Die Dämmung

Themenbereich


Webinare zum Thema Dämmung

Exklusive Webinare der Fachwerk.de-Community

Wärmedämmung - Langzeiterfahrung mit Holzfaserdämmung

Dieser Online-Kurs vermittelt viele Informationen über die Bauphysik der Wärmedämmung und berichtet über eine Langzeitstudie in der Anwendung von Holzfaserdämmungen als Innendämmung an einem Objekt in Quedlingburg. Dipl. Ing. Bernd Unger, Gründer von UdiDÄMMSYSTEME GmbH, wird über das kritische Thema Wärmedämmung referieren. Seminare und Schulungen des Entwicklers Dipl.-Ing. Bernd Unger werden vom Publikum immer mit großem Interesse verfolgt und Fachwerk.de ist froh, ihn für dieses Thema gewinnen zu können.




Zu den Webinaren

Beiträge aus dem Forum zum Thema Dämmung

Beiträge aus dem Fachwerk.de-Forum

Auswirkungen Innendämmung auf Balkenköpfe

Hallo zusammen, ich bin neu hier und erhoffe mir Ratschläge/Input von geduldigen Fachmännern/Fachfrauen. Worum geht es? Meine Partnerin und ich überlegen ein Haus zu kaufen, welches zur Zwangsversteigerung steht. Was wir laut Gutachten sagen können: Baujahr um 1950 im Westerwald, Bruchsteinkeller mit Betondecke,

weiter lesen ..

Dämmung zwischen Innen und Außenwand des Fachwerks

Bild / Foto: Dämmung zwischen Innen und Außenwand des Fachwerks

Hallo zusammen, eine Fachwerkseite (Westseite, damit regenexponiert) hat Feuchtigkeitsschäden, die sich bis in die Höhe des ersten Riegels hochziehen. Der Zimmermann ersetzt das Ständerwerk entsprechend. Beim Ausräumen der Gefache stellt sich der Wandaufbau (erfolgte durch den Vorbesitzer) wie folgt heraus: -

weiter lesen ..

bester Schallschutz auf 3cm ?

Servus, ein tolles Forum habt ihr hier - habe schon oft mitgelesen, jetzt doch mal eine eigene Frage :-) Ich konnte bisher aber nichts finden was exakt auf meine Frage passt - falls es aber doch schon einen passenden Fred gibt bite einfach verlinken, dann bin ich auch schon zufrieden :-) Ich habe in dem

weiter lesen ..

Dämmung für ein Fertigteilhaus mit unterschiedlicher Oberfläche

Bild / Foto: Dämmung für ein Fertigteilhaus mit unterschiedlicher Oberfläche

Hallo ich möchte mein Fertigteilhaus dämmen. Die wände bestehen aber aus einer normalen Fertigteilhauswand von ca 15 cm und offenliegenden Leimbindern als Stützbalken. Da die Pflege aufwendig ist und ich eindringendes Wasser kaum verhindern kann, würde ich die Fassade gerne abdecken. Nun die Frage sollte auf

weiter lesen ..

Dachboden ausbau - Steildach dämmen von innen - Total verunsichert - Für Unterstützung dankbar.

Einen schönen guten Abend zusammen! Meine Freundin und ich lassen gerade das Haus meiner Großeltern sanieren, um dieses im Herbst zu beziehen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit und wir geben uns bei allen Aspekten die größte Mühe, dass Beste aus der vorhandenen Bausubstanz rauszuholen (Baujahr 1952 Massivhaus

weiter lesen ..

Dachbodendämmung

Bild / Foto: Dachbodendämmung

Liebe Gemeinschaft, unser Haus ist ca. 400 Jahre alt. Holzdielenboden 5 bis 12 cm dick, sehr uneben. Soeben habe ich die alte von Mardern zerfressene Dämmung entsorgt. Nun empfiehlt mein Steico - Experte: 1. Rieselfolie 2. Hackschnitzel-Lehm-Schüttung von NatureFloor 3. Dampfbremse 4. 10 cm Steico Therm

weiter lesen ..

Innendämmung Auf Estrich Problem

Hallo zusammen, wir sind immer noch bei der Kernsanierung eines Hauses von 1926. Jetzt haben wir an 2 Alten Gauben die Innendämmung mit Holzweichfaserplatten vor. Es sind Mischmauerwerkwände mit Holzständern. Diese wurden innen mit Hessler Grundputz verputzt. Darauf soll jetzt eine 6cm Holzfasserinnendämmplatte

weiter lesen ..

Hausbock/Holzbock in 1 Jahr altern Holzfaserdämmung

Bild / Foto: Hausbock/Holzbock in 1 Jahr altern Holzfaserdämmung

Hallo, wir haben vor einem Jahr unser Haus dämmen lassen. Bestand: 60er Jahre Ziegelwände mit Betondecken. Aufbau der Dämmung auf alte Ziegelwand mit Außenputz: Holzständerkonstruktion Upsi 15cm mit Holzfasereinblasdämmung 8cm Holzfaserplatte Davor UK mit einer Lärchenverschalung Unser Problem: nach

weiter lesen ..

Dämmung mit Schilfgras oder Isocalm

Hallo zusammen, wir sind heute auf die Möglichkeit der Außendämmung mit Schilfgras oder eben Isocalm aufmerksam gemacht worden. Ich finde hierzu aber kaum Erfahrungsberichte bzw. eine Aussage zu den Kosten. Hat jemand schon mal mit Isocalm (Elefantengras) gedämmt? Wo habt ihr bestellt? Einen schönen Tag

weiter lesen ..

Dämmung mit Schafwolle

Hallo Zusammen, ich habe gerade ein scheußliches, altes DDR-Fertighaus in einem wunderschönen Garten und einer schönen Gegend in der Nähe von Usedom gekauft. Nun möchte ich das Haus grundlegend ökologisch sanieren und zu einem Energieeffizienzhaus machen. Hierzu habe ich ein paar Fragen, die Ihr mir vielleicht

weiter lesen ..

Außendämmung : besser Holzweichfasermatte oder Holzhartfaserplatte?

Wir verschalen unser Fachwerk neu und fragen uns gerade, ob die flexible Holzweichfasermatte oder die Nut-und Federbesäumte Holzhartfaserplatte besser zwischen Fachwerk und Verschalung ist (Lärche)? Ab welcher Stärke bringt das was? Bei Ubakus gab es mal "Fachwerk", das kann ich aber nicht mehr finden....haben

weiter lesen ..

Fachwerk mit 30 Jahre alter Styropordämmung

Bild / Foto: Fachwerk mit 30 Jahre alter Styropordämmung

Hallo liebes Forum, Ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich etwas verzweifelt bin. Mir wurde ein Mehrfamilienhaus aus dem Jahre 1830 angeboten. Der Vorbesitzer hat das Haus seit 1980 und hatte es damals mit Renovierungsstau gekauft. Er hat die letzten Jahre immer was dran gemacht, Verstärkung der Dachbalken,

weiter lesen ..

Zwischensparrendämmung unter Sandwichplatten

Hallo liebe Forenanhänger, wir sind gerade dabei, unser Dachgeschoss (EFH, Bj. 1955) zu sanieren, das weiterhin als Wohngeschoss dienen soll. Nach Entfernen sämtlichen Altmaterials stellt sich die Lage von außen nach innen wie folgt dar: A. Betonziegel ohne Lattung B. Sandwichplatten (Hartschaum, beidseitig

weiter lesen ..

Dämmung Gewölbekeller von oben

Sehr geehrte Community, ich bin neu hier und habe mich bereits durch mehrere Artikel gelesen, jedoch keine konkrete Antwort auf meine Fragestellung gefunden. Ich hoffe, Sie können mir helfen. Wir sind gerade dabei, das Erdgeschoss unseres 1849 erbauten Hauses zu renovieren/sanieren. Leider geht dies nur

weiter lesen ..

Trittschalldämmung

Hallo, der Ist Zustand ist alte Dielen über Holzbalkendecke, darüber 15 mm Spanplatte, darüber Laminat. Wir wollen die Trittschalldämmung optimieren. Vorgeschlagen wurde uns: 4 mm Entkopplunsplatten mit bis zu 13db Trittschalldämmung auf die Dielen kleben, dann spachteln und darüber Parkett verkleben. Ist das

weiter lesen ..

Hanfkalk als Innendämmung im Fachwerkhaus?

Bild / Foto: Hanfkalk als Innendämmung im Fachwerkhaus?

Hat jemand Erfahrungen mit Hanfkalk als Innendämmung einer Sichtfachwerkwand, der hinter einer wandernden Schalung erdfeucht eingebracht wird? Ich habe dieses Verfahren getestet und plane, es anzuwenden aus folgenden Überlegungen: 1.) eine vergleichsweise homogene, weitestgehend hohlraumfreie Verbindungen

weiter lesen ..

Innenwanddämmung mit Wandheizung

Bild / Foto: Innenwanddämmung mit Wandheizung

Moin zusammen ... es geht um ein Backsteinhaus aus 1837. Geplanter Wandaufbau: 40cm Mauerwerk (Bestand) 2cm Schalung zum Ausgleich mit Perliteschüttung gefüllt 6cm Holzweichfaserplatte als Putzträger auf die Schalung geschraubt. Wandheizung und 3cm Lehmputz. Die HWF stehen auf einem Foamglassockel. Laut

weiter lesen ..

Dielen-Bewertung - wie geht man vor?

Bild / Foto: Dielen-Bewertung - wie geht man vor?

Guten Tag zusammen! Vorwort (kann überlesen werden): Meine Freundin und ich haben einen ca. 100 Jahre alten Hof auf dem Land gekauft und im Sommer diesen Jahres können wir endlich mit der Sanierung loslegen. Einige Dinge wie Dach und das EG wurden in den letzten Jahren bereits zum Teil saniert aber das OG

weiter lesen ..

Wärmedämmung Obergeschoss

Bild / Foto: Wärmedämmung Obergeschoss

Hallo liebe Community, wir sind vor 3 Jahren in ein älteres Haus Baujahr 1935 gezogen. Nach einigen Renovierarbeiten (auch mit Hilfe der Fachwerk-Community) und einen Garagen Neubau, würde ich gern das obere Geschoss wärmedämmen. Dies stellt sich schwieriger dar als gedacht. Eigentlich will ich nur den

weiter lesen ..

Holzbalkendecke Schalldämmung mangelhaft

Bild / Foto: Holzbalkendecke Schalldämmung mangelhaft

Hallo zusammen, habe ein Problem mit der ungenügenden Schalldämmung unserer Holbalkendecke. Den Aufbau siehe Bild 1. Den 2.OG haben wir bisher selbst bewohnt. Wir möchten jetzt aber eine seperate Wohnung herrichten. Eine zusätzliche Dämmung vom 2.OG her ist nicht möglich. Habe eigentlich nur die Möglichkeit

weiter lesen ..

Giebelwand Wand ausgleichen vor Holzfaserdämmung - Empfehlungen gesucht

Bild / Foto: Giebelwand Wand ausgleichen vor Holzfaserdämmung - Empfehlungen gesucht

Hallo zusammen, im oberen Teil der Giebelwand wurde leider unterschiedlich dick gemauert (siehe Foto). Die tiefere Stelle ist ca. 7cm tiefer als der äußere Teil, in der Mitte steht es dann noch mal ca. 5-6cm vor. Auf die Wand ist eine Holzfaserdämmung 6cm mit Wandheizung geplant, auch im oberen Bereich.

weiter lesen ..

Zwischensparren-Einblasdämmung mit Zellulose ohne Dampfsperre - Zimmerdecke als Dampfbremse reicht?

Hallo, bin neu hier. Ich suche dringend Rat für folgende Problemstellung. Ich bin nicht sicher, ob das hierher passt: Es soll eine Zwischensparren-Einblasdämmung mit Zellulose gemacht werden. Die Sparren sind von unten verkleidet mit Holzfaserdämmplatten und zum Raum hin mit Fichte-Nut- und Feder-Bretterverkleidung

weiter lesen ..

suche Anregungen für eine Teildämmung des Daches

Hallo zusammen, Ich würde gerne den auf den Bildern zu sehenden Teilbereich des Daches dämmen. Da dieser Raum später einmal wieder als Schlafzimmer genutzt werden soll. Der Vorbesitzer hatte hier eher sporadisch Glaswolle zwischen die Sparren gesteckt und das ganze dann hinter zwei lagen Gipskarton versteckt... Nun

weiter lesen ..

Multipor als Fassadendämmung

Hallo, wir sanieren gerade ein verputztes Fachwerkhaus Bj. 1909. Die Fassade soll außenseitig gedämmt werden. Dafür woll(t)en wir eigentlich Holzfaserdämmplatten nehmen. Nun wegen der aktuellen Liefersituation suchen wir nach Alternativen und sind auf Multipor aufmerksam geworden. Es soll auch sorptionsfähig

weiter lesen ..

Dämmung obere Geschossdecke / Anbringung Dampfbremse

Hallo an die Community, ich lese schon länger mit und habe schon viele nützliche Informationen hier gefunden. Herzlichen Dank an alle die hier mitwirken und selbstlos helfen. Ich habe eine Frage zur Dämmung der oberen Geschossdecke. Ursrpünglich war die Balkendecke vollflächig in von unten angenagelten Sauerkrautplatten

weiter lesen ..

Tragende Innenschalung mit Wärmedämmung ohne Tauwassereintrag

Hallo Zusammen, ich gehe zur Zeit Möglichkeiten durch eine optimale Innenschalung in einer alten Stallung zu errichten. Der Bestand hat ein 40cm dickes Ziegelmauerwerk mit alten, teils mürben Backsteinziegeln, die vorher verputzt werden. Die Innenschalung soll eine 17,5cm KS Mauer nach statik bis unter die

weiter lesen ..

Welche Dampfbremse für Warmdach ohne Belüftung

hallo, Ich möchte mir für ein gelegentlich bewohntes gartenhaus ein warmdach aufbauen. Der Aufbau des Daches von oben nach unten sieht wie folgt aus: Bitumendachpappe/schindeln Holz Rauhspund schicht Konterlattung mit 2,3 cm Luftschicht Diffusionsoffene unterspannbahn 12 cm glaswolle als dämmung zwischen

weiter lesen ..

Dachdämmung mit runden Sparren

Liebe Community, ich habe eine Frage zur Dachdämmung. Unsere Energieberaterin hat uns vorgeschlagen das Dach (erhaltenswerte Bausubstanz) folgendermaßen zu dämmen: Aufbau von innen nach aussen: GKB 12,5 mm Lattung /Luftschicht Sparren-zum Teil abgerundet-BJ 1875-ca. 12 cm stark (Stärke differiert aber um

weiter lesen ..

Aufdachdämmung eines Gartenschuppens

Hallo, Ich möchte auf mein Gartenhaus aus holz eine Dämmung von außen auftragen, um nicht Raumvolumen zu verlieren. Das Gartenhaus ist ein ganz normaler schuppen mit Rauhspund Brettern (Sichtschalung) als Dachfläche. Ich habe mir das so gedacht: Direkt auf die Sichtschalung tacker ich eine Dampfbremse. Darauf

weiter lesen ..

Innendämmung Holzwand

Hallo zusammen, Ich habe eine Frage zur Dämmung in einem Holzhaus aus dem 18 Jh. Es handelt sich um eine Außenwand. Der Aufbau von Außen nach Innen ist wie folgt: Schindelung --> Lattung --> 5cm Fichtenbretter...alles alt und "zugig" also gut belüftet :-) Aus Denkmalschutzgründen und Eigeninteresse

weiter lesen ..

Elektroinstallation im Neubau

Hallo liebe Fachleute, wir lassen einen Anbau an unser Haus von einer Zimmereifirma ausführen. Der Aufbau der Außenwände sieht im Kern eine 22cm Isolierung mit Steicoflex HWF-Dämmung vor, nach außen begrenzen eine 3,5cm HWF-platte und eine Holzverschalung, nach innen eine verklebte OSB-Platte mit Putzträger

weiter lesen ..

Innendämmung und Aussenddämmung

Guten Tag, ein Backstein Gebäude soll an den nach aussengrenzenden 3 Seiten innen gedämmt werden- 5cm Schilfrohr im Lehmputz mit aufgelegter Wandheizung. Die vierte Wand grenzt an den ungedämmten Scheunenraum. Aus Platzgründen soll diese Wand keine Innendämmung erhalten. Nun stelllt sich mir die Frage ob ich

weiter lesen ..

Fachwerk Neubau - Lehmbau und Dämmung

Abend zusammen. Mein Name ist Patrick, Ich bin neu hier im Forum, komme aus Hannover. Meine Frau und ich, wollen ein Fachwerk Haus bauen (Neubau). Ich hätte dazu ein paar fragen und wäre sehr dankbar wenn mir der ein oder andere ein Paar Tipps geben könnte. Bisher hatten wir uns gedacht, das wir die

weiter lesen ..

Dämmung in den Dachüberstand

Hallo zusammen, wir wollen demnächst unseren Dachausbau (Bungalow-Walmdach) starten und haben dazu auch schon die Dämmung (Isover klemmfilz 032 200 mm) für die Zwischensparrendämmung gekauft. Uns stellt sich jetzt die Frage, wie weit die Dämmung in den Gesims muss...bis zur Traufe oder nur bis zur Dämmung

weiter lesen ..

Dämmung Kaltboden ja oder nein?

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus geerbt und möchten unseren Dachboden Dauerhaft begehbar machen als Abstellplatz. Ausgangssituation : Der Dachboden ist ungedämmt eine Seite hat offene Gefache die mit Ziegeln behangen sind. Dahinter zum Dachraum unverklebte Folie. Das Dach wurde vor 15 Jahren neu gedeckt

weiter lesen ..

Innendämmung mit Ytong Porenbeton statt Multipor?

Hallo Sind die Baustoffe Ytong Porenbeton und Multipor aus gleichem Material? Könnte man Innendmmung mit Ytong Porenbeton 100mm realisieren? Es geht um einen Altbau im Ausland, hier kann man leider nur Ytong Porenbeton bekommen. Danke für die Tipps

weiter lesen ..

Styropor Innendämmung

Hallo Forum :-) Wir haben ein Fachwerkhaus erworben- kein Sichtfachwerk, verputzt. Irgendwann wurden neue Holzfenster (Denkmalschutz) eingebaut. Vermutlich wurde dann auch die innendämmung gemacht- mit ca. 2cm Styropor und irgendwelche deckenhohen Schalen aus Karton oder sowas. Darauf dann Putz. An einer

weiter lesen ..

Zwischensparrung Schalldämmung mit Dielenboden

Hallo liebe Leute. Phase 2 meiner Sanierung läuft. Situation. EG-1OG bewohne ich selbst und im 2 OG ist eine Ferienwohnung. Diese ist soweit fertig und ich habe die Decke bzw den Boden nach bestem gewissen ausgeführt, das Ergebnis war vorerst ernüchternd und im Anschluss teuer und zufriedenstellend. Was

weiter lesen ..

Sandsteinhaus-Sichtmauerwerk-Fenstergüte-Leibungsdämmung

Hallo liebe Community, ich bin neu hier, habe ein Sandsteinhaus gekauft und fange jetzt mit der Sanierung an. Für mich stellen sich jetzt ein paar Fragen, die den weiteren Bauablauf beeinflussen: Energieeinsparung: Das Haus soll eine neue Heizung bekommen, neue Fenster und ein neues Dach. Da wir eine Förderung

weiter lesen ..

Bruchsteinwand Innendämmung mit Wandheizung

Ich möchte ein Seminarraum, 100qm, drei Aussenwände ca. 100qm, 3m Höhe dämmen: 75cm Bruchstein/Feldstein, große Wand Südseite, es gibt eine Kappendecke, BHKW Heizung, soll ein Dielenboden geben und nur nach Bedarf beheizt werden. Mir ist die Isolierung wichtig um langfristig Heizkosten gering zu halten. Flächenheizung

weiter lesen ..

Außendämmung mit Wandheizung

Hallo zusammen, meine Freundin und ich haben ein Fachwerkhaus geerbt. Dieses wollen wir energetisch sanieren. Laut eines Heizungsfirma würde sich eine Wandheizung anbieten, da sie als Flächenheizung dient und keinen weitere Höhe einbüßt. Wir wollen das Haus von außen dämmen. Kann es dadurch zu Problemen kommen

weiter lesen ..

Welche Materialien beim Zumauern von Fenstern in Fachwerkwand, wenn nachträglich eine Aussendämmung angebracht wird???

Hallo zusammen, was beim Zumauern von Gefachen alles schief gehen kann ist ja mittlerweile ausgiebig in diesem Forum erörtert worden. Vorallem wenn dieses Gefach Teil einer von Aussen ungeschützten Fachwerkwand ist. Von Fall zu Fall ist also mit einzubeziehen, inwieweit die Konstruktion Regen bzw. Schlagregenbelastungen

weiter lesen ..

Sockeldämmung und Perimeterdämmung auf Feldsteinfundament

Hallo, bei meinem Feldsteinfundament und der geplanten Dämmnung des Sockelbereiches bis 30cm unter Geländehöhe bin ich mir unsicher. Im Bild die Planung meiner Architekten und des Energieberaters. Zwei schmale Probegrabungen an den Fundamenten innen und außen ergaben: - die Fundamentsteine scheinen nur lose

weiter lesen ..

Innendämmung Fachwerk mit Yton-Gefachen unter Niveau

Hallo zusammen, ich habe mir hier schon oft was durchgelesen und bin sehr dankbar für dieses Forum. Zu meiner Problematik: Giebelseite aus den 1990ern, Gefache sind mit Ytong ausgemauert, außen verputzt und mit diffusionshemmendem Anstrich (Latexfarbe?) versehen. Innen liegen die Gefache ca 3 cm unter

weiter lesen ..

Dämmung auf Press mit Unterspannbahn

Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin neu hier und hoffe hier ein wenig Erfahrungen, Ratschläge und Tipps zu bekommen. Bei mir geht es direkt mit einem Problem los. Wir bewohnen bereits seit kurzem unser Haus (Bj. 1913) Wir haben unser Mansardendach vor ca. 1 Jahr neu dämmen lassen. Hier war eine Firma tätig,

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo zusammen :) Ich würde gerne in dem Fachwerkhaus, welches wir renovieren, eine Multipor Silikat-Innendämmung (80mm) anbringen. Dazu muss ja umbedingt die Wand 100%ig gerade sein, um Hohlräume zu vermeiden... wer macht sowas bzw. wie bekommt man die Wand so gerade? Bis jetzt waren an allen Wänden Gipsplatten

weiter lesen ..

Sommerlicher Wärmeschutz Innendämmung Holzfaser vs Porenbeton/Multipor

Wie der Titel schon sagt gibt es Richtwerte bei der Innendämmung welche hauptsächlich dem sommerlichen Wärmeschutz dienlich sein soll. Die ? Werte liegen ja für Holzfaser sowie Multipor bei ca 0,039-0,042. Also sehr nah bei einander. Mir geht es aber wirklich nur um den sommerlichen Wäremschutz. Welches

weiter lesen ..

Dachboden Dämmung bei undichten Dach (Lehm?)

Hallo an alle, lese hier schon seit langer Zeit mit und sehe dass das Thema „Bodenaufbau“ zwar zum einen sehr oft kommt aber wohl doch von Fall zu Fall unterschiedlich ist. Ich hoffe es ist ok wenn ich hier mal kurz meinen Bodenaufbau auf den Dachboden nenne und mit einer vielleicht etwas komischen Frage

weiter lesen ..

Dämmung im EG Fußboden - Balkenlage über Erdreich

Moin zusammen, in unserem Haus (BJ 1890) sieht der Fußboden aktuell wie folgt aus - Erdreich (Sand/Schutt - trocken) - Balkenlage (auf kleinen Sockeln - Lüftungslöcher vorhanden) - Dielenboden Geplant ist den Dielenboden gegen 25mm OSB Platte zu tauschen und darauf den finalen Fußbodenbelag zu verlegen.

weiter lesen ..

Welche Reihenfolge macht Sinn?

Hallo liebe Fachwerk-Gemeinde! Weil die Balkonfliesen bereits in die Jahre gekommen sind, wir der Balkon neu abgedichtet und mit einem Steinteppich optisch wieder aufgefrischt. Die Fassade wird gedämmt, vorraussichtlich mit Holzständer+Holzfaser und Holzweichfaser als Putzträger darüber. In diesem Zug

weiter lesen ..

Badezimmer im Keller mit Innenwanddämmung

Hallo zusammen, Folgende Problematik liegt vor: In unserem Haus, BJ 1929 befindet sich im Kellergeschoss ein Badezimmer, das saniert werden soll. Aktuell befinden sich Dusche, Waschbecken und WC an der Südwand (AW gegen Erdreich, überbaut mit beheiztem Wintergarten und deshalb nicht von außen dämmbar, keine

weiter lesen ..

Fassadendämmung bei zweischaligem Altbau ca 1905 sinnvoll?

Hallo zusammen, Nachdem ich schon viele Beiträge gelesen habe, stelle ich doch meine Frage. Unsere Haus Bj ca 1905-1925 ( konnte der Verkäufer nicht sicher angeben) ist zweischalig und verputzt. Darauf sind zur Zeit noch 4cm Styropor und Ethernit Platten, diese werden aber entfernt. Unser ursprünglicher Plan

weiter lesen ..

Bruchsteinwand Innendämmung + Wandheizung einer 5m hohen Küche

SITUATION Ich saniere ein Bruchsteinhaus (Feldstein/Granit) und habe ein Raum der liebevoll "der Turm" genannt wird, circa 20qm, drei Außenwände jeweils 80cm dick, quasi Ost-Seite und knapp 5 Meter hoch! Dieser wurde und wird als Küche genutzt und wird aber nur unregelmäßig und im Winter nicht so häufig genutzt

weiter lesen ..

Innendämmung Gaube

Hallo liebe Fachwerk Community,. wir sind gerade dabei unser Dach zu dämmen. Haben uns (im Nachhinein leider) für ein "herkömmliches" Dämmverfahren mit Glaswolle und Dampfbremsfolie entschieden. Der Aufwand und die Kosten diese zu entfernen wären aber jetzt leider doch zu groß. Nichtsdestotrotz denken wir,

weiter lesen ..

Innendämmung und Wandheizung

Hallo zusammen, ich möchte gern ein Fachwerkhaus (bzw. eine Wohnung darin) sanieren. Dabei geht es vor allem um die Dämmung (soll eine Innendämmung sein) und die Heizung. Nach einiger Recherche bin ich bisher bei folgender Konstruktion angelangt (es geht nur um die Innenseite der Außenwände): 1. Auf der

weiter lesen ..

Kriechkeller Dämmung

Hallo, ich habe ein Haus welches BJ.1974 ist. Das Haus ist komplett unterkellert mit einem Kriechkeller. Da wir von oben unsere Fußbodenheizung einfräßen lassen wollen, würde ich nun gerne zusätzlich von unten die kellerdecke dämmen. Ich weiß, dass macht man eig. von der anderen Seite aber in diesem Fall

weiter lesen ..

Wie macht man die Dämmung und Isolierung für Außenwand von Gewöbelkeller (Sandsteinwand)

Hallo Zusammen, ich habe ein 100 Jahre alt Fachwerk gekauft, das Haus hat einen Gewöbelkeller. Eine Wand von der Gewöbelkeller (Sandsteinwand) ist auch Außenwand und leicht feucht, meine Idee ist, dass man im Sonner die Wand bis zum Fundament freilegt und diese mit Bitumen abdichtet, mit Styroporplatten

weiter lesen ..

Aufbau oberste Geschossdecke - Holzfaserplatten bis in Dämmung oder vorher Enden lassen?

Hallo Fachwerk-Experten! nachdem ich nun letztes Jahr mit euren Tipps meine gesamte Wetterseite rekonstruiert und nicht abgerissen habe, geht es nun weiter....das zeigt wieder, wie wertvoll das Forum ist! In einem Zimmer (OG) habe ich die Lehmdecke unter den Balken rausgenommen. Aufbau waren zig kleine

weiter lesen ..

Dämmung von Holzständerwand in Feuchtraum

Hallo Fachwerker, wir möchten im Bad eine Trennwand als Holzständerwerk mit Lehmbauplatten beplankt errichten. Welches wäre ein geeignetes (Schall)Dämmmaterial dafür? Vielen Dank vom Neuen

weiter lesen ..

Aufbau Dachbalken sichtbar machen Dämmung neuer Aufbau

Hallo, wir sanieren gerade unser Obergeschoss. Wie man auf den Bildern sieht entkerne ich gerade. Das Dach wurde Mitte der 90er neu eingedeckt. Ich würde gerne die Dachbalken sichtbar lassen, und darüber neu aufbauen. Die Sparren möchte ich aufdoppeln um 160 Isolierung nutzen zu können. Mein Aufbau von innen

weiter lesen ..

Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke

Hallo zusammen, wir wohnen seit 25 Jahren in einem kleinen Fachwerkhaus (Bj. 1907) welches wir damals von meinen Großelternübernommen hatten. Anfangs sind wir erstmal nur eingezogen und haben uns über die Bausubstanz wenig Gedanken gemacht. Vor ca, 10 Jahren haben wir dann begonnen die ganzen Renovierungssünden

weiter lesen ..

Außendämmung

Hallo, möchte mal einen geplanten Wandaufbau zur Diskussion stellen und freue mich über Eure Einschätzungen. Hintergrund: Fachwerkhaus von 1790/ 1840 (da widerspricht die Denkmalpflege sich selber) mit folgendem Wandaufbau (v.i.n.a.): Kalkputz (Stroh als Putzträger), ausgemauertes Fachwerk (ca.14cm). Bis

weiter lesen ..

Dämmung Außenmauern

Hallo, ich habe ja einen Hof von 1907 gekauft. In dem ehemaligen Stall soll nun Wohnraum entstehen. Die Außenmauern aus Rotstein (Reichsformat) bleiben stehen. Allerdings sind sie sehr wackelig, der Stein weich und brüchig. Was setzt man nun am besten von Innen davor? Multipor? Wie sieht es da mit der

weiter lesen ..

Dach dämmen

Guten Tag, ich bin neu im Forum und habe bisher keinen Überblick. Also verzeiht mir bitte, dass ich nicht alle (sicher viele) Einträge zum Thema Dachdämmung durchlese, bevor ich hier frage. Ich plane auf meinem Dachboden ein Zimmer einzubauen. Das ganze soll von überschauberem Arbeits- und Kostenaufwand

weiter lesen ..

Lehmdecke und Dämmung

Guten Abend, Wir sanieren gerade ein altes Bauernhaus, dabei stehen wir vor der Frage alte lehmdecken im 1.og zu belassen oder nicht. Sie sehen noch passabel -mit paar Unebenheiten -aus. Ginge eine wärmedämmung ins kalte Dachgeschoss mit mineralwolle oberhalb der decke zwischen den Balken dann oben drauf holzdielung.

weiter lesen ..

Entscheidung Innendämmung: Dämmleistung Holzfaserdämmplatten

Liebe Community, bisher war ich ein stiller Mitleser und darf mich für die vielen tollen Informationen bedanken, die ich hier bereits sammeln durfte. Auch zur Innendämmung habe ich bereits viel gelesen, stehe aber nun konkret vor der Entscheidung, wie unsere Dämmung aussehen soll und bräuchte ein paar Anregungen: Zur

weiter lesen ..

Bodenaufbau Holzbalkendecke zur Verbesserung der Schalldämmung

Hallo, wir planen in naher Zukunft das Haus meiner Schwiegereltern zu übernehmen und in diesem Zuge einige Renovierungsarbeiten vorzunehmen. Als erstes möchten wir damit starten den Bodenaufbau des Schlaf- oder Kinderzimmers zu erneuern, welches im OG, direkt über dem Wohnzimmer (EG) liegt. In der aktuellen

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke

Hallo Zusammen, bin Altbauneubesitzer ;) (ehem.Bauernhaus BJ n.bek aber sicher vor 1900, Ziegelbau) und habe mich in den letzten Wochen ein wenig bei euch umgesehen, wirklich beeindruckend was hier an Wissen "herumschwirrt". Vor dem Einzug ist noch ein bisschen was zu tun. U.a. wird wegen aufsteigender

weiter lesen ..

Dämmung oberhalb Gewölbe im 1.OG

Guten Abend, Wir stehen vor folgender Frage, oberhalb von Ziegelgewölbe haben wir im 1.og die Dielung zu erneuern,nach Öffnung der alten Dielung zeigte sich ein relativ grosser Hohlraum zwischen Gewölbeoberkante und Balkenoberkante wo die alte dielung befestigt ist (ca.20 bis 35 cm), Die Balken und Querbalken

weiter lesen ..

Trittschalldämmung bei altem Dielenboden

Hallo zusammen, wir sanieren momentan unser EFH von 1914. Massivbauweise, kein Fachwerk. Im Haus befindet sich ein original Dielenboden, den wir erhalten möchten. Zur Trittschalldämmung und Entkopplung der Holzbalkendecke von den Dielen habe ich viel recherchiert und verschiedene Ansätze gefunden. Gefühlt

weiter lesen ..

Fragen zur Erneuerung Schieferfassade auf Lehmfachwerk mit leichter Dämmung

Hallo, wir haben vom Großvater den Hof übernommen und wollen nun die alte schadhafte Schieferfassade am Haupthaus erneuern und gleichzeitig diese Fassade leicht dämmen. Die betreffenden Fassaden sind am 2. Stock und am Dachgeschoß, sie bestehen aus Lehmfachwerk ca 15cm dicke Wände. Probleme mit Feuchtigkeit

weiter lesen ..

Innendämmung Getreidespeicher

Liebe Community, ich habe kürzlich einen umgebauten Getreidespeicher erworben (siehe Bild). Viele Fugen zwischen den Balken, welche die Außenwände bilden (10cm Stärke), sind abgedichtet - aber nicht alle. Diese Zugluft stört natürlich im Winter, da wichtige Wärme verloren geht. Nun spiele ich mit dem Gedanken,

weiter lesen ..

Harzer Doppeldach von innen Dämmen

Hallo liebe Community, mein Haus ist Baujahr 1950 das Dach bekam 1988 eine Holzverschalung mit Dachpappe, neue Lattung, und Dämmung ich möchte nun meinen Spitzboden zum Wohnraum ausbauen. (nicht genehmigungspflichtig bei uns) Um so mehr ich lese umso verunsicherter werde ich. darum frage ich jetzt mal lieber

weiter lesen ..

Holzfaserdämmung Aufbau

Hallo Fachwerk Gemeinde, Ich brauche Tipps zur Dämmung meines Fachwerkhauses. Die letzten 50Jahre war der Aufbau wie folgt: von innen nach außen - 25mm Holzfaserplatten auf Holzverschalung, Fachwerk (Zwischenräume nicht gefüllt) Holzverschalung, Holzschindeln. Ich möchte das gefache mit holzfaser füllen und

weiter lesen ..

TecTem Außen-Innenwandämmung

Hallo liebe Fachwerker, ich möchte in meinem Fachwerk-Doppelhaushälfte von 1924 meine Außen-Innenwand (24cm) mit TecTem (10cm) dämmen. Meine Fragen dazu: 1. Kann ich die Wand zur Nachbarhaushälfte mit einfachen Gipskarton dämmen und einen Anschluss zu meiner TecTem Wand herstellen? 2. Auch möchte ich

weiter lesen ..

Dachdämmung - Rundholzsparren ca 7 cm dick

Hallo, ich möchte den Speicherraum im Denkmal dämmen. Es handelt sich um ein Schieferdach, welches noch nicht sehr alt ist. Die Sparren usw. sind aus dem Jahr 1867 sind ca 7cm dick. Die Pfette ist ca 17 cm dick. Wie kann ich am besten dieses Dach dämmen? Soll ich zwischen den Sparren dämmen oder zwischen

weiter lesen ..

Innendämmung und Abdichtung der Balkenköpfe

Hallo Zusammen! Ich bin bei dem angesprochenenen Thema halb vom Fach, habe Bauingenieurwesen studiert und bin in der Tragwerksplanung tätig. Bauphysik ist nicht mein täglich Brot, daher benötige ich Hilfe bei folgendem: Wir kaufen ein denkmalgeschütztes Wohnhaus in Massivbauweise. Die Wände bestehen (wahrscheinlich)

weiter lesen ..

Welches Material um Balkenauflager wieder herzustellen? Wie korrekt Dämmen?

Hallo liebes Forum, ich bitte euch bei obigem Thema um eure Unterstützung! Nachdem wegen Wurmbefalls einige Balken zwischen dem 1 OG und dem ebenerdigen Keller entfernt werden mussten, sollen nun die Balkenauflager wiederhergestellt werden und anschließend ein Fehlboden und Dämmung zwischen die Balken. Bei den

weiter lesen ..

Dämmung Dach und Zwischendecke - Vorschriften?

Guten Tag zusammen, Thema (1) ich plane, im Obergeschoss einen Loft entstehen zu lassen. Nun möchte ich die zuvor eher mangelhafte Dämmung zumindest so gut es geht, verbessern. Unter den Ziegel befindet sich Teerpappe. Der hinzugezogene Statiker meinte jedoch, dass ich diese nicht entfernen können, ohne das

weiter lesen ..

Außendämmung mit Stopfhanf

Hallo Liebe Fachwerkhaus-Community, ich habe vor einem Jahr ein Fachwerkhaus (Bj. unbekannt) gekauft. Dieses würde ich gerne von Außen dämmen. Über die diversen Möglichkeiten habe ich mich schon über Recherche im Forum und andern Quellen informiert. Die Themen wie Sorptionsfähigkeit und Diffusionsoffenheit

weiter lesen ..

Dämmungsprobleme im Altstadt-Fachwerkhaus (Dachgeschoss)

Guten Tag, ich würde gerne das Dachgeschoss meines Fachwerkhauses dämmen, weil es im Sommer sehr heiß und im Winter sehr kalt wird. Ich habe eine kleine Skizze angehängt. Stand jetzt: Auf der nicht begehbaren Decke liegt lose Glaswolle mit Folie. Seitlich ist Styropor angenagelt. Die eine Dachschräge ist

weiter lesen ..

Dämmung direkt auf Heraklithplatten auflegen?

In meinem uralten Haus waren beim Herausnehmen der Schlacke die Fehlbodenbretter komplett durchwurmt und somit nicht mehr tragfähig. Für die Nivellierung der Fussboden-Ebene möchte ich die Balken anlaschen, daher mussten auch die Latten für den Fehlboden raus. Kann ich nun mit Zelluloseflocken direkt auf die

weiter lesen ..

potenzielle Wärmebrücke unter der Tür

Hallo zusammen, wir haben unsere neue Eingangstür bekommen. Leider ohne Verlängerung bis zum Start des aktuellen Fussbodenniveaus. Es muss also noch ein Unterbau und eine Abdichtung erfolgen. Das Haus ist komplett horizontal gesperrt, sowie innen abgedichtet (außen vertikal). Innen kommen noch ca. 12cm Dämmung,

weiter lesen ..

Schalldämmung für Treppenhaus mit Holztreppe

Hallo zusammen, wir haben in einem Backsteinhaus ein Treppenhaus mit einer klassischen Holztreppe vom Erdgeschoß bis ins Dachgeschoß. Diese ist komplett aus Holz, also auch die Zwischenebenen zwischen EG/OG und OG/DG Im Erdgeschoß sowie Obergeschoß sind bereits Türen ergänzt worden, aber alles in leichter

weiter lesen ..

Bodenaufbau im Bad / Deckendichtung

Guten Abend, ich habe mit meinem Problem das Forum durchsucht, aber (noch) keinen passenden Beitrag gefunden. Sorry dass ich als Neuling deshalb auch nochmal eine Frage zum Bodenaufbau im Bad mit Diele stelle. Wir haben im Haus zwei übereinanderliegende Bäder zu sanieren. Drunter ist Keller, auf den Betonboden

weiter lesen ..

Unterlage unter Nagelparkett auf OSB?

Guten Abend, nachdem ich hier schon oft mitgelesen habe, habe ich heute eine Frage, zu der ich bisher wenig Informationen gefunden habe. Ich werd3 in den nächsten Wochen ca 200 m2 Stabparkett auf 22 mm OSB vernageln. Die OSB liegt auf ein Kreuzweise verlegten 4/6 Holzern , der Raum ist mit Perlite verfüllt. Dies

weiter lesen ..

Dämmung über unbeheiztem Keller unter Dielenboden - Feuchtigkeitsproblem?

Hallo liebe Fachwerkfreunde, ich beschäftige mich derzeit mit der Dämmung der Kellerdecke, die aufgrund der fehlenden Höhe auf der warmen Seite realisiert werden muss. Die KfW-Expertin hat folgenden Aufbau angedacht. (Sie ist leider momentan nicht wirklich greifbar und daher möchte ich wissen, ob der Aufbau

weiter lesen ..

Fußbodendämmung über Toreinfahrt

In meinem Haus ist in die ehemalige Toreinfahrt eine Betondecke (Dicke nicht bekannt) eingezogen worden. Ich möchte den Raum darüber zum Kinderzimmer ausbauen. Für eine Dämmung von außen ist der Raum wegen der Durchfahrthöhe begrenzt. Der Fußboden liegt auf gleicher Höhe, wie der des angrenzenden Raumes. Für

weiter lesen ..

Altes Weichenwärterhaus - viele Fragen zur Sanierung

Hallo! Wir haben ein altes Weichenwärterhaus Baujahr ca. 1892 erworben, welches sich leider in einem mehr als erbärmlichen Zustand befindet. Das Dach ist völlig undicht (Satteldach, 12°, Bitumen) und die Zwischendecke kommt runter, das Haus war ca. 15 Jahren unbewohnt. Sanitär, Elektro, Heizung muss alles

weiter lesen ..

Außendämmung der gefache

Hallo ich bin Jan Wir haben uns vor ca. 3 Monaten ein 200 Jahre altes Fachwerkhaus gekauft und nun machen wir uns Gedanken um die Dämmung Unser Plan : Da wir Das Fachwerk auf Sicht behalten wollen aber trotzdem von außen dämmen wollen , Wollen wir das Fachwerk mit 11cm Starken Eichen Bohlen aufdoppeln

weiter lesen ..

Wandaufbau/Innendämmung Altbau

Hallo Zusammen, ich habe schon mehrere Beiträge hier im Forum gelesen die, zum größten Teil, schon sehr hilfreich waren. Leider habe ich bisher nicht den 100% passenden Thread zu meinem Vorhaben gefunden. Das Haus steht von Außen unter Denkmalschutz und wir können daher nur über eine Innendämmung arbeiten.

weiter lesen ..

Welche Dachdämmung ist bei uns verbaut?

Guten Abend, wir planen gerade die Sanierung des Dachgeschosses in unserem Haus von 1905. für die Planung der Dämmmassnahmen und die Heizungsauslegung versuche ich herauszufinden welche Aufsparrendämmung bei uns verbaut ist. In den wenigen Unterlagen, die ich beim Kauf bekommen habe, steht leider nichts dazu.

weiter lesen ..

Fußbodensanierung - Dämmung oder nicht?

Hallo Zusammen, ich bin Teilerbe eine Fachwerkhauses aus dem 19. Jahrhundert und will die begonnenen Renovierungsarbeiten meines verstorbenen Vaters fortsetzen. Im ersten Schritt möchte ich den Fußboden in 2 Räumen des ersten Stocks erneuern. Das Erdgeschoss ist gemauert, im ersten Stock setzt dann das Fachwerk

weiter lesen ..

Ausfachung mit Dämmung

Hallo, ich habe ein Haus mit der oberen Etage mit Fachwerk geerbt. Hier wurde eine Sanierung begonnen wo das Fachwerk auf der Wetterseite komplett erneuert werden mußte. Der aktuelle Stand ist von Außen nach innen: Lärchenholz; Unterbau; Unterspannbahn, OSB Platte. Jetzt steht die Ausfachung in Eigenleistung

weiter lesen ..

Anschluss Unterspannbahn Querbalken

Hallo zusammen, aktuell bin ich am vorerst letzten Projekt (Gästezimmer) zugange. Den Aufbau der Dämmung ist mir theoretisch klar (auch wenn es ein riesen Spaß beim Balken aufdoppeln geben wird. Nun zu meinem Sorgenkind: ich bin mir nicht sicher, wie ich einen sauberen Übergang zur alten Dämmung am Querbalken

weiter lesen ..

Innendämmung 2 schalige Fachwerkaussenwand

Hallo liebes Forum, wir sind seit längerem dabei einen Neubauernhof (kleines Fachwerkhaus) in Brandenburg zu sanieren. Das Fachwerk wurde vom Zimmermann bereits instandgesetzt und es wurde auch eine neue horizontal- und vertikale Feuchtigkeitssperre durch eine Fachfirma angebracht. Die alten Fenster wurden

weiter lesen ..

Holzbalken in Kellerdecke - Frage zur Dämmung

Hallo, ich habe eine Frage zu der folgenden Situation: In unserem Keller (Bruchsteinmauerwerk, Lehm & Sandstein / Temperatur zwischen 11 - 20C°) befindet sich eine Holzbalkendecke. Der Keller tendiert dazu durch die Wände feucht zu werden und wurde vom Vorbesitzer nicht richtig belüftet, man sieht (alte) Spuren

weiter lesen ..

Entscheidungshilfe Kerndämmung vs. Innendämmung

Hallo liebes Forum, ich würde Euch gerne bitten, mich mit Eurer Expertise bei der Entscheidungsfindung zwischen Kerndämmung und Innendämmung zu Unterstützen. Zum Haus: Im Kern Fachwerk von 1768 aber nach dem Krieg angebaut mit zweischaligem Klinkermauerwerk. Hier meine zugegebenermaßen Laienhaften

weiter lesen ..

Innendämmung Fachwerkanbau

Guten Tag, ich besitze ein Haus von 1928. Ein Teil der Treppe ist in einen kleinen Fachwerkanbau ausgelagert. Die Ausrichtung des Anbaus ist nach SSW. Außen handelt es sich um ein Sichtfachwerk, welches aus Erhaltungsgründen auch so erhalten bleiben muss. Die Gefache sind mit Ziegeln ausgemauert, welche auf

weiter lesen ..

Dämmung Flurdecke

Hallo, Habe jetzt über der neuen Haustüre alles gedämmt und zu.Da es wie schon mal vermerkt im Stockwerk über dem Flur (Wohnzimmer) am Boden zieht,will ich unten im Flur die Panele abmachen und die Decke noch dämmen.Kann hier eine Dämmung mit 80mm Stärke anbringen.Welche Art der Dämmung wäre hier am Besten,was

weiter lesen ..

Bodenanschluss Innendämmung Holzbalkendecke

Liebe Forumsmitglieder, Ich saniere ein Bauernhaus BJ ca 1920. Das Untergeschoss ist zweischalig gemauert. Das OG wurde aus 24er Massivwänden gebaut. Es geht nun um die Fertigstellung des Dachinnenausbaus bzw. Verkleidung des Kniestocks. Die Decke ist eine Holzbalkendecke. Auf den alten Dielen wurde vom

weiter lesen ..

Aussendämmung Fachwerkgiebel (Wetterseite)

Hallo Zusammen, Ich will demnächst die vorhandene Eternitfassade (Eternit auf Fachwerk) durch eine Deckelschalung (Lärche) ersetzen. Denke dabei über eine Dämmung nach (Giebel = Wetterseite). Empfohlen wurde mir Rockwool. Alternative wäre wohl eine Weichfaserplatte. Mache ich was falsch wenn ich Rockwool nehme?

weiter lesen ..

Einblasdämmung bei leerer Holzbalkendecke geeignet

Guten Abend, wir haben als junge Familie kürzlich ein 300 Jahre altes Fachwerkhaus gekauft und versuchen es schrittweise in Eigenleistung nach und nach zu sanieren. Aufgrund der hohen Heizkosten beim Vormieter haben wir die dünnen Fachwerk Außenwände bereits mit einer Innenschalung aus Lehm Leichtsteinen

weiter lesen ..

Kerndämmung mit Polyurethan

Guten Abend, wir stehen gerade vor folgendem Problem. Wir haben ein Fachwerkhaus aus dem 18 Jhd. Das wurde in der Nachkriegszeit um einen Anbau mit zweischaligem Mauerwerk erweitert, sodass eigentlich nur noch die Innenwände Fachwerk sind. Jetzt zu meiner Frage: Der bewohnte Teil ist mit Perliten nachträglich

weiter lesen ..

Holzbalkendecke in Bad richtig abhängen

Hallo liebe Experten im Forum, wir wohnen seit 5 Jahren in einem Altbau aus dem Jahr 1900 mit 3,5 m hohen Holzbalkendecken. Vor ca. 15 Jahren wurde die Decke im Badezimmer EG mit Paneele abgehängt, ohne Dämmung oder Dampfsperre/bremse. Dies gefällt uns so aber nicht mehr, zumal die Decke inzwischen beschädigt

weiter lesen ..

Dämmung und Trapezblech an Lehmwand

Hallo Forengemeinde, seit letztem Jahr bin ich Besitzer eines Fachwerkhauses und nächste Woche kommt ein neuer Dachstuhl drauf. Bei dieser Gelegenheit möchte ich den Giebel und die Wand darunter mit Holzfaserplatten dämmen und diese anschließend mit Trapezblech bedecken. Ich habe mich speziell für Holzfaser

weiter lesen ..

Innendämmung bei Feldsteinmauer/ Gewölbe in Fensterlaibung

Hallo Zusammen. Nachdem die Google suche mich jetzt schon öfter hier in dieses Forum gelotst hat, hab ich mich nun auch einmal angemeldet. Ich Wohne in einem von meinen Eltern (weitestgehend) übernommenen Bauernhaus aus 1812. Nächstes Jahr möchte ich die Küche angehen. In dem Bereich sind die Feldsteinmauern

weiter lesen ..

Ausführung Dämmung im Übergang Gesims und Dachkasten

Hallo, ich habe nach dem Schmökern im Forum entschieden mich auf dieser Plattform anzumelden. Aktuell zerbreche ich mir den Kopf, wie ich am besten die Zwischensparrendämmung einbringen sollte. Wie das Leben nun mal so spielt, fragt man 2 Handwerker bekommt man 2 unterschiedliche Antworten geliefert. Beim

weiter lesen ..

Bauernhaus Wandinnendämmung Deckenanschluss

Hallo zusammen, ich sarniere derzeit ein altes Rotziegelbauernhaus. Nun ist es so, das ich mich an das heiße Eisen Innenwanddämmung heranwagen muss. Der Teil des Hauses den ich derzeit umbaue ist der alte Stall. Hier bestehen die Wände aus 24er Ziegelmauerwerk, einschalig. Da wir auch diesen Teil des Hauses

weiter lesen ..

Kellerdeckendämmung von Oben

Hallo. Ich würde gerne eine Einzelmaßnahme der KFW für meine Kellerdeckendämmung nutzen. Bestand: Betondecke mit eingelassenen Bahnschwellen (Raster800mm) Die Schwellen gucken 1-3cm aus dem Boden. Insgesamt habe ich 16cm bis zur OKFF zur Verfügung Das heißt 1,5-2cm Fußboden und 5cm Estrich. Somit bleiben

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo... Jetzt muss ich doch einmal in die Runde fragen. Bei einer Giebelwand ist der Schwellbalken und das Fachwerk bis ca 1m Höhe weggegammelt gewesen. Daraufhin wurde bei 1m ein neuer Schwellbalken eingezogen. Darunter wurde mit Kalksandstein ausgemauert. Das ist erst einmal die Ausgangssituation, an der

weiter lesen ..

Außendämmung auf Blockbohlenwand

Hallo, wir errichten zur Zeit ein ca. 7 x 7 m grosses Holzhaus. Es wurde als Gartenhaus gekauft und soll nachträglich so ausgebaut werden, dass es als Wohnhaus nutzbar ist. Die Blockbohlen innen und außen sind 7 cm dick. Der Fußboden, wie auch das Dach werden entsprechend der Energieeinsparverordnung entsprechend

weiter lesen ..

Fachwerk Innendämmung mit Lehm und Holzweichfaserplatten.

Liebe Fachwerkfreunde, ich bin (gerade noch...) Zimmererlehrling und im besitz eines schönen denkmalgeschützten Dreiständer Fachwerkhaus, ca 100 Jahre alt. Beim planen der Außenwände habe ich über die Kombination von Lehm und Holzweichfaser viel gutes gehört und die ökologischen Materialien sind klasse, jedoch

weiter lesen ..

Übergang Horizontalsperre Dämmung Kappendecke

Hallo zusammen, ich habe eine Detail Frage zum Übergang an der Wand. In ca 17 cm Höhe ist die Horizinzalsperre (siehe Photo) Die Wand ist eine 42 cm Außenwand. Der Boden ein Gewölbe mit Keller drunter. Der Bogen des Boden soll mit einem Leicht estrich ausgeglichen werden. Dann Fussbodenheizung und dann ein

weiter lesen ..

Dämmung Holzbalkendecke zum Dachboden

Hallo liebe Forensleut, wir haben bei uns im Fachwerkhaus (1829) die Situation, das die oberste Geschoßdecke zum Dachboden nicht gedämmt ist. Der Dachboden an sich hat eine Dämmung von 1982, d.h. es gibt zwischen den Dachsparren eine Glaswolleinlage von ca 16cm Stärke nach innen und aussen hin mit Bretten verschalt.

weiter lesen ..

Trittschalldämmung mit Wärmedämmung

Hallo zusammen! Wir haben einen Zementestrich Fußboden im EG darunter alter Kartoffelkeller mit Lehmfußboden. Auf Den Zementestrich sollen Landhausdielen (Fertigparkett) schwimmend verlegt werden. Ich würde gerne die Fußkälte so gering wie möglich halten. Die meisten Trittschall Dämmungen die auf dem

weiter lesen ..

Schalldämmung mit Lehmbauplatten?

Hat jemand hier Erfahrungswerte zur Schalldämmung mit Lehmbauplatten? Die Platten hat mir ein Öko-Baumarkt empfohlen, kann allerdings die von mir benötigte kleine Menge nicht beschaffen. Dafür gäbe es aber alternative Optionen hier in der Gegend. Ich fände Lehm als Idee recht sympathisch, weiß aber nicht,

weiter lesen ..

Fachwerk mit Fermacell Innendämmung

Guten Tag, erst einmal vielen Dank für die Möglichkeit der Kommunikation. Wir haben ein Giebelseitig getrenntes Doppel-Fachwerkhaus gekauft welches zu einem Drittel auf Kappendecke mit Porenbeton steht. Das Eichenfachwerk steht auf Bruchsteinsockel. Eine Außenseite ist mit Lärchenholz verkleidet die andere mit

weiter lesen ..

Dämmung ohne Dampfbremse im Kriechgang?

Hallo Miteinander! Wir kernsanieren einen Altbau aus 1930 und mir bereitet hier die Frage der Dachgeschossdämmung erhebliche Kopfschmerzen. Kurz zum Aufbau: Das Haus ist ein Quader, obendrauf sitzt ein Walmdach. Das DG ist ausgebaut. Soweit begehbar, wurde ein Raum geschaffen. Die Wände bestehen aus Schilfplatten.

weiter lesen ..

Fachwerk Innendämmung und Brandschutz

Hallo liebe Community, ich lese schon eine Weile im Forum immer mal wieder mit. Insbesondere beim Thema Innendämmung von Fachwerkwänden. Eine richtige Antwort auf unsere aktuelle Problemstellung habe ich leider nicht gefunden, so dass ich Euch mit der Bitte um Feedback unsere aktuelle Herausforderung schildern

weiter lesen ..

Innendämmung mit Holzfaserdämmplatten und Rigips?

Hallo liebe Fachwerk-Community, bald ist es soweit und meine Frau und ich sind stolze Fachwerkhausbesitzer. Wir haben uns in ein denkmalgeschütztes Haus von 1743 in der Nähe von Gifhorn/Wolfsburg verliebt und unterschreiben bald den Kaufvertrag. Es sieht so aus, als wäre das Haus im Erdgeschoss von innen

weiter lesen ..

Verschalung der Wetterseite mit Außendämmung bei bestehender Innendämmung ?

Hallo zusammen. Wir leben seit ca. 2 Jahren in einem Fachwerkhaus, das um 1900 gebaut worden ist und in dem über die Jahre viele "Alleskönner" am Werke waren. Wir sind mit unseren Kindern total glücklich in unserem Haus, das vor 2 Jahren von uns innen komplett gestrichen wurde und mittlerweile toll eingerichtet

weiter lesen ..

Schilfrohrdämmpatten

Servus Leute =) Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit den Schilfrohr-Platten gemacht? Wir hatten gehört, die Innendämmung darf nicht dicker als 10 cm sein. Daher würden wir 8 cm genommen, da Wir auch Wandheizung einbauen wollten =) glaubt ihr das passt so ? LG Franz

weiter lesen ..

Holzwanddämmung

Hallo Community, ich komme bei der Renovierung meines Bauernhauses Schritt für Schritt weiter und stehe nun vor der Entscheidung zum Aufbau meiner Außenwand im hölzernen Teil. Dazu habe ich vor die bestehende Holzwand eine Konstruktion in Ständerbauweise gesetzt. Der Aufbau soll also wie folgt aussehen: Von

weiter lesen ..

Abschluss Außenfassade / Bodenplatte und Spritzschutz

Hallo zusammen, ich habe ein 15 Jahre altes Haus gekauft, dass offensichtlich noch nie einen richtigen Abschluss der Fassade zum umliegenden Erdreich hatte... aktuell geht die Dämmung direkt bis ans Erdreich, was zur Folge hat, dass sich die Feuchtigkeit an der Fassade hochzieht. An einer Stelle sind die Ameisen

weiter lesen ..

Perimeterdämmung - gibt es Alternativen zu XPS??

Am Elternhaus (Natursteinsockel mit Erdkeller, Erdgeschoss Backstein, OG und Giebel Fachwerk, noch mit hinterlüfteter Eternitfassade) gibt es einen Anbau von Anfang der 60er Jahre. Dieser Schuppen soll zum Arbeitszimmer werden. Der Raum ist nicht unterkellert. Die Fassade von beiden Gebäudeteilen soll später

weiter lesen ..

Aufbau Putz und Dämmung von Innen nach Außen?

Hallihallo zusammen, ich weiß, es gibt viele Themen (und noch viel mehr Meinungen^^) dazu, wie der Wandaufbau, Putze und Dämmung ausfallen sollte. Da aber jedes Haus sehr individuell ist, wollte ich einmal um Rat fragen, ob meine Planung Sinn ergibt. Zur Wand: Ursprünglich: Es handelt sich um eine Außenwand,

weiter lesen ..

Schieferfassade erneuern + Außendämmung - so sinnvoll? + Brandschutz

Hallo Fachwerk-Gemeinde, wir haben ein Haus Bj 1905. EG gemauert, darüber alles Fachwerk mit Holzschalung und verschieferter Fassade. Diese ist schlecht und muss erneuert werden, also kommt auch die EneV ins Spiel. Aber wir wollen auch ohne EneV was an der Dämmsituation ändern (kalt im Winter, warm im Sommer),

weiter lesen ..

Dach Dämmung OK? Dampfbremse wie montieren?

Hallo Experten und Expertinnen Es geht vorwärts. Stehe gerade unter dem Satteldach und habe die Verkleidung vom Dachzimmer entfernt.Grund. Es hatte immer einen Luftzug der Schrägwand entlang. Die geraden Stirnwände sind massiver und luftdicht. Es hat Ziegeln von 1955, dann Dachkartonholzpappe (ca.

weiter lesen ..

Dachbalken schimmeln nach Zwischendecken-Sanierung

Hi, wir haben letztes Jahr unsere Zwischendecke zum Dachboden (nicht bewohnt) neu gedämmt mit 22cm Holzfaserdämmung. Ich war jetzt schon mehrere Wochen nicht mehr oben und nun ist mir sofort aufgefallen das an fast allen Balken sich punktueller Schimmel oberflächlich gebildet hat. In folgendem Beitrag habe

weiter lesen ..

Wandheizung und Dämmung der Aussenwand innen oder außen?

Hallo, wir sanieren unseren Altbau zur Zeit umfangreich. Wir haben unter anderem eine Holzfassade mit Dämmung (Holzweichfaserdämmung) geplant. Bei der Dämmstärke sind wir uns noch nicht sicher, wieviel wir integrieren sollten. Als Aussenmauer haben wir Vollziegel und an den Giebeln 24 cm und der Rest (36 cm). Wir

weiter lesen ..

Fußbodenheizung in die xps Dämmung fräsen?

Hallo Habe bei meinem Altbau 12cm Platz für die Fußbodenheizung durch Bodenaushub und höhersetzen der stürze. Die Verlegeplatten für Trockenfußbodenheizung sind ja so exorbitant teuer, hätte bei mir noch zig qm 120xps rumliegen von meinem Onkel. Kann man nicht die einkleben und darin die Nuten fräsen ich meine

weiter lesen ..

Nachträgliche Bodenabdichtung und Dämmung

Wir haben einen alten Stall, der zum Wohnhaus ausgebaut wurde. Nun geht es an die Sanierung und der Fußboden muss raus. Wir würden gerne ökologisch sanieren. Da das Haus keine Bodenplatte hat würde ich nachträglich eine Fundamentabdichtung mit einer Lehmmischung der Firma Dernoton Fertigmischung BA mit einer

weiter lesen ..

Riemchen, Dämmung und Feuchtigkeit

Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand einen Rat zu meiner Problematik geben. Wir sanieren derzeit eine DHH aus dem Jahr 1928. Das Haus ist aus zwei Ziegelsteinwänden, einreihig im Läuferverband, mit einem 7cm Hohlraum dazwischen aufgebaut. Irgendwann in den 70er Jahren wurde der Putz entfernt und gelbe Riemchen

weiter lesen ..

Stromkabel in Glaswolle Zwischendeckendämmung verlegen

Hallo liebe Community, ich habe meine Balkenzwischendecke mit Glaswolle gedämmt. Hauptsächlich wegen ein wenig Trittschalldämmpfung. Um Strom ins Obergeschoss zu bekommen, habe ich an den Fußbodenplatten (OSB) an der Unterseite, auf etwa 5 Meter, den kabelkanal befestigt. Danach gehen die Kabel, ohne Leerrohr,

weiter lesen ..

Zwischendecke Dämmung notwendig?

Ich hätte da eine kleine Frage zur Zwischendeckendämmung. Aktuell noch Bungalow mit Walmdach. Bisher war die Zwischendecke dürftig gedämmt (18cm Höhe mit 5cm Glaswolle / Mineralwolle) gedämmt. Die Dachhülle wurde ebenfalls nur Stümperhaft gedämmt. Zwischensparrendämmung und Dampfbremse sowie Spannfolie

weiter lesen ..

Dielenboden mit Dämmung über Erdreich

Hallo zusammen, wir renovieren gerade ein kleines Wochenendhäuschen aus den 50er Jahren. Bisher gab es einen Dielenboden über Erdreich (Erdreich abgedeckt mit Bitumenbahn). Die Dielen waren komplett in Ordnung ohne sichtbaren Schimmel oder Feuchtespuren. Allerdings auch komplett ungedämmt. Wir möchten nun

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau

Hallo, ich habe bereits einige interessante Beitrage zum Thema Fußbodenaufbau gelesen. Orientiert habe ich mich auch an den Schriften von Georg Böttcher (requiescat in pace), die mir bei einigen grundlegenden Fragen wirklich gut weiterhelfen konnten. Unser Haus, Baujahr 1902 (nicht unterkellert), soll einen

weiter lesen ..

Planung Innendämmung/ Anschluss an Estrich

Hallo Zusammen, ich hoffe jemand kann mir weiter helfen. Ich renoviere seit 2 Jahren ein 120 Jahre altes Backsteinbauernhaus. Derzeit bin ich in der alten Milchküche dun einem anliegenden Raum zugange. Dort besteht die Aussenwand aus einem 24er Stein, mehr leider nicht.Daher möchte ich einen Innenwanddämmung

weiter lesen ..

Fassade + Außendämmung

Hallo an alle, wir haben jetzt folgendes Problem. Unsere Fassade ist aktuell mit Zementputz verkleidet, das heißt der muss definitiv runter. Außerdem benötigen wir definitiv eine Außendämmung, da wir sehr dünne Wände haben und deswegen Angst vor den Heizkosten. Nun haben wir von fachfirmen zwei Angebote

weiter lesen ..

Dämmung Außenfassade

Guten Tag zusammen, wir haben letztes Jahr ein Oberpfälzer Putzbänderhaus (Bauzeit Ende 18.Jhd) erworben und nun begonnen dieses zu sanieren. Bei den Außenwänden stellt sich für uns die Frage wie und ob wir diese dämmen sollen (Dämmung Dach und EG Boden ist geplant). Es handelt sich im EG um ca. 50 bis 60

weiter lesen ..

Bodendämmung Holzhaus

Hallo, ich hätte eine Frage, auf die ich im Forum noch keine eindeutige Antwort gefunden habe. Wir besitzen ein teilunterkellertes Holzhaus, einen Ständerbau von 1931. Nun wollen wir in der Küche Boden und Außenwand dämmen. Meine Frage bezieht sich auf den Boden. Der bisherige "Aufbau" ist: Stampfbeton /

weiter lesen ..

Hilfe für Aufbau mit Hanf-Jute Dämmung

Hallo liebe Gemeinde, ich bin gerade dabei unsere DHH zu sanieren und möchte gerne Hanf (mit Jutefasern) Dämmung verbauen. Sowas hier: https://www.bausep.de/thermo-hanf-combi-jute-wlg-040-daemmmatten-160-mm.html Wir haben 2 Stockwerke und einen Dachboden. Im EG sind die Mauern als 2 Mauern mit Luftkammer

weiter lesen ..

Außendämmung ja oder nein

Hallo zusammen, wir sind gerade dabei einen altbau zu sanieren. Das Gebäude ist von ca. 1900. unser Energieberater und Verputzer empfehlen beide ein WDVS anzubringen. Wir sind jedoch an einer außenwand unsicher ob das wirklich nötig ist, daher komme ich mit dieser Frage mal zu euch. Die Außenwand ist ca

weiter lesen ..

Untersparrendämmung Querlattung aufdoppeln / Welche Schraubverbindung?

Guten Tag zusammen, wir sind gerade beim Dachausbau, Dach wird demnächst neu gedeckt und zur vorhandenen Zwischensparrendämmung eine Aufsparrendämmung angebracht. Um bei der Aufsparrendämmung etwas Aufbauhöhe zu sparen würde ich innen gerne eine 40mm Untersparrendämmung anbringen. Dies ist vom Energieberater

weiter lesen ..

Holzfaserplatten als Zwischendeckendämmung fallen plötzlich runter (schrumpfen)

Hallo zusammen, ich habe eine Zwischendeckendämmung zwischen Holzbalken im Dachgeschoss zum Dachspitz rein gedrückt, s. Bilder. Steico Flex 038. Wie in der Verarbeitungsanleitung vorgegeben, ist in der Breite 1 cm zusätzlich dazu gegeben worden. Die Platten hab ich mit einiger Kraft gut rein gedrückt bekommen. Über

weiter lesen ..

Dämmung der Holzbalken-Kellerdecke über offenem Keller mit Naturboden

Hallo zusammen, wie ich schon herausgefunden habe, beschäftige ich mich gerade mit einer einigermaßen kniffligen Situation bei der Sanierung unseres alten Hauses aus dem Jahr 1922. EFH, nur von uns bewohnt. Es geht um die Dämmung und den Aufbau der Holzbalken-Decke über dem Keller. Der Raum darüber wird das

weiter lesen ..

Fachwerkhaus Innendämmung

Hallo Zusammen, wir haben letztes Jahr ein altes Fachwerkhaus gekauft, wahrscheinlich aus dem 17. Jahrhundert. Die alte Styropor und Rigibs Dämmung von den Innenwänden haben wir abgemacht. Unser Architekt und Energieberater hat uns nun aber eine Innendämmung mit PIR Schaum und OSB Verkleidung empfohlen. Irgendwie

weiter lesen ..

Neubau - verschimmelter Dachstuhl

Hallo, ich habe folgende Frage: Im Neubau (Dampfbremse, Vollsparrendämmung, diffusionsoffene Unterspannbahn etc) mit Zeltdach sind durch Leckagen und falsche Ablaufplanung (Winterbaustelle) die Sparren und Gratsparren und z.T. die Unterspannbahn geschimmelt (besonders im Bereich der Schifter). Der Schaden ist

weiter lesen ..

nachträgliche Dämmung unter Bodenplatte - Schüttung statt Kies?

Hallo Ihr Lieben, wir können mal wieder euren Rat gebrauchen. Wir wollen unseren (trockenen) Halbkeller zur Wohn-, bzw. Bürozwecken ausbauen. Das Haus hat Streifenfundamente, dazwischen ist auf sehr lehmigen Untergrund eine Bodenplatte gegossen, die mehrfach von den Vorbesitzern übergossen wurde um die

weiter lesen ..

Beeinträchtigt Dämmung/Verkleidung die Statik?

Folgende Frage: An meinem Haus steht eine Giebelwand von einem ehemaligen Gebäude. Diese soll demnächst gedämmt werden. 24er Mauerwerk, bis zur Spitze 11 Meter hoch. Dämmung wie bei einer vorgehängten Fassadendämmung, also grob gesagt Latten/Kreuzhölzer an die Wand schrauben, dazwischen Dämmung, ............und

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke/Abdichtung Balken im Gesimskasten

Hallo zusammen, die oberste Geschossdecke unseres Hauses soll gedämmt werden. Ich bitte euch meine schematische Zeichnung und das Bild anzusehen. Die Decke ist wie im Bild versucht zu zeigen folgendermaßen aufgebaut: Deckenbalken -Abstand ca 65cm- auf der Außenwand(37cm stark) aufliegend (in Teerpappe). Die

weiter lesen ..

Kerndämmung bei zweischaligem Mauerwerk + Putzträgerplatte aus Holzfaser - Feuchteproblem vorprogrammiert?

Hallo Ihr Lieben, wir haben neue Erkenntnisse über den Wandaufbau unseres Hauses (BJ 1930): Die verputzte Außenschale ist mit einem 10,5er Stein gemauert und so haben wir ganze 8cm für eine Kerndämmung. Da die Fassade aber auch sehr renovierungsbedürftig ist, werden wir zusätzlich eine Dämmplatte aus Holzfaser

weiter lesen ..

Innenwanddämmung Hohlraum

Hallo ich neu im Forum da ich eine Frage in Bezug Innendämmung habe. Saniere gerade den vorderen Teil unseres alten Bauernhauses von ca 1860 und muss eine der Außenwände von innen dämmen da Fassade vom Vorbesitzer schon gemacht usw. Habe jetzt Holzständer gestellt 10cm Stark um eine 100er Holzfaserdämmung

weiter lesen ..

Dachdämmung Fachwerkhaus

Hallo zusammen, ich bin aktuell dabei, den Umbau/ die Sanierung unser unter Denkmalschutz stehendem Haus zu planen. Hier geht es aktuell im die Dachdämmung: Ersteinmal ein paar Daten: Fachwerkhaus mit gemauerten Giebelwänden. Dach (Krüppelwalmdach) soll im Zuge der Sanierung neu bedeckt werden. Aktuell

weiter lesen ..

Ausgleichsschüttung+Dämmung+ Fussbodenheizung auf Bodenplatte mit begrenzter Deckenhöhe ;o(

Hallo ihr Lieben! Haben uns schon sehr viel quer durchgelesen und wissen aktuell nicht mehr, was die beste Lösung ist... Wir sind einen ca. 15 qm grossen Raum am sanieren. Deckenhöhe liegt nur bei insgesamt 206cm. Der Raum soll jetzt die Küche werden, geplanter Bodenbelag soll sein: Fliesen und Fussbodenheizung. Bisher

weiter lesen ..

Dämmung Treppe Dachboden

Hallo zusammen, demnächst möchte ich die Holztreppe zum Dachboden (Kaltdach) etwas dämmen. Ich hatte mir überlegt auf die Tritt- und Setzstufen UK-Latten aufzuschrauben und dazwischen mit 2cm Steicotherm zu dämmen. Auf die UK-Latten würde ich dann auf Maß zugeschnittene OSB-Platten schrauben. Als Trittkante

weiter lesen ..

Trittschalldämmung Holzbalkendecke Oberseite

Hallo Forum, wir sanieren unseren Altbau von 1910, letzte Sanierung 1960. EG selbstgenutz, die anderen beiden Stockwerke für je eine Mietpartei. Holzbalkendecke mit Fehlboden und Sandschüttung. Balken 16x21 bzw. 14x21cm. Balkenabstand variiert 60 -70cm. Höchste Spannweite ohne Unterzug ist 3,65m. Decken

weiter lesen ..

Innendämmung bei Fachwerk

Hallo an alle, ich habe ein altes Haus (um 1850) und bin beim Sanieren der oberen Etage. Untere Etage Lehmwände, die obere wurde wohl später aufgesetzt und mit Ziegeln gemauert. Die obere habe ich schon fast komplett entkernt, es müssen nur noch die Stacken aus dem Fußboden raus. Jetzt zu meiner Frage.

weiter lesen ..

Kodenswasser OSB-Platte Mansardendach - Dämmung Fehler?

Guten Tag, ich bin neu hier angemeldet, wir sanieren derzeit einen Altbau Bj 1914. Dieses Haus besitzt ein Mansardendach und dieses wurde neu aufgebaut. Es wurden neue Sparren gesetzt (16cm) und darauf OSB-Platten geschraubt. Auf den OSB-Platten kam laut Dachdecker eine diffusionsoffene Folie und dann echte

weiter lesen ..

Sanierung/Egalisierung/Innendämmung Bruchsteinwand

Hallo liebe Forumsmitglieder, ich saniere seit ca. 1,5 Jahren ein altes Ackerbauernhaus, dessen Grundpfeiler und Außenwände aus 2-schaligem Bruchstein bestehen (Durchschnittliche Mauerdicke 55 ~ 70cm). Dieses Forum hier ist mir seit Sanierungsbeginn eine große Hilfe. Hier wurde ich auch auf den leider mittlerweile

weiter lesen ..

Dämmung der Kellerdecke Fachwerkhaus Bj 1890

Hallo und ein Gesundes neues Jahr wünsche ich allen. Ich möchte meine Kellerdecke Dämmen und wollte mal wissen ob ich das durchführen kann oder etwas zu Bedenken gibt. Ich möchte im Keller zwischen den Deckenbalken eine Dämmung aus Steinwolle 120mm anbringen das ganze dann mit einer Dampfbremsfolie abdecken

weiter lesen ..

Betondecke Innendämmung

Hallo, ich möchte ein Warmdach (15 cm Beton, Dämmstandard 70er Jahre) von innen minimal dämmen, um die Behaglichkeit zu erhöhen und ein wenig dem Wärmeverlust über die Betonattika entgegenzuwirken (eine neue Dachdämmung - für später geplant - wird genau dieses Problem nicht beheben). Da die Außenwände

weiter lesen ..

Dämmung bei Anwesenheit eines Stahlträgers

Hallo und guten Morgen, wir möchten unsere Decke zum Kaltdach dämmen und abhängen. Plan: Dämmwolle einbauen (zwischen Sparren), Dampfbreme einbauen (unter Sparren), Knauf Metallunterkonstruktion, Rigipsplatten befestigen. Zwischen den Sparren/Holzbalken wurde die Dämmwolle bereits eingebaut. Nun wollte

weiter lesen ..

Dämmung und Badezimmerbau

Hallo liebe Community, vorab erstmal euch allen einen schönen 2. Advent! Ich habe sicherlich eine bereits oft geschriebe Situation. Wir sanieren unser neues Häuschen. Baujahr 1900 Fachwerk. Bausubstanz ist gut - nichts feucht, kein Wurm. Nun müssen wir das Bad angehen... Frage ist, ob ich etwas

weiter lesen ..

Aufbau ökologische und diffusionsoffene Zwischensparrendämmung

Hallo Fachwerk Gemeinde, ich bin in diesem Forum auf sehr viele wertvolle Informationen gestoßen und möchte meinen Dachaufbau und Planung zum weiteren Innenausbau gerne zur Diskussion stellen, da ich mir leider immer noch unsicher bin: Wir haben unser Haus (BJ 1950) bisher im EG mit diffusionsoffenen Materialien

weiter lesen ..

Lärmschutz für Gaststätte / Dachdämmung

Hallo an alle Forenmitglieder, nachdem ich schon einmal eine Frage gestellt habe und super Antworten bekommen habe, hoffe ich hiermit auch auf tolle Ideen: Das erste Problem ist mit unter das schwierigste bei dem ich am meisten abwegen muss: In meinem Häuschen sind mehrere Wohnungen und eine Gaststätte,

weiter lesen ..

Isofloc Dämmung der Zwischendecke

Hallo, Wir wohnen im Erdgeschoß eines Altbauhauses (1904). Die Decken wurden ca. 20-30cm abgehängt. Darüber befindet sich noch der alte Deckenaufbau. Lehm/Schilf unter den Balken und oben aufliegend Dielenboden. Lohnt es sich die angehängte Decke noch mit isofloc zu dämmen? Bzw ist dies sinnvoll? Ist hier

weiter lesen ..

Fußboden über Erdreich

Guten Tag zusammen, in den kommenden Monaten möchte ich den Fußboden in einem Altbau über Erdreich (Souterrain) erneuern. Derzeitige Situation: Erdreich, darüber eine PE Folie und 70mm Zementstrich Folgen soll ein Dielenboden aus Massiveiche, 20mm stark. Die Dielen sind bereits vorhanden. Für die Unterkonstruktion

weiter lesen ..

Aufbau/Dämmung oberste Geschossdecke

Hallo zusammen, wir habe in den letzten Wochen viel recherchiert (auch in diesem Forum) und haben nun eine erste Idee für den Aufbau unserer obersten Geschossdecke (Fachwerkhaus von 1850). Wir haben Balken mit einer Höhe von ca. 18cm. Folgender Aufbau wäre eine erste idee für die Umsetzung (informativ:

weiter lesen ..

Übergang Außenbereich zu Garage an Loggia - Dämmung des Bodens notwendig?

Hallo miteinander, die Sanierung unserers Bauernhauses (Bj. 1880, Fachwerk) geht mit einer (genehmigten) Nutzungsänderung der bisherigen Scheune ab dem 1. OG einher. Wo vorher Heu und Stroh lagerten wird zukünftig ein großzügiges Wohnzimmer entstehen. Im UG befindet sich zukünftig die Garage, die unbeheizt

weiter lesen ..

Dachdämmung Anbau

Hallo zusammen, Ich saniere seit geraumer Zeit ein Einfamilienhaus aus dem Jahre 1935. Ich verfolge hier schon eine Zeit lang die Beitrage und vieles hat mir weitergeholfen. Nun stehe ich aber vor folgendem Problem und habe dazu leider nicht das passenden hier oder wo anders gefunden. Ich bin dabei das

weiter lesen ..

Fachwerk ohne Dämmung neue Fenster

Guten Morgen, ich weiß, dass dieses Thema schon öfter diskutiert wurde, jedoch beschäftigt es mich im Moment sehr. Wir haben ein Fachwerkhaus von 1898, keine Dämmung, nur die Außenwand, Bretterverschalung, Putz und Tapete. Nun müssen wir beginnen die Fenster zu tauschen, da diese stark undicht sind und einige

weiter lesen ..

Energetische Sanierung, Denkmalschutz

Hallo zusammen, Im Zuge der Sanierung unseres Hauses steht jetzt die Außenfassade und Fenster an. Haus ist BJ 1719 steht als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz. Das Haus steht bei Heilbronn. Das Haus besteht aus einem EG aus Sandstein (verputzt mit Zement deshalb klatschnass) In Hanglage 1/3 des EG ist

weiter lesen ..

Kellerdeckendämmung Taupunkt

Hallo Zusammen, Ich bräuchte mal wieder einen Tipp. Ich habe bei meiner Renovierung im Sommer auf meiner Kaiserdecke im EG Gussasphalt nebst 0-11 cm Ausgleich aus Holzfaser aufbringen lassen. Jetzt wo die ersten kalten Tage da waren merke ich dass mein EG Boden ( ist voll unterkellert) trotzdem recht kalt

weiter lesen ..

Versotteter Kamin- was ist möglich

Hallo liebe Wissende, vielen Dank, dass ich mich mit meiner Frage an euch wenden darf und ihr mich mit Informationen und Denkanstößen weiterbringen werdet. Wir haben vor 2 Jahren aufgrund eines Rückwandbrandes ( zum Glück nur außerhalb) spontan unser Dach mit machen lassen. Leider reichte es nur für eine

weiter lesen ..

Dämmung bei zweischaligem Mauerwerk

Hallo Ihr Lieben, die Planung unserer Renovierung schreitet voran... Nach unserem gestrigen Gespräch mit dem Energieberater stellen sich nun weitere Fragen/Probleme: Unser Haus (Hamburg) Baujahr 1930 hat ein zweischaliges Mauerwerk (ca.8-8,5m hoch). Der Energieberater meint, in diesem Baujahr, wurden

weiter lesen ..

Holzhaus ohne Dämmung / Erfahrung!?

Ich baue ein mobiles massives Holzhaus. Wand Decke Boden 120mm massives Holz /Fichte/ Kiefer Wer rät mir gerne dies ohne jegliche Dämmung zu tun!? Wer rät mir unbedingt davon ab? Nach meinen Recherchen ist ein monolitischer Wand und Deckenaufbau(ohne Dämmung) mit sehr vielen Vorteilen besehen. Insbesondere

weiter lesen ..

Dielenboden dämmen

Wir haben ein Fachwerk von 1880 gekauft. Grundsätzlich ist es in einem guten Zustand, so dass es sich bei vielen Arbeiten eher um Schönheitsreparaturen handelt. An mehreren Stellen beschäftigen wir uns allerdings mit Fragen zur Dämmung. 1. Zimmerdecken: Die Elektrik wurde von einem Elektro Meister komplett

weiter lesen ..

Wärmedämmung und Heizkosten

Ich habe gerade einmal im Schneider die Tabellen der Lambda-Werte angeschaut und verglichen. Bei Lehm der Dichte 1200 ist es 0,47 Der billigeste Porenbeton der Dichte 0,4 ist es 0,13 KS der Dichte 1200 ist es 0,56 Wenn ich eine 24 cm Wand annehme und Rsi = 0,13 dazu addiere ergeben

weiter lesen ..

Hartfaserplatte 3 mm zusätzlich zur Unterspannbahn - Zellulose Einblasdämmung

Liebe Fachwerk Community, trotz intensiver Recherche hier und im www habe ich keine zufriedenstellende Anwort auf meine Frage gefunden. Im Rahmen der Kernsanierung unseres Fachwerkhauses (Effizienzhaus Baudenkmal) soll auch die Dachschräge aufgedoppelt und gedämmt werden. Die Anlaschungen haben die Zimmerer

weiter lesen ..

neue Holzbalkendecke zum kalten DG - Aufbau

Hallo zusammen, da ich ein Altbau besitze und mich zur Zeit mit der Sanierung des OG bzw. des Deckenaufbaues einer neuen Holzbalkendecke beschäftige wollte ich mal euren Rat, Tipps etc. hierzu erfragen. Da ich bei mir im OG nur eine geringe Deckenhöhe habe (2,0 m) und die Durchgangshöhen der Räume noch niedrieger

weiter lesen ..

Ziegelwand vor Fachwerkhauswand oder auch Änderung der Innendämmung?

Hallo, wir möchten unser Fachwerkhaus, das an das Wohnhaus angegliedert ist (früher war das jetzige Wohnhaus der Stall und das Fachwerkhaus das Wohnhaus) wieder zu Wohnraum umfunktionieren. Zurzeit wird es als "große Kammer für alles" genutzt. Der Vorbesitzer hat vor ca 20 Jahren das Fachwerk bereits nach seinem

weiter lesen ..

Innendämmung und Wandaufbau

Hallo Liebe Community Ich wollte mal so in die runde fragen ob mein geplanter Wand/Decken/Fussbodenaufbau so Sinn macht oder ob ich irgendwo einen Denkfehler habe. Da ich schon einige Experten im Haus hatte aber mir jeder was anderes erzählt, wollte ich mal meine Frage hier stellen. Vorabinfos - gedämmt

weiter lesen ..

Mal wieder die Dampfsperre

Einen wunderschönen guten Morgen. Wir sanieren momentan unsere Wohnung im EG. Diese liegt in einem 1912 erbauten Fachwerkhaus. Im Eingangsbereich und Bad (Anbau aus 1970 Massiv gemauert) sowie in einem kleinen Anbau im Wohnzimmer (2 x 3 Meter) haben wir Dachschrägen welche gedämmt werden müssen (der Energieberater

weiter lesen ..

Schüttung und Dämmung oberen Geschossdecke

Liebes Forum, vorab ein großes Lob an all die Leute die hier regelmäßig mit Rat und Tat den Hilfesuchenden zur Seite stehen. Wie immer hat jeder von uns seine eigenen Fragen und Schwierigkeiten mit seinem Bauprojekt. Und so habe auch ich schon viele der hier vorgeschlagenen Möglichkeiten gelesen und mir darüber

weiter lesen ..

Velux Fenster Dämmung in Höhe des Velux Dämmrahmen?

Hallo, ich muss bei uns den Bereich um die Velux Fenster dämmen. Dieses wollte ich mit Steico Flex machen. Muss ich den Bereich neben dem Velux Dämmrahmen (siehe Foto) auch mit dämmen? Oder lasse ich diesen aus, sodass Luft rankommen kann? Unser Haus ist von 1907 und der Dachaufbau ist ohne Konterlatte,

weiter lesen ..

Dämmung der Decke zu Kaltdach

Hallo, wir leben in Dänemark und haben uns vor kurzem ein Haus gekauft. In Dänemark sind in den Einfamilienhäusern recht häufig Kaltdächer anzutreffen. Im Moment ist der Aufbau der Decke wie folgt: Gipskartonplatte, Lattung, Deckenbalken, Steinwolle ca. 170 mm. Die oberste Lage der Steinwolle liegt über den

weiter lesen ..

Eichedielen - wie stark?

Hallo, in unserem Fachwerkhaus möchte ich den ersten Boden im EG angehen. Der Aufbau ist Betonplatte, Folie, 20cm Kreutzlattung (80x100KVH) die zur Wärmedämmung mit Perlite ausgefüllt werden soll. Darauf sollen jetzt raumlange (4,7m) Eichedielen verschraubt werden. der Abstand der Lattung beträgt ca 46cm.

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke abhängen/dämmen , Dampfsperre???

Hallo und schöne Grüße aus der Oberlausitz! Ich möchte gerne in meinem Haus (1876),die oberste Geschossdecke abhängen und dämmen. Die alte Bestandsdecke ist leider sehr schief und wellig. Der Aufbau der Bestandsdecke,von unten nach oben: -Lehmputz auf Stroh umwickelten Leisten,die an die Unterseite

weiter lesen ..

Bodenaufbau / Dämmung über Unterbeton Feldsteinfundament nicht unterkellert

Hallo zusammen! Ich lese schon seit Monaten immer wieder im Forum und "muss" nun einmal selber eine Frage stellen. DIe Vorbesitzer unseres Fachwerkhauses BJ 1876 haben das Gebäude komplett entkernt und alle Böden entfernt und einen neuen Unterbeton eingebracht. Nun soll es bald an den Fußbodenaufbau gehen und

weiter lesen ..

Bodenanschluss der Holzfaserinnendämmung

Hallo zusammen, bei der Sanierung meines Fachwerkhauses (ohne Keller) ist der Ausgleichlehmputz nun auf den Wänden. Bisher hatte ich vorgehabt die Bodenplatte mit einer Sperrbahn abzudichten und diese an den Wänden ca. 15cm hoch zulegen. Dann Holzfaserdämmplatten kleben und im Anschluss den Fußbodenaufbau

weiter lesen ..

Innen und Außenwände verkleiden, wie richtig?

Hallo Liebe Community. Wir haben ein großes altes (ca. um 1900) Fachwerkhaus gekauft und sind nun dabei es zu sanieren. Wir haben überall die Wände von dem alten Putz befreit sodass man jetzt das Fachwerk mit dem Lehm Gefache sieht. Die Balken sind sehr stark und in einen sehr guten Zustand. Die Lehm Steine

weiter lesen ..

Umbau Außenwand -> Gefachdämmung + Außendämmung

Hallo Zusammen, wir bauen aktuell ein Fachwerkhaus von 1914 um. Die Außenwände bestehen aus 14cm Holzkonstruktion mit Gips-Bimsstein-Gefachen. Innen sowie außen dann direkt Putz drüber. Innen ist der Putz aber nun schon an vielen Stellen (neue Fenster, alte Heizkörperbefestigungen, ...) sehr lose oder ganz weg.

weiter lesen ..

Historisches Schieferdach nachträglich Dämmen

Hallo Fachwerkfreunde, mit steht folgende Aufgabe bevor und mangels Erfahrung freue ich mich über ein paar Tips. Der bislang als Lager genutzte Dachboden, soll zu Wohnzwecken ausgebaut werden. Das Schieferdach wird erst ausgebessert werden, vor allem die Kehlen sind nicht mehr dicht. Im Innern sollen

weiter lesen ..

Innendämmung, aber welche?

Hallo liebe Community, nachdem ich hier bereit viel gelesen habe, finde ich doch nicht so die richte Variante für mein Projekt. Projekt: Kernsanierung altes Bauernhaus. EG: Wird nicht gedämmt da Feldsteine und Lehmziegel wild miteinander vermischt sind. Die Wandstärke beträgt hier min. 50cm. OG: Soll gedämmt

weiter lesen ..

Außen innenwand dämmung... Wahrscheinlich wurde es schon 1000 mal gestellt die Frage...

Hallo zusammen, wir möchten ein altes Reihen Fachwerk Haus kaufen. Den Teil den wir haben möchten ist von außen verschiefert. Wir möchten von innen. Mittels einer konterlattung 40x60 in den jeweiligen Zwischenraum sollte dann 40mm Holzfaser dämmung saico flex verbaut werden anschließend Sollten 10mm fermacell

weiter lesen ..

Bauwagenkauf - Dämmung und Ofen

Hallo, für ein Projekt suche ich einen fertigen Bauwagen (ohne Innenausbau) für ca. 20000 Euro und sondieren derzeit die Angebote aus. Nur um ein gutes Angebot einschätzen zu können und anhand der Bilder nachfragen zu können, bräuchte ich eure Einschätzung. Hier gab und gibt es die besten Forenbeiträgen zu

weiter lesen ..

Fachwerkhaus kaufen, Fassade-Dämmung-Unklarheiten

Hallo liebe Fachwerkfreunde, ich bin neu hier und wir wollen ein Fachwerkhaus kaufen. Es ist aus dem Jahre 1875 soweit wir in Erfahrung bringen konnten. Desweiteren ist es ausgemauert, mit welcher Art von Steinen wissen wir nicht. 2010 wurde eine vorgehängte hinterlüftete Fassade mit Mineralwolle angebracht. Es

weiter lesen ..

Horizontalsperre bei Innendämmung

Liebe Forumsgemeinde, zurzeit renoviere ich ein altes Fachwerkhaus, welches auch zu meinem neuen Hobby geworden ist. Meine Vorstellung ist eine Innendämmung mittels Holzleichtlehm auszuführen. Die aufliegende Wandheizung anschließend mit Lehm verputzt. Die Gefache sind mit weichen Backsteinen und Kalkmörtel

weiter lesen ..

Dämmung und Verblendung

Hallo, wir haben uns ein Fachwerkhaus gekauft im Mai 2019. Der Vorbesitzer hat schon angefangen die Fassade abzumachen. Wir wollen jetzt schnellstmöglich dies wieder zu machen. Ich wollte zwischen die Latten "Steico flex Holzfaserdämmplatte" verlegen und darauf "Verblender Madagaskar" befestigen. Alles von Obi

weiter lesen ..

Bitte um Hilfe: Welcher Käfer ist das ???

Hallo, Comunitiy, vor ca. 3 Wochen waren die Zimmerrleute mit der Geschoßdeckendämmung zum Spitzboden unseres Hauses fertig, Bj. 1928, hin fertig, Auflattung auf die vorhandenen Balken, Rauspund darüber, Einblas-Dämmung mit Cellulose-Flocken, soweit alles prima. Nach kurzerr Hitze-Periode finde ich heute auf

weiter lesen ..

Aussendämmung oder nicht....das ist hier die Frage

Ich grübele nun schon seit Tagen über diesem Problem. Bisher waren wir davon ausgegangen, dass die Giebelwand unseres Neu erworbenen Hauses 2 Vollziegel stark ist, bei Baujahr 1804 hätte ich mich da gemütlich zurückgelehnt und gesagt, reicht. Nun stellt sich aber heraus, wir haben genau diese Wand nur ein

weiter lesen ..

Kellerdecke dämmen

Hallo Zusammen, wir mussten bei unserem Fachwerkhaus von ca. 1850 den Blindboden zwischen Keller und Wohnzimmer entfernen, da doch alles etwas gammelig war. Nun brauchen wir natürlich eine Dämmung und da stellt sich die Frage, wie man den Boden am besten aufbaut. Momentan sind es nur die Holzbalken mit Eichendielen

weiter lesen ..

Dachdämmung Altbau mit Unterspannfolie aus 1978

Hallo zusammen, wir sind gerade dabei unser Dach von Innen neu zu dämmen. Wir wollen eine Zwischensparndämmung 16cm bei 16cm Holzbalken anbringen. Aktuell ist hinter den Dachziegeln eine Folie aus dem Jahr 1978 - wahrscheinlich komplett undurchlässig aus diesem Baujahr. Danach (von außen nach innen

weiter lesen ..

Putzfassade beim zweischaligem Mauerwerk

Hallo zusammen, ich habe wieder einige Fragen, bei den ich Hilfe brauche. Bei unserem Haus waren Innenwände und Außenwände mit Latexfarbe, oder Rissüberbrückende Farbe gestrichen. An den Kellerwänden habe ich diese schon entfernt, und durch Pinselputz in Sumpfkalk ersetzt. Die Luftfeuchte sinkt, und das

weiter lesen ..

Dämmung über dem Gewölbekeller

Hallo Zusammen, Wir haben ein Haus von 1890 erworben und sanieren es jetzt. Nun stellt sich die Frage wie wir über dem Gewölbe dämmen, die Schicht darf allerdings nur 10 cm betragen, da wir nicht mehr Platz oberhalb der Gewölbe"spitze" haben. Es muss ja auch der Bodenaufbau noch drauf. Welche Dämmung ist

weiter lesen ..

Grundputz für Innendämmung - Lehm oder Kalkputz

Hallo Forum, nachdem wir nun erfolgreich unser EG saniert haben werden die oberen Geschosse in Angriff genommen. Als Grundputz im EG haben wir Solubel Luftkalkmörtel verwendet. Damit hatte unser Verputzer seine Probleme, da er das Material nicht kannte und es mehr Kenntnisse erfordert. Nun ist die Ausgangslage

weiter lesen ..

Innendämmung Bauernhaus Holzwand

Hallo aus Österreich, wir haben uns im schönen Kärnten ein altes Bauernhaus gekauft. Ist wohl ca 300 Jahre alt und wurde teilweise in den letzten Jahren dämmtechnisch versaut. Ein Teil des Hauses, südseitig besteht aus Holz. Massive Holzbalken, ca 25 cm breit, übereinander, an den Stößen mit Moos isoliert,

weiter lesen ..

Innenwanddämmung mit Hanf? Welcher Wandaufbau auf vorhandenem Eichefachwerk?

Liebe Fachwerkfreunde, unser Fachwerksanierer möchte folgenden Wandaufbau für die Innenwanddämmung realisieren: 1) ca. 17cm dickes Eichefachwerk mit unterschiedlichen Gefachfüllungen (Lehmstaken, Ziegel mit Lehmmörtel oder Lehmsteine) teilweise mit altem Putz und alter Farbe 2) 6 cm Hanfmatten in Rahmenkonstruktion

weiter lesen ..

Innendämmung Sandstein

Hallo Gemeinde, ich bin neu hier, habe schon viel im Forum quer gelesen und so richtig bin ich zu noch keinem Ergebnis gekommen, da sich in meiner Frage wohl wahrlich die Geister scheiden. Ich bin Laie was das bauen und sanieren betrifft, aber handwerklich geschickt, sodass ich mit einer kleinen Hilfe vieles

weiter lesen ..

Zellulosedämmung / Dampfbremse

Hallo, folgende Frage zum neuen Aufbau eines EG-Fußbodens. Fachwerkhaus, Baujahr ca 1865. EG teilunterkellert. Wir haben ca 10 cm Sand / Schutt ausgeschachtet, wollen eine neue Balkenlage einlegen und anschließend mit Zelluloseschüttung dämmen, darauf neue 28 mm Douglasiediele. Der freundliche Bauhelfer

weiter lesen ..

Dämmung Dielen / Balkendecke zum Keller hin dämmen

Hallo zusammen, in einem anderen Thread schrieb ich: "nach dem Kauf eines alten Hauses (ca. 1924), steht die Sanierung der Böden bevor. Das Haus hat ein zweischaliges Mauerwerk aus Kalksandstein. Es hat einen Keller, der einen Meter über und einen Meter unter der Erde ist. Der Keller ist trocken. Die unteren

weiter lesen ..

Perimeterdämmung an einem gewölbtem Fundament

Moin Zusammen, ich sanieren ein Siedlungshaus Baujahr '38 und bin aktuell dabei eine Perimeterdämung einzubauen. Als Vorbereitung habe ich ein Stück der Giebelseite ausgeschachtet (um eine Betonstufe zu entfernen). Dabei habe ich gesehen, dass das Fundament des Hauses Bögen hat, ähnlich wir einem Gewölbekeller,

weiter lesen ..

Fußbodendämmung (ökologisch) auf Bodenplatte ohne Keller - Feuchte?

Hallo, ich möchte in einem nicht-unterkellerten Erdgeschoss (Neubau) einen Dielenboden auf Lagerhölzer (ohne Estrich) verlegen. Ich habe verschiedenen Aufbauvarianten durchdacht. Eine Variante davon, deren Umsetzung mir aktuell am wahrscheinlichsten erscheint, ist wie folgt aufgebaut (oben nach unten):

weiter lesen ..

Lehmputz befliesen

Hallo zusammen, ich benötige eure Hilfe. Ich bin bei meiner Sanierung mittlerweile im Bad angekommen, habe jetzt das Problem das bisher alle gefragten Fliesenleger der Meinung sind man kann Lehmputz nicht befliesen. Folgender Wandaufbau von außen nach innen: Stehfalzblech,Holzvertaflung,Holzfasserdämmung,Bimsstein

weiter lesen ..

Dämmung Dachboden

Hallo Leute, die Frage ist schon tausend mal gestellt und ich habe schon genauso viel dazu gelesen, aber es weicjen ja nun einmal immer ein paar Faktoren ab. Ich würde gerne im Zuge unserer Komplettsanierung gleich die Decke vom OG zum Dachboden dämmen. Es soll teils begehbar werden (abstellen, Schornsteinfeger...)

weiter lesen ..

Dachausbau und Dämmung

Hallo Ihr Lieben, wir leben in einem schönen Fachwerkhaus um die 1820 herum. Nun wollen wir unseren Dachboden ausbauen. Aktuell ist die oberste Geschossdecke des Kaltspeichers mit 24 cm Zellulose gedämmt. Mein Kumpel ist Dachdeckermeister und hat mir folgendes vorgeschlagen was ich mit einem Statiker abgeklärt

weiter lesen ..

Dämmung im Holzrahmenbau - WIE???

Hallo! Ich bin neu hier in diesem Forum und habe keine Ahnung, ob die folgende Frage, die ich habe, bereits schon mal beantwortet worden ist. Also seht es mir ggf. nach. Folgende Situation: EHF, Baujahr ca. 30er Jahre, OG Holzrahmenbauweise, Aufbau von innen nach außen an den Giebelseiten: Sauerkrautplatte

weiter lesen ..

Dämmung

Ich steh zum Thema Dämmung bei alten Häusern so..... die Energie und Arbeitskraft die bei einer vollwärmschutz( Außenwand Dämmung) aufgebracht werden muss.... bekommt man Finanziell nie wieder rein. Es ist kompletter Schwachsinn und volksverarsche. Styropor wird aus Öl gemacht. Das ist Energie!!!!!! Und ich

weiter lesen ..

Dämmung Stalldecke gegen Kochwrasen

Wir haben eine aus Ziegeln gemauerte Scheune, im EG anderthalb Steine dick. Die Decke zum Dachraum besteht aus zwei starken Stahlträgern, über die quer kleinere Träger liegen, zwischen den Trägern sind Formziegel ohne Gewölbe vermauert. Die Unterseite der Formziegel ist mit Kalkmörtel dünn verputzt, die Untergurte

weiter lesen ..

Geruchsdämmung für Decke

Hallo ihr Lieben, wir haben einen alten Bauernhof im Allgäu gekauft. Bereits bei der Besichtigung hatten wir im OG einen massiven Uringeruch wahrgenommen. Da zuvor aber sehr alte Leute dort gewohnt haben, sind wir davon ausgegangen, das die Inkontinent waren und der Gestank in den alten Matratzen und im Bettzeug

weiter lesen ..

Zwangsmischer Gesucht

Guten Tag allerseits! Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Zwangsmischer, der uns bei der Arbeit helfen soll :) Unser Vorhaben: viel Fläche verputzen in einem alten Fachwerkhaus. An zwei Seiten des Hauses soll eine Innendämmung aus Blähton und Hanf Gemisch aufgetragen werden (ca. 80qm), und überall

weiter lesen ..

Steinmauer sanierung bzw Dämmung

Guten Tag, wir würden gerne unser Steinhaus (ca 55 cm Wandstärke) sanieren bzw dämmen. Bruttogrundrissfläche 7,5 * 4 m, zwei Geschossse , keine Horizontalsperre zum Erdreich, Mauerwerk ist zT feucht was aber großteils an der fehlenden Rollierung/Drainage liegt aber aufsteigende Feuchtigkeit ist natürlich

weiter lesen ..

Innendämmung Abdichtung Anschluss Fenster

Hallo liebe Community, ich bin verunsichert wie ich den Fensteranschluss bei meiner Innendämmung korrekt ausführe und erhoffe Hilfe. Ich lese und lese und finde irgendwie keine zufriedenstellende Antwort. Die Fenster sind neu. Es geht um den Anschluss innen. Es kommt eine Holzfaserinnendämmung ran die mit

weiter lesen ..

Innendämmung Dachstuhl

Guten Morgen, wir haben ein Hallenhaus mit nicht ausgebautem Dachraum. Folgende Situation ist aktuell vorhanden: (von außen nach innen) - Ziegel - Lattung - Dampfsperre (Delta Reflex) Alles auf der Außenseite der Dachsparren. Wir wollen den Dachraum nun gerne nutzen und dafür Dämmen. Wie gehen

weiter lesen ..

Holzbalkendecke mit Dämmung und Rigips abhängen // wie vor Wasserschäden schützen?

Hallo, ich stehe gerade vor dem Neuaufbau einer Holzbalkendecke bei der die oberen Dielen liegen bleiben sollen. Wir haben von unten die Holzlatten, die mit Kalk/Strohputz verputzt waren entfernt und möchten zwischen den Deckenbalken mit 10cm Caruso ISO-BOND schall- und wärme dämmen. Grund ist, die Wohnung

weiter lesen ..

Verbesserung einer bestehenden Innendämmung aus Heraklith

Hallo, ich beschäftige mich seit einiger Zeit damit, wie wir die Wärmedämmung eines Holzanbaus verbessern könnten, und langsam schwirrt mir der Kopf. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir helfen könnten, das ganze etwas zu entwirren. Wir haben ein Haus aus den 1920/30er Jahren. Dieses hat im EG einen Wintergarten,

weiter lesen ..

Dachboden Geschossdeckendämmung

Wir wollen gern die oberste Geschossdecke, welche jetzt aus Lehmputz, Schilfmatte und Diele besteht, soweit abtragen, dass die Balken zu Sichtbalken werden und die Dielen zum Dachboden sichtbar werden.(eventuell neue Dielen vorher der Optik wegen verlegen oder zwischen den Balken auf die alten Dielen noch dünne

weiter lesen ..

Dielenboden auf Holzbalkendecke mit Strohlehmfüllung

Haus ist von 1920, unten massiv, oben Fachwerk, dazwischen klassische Holzbalkendecke mit 20er Stärke. - aktuell sieht man die Deckenbalken, der Zwischenraum ist mit Holzscheiten+Strohlehm ordentlich gefüllt bis zur OK Balken, Schadstellen sind alle repariert. Masse dürfte also genug im Boden sein. - Ziel

weiter lesen ..

Innendämmung Fachwerk

Hallo zusammen, ich habe ein altes Fachwerkhaus dessen Baujahr ich auf ca. 1850 schätze. Leider gibt es keinerlei Dokumentation, es ist nur bekannt, dass es ursprünglich wohl als Wohnhaus der Forst für Waldarbeiter gebaut wurde. An Material wurde nicht gespart, es sind 20 cm starke Eichenbalken als Ständer

weiter lesen ..

Innendämmung - lohnt sie sich überhaupt?

Hallo zusammen. Wir haben ein ca. 250 Jahre altes Fachwerkhaus das wir nun etwas sanieren möchten. Das Haus steht seit ca 3 Jahren leer, zuvor haben wir noch selbst drin gewohnt. Bisher ist das Haus in seinem Urzustand, sprich nicht gedämmt und die Fenster haben eine Dicke von ca. 1-2cm (einfach verglast).

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke

Hallo Zusammen, ich habe da mal wieder eine Herausforderung. Ich habe eine Holzbalkendecke zum nicht gedämmten Dachgeschoss welches auch nicht ausgebaut werden soll. Zwischen den Holzbalken ist eine Sparschalung aufgebraucht und diese mit Magerbeton/Estrich, alles möglichem gefüllt. Von oben ist kein Plattenbelag

weiter lesen ..

3-fach Verglasung ohne Außendämmung

Hallo zusammen, wir planen derzeit einen An- und Umbau des EGs eines 2-stöckigen Wohnhauses. In dem Zuge sollen im EG alle Fenster ausgetauscht werden. Nach Möglichkeit natürlich auf 3-fach verglaste. Das Wohnhaus ist 30 Jahre alt und die Außenmauern bestehen aus 36,5cm Ziegelstein. Es ist keine zusätzliche

weiter lesen ..

Sandsteinhaus-Sanierung ,Fehlböden-Dämmung mittels Isofloc Einblasung

Unser Sandsteinhaus BJ 1851,umgebaut 1970 ,wollen wir renovieren. Ist es sinnvoll die Fehlböden mit Isofloc ausblasen zu lassen? Wir wohnen überwiegend im 1.Stock.Die Holzfußböden sind sehr kalt. Welche Firma in unserem Raum (Mittelfranken) kommt in Frage?

weiter lesen ..

Innendämmung und Heizung

Liebe Community, nachdem das neue Dach nun auf dem alten Haus ist, steht etwas Dämmung an und die Frage, wie der Aufbau der Wände aussehen soll. Im EG gibt es eine Ziegel gemauerte Außenwand. Im OG mit siegeln ausgemauertes Fachwerk. Fachleute meinten, auf die Ziegel mit Lehmputz, dann einer Holzfaserdämmplatte

weiter lesen ..

Trittschalldämmung bei Massivholzdielen?

Sehr geehrte Experten, Saniere gerade ein Haus aus 1890 und muss die morschen Dielen ersetzen. Die neue installation soll Trittschalldämmung, geringe Aufbauhöhe und Massivholzdielen haben, ein fast unmögliches Unterfangen! Ich habe jetzt zwei Varianten ins Auge gefasst, hoffe hier kann mir jemand dazu

weiter lesen ..

Fassadendämmung Altbau 1965

Hallo Zusammen, wir haben einen Altbau Bungalow aus dem Jahre 1965 gekauft. Die Außenwände bestehen aus 24cm dicken Hohlblocksteinen. Das Haus ist voll unterkellert. Der Keller ist allerdings nur ein Nutzkellern (2 Meter Deckenhöhe) und von außen begehbar. Unser Energieberater rät uns zum vollen Programm.

weiter lesen ..

Abdichtung und Dämmung Fragen

Hallo, Wir sind fleißig am Haus bauen. Aktuell beschäftigen mich zwei Fragen. Ich möchte die Decke im OG zwischen den Balken mit Steicoflex 180mm ausfüllen. Oben ist ein kalter luftiger Dachboden, Dielung mit Nut und Feder. An der Unterseite möchte ich Vollholzschalung aufschrauben darauf evtl.

weiter lesen ..

Innendämmung Ziegelwand Altbau von 1910

Guten Abend Fachwerk-Experten! in unserem Altbau (kein Fachwerk) geht es nun darum die Giebelwände von innen zu dämmen. Bisher war der Dachboden unbeheizt und hatte undichte Fenster. Nach viel Recherche und Erfahrungsberichten von Bekannten denke ich das hierfür Multipor gut geeignet sein dürfte. Die Wand

weiter lesen ..

Holzbalkendecke...mal wieder :)

Hallo liebe Freunde alter Häüser. Wir renovieren gerade eine alte Jugendstilvilla BJ um 1898. Die komplette obere Etage steht gerade leer, neue Fenster sind schon drin, Innenwanddämmung folgt noch. Derzeit ist der Fußboden aber an der Reihe...gestern die ersten Dielen aufgenommen um zu sehen was mich erwartet....siehe

weiter lesen ..

Dämmung Bruchsteingebäude

Hallo Zusammen, wie ich gesehen habe befasst sich dieses Forum hier hauptsächlich mit Fachwerkbauten aber vielleicht kann man uns hier doch weiterhelfen: Wir planen eine alte Scheune umzubauen. Die Außenwände der Scheune sind aus ca. 40 - 50 cm breiten Bruchsteinen. Das Dach wurde vor ca. 10 Jahren neu

weiter lesen ..

Welche Innenwanddämmung hinter Kaminofen?

Guten Tag, Wir sind gerade dabei einen Kaminofen aufzustellen. Der Ofen wird an einer Aussenwand stehen. Frage: welche Innenwanddämmung ist hinter dem Ofen am besten? Multipor in welcher Stärke oder welche Alternativen gibt es? Der Raum ist fast 40 m3 gross, d.h. es kommt auch stärke Dämmung in Frage. Mit

weiter lesen ..

Innendämmung Wand bis auf Rohboden oder Estrich

Hallo zusammen, unser Haus aus Bruchsandstein soll eine Innendämmung (6cm Holzweichfaser) mit Wandheizung und einen neuen Estrich bekommen. Die Decke ist aus Beton und unterkellert, Keller unbeheizt. Momentan ist alles entkernt. Nun stellt sich die Frage wie der Anschluß zwischen Innendämmung und Estrich

weiter lesen ..

Außen- und Innendämmung

Hallo Gemeinde, ich baue im Moment ein Dachgeschoss eines Fachwerkhauses aus. Dabei stellen sich mir zwei Fragen, bei denen ich gern euren Rat hätte: 1. Im Fußboden ist zwischen den Balken eine (fast geschlossene) Lehmdecke - siehe Foto. Das Dachgeschoss soll zukünftig als Wohnzimmer genutzt werden. Ein

weiter lesen ..

Innendämmung/Verputzen einer Sandsteinwand

Hallo, welche Art von Putz eignet sich am besten für die abgebildete Wand? Am liebsten würde ich mit Lehmputz arbeiten, habe viel positives darüber in diesem Forum gelesen. Es handelt sich um eine ca. 30cm starke Außenwand. Eigentlich würde ich auch gerne noch von innen dämmen, um die Heizkosten im Rahmen zu

weiter lesen ..

Dämmung der oberen Geschossdecke Altbau ca 1950 er

Moin Da der Heizölpreis fleissig steigt möchte ich gerne die obere Geschossdecke dämmen. Grundsätzlich ist dieser Anbau eine Aufstockung und steht richtig Im Wind . Das Mauerwerk ist zweischichtig und aus Zigelsteinen.Das Dach mit unterstrichenen Hohlpfannen eingedeckt und wird sehr gut durchlüftet. Die Decke

weiter lesen ..

Wanddämmung ohne Gefacheausmauerung

Erst einmal ein freundliches Hallo in die Runde. In einem Raum meines Fachwerkhauses habe ich den vom Vorbesitzer einbrachten Wandaufbau der Giebelwand entfernt. Hinter einer Lage Rigipsplatten hatte dieser die Gefache mit PU-Schaum ausgespritzt. Momentan stehen hier also nur noch die Eichenbalken. Von

weiter lesen ..

Dämmung oberstes Geschoß

Hallo Fachwerker, ich lese seit einiger Zeit in diesem Forum und möchte selbst mal eine Frage stellen. In unserem Haus 1835 soll die oberste Geschoßdecke gedämmt werden. Es geht um einen aufgesetzten Dachstuhl mit der üblichen Holzbalkendecke. Durch die Hohlräume zwischen den Balken, möchte ich eine Holzfaserdämmung

weiter lesen ..

Empfehlung für Aufbau der Dachbodendämmung

Hallo, ich will in einem Haus Bj 75 den Dachboden dämmen. Soweit ich den bestehenden Aufbau der obersten Geschossdecke analysieren konnte, befindet sich raumseitig Holz bzw. Gipskarton, darüber eine Holzbalkendecke mit Glaswollen-Zwischendämmung, und darauf ein Nut und Feder 2cm Holzdielenboden. Wie dämme

weiter lesen ..