Die Dichtung

Themenbereich


Randleistenabdichtung - Flachdach

Bild / Foto: Randleistenabdichtung - Flachdach

Hallo zusammen, ich bin mir nicht sicher ob Ihr helfen könnt. Das ist ein Flachdachbalkon. Die Silikonfuge der Randleiste hält auf der Fassadenfarbe einfach nicht. Könnt Ihr mir einen Tipp geben wie oder womit es besser klappt? Siehe Anhang.

weiter lesen ..

Abdichtung Sandsteinmauer im Kellerbereich wegen Erneuerung Treppenanlage

Bild / Foto: Abdichtung Sandsteinmauer im Kellerbereich wegen Erneuerung Treppenanlage

Hallo verehrte Fachwerk-Gemeinde, ich entschuldige mich im Voraus für die Länge meines Beitrages, ich möchte aber versuchen mein Problem und die Situation so genau wie möglich darzulegen. Ich hoffe es lässt sich nicht jeder Leser davon abschrecken. Ich habe die letzten Tage das Forum durchforstet und etliche

weiter lesen ..

Bodenaufbau außen zur Abdichtung der Kellerwand

Bild / Foto: Bodenaufbau außen zur Abdichtung der Kellerwand

Hallo ins Forum, ich hab was neues angefangen,da meine anderen Projekte,dank eurer Beihilfe alle geglückt sind,Danke dafür !!!! Ich möchte nun meine Kellerinnenwand dicht bekommen,da ich vermute das der Bodenbelag außen nicht mehr so auf Stand der Technik ist( siehe Bilder). Ich würde die alten Steine

weiter lesen ..

Kriechkeller - Abdichtung - Dämmung

Moin, wir haben in einem alten Haus unter einem Raum zur Hälfte einen Keller und zur anderen Hälfte einen Kriechkeller. Die Decke beider Keller ist gleichzeitig der Dielenboden des Raumes darüber. Der Kriechkeller eine hat eine Höhe von ca. 40 cm und die Balken sind ca alle 80 cm mit Steinen abgestützt.

weiter lesen ..

Abdichtung gegen Feuchtigkeit ohne Hohlkehle

Bild / Foto: Abdichtung gegen Feuchtigkeit ohne Hohlkehle

Hallo, ich habe eine feuchte Wand die ich natürlich beheben möchte. Ich hoffe hier einen guten Rat zu bekommen, denn ich möchte dort natürlich noch lange wohnen. Der Teil des Hauses ist ca. 100 Jahre alt, die Wände bestehen komplett aus roten Ziegeln (kein Holz in dieser Wand). Außen ist die Wand verputzt

weiter lesen ..

Abdichtung Bruchsteinfundament

Guten Morgen zusammen, bereits in meiner vergangenen Frage habe ich mein neues Projekt kurz erläutert. Ein Einfamilienreihenendhaus aus teilweise Ziegelmauerwerk und Fachwerk. Nun aber zu einem speziellen Thema - der Abdichtung gegen Feuchtigkeit. Bevor ich mich an die Sanierung im inneren begebe, möchte

weiter lesen ..

Abdichtung für bodengleiche Dusche

Hallo, Wir sanieren unser Bad und wollen eine boden gleiche Dusche über einem Heizestrich errichten. Was sollten wir beim Abdichten beachten? Womit sollte man unter den Fliesen abdichten Flüssigfolie oder doch besser ein Vlies???? Vielen Dank im voraus! Lg Sabine

weiter lesen ..

Schaumglasschotter und Feuchteabdichtung

Bild / Foto: Schaumglasschotter und Feuchteabdichtung

Hallo Leute, ich hab da mal ein Problem, vielleicht kennt das der ein oder andere und hat ein paar gut Tips. Zum Hintergrund, altes Bauernhaus von ca. 1920 was wir total kernsanieren. Alten Bodenaufbau raus, da unterschiedliche Höhen und neue Anordnung von Abwasserverlauf. Ausgekoffert mit SchaumGlasSchotter

weiter lesen ..

Nachträgliche Abdichtung Aussenmauer /Bodenplatte

Bild / Foto: Nachträgliche Abdichtung Aussenmauer /Bodenplatte

Hallo allseits, Beim Renovieren unseres Innenhofs hat der Bagger das Erdreich entlang der Aussenmauer aufgegraben. Dabei haben wir festgestellt dass keine Abdichtung vorgenommen wurde. (Siehe Foto) Lediglich die Bodenplatte dürfte mit Bitumenanstrich behandelt worden sein. Das Gebäude ist gute 25 bis 30 Jahre

weiter lesen ..

Bodenplatte abdichten/ Unterkonstruktion Dielenboden

Hallo. wir sanieren unser Haus. Im nichtunterkellerten Bereich haben wir Fliesen und Estrich im EG entfernt (der Estrich war sehr unstabil) und haben jetzt die freigelegte Bodenplatte, darauf befand sich keine Abdichtung. Das Aufbau unter der Bodenplatte ist unbekannt. Die Bodenplatte ist trocken. Wir möchten

weiter lesen ..

Dachbegrünung Abdichtung und Holzverwendung

Bild / Foto: Dachbegrünung Abdichtung und Holzverwendung

Hallo! Wir möchten gerne auf unserem Flachdach mit 2% Gefälle eine naturnahe Dachbegrünung anlegen. Substrathöhe 8-10cm von Vulkatec (extensiv). Nun zur Frage: Wir haben zwei Lichtkuppeln und wissen nicht genau, wie wir die EPDM Folie sicher um bzw. verlegen können. Unsere Idee ist, einen Rahmen aus Lärchenholzbalken

weiter lesen ..

Abdichtung Idee gesucht

Bild / Foto: Abdichtung Idee gesucht

Auf dem Bild ist die einzige Stelle an unserem wunderschönen Häuschen zu sehen, wo das Fachwerk noch zum Vorschein kommt. Der nicht überdachte ist sehr verwittert und wurde wie zu sehen ist provisorisch abgedichtet. Wir beginnen nun mit einer neuen Überdachung und fragen uns, ob es unbedingt sein muss das Dach

weiter lesen ..

Grundbalken / Schwellenbalken feucht, Erneuerung durch Eichenbalken, Kalksandstein oder Metallträger sinnvoll?

Bild / Foto: Grundbalken / Schwellenbalken feucht, Erneuerung durch Eichenbalken, Kalksandstein oder Metallträger sinnvoll?

Guten Tag, unser um 1910 gebautes verputztes konstruktions Fachwerkhaus hat ein Problem mit den Schwellenbalken, die auf dem niedrigen Natursteinfundament mit Teilunterkellerung liegen. Diese fangen nämlich an, sich durch Feuchtigkeit aufzulösen. Außerdem haben wir in der Küche schon öfter Borrüsselkäfer

weiter lesen ..

Altes Fachwerkhaus - Abdichtung am Treppenabgang

Bild / Foto: Altes Fachwerkhaus - Abdichtung am Treppenabgang

Hallo zusammen, wir haben nach tollen Beiträgen im Forum nun unseren Fußbodenaufbau gefunden: auf den vorhandenen Boden aus Sand eine Kiesschicht, Folie, Sauberkeitsschicht 5cm, Abdichtbahn, 10cm Holzfaserdämmung, 6cm Steicofloor/Pavatex, 2cm Massivholdiele. Nun die Frage: Im Mitteltrakt ist entlang der

weiter lesen ..

Abdichtung Bruchsteinwand in einem Kriechkeller

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Besitzer einer Immobilie aus dem Baujahr 1914. Dieses Haus hat einen Keller und einen Garten. Der Garten liegt etwa 1m unter dem Niveau des 1. Obergeschosses. Im Keller befindet sich u.a. ein Raum der als Kriechkeller ausgelegt ist. Die Höhe beläuft sich auf ca. 80 cm.

weiter lesen ..

Mauerwerkssperre zu kurz, Material Sockelbereich

Bild / Foto: Mauerwerkssperre zu kurz, Material Sockelbereich

Hallo, wir planen unseren neuen Fussbodenaufbau und haben die alte Bitumenschicht aus den 60ern (Bj ca 1890) entfernt. Jetzt haben wir festgestellt, dass die alte Mauerwerkssperre auf der ersten Ziegelschicht etwa 2 cm (mal mehr mal weniger) zu kurz ist, so dass hier eine Mörtelbrücke bestand. Wir möchte die

weiter lesen ..

Abdichtung und Drainage einer Hausmauer gegen Feuchtigkeit aus dem anstehenden Erdreich.

Hallo an alle. Ich und mein Mann haben kürzlich zwei zusammen gehörende alte Bauernhäuser (ca. 1750 und 1850) aus Phylitschiefer Bruchstein (bzw. mit einem Sockel aus diesem) erworben. Die Gebäude haben beide keinen Keller. Auf der Gebäuderückseite steht das Erdreich des Gartens (Lehm/Ton) ca. 50 bis 70cm hoch

weiter lesen ..

Bodenplatte im Keller naß - Neubau

Hallo zusammen, ich hatte schonmal einen Beitrag hierzu gemacht: http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/salzausbluehungen-neubau-im-keller-247099.html#247099 Das Problem hat sich leider noch nicht gelöst. Was ist bisher passiert: Nachdem nach dem Starkregen und Hochwasserphase im Mai/Juni weitere

weiter lesen ..

Terrassen/Eingangs abdichtung nachträglich!

Hallo ihr Heimwerker! Ich habe ein kleines Problem. Mein Haus ist etwas über 100 jahre alt und hat natürlich so seine Maken! Eins dafon ist der Eingangsbereich (Draußen). Dieser ist gleichzeitig auch die Decke des Kellers (preußische kappendecke). Nun hatte der Vorbesitzer ein par Fehler gemacht so das die Fliesen

weiter lesen ..

Vorbereitung Untergrund für Massivholzdielen

Hallo Zusammen, ich plane die Verlegung von Massivholzdielen. Ausgangslage ist ein alter Massivholzdielenboden der ausgetauscht werden soll. Der Untergrund besteht aktuell aus Konstruktionshölzern die auf einem Stampflehmboden über einem kleinen Gewölbekeller liegen. Das Haus ist gegen einen Hang gebaut und

weiter lesen ..

Abdichtung Sickerwasser Bruchstein

Hallo Forumsgemeinde, ich habe jetzt angefangen meine Aussenabdichtung anzugehen. Aktuell ist es leider so, dass der Estrich im Eg Feucht ist und auch die Außenwende im Eg in Bodennähe Feuchtigkeit aufweisen. Mein Plan ist nun den Bereich Aussen freizulegen was ich jetzt begonnen habe. Siehe Bilder. Wie man

weiter lesen ..

Abdichtung Balkendurchgang durch Mauerwerk

Hallo, ich bin neu im Forum und bitte mich gleich mit meiner Frage an die Community hier wenden zu dürfen. Ich lasse ein altes Bauernhaus sanieren. Der fragliche Gebäudeteil um den es in meiner Frage geht wurde allerdings 1960 anbebaut. Der Kranfahrer hat leider versehentlich zwei Balken des Balkons so

weiter lesen ..

Einfacher Bodenaufbau für den Keller auf Erdschicht

Hallo liebe Community, wie viele anderen hier habe ich mich durchs Forum geschlagen und viele Beiträge zu verschiedenen Aufbauten und Nutzungen gelesen. Kurze Fakten zur meiner Situation: -Der Keller ist ca. 14qm Groß -Höhe lag vor Aussachtung bei 1,80m und jetzt bei 1,95m -Die Wände sind gemauert und

weiter lesen ..

Nassraumverträgliche Bodenaufbauvariante für Holzboden

Servus Fachwerker! Ich bitte um eure Meinung und Praxiserfahrung zu einigen Ideen für einen Fußbodenaufbau: Wir sanieren nebenher ein altes Bauernhaus ohne Keller. Im Erdgeschoss sind neue Abflussleitungen verlegt worden und unsere Baufirma hat uns eine Sauberkeitsschicht ca. 12 cm stark gegossen. Unser

weiter lesen ..

Silikonabdichtung Duschkabine

Meine Frau und ich sind uns bei dieser Frage uneinig: Ich bin der Meinung, dass die Silikonabdichtung innen (wasserseitig) erfolgen muss, meine Frau würde die Abdichtung außen vornehmen. Ich befürchte, dass auf diese Weise eindringendes Wasser zur Schimmelbildung führen würde.

weiter lesen ..

Volker Friedrich

Kann mir jemand sagen wie ich so eine Wand richtig sanieren kann. Ich sehe dort eine Ziegelsteinwand, davor so eine Art Bitumenabdichtung wellenförmig und dann einen sandigen Putz. Vielen dank im voraus Volker

weiter lesen ..

Dusche, Dielenboden, Dichtung?

Hallo bin wieder auf der Suche nach guten Ratschlägen, diesmal für die Dusche. Wollen einen Raum zur Dusche umbauen. Der Wand ist mit kalk verputzt, der Boden ist mit intakten Dielen ausgelegt. Nun zu meinem Problem; wollen die Dielen bis auf den nassbereich der Dusche drin behalten, aufarbeiten und ölen. Im

weiter lesen ..

Frage zur Abdichtung von Luftkalkmörtel-Mauer gegen feuchte Erde

Hallo! Ganz dringend brauche ich noch (bis morgen) Euren fachkundigen Rat. Wir haben zwar einen Maurer, aber der hat keine Erfahrung mit Luftkalkmörtel ... Also: es geht um einige niedrige Mäuerchen für unseren "Südgarten", zwischen 37-70cm hoch. Ein Teil umfasst einen Senkgarten, andere fassen Hochbeete

weiter lesen ..

Sockelabdichtung Altbau

Liebe Forumsgemeinde, leider kann ich meinen alten Beitrag nicht mehr kommentieren, deswegen nochmals neu. Habe jetzt meinen Stampfbetonsockel ca. 50cm aufgegraben (abschnittsweise bindiger Boden, Kies, Bauschutt vorgefunden, bevor ich nun was falsch mache,hier mein geplantes Vorgehen, mit der Bitte um Verbesserungsvorschläge: -

weiter lesen ..

Hallo,

ich habe die Grundmauer unseres Hauses (Bruchsandstein, nicht unterkellert, ohne Drainage) freigelegt. Die Voreigentümer hatten Styroporplatten zur Abdichtung angebracht, die im Laufe der Jahre in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Nun stellt sich die Frage, nach Entfernung der Styroporreste und Säuberrung

weiter lesen ..

Badezimmer Ausbau / Sanierung Abdichtung Boden

Guten Tag, ich habe bisher einige Beiträge im Forum gelesen habe aber leider nicht den passenden Beitrag für meine Situation entdeckt. Ich beschäftige mich derzeit mit der Sanierung meines Badezimmers und bin mir bezüglich der Feuchtigkeitsbildung unsicher. Situation: Fachwerkhaus von 1933. Im Badezimmer

weiter lesen ..

Abdichtungsproblematik im Altbau

Hallo zusammen, ich verfolge das Forum nun schon seit 2-3 Jahren und habe mir hier viele Anregungen und Informationen geholt - vielen Dank erst einmal hierfür! Die schwammigen Aussagen im Netz und Bekanntenkreis trieben mich nun aber doch dazu mich anzumelden und mein aktuelles Problem konkret zu schildern. Ich

weiter lesen ..

Vor- Nachteile PE-Alu-Abdichtungsbahn vs. Schweißbahn

Liebe Community, wenn es hier um Bodenaufbauten ohne bestehende Horizontalsperre und eine notwendige Feuchtigkeitssperre nach DIN 18195 geht, wird meist auf Bitumen-Schweißbahn a la G200 S4 (in Österreich GV 45) und Abdichtungsbahnen a la Knauf Katja Sprint, Börner EriKa, Gefistas PE 3/300 verweisen. Von den

weiter lesen ..

Abdichtung von historischen Außentüren und Sandsteingewänden

Hallo miteinander! Wir restaurieren gerade ein altes denkmalgeschütztes Fachwerkhaus bei dem unter Anderem die Eingangstür in ein Sandsteingewände schließt. Das allerdings mehr schlecht als recht. Kann uns jemand einen Tipp geben, wie man die bereits halbwegs aufgearbeitete, recht gut erhaltene Tür dicht bekommt.

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau erdberührt / Feuchtigkeit

Hallo! Entschuldigung schon vorab, wenn ich woanders nachlesen hätte können, hab bislang nichts gefunden. Meine Frage bezieht sich auf den Fussbodenaufbau bei einem teilunterkellerten, auf Streifenfundament (mit Horizontalabdichtung) ruhenden 1940er Haus. Der unterkellerte Teil ist kein Problem, der nichtunterkellerte

weiter lesen ..

Abdichtung von Fugen Sandstein/Beton

Geschätzte Forumianer Nachdem ich mich sehr gründlich in die Materie eingelesen habe, bin ich trotzdem noch immer ratlos und für eure Unterstützung bereits im Voraus sehr dankbar. Situation: Jener Teil meines Hauses, welcher noch nicht unterkellert ist, wird nun unterkellert. Der neue Keller wird mit WU-Beton

weiter lesen ..

Fussbodenabdichtung

Hallo, hab jetzt den Dielenboden in meinem Sandsteinhaus entfernt, weil modrig, schimmlig und verfault. Darunter bin ich auf ein Material gestossen, das mir unbekannt ist. Es ist eine rötlich eingefärbte Schicht, die scheinbar eine Art Abdichtung bewirken soll. Hab ein Bild angehängt.Weiss jemand um was es sich

weiter lesen ..

Badabdichtung bei Holbalkendecke?

Hallo! Unser Haus aus 1928 ist komplett entkernt: Holzbalkendecke mit Schlacke-Schüttung im OG. Hier soll das neue Bad rein. Wir würden ev. einen Aufbau mit 2x OSB versetzt verlegt und verschraubt, Trennlage, Gußasphalt und Randabdichtung vorsehen wollen. FRAGE: 1. Wie dick müssten die OSB Platten zwecks

weiter lesen ..

Abdichtung Balkon - Übergang Rinne

Hallo, diesmal eine Frage von mir nicht zum Fachwerkhaus. Freunde haben Probleme mit ihrem Balkon, seitdem der vor einigen Jahren neu gemacht wurde. Vorher war eine Textilplane verklebt und ringsherum Regenrinne. Das wurde beibehalten, darauf kam dann eine 10cm hohe Kiesschicht als Drainage und darauf Gehwegplatten.

weiter lesen ..

Boden EG

Abend. Ich möchte in einem nicht unterkellerten Erdgeschoß einen Dielenboden verlegen. Ausgangslage sind eine Sauberkeitsschicht (nicht perfekt eben). Vorhandene Materialien sind Kaltklebebahn ähnlich Knauf Katja sprint. Holzweichfaserplattern 4cm Gutex Thermoroom. Balken sägerau in raumlänge (nicht ganz

weiter lesen ..

Fenster, Laibung, Abdichtung

Guten Morgen, aktuell bin ich bei unserem Umbau an einem Fenster ein bisschen am verzweifeln. Nach dem nun 1 Zimmermann und 2 Tischlermeister da waren, letztere auch auf Fenster und Denkmäler spezialisiert, begreife ich immer noch nichts wirklich und hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Wir haben

weiter lesen ..

Bitumenabdichtung oder nicht?

Hallo zusammen, wir sanieren gerade unser Häuschen und bin jetzt gerade etwas verunsichert. Das Haus hatte ursprünglich nur Streifenfundamente, dazwischen bringen wir zur Zeit Raum für Raum eine Bodenplatte ein. Anfangs hatten wir nur Füllsand unter der Bodenplatte vorgesehen, sind dann aber dazu übergegangen

weiter lesen ..

Abdichtung Gartenhaus Holzboden mit Holzwänden

Moin Moin, gestern Haus aufgebaut. Heute Lasierung von aussen. Bin am überlegen ob Silikon und Holz sich vertragen.( Fuge ) Oder ob es andere Vorschläge eurerseits gibt, das Regenwasser von aussen nicht ins Hausinnere drängt ,wenn es mal regenet.(Da innen ja Holzboden ist.) Kurz noch zum Anstrich von aussen

weiter lesen ..

Dachterasse im zweiten Anlauf

Unser Haus hat einen Anbau für die Küche, dessen Decke als Dachterrasse ausgeführt ist. Unser Maurer wollte uns bei der Sanierung unterstützen und hat die alte Abdichtung und den Unterbeton bis zur gegossenen Deckenplatte abgerissen, eine 6cm Styrodur-Dämmung aufgelegt, das Ganze mit einer Folie abgedeckt

weiter lesen ..

Dichtungen in alte Zimmertüren einsetzen

Moin, für das neue Jahr habe ich mir vorgenommen, unsere alten Zimmertüren mit Dichtungen zu versehen, um Zugluft und Klappern zu verhindern. Da der Spalt zwischen Pfalz und Türblatt leicht unterschiedlich und überwiegend auch zu schmal ist, muss die Pfalz vertieft werden. Da ich keine Klebedichtungen

weiter lesen ..

Rätsel: Horizontalabdichtung aus Lehm – gewollt oder Laune der Natur?

Hallo Fachwerker, kennt diesen Aufbau jemand oder ist es eine Laune der Natur/ des Zufalles? Ort: Haus (1927) – Keller aus Magerstampfbeton Unter unserer Horizontaldichtung aus Teerpappe an den Außenwänden befindet sich umlaufend eine dünne Schicht Lehm (ungefähr so dick wie die Teerpappe ), welche anscheinend

weiter lesen ..

Frage

Als es im Sommer so viel geregnet hatte und in vielen Teilen Bayerns Hochwasser entstand, blieb auch ich von dem ganzen nicht ganz verschont. Zwar hatte ich kein Hochwasser, aber Grundwasser lief bei mir auf einer Außenmauer hoch. Dieses stieg dann auch täglich an und hörte erst auf als es auch zu Regnen aufhörte.

weiter lesen ..

Wandabdichtung Bad

Hallo zusammen, mein suche im Forum hat leider nichts ergeben... Wir wollen/müssen uns Bad in einer Dachgaube mit Holzbalkendecke machen. Dazu habe ich folgende Fragen: Wie mache ich die Wandabdichtung im Badewannen/Waschbeckenbereich? Welches Material, welche Vorgehensweise? Kann man das so machen,

weiter lesen ..

Kellerboden: Dämmung und Dampfsperre "falschrum"

Der Keller unseres Hauses aus dem Jahr 1897 soll zu Wohnzwecken genutzt werden. Der Boden war nicht nass aber immer leicht feucht - wir vermuteten Kapillarleitung. Der alte Bodenaufbau war 1cm Estrich, darunter 1 Lage Ziegel und darunter Mergel bzw. Lehmsand. Was bisher geschah: Wir haben den Kellerboden abgerissen

weiter lesen ..

Balkon über Wohnraum - Holzunterbau

Hallo... vielleicht hat ja jemand von Euch sowas schon mal umgesetzt. IST-Zustand: 20cm Spannbeton-Rohdecke als Untergrund, darunter beheizte Nebenräume... Theoretisch habe ich eine Aufbauhöhe von 14cm zur Verfügung, der Balkon ist 6m breit, 2m tief und überdacht. An der einen 2m-Seite ist eine 1m hohe

weiter lesen ..

Fundament reparieren

Hallo, ich habe ein altes Bauernhaus und im Laufe der Zeit ist das Betonfundament erodiert (s. Foto). Wie repariere ich sowas? Einfach Schmutz abbürsten, Beton-Grundierung drauf und dann neuen Beton davor? Hält das?

weiter lesen ..

Isofloc/Steicozell Einblasraum Abdichtung

Hallo Leute, ich muß noch immer meine oberste Geschoßdecke dämmen...ich habe dort zwischen den Deckenbalken 20cm Höhe zur Verfügung und überlege nun, was ich machen kann. Unter den Balken ist eine 32mm Schalung geschraubt - was mache ich denn oben auf die Balken, um den Einblasraum abzudichten? Eine Unterspannbahn

weiter lesen ..

Kelleraußenwand wie behandeln? Drainage? Materialien? Füllkies???

Hallo zusammen, ich habe unser Haus Bj. 1925 einseitig aufgabraben (ca. 1.5 m tief). Der Boden besteht gefühlt aus 100 % Lehm. Die Kellerwand (das Fundament) besteht aus einer gemauerten Ziegelwand die ohne Frostschürze auf dem Lehmboden steht. In diesem Bereich ist eine Drainage vorhanden, die aus lose aneinander

weiter lesen ..

Schichtenwasser im Gewölbekeller

Hallo liebe Forengemeinde, Der Gewölbekeller unseres Hauses, das schätzungsweise 1880 erbaut wurde, wird von Schichtenwasser durchflossen. Verschiedene Einbauten (Becken, Rinnen, Abflüsse) deuten darauf hin, daß das schon sehr lange so ist und das Wasser auch genutzt wurde. Von Anfang der 30er Jahre

weiter lesen ..

Frage Kellerfeuchte:

Eine Frage kommt selten allein. Mein Keller (Bj. 1906) sieht folgendermaßen aus: - Außenmauern 60 cm roter Bundsandstein mit Lehmputz, ca. 1,50 m unter Erdboden bis ca 70 cm über GOK. Danach zwei Lagen Ziegelstein, dann die Schwelle. Außenboden nicht bindig. Keine Fenster, Zwangsbelüftung durch außenloch.

weiter lesen ..

Ziegelwand Abdichtung zum Nachbarhaus

Unser Haus ist 1893 einfach ans Nebenhaus angesetzt worden. Der Giebel gehört zum Nachbarhaus, die Außenwände wurde nicht mit dem Giebel im Verbund gemauert. Außen wurde inzwischen neu verputzt, innen tun sich da jetzt "Abgründe" auf. Wenn der mehr oder weniger lose Putz den Spalt verlassen hat sind da wenigstens

weiter lesen ..

Holzanbau Freistehend - Fußbodenaufbau

Hallo, an mein bestehendes Haus baue ich im Moment einen Anbau. Es handelt sich um einem kompletten Holzrahmenbau, der auf 2 Steinsäulen ruht. Ich erweitere die Grundfläche des 1.OG. Die Holzkonstruktion ragt 3 Meter über das bisher bestehende Gebäude hinaus und ist praktisch allseitig von Luft umschlossen.

weiter lesen ..

Bodensanierung (Abdichtung + Dämmung) auf nicht unterkellertes Haus

Hallo, Ich saniere ein altes Haus BJ. 1890 in Frankreich. Die Wände sind aus Ziegelsteinen, das Fundament besteht teilweise aus Sandsteinen. Ich schätze die Höhe des Fundaments auf 50 cm (müsste ich genauer überprüfen). Das Haus ist nicht unterkellert (Es gibt nur in einem Raum ein Halbkeller der 1 m Tief liegt.

weiter lesen ..

Feuchte Kellerwände Natursteinkellerwand Hanglage

Da ich mich nun an die Ursache der feuchten Wände bzw. dem Bodenbereich bei den am Hang anliegenden Wänden mache, würde ich mir gerne vorab ein paar Meinungen aus dem Forum holen um nicht auf die Aussagen von sog. Mauerwerksspezialisten angewiesen zu sein. Vorab zur Grunsituation bzw. der Geschichte: Die

weiter lesen ..

Feuchte Kellerwände aus Stampfbeton

Hallo! Nachdem ich vor einigen Jahren eine Frage zu Trockenlegung unseres Kellers gestellt habe, seither dort aber nichts passiert ist, möchte ich noch einmal eine kurze Frage dazu stellen. Hier der alte Beitrag http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/waende-beton-80400.html Nachdem es beim Umräumen

weiter lesen ..

Abdichtung unter Dielung / Unterbau allgemein

Hallo... ich mache mir seit geraumer Zeit Gedanken, wie ich unter meiner zukünftigen Dielung die Feuchtigkeitssperre ausführe. Muß dies zwingend eine Bitumenbahn sein? Wenn ja, welche? Es gibt ja eventuell auch die Möglichkeit, eine mineralische Dichtschlämme aufzutragen, oder mit Knauf Katja Sprint bzw. der

weiter lesen ..

Bohrungen im Holzfenster zur Ableitung des Wassers

Hallo, wir haben von einer Firma nachträglich in unsere Holzfenster Bohrungen vornehmen und Röhrchen einsetzen lassen, damit das Wasser, welches sich in der Fuge im Inneren sammelt, ablaufen kann. Nun sind diese Röhrchen mal im Rahmen des Fensters, welcher an der Stelle auch jeweils stark gesplittert ist,

weiter lesen ..

Frage zur Abdichtung Duschkabine

Hallo allerseits.... Bin momentan dabei, mein Altbau-Bad im 1. Stock mit einer Dusche zu komplettieren und habe dazu das Badezimmmer um eine kleine Duschnische 80x80 cm erweitert (Wand=Porenbeton 7,5 cm, Boden=Holzdiele mit aufgeklebter Fliesendämmplatte, Decke=Glas). Meine Frage betrifft nun das Thema Abdichtung:

weiter lesen ..

Erdanliegende feuchte Wand: Welcher Putz, Massnahmen?

Unser Haus hat Hanglage, das untere Stockwerk hat nur vorne Fenster, hinten ist es in den Fels gebaut. Die Wände bestehen aus Ziegeln und Mischmauerwerk (u. a. Sandsteine). Die Wände sind mehrere hundert Jahre alt. Man kann an der Wand entlang nicht runtergraben, um abzudichten. Die Wand am Berg ist fühlbar

weiter lesen ..

nachträglich betonierter Kellerboden abdichten

Hallo zusammen In unserem Haus war ursprünglich mal Naturkellerboden und der Vorbesitzer hat nachträglich einen Betonboden eingebaut. Leider ist dieser ohne eine vorherige Abdichtung eingebaut worden, so dass eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit in den Kellerräumen besteht. Die Aussenwände wurden von mir freigegraben

weiter lesen ..

Fortsetzung alter Thread zu "Feuchtem Gewölbekeller"

Servus Miteinander, leider habe ich nicht herausgefunden ob und wie man einen archivierten Forenbeitrag wieder aktiv kriegt. Also bitte einmal den Link anklicken: http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/gewoelbe-trocken-197623.html Der derzeitige Stand ist, dass ich die Immobilie gekauft habe es

weiter lesen ..

Korrekter Bodenaufbau

Moin, das Flachdach eines Anbaus soll als Badezimmer überbaut werden. alles ist genehmigt und amtlich und tragfähig !!! Die Fläche hat etwa 3 x 5 m mit leichtem Gefälle (war ja vorher mal ein Flachdach). Bisheriger Aufbau ist Beton mit darauf verklebten Dämmplatten (trittfest, ca. 50mm stark) zum Schluss dann

weiter lesen ..

Boden Fundament Dämmung

Das Haus steht am Hang und an der Talseite sind in 2 Zimmern die Böden morsch. Es waren Dielenböden die auf Lagerhölzern waren, welche in Aussparungen des Streifenfundamentes gelagert waren. Auf dem Streifenfundement liegt die Schwelle ohne abdichtung auf. Ist aber trocken und ohne Schäden. Der Sockel ist aus

weiter lesen ..

Kondensat am Überschlag 2-flüglige Holzfenster

Guten Morgen! Wir haben im September 2012 neue Holzfenster bekommen, es sind 2-flüglige Fenster mit sep. Oberlicht, in den Gauben 1 flüglig mit Sprossen. Doppelt verglast, U=1,1W/m²K. Die Fenster wurden von einem regionalen Schreiner gebaut, Beschläge von Roto. Bei der aktuellen Wetterlage bildet sich deutliches

weiter lesen ..

Unsere Bodenplatte Abdichten oder nicht?

Hallo ihr Lieben! Wir haben im Herbst vergangenen Jahres die Bodenplatte für unser Haus errichtet - mit folgendem Aufbau: Untergrund: harter Schlier; einige cm Beton als Sauberkeitsschicht; Schalungssteine ca. 1m Höhe und darauf ca. 28cm Bodenplatte (C25/30); unter der Bodenplatte Kies (32/45); Die Bodenplatte

weiter lesen ..

Abdichtung Sockelbereich

...die Sanierung meines alten Bauernhauses schreitet so langsam voran. Nun wird in diesem Jahr durch die Gemeinde auch noch der Gehweg gemacht. Leider habe ich eine Ecke am Haus, wo das Fußbodenniveu unterhalb des Gehwegniveaus liegt, was sicher durch den neuen Gehweg noch verstärkt wird. Die linke Ecke des

weiter lesen ..

WU Beton Bodenplatte von innen abdichten?

Sehr geehrtes Expertenteam, wir bauen gerade ein Einfamilienhaus und haben ein etw. feuchtigkeitsbelastets Grundstück gekauft. Jede Menge Hangwasser hat sich beim Ausbaggern in der Grube gesammelt. Es wurde auf Grund der Statik ein Bodenaustausch von 1m gemacht. Dies mit Betonbruch aufgefüllt, eine Kiessauberkeitsschicht

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer abdichten nicht unterkellert

Hallo zusammen, Sanieren gerade ein alles Haus von 1930 in Bochum. Durch eine Außenwand in einem Raum der nicht unterkellert ist kommt Feuchtigkeit herein, und zieht an dieser aussenmauer bis in den nächsten Raum. Die Wand wurde vor 15 Jahren per Bohrlochabdichtung abgedichtet, wie jetzt ja zu sehen ist

weiter lesen ..

Abdichtung Dampfbremse OSB zu Ziegelstein Brandschutzwand (Haus BJ 1907)

Hallo zusammen, wir haben ein wunderschönes Haus BJ 1907 gekauft, welches der Vorbesitzer bereits teilsaniert hat. Das Haus besitzt eine direkt angrenzende Scheune (Gesamt-Grundfläche 32x10m). Getrennt ist der Wohnraum zur Scheune durch eine Brandschutzmauer aus Ziegelsteinen. Der Dachstuhl über dem Wohnhaus

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau im erdberührten Bereich

Hallo liebe Forumsmitglieder, nachdem ich mir schon sehr vieles über Schaumglasschotter, Betonplatten etc. und diverse Erfahrungen hierzu durchgelesen habe, komme ich leider nicht umher mein Problem bzw. Herausforderung hier zu schildern...es ist ja doch immer ein bisserl anders als man denkt ;-) Nachdem

weiter lesen ..

Bitumenvoranstrich

Hallo zusammen, ich möchte Bitumenschweissbahn mit Alueinlage innen auf die trockene saubere Bodenplatte bis zur horizontalsperre der Wand aufschweissen. Man hat mir eine Weber.tec 902 angeboten, die aber wohl nur für aussen ist. Nun weiss ich nicht ob ich einen Bitumenvoranstrich dafür überhaubt benötige???

weiter lesen ..

Abdichtung Unterbeton/Sauberkeitsschicht

Hallo Leute, ich bin gerade dabei, das zukünftige Werkstattbad in meinem Altbaubereich aufzubauen. Da war eigentlich mal eine gegossene Betonplatte drin, aber da die ganzen Leitungen nun doch erneuert werden mußten, flog die Platte raus. Nun habe ich als Untergrung Kies, gemischt mit altem Bruch/Bauschutt.

weiter lesen ..

Fugendichtung

Wir kauften ein Fachwerkhaus, dessen Balken, die die Decke tragen, z. T. breite und tiefe Fugen zur seitlichen Wand aufweisen. In diesen Fugen ist der Lehmputz schlecht ausgeführt. Hier hausen große Spinnen, die sich sehr gut verstecken können. Auf welche Weise können wir diese Fugen abdichten, so dass eine glatte

weiter lesen ..

Bitumenabdichtung zur Wand

Liebe Leute, bald ist es so weit, unser altes Haus soll einen neuen Fußbodenaufbau im Badezimmer bekommen. Da wir in dem Raum weder Wasser noch Abwasser anzuliegen haben muss der alte Dielenboden eh raus. Dann eine Lage Unterbeton, Bitumenbahn, Dämmung, FBH, Estrich. Und genau bei der Bitumenbahn liegt das

weiter lesen ..

Kelleraußenwand: Vorgehen Trockenlegung

Hallo Forengemeinde, wir haben aufgrund eines Wasserrohrbruches (Fallrohre eingerechnet sogar mehrere) eine Kelleraußenwand freigelegt. Nun steht natürlich die Überlegung der Sanierung an. Angedacht war, zunächst die Wand mit Kalkzementputz glatt zu ziehen, Dickbeschichtung anzubringen, Styrodur und Noppenbahn. Nun

weiter lesen ..

"Alte" Fenster, alte Frage, aber ... Neuling

Liebe Leute, ich bin ganz begeistert von Euren Projekten und Fragen und vor allem der Hilfsbereitschaft die einem hier offensichtlich entgegenschlägt. Obowhl ich im Türen und Fensterverzeichnis in diesem Forum gestöbert habe, dachte ich, ich wage eine neue Frage... Achtung !!! Hier folgt der Hintergrund der

weiter lesen ..

alte Haustür wieder einsetzen - wie kann die Schwelle abgedichtet werden?

Hallo, wir haben den Eingangsbereich wg. Holzbockbefall neu aufbauen müssen (Holzständerbau) und jetzt soll unsere Haustür wieder eingebaut werden vom Tischler. Das Problem ist, dass für die neue Holzständerkonstruktion ca. 6cm vom alten Bodenbelag (Fliese, darunter Estrich etc.) abgeschnitten werden mussten

weiter lesen ..

Abdichtung auf Betonboden

Aktuell ist der Zeitpunkt gekommen, unsere Böden langsam fertig zu stellen. Die Situation (ich hoffe, ich vergesse keine wichtigen Details): Magerbeton, darüber 10cm mögliche Aufbauhöhe für einen Holzboden. Eine Horizontalsperre ist vorhanden, sie mäandert aber zwischen knapp über Fertigfußbodenoberkante und

weiter lesen ..

nachträgliche Abdichtung von Kellerwänden mittel Injektionsabdichtung

Hallo, mit welchen Kosten muss ich pro m² rechnen, wenn ich eine Kellerwand nachträglich per Injektonsverfahren abdichten möchte? Danke und Gruß -- Blumenschein

weiter lesen ..

Hallo, bin immer wieder mit viel Interesse in diesem Forum unterwegs und stehe nun selbst vor einem Problem, für das ich noch keine rechte Lösung gefunden habe. Habe den Boden im einem Kellerraum erneuert, d.h. alter Boden raus, bis UK Fundament ausgeschachtet, Folie rein und ca. 20 cm WU Beton drauf. Beim

weiter lesen ..

Mauerwerkstrockenlegung?

Hallo! Bin gerade dabei mein altes Bruchsteinmauerwerk freizulegen und eine Drainage zu verlegen.Sollte ich das Mauerwer auch in irgendeiner Art und Weise abdichten oder nur neu verfugen?Feuchtigkeit habe ich innen nur an 2-3 kleinen Stellen.Undichte Wasserleitungen bzw Fallrohre und Kondenswasser kommen nicht

weiter lesen ..

Fundamentsabdichtung

Hallo! Ich saniere einen alten (18xx) Vierkanthof. Dabei stehe ich nun vor einem Problem mit den Fundamenten. Das Gebäude ist teilunterkellert. Die Keller sind natürlich feucht. Wesentlich problematischer sind jedoch die nicht unterkellerten Teile. Diese haben teilweise kein richtiges Fundament sondern die

weiter lesen ..

Schleierinjektion oder Innenabdichtung

Hallo liebe Fachwerkfreunde. Ich bin ratlos - fragt man drei Spezialisten kriegt man drei Meinungen. Bei uns ist die Küche feucht, es bilden sich Salpeterausblühungen. Die Wand ist aus Ziegelsteinen und steht durch die Hanglage komplett in der Erde. Nun war ein Spezialist da, der eine Schleierinjektion machen

weiter lesen ..

Horizontalsperre

Hallo, ich hätte da gern mal ein Problem. Es gibt bei den Mauerwerkssperren im Sägeverfahren eine Methode mit überlappenden Kunststoffkeilen. Lt. der Firma (zensiert), gibt es 30 Jahre Erfahrung mit dem System. Kann mir jemand "unabhängig" einen Rat geben, ob das System zu empfehlen ist. Danke, Schubi

weiter lesen ..

Sockel-Aussenabdichtung kontraproduktiv?

Hallo Allerseits, wir wurden etwas verunsichert in Sachen Sockelabdichtung, weshalb ich lieber einmal zu viel Frage als mir mehr Ärger als nötig einzuhandeln. ;) Unser EFH Baujahr ca. 1930 soll endlich wieder mit einem Weg zur Eingangstür erschlossen werden. Da dieser Weg entlang einer Giebelwand verlaufen

weiter lesen ..

Abdichtung Flachdach

Hallo Ich hätte einige Fragen zu einer neuen Flachdachabdichtung . Momentaner Stand : 55m“ mit 3 Lagen Schweissbahn abgedichtet .Alter ca 12 Jahre 2 Fallrohranschlüsse . Dort zeigen sich leichte Risse . Ausserdem im mitteleren vorderen geneigten Bereich . Dort wo auch längere Zeit Wasser stehen bleibt , zeigen

weiter lesen ..

Kellerwand mit Noppenbahn abdichten?

Hallo zusammen, am Wochenende habe ich die alten Tonrohre der Dachentwässerung ersetzt. Es wurde ein Graben von ca. 1,10m Tiefe ausgehoben (noch ca. 50 cm oberhalb Fundament) und rotes PVC-Rohr verlegt. Da nun auch ein Teil der Kellerwand freigelegt ist sagte mir ein Nachbar, der auf dem Bau gearbeitet hat,

weiter lesen ..

Wassereinbruch in Keller

Hallo zusammen, wir haben wieder mal nach Beginn der Schneeschmelze mit starkem Wassereinbruch in unseren Keller zu kämpfen. D.h. jeden Frühling, wenn der Schnee schmilzt und auch im Restjahr nach starken Regenfällen läuft uns Wasser durch die Granitbruchstein-Außenwand direkt in den Keller. Letzten Winter

weiter lesen ..

Vertikalsperre in jedem Fall sinnvoll???

Hallo, Wir haben im Erzgebirge ein 320 Jahre altes Fachwerkhaus gekauft und sind gerade dabei,es Schrit für Schritt zu sanieren. Wir stehen nun vor der Frage, ob wir im Frühling eine Vertikalsperre anbringen oder nicht. Das Haus ist nicht unterkellert, die Räume im Erdgeschoss (Küche und Bad) standen etwa

weiter lesen ..

Bodenaufbau, nicht unterkellert

Hallo! Wir haben in unserem Fachwerk-Häuschen den vorhandenen Fußbodenaufbau im Erdgeschoss (ohne Unterkellerung) entfernt. Ein Teil war betoniert ein kleiner Teil war in "Trockbauweise". Folgender neuer Bodenaufbau wurde uns empfohlen: Erdboden grober Kies, Splitt (verdichten mit einem Rüttler) Folie

weiter lesen ..

Fachbetrieb für Einbau einer Horizontalsperre gesucht (BA/LIF)

Hallo, wer kann mir einen Fachbetrieb im Raum Bamberg/Ebensfeld/Lichtenfels empfehlen, der mir eine Horizontalsperre im Mauersägeverfahren oder durch Einschlagen von Blechen erstellen kann. Es handelt sich um ein Sandsteinhaus Bj ca. 1848. Danke schonmal Gruß Volker

weiter lesen ..

Abdichten von Verbundfenstern

Lieber Forums Mitglieder, ich habe ein Haus Baujahr 1938 das 1997 generalrenoviert wurde. Dabei wurden die orginalen Verbundfenster belassen. Jedes Fenster besteht aud zwei Flügeln mit je zwei Scheiben die als Verbundfenster ausgeführt sind. Die äussere Scheibe ist durch eine Sprosse geteilt. Optisch sind

weiter lesen ..

Was für ein Dichtungsmaterial Kunststofffenster / Fachwerk

Hallo an alle, habe folgendes Problem: Wassereinbruch an der Schlagwetterseite am Fensterrahmen zum Fachwerk. In meinem Fachwerkhäuschen von 1896 wurden vor 4 Jahren neue Kunststofffenster eingebaut (ja, fallt jetzt alle über mich her, wie kann ich nur Kunststoff nehmen. Muß aber dazu sagen, dass sie optisch

weiter lesen ..

Was kann ich gegen Anlaufen der Fenster tun?

Hallo, ich wohne in einer Eigentumswohnung. Gebaut 1994. Es ist von außen gedämmt. Die Fenster sind weiße Holzfenster mit Doppelverglasung. Leider bildet sich Kondenswasser. Diese fangen sich an zu bilden dort, wo die Fuge unter zwischen Fenster und Rahmen ist. An anderen Stellen ist nichts. Wir kriegen

weiter lesen ..

Baumschaum zur Fenstermontage

Hallo, ich habe mich versucht hier etwas einzulesen in Sachen Fenstereinbau mit Montage/Dämm/Bauschaum. Wir haben teilweise neue Kunststofffenster bekommen, welche mit Schrauben fixiert wurden und dann die Hohlräume mit Dämmmontangeschaum ausgeschäumt wurden (teilweise bis zu 10 cm Breite). Nun habe

weiter lesen ..

Waagerechte Abdichtung der Kalksandsteinwand vergessen

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Mein Haus ist nicht unterkellert. Neben der Außenwand ist ein Durchbruch in der Bodenplatte für den Wasseranschluss. Nun habe ich selber eine Mauer aus Kalksandstein errichtet neben diesem Durchbruch, bzw 2 Steine auf dem Fundament, um an dieser alle Anschlüsse

weiter lesen ..

Holzfenster - Kondenswasser außerhalb

Hallo zusammen, wir haben ein Problem mit unserem Holzfenster unter dem Dach im Wohnbereich. Das Fenster ist aus Fichte. Das Holz des Fensters ist aus Sicht von Innen hinter der Dichtung im Winter naß. Am oberen Rand hängen Tropfen am Holz, dort wo die Metallschiene unten sitzt ist ebenfalls alles naß. Das

weiter lesen ..

Total ratlos bei Fußbodenaufbau

Liebe Fachwissende, wie so vielen Laien hier bleibt uns wohl Euer Forum als letzte Hoffnung, unser Architekt ist offenbar nicht in der Lage, ein schlüssiges Konzept für unseren Boden zu entwerfen. Wir suchen die richtige Dämmung für unseren Neubau-Erdgeschossfußboden. Aufbau ist wie folgt: Sauberkeitsschicht-horizontale

weiter lesen ..

Wie schön oder unschön ist K-Glas?

In unserem Haus werden die Fensterflügel der alten Kastenfenster getauscht. So wie sie waren, ohne Wärmeschutzverglasung, ohne Dichtungen - gute alte Schule! Die Firma hat uns eine alternative Verglasung für die Innenfenster angeboten, eine sogenannte K-Verglasung, die bessere Dämmwerte bringt, aber trotzdem

weiter lesen ..

Ständerwand auf Dichtbahn

Hallo, ich habe auf eine erdreichberührende Betonbodenplatte eine Abdichtung verlegt. Hierauf möchte ich Trockenbauwände aufstellen (in Holzständerbauweise). 1) Wie befestige ich die Rahmenkonstruktion am besten am Boden. Im Datenblatt des Dichtungsherstellers ist einfach unter den Rahmen nochmal ein Anschlussstreifen

weiter lesen ..

Abdichtung DAch in Garage wegen Saunaeinbau

Hallo alle, wir wollen in unserer Garage (ungedämmt) eine Sauna einbauen. Auf der einen Seite ragt die Garage an die Holzseite unseres Hauses (Ständerbauweise, sehr gut isoliert) und die andere Seite der Garage und die beiden Kopfseiten sind aus Stein gemauert und nicht gedämmt (nur eine 15mm Fermacell PLatte

weiter lesen ..

Sichtfachwerk mit Fenstern auf der Wetterseite - Abdichtung?

Hallo zusammen, wir bewohnen eine vor 20 Jahren umgebaute Scheune (BJ. 1934) als Wohnhaus. Das Erdgeschoss ist massiv gebaut und das Obergeschoss als Fachwerk. Das Obergeschoss ist mit hinterlüfteter Außendämmung (Holzlatten bzw. Ziegel) isoliert. Probleme bereitet mir jetzt die Süd-West Seite mit den Wohnzimmerfenstern

weiter lesen ..

Dusche Wand Abdichtung erforderlich - ja oder nein

Hallo ins Fachwerkforum, ich stehe gerade vor einer wichtigen Entscheidung im Bad. Ist es nun erforderlich die Wand im Duschbereich mit den überall angepriesenen Abdichtungssystemen zu zukleistern oder geht es auch ohne solche Baukostentreiber? Mein Bad: -Innenwand 12cm Poroton Ziegel -soll beidseitig

weiter lesen ..

Ach du lieber Himmel, jetzt schaue ich gerade das erste Mal hier rein. Natürlich haben wir von Anfang an einen guten erfahrenen Bauplaner. Nach diversen Probegrabungen und Besichtigung aller möglichen Faktoren hatte wir uns gemeinsam mit ihm eine Horizontalsperre überlegt. Ich suche hier jemanden, der mögliche

weiter lesen ..

abdichtung montagefuge an kellerschachtfenster (aussen)

hallo zusammen, haben gestern festgestellt das die schlafzimmerwand (im Keller) unter dem fenster und somit hinter einer grossen Heizung vesteckt feucht ist. deshalb der seit ca 2 monaten gammelige geruch. und auch schimmelsporen haben sich teilweise an möbeln (schlecht durchlüftete bereiche wie zb bettrahmen

weiter lesen ..

Abdichtung Streifenfundament sinnvoll?

Hallo zusammen, unser Anbau ist zu 1/3 aus 1940 und zu 2/3 von ca. 1960, nicht unterkellert. Der Teil von 1960 steht auf einem Streifenfundament 30 cm stark, 80 cm frostfrei tief gegründet. Bodenplatte 20 cm über OK Gelände auf Asche. Der Teil von 1940 ist Rotziegel bis 50 cm unter OK Gelände, dann

weiter lesen ..

Bad, speziell Dusche Wandaufbau

Hallo, ich möchte in Kürze mein Bad im Erdgeschoß fertigstellen. Dazu taucht jedoch eine Frage auf,die mich besonders beschäftigt. Ich habe kein Fachwerkhaus,hoffe trotzdem hier das richtige Forum für meine Frage gefunden zu haben. Und zwar soll die Dusche in der hintersten Ecke über die komplette Badbreite

weiter lesen ..

Tipps für Badfußboden (Kork oder Dielen)

Hallo! Wir planen einen Neubau, welcher allerdings mit einer Holzbalkendecke versehen werden soll und diffusionsoffen gestaltet ist. An dieser Stelle ist das Bad der Knackpunkt. Diffusionsoffen, aber einigermaßen wasserdicht bzw. resistent. Auf der einen Seite können wir uns Dielen vorstellen. Diese

weiter lesen ..

Trockenlegen aber wie?

Hallo und einen schönen guten Abend, Wir haben ein Haus BJ ca. 1890. Das Haus soll komplett saniert und umgebaut werden. Eine Trockenlegung ist erforderlich, da wir nasse Wände im EG haben. Unser Bauplaner schlägt nun eine teure Mauerwerkssägung vor. Injektage und sonstige Chemie kommt für uns überhaupt nicht

weiter lesen ..

Drainage

Hallo, ich renoviere gerade mein Haus aus dem 18. Jh. Das Haus hat Hanglage und 30 cm unter dem Kellerboden steht das Grundwasser, das die Wände hochzieht und zu einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 100% im Innenraum führt, mit den üblichen Begleiterscheinungen wie Schimmel. Nun habe ich angefangen, am Ende des

weiter lesen ..

Versiegelung von Putz in Bad/Dusche

Hallo, wir planen unser Bad komplett, d.h. auch im Bereich der Dusche nur zu verputzen (keine Fliesen). Nach einiger Recherche scheint dafür ein Kalk/Naturstein-Putz mit Oberflächenversiegelung geeignet zu sein; es gibt z.B. einen entsprechendes Rollputz-System für Heimwerker namens "Roll and Smile". Wir

weiter lesen ..

Horizontalabdichtung und Kellertreppe

Hallo an alle, ich denke gerade über die Horizonzalabdichtung in meinem Gutsherrenhaus nach. Stand: Die Kellerdecke besteht aus Gewölbekappen welche ich bis Oberkante der höchsten Kappe mit Leichtbeton aufgefüllt habe, des weiteren wurde in die Wände eine Horizontalsperre mittels Sägetrennverfahren eingebracht. Nun

weiter lesen ..

Terrassenabdichtung mit Sealoflex ?

Hallo liebe ForenteilnehmerInnen, ich habe da was gelesen von einer Möglichkeit meine Terrasse evtl. mit Sealoflex vollständig regendicht zu machen. Hat das schon mal jemand verarbeitet und Erfahrungen damit gemacht? Ist das empfehlenswert oder nicht?

weiter lesen ..

geigneter Unterbau für einen Eichenboden über Gewölbekeller

Ich darf in einem 500 Jahre alten Fachwerkhaus einen Eichenboden einbauen (40 qm). Ein Baubiologe empfahl mir einen "Blähtonbeton" direkt auf das Erdreich über dem Gewölbekeller zu gießen. Ist "Blähtonbeton" kappilarbrechend? Wie stark ist er auszuführen? Was passiert mit der Feuchtigkeit die aus dem Keller

weiter lesen ..

Dämmung einer Holzbalkendecke mit Dampfbremse - Abdichtung bei seitlicher Gipskartonverkleidung?

Guten Tag Ich möchte meine oberste Geschossdecke (Holzbalkendecke) zum kalten Dachboden (Winkel-Walmdach)mit Isoflock, Hanf oder Holzfaser dämmen. Vor Anbringung einer neuen, hellen Holzdecke unter der vorhandenen Gipskartondecke, wollte ich eine Dampfbremse (Intello Plus von Pro Clima) anbringen, dann eine

weiter lesen ..

Fachwerk Gefach Abdichtung, Balkenauswechslung

Hallo zusammen, ich brauche Eure Hilfe. Bei meinem Fachwerk sind zwischen Fachwerk und dem ausgemauerten Teil(Ziegel und darauf Putz) Spalten von 3- 10mm ca. Soll das so bleiben oder muss ich die ausvüllen mit Acryl? Doch wenn ich ausfülle, kann eingedrungenes Wasser nicht mehr so schnell raus und austrocknen,

weiter lesen ..

Details zum Bau eines Freiland-Erdkellers im Garten (Ziegel?/Beton?/Abdichtung?)

Zuerst einmal vielen Dank für die vielen hilfreichen Beiträge, die es zu diesem Thema bereits gibt. Bitte daher um Nachsicht, sollte ich das eine oder andere übersehen haben. Ich bin im Begriff, in meinem Garten einen Erdkeller zu bauen und dazu hätte ich einige Fragen. Der Keller befindet sich ca. 1,40m unter

weiter lesen ..

abdichtung

nach langer zeit der abstinenz -und, weil´s weitergeht jetzt dann- hätt´ich da mal wieder eine frage, und wäre dankbar für antworten/vorschläge: ist kemperol das geeignete mittel der wahl für abdichtungen bei ebenerdigen türausgängen zum außenbereich? gibt es alternativen, oder ist das für diesen zweck o.k.?

weiter lesen ..

Kellerabdichtung im Injektionsverfahren

Hallo.... Raum 8xxxx Wer kennt eine gute Fachfirma, für Kellerabdichtung im Injektionsverfahren? Evtl. kann mann so ein Gerät auch kaufen?!?!? Bine

weiter lesen ..

Mauerwerkstrocknung und -abdichtung

Hallo... Meine Außenwand, die Straße schließt direkt mit dem Haus ab, ist ganz leicht feucht. Wie kann ich die Wände am günstigsten trocken bringen? Bine

weiter lesen ..

Anschluss neue Betonbodenplatte an alte Bestandswände

Hallo zusammen! Nachdem die Rückbauarbeiten an unserem Haus nun beendet sind können wir mit den Aufbauarbeiten beginnen. Als erstes wäre jetzt die neue Bodenplatte im Innenbereich an der Reihe.Diese soll tragend und 18 cm dick sein mit entsprechender Armierung nach Statik.Die UK der Betonplatte liegt etwas über

weiter lesen ..

Wasser im Keller - Ist eine Innenabdichtung mit Xypex sinnvoll?

Hallo, ich bin auf der Suche nach einem sinnvollen Verfahren, wie ich nachträglich meinen Keller abdichten kann. Das Wasser steht momentan an gewissen Stellen 5cm hoch. Wo die Schwachstelle im Keller ist, kann ich leider nicht genau sagen! Die Vorbesitzer haben damals zwei Schächte (Kernbohrungen) im Keller

weiter lesen ..

Gartenhäuschensanierung

Wir renovieren ein Gartenhäuschen, dessen Boden aus einer Betonplatte mit Rissen besteht. Wir brauchen einen günstigen, wärmegedämmten Aufbau, der auch noch Nässe abhält....?!

weiter lesen ..

"Laufkeller" trocken legen?

Unser "neuer" Keller ist ein "Laufkeller". Wie uns gesagt wurde, sei das im Schwarzwald recht üblich. An zwei Stellen an der Kellerwand tropft langsam, aber kontinuierlich Wasser aus der Wand, läuft dann quer durch den Keller und dann an der anderen Ecke durch ein extra geschaffenens Loch wieder raus. Eigentlich

weiter lesen ..

boden einschlämmen

Hallo Ich möchte gerne wissen , ob es auch möglich ist den Füllsand unter einer Bodenplatte durch einschlämmen zu verdichten . nur interesserhalber ...

weiter lesen ..

Dichtung

Hallo, hat jemand Erfahrung mit Hygrosan? Es soll die Wand für die Aufnahme von Luftfeuchte resistend machen und gleichzeit für Feuchte aus der Wand durchlässig sein. Es wird damit geworben, dass so Schimmel verhindert werden kann. Kann mir jemand aus Erfahrung sagen, ob das tatsächlich funktioniert?

weiter lesen ..

Duschabdichtung für Tadelakt notwendig? oder schädlich?

Hallo, ich möchte meinen kompletten Duschbereich mit Tadelakt auskleiden ausser dem Fußbodenbereich. Wahrscheinlich ist keine Duschabdichtung notwendig, hat man ja in Marokko früher auch nicht gemacht ... aber wäre eine Duschabdichtung darunter schädlich? Hält der Tadelakt auf der Duschabdichtung? Im Fußbodenbereich,

weiter lesen ..

Wassereinbruch am Abwasserrohr was unter dem Fundament entlang geht

Hallo und guten Abend, ich habe ein Haus BJ 1927, voll unterkellert mit 1 Etage. Das Haus besitzt ein Backsteinfundament, teilweise aus Holblocksteinen gemauert, und wurde auf einem Lehmboden errichtet. Das ganze Umland ist bis auf ca. 2-3m Tiefe aus Lehm. Nun hatte ich bei Anschluss an das Abwassernetz

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau und Abdichtung nocheinmal

Hallo, wir wollen das Dachgeschoss unseres Fachwerkhaus zu Wohnräume ausbauen. Dazu gehört auch ein Bad mit Dusche, WC, Bidet und Waschbecken. Zur Statik ist zu sagen, dass alles soweit als Wohnraum nutzbar und ausbaubar ist. Statisch also keine Probleme vorhanden sind. Wie soll ich den Fußboden im Bad aufbauen? Nun

weiter lesen ..

Kellerwand abdichten

Hilfe! Ich habe ein 50 Jahre altes Haus. Eine Seite ist ca. 2m tief in der Erde. Das Haus wurde ohne jegliche Abdichtung gemauert. Es ist eine 50 cm dicke Granitbruchsteinmauer, die direkt bzw. mit minimalem Betonuntergrund auf den Boden gestellt wurde. Der Kellerboden wurde nachträglich betoniert. Die Wand

weiter lesen ..

gilt Flüssigdichtung im Fußboden als Dampfbremse?

Hallo zusammen, Ich fürchte, einen zukünftigen Bauschaden produziert zu haben: Im Erdgeschoss, ein Bereich über einem kalten Kriechkeller wurde der Fussboden auf vorh. Stahlsteindecke folgendermaßen erneuert. - PE Folie als Zwischenlage zwischen Schüttung und Stahlsteindecke - Trockenschüttung, 35mm als

weiter lesen ..

Feuchte Wände im Keller und EG

Hallo liebes Forum, wir haben an unserem Haus nun doch sehr feuchte Wände vorgefunden. Es fängt beim Keller an, an dem schon die weisse (Kalk?)Farbe abprökelt und hört im EG mom. auf. Wir graben nun gerade die Aussenwände auf (müssen eh ein Fundament für nen kleinen Anbau machen) und siehe da- kein Schutz

weiter lesen ..

Außenputz für Naturstein-/Ziegelmauer Fundament Abdichtung

Hallo, Was ist?: Haus von 1910, Hochparterre, Kellerfundament 60cm dick, Ziegelsteine mit Natursteineinschüben, Kellermauer nur ca. 150 im Boden. Bodenfeuchte im unteren Bereich der Kellerwände (nicht überall und nicht übermäßig) ohne Salzausblühungen durch Bodenfeuchte (reiner Sandboden). Was soll gemacht

weiter lesen ..

Schaumglasschotter

Hallo, eine Frage an die Experten unter euch, wie ist der ideale Fußbodenaufbau im Erdgeschoß ohne Unterkellerung? -ich bevorzuge einen Aufbau mit Verwendung von Schaumglasschotter. Im Küchen und Badbereich als Endbelag Fliesen oder Steinboden, gern auch was rustikales oder entsprechend der Bauzeit um

weiter lesen ..

Nasse Sandstein- bzw. Bruchmauer von außen möglichst gut gegen Oberflächenwasser schützen und trocknen

Hallo! Ich habe ein altes Haus (Baujahr etwa 1800) und möchte es schrittweise renovieren. Meine Frage: Wie eine nasse Sandstein- bzw. Bruchmauer von außen möglichst gut gegen Oberflächenwasser schützen und trocknen? Danke für Tipps!

weiter lesen ..

Abdichtung Kellergewölbe

Hallo, ich habe jetzt schon mehr Forum´s durch gelesen, aber noch nicht so richtig schlau geworden was ich machen soll. Möchte mein Keller abdichten. Keller ist leicht feucht. Ich habe eine Außenseite meines Kellergewölbes teils aus Naturstein und teils aus Ziegel freigelegt. Bin mir jetzt aber nicht sicher

weiter lesen ..

Schleierinjektion - Dichtschlämme - Abdichtung - durch Treppe bohren?

Liebe Leserinnen und Leser dieses Beitrages, ich würde mich freuen über die Beantwortung meiner Frage(n). In unserem Doppelhaus ist die Wand zum Nachbarhaus feucht. Es ist eine weiße Wanne, die momentan sehr hoch im Grundwasser steht. An einer Stelle - an der Wand zum Nachbarhaus - von aussen also nichts

weiter lesen ..

badezimmer abdichtung von fliesen zum estrich

hallo, hatte die frage schon woanders gestellt, leider keine antwort bekommen die mir weiterhilft....daher ein 2ter versuch;-) danke schonmal vorab für euer mühe... folgende situation + kurze vorgeschichte: -in unserer wohnung inkl bad war ein spachtelboden der aber leider nicht sauber verarbeitet wurde,

weiter lesen ..

wärmedämmung holzständer

hallo leute, ich bräuchte mal euren rat zu folgendem problem. ich habe einen anbau an mein haus aus holzständern gestellt. den aufbau von innen nach außen stelle ich mir so vor. gipskartonplatte, querlattung 30x50 (zwischenraum für elektroinstallation), dampfsperre, 180-iger dämmung( balken sind 180mm), querlattung,

weiter lesen ..

Souterain von außen dämmen

Hallo Allerseits, ich habe runs ums Haus aufgebuddelt, die schadhaften Teile der Kellerwand repariert (innen war trotzdem alles trocken), einen Sockelputz aufgetragen und alles fein mit Bitumkaltanstrich abgedichtet. Nun soll noch Styrodur drauf, welches ich nur punktuell befestigen moechte da es eh nur ~70cm

weiter lesen ..

Loggias undicht, Zimmer darunter nass, neuer Belag, welcher Untergrund?

Hallo, ich habe 4 Loggias, gefliest und mit Abflußrohr. Die Zimmer darunter haben immer mal wieder Wasserflecken. Wir haben zuerst vermutet, die Dichtung zwischen Abflußrohr und Fliesen ist undicht und das Wasser läuft statt im Rohr nach unten außen am Rohr entlang. Wir haben die Dichtungsmasser ersetzt und

weiter lesen ..

Kellerabdichtung

Hallo zusammen, habe leider ein Wasserproblem bei meinem Gewölbekeller. Bei Starkregen tritt Wasser über das Gewölbe in den Keller ein. Nach Rücksprache mit einigen Personen wurde mir ein Lehmschlag (~30cm) über dem Keller empfohlen. Angeblich ist dieser dann soweit dicht, dass das Oberflächenwasser mal nicht

weiter lesen ..

Abdichtung zwischen den Balken der Wetterseite des Fachwerks

Hallo Community, nachdem sich dank eurer Hilfe unsere Zieglsteine als weichgebrannt indentifizieren liesen (Wasseraufnahmetest) wurde damit das Fachwerk ausgemauert und hübsch verputzt. Alles klassisch mit Kalkputz. Jetzt sind wir gerade dabei die Gefache und die Balken noch mal zu streichen und dabei haben

weiter lesen ..

Kastenfenster retten Dichtung am Außenfenster angebracht

Hallo, wir haben alte Kastenfenster in einem Denkmalgeschützten Haus. Bei uns wurden ein ganzer Erker mit Fenstern am Rahmen vom Außenfenster mit Nut und eingeklebter Keder-Silikondichtung angedichtet. Jetzt schwitzen die Fenster im Winter. Wie kann das ganze gerettet werden. Alles wieder raus, und am Innenfenster?

weiter lesen ..

Bad auf Holzbalkenboden

Hallo allerseits, die Frage ist bestimmt schon einige male gestellt worden, und ich habe mich auch schon im Internet durchgelesen, jedoch nur selten das Thema Bad/Feuchtraum auf Holzbalkenboden gefunden. Wir haben ein Haus Bj. 1930 gekauft und sind fleißig am Sanieren. Im 1OG möchten wir das alte Bad vergrößern.

weiter lesen ..

Schnee-Schmelzwasser vom Balkon in Mauer - Versicherung?

Guten Tag, gestern haben wir in unserem Wohnzimmer zwei feuchte/nasse Stellen an unsere Wand (oben) entdeckt. Zu 99% stammen sie vom Schnee bzw. Schmelzwasser, da an genau den Stellen wohl die Balkonkonstruktion unserer Über-Nachbarn ist. Das Haus wurd 1999 gebaut (falls das von Interesse ist) und es ist

weiter lesen ..

Provisorische Dämmung/Windbremse

Hallo, ich besitze ein ca. 80 Jahre altes Blockbohlenhaus, dass im oberen Stockwerk an den Gibelwänden nicht wirklich winddicht ist. In den nächsten 2 Jahren soll das Dachgeschoss komplett saniert werden, bis dahin will ich es aber etwas winddicht bekommen. Den genauen Aufbau kenne ich nicht, aussen sind auf

weiter lesen ..

Dämmen und Schließen einer Ehemaligen Türöffnung

Hallo zusammen Ich Lebe jetzt 1 Jahr in Meinem Haus und nach Sorgfältiger Lüft Heiz Planung Habe ich jetzt an einigen Stellen an Wänden Kondenswasser Probleme! An den Meisten Stellen kann (muss) ich von Aussen was machen... Drainage etc. An Einer Stelle muss allerdings was von innen Passieren!!! Es ist

weiter lesen ..

Zum 999. Mal: neuer Fußbodenaufbau auf preußischer Kappe

Liebes Forum, nun trau ich mich nach intensivem Studium der vielen interessanten Beiträge hier zu diesem Thema doch meine ganz speziellen Fragen zu stellen. Viele Informationen hab ich durchs Lesen gewinnen können, aber doch nicht alle. Ausgangspunkt ist eine vollkommen freigelegte Kellergewölbedecke als

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau im BAD

Für unser Fachwerkhaus sind wir auf der Suche nach fachmännischen Tips über einen geeigneten Fußbodenaufbau. Der Status ist, dass auf einer Balkenlage derzeit eine Lage OSB verlegt ist. Darauf soll nun der weitere Aufbau erfolgen mit dem Ziel den Boden zu fliesen. Da aber bekannt ist, das sowohl die Balkenlage

weiter lesen ..

Frage zu Dränage - Frage zu Steintreppe!

Hallo, wir sind jetzt endlich in das Fachwerkhaus eingezogen. Da unser Fachwerkhaus sehr alt ist und die letzten Jahre nichts gemacht worden ist, werden wir sicherlich die nächste Zeit nicht zur Ruhe kommen. Eine meiner letzten Fragen betraf den Bau einer Dränage von einem befreundeten Bauunternehmer

weiter lesen ..

Abdichtung Altbaukeller Trockenlegung Fundamente

16.09.09 - Abdichtung Altbaukeller Trockenlegung Fundamente Hallo! Ich habe sehr aufmerksam die Beiträge zu diesem Thema gelesen und es wefen sich für mich noch verschiedene Fragen auf. Das Haus ist 100 Jahre und besteht vom Kelleraufbau her aus Bruchsteinen bis zur Erdbodenoberkante und dann gemauert mit

weiter lesen ..

Fugenabdichtung zwischen Fenster

Hallo welches Fugenmaterial sollte man an einen denkmalgeschützten Haus am besten nehmen. Fugenabdichtung zwischen Fenster- bzw. Türrahmen und Baukörper .. wäre Dankbar für entsprechnde Quellen.. Bitte keinen Bauschaum lg .Peter Schneider

weiter lesen ..

Holzbalkendecke und nachträgliches Badezimmer

Erstmal einen schönen guten Tag ans Forum! Nachdem ich schon seit einiger Zeit hier mitlese und auch reichlich von der Suchfunktion gebraucht gemacht habe, möchte ich dennoch eine weitere Frage zu dem Dauerbrenner "Fußbodenaufbau" einreichen. Vorweggeschickt nur, daß wir derzeit noch nicht im Besitz des Hauses

weiter lesen ..

Drainage oder nur isolieren?

Hallo, wir wenden uns mit einer "Baufrage" an dieses Forum, weil wir bereits im Vorfeld viele wertvolle Infos aus den Beiträgen ziehen konnten. Wir haben ein massives Gartenhaus, 35 Jahre alt, nicht unterkellert,Hanglage; vor 15 Jahren hatte der Vorbesitzer ca. 4 Meter angebaut (verlängert). Unter dem Anbau

weiter lesen ..

Drainage - Dickschicht und Noppenfolie?

Hallo zusammen, wir haben bei unserem alten Bauernhaus (ohne Keller) ein neues Fundament erstellt und sind nun mit dem "Rumgraben" fertig. Nun geht es an die Drainage. Wir würden gerne wissen in welcher Tiefe die Drainage gelegt wird, ob eine Dickschicht und Noppenbahn erforderlich ist, oder ob die Noppenbahn

weiter lesen ..

ziegelfundament isolieren

Hallo, hier meine Frage: Haus Baujahr 1895 mit Ziegelfundament. Kellerwände zum Teil auch von defekten Regenfallrohren durchfeuchtet. Entwässerung ist jetzt repariert und Fundament zum abtrocknen freigelegt. Wände sind in gutem Zustand. Nun weiß ich nicht, wie ich isolieren soll und ob überhaupt. Fundament ist

weiter lesen ..

Horizontale Abdichtung mit Paraffin!

Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit einer horizontalen Abdichtung bei einem Natursteinmauerwerk gemacht? Vorgehensweise: Löcher im Innenraum werden gebohrt und dann mit Heizstäben getrocknet, um anschließend Paraffin zu injizieren. Viele Grüße, Mal.

weiter lesen ..

Abdichtung Balkendurchgänge an Außenmauer?

Hallo Zusammen, mich beschäftigt derzeit eine für mich interessante Frage: Die Geschossdecke in meinem Altbau ist eine Fehlbodendecke (mit Lehmschüttung). Die Balken der Decke durchstoßen die Außenmauer (von Außen noch nicht gedämmt und ohne Putz) und enden bündig mit der Fassade. Das Ausmauern zwischen

weiter lesen ..

Fensterabdichtungen beim FW und Mauerwerk Wände

Wir wollen neue Türen- + Holzfenstern in unsere Altbau einbauen lassen und würden sehr gerne wissen, wie wir die fachgerecht im Bezug auf den alten Bestand abdichten sollten. Geht es hier nicht um eine Homogehnen Wandaufbau und die Vermeidung von plastischen Fugenmitteln etc? Freue mich auf die Forum OTW

weiter lesen ..

Abdichtung von Sandstein-Kellerwand, Bodenplatte

Guten Tag, zusammen, unser Haus ist in den 50er gebaut worden und hat ein Sandsteinfundament. An manchen Stellen im Keller sind Salzausblühungen sichtbar die Feuchtigkeit liegt bei ca. 75 -80 %. Auf dem Kellerboden sind immer wieder feuchte Stellen zu sehen, auch sind Salzränder erkennbar. Zum Einen möchte ich

weiter lesen ..

Abbruch einer alten Betondecke (Terasse) oberhalb eines Gewölbes

Hallo, wir möchten eine alte Betondecke (Terasse) abbrechen und erneuern da sie undicht ist. Unterhalb der Terasse (ca. 50 m2) befindet sich ein altes Gewölbe (preußische Kappe) aus Sandstein.Die Eisenträger liegen ca. 90-100 cm - auseinander.Zwischen Gewölbe und alter Betondecke liegt eine Schlackeschüttung.(ca.

weiter lesen ..

Frage an unsere Abdichtungsprofis

Hallo, Wir haben es hier mit einem Naturkeller zu tun, in den absickerndes Oberflächenwasser durch die Naturkalksteinwand drückt. Wie kann man eine solche Wand am sinnvollsten ein abdichten? Grüsse Thomas

weiter lesen ..

Parkett nach Wasserschaden neu verlegen?

Hallo, in einem von uns erworbenen Haus war in einem großen Zimmer mit Küchenecke nach Leerstand und Wasserschaden das Parkett an einer Stelle hochgekommen. Das Parkett ist jetzt an der beschädigten Stelle aufgenommen und soll im Bereich der Küche jetzt durch Fliesen ersetzt werden. Bis an die Fliesenkante soll

weiter lesen ..

Fussbodenaufbau 300 Jahre altes Steinhaus - bitte um Hlfe

Hallo, wir haben ein altes Steinhaus: - nicht unterkellert - Erd-/Lehmboden - ca. 40cm wurden bereits abgegraben Im Erdgeschoss soll teilweise Holzboden und teilweise Naturstein (Sollnhofer) verlegt werden. geplanter Fussbodenaufbau f. Holzboden: - Geovliess - ca. 30cm Schaumglasschotter

weiter lesen ..

Wie bekomme ich Schimmel auf der Silikondichtung der Fenster weg?

Hallo! Wir wohnen in einem teilsnierten alten Fachwerkhaus. Es ist ungedämmt aber hat seit vielen Jahren die guten Termopenfenster mit Sprossen (jeweils 6 kleine Scheiben pro Fenster). Die waagerechte Silikondichtung im untersten Fensterchen ist in jedem Zimmer verschimmelt. Wie kann ich den Schimmel entfernen

weiter lesen ..

BETONBALKON ABDICHTEN/WETTERFEST MACHEN

Hallo zusammen. Mein Problem: Habe in Griechenland eine Art "Balkon" aus Stahlbeton,dieser befindet sich auf dem Dach.Das Dach besteht aus 2 "Stockwerken"und der Balkon liegt genau in der Mitte.Der Balkon ist ca 5qm und ringsherum 4cm hoch.Er wird nur für meine Sat-und Solarnlage benutzt.Er hat nur ein kleines

weiter lesen ..

Keller Sanieren. Was soll man den jetzt machen.

Hallo, 2001 haben wir uns in ein schon teilweise Umgebautes und Renoviertes 2-3 Familienhaus, BJ 1907, ca.14 m hoch, einseitig angebaut gekauft. Bis jetzt haben wir vom EG bis DG alles saniert und fertiggemacht. Beim Kauf des Hauses sagte der damalige Eigentümer schon, dass der Keller feucht wäre. Insbesondere

weiter lesen ..

Feuchter Keller in Reihenfachwerkhaus

Hallo allerseits, unser Fachwerkhaus ist ein total kleines und schmales Reihenfachwerkhaus, rechts und links befindet sich ebenfalls ein Haus. Zur Strasse hin einen total schmalen Bürgersteig und hinter dem Haus befindet sich ein Minihof, rings herum sind weitere Häuser. Durch den Ort fließt ein Flüsslein

weiter lesen ..

Bodenaufbau in Fachwerhaus bei Bruchsteinsockel

Hallo zusammen ich plane die Sanierung eines alten Fachwerkhause ca 9x10m Grundriss, mit Innenmauern. Die Bruchsteinsockel reichen derzeit von ca. 50 cm unter Fussbodenniveau, der ist aufs Erdreich gesetz und kalt. Die Deckenhöhe liegt bei 2.10m. Der Fussboden ist teils gekachelt, teils Beton.. Massnahmen der

weiter lesen ..

Abdichtung einer Loggia

Hallo Zusammen, bin gerade eine Loggia für einen Bekannten am planen. Mir stellt sich jedoch die Frage, wie ich den Bodenaufbau am besten gestallte? Vorhanden ist eine Holzbalkendecke mit Wärmedämmung dazwischen und 22mm OSB-Plattenbeplankung. Darauf soll eine Loggia mit Bankiraibohlen ausgeführt werden. Ist

weiter lesen ..

Mauerwerks-Abdichtung

Wie ist eure Meinung dazu ,die arbeiten erfolgten durch eine Fachfirma für Bautenschutz.Ich habe bedenken geäußert gegenüber dem Bauherren der die Firma beauftragt hatte,wie soll dieser sich gegenüber dem Bautenschützer verhalten.Weitere Bilder bei Bedarf möglich.

weiter lesen ..

fundament freilegen

Hallo. Habe ein Haus gekauft was halb Fachwerk und halb Gemauert ist. Die Fundament sind genauso aufgeteilt (Bomben Schaden). Nun hatten die Damals nicht für eine Drainage des Neuen Teils gesorgt.Also wollte ich von dort ums Haus das Wasser abführen. Dabei Sah ich das Der alte Teil Nur auf Lehm steht und

weiter lesen ..

PVC Belag als Kellerabdichtung

Hallo, hat jemand was davon gehört? Soll angeblich besser sein als mit einer Noppenbahn. Ist dicht, rottet nicht, wurzelfest etc. etc. etc. Wurde uns jetzt als Lösung vorgeschlagen da wir etliche Rollen übrig haben. Hört sich plausibel an ich bin mir aber nicht so sicher ob es auch wirklich nicht rottet. Die

weiter lesen ..

Abdichtung Holzgartenhaus

Hallo,alle Holz-und Abdichtspezialisten, habe ein größeres Gartenhaus als Ständerbauweise übernommen.Dies auf einem gepflasterten Steinsockel,der über die waagerecht verlaufenden Bretter des Gartenhauses rundherum hinausgeht.Jetzt stoßen die Bretter auf den Steinsockel auf,der eben verläuft und das Wasser nicht

weiter lesen ..

Schreckensszenario Noppenbahn, Kellerabdichtung, Dickbeschichtung

Hallo ... Wir dichten gerade unseren Keller ab und haben von einem Hersteller jetzt die Aussage dass die Noppenbahn mit den Noppen nach innen die Dickbeschichtung beschädigt und dass unser Keller in ein/zwei Jahren wieder nass wird … Bevor wir da weiter machen wollte ich mal hier um Rat fragen. Hört sich

weiter lesen ..

Dickbeschichtung, Noppenbahn, Drainage, Abdichtung, Kellerwand

Dickbeschichtung JA oder Nein? Das ist hier die Frage .... Hallo Fachwelt ... wir komme einfach nicht weiter mit unserem Kellerabdichtungskonzept und hoffen auf Expertenrat, Erfahrung, Denkanstöße damit es endlich weitergehen kann … Haben den Keller unseres 100 Jahre alten Hauses vor kurzem freigelegt. Bruchsteinmauerwerk

weiter lesen ..

bleiverglasung

hat jemand schon mal bleiverglaste scheiben in ein fenster gesetzt? (dichtbänder, glasleisten, abdichtung?) möchte bleiglas (kleine scheiben, keine windeisen) in das äußere sprossenfenster von kastenfenstern setzen und weiß nicht so recht, wie. danke für antworten! grüße carmen

weiter lesen ..

RajasilHorizontalabdichtung mittels Injektionsverfahren (Bohrungen)

Hallo, möchte in meinem alten Feldbrandklinkerhaus dieses o.a. Verfahren anwenden lassen und wollte mich hier nach Erfahrungen mit dieser Firma und deren Materialien erkundigen. Die bei mir freigelegten Grundmauern stehen auf festem Lehmboden und ziehen "offensichtlich" Feuchte aus dem Erdreich. Der Berater

weiter lesen ..

Wie Fuge im Aussenbereich abdichten

Zuerst einmal ein Hallo an alle fleißigen und kompetenten Mitglieder hier. Ein Super Forum! Ich lese schon längere Zeit mit und habe so schon viele Einsichten gewinnen können. Aber nun zu meiner Frage: Ich habe ein altes Bauerngehöft in Klinkerbauweise (ca 1900) gekauft und bin fleißig am Ausbauen. An der

weiter lesen ..

Lehmputz an der Dachschräge

hallo, ...und unser Kotten ist immer noch nicht fertig, unser Budget fast gänzlich ausgeschöpft und ich erschöpft... Doch nun zu meiner Frage: wir haben an unseren Dachschrägen nach all dem üblichen Aufbau für die Isoloc-Dämmung zur Rauminnenseite nun eine häßliche Ansicht, die irgendwie zugemacht werden

weiter lesen ..

Fliesen in Parkettboden einlassen

Tach zusamm`n! Bin als "Frischling" das 1.Mal hier und habe auch gleich eine Frage. Ich möchte unter einem Kaminofen, der bisher auf einer Glasplatte(Schutz vor Funkenflug)steht, Fliesen haben. Dazu möchte ich das Echtholz-Parkett in der Glasplattengröße ausschneiden, die Fliesen auf eine darunter befindliche

weiter lesen ..

Bleiabdichtung an Schornstein

Nabend zusammen, der Schornstein in unserem Fachwerkhaus steht. Nun möchte ich den Schornstein, der Teil, der aus dem Dach rausragt, mit den Ziegeln ummauern, die wir auch im Gefache haben. Den Bleianschluß, als Abdichtung zu den Dachziegeln, möchte ich aber nicht mit einer Schiene befestigen, sondern das

weiter lesen ..

Abdichtung gegen Feuchtigkeit im Keller und Wandbereich im Fachwerkhaus

Hallo an alle, bin gerade dabei unser altes Fachwerkhaus (1910) vor aufsteigender Feuchtigkeit zu schützen. Oberflächenwasser fließt auf den Sockel und dringt in den Keller (ein Zimmer ca. 16 qm) ein, bzw. steigt im Sandstein auf. Das Haus hat kein gemauertes Fundament, sondern liegt auf einem Meter hohen Sandsteinen,

weiter lesen ..

Abdichtung zwischen Pfette und Sparren im Traufbereich

Hallo zusammen, wir haben vor kurzem unser Dach mit einer Aufsparrendämmung neu eindecken lassen. Hierbei wurde leider keine luftdichte Anschlüsse hergestellt. Im Winter hatten wir Tauwasser im gesamten Aussenbereich im Dachüberstand. Wir haben nun mit dem Dachdecker eine Einigung dahingehend erzielt, dass er

weiter lesen ..

Wie abdichten?

Hallo zusammen, unser Häuschen liegt an einem leichten Hang.Früher war das Niveau des Spind rund 40 cm höher als die davorliegende Küche. In den letzten Tagen habe ich den höhenunterschied weggebuddelt. Hinter dem Spind liegt der Kuhstall. Nun habe ich eine Kante, die oben aus ca 10cm Beton besteht und

weiter lesen ..

Hallo Ich baue ein 60 Jahre altes Haus um,ist nur halb unterkellert erdfeucht. Jetzt wollte ich FBH verlegen. Habe 35 cm ausgekoffert und habe folgenden Aufbau vor 1. 10 cm Glasasche wegen Feuchtigkeit 2. Folie 3. 15 cm Betonsohle 4. 10 cm Dämmung ( Styrodur ) dan bin ich auf der gleichen Höhe wie der

weiter lesen ..

Verdichtung von Trockenschüttung

Guten Abend! In einer alten Dachgeschosswohnung möchte ich den Dielenboden mit einer Trockenschüttung ausgleichen. Die Höhe der Schüttung wird max. 10cm betragen. Auf die Schüttung soll Trockenestrich verlegt werden. Meine Frage ist nun, wie bzw. womit ich die Schüttung ausreichend verdichten kann, damit

weiter lesen ..

800Tonnen Lehm gesucht!

Wir sind ein ökologisches Kulturprojekt am Rande Berlins und brauchen für die Fertigstellung unserer Pflanzenkläranlage 800 Tonnen Lehm. Über Hinweise, Ideen, Tips freuen wir uns sehr - oder natürlich direkt über Lehm... ; )

weiter lesen ..

Feuchter Keller

Feuchter Keller ich habe ein problem. ich habe vor 10 jahren ein haus, baujahr 1949, gekauft. der keller wurde nie beheizt. es waren ausblühungen an der wand, die von meinem vater beseitigt wurden und die sich auch die jahre über im rahmen hielten. nun musste ich an einigen stellen wieder feuchte stellen entdecken.

weiter lesen ..

Fensterbankleiste ohne untere Abdichtung montiert

Hallo liebe Fachwerker, was haltet Ihr von dieser Fenstermontage eines Fensterbauers? Alle Kunststofffenster wurden mit deren Fensterbankleisten direkt auf den Sandstein gesetzt. Also ohne jegliche Abdichtung nach unten hin. Kein Kompriband und keine Dichtstoffe wurden hier verwendet. Die Fenster wurden

weiter lesen ..

Kelleraußenwandisolierung defekt!Schäden?Kosten?Wer kann helfen?

Hallo zusammen, wir interessieren uns für ein Haus von 1937 (kein Fachwerk, aber wegen dem Baujahr frage ich mal hier an). Bei der Besichtigung war der Keller nass und die Wände sehr feucht. Da das Erdreich, außen am Haus, an 2 Wänden so hoch ist das die Erde teilweise ca 3 cm hoch in den Kellerfenstern liegt

weiter lesen ..

nicht ganz dicht?

Hallo, wie im Bild zu sehen, bildet sich bei meinen Gaubenfenstern im DG bei Frost über Nacht Kondensat am ausseren Pfalz des Rahmens (nur oben). Es sind die Kinderzimmer, lehmverputzt und wandbeheizt, allerdings lüftet es sich in der Nacht etwas schlecht ... Das deutet doch auf eine nicht ganz sauber

weiter lesen ..

Keller ausschachten

Hallo, wir haben ein Haus von 1930 gekauft und ab der 1. Etage alles restauriert u. renoviert. Alles leraning by Doing mit Hilfe von Büchern und Verwandtgen. Bis jetzt klappte alles bestens. Aber jetzt kommt der Keller dran, und da graut es mir. Im Grunde ist es ein riesieger Raum (35 m2 ) der 3 offene -naja

weiter lesen ..

Was ist von diesen Profilen zu halten?

Hallo, ich hätte gerne mal die Meinung von eurer Kompetenz zu diesem Produkt: http://www.meditationshocker.com/wetterschutz_holzfenster.html An meinen 3 Jahren jungen Holzfenstern zeigt sich nämlich genau an dieser Stelle die erste Abnutzung. Ich pinsel zwar fleissig mit Öl drüber, aber dauerhaft wird

weiter lesen ..

Alte Fenster

Hallo, ich habe alte Sprossenfenster geschenkt bekommen. Einfachverglast, Holz soweit i.O.. Gibt es sinnhafte Lösungen, diese mit einer Doppelverglasung auszustatten? Oder besser neue Holzfenster mit der alten Verriegelung? Wir haben sooo schöne Kunstoff-Fenster im Haus, über kurz oder lang werden die

weiter lesen ..

LEHMSCHLAG ALS FUNDAMENTABDICHTUNG ???

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Problem bei der Sanierung eines histor. Mauerwerks im Erdbereich. Das Landesamt für Denkmalschutz schlägt einen Lehmschlag ca. 50 cm dick ans Mauerwerk im Erdboden vor. Ich stehe dem ganzen sehr skeptisch gegenüber bin aber gerne bereit dazuzulernen, wenn meine Argumente

weiter lesen ..

Nachträgliche Horizontalabdichtung

Hallo, liebe Experten und Altbau Besitzer, Da ich z.Z. etwas ratlos bin, hoffe ich hier vielleicht einige hilfreiche Tipps zu Erhalten. Unser Haus BJ 1906 ist ein kleines verputztes Fachwerkhaus mit länglichem Flachdachanbau (auch 1906) nicht unterkellert. Als wir im Zuge der Renovierung die Wandverkleidungen

weiter lesen ..

Putz auf Dusch- und Badabdichtung aus Kunstharzdispersion

Hallo, ich möchte mir eine rustikale Duschabtrennung bauen und deshalb auf die Duschabdichtung (Kunstharzdispersion) einen Putz aufbringen. Gibt es da Material, welches auf der Dispersion hält? Meine Vorstellung war ursprünglich, einen Zementputz aufzubringen, welcher dann ganz klassisch nach dem Anziehen mit

weiter lesen ..

Risse im Tadelakt

Hallo, wir haben nun Tadelakt im Duschbereich/Bzw rund um die Badewanne gemacht bekommen. Ist jetzt ca 4-6 Wochen her. Nun reißen die Anschlusstellen alle ein. Also an den Wandecken und im Übergangsbereich von Sockel zur Wand. Wir haben den Handwerker gefragt und er meinte das wäre normal und sollten wir

weiter lesen ..

Isolierung bei feuchter Bodenplatte

Hallo, Ich habe vor 6 Jahren ein Haus gebaut. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Teich. Die OK Wasser liegt über der Platte, der Teich ist aber durch eine Betonwand abgegrenzt. Vor dem Bau haben wir ein Bodengrundgutachten erstellen lassen. Das erste Wasser war bei 1,10 m in einer dünnen Schicht (Schluff).

weiter lesen ..

Dusche wasserfest streichen

Hallo allerseits ! Wir bauen gerade an und überlegen in der Dusche keine Fliesen,sondern nur zu streichen.Was für Farbe nimmt man da am besten ??? Wir haben es mal im Urlaub gesehen ! Danke

weiter lesen ..

Abdichtung über und unter dem Fenster

Hallo, ich grüble gerade über zwei Fragen. 1. Über einigen Fenstern ist ein Stahlträger im Mauerwerk. Wie bekomme ich da einen isolierten Übergang zum Fenster hin. 2. Was macht man unter dem Fenster als Verbindung zu einer Backstein-Fensterbank? Bilder zur Erläuterung ...

weiter lesen ..

Leidiges Thema Horizontalsperre

Hallo Community, nach langem lesen und vielen Meinungen muss nun auch ich einmal eine Frage los werden. Vor knapp über einem Jahr habe ich mir ein Haus gekauft welches äußerlich in recht gutem Zustand da stand. Unter den vom Vorbesitzer verkleideten Wänden fand sich doch nun ein etwas üpiger Schaden wieder.

weiter lesen ..

Horizontalsperre von außen in Sandsteinsockel unbedingt nötig?

Hallo, vor 2 Jahren haben wir ein in 1900 gebautes Fachwerkhaus gekauft. Vor 4 Monaten bemerkten wir in einem Raum Feuchtigkeit (bis Fensterhöhe) in der Außenwand und haben sogleich einen Bausachverständigen zu Rate gezogen. Dieser stellte nach eingehender Prüfung des darunter- liegenden Kellers fest,

weiter lesen ..

Glasschaumschotter im Altbau

Liebe Mitglieder, wir haben neulich ein idyllisches Schmuckstück, Denkmal (BJ 1894) erstanden und haben bereits mit den Modernisierungsarbeiten begonnen. Auf Grund massiven Schwammbefalls im UG haben wir den gesamten Kellerfußboden (Estrich auf Ziegel und Ziegel) aufgenommen und weitere 20cm bindigen Boden entfernt.

weiter lesen ..

Liebe Expreten, wir stehen vor einem Problem und kommen allein zu keiner Lösung. Wir bewohnen seit einem Jahr ein Altbau aus Mite der 30er Jahre. Das kleine Haus wurde damals auf recht einfache und billige Weise gebaut und über die Jahre erweitert/modernisiert. Das Problem trifft in dem ursprünglichen

weiter lesen ..

Abdichtung von Tadelakt in Dusche und Badewanne

Hallo, wir haben in unserem Badezimmer Lehmputz und und im Naßbereich Tadelakt. Nun gestaltet sich die Abdichtung von Dusch- und Badewanne etwas problematisch. Bei der ersten Abdichtung wurde leider kein Natursteinsilikon verwendet, so daß das Silikon nicht hielt und es zu Verdunkelungen des Tadelaktes kam.

weiter lesen ..

Steinboden direkt auf Beton?? Schimmelproblem??

Ich habe vor ein paar Wochen ein Ferienhaus in der schönen Märkischen Schweiz gekauft. Leider stellte sich heraus, dass der Vorbesitzer direkt auf den Betonboden, der wiederum direkt auf Sand aufliegt, ne doppelte Schicht PVC Boden verlegt hat. Darunter Schimmelt es jetzt logischerweise wie wahnsinnnig. Meine

weiter lesen ..

Feuchte Wand im Souterain - eilt....

Hallo! eigentlich wollte ich morgen bzw. übermorgen die Wand fliesen. (Bad im Souterrain) In den letzten Wochen habe ich einen neuen Fussboden gelegt. (Beton, Styropor, Estrich) Wie auf dem Bild zu sehen ist, zieht nun scheinbar Feuchtigkeit die Wand hoch. Die Mauer ist auch lediglich auf einer Doppelreihe

weiter lesen ..

Bad im OG Merbaudiele auf alte Diele??

Hallo, wir möchten im OG (Haus Bj. ca.1912) auf einer alten Dielung (Balkenlage) ein Bad einrichten. Auf der Dielung befindet sich momentan eine Spanplatte und Teppich. Die Spanplatte mit Teppich würden wir jetzt entfernen und auf den alten Dielen eine neue Diele (Massivholzdiele Merbau 15x126mm) verlegen.

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau

Noch mal guten Abend, nun eine Frage zum Fußbodenaufbau. Im Erdgeschoß unseres Fachwerkhauses brauchen wir in fünf Räumen neue Fußböden. Raum eins wird mein "Schmutzschleusenbadezimmer", günstige Fliesen rein und fertig. Raum zwei wird Abstellkammer, günstige Fliesen rein und fertig. In die anderen drei

weiter lesen ..

Hilfe! Mein Schlafzimme ist feucht

Hallo! Ich bin gerade auf diese Seite aufmerksam geworden und bin sehr begeistert - vielleicht bekomme ja auch ich Hilfe zu meinen Problem: In unserem recht kleinen Schlafzimmer, wobei eine Außenwand kpl. im Erdreich vom Nachbargarten liegt und eine zweite Außenwand ca. 40cm im Erdreich liegt und an die Garage

weiter lesen ..

Fugenabdichtung im nachträglich vorgesetzten Fachwerk

Guten Tag! Wir haben vor einigen Jahren vor die vorhandene Fassade ein richtiges Fachwerk, nicht nur optische Nachahmung, gesetzt. Es besteht aus Eichenbalken die ausgemauert und verputzt wurden. Es gab noch nie Probleme mit eindringender Feuchtigkeit etc.. Jetzt soll ein neuer Anstrich erfolgen und wir würden

weiter lesen ..

Hallo, welche alternativen (Natur-)Baustoffe gibt es zu Bitumen-Schweißbahnen als Dämmschicht für eine Kellerabdichtung?

weiter lesen ..

Bitumen und Teer als Kellerbodenabdichtung und Wandabdichtung: Giftig?

Hallo, ich bin neu und muss jetzt, nach längerer Zeit des Lesens in diesem tollen Forum, nun meine erste Frage stellen. Ich renoviere gerade ein Haus von 1910. Wir wollen den Keller (Soutterain mit Kellerboden-Erdoberfläche von 50-100cm) als Wohnraum ausbauen (Schlafzimmer, Büro, Kinderzimmer(Baby) und

weiter lesen ..

Abdichtung Fugen Holzbalken

Hallo liebe Community, nachdem ich mich über Fugenschließen sowohl zwischen Balken und Gefache schlau gemacht habe, bin ich noch auf der Suche nach Rat zum Fugenschließen zwischen Holzbalken untereinander? Ich habe in meinem Fachwerkhaus, bestehend aus alten Eichenbalken (Fachwerk mit Ziegelsteinausfachung),

weiter lesen ..

Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit (Bodenplatte)

Hallo Forum, ich hatte bereits am 08.05.2007 eine Frage gestellt, mit o.g. Überschrift.Die Antworten die ich bekommen habe trugen maßgeblich zur Entscheidungsfindung bei. Wir haben uns jetzt entschieden eine handelsübliche G200 Bitumenbahn als horizontale Sperrschicht verlegen zu lassen. Beim Vororttermin

weiter lesen ..

Feuchter Keller bis Sperrschicht

Hallo Forumleser, ich habe da mal eine Frage kann man mit Bitumen eine Abdichtung von innen erstellen um Putzabplatzungen im ersten Setin zu vermeiden? Meine laienhafte Idee ich nehme Bitumen und streiche über den ersten Stein und auf Betonboden und zwar durchgängig, dann Putz drauf fertig. Anmerkung Sperre

weiter lesen ..

Diffusionsoffene Folie im Bad (OG)

Glück Auf! Was haltet Ihr von diesem Fussbodenaufbau - ist für ein Bad im OG gedacht: - Rauspund 24mm - Diffusionsoffene Folie - Schüttung - Trockenestrich - Gewebe - Fliesenbelag So müsste das doch klappen - oder kann da immer noch was faulen??? Darunter liegt das Bad vom EG, zwischen den Balken

weiter lesen ..

Abdichtung gegen aufsteigende Feuchtigkeit (Bodenplatte)

Hallo Forum, ich bin neu hier und mit den Gepflogenheiten im Forum noch nicht so vertraut. Deshalb entschuldigt eventuelle Fehler meinerseits. Nun zum Thema: Wir haben unseren Rohbau auswintern (toller Winter) lassen und gehen nun langsam an den Innenausbau. Als eine der nächsten Arbeiten steht das Abdichten

weiter lesen ..

PMF-Haus, Abdichtung / Übergang Fächer - Klinker (Riemchen geklebt?)

Hallo ins Forum..... Ich bin Besitzer eines PMF (Fachwerk-)Hauses Bj.1997. Zwischen den Klinkern und den Holzfächern sind inzw. 4-6mm große Spalten entstanden. Wie kann und soll ich diese Spalten abdichten? Das Holz ist in gutem Zustand (im Sichtbereich) mit Dickschichtlasur gestrichen und diesen Sommer

weiter lesen ..

Fundanmentabdichtung mit Ton/Lehmgemisch

Hat jemand damit Erfahrung? Gibt es Literatur dazu? Gruß aus Dortmund Harald Vidrik

weiter lesen ..

Haustüre ( Holz)aus Baumarkt, Ölen?!

Hallo wir möchten uns eine neue Haustüre anschaffen. Wir möchten eigentlich eine Holztüre, wegen Kostenpunkt wird es aber eine "billige" aus dem Baumarkt werden( ca. 200 Euro, Allzwecktür). Ich möchte sicherlich nicht eine gute , teure und schwere Tür mit einer billigen aus dem Baumarkt vergleichen. Würde

weiter lesen ..

Habt Ihr mein Buch "Gesund wohnen in Altbauten" schon auf dem Bestellzettel?

Gesund wohnen in Altbauten Endlich fertig. Mit alten und kranken Häusern richtig umgehen. Von Edmund Bromm Jahrgang 1942 Geschäftsführer der Firma Isar Bautenschutz in Ismaning/München. . Ein gemütliches Heim, frei von Belastung durch Schadstoffe oder Feuchte, ist sicher jedermanns Wunsch. . Wer mag schon

weiter lesen ..

Zeitungspapier zur Fensterabdichtung

Wir haben in unserem kleinen Hutzelhäuschen neue Kiefer-Holzfenster eingebaut. Die Wände sollen demnächst mit Lehm verputzt werden. Der Lehmbauer, mit dem wir die weiteren Arbeiten besprochen haben, meinte, da kein Stopfhanf verfügbar war, wir könnten die Fenster auch mit zusammengeknülltem Zeitungspapier abdichten

weiter lesen ..

Bruchstein Keller, Trockenlegung

An alle die ein ähnliches Problem mit Ihrem Keller haben. Habe vor ca. 10 Jahren ein Haus gekauft das Anfang der vierziger gebaut wurde, und bis 1996 eigentlich kaum renoviert wurde. 1997 habe ich dann eine Komplettsanierung durchgeführt wie Dachstuhl und 1. Stock abgebrochen, Innen und Aussenverputz abgeschlagen,

weiter lesen ..

Hohlblocksteine aus Blähton DDR Fabrikat

Hallo, wie bekomme ich Hohlblocksteine trocken , kann man hier auch ein injektionsverfahren durchführen , die Hohlräume mit Bohrlochsuspension füllen und dann injektieren??? Maueraustausch ist leider aus statischen Gründen nicht möglich und viel zu aufwendig. Gruss Jens

weiter lesen ..

Hallo, ich habe ein 600 Jahre altes Haus gekauft, welches ich gerade saniere. Die Aussenmauern sind ca. 90- 120 cm aus Bruchstein, i. d. R. Aus Sandstein oder Kalkstein. Der FFB OK wird 3 cm unter dem Strassenbreich liegen. Ich wohne in einen Gebiet, wo das Grundwasser sehr niedrig ist ( 1-3 m je nach Regen

weiter lesen ..

Ist die Kälte oder die Bitumensperre dran schuld....

Hallo, fast ein 3/4 Jahr habe ich erst eine Betonfläche weggehackt, die ans Haus vom Garten her anschloß und rissig war, dann mühsam mit Spitzhacke und Schaufel den olligen Boden bis zu den Gründungssteinen ausgehoben, um dann die die vielen vererdeten Fugen im Mauerwerk auszubessern, die Löcher von Wurzelwerk

weiter lesen ..

Richtiger Einbau/Abdichtung von Holzfenstern mit stumpfem Anschlag

Lang gesucht und doch nichts gefunden ... Die neuen Holzfenster in unserem Fachwerkhaus, planen wir so wie die alten, wieder mit stumpfen Anschlag und außen bündig im entsprechenden Fachwerkfeld einzubauen. Was spricht im Bezug auf das Abdichtung gegen eindringendes Regenwasser (durch Fugen) und der Taupunktproblematik

weiter lesen ..

kellerdämmung innen

wir haben an ein haus aus den 60er Jahren dazugebaut und dies nach niedrigenergiehausstandard gedämmt. Nur der Wohn-Keller (Schlafzimmer) mit großen Fenster, ist zum Keller des alten Hauses noch zu dämmen. Die alte Kellerwand besteht aus Bruchsteinen (troken) und der dahinterliegende Keller ist unbeheizt. Die

weiter lesen ..

Bauwerksabdichtung mit Xypex

Hallo Forumsleser, seit kurzem ist mir das Produkt zur Bauwerkabdichtung und Betonsanierung Xypex bekannt geworden. Hat jemand der Forumsleser speziell im drückenden Lastfall Erfahrungen damit gesammelt? Da das Produkt seit 35 Jahren in Canada entwickelt und eingesetzt wird, könnte es sicher auch in Deutschland

weiter lesen ..

Keller nur mit Bitumenpappe abdichten?

Hallo zusammen, vor einiger Zeit habe ich wg. unseres feuchten Kellers schon einmal hier Rat gesucht - und gefunden! Daher nun noch ein Versuch: Die Kellerwände unseres Hauses (Bj. 1927) sind auch nach einem durchgelüfteten Winter feucht geblieben. Wir haben uns daher entschlossen, eine einfach Ringdrainage

weiter lesen ..

Kelleraußenwand abdichten: Glätten mit Kalkputz oder Zementputz?

Ich will bei unserem Haus (Baujahr 1935) die Kelleraußenwand mit Bitumendickbeschichtung abdichten. Da die sich im Erdreich befindliche Kellerwand aus Ziegeln mit relativ groben Unebenheiten und kaputten Fugen besteht, wollte ich mit einem Zementmörtel und einer Glättekelle zunächst für eine einigermaßen ebene

weiter lesen ..

Innere Abdichtung von Fenstern?

Guten Tag Gemeinde! Wir brauchen Rat! Wir lassen in unserem 100 Jahre alten Lehmhaus gerade neue Holzfenster einbauen. Die Herstellung und den Fenstereinbau übernahm ein regionaler Fensterbauer mit einem sehr guten Ruf und Erfahrung im Denkmalschutz. Ich bin jetzt nur etwas über die Aussage des Fensterbauers

weiter lesen ..

Dusche ohne Silikon?

Hallo zusammen! Wir haben im letzten Jahr ein 100 Jahre altes Lehmhaus gekauft und sind fleißig am Sanieren. Jetzt ist das Bad dran. Da ich soviel wie möglich auf Chemie e.t.c. verzichten will, dachte ich mir, die Wand-Wand-Fugen in der frisch gefliesten Dusche nur mit (optisch ansprechenden) Fugenmörtel

weiter lesen ..

autom. Türabdichtung

Unser altes Haus hat auch eine alte Haustür ;-) Die ist leider zum Fußboden hin undicht (bis 10mm!). Ich suche nun eine dauerhafte und vor allem dichte Lösung, da die Wolldecke vor dem unteren Luftspalt manchmal ziemlich umständlich ist - vor allem von aussen... ;-) Ich möchte aber auch keinen Bodeneinstand

weiter lesen ..

angaben über das gebäude-aufsteigende feuchtigkeit-horizontale mauerwerksabdichtung fehlt

vielen dank für die antworten das mauerwerk besteht aus verschiedenen gesteinsarten die völlig unstrukturiert mit einem zementmörtel verbunden sind. der schaden lässt sich im inneren durch schimmel und außen durch putzabplatzungen und abgebrochenen steinen erkennen.(Frost) das grundwasser liegt eigentlich

weiter lesen ..

Suche Meinungen zu Bauwerksabdichtung aus Ton

Ich suche Meinungen zum Thema, Bauwerksabdichtung aus Ton an Gebäuden. Erfahrungsberichte und Empfehlungen zu Herstellern.

weiter lesen ..

Neues Produkt Dachdämmung und Dichtung

Hallo, ich plane den Dachausbau eines Fertighauses, welches vor 23 Jahren erbaut wurde. Derzeit ist das Dach komplett leer, d.h. freitragende Dachkonstruktion und daher keine Zwischenwand vorhanden. Die derzeitige Dachkonstruktion umfasst Sparren 180mm, Lattung, Ziegeln. Ich muss also irgendwie mein Dach

weiter lesen ..

Abdichtung:

Frage:Wie mache ich Schwund und Setzungs Fugen an einem Blochhaus dicht? Gibts da was?,Ideen,Vorschläge usw. Wir freuen uns über jeden sinnvollen Vorschlag od. Anregung Schrauby u. Susanne

weiter lesen ..

Keller/Feuchtigkeit/Wärmeabdichtung

Ich habe einen Keller gemietet, indem eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Eine der vier Wände des Kellers liegt an der Aussenwand, die Altbau bzw. Ziegelbau sind. Ich will diesen Keller Feuchtigkeits und Wärmeisolierend abdichten. Aber die Besitzerin des Abteils sagt, wenn ich dieses Abteil abisoliere,

weiter lesen ..

Lehmfragen

Guten Abend ! Ein sehr schönes Forum . Nun möchte ich auch ein wenig mein Wissen auffrischen. Habe bei mir auf dem Haus ein Kämmerlein , was ich für unseren Sohn gerne wieder etwas herrichten möchte. Es ist ein zum Speicher hin gemauertes Zimmer und zum Dach hin ist es zwischen den Sparren mit Lehm verputzt

weiter lesen ..

Ausführung der Decke zwischen Dachboden und Spitzboden

Hallo, folgendes ist bisher geschehen: Der Dachboden wurde mit Steinwolle und Dampfsperre isoliert. Auf dem Boden des Spitzbodens wurden Holzplatten (16mm) verlegt. Dort wo der Boden schon löchrig war habe ich Holzwolle druntergelegt. Der Spitzboden wird nicht isoliert. Jetzt will ich im Dachboden eine Decke

weiter lesen ..

Querverweise

Dichtung