Das Erdgeschoss

Themenbereich

Neuer Bodenaufbau im Erdgeschoß über Gewölbekeller

Bild / Foto: Neuer Bodenaufbau im Erdgeschoß über Gewölbekeller

Hallo! Nach längerer Überlegung wage ich es mal, mein momentanes Projekt zu schildern. Situation: Über dem mit Siegerländer Grauwacke gemauerten und mit Lehm verfugten Gewölbekeller befinden sich zwei Räume, welche noch nicht bewohnt werden. Wie sich herausstellte, liegt die Fichtedielung (Nut und Feder, ca.

weiter lesen ..

Boden verlegen im Erdgeschoss, Fachwerkhaus

Hallo, und zwar planen wir derzeit die Renovierung von einem Zimmer im Erdgeschoss unseres Hauses. Zu den Räumlichen gegebenheiten: Der Raum ist unterkellert und als „Bodenbelag“ ist im Keller fest getretene Erde zu finden. Die Decke besteht aus zurecht gemeißelten Steinen, worüber eine dünne Zementschicht

weiter lesen ..

Haus mit Ofen heizen

guten tag, ich habe ein bisschen in eurem forum gestöbert und hoffe, hier jemanden zu finden, der lust hat, sich über meine frage einzwei gedanken zu machen. mein mann und ich wohnen in südfrankreich in einem kleinen haus, das wir im letzten winter mit einem gusseisernen ofen nur bedingt erfolgreich beheizt

weiter lesen ..

Probleme mit Feuchtigkeit im Erdgeschoss

Hallo! Erstmal zu den Gegebenheiten: Wir bewohnen und besitzen ein kleines Fachwerkhaus(ca. 100 m²) und haben immer wieder und wohl aufgrund der derzeitigen Unwetterlage ziemlich heftig mit feuchten Außenwänden im Erdgeschoss zu kämpfen. Das Haus wurde 1820 gebaut. In den 1920ern wurden die Außenwände im

weiter lesen ..

Dielenboden im Neufbau Erdgeschoss

Hallo zusammen! Ich habe folgende Idee des Aufbaus eines Massivdielenbodens im Erdgeschoss meines Neubaus und hoffe dass ihr mir hier etwas wieterhelfen könnt, da ich mir nicht ganz sicher bin ob es so praktikadbel ist. -Gesamthöhe Fußbodenaufbau 16cm -Abdichtung zur Bodenplatte mit Bitumenschweißbahn

weiter lesen ..

Fehlende Sperrschicht

Hallo zusammen, ich habe ein altes Haus (Bj. 1900) geerbt, dass nun - nachdem es einige Jahre leer stand - saniert werden soll. Dabei ist der Keller mein Sorgenkind. Das Haus ist zweischalig gemauert (inklusive der Kellerwände) und verfügt in den Außenmauern über Sperrschichten auf Fußbodenhöhe Erdgeschoss.

weiter lesen ..

Bodenaufbau Erdgeschoss: Balkenlage über Erdreich

Hallo, aufgrund eines Problems mit unseren Dielen (siehe hier http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/259930$.cfm ) Werden wir diese im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Bad entfernen. Diese Zimmer befinden sich alle im Erdgeschoss. Die Dielen sind auf einer Balkenlage genagelt, die

weiter lesen ..

Die Katze im Sack kaufen?

Hallo an die Experten, wir überlegen eine große Wohnung über zwei Etagen in einem alten Gutshof (Fachwerkbauweise) zu erwerben. Nach mehreren eigenen Besichtigungen waren wir dann mit einem Sachverständigen unterwegs und der hat natürlich einiges gefunden. Das Haus ist ca. 150 Jahre alt und wurde vor 20

weiter lesen ..

Feuchte Sockelleiste im Erdgeschoss (kein Keller vorhanden)

Bild / Foto: Feuchte Sockelleiste im Erdgeschoss (kein Keller vorhanden)

Hallo Leute, ich habe folgendes Problem: im Erdgeschoss ist eine Wand auf Höhe der Sockelleiste feucht/nass. Besonders in der rechten Ecke ist es nass. Einen Keller gibt es nicht. Die Wand ist zu einem Hang hin. Das Haus steht erst ab dem 1.OG frei. Dort befindet sich hinter dem Haus eine 1 Meter breite Bodenplatte.

weiter lesen ..

Sanierung Umgebindehaus

Bild / Foto: Sanierung Umgebindehaus

Hallo an alle im Fachwerkforum! Nach langer Zeit des stillen Mitlesens möchte ich mich nun auch mal kurz vorstellen bzw. mein Projekt. Zur Lagebeschreibung muss ich wohl etwas weiter ausholen, wer nicht so viel Zeit hat, einfach den letzten Abschnitt lesen***. Ich bin 24 Jahre alt, absolvierte nach der Realschule

weiter lesen ..

Lösung für feuchten Boden im Erdgeschoss

Bild / Foto: Lösung für feuchten Boden im Erdgeschoss

In meiner Stube im Ergeschoss habe ich den Boden herausgenommen da er komplett verfault war.Dabei habe ich endeckt das die Bodendielen auf Hölzer die einfach im Mutterboden eingegraben waren draufgenagelt wurden.Der Erdboden darunter ist sehr feucht, und jetzt habe ich angefangen den Erdboden ca 20cm auszuheben,

weiter lesen ..

Feuchten Keller zuschütten

Bild / Foto: Feuchten Keller zuschütten

Hallo liebe Experten, ich habe schon gespannt einige Beiträge hierzu gelesen, möchte hier aber zu unserem spziellen Fall einen neuen Beitrag aufmachen. Bei unserem Haus handelt es sich um ein schwäbisches Bauernhaus ca. 1900. Ca. 1960 wurde nachträglich (händisch) ein Keller eingebaut. Der Keller ist nur

weiter lesen ..

Renovierung des Fußbodens im Erdgeschoß eines Altbau mit Gewölbekeller Isolierung

Bild / Foto: Renovierung des Fußbodens im Erdgeschoß eines Altbau mit Gewölbekeller Isolierung

Hallo, ich renoviere gerade eine Erdgeschosswohnung in einem Altbau. Dort ziehe ich zur Miete ein. Nachdem ich die OSB Platten herausgerissen habe welche sich auf dem alten Dielenboden befanden. Habe ich ein Problem. Unterhalb der Heizung zieht es durch die dielen. Nun habe ich mal die erste und die Dielen

weiter lesen ..

Bachlauf nahe dem Haus

Ich habe mich in ein Fachwerkhaus verliebt.Eine genaue Besichtigung steht bald an.Das Haus ist klein (70-80qm)gut in Schuss und unverbaut. Aber nicht saniert.Was mir etwas Sorge bereitet, dass an der Giebelseite etwa 7-8m entfernt ein Bach vorbeifließt.Das Haus und der Bach liegen auf etwa gleicher Höhe.Einen

weiter lesen ..

Haus bj1938 Fussbodensanierung Erdgeschoss

Bild / Foto: Haus bj1938 Fussbodensanierung Erdgeschoss

Erstmal Frohes Neues Jahr an alle User : D Ich habe ein Haus aus dem Jahr 1938 erworben, das Teilweise unterkellert ist.Wir haben jetzt Laminat,Trittschalldämung und Teppich bis runter zu den Holzdielen rausgerissen und es hat sich gezeigt, dass die Dielen, an der nicht unterkellerten Seite, teilweise feucht

weiter lesen ..

5cm Dielenboden im Erdgeschoß, Isolierung nötig?

Liebe Fachwerkcommunity, wir planen im Erdgeschoß (nicht unterkellert) unseres Hauses (Baujahr 1850) einen Dielenfußboden einzubauen. Der Untergrund besteht aus einer stahlfaserarmierten Betonplatte mit einer Stärke zwischen 15 und 35cm die noch mit Schweißbahnen abgedichtet werden soll. Diese Betonplatte wurde

weiter lesen ..

Bodenerneuerung Erdgeschoss erdberührt/teilunterkellert

Bild / Foto: Bodenerneuerung Erdgeschoss erdberührt/teilunterkellert

Guten Abend liebe Forenmitglieder! Seit wir unser Haus gekauft haben, saugen wir Inhalte aus diesem Forum praktisch auf und wurden dadurch schon von laienhaften Umsetzungen erfolgreich abgehalten. Vielen Dank dafür an alle engagierten Schreiberlinge. Da uns unser jetziges Vorhaben allerdings recht speziell

weiter lesen ..

Dielen auf Rauhspund / Belüftung im Haus von 1907 Erdgeschoss

Hallo, Wir sanieren gerade ein Haus von 1907. Im Erdgeschoss gibt es einen Dielenboden, der gerade erneuert wird. Geplanter Aufbau Eichendielen 22 mm Rauhspund 28 mm Tragbalken mit Dämmung aus Schaumglasgranulat zwischen den Balken 20 mm Rauhspund als Einschub für die Dämmung Das Ganze steht

weiter lesen ..

fachwerkhaus, neuer boden erdgeschoss, dampfsperre oder nicht ?

hallo und einen schönen tag wünsche ich habe ein problem wo ich bisher keine richtige antwort gefunden habe. vielleicht kann mir jemand helfen altes fachwerkhaus ca. 250jahre alt wir möchten auf den alten dielen im erdgeschoss schwimmenden parkett legen, un wissen nicht welche wärmedämmung und oder ob eine

weiter lesen ..

bodenplatte notwendig?

Hallo liebe mitglieder, ich habe ein ca. 400 jahre altes haus geerbt welches zur hälfte aus steinmauern und zur hälfte gezimmert ist. Keller gibt es keinen, das erdgeschoss liegt quasi ohne bodenplatte im erdreich auf. Fundament ist keines vorhanden. Die wände gehen einfach so in die erde hinein. Ca halnm meter.

weiter lesen ..

Erdgeschoß Fußboden Dämmen

Moin, eine Frage an die Fachwelt Wir haben vor ein altes Bauernhaus Bj. ca50ziger Jahre zu Kaufen!Die Fußbodendielen in den Räumen sind Augenscheinlich noch super in Ordnung! Ist es möglich unter den Dielen zu Dämmen ohne diese aufzunehmen und ist sowas überhaupt Sinnvoll? Von außen sind Öffnungen im Mauerwerk! Frauen

weiter lesen ..

Wand im Erdgeschoss hat Ausblühungen

Bild / Foto: Wand im Erdgeschoss hat Ausblühungen

Hallo Zusammen, eine Wand unseres Hauses weist im Erdgeschoss Ausblühungen auf. Das Haus ist Baujahr ca. 1910. Ich würde gerne einen Experten im Raum Köln zu Rate ziehen. Wenn jemand eine Empfehlung für mich hat, würde ich mich über eine Antwort freuen.

weiter lesen ..

Feuchte im Erdgeschoss an der Sockelleiste

Hallo Community, hier mal wieder eine Frage zur Feuchtigkeit in Wohnräumen, die möglichen Ursachen und Beseitigung. Wäre über Meinungen und Erfahrungen sehr froh!!! Die Situation: Ich stehe vor der Sanierung eines Backstein Hauses (Baujahr 1907). Im Erdgeschoss gibt es auf Höhe der Sockelleisten Feuchtigkeit.

weiter lesen ..

Aufsteigende Feuchtigkeit?

Bild / Foto: Aufsteigende Feuchtigkeit?

Hallo Fachwerk-Community, bräuchte mal wieder Euren Ratschlag zu mein Haus. Und zwar glaube ich das im Erdgeschoss, von Erdreich aus die Feuchtigkeit aufsteigt in die Mauern. Aber die Erdgeschoss höhe ist fast genauso hoch wie drausen der Boden(Fußweg). Hier mal die Fotos, da sieht man es recht gut

weiter lesen ..

Erdgeschoss tieferlegen - mehr Raumhöhe

Liebe Gemeinde, Ich habe vor Jahren eine Familie besucht, die sich einen ehemaligen Schweinestall mit sehr niedriger Decke ausgebaut hatte - die hatten 'einfach' den ganzen Fußboden abgegraben und einen neuen, wesentlich tieferliegenden Boden aus Beton gegossen. So sah das jedenfalls für mich als Laien aus.

weiter lesen ..

Boden im Erdgeschoß

Bild / Foto: Boden im Erdgeschoß

Hallo, heiße Martin und hab hier schon viel gelesen und Tipps gefunden. Erstmal danke dafür. Schön das es sowas gibt. Wiedermal Boden :-) Wollen das Erdgeschoss des Fachwerkhauses (bisher als Keller genutzt) zu Wohnraum umwandeln. Betonboden (trocken), Wand Sandputz im unteren Bereich etwas feucht, da

weiter lesen ..

Plisterdecke zwischen Keller und Erdgeschoss

Hallo liebe Fachwerk-Freunde! Ich bin der Jan-Bernd und wohne mit meiner Familie im schönen Münsterland, wo wir einen Bauernhof bewirtschaften, zu dem auch ein altes Wohngebäude gehört. In diesem sind wir zur Zeit mit der Renovierung eines unterkellerten Raumes im Erdgeschoss beschäftigt. Der Fußboden dieses

weiter lesen ..

Fußboden im Erdgeschoss dämmen

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus und wollen für die Zukunft die Böden in den einzelnen Räumen dämmen. Anfangen möchten wir im Erdgeschoss. Wir haben uns gedacht, dass wir zwischen die Holzbalken (Unterkonstruktion des alten Dielenbodens) Folie (Dampfbremse?!) auslegen, dann das ganze mit Mineralwolle ausfüllen

weiter lesen ..

Feuchte Innenwand im Backsteinhaus Baujahr 1903

Hallo Wir haben ein Problem. Wir haben eine Wand die über 2 Etagen (vom Keller ins Erdgeschoss/Diele) geht. Es ist der Bereich, in dem man aus dem Keller in das Erdgeschoss hoch geht. Diese Wand ist auf der Kellerseite erst ab der Stelle feucht, wo das Erdgeschoss beginnt. Im Erdgeschoss (Diele) ist hinter

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Erdgeschoss / Schwellbalken

hallo, ich bin Marcus, 26 Jahre alt, und habe zusammen mit meiner Freundin ein zum Teil sehr verbautes Fachwerkhaus geerbt, vermutlich um 1900 errichtet. Ich lese seit ca. einem Jahr in diversen Foren über alles mögliche zur Sanierung unseres Hauses. Ein paar Sachen bereiten mir sehr viel Kopfzerbrechen. Unter

weiter lesen ..

dämmung balkenlage erdgeschoss

Moin moin Ich habe mal folgende Frage und hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Ich will in unserem Haus den Erdgeschossfussboden dämmen. Der jetzige Aufbau ist belüftete Balkenlage auf gemauerten Sockeln und auf den Balken liegen Dielen. Nun plane ich folgenden Aufbau von innen gesehen: Fertikparkett-Dampfbremse-unbehandelten

weiter lesen ..

Dielenfussboden Aufbau Erdgeschoss

Hallo Ich habe einmal eine Frage zum Aufbau eines Dielenfussbodens. Ich habe den alten Dielenfussboden rausgerissen und möchte diesen erneuern. Die Lagerhölzer sind noch in Ordnung (10x10cm Kanthölzer) Unter dem Fussboden ist lediglich Sand. Deswegen ist es im Winter auch machmal etwas Fusskalt. Im Mauerwerk

weiter lesen ..

Es war der Tag, an dem ich mir eine Stuckdecke wünschte...

...und jetzt habe ich folgende Fragen: Unser neues Haus stammt aus dem Jahr 1887 und wurde im Herzen eines Weindorfes gebaut. Irgendwann im Modernisierungswahnwahn der 70er-Jahre wurden Holzdecken eingebracht, die wir letzten Freitag entfernt haben. Und denn Satz aus der Headline habe ich mir wirklich kurz

weiter lesen ..

Feuchtigkeit im Keller/Erdgeschoss. Dringend Meinung/Rat bez. Kaufentscheidung gesucht

Liebe Community, wir interessieren uns sehr für ein kleines 3-geschossiges Reihen-Mehrfamilienhaus (4 Parteien 214 m² Wohnfläche + ausbaufähiges Dachgeschoss) aus dem Jahr 1908. Insgesamt tendieren wir dazu das Haus zu kaufen, allerdings verunsichert uns der feuchte Keller :-( Uns ist bewußt, dass aus diesem

weiter lesen ..

Nasse Bruchsteinwand von innen abdichten. Wie?

Hallo, Habe zwar kein Fachwerkhaus, doch zumindest im Keller/Erdgeschoss sind die Probleme wohl ähnlich. Und da es hier im Forum internetweit die kompetentesten Antworten in Sachen alten Häusern gibt, schiess ich mal los: Ich bin: Handwerklich begabter, allerdings bautechnisch komplett ahnungsloser glücklicher

weiter lesen ..

Dichtschlämme

Guten Tag, ich habe in einem relativ kleinen Bereich eines Zimmers ein Feuchtigkeitsproblem mit einer Wand. Vermutlich aufsteigende Feuchte. Die Feuchte zieht sich ca. einen Meter in die Höhe. Die Thematik bzgl. Horizontalsperre ist mir bekannt, soll hier aber nicht Thema sein. Ich habe überlegt ob es möglich

weiter lesen ..

Fußboden erneuern

Hallo zusammen, Ich habe mich vor kurzem für ein Fachwerkhaus Baujahr 1905 entschieden und werden da so einiges sanieren. Da es bis zur Übergabe noch 2 Monate sind, möchte ich mir ein wenig "Fachwissen" anlesen und hoffe auf gute Ideen von euch. Leider kann ich nicht zu allem genaue Angaben machen, da

weiter lesen ..

Restauration Speicher

Hallo zusammen, ich habe mich hier im Forum angemeldet um mich hinsichtlich meines Bauvorhabens einwenig schlauer zu machen. Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um einen typischen Kornspeicher auf einem Bauernhof - Baujahr um 1900. Der Aufbau des Speichers sieht dabei folgendermaßen aus: Das Erdgeschoss ist

weiter lesen ..

Außenwände Mauern statt Fachwerk

Hallo, ich bin hier noch neu und hab mich jetzt einige stunden durchs Forumn gewüllt, aber nix so wirklich gefunden. Meine Frage ist: Kann ich bei einem Fachwerkhaus (baujahr 1800) bei dem die Außenwände (vorallem die giebelseiten) im Erdgeschoß total feucht waren/sind und die Balkon alle hinüber sind.

weiter lesen ..

Welcher Bodenbelag bei nicht unterkellertem Erdgeschoss

Hallo, ich renovierte grade einen Altbau 60/70er Jahre. Das Erdgeschoss ist nicht unterkellert. Welchen Bodenbelad sollte ich verwenden? Bisher lag ein Teppichboden drauf. Darunter habe ich jetzt (nachdem der Kleber weg ist) einen glatten Zementboden. Mache mir Sorgen, wenn ich da jetzt einen Holzboden drauf

weiter lesen ..

Haus trocken legen, aber wie ?!?!

Hallo Leute, hatte hier vor einigen Tagen schon einmal eine Frage online gestellt "Nasse Wände extrem, Sachsen". So jetzt habe ich mich ein wenig schlau gemacht. Habe mal Luftfeuchtigkeit( Bad bei 70% wenn nicht geduscht wird aber ordentlich gelüftet). gemessen und 2 "Experten" da gehabt. Leider wollte

weiter lesen ..

Erdgeschoss: Raum isolieren, Wände, Decke, Fußboden

Hallo an alle im Forum, ich beabsichtige ein Fachwerkhaus zu kaufen und bräuchte nun einen Rat: das Erdgeschoss ist aus Felsstein (vermutlich Kalkstein) gemauert, etwa 50-60cm dick,das eigentliche Fachwerk beginnt im ersten Stock. Im Erdgeschoss ist ein Raum (ca. 18m²), in dem ein Grundofen befeuert wird,

weiter lesen ..

fussboden erdgeschoss dämmen .. gegen erdreich ??

Hallo , das ist schön öfters behandelt worden ...trotzdem habe ich doch noch diese fragen . aufbau : dielung , balkenlage und sand (trocken) abstand sand balkenlage 60cm ,lüftungslöcher vorhanden alles trocken balken völlig in ordnung aus kostengründen kann zur zeit nur dämmung zwischen der balkenlage vorgenommen

weiter lesen ..

Fußboden im Erdgeschoss nachträglich dämmen

Hallo, wir haben uns einen Altbau gekauft und möchten nun den Fußboden im Erdgeschoss (ca100qm) nachträglich dämmen. 1. Frage ist eine Dampfbremsfolie zwingend notwendig, wenn nicht ganz abzuschätzen ist, ob Feuchtigkeit vom Erdreich raufzieht?Und welche lässt sich am einfachsten verarbeiten und ist gleichzeitig

weiter lesen ..

Alter (versauter) Fliesenboden gegen Dielenboden tauschen.

Hallo! Das ist mein "erstes" Mal als Schreiberling, bisher war ich nur eifriger Leser. Und so komme ich direkt auf meine Frage! Wir leben in einem alten fachwerkhaus (Bj. 1730). Wir leben nur in der ersten Etage, das Erdgeschoss (teilweise mit Lehmboden) beherbergt die Technik- und Wirtschaftsräume, einen

weiter lesen ..

Feuchte Lehmwände im Erdgeschoss

Hallo, wir haben in dieser Woche ein Haus gekauft. Dabei handelt es sich um ein Lehmhaus mit Streifenfundament, das teilweise unterkellert ist. Bei der Besichtigung im Februar/März waren die Wände trocken. Nun der Schock als wir am Montag nach dem Notartermin in das Haus kamen. An den Wänden im Erdgeschoss steigt

weiter lesen ..

Aufsteigende Feuchtigkeit,jetzt Sanierputz der schimmelt...

Hallo, zuerst muss ich weit ausholen...Das Haus habe ich Ende 2005 gekauft,BZ 1900, 4 Stöckig ohne Keller,Mauern aus Sandstein und Hohlblocksteine ( Backstein). Nach dem Einzug merkte ich das das Haus z.T. feucht ist und Schimmelbefall vorhanden ist. Die Verkäuferin hatte mir trotz explizierter Nachfrage

weiter lesen ..

Faulige Balken - Ersetzen durch Holz oder (im speziellen Fall) durch Ziegel?

Hallo liebe Fachwerksweise, als chronische Altbaumieterin bin ich auch in der Vergangenheit schon öfter in dieses interessante Forum „gestolpert“ – jetzt sind wir vor kurzem etwas überraschend tatsächlich Eigentümer geworden, und damit steigt die Zahl der Fragen exponentiell… Bei unserem Häuschen handelt

weiter lesen ..

Fussbodenaufbau Erdgeschoss

Hallo, als erster Schritt bei der Sanierung unseres Fachwerkhauses soll im Erdgeschoss ein neuer Fussboden rein - geplant ist im gesamten EG eine Fussbodenheizung, darüber dann großformatige Fliesen. Die Dielen im Wohnzimmer habe ich bereits entfernt, die Konstruktion war morsch und nicht mehr nutzbar.

weiter lesen ..

Fragen über Fragen...

Hallo, ich habe schon sehr viel mitgelesen und gelernt - wir haben jetzt ein denkmalgeschütztes 140qm Fachwerkhaus Baujahr 1900 gekauft und wollen anfangen zu sanieren&modernisieren. Aktuell sind nur 4 Öfen/Kamine verbaut. Einer der ersten Schritte ist der Einbau einer Heizung. Zum Haus selbst, die Südseite

weiter lesen ..

Lehmputz - Neuling

Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen; bin 49 Jahre alt und lebe zur Zeit (noch) in Mannheim. Wir, meine Freundin und ich, haben uns ein Bauernhaus (BJ. 1898) nebst Scheune und Stahl im Saarland, Kreis St. Wendel gekauft. Das Haus war im Erdgeschoss Komplett mit beschichteten Holzfaserplatten und Styropor

weiter lesen ..

Aufsteigende Feuchtigkeit im Erdgeschoß

Hallo Forum, ,meine Freundin und ich sind dabei ein Fachwerkhaus zu kaufen. Wir haben den Zuschlag mündlich schon erhalten und müssen jetzt noch die Formalitäten klären. Alles schön und gut, bei meiner letzten Besichtigung stellte ich allerdings ein paar feuchte Stellen im Erdgeschoß fest, die ich bis dato

weiter lesen ..

Gutachten

Hallo zusammen, aktuell ergibt sich für uns unter Umständen die Möglichkeit ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1750 zu erwerben. Auszug aus dem Expose: Baujahr um 1750, Anbau im Erdgeschoss vermutlich um 1900 Bauweise: massive Bruchsteinwände im (Teil-) Keller und Erdgeschoss, darüber Fachwerk. Die Gefache wurden

weiter lesen ..

Bodenheizung unter Pflastersteinen

Hallo Community, ich bin schon lange hier stiller Mitleser, doch nun habe ich einmal eine spezielle Frage, die mir vielleicht jemand in diesem Forum beantworten kann: Es handelt sich um einen Umbau eines historisch wertvollen Stadels in ein Wohnhaus. Das Erdgeschoss ist gleichzeitig das unterste Stockwerk,

weiter lesen ..

Erdgeschoss: Lieber Balken sanieren oder "massiv mauern"?

Hallo! Mein Fachwerkhaus muss komplett saniert werden. Im EG sind die Balken sehr morsch, teilweise ist es auch schon massiv aufgemauert. Kann mir jemand aus eigener Erfahrung sagen, was es zu beachten gilt, wenn man ein Haus im EG "neu aufmauert, statt die Balken zu sanieren". Auf was ist zu achten? Wie teuer

weiter lesen ..

Div. komische Feuchtigkeitsschäden

Hallo! Es geht um "komische" Feuchtigkeitsschäden in unserem Haus, Baujahr etwa 1913... WIr haben das Haus im September 2010 (also genau vor einem Jahr) besichtigt und gekauft. Es handelt sich um einen alten Resthof - 24er Außenwand - kein Keller - von Außen war mal Klinker, jetzt ist Putz drauf Bei

weiter lesen ..

Sanierung Dielen im Erdgeschoß - Anfänger in der Fachwerksanierung

Guten Tag, ich bin im Formum neu und irre noch ein wenig durch die Gegend... Ist-Zustand unseres Fußboden von unten nach oben: 1. trockenes Erdreich 2. Mauersteine zur Lagerung der Balken 3. Balken, soweit erkennbar in gutem Zustand 4. Fussbaodendielen, die genagelt sind (kein Nut und Feder)und dann mit

weiter lesen ..

Feuchte Esse

Hallo erstmal an alle Leser, wir sind heute von einer Hausbesichtigung zurückgekommen und wollten uns gleich hier anmelden, weil wir in dem Forum schon sehr viele Tipps und Hilfen gelesen haben. Also unser Objekt der Begierde ist ein kleines Fachwerkhaus aus dem Jahr 1870 mit angebauter Scheune/Stall. Die Räume

weiter lesen ..

Dielenboden erneuern im Erdgeschoß

Hallo, wir haben ein Problem beim Boden erneuern. Unser Fachwerkhaus 2 Etagen(aufgesetztes Fachwerk), Erdgeschoß Ziegel und Putz ist von 1850. Wir haben die alten Dielen im Zimmer (Erdgeschoß) rausgerissen, da sie total uneben waren. Die Sparren unten drunter sind sehr gut von der Substanz, außer an den Enden

weiter lesen ..

muß ich mein altes haus dämmen?

hallo, ich möchte mein altes haus ausbauen. das dachgeschoss möchte ich beim ausbau komplett dämmen. das erdgeschoss wollte ich aber nicht gerne mit einer dämmung versehen, wollte es original belassen. muß ich nach heutigen vorschriften bei einem 250jahre alten haus auch im erdgeschoss eine dämmung anbringen

weiter lesen ..

Erdgeschoßwohnung im Jahrhundertwendehaus

Hallo, ich habe vor mir eine Wohnung in Wien zu kaufen. Dabei stoße ich immerwieder auf Wohnungen in einem Altbau im Erdgeschoß. Man hat mich allerdings gewarnt, dass solche Wohnungen feucht sein könnten oder werden könnten. Ich wollte fragen, bei welchen Materialien, die zu dieser Zeit verwendet wurden, dieses

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Erdgeschoss Dämmung?

Hallo, wir wohnen in einem Fachwerkhaus von 1820. Im Erdegschoss auf der Deele befindet sich zurzeit folgender Fußbodenaufbau: Erdreich(Lehm), Sand ca. 20 cm und zuletzt 2 cm Fließen dünn in Estrich gelegt. Wir wollen den Fußboden jetzt neu aufabuen, eine Teil Fließen(in der Küche) und den Rest Dielen. Wie

weiter lesen ..

Schwarze Küche ?

Hallo zusammen, wir haben ein kleines Häuschen in Nidderau. Welches aus einem alten Haupthaus und einem Anbau aus den 60er besteht. Wie alt der "alte" Teil genau ist, konnt euns bis jetzt niemand sagen, da es hierüber keine Aufzeichnungen gibt. Bei Umbauarbeiten ist mir in ein kleinen Raum im 1ten OG aufgefallen,

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Erdgeschoß

Hallo, ich habe eine Frage bezgl. des Fußbodenaufbaus im EG, nicht unterkellert. Momentan ist ein Unterbeton vorhanden, auf diesen soll noch eine V60 S4 aufgebracht werden. Im weiteren will ich in diesem Raum gern Dielung verlegen, wie kann ich dies am besten realisieren? Ich habe 12cm Aufbau zur Verfügung Meine

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau: Parkett über alte Dielen: mit Dampfbremse oder ohne ???

Moin zusammen, unser aktueller Bodenaufbau: Betonsohle, Balken (Lattung), alte Dielen. Unser anfänglich hinzugezogener Baubiologe hat uns damals geraten den Zwischenraum mit Zellulose ausblasen zulassen...das haben wir auch getan.. Jetzt stehen wir nicht mehr im Kontakt. Wir wollen nun über diese alten

weiter lesen ..

Feuchte Wände Erdgeschoss, nicht unterkellert

Ich weiß, hierzu gibt es schon eine Menge Beiträge und ich möchte auch keine neue Diskussion vom Zaun brechen,ob es aufsteigende Feuchtigkeit in Wänden gibt oder nicht, aber irgendwie haben mir die anderen Beiträge noch nicht so ganz weiter geholfen. Wir würden gerne ein altes Bauernhaus kaufen und sind gerade

weiter lesen ..

Wandheizung im Neubau Geschoßwohnungsbau Erdgeschoss

Hallo, eine ähnliche Frage habe ich hier schon per Suche gefunden, leider aus dem Jahr 2005. Und auch da hat die Fragerin eine Antwort bekommen, bei gleichen Voraussetzungen: Neubau, machen lassen :) Daher wollte ich mal anfragen, ob es immer noch Empfehlungen gibt, Wandheizungen im Neubau im Geschoßwohnungsbau

weiter lesen ..

Feuchte Wände im Erdgeschoss

Hallo, ich möchte eine alte, nicht unterkellerte Scheune zu einem Einfamilienwohnhaus umbauen. Die Außenwände der Scheune bestehen aus Bruchsteinmauerwerk, was später von innen und außen sichtbar bleiben soll. Die Außenmauern liegen jetzt schon nur knapp unter dem Gelände, aus diesem Grund kommt nur ein sehr

weiter lesen ..

Feuchtigkeit in Bruchsteinmauerwerk

Hallo, erstmals Lob für ein lebendiges und kompetentes Forum. Ich wende mich heute an Euch, da wir als Laien überlegen, ein älteres Haus zu kaufen, das offensichtlich feuchte Mauern hat. Das Haus ist in den 20' gebaut worden, als Rechteck 10x12 m auf ebenem, bewaldetem Grundstück. Es hat nur einen kleinen Kellerraum

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Erdgeschoß

Halli Hallo, mich beschäftigt folgende Frage bei der Sanierung meines Hauses: Der Fußboden im Erdgeschoßbereich (nicht unterkellert) soll neu aufgebaut werden. Unterbeton ist bereits eingebracht, aber wie weiter? 1. Variante: Schweißbahn verlegn, Dämmung und dann Estrich aufbringen. Problem/Frage: Bei

weiter lesen ..

Bodensanierung ohne Auszug?

Hallo, wir haben ein altes Haus aus dem Jahre 1910 und sollen den Boden zwischen dem Erdgeschoß und dem 1. Stock renovieren. Wir sind uns allerdings nicht sicher, was wir zwischen den Decken alles finden werden. Gibt es eine Möglichkeit, dass man den Boden renoviert, ohne das meine Eltern im Erdgeschoß ausziehen

weiter lesen ..

Holzdielen im Erdgeschoss

Hallo, Als Bauvorhaben steht an, die Holzdielen zu entfernen und mittels Verlegeplatten einen ebenen Fussboden zu schaffen,auf dem später Laminat soll! Sollten die Balken unter der Dielúng noch in Ordnung sein werden sie beibehalten und nur ausgeglichen für die Verlegeplatten. Meine Frage : Welche Art von

weiter lesen ..

Innenisolierung mit Styropor und Rigips im Fachwerkhaus

Hallo zusammen, ich bin neu hier in diesem Forum und bräuchte Erfahrungswerte zum Thema Innenisolierung im Fachwerkhaus. Vorgeschichte: Ich besitze zusammen mit meinem Bruder ein Fachwerkhaus, welches wir von unserer Mutter 1995 überschrieben bekommen hatten. Das Haus stammt von meinem Opa der ein Zimmermanngeschäft

weiter lesen ..

Grundofen im 1. OG

Hallo, ich wuerde mir gerne einen Grundofen einbauen. In meinem Fachwerkhaeuschen ist allerdings das Erdgeschoss nur als Keller genutzt und die erste Wohnebene liegt im 1. Obergeschoss. Wie kann ich dort sinnvoll einen kleinen (2-3kW) Grundofen einbauen? Die Holzbalkendecke wird wohl kaum die 1-2 Tonnen eines

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Keller/Erdgeschoß zwecks Wohnraum

Liebe Forumsmitglieder, habe heute diese Seite gefunden und hoffe, dass ihr mir ein paar Tipps geben könnt. Ich habe vor fünf Jahren ein Haus von 1900 mit neueren Anbauten gekauft und nach und nach renoviert. Nun bin ich beim letzten Zimmer angekommen und hierauf bezieht sich auch meine Frage. Da mein Haus

weiter lesen ..

Okalhaus von 1977, Erdgeschoßfassade wärmegedämmt

Guten Tag, ich habe mir letztes Jahr ein Okalhaus gekauft und bin jetzt durch die hier eingestellten Beiträge natürlich verunsichert... Meine Fragen wären: 1.die Außenfassade wurde 1993 saniert, sprich die vorhandenen Fassadenplatten und die Unterkonstruktion wurden entfernt. Auf die äußere Beplankung

weiter lesen ..

Aus Alt mach Effizienzhaus

Wir überlegen, ein schönes altes Haus von 1912 mit Küppelwalmdach zu kaufen und mit KfW Kredit zum Effizienzhaus zu sanieren. Der ursprüngliche Plan war, irgendein unscheinbares Haus aus den 60igern oder 70igern hier in Varel zu kaufen und mit einer Baufirma kernzusanieren. Jetzt haben wir aber ein charmantes

weiter lesen ..

Wärmedämmung unter Fußboden im Erdgeschoß. Keine Unterkellerung!

Hallo zusammen, wir möchten den Fußboden eines Zimmers im Erdgeschoß erneuern und ihn auch gleichzeitig dämmen. Welcher Dämmstoff ist da geeignet. Iso-Flock, Holzweichfaserplatte? Kann uns jemand einen Rat geben? Ich weiß auch noch nicht wie es unter dem Fußboden ausssieht, aber feucht ist es ja wahrscheinlich

weiter lesen ..

Dämmung einer Erdgeschossdecke

Ich weiß nicht ob die Frage hier schonmal gestellt wurde, wenn ja hab ich sie nicht gefunden. Ich hab mir ein ca 100 Jahre altes Massiv gemauertes Häuschen zugelegt und hab im EG im nicht unterkellerten Teil die Dielen hochgenommen und fand sehr trockene Holzbalken die in einem trockenen Gemisch aus Sand und

weiter lesen ..

Kabel im Schornstein

Mein Haus hat einen Keller, ein erdgeschoss, einen ersten Stock und ein nichtausgebautes Dach. Im Dachraum geht ein altes Kabel in einen toten Kamin und führt hinab bis in das Erdgeschoss. Alle Leitungen im haus sind neu, das Kabel wird nicht mehr gebraucht. Ich möchte gerne den Kamin wieder in Betrieb nehmen,

weiter lesen ..

Grüner Schimmel im Gewölbekeller nach Parraffininjektion EG

Guten Morgen, wir haben im Februar im Bereich des Ergeschosses unseres in 2006 erworbenen Hauses eine Parraffin Injektion der Firma Isotec machen lassen. Hintergrund war, das in der Einliegerwohnung, die im Erdgeschoss liegt, bei geheizten Räumen eine Kältebrücke an den Aussenwänden entstand und sich dort

weiter lesen ..

Dämmung Zwischenwand Wohnhaus/Scheune

Liebe Forumsmitglieder, wir haben nun ein verputztes Fachwerkbauernhaus von 1877 erworben und entwickeln derzeit die Sanierungsplanung (in Zusammenarbeit mit lokalen Architekten)... Einige Forumsbeiträge zur Dämmung habe ich schon durchgelesen, aber bisher wenig zur Dämmung einer Wand zwischen Wohnhaus/Scheune

weiter lesen ..

Probleme beim Abschweißen des Erdgeschossen

Hallo, ich bin neu hier im Forum bzw. hier auf der Webseite. Ich brauche einen Rat bezüglich meines Hauses. Ich habe mir vor kurzem ein Haus gekauft was ein richtiges Fachwerk Haus ist. Es befindet sich auch direkt in der Altstadt. Ich habe vor im Erdgschoss komplett eine Fussbodenheizung zu legen. Dazu habe

weiter lesen ..

Bodenaufbau Erdgeschoß ohne Keller

Servus zusammen! Beim Neuaufbau des Bodens eines 120 Jahre alten Bauernhauses ohne Keller bin ich momentan nicht sicher ob zur Dämmung unbedingt, wie überall geraten wird, eine Folie über das Erdreich gezogen werden soll. Mein Lieblingsaufbau wären wie vorher Lager auf das Erdreich, Dämmung zwischen die Lager

weiter lesen ..

Fehlboden entfernen ?

Hallo, wir sind neu hier - haben über die Suchfunktion schon einiges zum Thema Fehlböden gesichtet, würden aber dennoch gern eure Meinung zu Folgendem hören: Unser Häuschen ist 1893 gebaut worden und wurde 1957 aufgestockt, die Raumhöhe im Erdgeschoß beträgt zwischen 2m und 2,10m. Nun war die Überlegung, den

weiter lesen ..

Wandtemperierung

In meiner Praxis in einem Altbau ( ca 120 Jahre) gibt es extreme Feuchtigkeit. Nun bin ich auf die Grosseschmidt Wandtemperierung als beste Lösung hingewiesen worden. Nun meine Frage, kann ich dann die anderen Heizkörper (Gastherme) entfernen und bekomme noch genügend Wärme her? Eine Praxis, in de man als Patient

weiter lesen ..

Fassadengestaltung

Hallo die Damen und Herren, wir sind Besitzer eines Umgebindehauses ( Baujahr 1850 )was zu die DDR Zeiten umgebaut wurde, 2/3 des Erdgeschosses sind vorhanden darauf wurde neu aufgebaut. Wir wollen ein farbliche Fassadengestaltung durch die Firma FIRA durchführen lassen. Im Erdgeschossbereich war bis in

weiter lesen ..

Feuchtigkeit im Keller und in der Erdgeschoßwohnung

Wir haben vor 2 1/2 jahren ein Haus gekauft, welches ca. 100 Jahre alt ist und nach dem Krieg ab der Kellerdecke mit Ziegelstein nach oben hin wieder aufgebaut wurde. Die Kellerwände bestehen bis zur Decke hauptsächlich aus Bruchsteinen. Vor 1 Jahr haben wir 2 Außenwände des Hauses incl. Sockel mit Amierungsmörtel

weiter lesen ..

Kaminanschluss im EG

Hallo zusammen, ich habe mich eben in eurem interressanten Forum angemeldet, nachdem ich hier schon einige Zeit als stiller Mitleser verfolgt habe. Ein Haus habe ich noch nicht, bin jedoch gerade in den Verhandlungen ein altes Schulhaus von 1844 zu erwerben. Wenn wir uns mit dem Preis einig werden, darf

weiter lesen ..

BRUCHSTEINWÄNDE - DÄMMEN/ISOLIEREN - es muss doch gehen.

Hallo ich durchforste hier und natürlich auch das Internet schon seit längerer Zeit nach einer Möglichkeit ein im Erdgeschoss aus Bruchsteinen (ca.60cm) und weiter im 1.Stock mit Betonholblocksteinen (32cm) gemauertes Haus Energietechnisch energisch uns sinnvoll zu sanieren. Es muss doch einen Weg geben? Es kann

weiter lesen ..

Unterlüfteter Dielenboden im Erdgeschoß

Hallo, wir haben, wie schon einige male hier im Forum nesprochen, das "Problem" des von Außen unterlüfteten Holzdielenbodens in unserem Altbau im Erdgeschoß. Die Räume sind nicht unterkellert, unter dem Dielenboden sind 40 cm Luft, dann eine staubtrockend Ziegelschicht im märkischen Sand. Soweit so gut. Nun

weiter lesen ..

Fußbodenheizung im Altbau im Hochwassergebiet

Wir haben ein schönes Ziegelfachwerhaus (Fachwerk beginnt ab erster Etage)Baujahr ca. 1847 (Denkmalschutz) gekauft.Die Außenwände sind aus 40 cm Ziegeln gemauert.Der Fußboden ist eine sogenannte Preußische Kappe. Das Haus steht zur Hälfte in einem Teich, es ist also kein Keller vorhanden. In den letzten 20 Jahren

weiter lesen ..

Feuchtigkeitssperre unter Dielenboden im Erdgeschoss

Hallo, wir möchten im Erdgeschoss unseres alten Hauses einen Dielenboden mit Fußbodenheizung verlegen. Der Unterboden besteht aus Linoleum auf alten Fliesen auf ca 3 cm gut erhaltenem Betonestrich, darunter ist nur Sandiges Erdreich und schliesslich Lehmboden, alles trocken. Ein Kompletter Aushub mit neuem

weiter lesen ..

Dichter Fußboden ?

Hallo zusammen. Wir haben uns ein altes Fachwerkhaus von ca. 1850 gekauft, wo wir in zwei Monaten einziehen, bzw. renovieren können. Haben uns im Forum auch schon schlau gemacht und auch eine menge gelernt ;-)) Ein paar Fragen beschäftigen uns aber immer noch und je mehr man darüber liest, umso unsicherer wird

weiter lesen ..

Dielen im Erdgeschoss: Erneuern, Dämmung - welches Dämmaterial?

Hallo Zusammen, ich spiele mit dem Gedanken unseren Fußboden im Erdgeschoss unter den Dielen zu dämmen. Wir haben das Haus Baujahr 1950 Anfang des Jahres gekauft und renovieren gerade. Als Heizsystem werden wir eine Wandheizung einbauen. Das Material ist schon da. Die Dielen waren in den letzten Jahren

weiter lesen ..

Neubau eines Fachwerkhauses - Anforderungen Wärme, Schall usw.

Hallo liebe Experten, wir haben ein Grundstück in einem alten Dorfkern gekauft und überlegen, ob sich ein Neubau eines Fachwerkhauses lohnt. wir mögen einfach den Stil, den diese Häuser haben. Nun ist es ja so, dass man beim Neubau einiges an vorschriften einzuhalten hat. Statik dürfte ja kein Problem sein,

weiter lesen ..

alte Wassermühle Trockenlegung Fundament/ Erdgeschoss

Ein freundliches Hallo an Alle. Spezialproblem Trockenlegung der Grundmauern einer 300 Jahre alten Wassermühle. Ich versuche mich kurz zu fassen, aber hoffentlich alle Infos einzubringen. Wassermühle steht sinnvoller Weise an einem Fluss, im Tal; Das Haupthaus steht mit der Längsseite schräg zum Fluss etwa

weiter lesen ..

Fussbodenaufbau im Erdgeschoss

Hallo! Ich bin gerade dabei ein altes 2-Familienhaus zu sanieren und bin mir nicht sicher wie ich den Fussbodenaufbau gestalten soll. Das Haus ist im Erdgeschoss teilweise mit Ziegel und teilweise mit Bruchsteine gemauert(also keine durchgehende Sperrschicht). Ich habe den Fussboden rausgehackt (bis aufs Erdreich=Sand)

weiter lesen ..

Naturstein im Erdgeschoss

Hallo, wir überlegen uns immer noch ein altes Haus aus dem 18. Jahrhundert zu kaufen - und nach der letzten, zweiten Besichtigung gehen uns viele Fragen im Kopf um. Woher kommt die Feuchte im Keller. Kriegen wir das mit überschaubarem Aufwand hin? Trägt ein Dachstuhl von 1875 eine Zwischensparrendämmung? ... Was

weiter lesen ..

wie werden Fachwerkaufstockungen auf Natursteinerdgeschossen verankert ?

Hi, wie werden Fachwerkaufstockungen auf Natursteinerdgeschossen(bzw.kellergeschossen) verankert? bei ~5-10 m langen Balken ist ja trotz geringer Quellung (längsausdehnung)handlungsbedarf angesagt ? darüber fand ich bisher in meinen angesammelten Büchern nichts. Frage bezieht sich auf die Vergangenheit(13Jhd.)

weiter lesen ..

Feuchtigkeit im Erdgeschoss

Liebe Fachwerk-Fangemeinde. Heute brauche ich Eure Hilfe, bei einem "kleinen"? Problem. Der Vorbesitzer unseres, 1697 gebautem Fachwerkhauses, hatte irgendwann die Idee, die Dielung im Erdgeschoß mit mehreren Lagen Dachpappe und einem Teppichboden zu bekleben. Die Außenwände wurden zusätzlich 80 cm hoch

weiter lesen ..

Erdgeschoss mit Fliesen?

Was für Boden gehört denn nun in ein Fachwerkhaus? Momentan sind Fliesen drin, aber schön ist das nicht sehr, und es passt auch irgendwie nicht. Technisch vermute ich da eine Feuchtigkeitssperre, die Feuchtigkeit in Wände verbannt als dass sie über einen gesunden Dielenboden an die Raumluft abgegeben und

weiter lesen ..

Balkenlage im Erdgeschoss

Die Balkenlage als Auflager in der Wand unterstütz durch Punktfundamente auf denen die Balken zusätzlich gelagert sind. Zwischen den gemauerten Punktfundamenten und den Balken befinden sich Keile zum Höhenausgleich. Durch eine Baumaßnahme an der Hauptstraße sind die Keile, die ungesichert seit 1938 zwischen

weiter lesen ..

Was haben wir denn da ...... ???

Hallo an die Gemeinde ! Wir beabsichtigen als "Fachwerk"-mieter in der Altstadt von Langen (Hessen) uns ggf. unsere eigene kleine "Baustelle" zu kaufen. Kurz die Fakten: Es handelt sich ein kleines 2-geschossiges Häuschen mit Spitzboden, Baujahr 1900, teilunterkellert im vorderen Hausbereich. Das Haus ist

weiter lesen ..

Erdgeschoss

wir möchten uns ein Fachwerkhaus kaufen und haben auch eines gefunden. Da wir sehr viel wert auf Altsubstanz legen, möchten wir das Haus so gut wie nicht verändern (kein Denkmalschutz). Von der Substanz her ist es recht gut und in zwei Etagen kann man auch ohne Probleme einziehen. Die Hauptausstattung ist von

weiter lesen ..

Luftlöcher in Erdgeschoßdielung - wie sinnvoller Fußbodenaufbau möglich?

hallo in diesem Fall geht es um eine ziemlich große Stube, in einem ziemlich großem alten Bruchsteinhaus- im Erdgeschoß. Diese Stube ist nicht unterkellert. Wir wissen aber, daß unter der alten Dielung, welche noch recht gut ist, eine Hohlraum ist, mind. 30 cm. In der Dielung, gerade im Bereich der Außenwände

weiter lesen ..

neu aufgebautes altes Fachwerkhaus

Meine Frau und ich haben ein wunderschönes Fachwerkhaus gesehen, was zum Verkauf steht. Da wir leider beide keine Ahnung haben, was dieses Haus kosten dürfte, möchte ich auf diesem Weg um ein wenig Unterstützung bitten. Für jede Antwort bin ich dankbar. Hier nun ein paar Daten zum besagten Objekt: Objekt:

weiter lesen ..

Bodensanierung in nichtunterkellerten Erdgeschoß

Hilfe, wir besitzen ein altes Haus (ca.1860), EG besteht aus Bruchsteinmauerwerk und das OG aus Fachwerk, das ganze Haus ist allerdings verputzt. Bei der Sanierung des Erdgeschosses (wir haben Probleme mit feuchten Wänden) haben wir jetzt festgestellt, daß der Boden auch etwas gelitten hat. Die Dielen, die

weiter lesen ..

Ausfugen einer Sandsteinmauer im Aussenbereich des Erdgeschoßes

Die Grundmaueren unser Fachwerkhaus (Baujahr 1849) besteht im Erdgeschoß aus Sandstein Quadern. Im Laufe der Jahre ist das Fugenmaterial herausgebrochen oder locker. Ich möchte die Mauer nun neu verfugen und frage mich mit welchem Material man das macht?

weiter lesen ..

Feuchte Wände

Ich baue Haus, habe ein problem. Im Erdgeschoß werden die Wände nicht trocken, besonders von der Garagenseite. Stehen schon viele Geräte(Heizlufter), hilft aber nichts! Habe schon löcher rein gebort, ob das hilft? kann ich schadenersazt oder etwas von baufirma gewinnen?

weiter lesen ..

Dielen im Erdgeschoss

Hallo, Ich möchte im Erdgeschoss unseres ca. 70 Jahre alten Hauses die Dielen erneuern und bin mir nicht sicher, was man als Dämmstoff zwischen den Balken verwendet und wo die Dampfsperre hingehört. Der Boden ist folgendermaßen aufgebaut: Das Haus hat ein Streifenfundament, in der Mitte befindet sich Lehm.

weiter lesen ..

Keller und Erdgeschoss feucht - bin ratlos

Ich besitze ein einen Altbau von 1800 im Harz bei Goslar, teilunterkellert an einer abschüssigen Straße liegend. Im Keller ist ein Brunnen und ein Graben, durch den das (?) Grundwasser fließt und durch ein Loch an der anderen Ecke wieder raus. Im Erdgeschoss ist nun auch da, wo kein Kellerbereich ist, die Wohnung

weiter lesen ..

Unterlüftung Dielenfußboden (Erdgeschoss ohne Keller)

Hallo! In unserem ca. 130 Jahre alten Fachwerkhaus liegen im Erdgeschoss 3 cm dicke Dielen (gut erhalten) auf Balken. Unter den Dielen ist 3-4 cm Luft, dann nur noch Lehm-/Sandboden (und Mäuse). Im Zuge einer besseren Isolierung der Außenwände unseres Fachwerkhauses (mit einer Innenwand aus Leichlehmsteinen)

weiter lesen ..

Schüttung unter Dielen - Erdgeschoß im Fachwerkhaus

Welche Schüttung unter neue Erdgeschossdielen kann aus Gründen der Wärmedämmung und empfohlen werden? Es kommt nicht auf die Mark an, aber sie sollte nicht faulen und den Mäusen schmecken. Das Haus ist an dieser Stelle nicht unterkellert, die Erde aufgeschüttet (Hanglage), also erkennbar trocken. Die von mir

weiter lesen ..

Feuchte Erdgeschoss-Betonplatte direkt auf Erdreich

Hallo liebe Fachwerk-Freunde Seitdem ich ein 100 Jahre altes Haus aus Ziegelmauerwerk gekauft habe, schaue ich sehr oft auf diese Internet-Site, um ein paar Tipps zu bekommen. Heute will ich selbst einmal eine Anfrage starten, da irgendwie jedes Problem doch ein bisschen anders gelagert ist: Unser neues (altes)

weiter lesen ..

Boden????

wir haben eine 100 jahre altes haus gekauft ,,,das eine Problem mit den Wänden hab ich schon in einer anderen Frage angesprochen nun ein weiteres,,,der Boden besteht wohl aus Holsdielen die mit Linoleum beklebt wirden,,,,´der Boden ist sehr uneben und auch nicht komplett mit Holz .ein Streifen beton sitzt glaube

weiter lesen ..

Holzfußboden Erdgeschoß

Renoviere altes Bauernhaus (19 Jhd., nicht unterkellert, Natursteinwände, seit Jahren unbewohnt aber trocken). Der Fußboden im Erdgeschß besteht aus Holzbalken, zwischen denen Lehm ist, und darauf sind Dielen. Aus ästhetischen Gründen würde ich gerne die alten Dielen behalten. Alternativ könnte ich mir höchsten

weiter lesen ..

Bodenaufbau im Erdgeschoss einer Scheune mit Lehmboden

Hallo Wir möchten dieses Jahr beginnen die Scheune unseres Fachwerkeinhauses auszubaue. Auf dem Boden der Scheune befindet sich harter trockener(Gestampfter?) Lehm. Ich möchte gerne einen Fußboden aus Holz haben, und weiss nicht wie ich genau vorgehen muss früher hat man ja einfach die Balken auf den Lehmboden

weiter lesen ..

Holzbalkendecke sanieren

Hallo, ich bin gerade dabei meinen Keller als Wohnraum umzubauen. Im Haus habe ich eine Holzbalkendecke vom Keller zum Erdgeschoss. Der Abstand zwischen den Balken beträgt ca. 67 cm.Die Balken haben eine Länge von 8 m, wobei Sie nach 3,90 m auf einer Tragwand aufliegen.Die alte Schüttung zwischen den Balken habe

weiter lesen ..

Faule Balken im Erdgeschoss/feuchte Wand

In unserem Fachwerkhaus bestehen die Außenwände aus Mischsteinwerk und die Innenwände aus Fachwerk, die Gefache sind gleichfalls aus unterschiedlichen Steinarten ausgemauert. Nun haben wir an drei Stellen nasse Balken. Der eine befindet sich an einer Wand, die gleichfalls feucht war/ist. Dies ist die Außenwand

weiter lesen ..

Feuchte Wände im Erdgeschoss

Hallo Zusammen!! Ich habe bei mir folgendes Problem: die innenseiten meiner Außenwand, welche aus Feldsteinen gesetzt und innen mit Ziegeln verblended ist, ist etwas feucht wodurch auch die Ziegel schon FAST zerfallen. Bisher war ein sehr fester Zementputz auf der Wand. Nun zur Frage: Wie kann ich, möglicht

weiter lesen ..

feuchtigkeit in keller und erdgeschoss

euchte wände in keller und erdgeschoss schönen guten abend :-) ich ronoviere mir grad ein ca. 100 jahre altes haus welches im keller und im erdgeschoss feuchte wände hat. das haus steht an einem hang. d.h. über die gesamte hauslänge wird genau ein stockwerk überbrückt. an der seite an der das erdgeschoss auf

weiter lesen ..

der richtige Fußbodenaufbau im Erdgeschoß von Fachwerkhäusern

Ich habe eine Frage zum Fußbodenaufbau in einem nichtunterkellertem Erdgeschoß. Mein alter Holzfußboden ist an den Rändern zur Außenwand verfault! Und zwar sieht der alte Aufbau folgendermaßen aus: Feinsandige Schüttung so hoch wie der Sockel (80cm), darin Kanthölzer in 30cm Abständen,dann Dachpappe, darauf Lattung

weiter lesen ..

Dämmung im Erdgeschoss

Hallo, wir sin dabei den alten Fußboden zu erneuern. Die Dielen und die Balken sind raus, die Balken lagen auf Steine und diese lagen nur auf Sand. In den Außenwänden sind kleine Löcher(ca.100mm X 50mm)diese sind zur Be- und Entlüftung zwischen Erdreich und Diele. So weit, so gut, aber jeder kann sich nun sicher

weiter lesen ..