieren /Schützen.

Das Eternittwell-Dach ist c. 30 Jahre alt. Es ist dicht.Ist ein Anstrich (welcher) möglich und sinnvoll. An wen kann ich mich wenden.

weiter lesen ..

Wandfliesen auf Asbestplatten?

Hallo, nachdem ich hier auf meine Frage bzgl. Mehrlast und Terracottafliesen so engagierte Antworten bekommen habe (wir werden morgen nochmal den Fliesenleger kontakten, er hatte im Kostenvoranschlag selber schon etwas von Entkopplung geschrieben), versuche ich es nochmal mit dem heiklen Thema Asbest. Die Küche

weiter lesen ..

Fassadenplatten aus Eternit / Faserzement Grundierung ?

Ich möchte meine Hausfassade neu streichen. Ich bekomme ständig verschiedene Aussagen zum Thema Grundierung. Meine Frage hat jemand Erfahrung ob man Faserezementplatten sprich Etrnit-Platten grundieren muss oder nicht? Wenn ja, bitte einen Tipp zum Prdukt abgeben. Vielen Dank

weiter lesen ..

Querverweise

Asbest Fassade Eternit

Eternit