Die Dämmung

Themenbereich


Dämmung Fachwerkhaus

Hallo, ich bin ganz neu hier und hab direkt mal ne Frage. Bezüglich Dämmung. Ja ich weiß viele denken sich nicht schon wieder. Aber ich hab leider nicht genau die Frage gefunden. Undzwar hab ich gelesen, dass es ja nicht so einfach ist ein Fachwerkhaus zudämmen in Benzug auf Taupunkt und Feuchtigkeitsbildung. Ich

weiter lesen ..

Kerndämmung zwischen Außenwand und vorhandender Brettschalung

Hallo, wir tauschen gerade unsere Fensterbänke im Fachwerkhaus (ca. 120 Jahre alt) aus. Die Fenster und die Bänke wurden vor ca. 20 Jahren eingebaut. Nach Abbau der Fensterbänke ergibt sich im Bereich darunter folgender Zustand von innen nach außen: Mineralputz auf Strohmatten, diese auf einer Bretterschalung

weiter lesen ..

Dämmung hinter Putzträger

Bild / Foto: Dämmung hinter Putzträger

Hallo liebe Leute. Ob mir wohl jemand mal sagen könnte ob es bei Einbringung von 100 mm dicken Thermo Hanf Platten hinter einer bestehenden 2,5 cm verputzten Schilfrohrmatte (Plisterwerk) im Kniestockbereich zu Bauschäden bzgl. Tauwasserbildung kommen könnte? Der Kniestockbereich ist trocken, gut belüftet, hat

weiter lesen ..

Logischerweise müsste doch eine neue Dämmung bei Holzwurm helfen?

Hallo liebe Häusle Sanierer und Fachbetriebe! zum einen werden jetzt immer mehr Leute fragen bzgl. der Holzwurmbekämpfung stellen, weil die Generation, die in den 50er und 60er gebaut hat ein entsprechendes Alter erreicht hat und verstirbt. Diese früere Generation war froh überhaupt Baumaterial zu haben

weiter lesen ..

Neue Bodenplatte Streifenfundament ohne Keller

Hallo zusammen, ich habe mich schon durch einige Beiträge zu dem Thema gearbeitet, aber noch keine passende Lösung für uns gefunden. Wir haben ein altes Kutscherhaus, BJ 1904 ursprünglich als Fachwerkhaus errichtet, im Laufe der Jahre immer mehr erweitert. Die Besitzer vor uns haben kernsaniert und dabei sowohl

weiter lesen ..

Feuchtigkeit MiWo Zwischendeckendämmung

Hallo alle zusammen, ich habe ein Haus von 1885 und zwischen den Geschossen eine Holzbalkendecke. Zunächst wird/wurde das Untergeschoss renoviert und hoffentlich kommt bald das darüberliegende Obergeschoss dran. Ich habe nun - wie ich jetzt weiß, schwachsinniger Weise - Steinwolle von unten zwischen den

weiter lesen ..

Alten Innenputz entfernen um Dämmung mit Holzfaserplatten anzubringen?

Bild / Foto: Alten Innenputz entfernen um Dämmung mit Holzfaserplatten anzubringen?

guten tag, seit 2 jahren bin ich (stolzer) besitzer eines fachwerkhauses. aus gesundheitlichen gründen kann ich mich erst jetzt mit der sanierung beschäftigen. anfangen möchte ich mit dem einbau einer wandheizung in lehmputz und damit verbunden einer dämmung mit holzfaserplatten. meine frage: ist es dafür

weiter lesen ..

Mansarden-Wärmedämmung mit Holzfaserdämmplatten und mit Einblasdämmungen

Standort: Russische Land, Moskau Baustelle: Fachwerkhaus Bedachung: Dachziegel (zement-sandig) Dachwinkel 67 gr Mansarden-Wärmedämmung mit Holzfaserdämmplatten und mit Einblasdämmungen (Zwischensparrendämmung) Schichten der Dachkonstruktion innen WEM Lehm-Feinputz WEM Lehm-Universalputz mit

weiter lesen ..

Innendämmung Bad

Hallo in die Runde, ich bin neu im Forum und habe hier schon viel gelesen, aber für unser Problem noch nicht die richtige Lösung gefunden. Wir haben einen altes Reihenendhaus von 1926. Wir haben es vor ein paar Jahren saniert, nun haben wir ein Schimmelproblem im Bad, außerdem wurden die Fliesen von uns selbst

weiter lesen ..

Nordseite (Sichtfachwerk) mit Holz verkleiden - ohne Dämmung

Hallo, die Nordseite unseres Fachwerkhauses soll einen Wetterschutz bekommen, ohne Dämmung, da wir innen auf Lehm mit Holzweichfaserplatten gedämmt haben. Mein Plan: Verparrung, dann Nut und Federbretter (Fichte oder Lärche mit Leinöl geölt) drauf und gut. Kann ich das ohne Feuchtigkeitsprobleme dahinter

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke

Hallo zusammen, aufgrund eines Marderbefalls werde ich im Frühjahr die oberste Geschossdecke neu dämmen müssen. Der Aufbau von unten nach oben: Holzverkleidung, eine Art Papierfolie, Dämmwolle ca 14 cm, nicht ausgebauter und ungedämmter Dachboden (recht zügig). Der alte Kram soll komplett raus und mit 20 cm

weiter lesen ..

Wandinnendämmung anbindung zur Deckendämmung

Bild / Foto: Wandinnendämmung anbindung zur Deckendämmung

Hallo, ich besitze ein Resthof von 1843. Hier würden wir gerne eine Holzfaserdämmung in Komination mit einer Wandheizung an der Innenseite der Außenwände vornehmen. Leider weiß ich noch nicht womit ich zuerst anfangen soll. Decke dämmen und anschließen oder erst Wandinnendämmung. Wo wird die Dampfbremse angeschlossen? Nach

weiter lesen ..

Dachschrägendämmung

Hallo ich habe hier einiges gelesen, bin mir aber nicht ganz schlüssig. Wenn ich die Schrägen isoliert habe, Wäre da OSB oder Rigipsplatte besser fürs Raumklima und die Dämmung?

weiter lesen ..

Kellerdecke von unten dämmen

Suche gute Vorschläge zur Dämmung meiner Kellerdecke unter folgenden Gegebenheiten: * ca. 70 m2 * Betondecke mit Stahlträgern, ca. 20 cm dick * Oben Dielenböden auf Hölzern lagernd, dazwischen ca. 4 cm Sandschüttung * Wegen geringer Raumhöhe max. 8 cm Dämmung möglich bzw. sinnvoll. Unter Betontreppe /EG-Keller

weiter lesen ..

Perimeterdämmung bei Ziegelfundament sinnvoll?

Hallo, unser Haus aus Vollziegel hat keinen Keller und ist innen mit Holzweichfaser gedämmt (in Verbindung mit Wandheizung). Ringsum verläuft aussen ein Kiesbett. Nach Inspektion mit einer Wärmebildkamera wurde klar, dass über das Kiesbett Wärme entweicht, vermutlich durch den Fußboden und den Sockel nach aussen. Macht

weiter lesen ..

Sanierung / Renovierung / Dämmung Eigenheim

Hallo liebes Fachwerkhaus Forum :), zu aller erst, freue ich mich ein Teil dieser Community zu sein. Ich lese seit einigen Wochen regelmäßig Beiträge und habe mich nun selbst entschlossen ein Thema zu eröffnen. Dies beruht darauf, dass ich mir vor zwei Wochen einen Altbau gekauft habe (Jahr 1910), welcher

weiter lesen ..

Wärmedämmung bei altem Haus?

Guten Tag Meine Frau soll das Haus ihrer Oma erben. Dieses laut der Oma ca. 150 Jahre alt. Jetzt wollen Frau und ich langsam uns von oben nach unten arbeiten und mal erneuern. Sprich Dämmung und so. Es ist ein Zweigeschössiges Haus. Ganz oben noch ein Dachboden mit Gerümpel. Dämmung nicht vorhanden. Ich wollte

weiter lesen ..

Untersparrendämmung und Ziegel lassen?

Bild / Foto: Untersparrendämmung und Ziegel lassen?

Guten Morgen, wir wohnen mit drei Kindern in einem Fachwerkhaus aus dem Jahr 1919. Das Dach ist vollkommen ungedämmt, es handelt sich um ein spitzes Dach, der Boden (ganz oben, Höhe 2,5m) hat einen Neigungswinkel von ungefähr 45 Grad, das 1. OG, cinen von ungefähr 60 Grad. Ausserdem sind im 1. OG zwei

weiter lesen ..

Untersparrendämmung und Ziegel lassen?

Bild / Foto: Untersparrendämmung und Ziegel lassen?

Guten Morgen, wir wohnen mit drei Kindern in einem Fachwerkhaus aus dem Jahr 1919. Das Dach ist vollkommen ungedämmt, es handelt sich um ein spitzes Dach, der Boden (ganz oben, Höhe 2,5m) hat einen Neigungswinkel von ungefähr 45 Grad, das 1. OG, cinen von ungefähr 60 Grad. Ausserdem sind im 1. OG zwei

weiter lesen ..

Welche Dampfbremse bei diesem Aufbau?

Hallo, wir haben unseren Dachstuhl im Altbau neu gemacht und haben jetzt die Zwischensparrendämmung angebracht. Die Zimmer unter dem Dach sind ein Wohnzimmer, ein Badezimmer und ein Büro. Folgenden Dachaufbau haben bzw. planen wir: · Ton-Ziegel · 80 mm Aufsparrendämmung (Holzfaserplatten Pavatex) ·

weiter lesen ..

Dämmung und Aufbau für Boden Dachgeschoss

Liebe Community, ich möchte zunächst einmal in die Runde grüßen. Ich habe bereits eine ganze Menge hier in den letzten Tagen gelesen und freue mich auf den Erfahrungsaustausch mit Euch. Uns gehört ein altes Fachwerkhaus mit Baujahr 1775. Wir haben vor den Boden des Dachgeschoss neu aufbauen, da wir

weiter lesen ..

Alte Dämmung mit (vermutlich) Eternitplatten entfernen

Bild / Foto: Alte Dämmung mit (vermutlich) Eternitplatten entfernen

Hallo liebes Forum, ich bin neu hier im Forum und habe eine (oder auch viele ;) ) Fragen. Wir haben an der Deutsch belgischen Grenze ein Backstienhaus von 1908 gekauft und z.T. renoviert. Innen haben wir nun schon einen guten standard und fühlen uns sehr wohl. Von außen sind die Fassaden wie folgt: Vorne Backsten

weiter lesen ..

Fußbodenheizung auf Holzbalkendecke mit Trittschalldämmung

Bild / Foto: Fußbodenheizung auf Holzbalkendecke mit Trittschalldämmung

Hallo zusammen, wir haben ein Haus mit Fehlböden (3 Wohneinheiten) fast gekauft. Nun möchten wir den Boden mit Fußboden neu aufbauen. Wäre dies so sinnvoll?: von unten nach oben Balken 22er OSB fest verschraubt im Bad Abdichtungsbahn (Gefitas PE 3/300) 5mm Wikazell (20dB Tritschalldämmung) oder Rockwool

weiter lesen ..

Innendämmung HBL mir Porotn oder Lehmstein 700kg

Bild / Foto: Innendämmung HBL mir Porotn oder Lehmstein 700kg

Wie ist der Unterschied des Dämmwertes 11,5 Poroton oder Lehmstein 700? Die Entscheidung bezüglich unserer Dämmung und Fassadengestaltung ist gefallen: OG: Süd und Westseite außen freilegen , innen Vorsatzschale Lehmstein 70kg/cqm Nord- und Ostseite Außendämmung Holzweichfaser 80mm mit Hinterlüftung, Boden-Leisten

weiter lesen ..

Schilfrohrdämmung innen

Hallo nochmal! Die Fragen häufen sich.... Wer kann mir über seine Erfahrungen mit der Schilfrohrinnendämmung berichten? Mein Informationsstand sieht so aus: Bei korrekter Ausführung (vollfächig in Lehm gebettet und mit Lehm verputzt) bis 5cm in der Praxis bewährt. Theoretisch ungeeinget als Innendämmung

weiter lesen ..

Wanddämmung im Holzhaus, alte Platten stinken

Hallo in die Runde, wir haben ein Wochenendhaus aus Holz aus den späten 60er Jahren in der Eifel gekauft. Das Haus wird im Winter gelegentlich genutzt und mit einem Holzofen geheizt. Der Wandaufbau von außen nach innen ist wie folgt: 20 mm Nut- und Federbretter (waagrecht), aufliegende Folie mit Gitterstruktur,

weiter lesen ..

Dach mit Aufschiebling dämmen

Bild / Foto: Dach mit Aufschiebling dämmen

Hallo liebe Community, folgendes Problem: Wir wollen ein altes Haus (Baujahr 1860er Jahre) sanieren und familientauglich umbauen. Bei der Dämmung des Daches haben wir von der Baubehörde die Auflage bekommen, den Aufschiebling/Dachbruch und das Gesimsband unterhalb der Traufe zu erhalten. Seither versuchen

weiter lesen ..

Innendämmung Holzfaser Untergrundverfestigen

Hallo, bei uns ist gerade der Handwerker zu Gang denn es geht um das Thema Innendämmung mit Holzfaserplatten (bisher kenne ich nur Steico). Die Grundfrage ist, ob man den Putz mit einen "Verfestigungsanstrich" verfestigen muss? Zum Großteil ist der Innenputz ein reiner Kalkputz (150 Jahre als). Auf diesen

weiter lesen ..

Innendämmung

Bild / Foto: Innendämmung

hoi was sagt die Enev bei einem Fachwerkhaus(Denkmal) bei 14 cm Wänden über Innendämmung ?

weiter lesen ..

Fermacell Innendämmung Diffusion Tauwasser

Bild / Foto: Fermacell Innendämmung Diffusion Tauwasser

Hallo Fachwerker! Thema: Fermacell ohne Dämmung zum Schutz vor dem Beißen der kalten Außenwand. Kann mir jemand von seinen Erfahrungen zur Innenvorsatzschale der Außenwand mit Fermacell ohne Dämmung und mit Zwischenluft berichten. Es handelt sich um eine Fachwerkwand im OG, Gefache Lehm. Von der Innendämmung

weiter lesen ..

Unbelüftetes Dach Zwischensparrendämmung

Hallo liebe Leut, ich möchte gerne ein leicht geneigtes, unverschattetes Holzdach (um 1900) in einem Ziegelanbau eines Bürgerhauses dämmen. Es ist mit Bitumenbahn neu und dicht gedeckt. Hinterlüftung unmöglich. Das Gebäude ist kaum einzurüsten und eine Außendämmung finanziell kaum tragbar. Frage nun: kann ich

weiter lesen ..

30cm Bimsmauerwerk ohne Dämmung für Heizleisten aussreichend?

Hallo zusammen Wir haben ein Haus (Bj 65, Bungalow, Flachdach, vollunterkellert, 160qm eine Ebene, 30cm Bims mit Beton verfüllt, 8cm Styropor-Innendämmung ) und ich mache mir Gedanken, welche Sanierungsmaßnahmen sinnvoll sind. Nach viel Recherche insbesondere von den Kritikern der EnEV bin ich abgekommen von

weiter lesen ..

Ausführung Aussenwand/Decke Innendämmung

Hallo; auf die Aussenwand wird von innen eine 50mm Multipor Dämmung geklebt, die Decke (wie Flachdach) besteht aus weichem Aschebeton und darüber Asche, auf der wiederum eine 2.Decke gegossen wurde mit leichtem Gefälle , beklebt mit Schweissbahn. Zur Stabilität sind unten sichtbar Eisen T Träger eingesetzt.

weiter lesen ..

Fachwerkwand innen. Frage zur Dämmung und Wandaufbau

Hallo Zusammen, ich hätte eine Frage zum Wandaufbau. Im Obergeschoss des Hauses habe ich Fachwerkmauern. Die Außenwand ist verputzt innen hatte ich Gibskartonplatten. Diese sind nun entfernt. Meine Frage ist, wie sollten die Spalte verschlossen werden und welche Wandaufbau könnte sinnvoll sein. Der

weiter lesen ..

Hallo, habe eine Frage bezüglich Dämmung der Obersten Geschossdecke. Der Dachboden ist nicht ausgebaut aber soll begehbar bleiben. Die balken wurden seitlich mit dielen in der Höhe ausgeglichen und darauf doppelt OSB verlegt. wie wäre ein sinnvoller aufbau einer Dämmung von unten zwischen den Balken.

weiter lesen ..

Wärmedämmung: Decke zum Dachboden und Innendämung

Hallo zusammen, vorab Frohe Weihnachten euch allen! Bei den aktuelen Temperaturen ist mir aufgefallen, dass ich doch drigend etwas zu Thema Isolierung (vorallem im Schlafzimmer und im Kleiderschrank) machen muss. Hintergrund ist, dass u.A. im Kleiderschrank, trotz angeblich ausreichender Heizleistung, die

weiter lesen ..

Ziegel neu eindecken ohne Dämmung

Hallo Fachkundige, das haus wurde früher geteilt. Der Dachboden ist offen zum Nachbarn (kann sozusagen über den Dachboden zum Nachbarn, da keine Wand eingezogen ist) Das Dach von uns beiden ist ungekämmt. Würde gern mein Dach nur neu eindecken und dann den Dachboden dämmen. Ist das zulässig ?

weiter lesen ..

Laibungen Innendämmung Holzfaserdämmplatten

Ich bin grad etwas ratlos, wie ich die Laibungen ausbilden soll. Die Fenster sitzen gegen Anschlag mit Aufdopplungen. Die meisten Laibungen kann ich 6cm stark dämmen. Die Hersteller gehen meist von 2-3cm aus und empfehlen stumpf zu stoßen und ein Kompriband einzulegen um Luftdichtheit zu garantieren und Konvektion

weiter lesen ..

Vinyl über Dielenboden und alten Dämmung ?

Hallo, wie in meinem Profil beschrieben haben wir vor kurzem ein Haus mit 2 Wohneinheiten mit Keller aus dem Jahr 1920 erworben. Wir haben gerade angefangen die EG-Wohnung (80qm) zu renovieren, diese möchten wir nach der Renovierung erstmal selbst beziehen und in paar Jahren (bei Nachwuchs etc.) nach oben

weiter lesen ..

Dekckendämmung - Hanf oder Seegras?

Moin! Ich muss spätestens nächstes Frühjahr die alte Dämmung aus der Zwischendecke meines Fachwerkhauses entfernen, da sich der Marder und anderes dort breitgemacht und die Steinwolle wenn nicht zerrissen, dann zumindest zugekotet haben. Wir reden hier immerhin von 225qm Fläche. Der Zwischenraum bietet

weiter lesen ..

Marderschaden Dachdämmung beheben

Vor einigen Tagen musste der Dachdecker auf unser Dach um eine verschobene Firstpfanne neu zu legen... Dabei verschob er einige Pfannen um einen einfachen Aufstieg zu haben... tja...leider scheint sich eine Marderfamilie genau unser Dach schon jahrelang als Winterquartier ausgesucht zu haben. Das Haus steht

weiter lesen ..

Details zur Nachrüstung Unterdeckung / Unterspannbahn / Unterdach

Hallo, wie man ein Sparren-/ Pfettendach mit einer Unterdeckung / Unterspannbahn / Unterdach teilweise nachrüsten kann, wurde bereits mehrfach hier im Forum erörtert: * http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/dach-schnee-23832.html * http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/dach-daemmung-46477.html *

weiter lesen ..

1950er haus mit kondes an unterspannbahn, dämmvesuch

Hallo, ich habe mich nach langem mitlesen hier angemeldet. ich habe 2015 ein haus aus 1950 gekauft. alles bisher erfolgreich selbst gemacht. nun geht es ans dach. ich habe so viel gelesen wie ich konnte und wohl trotzdem vorerst versagt. ich habe die alten defekten holzfenster im spitzboden ersetzt und

weiter lesen ..

Kriechkeller - Abdichtung - Dämmung

Moin, wir haben in einem alten Haus unter einem Raum zur Hälfte einen Keller und zur anderen Hälfte einen Kriechkeller. Die Decke beider Keller ist gleichzeitig der Dielenboden des Raumes darüber. Der Kriechkeller eine hat eine Höhe von ca. 40 cm und die Balken sind ca alle 80 cm mit Steinen abgestützt.

weiter lesen ..

Außendämmung bei nicht ausgemauerter Fachwerkkonstruktion

Hallo Zusammen, ich bin demnächst dabei mein Dachgeschoss zu sanieren. Der aktuelle Aufbau stellt sich wie folgt dar. Außenseite Bretter als Fassadenaußenseite schwarze, etwas dickere Pappe 120er Holzbalkenkonstruktion (wie Fachwerk, nur nicht mit Steinen ausgemauert Sauerkrautplatte Putzschicht Innenseite Ich

weiter lesen ..

Dachdämmung

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus erworben (1930). Da wir nun das Dach neu machen, stellt sich die Frage mit der Dämmung. Das Dachgeschoss ist ausgebaut und soll so bleiben. Von daher würde sich ja eine Aufsparrendämmung anbieten. Auf Grund der Dachform, und der Form des ausgebauten Raumes, entsteht jedoch

weiter lesen ..

Dämmung Katen Bj. 1860 mit Porenbetonwand?

Hallo und guten Tag, ich habe nun schon viel über Innendämmung in alten Fachwerkhäusern und dergleichen gelesen, dass es keine Jahrhundertlösung geben wird ist auch klar, dennoch möchte ich hier gerne eine Frage in die Runde werfen. Folgendes, alte Scheune Bj, 1860 mit Wohntrakt soll von innen gedämmt werden.

weiter lesen ..

Fachwerk Innendämmung mit Hanfplatten und Lehmputz

Guten Tag, ich suche eine Hanflehmbauplatte die von innen mit einer Ständerkonstruktion gegen eine Fachwerkwand installiert werden kann. Die Oberfläche soll am Ende mit Lehm verputzt werden. Ich kenne Hanflehmbausteine und Hanfbetonschüttungen, suche aber ein weniger aufwändiges System. Meine Fachwerkwand ist

weiter lesen ..

Dämmung auf Lehmwickel

Hallo, wir haben ein wunderschönes Haus BJ 1929 erworben und es gerade fast wieder in den Rohbau versetzt. Wir möchten im DG eine Wärmedämmung vornehmen und stehen vor der Entscheidung: Lehmwickel raus und eine Innensparrendämmung mit Mineralwolle oder Lehmwickel erhalten. Aber was dann? Kann man die neuen Dämmstoffe

weiter lesen ..

Innendämmung Wandheizung und Dämmung von Fundamentssteinen

Moin, ich hab n kleines Problem.. unser kleines Lebensprojekt hier ist eine ca250 Jahre alte Räucherkate. 100mal umgebaut und verschandelt sieht aber gut aus Vorraussetzungen man öffnet keine Wand usw.. Hab jetzt vor einiger zeit das letzte noch nicht sanierte Zimmer geöffnet. Der Boden ist raus der Lehm unter

weiter lesen ..

Zwischensparrendämmung, Aufbau, Abstand, Unterspannbahn

Hallo zusammen, mein Name ist Christian und wir renovieren unseren Neuerwerb. Es handelt sich um eine Doppelhaushälfte aus 1937. Zugegeben, es handelt sich nicht um ein Fachwerkhaus (schade eigentlich), aber ich habe hier schon viele hilfreiche und kritische Hinweise erhalten, so dass ich meine Fragen gerne

weiter lesen ..

Aussendämmung anbringen auf Kalk-Zementputz

Hallo, Ich habe da folgende Frage. Ein Fachwerkhaus wurde schonmal nur gefachweise verputzt und zwar mit Kalkzementputz. Die Balken liegen frei. Den Zementanteil sehe ich ohnehin als etwas kritisch an, deshalb schreibe ich hier. Nun soll die ganze Wand verputzt und gedämmt werden. Meine Herangehensweise

weiter lesen ..

XPS als Zwischensparrendämmung?

Hallo liebe Leute, Wie viele andere vor mir geht es bei uns an die Dämmung unseres Giebeldaches. Zwischensparrendämmung ist gesetzt, da ein abdecken inkl. Aufsparrendämmung unbezahlbar ist. Ausgangslage: -Steinhaus mit Natursteindach (Gneissplatten) mit Baujahr ca. 1800. Da windets ordentlich Flugschnee,

weiter lesen ..

Dämmung Balkendecke mit Perlit (und viele Fragen dazu)

Hallo Fach(werk)spezialisten, nachdem ich hier schon seit einiger Zeit passiv im Forum unterwegs bin und auch viele gute Antworten gefunden habe ist heute der Tag gekommen, an dem ich auch eine Frage stellen will. :) Wer die Überschrift gelesen hat verzeiht mir hoffentlich, dass es ein weiterer Tread zum

weiter lesen ..

Knietief in der Renovierung & 1001 Frage - (Innen)Dämmung & Putz

Hallo liebe Foristen, ich hatte bereits einmal hier gepostet, leider kann ich meinen eigenen Thread irgendwie nicht mehr beantworten, darüber hinaus hat sich die Fragestellung jetzt doch noch ein wenig verschoben, deshalb ... Hier der alte Thread: http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/newbie-bittet-um-hilfe-tipps-boeden-und-waende-265402.html Ausgangssituation

weiter lesen ..

Innendämmung bzw. Schimmelvermeidung Außenwand

Guten Tag zusammen. Ich beschäftige mich zur Zeit gedanklich mit einem Problem, bei dem man viel falsch machen kann. Daher würde ich mich über jeden Rat und Tipp diesbezüglich freuen. Es geht um folgenden Istzustand: 1.) Ferienwohnung in einem Ende der 60er Jahre gebauten Hochhaus an der Küste. Die Wände

weiter lesen ..

Innendämmung Fachwerkhaus

Fachwerkhaus von 1808 gekauft Es wurde hier schon viel geschrieben, habe aber für mich nichts gefunden. Das Haus bekommt an der langen Seite einen neuen Grundschweller 13 Meter lang, alles total verrottet .Das ganze Haus hat sich im Lauf der vielen Jahre auf die rechte Seite geneigt, das ist das eine, das

weiter lesen ..

Mäuse: Dämmung nachgucken und dann?

Hallo, und wieder geht es los: Nun ist Mäusekot unten am Boden da der gedämmten Deelenwand und es knabbert auf der Eichendecke im Flur! Wie und wann bekämpfen? Folgender Aufbau: Haupthaus Deelenwand halbsteinig, OG Decke Eichenbalken und darüber fette Eichenbretter. Halbfertige Dämmung: Auf Wand und Bretter

weiter lesen ..

Dachschräge dämmen

Hallo, hab mir eine Doppelhaushälfte Bj 1920 gekauft. Es ist ein Altbau, kein Fachwerkhaus.Iim Obergeschoss habe ich ein 250 mal 4 meter Dachschräge ( steiles Satteldach ohne Aufbauten ) vom Heraklit befreit und sehen nur auf Sparren und Ziegel, ich möchte die Sparren von 8 mal 10 auf 8 ma 20 aufdoppfeln und

weiter lesen ..

Dielenboden dämmen

Hallo. Ich habe ein altes Bauernhaus, welchen ca 160 Jahre alt ist. Wir haben im Schlafzimmer das Problem, dass es sich klamm anfühlt. Wenn man mal über macht eine Hose auf dem Boden liegen lässt, fühlt sie sich morgens auch feucht an. Die Frage ist jetzt, ob ich die Dielen hoch nehmen kann, ist eh nötig,

weiter lesen ..

Außenwand aus Kalksandstein, ohne Dämmung, mit Lehm als Innenputz

Moin zusammen, habe meinen alten Beitrag zur Lehmdecke leider nicht wiedergefunden. Falls sich noch jemand erinnert, es ging alles gut aus. Wo erforderlich habe ich den Gipsputz abgehauen und mit Lehm geflickt, da wo es gar nicht mehr hielt nahm ich alles runter, Lehmbauplatten drauf, und wieder mit Lehm

weiter lesen ..

Dachdämmung Scheune mit Eterniteindeckung

Hallo Zusammen, ich habe eine kleine Scheune von 1980 mit einer Grundfläche von 10mx10m. Die Scheune hat keine Zwischendecke und eine Eterniteindeckung. Die Scheune soll nun künftig als Hobby-Werkstatt genutzt werden und soll daher Zeitweise beheizt werden. (tendenziell nur an den Wochenenden oder nach

weiter lesen ..

Garageninnendämmung / Schimmelbildung

In meiner Garage habe ich seit Einbau eines neuen Sektionaltores im Bereich der Decke und der tornahen Außenwand verstärkt Schimmelbildung. Direkte Nässe Einwirkung ist nicht zu erkennen. Was kann Abhilfe Schaffen?

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo, Ich habe ein altes Haus ca. 1800 mit Natursteinwänden, eine Seite 40, andere 30 cm, und eine Seite ist mit ein Ständerbau von 20 cm dicke, aussen Verputzt. Ich war mir Überzeugt gewesen von den Multipor-platten. Nun habe ich viel Gelesen dass die Platten viel Feuchtigkeit aufnehmen aber es sehr lange geht

weiter lesen ..

Wärmedämmung Stahlträger

Hallo, bei meiner Hütte werden derzeit einige Fenster vergrößert und Wände abgetragen. Dazu werden einige Auflager betoniert und Stahlträger eingezogen. Habe diesbezüglich zwei Fragen: Bei den Durchbrüchen der Fenster werden jeweils 3 Träger in die Außenwände (80 u.50cm, Vollziegel ungedämmt) gesetzt. -Ist

weiter lesen ..

Dämmung der Kellerdecke

Hallo1 Wir haben in unserem Bruchsteinhaus eine Beton-Kellderdecke, die ich nun dämmen wollte. Eigentlich wollte ich mit Topdec (Steinwolle) dämmen, da der Keller aber feucht (nicht nass) ist wurde mir aufgrund der saugenden Eigenschaft von Steinwolle davon abgeraten. Also wohl doch Styrodur (Styrodur 3000CS)

weiter lesen ..

Neue Dämmung (winterfest) ins alte Mobilheim

Hallo Fachwerk-Community, wir haben uns ein Mobilheim (siehe Bild)gekauft, das wir auch im Winter nutzen wollen. Die Abmessungen: 8 x 3m, ca 2,2m Raumhöhe. Die Aussenhaut besteht aus 2-3mm Aluminium. Diese will ich von innen dämmen. Mein geplanter Dämmungsaufbau gliedert sich wie folgt(von aussen

weiter lesen ..

Hallo, hat schon jemand von euch h Erfahrung mit Kork als Innendämmung? Liebe Grüße Petra

weiter lesen ..

Dachdämmung - So in Ordnung?

Ich plane den folgenden Aufbau für eine Dachdämmung (Zwischen- und Untersparrendämmung), Sparrenmaß 15x15, von außen nach innen: - 7cm Hinterlüftung (geht konstruktionsbedingt nicht anders) - 2cm HWF Unterbauplatte - 6cm SteicoFlex WLG 036 (alternativ: Thermohanf WLG 040) zwischen die Sparren - 8cm KVH

weiter lesen ..

Innendämmung - Holzweichfaserplatte - Tauwasser

Ich habe mir mit dem Glaserverfahren die Tauwassermengen berechnet, die anfallen, wenn ich eine Innendämmung mit in Lehm geklebten HWF Platten vornehme. Die Gefache sind mit NF 1200 Leichtlehmsteinen gemauert. Erstaunlicherweise sind dabei die berechneten Tauwassermengen umso größer, je dünner die HWF Platten

weiter lesen ..

Holzfaserdämmung 140 mm oberste Geschossdecke

Liebe Community, wir lassen gerade unsere oberste Geschossdecke mit Steico dämmen, der Dachraum über der Decke wird nicht benutzt, nicht geheizt. Die alten Deckenbalken sollen wenigstens zu einem kleinen Teil sichtbar bleiben. Zwischen den Balken soll anschliessend (von der Zimmerseite aus) eine Folie und dann

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdämmung

Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichtige die schrittweise Dämmung meines 200 Jahre alten Fachwerkhauses. Als erster Schritt soll der Dachboden/Oberste Geschossdecke gedämmt werden. Der Derzeitige Aufbau ist wie folgt: (Aufbaubeschreibung von unten nach oben) 1.Glättegipsschicht

weiter lesen ..

Innendämmung oder nicht?

Hallo zusammen, ich saniere mein Fachwerkhaus von 1904. Es handelt sich um ein schiefergedecktes Haus ohne Dämmung im Thüringer Wald. So wie es eben Anfang des 20. Jhd. gebaut wurde. Aufbau der Außenwände (von außen nach innen): Schiefer, Dachpappe oder vergleichbares, Holzverschalung (2cm), Luft (2cm), Fachwerkwand

weiter lesen ..

Deckendämmung Beton innen

Hallo, am Anbau der 30er jahre wurde eine Betondecke nebst T Trägern erstellt, ca,25qm. Darüber wiederum eine, wie ein Satteldach, ca 70 cm (Gibel, Mitte) noch eine Decke mit Bitumen beklebt. Da der Dachstuhl am Haupthaus nebean erneuert wurde, wurden als Schleppdach über diese Konstruktion etwas steiler Sparren

weiter lesen ..

Haus von 1900 und die liebe Dämmung

Hallo liebe Mitstreiter... Wir haben uns ein Haus aus dem BJ um ca. 1900 gekauft, welches wir jetzt am sanieren sind. Dach neu, Fußböden neu, Heizung neu. Fußbodenheizung mit Gasbrennwerttherme, ich glaube Wärmepumpe wird nix (lass mich aber gerne Überzeugen) Nun aber zur eigentlichen Frage: Wanddämmung... Von

weiter lesen ..

Fenster Innendämmung? Naturstein Laibung

Hallo, wir haben in unsere schönen Porphyr Laibungen neue Holzfester mit Kompriband eingebaut. Da der Fensterrahmen etwas in die Fensteröffnungen übersteht, entsteht ein Raum zwischen Fensterrahmen, Bruchsteinmauer und Laibung (s. Bild). Dieser gefüllt/gedämmt werden. Hat Jemand dafür einen Vorschlag? Vielen

weiter lesen ..

Ständerwerk aufdoppeln, Zellulosedämmung. Innerer Beplankung diffusionsoffen oder dicht?

Hallo Experten, wir renovieren gerade das Fertighaus (Holzständer-Bauweise) von 1974 des verstorbenen Schwiegervaters zur Eigennutzung. Da die äußere Fassade noch völlig intakt ist und innen ohnehin alle Böden etc. entfernt wurden, haben wir uns für eine Innendämmung entschieden. Wandaufbau bisher von

weiter lesen ..

Steico Innendämmung

Hallo in die Runde, wir sanieren gerade eine Remise und wollen Innen auf ein 24 Mauerwerk mit Ausgleichsschicht aus Kalk Zementmörtel Steico Internal Platten 60 mm aufkleben.Danach Wandheizung in Lehmputz, Armierung und Feinputz. Nun sind die Armierungskleber von Conluto, Claytec etc.ziemlich teuer. Würde das

weiter lesen ..

Neue Dielen und Trittschaldämmung auf alte Dielen

Hallo in die Runde, ich habe bereits sehr viel in ihrem tollen Forum gelesen und bereits einiges gelernt. Leider konnte ich mein konkretes Problem jedoch noch nicht beantworten und so auch noch nicht finden. wir haben gerade die Altbauwohnung in der wir seit 5 Jahren leben gekauft und wollen nun einige

weiter lesen ..

Innendämmung, Hydrophobierung, Horizontalsperre - das ganze Programm?

Hallo, in einigen Beiträgen habe ich schon über den Hausschwammbefall der obersten Geschossdecke bei meinem Haus berichtet. Kurz zum Haus: - ehemalige Kaserne - Bj. ca. 1870 - Backsteinsichtfassade (Handstrich, Reichsformat) - Außenwände ca. 48cm - Holzbalkendecke - Reihenmittelhaus (freistehend zur

weiter lesen ..

Wassertransport in Holzfaserinnendämmung

Deutet sich ein Problem an oder ist es ein normaler Physikalischer Vorgang? Auf dem Bild sieht man feuchte Stellen an den Lagenverklebungen der Dämmplatte (Steico Internal 60mm) im Bereicht der InnenFensterbank(es fehlt noch die obere Dämmlage und die Holzfensterbank). Mauerwerk besteht aus gebrannten Ziegeln,

weiter lesen ..

Vorsatzschale als Wandbegradigung und leichte Innendämmung

Hallo liebe Forumsmitglieder, zu diesem Thema wurde ja auch schon hier im Forum einiges geschrieben, allerdings ist der gewünschte Aufbau bei mir anders. Gegeben ist eine Feldsteinwand eines alten Stalls, der wohnbar gemacht werden soll. Diese Feldsteinwand hat nach innen unbehaune runde Feldsteine, die eine

weiter lesen ..

Holzgiebel ohne Folie verschalen?

Hallo, auf unserem Gartenhaus ist jetzt ein neues Dach (Balken, Sichtbretter, Holzfaserdämmplatten 10mm, Ziegel) und die Giebel sind neu komplett aus Holz. Von aussen möchte ich Giebel und Kniestock mit Tanne/Fichte Keilspundschalung verkleiden. Die Gefachung werde ich ebenfalls mit Holzfaser Dämmplatten ausfüllen

weiter lesen ..

Dämmung Fachwerkhaus

Ich beschäftige mich mit der Planung zur Innendämmung des Fachwerkhauses.Ziel ist es so viel wie nötig zu dämmen; nicht so viel wie möglich um eine sinnvolle Dämmung zu erreichen Von Außen nach Innen: Außenputz (Kalkputz), Ständerwerk (ca. 18 cm) mit Ausfachung leichter Lehm, Stampflehm (leicher Lehm) ca. 10

weiter lesen ..

Feine Risse im Lehmputz auf HWF Dämmung, warum und wie beseitigen?

Hallo, Nach ungefähr 5 Monaten sind auf dem Bild erkennbare feine Risse im Lehmputz aufgetreten. Die Risse treten auf der gesamten Wand auf und folgen keinem offensichtlichem Muster. Auffällig ist wenn man die Wand abklopft: Klopft man die Wand ab klingt sie durchgängig „hohl“ über dem Riss und 2-3cm daneben

weiter lesen ..

Einblasdämmung für Zwischendecke mit "besserem" Schallschutz

Hallo Zusammen, ich saniere ein Siedlungshaus aus den 40er und mache mich jetzt Gedanken um die Dämmung der Zwischendecke EG/OG (Holzbalkenlage). Die Decke in EG hat eine enge Lattung (Spalt ca 1cm zw. Latten) mit Strohputz und ist in gutem Zustand. Ca.30% der Decke musste wegen Versetzung von Wände teilweise

weiter lesen ..

Dachausbau / Dämmung

Hallo, Lese hier schon einige Zeit mit und konnte schon viele gute Informationen aus dem Forum nutzen. Danke dafür :) Jetzt habe ich selbst eine Frage, und zwar bin ich mir unsicher ob ich den Dachausbau so umsetzen kann oder sollte. Das Dach ist vor 20 Jahren komplett erneuert wurden mit unterspannbahn

weiter lesen ..

Dämmung nach Befall mit wildem Hausschwamm

Wir haben in diesem Jahr ein denkmalgeschütztes Bauernhaus erworben (ca. 1780). Im Zuge der Sanierung müssen wir 2/3 des Fachwerks im Obergeschoss erneuern (Befall mit Kellerschwamm und wildem Hausschwamm aufgrund einer unsachgemäß angebrachten Innendämmung des Vorbesitzers). Uns stellt sich nun die Frage,

weiter lesen ..

Giebel Innendämmung Vorsatzwand

Liebe Diffusions-Experten, ich möchte mein Dachgeschoss (Haus Bj. 1912) dämmen und als Wohnraum ausbauen. Der Raum besitzt als einzige Außenwand (24cm) einen kleinen Giebel aus Vollziegeln (ca. 4m x 2,30m, Ausrichtung West) mit mittigem ovalem Fenster. Ich möchte/muss aus denkmalschutzrechtlichen Gründen

weiter lesen ..

Dachdämmung im Altbau

Guten Tag, wir haben ein Reihenmittelhaus von 1896, welches wir teilvermietet (Mieter seit min. 20 Jahren) vom 80+ jährigen Vorbesitzer gekauft haben. Dieser hat sich hier ausgetobt und fast alles selber gemacht (circa. 1965/66, Zeitungen und Widmungen). Wir haben zunächst die unteren Etagen renoviert und

weiter lesen ..

Ausführung/Anschluss Innendämmung mit geplanter GK Zwischendecke

Hallo Forum, nach einigen hilfreichen Kommentaren in anderen Beiträgen hoffe ich auch hier wieder auf eure Ratschläge. Im Rahmen der Sanierung werden die Außenwände unseres Hauses mit einer Innedämmung (40mm Holzfaser- oder 50mm Schilfrohrplatten) versehen. Ebenso soll unter die Holzbalkendecke eine freitragende

weiter lesen ..

Dämmung Innenwand

Hallo zusammen, ich hätte hier einmal eine Frage bzgl. der Innenwanddämmung eines Fachwerkhauses Bj. ca.1800. Wir renovieren im moment eine Fachwerkhausund haben vor die Innenwanddämmung wie folgt aufzubauen: Von Innen nach Aussen: 10mm Gipskarton 60mm Hinterlüftung (Ständerwerk) 10mm OSB-Platte 80mm

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo, ich bin neu und zufällig auf das Forum hie gestoßen und hoffe auf gute Ratschläge. Wir haben hier ein Teilfachwerkhaus,welches wir jetzt die Fachwerkseite saniert haben. Jetzt sind aber noch Fragen offen zur Innendämmung im Baustoffhandel werden wir kirre gemacht, da selbst die Mitarbeiter sich

weiter lesen ..

Dämmung Dachboden

Hallo, wir wollen unseren Dachboden vom Stroh befreien. Das Stroh dient als Dämmung, führt aber zu horrenden Beiträgen in der Feuerversicherung. Daher wollen wir auf der gesamten Dachbodenfläche zunächst Dämmwolle (sowas wie Rockwool oder Climawool) auslegen. Wir stellen uns jetzt die Frage, ob es tatsächlich

weiter lesen ..

Heizung an Dämmung anbringen

Ich brauch dringend hilfe. Wir kriegen neue Heizungen (steigen von Elektro auf Wärmepumpe um) und haben vorrangig im Wohnzimmer vom Maurer eine Wand ziehen lassen, an die später die Heizkörper kommen sollte. Ich habe nun das gefühl der hat gepfuscht denn er hat "Swisspor lambda white mono 0031" Aussenwanddämmung

weiter lesen ..

Dämmung Dachboden und Dachschrägen Teil 2

Hallo Zusammen, wir renovieren zur Zeit ein 90qm großes Haus von 1902, die Innenwände sind Fachwerk mit Ziegel, die Außenwände sind massives Ziegelmauerwerk (oder teils auch Fachwerk - man weiß es nicht genau). Wir haben hier ein großes Thema mit der Dämmung. Der Vorbesitzer hat das Haus (leider) von außen mit

weiter lesen ..

Dringend - XPS für Fußbodendämmung

Hallo liebe Fachleute, nun bin ich wieder in Brandenburg und wollte gestern XPS Dämmplatten im Baumarkt holen, da sagte mir der Verkäufer das diese dafür nicht geeignet sind (es waren hellgrüne mit so eckigem Muster drauf und ohne Stufenpfalz). Er sagte dafür gibt es spezielle die sie aber nicht führen. Was

weiter lesen ..

Dämmung bei ungeheiztem EG

Hallo, unser Haus hat (ganz typisch für die Region) ebenerdig nur ungeheizte Wirtschaftsräume. Die eigentlichen Wohnräume finden sich im 1OG. Früher war das mal Fachwerk, inwischen sind leider alle Aussenwände aufgemauert. Die Wände sind sehr ungleichmässig, größtenteils Vollziegel (24cm), teilweise Halbziegel

weiter lesen ..

Dachdämmung Lehmwickel

Hallo, wir haben beim Entfernen von Rigips und Mineralwolle aus dem 1.OG unseres Hauses (1930) alte Lehmwickel zwischen den Sparren gefunden. Laut Dachdecker ist diese Dachschrägenverkleidung im Berliner Umland üblich gewesen und alle Räume waren damit bestückt. Wir würden die Lehmwickel gern wieder reparieren

weiter lesen ..

Unterdeckplatten zwischen den Sparren?

Hallo liebes Forum! In unserem Familienbesitz befindet sich ein älteres Fachwerkhaus mit Biberschwanz Einfachdeckung, an der Eindeckung machen mir ein paar Stellen Sorgen, zB die Kaminanschlüsse. Mittlerweile frage ich mich allerdings ob der gesamte Dachaufbau so überhaupt Sinn macht... Der Aufbau ist wie Skizziert,

weiter lesen ..

HWF Dämmung: Montageebene mit eingebetteten OSB-Streifen/Stücken?

Hallo Fachwerk-Community, wir haben einen Teil unseres Hauses bereits erfolgreich mit 6 cm HWF und Wandheizung gedämmt. Im Nachhinein habe ich mich jedoch geärgert, dass man auch verhältnismäßig kleine Lasten schnell mit einem ausgewachsenen Langschaftdübel befestigen muss. Diesmal würde ich gerne versuchen

weiter lesen ..

Welche Dämmung bei Wohnzimmer über Keller

Hallo, ich brauche Unterstützung bei der Planung eines neuen Fußbodenbelags im Wohnzimmer. Folgende Situation: Wohnzimmer im EG über nicht isolierten Gewölbekeller soll Laminat bekommen. Jetzt stellt sich mir die Frage, wie viel Dämmung man am besten unter das Laminat macht (neben der Feuchtigkeitssperre).

weiter lesen ..

nachträgliche Dämmung einer Holzbalkendecke

Hallo, ich habe ein altes OKAL Fertighaus von 1974 mit Holzbalkendecke, ohne Dämmung im Dach. Auf die Balken der Geschossdecke sind Verlegeplatten fest verbaut (können nicht entfernt werden). Die Seiten sind offen gehalten und ich kann die Balken sehen. Eine Dampfsperre ist nicht verbaut. Kann ich jetzt einfach

weiter lesen ..

Gästeklo dämmen

Liebe Fachwerkgemeinde, vor vielen Jahren ist ein Gästeklo auf einer Seite unseres Hauses angebaut worden. Wie man auf dem Bild sieht, ist die obere Hälfte der drei Aussenmauern deutlich kleiner - die Mauer ist hier nur ca. 20-25 cm. dick. Unten sind es eher 40 cm. Ich weiss nicht, warum man das so gemacht hat.

weiter lesen ..

Langzeiterfahrungen Innendämmung Holzfaser oder Schilf

Hallo Forum! Wir wollen unseren Altbau von 1917 mit Anbau 1960 bei der energetischen Sanierung mit einer Innendämmung versehen. Mauerwerk Altbau: Kalksandsteinziegel mit Putz ca. 40cm, ab 1.OG 28cm Mauerwerk Anbau: Hollochziegel mit Putz ca. 30cm über alle Stockwerke Als Dämmstoff soll Holzfaser oder

weiter lesen ..

Außendämmung oder Innendämmung mit Wandheizung

Hallo. Da zwar im Allgemeinen gesagt wird, dass eine Außendämmung einer Innendämmung vorzuziehen ist, andererseits aber hier im Forum die leichte Innendämmung mit Holzfaser und Wandheizung sehr viele Befürworter hat, frage ich mich, ob für Fachwerkhäuser bauphysikalisch beides etwa gleichwertige Möglichkeiten

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke

Hallo, wir wohnen /wie vielleicht schon aus anderen Fragen bekannt ist) in einem kleinen Fachwerkhaus (BJ. mittlerweile auch bekannt, 1775) und haben im Laufe des letzte Jahres unser Dach neu gedämmt. Das ist mit 120 mm Holzflex-Zwischensparrendämmung gemacht worden und darauf eine Dampfbremse )(Intello ProClima).

weiter lesen ..

Fassadendämmung

Hallo Ich würde gerne meine Fassade (keine Wetterseite) mit Holzfaser dämmen. Die Gefache sind mit Leichtlehmsteinen ausgemauert. Ich hatte daran gedacht eine Lattung zu machen und dazwischen eine 40mm Holzfaserdämmung.Darauf dann eine Winddichtungs- und Regenfolie die diffusionsoffen ist, darauf eine 24mm

weiter lesen ..

Zwischensparrendämmung und Dampfbremse nach Dachsanierung

Hallo, ich habe das Dach meines Hauses erneuern und eine Aufsparrendämmung aufbringen lassen und arbeite nun an der Zwischensparrendämmung. Es wurde eine alukaschierte Unterspannbahn verwendet, sodass die Dachkonstruktion nach aussen hin diffussionsdicht ist. Die Aufsparrendämmung endet über der Fußpfette

weiter lesen ..

Schalldämmung Zwischendecke Finnhütte

Hallo Community, ich bin als Hobby-Handwerker inzwischen schon seit einigen Jahren dabei eine Finnhütte als Feriendomizil zu sanieren. Im Laufe der Zeit musste ich natürlich viele Sachen nachlesen, weil ich keine Ahnung hatte und bin dabei immer wieder auf diese Community gestoßen. Aktuell beschäftigt mich

weiter lesen ..

Wärmedämmung in Lehmwickelgefachen mit was und wie??

Hallo,wie kann man eine aktive Dämmung in Zwischengefachen,in denen noch Lehmwickel verbaut wurden(sauf Stackeneingebracht) einbringen. Ich möchte die Wickel gerne drinn lassen und einen Aufbau in den Gefachen haben der nicht mir keinen Schimmel da reinbringt. Gibt es da Lösungen???? Beratertechnisch rateten

weiter lesen ..

Aussendämmung und Verschalung - Schäden zu erwarten?

Liebe Fachwerkserfahrene, herzlichen Dank Ihnen allen für Ihre Zeit, Erfahrung und die Muße, all uns Unwissenden zur Seite zu stehen! Hier unsere Situation: wir sind gerade im Begriff, ein Fachwerkhaus von 1907 zu kaufen. Das Haus hat zwei Etagen und ein ausgebautes Dachgeschoss, was von jeher aber als

weiter lesen ..

Innendämmung mit Holzfaserdämmplatten - Empfehlung von Firmen bei Koblenz/Neuwied?

Guten Abend zusammen, ich hoffe, mir kann hier vielleicht jemand mit einer Empfehlung weiterhelfen... Wir haben kürzlich ein 115 Jahre altes Fachwerkhaus gekauft und möchten nun eine Außenwand -von innen- mit Holzfaserdämmplatten dämmen lassen. Am liebsten hätten wir das ganze dann mit einer Holzvertäfelung

weiter lesen ..

Innendämmung Fachwerkhaus

Hallo zusammen, haben ein altes Fachwerkhaus gekauft und möchten nun gerne die Wände von innen dämmen Gefache sind mit Ziegelsteinen ausgemauert, kein Lehmaufbau

weiter lesen ..

Innendämmung wie nachträglich sinvoll?

Ich bin neu hier, und will uns mal kurz vorstellen. Wir sind eine kleine Familie in einem Fachwerkhaus, dass ich von meinen Großeltern übernommen habe. Mein Vater hat zu seinen Lebzeiten dieses in den 90er Jahren teilweise saniert und bewohnbar gemacht. Leider nicht immer fachwerkgerecht. Bsp. wurde an der

weiter lesen ..

Wiedermal Zwischensparrendämmung - Sanierung - Alternativen

Hallo Forum, ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich auch nach tagelangen Lesen im www, informieren bei Fachleuten usw. nicht zu einer befriedigenden Lösung komme! Die Ausgangslage: unser EFH, Baujahr 1992 - teilweise ausgebautes Dachgeschoß mit Zwischensparrendämmung / 120 mm Mineralwolle -

weiter lesen ..

Frage zur Dämmung / Verschalung einer Holzwand

Moin, (ersten vielen Dank für die schnelle Aufnahme, ich 44 Jahre alt und komme aus Ostfriesland, lese hier so oft, weil hier so viele gute Berichte sowie Antworten zu finden sind) Bevor ich meine frage stelle, schreibe ich lieber gleich dazu, das ich KEIN Profi bin, was Dämmung, Wandaufbau, etc. angeht. Jetzt

weiter lesen ..

Holzfasermatten als Dämmung für Innenausbau - oder lieber doch Mineralwolle?

Moin, ich saniere ein Siedlungshaus Bj 1938. Der Dachstuhl wurde erneuert. Hitzeschutz war uns wichtig. Deswegen haben wir das Dach mit 6cm Holzfaserplatten als Aufsparrenddämmung und 240mm Holzfassermatten als Zwischensparrendämmung isoliert. Jetzt planen wir den Innenausbau im OG und Spitzdach. Nun

weiter lesen ..

Probleme mit PUR Wandanschluss

Hallo zusammen, wir haben letztes Jahr unser 1908er BJ Haus gekauft und das Dach neu machen lassen. Die Vorbesitzer haben einiges an Fachwerk entfernt, weshalb wir eine leichte Dämmung gesucht haben. Zwischensparren wollten wir nach Möglichkeit nicht. So sind wir bei 160 mm PUR gelandet. An und für sich auch

weiter lesen ..

Dachdämmung direkt vor den Ziegeln möglich?

Hallo, und danke schonmal für Tipps. Folgendes, wir haben eine Altbauwohnung, unsere Wohnräume sind alle soweit fertig, allerdings gibt es hinter meinem Schlafzimmer noch eine ,,Abstellkammer´´ vielleicht 15 qm insgesamt eventuell auch ein wenig mehr. So da fehlt im Endeffekt eigentlich alles in der Dachisolierung,

weiter lesen ..

Fachwerkaußendämmung mit Hanf, Holzfaserplatten und hinterlüfteter Vorhangfassade

Hallo beisammen, ich habe vor Jahren ein Fachwerkhaus (Bj. 1911) mit Holzschindelbeplankung übernommen, das irgendwann einmal zur Verschönerung eine asbesthaltige Eternitfassade erhalten hat. Aus verständlichen Gründen soll diese jetzt entfernt werden und in diesem Zuge eine Außendämmung erhalten. Gegenwärtig

weiter lesen ..

Trittschalldämmung auf Altparkett-Dielung-Holzbalkendecke

Hallo, endlich endlich ist die Bude soweit, dass der Boden gemacht werden kann. Wir haben die Wände zwischen vier Räumen rausgenommen und einen großen Wohnbereich geschaffen. An den Übergängen von (ehemals) einem Raum in den anderen hat es einen leichten Niveauunterschied, den ich aber angeglichen habe. Insgesamt

weiter lesen ..

Ist Dachbodendämmung überhaupt notwendig?

Guten Morgen, die Geschoßdecke zum Dachboden ist in meinem Haus von ca. 1870 "klassisch" konstruiert (in dieser Gegend hier zumindest wohl der damalige Normalfall): Balkendecke, die Gefache mit einer Mixtur aus Lavakrotzen, Lehm und ? ausgefüllt. Die Decke ist ca. 38cm (!!) dick, wobei ich nicht weiß,

weiter lesen ..

Schallschutz

Guten Tag zusammen, der Dachboden meines Hauses wird gerade saniert. Der alte Dielenboden war kaputt und uneben, daher habe ich mich für eine komplette Erneuerung entschieden. Zwischen den Balken befindet sich auf der Hälfte der Fläche noch die alte Lehmdämmung. Auf der anderen Seite befand sich Glaswolle,

weiter lesen ..

Rotkalk bei Innendämmung streichen - Kalkfarbe oder Silikatfarbe?

Wir haben in unserem Fachwerkhaus die eine Innendämmung mit Holzfaserdämmplatten (60mm) angebracht. angeklebt wurden diese mit Lehmkleber. Verputzt wurden die Platten mit Rotkalk. Jetzt stellt sich die Frage, womit wir den Rotkalk streichen sollen. Zur Auswahl stehen Kalkfarbe oder Silikatfarbe. Kann

weiter lesen ..

Dämmung Zwischendecke

Hallo ,ich bin ganz neu hier ,weil ich mit meiner Frau ,ein Fachwerk Haus kaufen will, soweit passt alles am Haus trocken überall ,der letzte Mieter hat allerdings von Erdgeschoss zur ersten Etage ,den Lehm in der Decke rausgemacht .Ich weis jetzt nicht wie man da eine vernünftige Dämmung speziell Schall hin

weiter lesen ..

Dachgeschoss Ausbau, Dämmung mit nicht diffusionsoffener unterspannbahn

Hallo zusammen, ich bin aktuell dabei mein ca. 250 Jahre altes Fachwerkhaus zu sanieren. Beim Ausbau des Dachgeschoss sind nun einige Fragen offen und hoffe auf Euren fachmännischen Rat. 1. Zwischensparrendämmung aktueller Dachaufbau: -Ziegel -Lattung -Unterspannbahn aufgenagelt (http://www.bauder.de/de/steildach/steildach-produkte/steildachbahnen-de/unterdeckbahnen/baudertop-ts-25.html) -22mm

weiter lesen ..

Dachdämmung mit Hanf

Meine Frage ist: Hat Jemand Erfahrung bei Dämmung mit Hanf bis an die Dachstein (bei uns alt Hohlpfanne aus Ton ohne Belüftungsebene. Was passiert mit dem Kondensat unter den Hohlpfannen? Trocknet das immer sicher ab? Wie groß ist das Risiko dass die Dämmung nass wird und nass bleibt?

weiter lesen ..

Lärmsanierung Fenster

Hallo, Wir bekommen für unser Fachwerkhaus 75% Zuschus für Lärmsanierungsmaßnahmen von der Bahn. Innenwanddämmung & Fenster. Innenwanddämmung haben wir mittlerweile abgelehnt. Fenster wurden Kunststofffenster von verschiedenen Firmen angeboten. Geleitet wird das ganze von einer Ing. Firma. Die haben auch

weiter lesen ..

Innendämmung nach echtem Hausschwamm

Hallo, obwohl ich die Frage bereits in meinem ursprünglichem Thread gestellt habe, mache ich nochmal ein neues Thema auf, ich denke das dient der Übersichtlichkeit. Wir haben ein Backsteinhaus (ehemalige Kaserne der Marine) mit dem Baujahr 1880 bis 1889 gekauft. Nachdem ich einen Architekten gefunden habe

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo . Ich bin neu hier . Ich will mein Dachboden ausbauen und habe mal ne frage . Ich habe ne 24 cm dicke Gibelwand aus Ziegelstein . Ich will sie gern von innen dämmen . Mein Plan ist . 100 mm 032 Klemmfilz dann 100mm trockenbauprofile die nochmal mit 100 Trennwandplatten ausdämmen . Dann eine dampfbremse

weiter lesen ..

Wer hat Erfahrung mit Protegon?

Hallo, Braas wirbt mit seiner Infrarotstrahlung reflektierenden Dachpfanne. Da die Räume in meinem Dachgeschoss klein und niedrig sind, möchte ich einen bestmöglichen Wärmeschutz. Geplant sind eine 35mm Aufsparrenddämmung mit Holzfaserdämmplatte und eine 20 cm Zwischensparrendämmung mit Holzfaser oder Hanf.

weiter lesen ..

Frage zu Dachdämmung / Holzschädlinge

Hallo, für die Neueindeckung und Dämmung meines Daches (45 Grad Satteldach) bitte ich um Rat. Das Dach wird vollständig entkernt, so dass freie Zugänglichkeit gegeben ist. Vorgeschlagen wurde vom Dachdecker eine 35mm Holzfaseraufsparrendämmung und eine Holzfasereinblasdämmung, nachdem die Sparren von derzeit

weiter lesen ..

Fassadendämmung einer Scheune

Hallo zusammen , Ich hab ein paar Fragen zur Dämmung meiner alten Scheune ! Ich wollte sie von außen mit trapezblech verkleiden und dann von innen dämmen . Ich werden auch gleich ein paar Bilder hochladen , damit es besser verständlich wird . Der Aufbau von außen nach innen soll so aussehen Trapezblech

weiter lesen ..

Kalte Feldsteinmauer - Ist Innendämmung mit Wärmedämmputz gegen das Kondensat eine gute Idee ?

Liebe Forums-Mitglieder... Seit einem Jahr verfolge ich dieses Forum und recherchiere mich sonst durchs Netz. Nun soll es bald los gehen und ich würde mich über die Einschätzung im Forum sehr freuen. Ich versuche es zu strukturieren. SITUATION: Kleines Haus in der Natur, eingeschossig, Baujahr ca. 1960,

weiter lesen ..

Rat und Tat für Bad | Fliesen Lehm Innendämmung

Wir planen eine Badsanierung und dabei kräuselt sich mein Hirn bei zwei Problemstellen (trotz oder vielleicht auch gerade aufgrund des Lesens der vielen Beiträge): 1. Baustelle EG: IST-Zustand: Ziegelaußenwand Nordseite, innengedämmt mit Hanf per Vorstellwand, Dampfbremse, Lehmplatten als Putzträger, Lehmputz

weiter lesen ..

Innendämmung Ziegelwand

Hallo in die Runde der Hausbewahrer, plane gerade den Ausbau einer Remise zu einem Wohn Atelier. Das OG ist nur 1/2 Stein mit Pfeilern dazwischen gemauert.Jetzt ist die Frage womit am besten die vorhandenen 12-13 cm dämmen? Ein natürlicher Dämmstoff soll es sein und wie verändert sich der Taupunkt. Auf der

weiter lesen ..

Dämmungsvorhaben- Wärmebrücken wirklich so dramatisch?

Hallo an alle, wir sind stolze Besitzer eines Fachwerkhauses von 1920. :) Bei der Renovierung ist uns als wir die Tapete abgezogen haben der ganze Putz entgegen gekommen. Einige Stellen haften noch ganz gut, andere kann man mit der Hand einfach abschlagen. Wir haben über eine Dämmung mit Holzfaserplatten und

weiter lesen ..

Vollholzwand (Holzstrick) Innendämmung

meine Frage richtet sich an diejenigen die schon Erfahrung mit Innendämmungen haben. Das Zimmerflächen (Wände, Decke, Boden)sind nahezu alle gegen Aussen und der Wandaufbau besteht aus 12 cm Holzstrick, wobei innen auf den Wänden und auf der Decke Holztäferwand angebracht ist. Da das Zimmer nicht dicht ist zieht

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke Dampfbremse vs. Mäuse oder hinterlüftet

Hallo Mitstreiter, ich möchte die oberste Geschossdecke dämmen. Aus Preisgründen (nicht nur) möchte ich Strohballen verwenden. An den Traufseiten (Walmdach)soll es praktischerweise Zellulose (Schüttung) sein. Strohballen; weil sie günstig und druckfest also begehbar sind. eigentlich wollte ich die Platten

weiter lesen ..

Aufsparrdämmung mit Zwischensparrendämmung kombinieren

Hi, wir haben unser kleines Fachwerkhäuschen letztes Jahr neu eindecken lassen (neues Dach) mit einer Aufsparrendämmung und sind jetzt noch fleißig am Innenausbau. Jetzt ist uns aufgefallen das wir eigentlich ein Teil des Daches zwischen den Sparren dämmen müssten um eine schallübertragung ins Dachgeschoss zu

weiter lesen ..

Dämmung Dach - "Aufsparrendämmung ist der Tod der Sparren!?"

Hallo Gemeinde, ich brauche euren Rat. An unserem Haus steht die Modernisierung des Daches (Mansarddach) an. Da das Dach komplett erneuert werden muss, war eigentlich folgender Aufbau geplant: 1. Dachziegel + Lattung 2. Aufsparrendämmung mit Steico Holzfaser Unterdeckplatte (d=60mm) 3. diffusionsoffene

weiter lesen ..

Innendämmung einer 24er Giebelwand

Liebe Gemeinde, nach langem mal wieder eine Frage meinerseits. Das hübsche Stück Giebelmauer auf dem Bild soll im Zuge unseres anstehenden Dachbodenausbaus gedämmt und mit Wandheizung versehen werden. Es besteht (genau wie sein Gegenüber auf der anderen Giebelseite) aus 24 cm Ziegelmauerwerk und ist innen

weiter lesen ..

Dämmung Holzbalken - Kellerdecke über Erdreich > Altbau

Grüße an das Forum, aufgrund der unterschiedlichen Meinungen, geprägt von den Infos aus der Baustofflobby habe ich bisher leider keine schlüssige Lösung für die Dämmung meiner Kellerdecke, die 180 cm über trockenem Erdreich liegt, gefunden. Geplant ist die alten Holzbalkendecke herauszunehmen (etwa 30 m2)

weiter lesen ..

Ausenfassadendämmung

Hallo zusammen, unser konkretes Vorhaben dieses Jahr ist eine neue Dacheindeckung und Aussenputzerneuerung. Nun stellt sich abermals die Frage nach einer Aussendämmung. Im Angebot des favorisierten Malerbetriebs wird nach Holzweichfaser noch Steinwolle mit angeboten (EG Bruchstein u. div. Betonsteine, OG Fachwerk

weiter lesen ..

Dämmung Kaltdach, Hilfe bei Ausführung benötigt

Hallo zusammen, mein vorhandener Aufbau ist wie auf dem Bild skizziert. Ich möchte gerne in Eigenleistung eine Zwischensparrendämmung (+ eventuell eine Untersparrendämmung) verwirklichen. Dazu hätte ich gerne eine paar Tips / Anregungen von euch. - die vorhandene Unterspannbahn ist ca. 40 Jahre alt

weiter lesen ..

Kelledeckendämmung

Hallo zusammen, nachdem ich nun mehrere Foren gelesen habe, bin ich immer noch nicht schlauer. Also, wir habe ein altes Bruchsteinhaus mit einer 20-22 cm dicken Betondecke zwischen Keller und Erdgeschoß. Diese möchte ich dämmen. Nun stoße ich immer auf die Topdec DP3, welche mit 12 cm im Heizölraum sicherlich

weiter lesen ..

Nachträgliche Schalldämmung im Altbau

Hallo Forum, Möchte mein Schlafzimmer richtig gut Schallisolieren. Es handelt sich um einen Ausgebauten Dachboden mit ganz dünnen Presspanwänden. Der Boden ist aus 22mm Spanplatte, darunter ganz klassisch die Balken im Fehlboden. Von unten hört man die Stimmen der Leute die da wohnen und von neben an hört

weiter lesen ..

Innenraumdämmung

Hallo, wir beabsichtigen einen sich im "Rohbau" befindenden Raum auszubauen. Da der Raum 3 Außenwände hat müssen wir natürlich isolieren. Da wir neben einem Bäcker und gegenüber der Dorfkneipe wohnen spielt nicht nur die Wärmedeämmung sondern auch die Schalldämmung für uns eine große Rolle. Die zu dämmenden

weiter lesen ..

Welche dämmung unter einem Duschelement

Eigentlich ist das schon die Frage. Haben die lehmdämmung aus dem Holzbalkenboden rausgenommen, um dort die zukünftige dusche aufbauen zu können und damit weniger Gewicht zu haben. Trotzdem muss ja wieder dämmung bzw. Schallschutz rein. Welches natürliche Material würde sich dazu eignen? Oder hätten wir den lehm

weiter lesen ..

Innendämmung mit Isofloc

Hallo Leute Ich weiss das Thema Innendämmung wurde hier im Forum viel behandelt, jedoch wurde ich nicht fündig, was meine Frage betrifft. Wir sind beim Umbau unseres EFH. Das Haus ist auf der Ostseite an ein kleineres gemauertes Haus angebaut. Der Aufbau der Gefache der Aussenwände sieht in den meisten Gefachen

weiter lesen ..

Fenster Dämmung Die Bruchsteinwand hat eine Stärke von 60cm die Ausparrung unter dem Fenster 30 cm. Muss\ soll\ darf diese gedämmt werden? Wenn ja, mit welchem Material sinnvoller Weise? Die Wand wird sowohl aussen wie innen mit Rotkalk verputzt.

weiter lesen ..

Innenwanddämmung bei Fertigteilhaus aus den 70ern

Werte community, Fachwerk.de ist seit jeher eine wertvolle Informationsquelle rund um den Bau, insbesondere dem ökologischen und ich freue mich nun auch einmal konkreten Rat einzuholen. Nachdem ich lange an einem alten Bauernhaus gearbeitet habe, hat sich durch veränderte private Umstände nun die Sanierung

weiter lesen ..

Raum in Raum

Hallo, ich bin bisher nur sporadischer Schreiber und gelegentlicher Leser. Wir haben meherer kleine Häuschen nebeneinander stehend, die ca. 100 Jahre alt sind und nun saniert werden müssen. Mein Hauptaufgabengebiet ist demnach die Sanierung alter mit unter feuchter Häuser. Aber das soll hier nicht an erster

weiter lesen ..

Fenstereinbau bei durchgehender Sandsteinfensterbank und Innendämmung

Hallo Fachwerkfangemeinde, wir wollen Fenster für unser altes Haus bestellen (Anfang 1900, 40 cm Vollziegelwand mit Sandsteinelementen im EG). Wenn die Fenster eingebaut sind wollen wir im Anschluss eine diffusionsoffene Innendämmung mit Holzweichfaserplatten plus Lehmputz durchführen. Die Laibungsöffnungen

weiter lesen ..

Akkustische Holraumdämmung zwischen Doppelhaus

Hallo zusammen, wir haben das Glück, eine charmante Backsteidoppelhaushälfte aus dem Jahr 1912, erworben zu haben. Der Schallschutz zwischen den Häusern ist stark verbesserungswürdig. Nun haben wir festgestellt, dass zwischen den beiden Häusern ein Hohlraum von ca. 10-15 cm besteht. Spricht etwas dagegen, den

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke - Sperre/Bremse sinnvoll oder erforderlich

Guten Tag, ich würde gerne die oberste Geschossdecke dämmen, um es ein wenig behaglicher zu bekommen. Folgender Aufbau ist derzeit von innen nach außen vorhanden: Rauhfaser-Tapete vermutlich. Rigips-Platte Sparren, dazwischen Schüttdämmung mit unterschiedlichem Höhenniveau und scheinbar Mäuse-Rastplatz. Holzboden Raum

weiter lesen ..

Dachraumausbau mit diffusionsoffener Dämmung ohne Dampfbremsfolie

Hallo in die Runde! ich plane derzeit den Ausbau zweier Dachräume von Steildachhäusern. Gewünscht sind für die Dämmung Holzfaserdämmstoffe, vermutlich holzFlex und UD protect. Als winddichtes Verschalungsmaterial wird die iStraw-Bauplatte in 38 mm gewünscht, ob es tatsächlich so kommt bleibt noch abzuwarten.

weiter lesen ..

Dielenfußboden über Garage, geeignete Dämmung?

Hallo zusammen, ich habe schon des Öfteren hier geschmökert und habe mich nun endlich angemeldet, ich habe nämlich auch mal eine Frage. Zum Thema: in unserem Sanierungsobjekt haben wir uns nun entschieden, in einem Raum über einer Garage (unbeheizt, max. überschlagen) den alten Dielenboden zu entfernen. Die

weiter lesen ..

Zellulose einblasen oder Holzweichfaserplatte für Wandaußendämmung

Hallo, wie die Überschrift schon vermittelt, würde ich gern die Vor- und Nachteile von Holzweichfaserplatten (z.B. Steico flex) und einer hinter einer Schalung eingeblasenen Zellulosedämmung diskutieren. Bei der eingeblasenen Dämmug habe ich an der Wand die Befürchtung, dass sich diese über die Jahre setzt

weiter lesen ..

Hallo, wir leben im Erdbebengebiet und haben genug von der ständigen Angst in unserem Ziegel-Altbau. Wir wollen ein Haus in Holz-Ständerbauweise bauen, einstöckig, Pultdach, nur ca 100m2 WNFL, Heizung mit gemauertem Ofen. Bodenplatte Ortbeton + Dämmung. Wände innen und aussen Holzoptik. Keine Installationsebene.

weiter lesen ..

Innendämmung der Aussenwand mit Zelluloseflocken. Mit oder ohne Dampfbremse

Guten Morgen Wir sind derzeit daran, ein altes Haus mit Baujahr vermutlich 1700 kern zu sanieren. EG und 1. OG sind Bruchstein, 2. OG ist Fachwerk. Dabei kommt auch eine Innendämmung drauf. Wir wollen dazu innen eine mit Gipsfaserplatten und einer Wandheizung versehene Vorwand mit Zellulose Dämmschüttung

weiter lesen ..

Unterspannbahn diffuisonsoffen oder nicht?

Hallo, was denkt ihr? Ist diese Unterspannbahn diffusionsoffen oder nicht? [url=http://www.fotos-hochladen.net][img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/folieo4z2we1kfu.jpg[/img][/url] Ich möchte meinen Dachboden mit Zwischensparrendämmung ausbauen und diese Folie ist unter den Dachpfannen. Eigetnlich

weiter lesen ..

Dachschrägen und Gaubendämmung

Hallo! Nach vielen Stunden lesen bin dann doch mal hier angekommen. Ich weiß das es diese Themen immer wieder gibt und sie sich nicht immer beantworten lassen. ich fange mal mit den Dachschrägen von Aussen nach Innen an. Betondachziegel mit Pappdocken von 1980 Sparren meist 12x12 cm mit Abständen von 85

weiter lesen ..

Tipps für Wahl der Trittschalldämmung

Vielleicht hat ja der ein oder andere von Euch einen kleinen Tipp parat, der mich in meiner Ratslosigkeit ein wenig erhellt :-) Ich brauche einen Anstoß für die Wahl der „richtigen“ Trittschalldämmung für Dreischichtparkett auf einer mit OSB 25mm beplankten Holzbalkendecke. Masse ist im Einschub vorhanden.

weiter lesen ..

verschiefertes Fachwerkhaus - Innendämmung mit Glaswolle / Rigips

Liebe Fachwerkfreunde! Ich bin Besitzer eines ca. 1906 erbauten Fachwerkhauses, welches komplett verschiefert ist. Vom Vorbesitzer wurden keinerlei Isolierungen durchgeführt - die Beheizbarkeit bzw. Verbräuche waren dementsprechend gruselig. Auf Anraten eines mir bekannten Handwerkers wurde das Haus komplett

weiter lesen ..

Leibungsdämmung Fenster

Hallo, mal wieder eine Frage bei der wir nicht wirklich weiter kommen: Wir sind noch im Rohbau. haben die alten Fenster raus und neue Holzfenster rein. das Einbauen war schon sehr abenteuerlich. nun die Frage nache der Abdichtung und dem anputzen. auf dem Foto ist es eigentlich recht gut zu erkennen.

weiter lesen ..

Rolladenkaten - kein Fachwerkbau - Holzfaserdämmung

Guten Tag, entschuldigen tue ich vorab, dass es kein klassisches Fachwerkthema ist. Dennoch scheint mir dieses Forum von wirklichen 'Fachleuten' & Prakikern betreut zu werden. Mein Thema ist eigentlich Holzfaserdämmung im Rolladenkasten. Beim nachforschen auch auf der u-Wert-Seite bin ich zu keinen schlüssigen

weiter lesen ..

Sanierung Fachwerkhaus Ausführung der Dämmung

Hallo liebe Community, ich habe beruflich mit der Sanierung eines Fachwerkhauses zu tun und habe folgendes Problem: Eine Baufirma saniert gerade ein Fachwerkhaus (Reihenhaus, Traufseiten freistehend). Im Zuge der Sanierung wurden schadhafte Hölzer (Schwelle, Stiele im EG ausgetauscht (18/18 cm). Der neue

weiter lesen ..

Trittschalldämmung hohle Holzbalkendecke

Hallo, hoffe ihr könnt mir bei meinem altbekannten, aber dennoch speziellen Problem helfen.... Ich bin meine künftige Wohnung im EG meiner Eltern am renovieren. Vor ca. 20 Jahren wurde der komplette 1 Stock abgerissen und neu gebaut. Dabei ist ein gravierender Fehler enstanden: Die Decke, welche aus Holzbalken

weiter lesen ..

Hamburgs Baubedingungen

Ach neulich waren wir beim Bauamt. Unser Nachbar will umbauen. Im Laufe des Gesprächs sagte uns der Beamte, dass wir für unsere neue Dachdeckung mit Aufdachdämmung einen Bauantrag hätten stellen müssen, da das Dach höher kommt und eine sogenannte Beschattung zum Nachbarn erfolgt. Das lassen wir mal untern Tisch

weiter lesen ..

Balkendecke abhängen bei Innendämmung

Hallo zusammen, Habe die Frage schon einmal gestellt aber das entsprechende Thema kann ich nicht mehr kommentieren. bin gerade dabei ein altes Haus um die 1900 zu renovieren. Die Wände werden innen mit Holzfasserplatten und Kalkputz saniert. Also eine Innendämmung mit 60 mm. Nun zur Decke vom EG in

weiter lesen ..

Fassadendämmung, Lehm, Kalk

Hallo zusammen, wir haben ein altes Bauernhaus welches wir nach und nach sanieren. Nun sind wir bei der straßenseitigen Fassade angekommen. Wir würden gerne mit Schilf (2x5cm Kreuzstoß) oder hanfdämmplatten dämmen. So weit so gut. Es stellt sich die Frage nach der Beschichtung. Mein Lehm und Kalkhändler

weiter lesen ..

ist das weiße Glaswolle? Dachschrägendämmung

Hallo, wir haben ein Haus aus den 50iger Jahren gekauft. Eigentlich dachte ich, die Dachschrägen wären unisoliert. Nun habe ich aber mal genau hingeschaut und das auf dem Bild gefunden. Da das Dach von außen noch gut in Schuss ist, wollten wir es eigentlich nicht öffnen und die Dachschrägen, mit Zellulose (Sacktechnik)

weiter lesen ..

Dampfbremse bei Hanfdämmung

Ich habe hier zwar schon einige Forenbeiträge zum Thema gelesen, aber ich plane einen speziellen Aufbau und wollte fragen, welche Meinungen es dazu gibt. Folgender Aufbau ist geplant (von Aussen nach Innen) Ziegel (vorhanden) Unterspannbahn (vorhanden) + OBC-Platten oder wie die heissen, als Halt für

weiter lesen ..

Oberste Geschossdecke dämmen - Aktuell mit Blick ins Bad

Hallo Liebe Fachwerk Community, ich habe ein Haus aus dem Jahr 1965 gekauft. Es ist zwar kein Fachwerkhaus, aber ich hoffe hier trotzdem ein paar gute Tipps für die Dämmung meines Dachbodens zu bekommen. Ich hatte im Haus folgende Situation vorgefunden: Die Decke im 1OG war mit Holzpaneelen ausgestattet.

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke

Guten Tag! Ich will nun endlich mal die oberste Geschossdecke dämmen, hab hier im Forum reichlich gesucht, bin aber irgendwie immernoch in einigen Punkten unschlüssig. Folgender Aufbau (von unten nach oben): - abgehängte Decke mit Gipskartonplatten - variabler Hohlraum (da Decke unter den Gipskartonplatten

weiter lesen ..

Innendämmung bei Gefachen auf Regenseite mit Holzfaser

Hallo, der Ausbau meiner (ehemaligen) Scheune geht voran, allerdings etwas langsam. Die Gefache auf der Wetterseite der Scheune wurden vor über 10 Jahren mit 50mm Heraklith C zugemacht und verputzt. Ich habe gar nichts gegen Heraklith - im Gegenteil, ich arbeite selbst seit längerer Zeit gerne damit.

weiter lesen ..

Aufbau Dämmung über dem Gewölbekeller

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus 1912 gekauft. Ziel ist es, das Haus ökologisch zu sanieren. Der Bereich über dem Gewölbekeller muss gedämmt werden-da später die alten Dielen verlegt werden sollen. Nach dem Entfernen des vorhandenen Estrichs(der teilweise schon fehlte), bin ich auf die eigentliche Gewölbedecke

weiter lesen ..

Decke unter Balkon dämmen

Hallo liebe Forumsmitglieder, nachdem ich schon die ein oder andere interessante und lehrreiche Information in diesem Forum finden konnte, möchte ich nun auch einmal eine eigene Frage los werden. Aktuell renoviere ich das Souterrain meines Elternhauses, dies war ehemals als Gewerbefläche genutzt und soll

weiter lesen ..

Aufsparren oder Zwischensparrendämmung

Ehrenwertes Fachwerkforum, liebe Freunde alter Häuser, ihr merkt schon.. ich brauch Rat, und zwar konkret betreffend die umfangreiche Sanierung eines Hauses aus den 1950ern (siehe auch mein Profil). Nachdem EG und 1. Stock bereits umfangreich innen saniert wurden, soll nun das Dach erneuert und eine Wärmedämmung

weiter lesen ..

Fixrock Dämmplatten als Zwischensparrendämmung

Moin, ich habe 70m² Fixrock 035 vs geschenkt bekommen. Die Platten sind 12 x 100 x 62,5 und eig.für die Fassadendämmung gedacht. Kann ich diese Platten auch in meine ca. 80cm breiten und 180cm tiefen gefache stecken oder sind die dafür nicht ausgelegt..? Ich würde die Sparren auch auf 260mm aufdoppeln

weiter lesen ..

Welche Dämmung Decke Badezimmer

Hallo Zusammen, wir sind gerade an der Sanierung unseres Badezimmers. Die Balken sollen teils sichtbar bleiben(Im Duschbereich werden sie zugemacht) Jetzt möchten wir zwischen die Balken eine dünne Dämmung reinmachen. Hier die Frage welche Dämmung man im Badezimmer verwenden sollte, Macht es der Hanfdämmung

weiter lesen ..

Dämmung unter alten Dielenbrettern

Hallo, wir haben ein Haus aus den 50iger Jahren gekauft. Bei der Besichtigung hat es in dem Haus nicht muffig gerochen. Nun haben wir es übernommen und trotz intensiven Lüften bekommen wir den Muff nicht aus dem Haus. Ich befürchte, dass dieser Geruch aus dem alten Holzboden kommt. Die vorherige Besitzerin hatte

weiter lesen ..

Aufdachdämmung von DS abgelehnt

Liebe Forumsmitglieder, villeicht kann mir an dieser Stelle jemand helfen. Ich habe ein großes Problem mit dem DS bei der Planung der Umbaumassnahmen an meinem DS geschützten Sandsteinhaus. Ich würde gerne auf Anraten meines Architekten/Energeiberaters eine 10 cm PUR Aufdachdämmung einbauen. Der DS hatte bereits

weiter lesen ..

Schornsteinanschluss Aufsparren-Dämmung

Hallo, Ich habe mein Dach mit 80mm PUREN-Platten Aufsparren gedämmt. Welches Material eignet sich als Anschluss im Bereich um den gemauerten Schornstein? Im Moment habe ich im Abstand von 20cm um den Schornstein Sonorock Steinwolle mit Euroklasse A1 und Schmelzpunkt über 1000° C eingebaut: http://www.isover-technische-isolierung.de/var/technicalinsulationde/storage/original/application/c3dd2dc85949d45a8950f77f266ef239.pdf Mein

weiter lesen ..

Kehlbalkendecke

Hallo liebe Fachwerkfreunde, möchte mal versuchen mein Problem zu schildern. Bin Besitzer eines Fertighauses (Tafelbauweise)aus den 70igern. Das Haus wurde bereits von außen Saniert, dabei würde eine variable Dampfbremsfolie von außen ums Ständerwerk verlegt s. Skizze. Nun soll es an die Geschoßdecke

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über unbeheiztem Keller

Hallo zusammen, es wieder mal soweit - dieses Mal geht es um den Fußbodenaufbau Küche über Keller. Wir wollen im ehemaligen Wohnzimmer unseres Hauses von 1929 einen Fliesenboden (Küche) verlegen. Den vorhandenen Dielenboden (war intakt) haben wir herausnehmen lassen. Dieser wird jetzt in der ehemaligen

weiter lesen ..

Dämmung Kniestockbereich

Hallo zusammen, wir sind gerade dabei ein altes Holzhaus zu sanieren. Ich bin mir jetzt gerade unsicher, wie ich den Kniestockbereich richtig dämmen soll.(siehe Bilder) Zwischen den Sparren habe ich mich schon entschieden und funtioniert auch soweit. Auf die Sparren werde ich mit OSB beplanken (rote Kasten).

weiter lesen ..

EnEV Erfahrung

Guten Abend, hat schon jemand negative Erfahrungen mit Behörden gemacht, weil er die Verordnung nicht eingehalten hat? Es betrifft bei mir die Aussendämmung. Ich muss das Haus neu verputzen, will es aber nicht dämmen. mfg

weiter lesen ..

Außen- oder Innendämmung

Liebe Fachwerkler, Ich habe ein Fachwerkhaus Baujahr 1929 geerbt. Es handelt sich hierbei um ein relativ einfach gestaltetes Siedlungshaus. Ich bin jetzt mit der Entkernung durch und komme bei der Frage Dämmung nicht weiter. Zuerst wollte ich das Fachwerk als Sichtfachwerk wieder freilegen (aktuell ist

weiter lesen ..

Bestehende Innendämmung in altem Haus

Hallo, bin auf der Immobiliensuche und hab mir ein Haus (Baujahr 1800) angeschaut. Vor 12 Jahren wurde innen eine Dämmung mit Sauerkraut/Holzspan-Verbundplatte aufgebracht. Aufbau ist ca 6 mm Holzspan ca 25 mm Styropor und nochmals ca 6 mm Holzspan. Nun meine Frage, ist diese Art der Innendämmung kritisch? Gibt's

weiter lesen ..

Abstand Schornstein (verputzt) zu Thermohanfdämmung?

Hallo an alle Brandschützer! Geplant: Geschoßdämmung zwischen OG und DG mit Thermohanf. Aufbau der Geschoßdecke / des DG-Bodens (von unten nach oben): verputze Schilfplatten - Luftzwischenraum - Bretter mit Lehmfugen - Sand im Einschub - Dielen. Die um den Schornstein verlegten Dielenbretter (irgendein

weiter lesen ..

Dachdämmung - Erfahrung mit Zellulosedämmung

Anbei die Innenseite meines Dachgiebels. Sorry für die schlechte Bildqualität, aber da ich nicht schwindelfrei bin, habe ich Probleme beim fotografieren. Ich weiß, dass meine Frage vielleicht besonders blöd ist: Da ich leider nicht in der Lage bin, zu schauen, was unter den Brettern ist (extremer Schwindel)

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau unter Fliesen...

Hallo in die Runde, ergänzend zu meinem vorherigen Thread... In einem Raum habe ich nach Einbau einer Sauberkeitsschicht von 8 cm noch 12 cm zur Verfügung, Belag sollen Fliesen werden...Welcher Aufbau? Mindeststärke Estrich zwischen Dämmung und Fliesen? Welche Dämmung ? (Alternative zu Styrodur?) Besten

weiter lesen ..

Dämmstoff

,wie stelle ich Zwischensparrendämmung aus altpapier und Borsalz her Hat jemand erfahrung?

weiter lesen ..

Welche Dämmung zur Trittschallminderung zwischen Latten bei Massivholzdielen

Hallo, im Dachgeschoss möchte ich Eiche Massivholzdielen auf Latten verschrauben. Zwischen den Latten würde ich gerne in den Hohlraum zwecks Trittschallminderung eine Dämmung einbringen. Die Latten sind 23,5 Millimeter stark. Unter die Latten kommt ein 2mm Korkstreifen sodass ein Hohlraum von 25,5 Millimetern

weiter lesen ..

Massivholzdielen auf Dielenboden...

Hallo, wir haben Ende letzten Jahres eine Wohnung in einem Fachwerkhaus gekauft. Die komplette Wohnung ist mit 4 cm dicken, mehr als vier Meter langen Holzdielen (ohne Konterlattung) als Bodenbelag ausgestattet. Die Dielen wurden (speziell im Anstossbereich) nicht richtig verarbeitet. Hier fehlt eine Unterfütterung.

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau im EG

Gleich die nächste Frage: Der Fussboden besteht aus Dielen, die direkt auf die Balken genagelt sind. Darunter Hohlraum, dann Erde. Die Balken liegen auf der Sandsteingründung ca. 70cm über Terrainhöhe. In einem Raum wurden die Dielen bereits entfernt und durch Spanplatten ersetzt darunter befindet sich eine

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau auf schiefen Boden mit OSB

Hallo, wir benötigen für einen ca. 45m2 Raum einen geeigneten Boden für Laminat. Zuerst war Estrich geplant, vom Fachmann war es zu teuer, selbst verlegen wird schwer, da noch nie gemacht. Zudem ist der Boden ca. 10cm schief. Bei Fließesteich müssten also auch erst mal 2-12cm Dämmung rein. Da es eine Zwischendecke

weiter lesen ..

Dämmung einer alten Lehmwand

Hallo, könnt Ihre Zelluloseflocken oder ähnliche schüttbare Dämmungen für eine Fachwerkdämmung empfehlen? Wir haben ein altes, krummes Fachwerkhaus aus dem 18Jh gekauft, bei dem rechte Winkel und ebene Gefache nicht mehr so ganz ausgeprägt sind. Noch sind die Gefache generell in keinem perfekten Zustand,

weiter lesen ..

Problem Aufsparrendämmung: Dach frisst historische Gaube

Hallo zusammen, bei unserer Villa aus der Gründerzeit (Historismus mit Zierfachwerk) muss wohl bald das 114 Jahre alte Dach neu eingedeckt werden. Nun erzählt mir mein Dachdecker ständig etwas von U-Werten die man einhalten müsse und das bei uns eine Aufsparrendämmung die beste Lösung sei. Nun würde sich das

weiter lesen ..

Dielenboden dämmung traglast aufbereiten oder neuen boden verlegen

Hallo zusammen , Ich bin neu hier im Forum und zur Zeit dabei mein Elternhaus ( Altbau ) zu renovieren , zu sanieren . Ich würde mich über Ratschläge Tipps usw eurer seits sehr freuen, da wirkliche Erfahrung noch nicht vorhanden ist !!! Und hab schon gleich mein erstes Anliegen :) . Zur Zeit sind wir dabei

weiter lesen ..

Sanierungsvorschlag Balkon über Erker mit Innendämmung

Hallo zusammen, wir sind gerade dabei ein Haus BJ 1930 zu sanieren. Es geht um die Sanierung unsers Balkons. Der Balkon liegt über einem Erker und ist nicht überdacht. Der Zugang erfolgt über eine Kastenfenstertür. Die Türschwelle außen (Holz leicht marode) ist gegen die Fliesen mit Silikon (bereits porös)

weiter lesen ..

Umbau

Hallo zusammen, ich habe mich soeben neu in diesem Forum angemeldet, bin aber seit ein paar Jahren stille Mitleserin. Mein Mann und ich haben uns 2008 eine alte Schmiede gekauft. Diese wurde ursprünglich um ca. 1824 gebaut, ist 1875 abgebrannt und wurde danach wieder aufgebaut. In den 60er Jahren wurde

weiter lesen ..

Innendämmung Holzfaser oder Isofloc

Hallo zusammen, wir bauen derzeit eine alte Fachwerkscheune komplett zu einem Wohnhaus um. Das Fachwerk wurde bereits wieder aufgestellt und saniert. Nun habe ich eine Frage zur Innendämmung / Wandaufbau. Der Wandaufbau ist wie folgt: Fachwerk mit Backstein ausgemauert, innen haben wir komplett aus KHV Holz

weiter lesen ..

Dämmung aus Hafer oder Perlite (Holzbalkendecke Bj. 1894)

Liebe Community, ich bin neu in dem Thema. ich habe letztes Jahr eine Altbauetage in Stuttgart gekauft. Um zu renovieren ist die Wgh mittlerweile quasi entkernt. Nach etwas hin und her haben wir uns dazu entschlossen die alten Dielen runterzunehmen und einen neue Unterkonstruktion unter den Boden zu machen -

weiter lesen ..

Hauskauf teilweise Fachwerk - Reihenfolge Modernisierung/Sanierung

Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, da wir uns ein Haus kaufen möchten/werden, dass teilweise aus Fachwerk und teilweise aus bereits gedämmten Mauerwerk besteht. Also genauer gesagt, ist es eine DHH bei dem ein Teil wie gesagt Fachwerk (BJ 1938) und der Anbau Mauerwerk (BJ 1978) ist. Der Mauerwerkteil

weiter lesen ..

Schalldämmung Fachwerkwand zum Nachbarn

Hallo Zusammen, ich baue gerade einen alten Fachwerkbauernhof um und dieses Forum hat mir schon viel geholfen, vielen Dank! Nun meine Frage. Es geht um eine Fachwerkwand zwischen zwei Wohnungen. Auf meiner Seite ist das Fachwerk überputzt, auf der Seite des Nachbarn nicht. Gefache sind mit Backsteinen ausgemauert.

weiter lesen ..

Wandheizung im Altbau - optimale Ausführung bei 24cm KS Stein

Hallo, es gibt schon viele Fragen zum Thema Wandheizung auf ungedämmten Außenwänden, aber ich habe hier eine " neue " Konstellation: ich habe ein altes haus erworben, daß 1 geschossig ( ohne Keller) mit Drempel ist. Dachgeschoss ausgebaut. Gebäude steht mit Längsseite nach süden und bekommt große Fensterfächen

weiter lesen ..

Schalldämmung Holzbalkendeck

Hallo zusammen, das hier ist mein erster Forumsbeitrag nachdem ich bisher immer nur eure Beiträge gelesen hatte wenn ich einen Rat brauchte, habe ich mich nun dazu entschlossen mich anzumelden und selbst meinen ersten Beitrag zu verfassen. Bei meinem Schätzchen handelt es sich um ein Fachwerkhaus von 1884

weiter lesen ..

Dämmung obere Geschoßdecke bei Kaltdach Fachwerkhaus

Werte Community, auch wenn das Thema sicherlich schon unzählige Male abgehandelt wurde konnte ich zu unserer Situation noch nicht die passende Antwort finden. Wir wollen die obere Geschossdecke unseres Fachwerkhauses dämmen. Der Dachboden bleibt ein Kaltdach und ist gut belüftet. Auf eine Dampfsperre

weiter lesen ..

Kalkputz auf Holzweichfaserplatte als Innendämmung

Hallo in die Runde, ist es möglich eingesumpften Brandkalk als Ober- bzw. Unterputz auf eine Innendämmung - Holzweichfaserplatte (z.B. Pavodentro - Dicke 4 cm) aufzubringen? Wie kann ein Verbrennen des Putzes verhindert werden und die Wand gleichzeitig difussionsoffen gestaltet werden? Muß mit einem armierten

weiter lesen ..

Zwischensparrendämmung mit Thermohanf

Hallo zusammen, Wir sanieren gerade ein altes Holzhaus und gerade steht die Dämmung des Dachs an. Die Dämmung wäre Thermohanf in der Stärke von 8cm. Die Abstände der Sparren ist sehr unterschiedlich und ich muss viel zuschneiden. Was mir jetzt nur auffällt ist, dass ich das Material nicht wirklich trotz des

weiter lesen ..

Aussenfassadendämmung

Hallo, wir denken über eine Dämmung unserer Aussenfassade nach. das Haus ist nicht Unterkellert, im EG sind nach "Renovierungsarbeiten" in Ende der 60er verschiedene Materialien verbaut (u.a. Gasbeton, Ytong, Sandstein, Gefache mit Lehm...), 1.OG überwiegend Fachwerk mit Lehmfüllung, auf der Länge des Balkons

weiter lesen ..

Deckenaufbau Schalldämmung

Hallo! Bei mir soll das Dachgeschoß ausgebaut werden und die oberster Geschoßdecke muß dazu verstärkt werden. Laut Statiker um Schwingungen (Trittschall?) zu vermeiden. Deshalb wir die Decke von oben geöffnet und die Balken verstärkt. Der aktuelle rohe Deckenaufbau von oben nach unten Rauschalung ohne

weiter lesen ..

Untersparrendämmung nach Handwerkerpfusch i.O. bringen

Hallo Community, ich habe mich eben angemeldet, da ich ein Problem mit meinem Dachstuhl habe und nicht weiterkomme. Zur Vorgschichte: Wir haben 2013 ein Haus Bj 1947 gekauft. Es hat einen Sansteinsockel, Holzbalkendecken und ein Walmdach mit insgesamt drei Gauben. Das Haus war von vornherein als Restaurationsobjekt

weiter lesen ..

Dämmung Zwischendecke und Fußbodenaufbau

Hallo, wie auf den Bildern zu sehen ist, haben wir im 1 OG die Decke geöffnet. Darüber ist der Dachboden, unausgebaut. 1. Frage: Die jetztige Dämmung die aus Stroh und Lehm besteht, wollen wir entsorgen. Unter welche Kategorie (Müll) fällt das? Könnte es der Bauer von nebenan auf sein Feld streuen oder ist

weiter lesen ..

Dachdämmung

Hallo. Wir beabsichtigen unser in die Jahre gekommenes Satteldach 50° neu eindecken zu lassen. Dachziegel sind schon eingetroffen. Nun plane ich eine Aufsparrendämmung bzw eine Zwischensparrendämmung. Der Dachboden soll zu einem Schlafzimmer ausgebaut werden. Ca. Wohnfläche 25-30m2. Dieser Teil des Hauses

weiter lesen ..

Flächenlast bedenklich?

Hallo, ich habe jüngst zusammen mit meiner Partnerin ein etwa 300 Jahre altes Fachwerkhaus im Bergischen Land gekauft. Vor dem Kauf fand eine Beratung durch einen Architekten statt und es wurden keine Mängel festgestellt. Generell ist das Haus gut in Schuss und bedarf zur Zeit keiner wesentlichen Arbeiten. Leider

weiter lesen ..

Frage zu Innenwanddämmung mit Holzfaserdämmplatte

Hallo liebes Forum, ich habe schon einige Wände mit 40mm Holzfaserplatten gedämmt. Zur Verklebung und als Putz kam Lehm zum Einsatz. Jetzt habe ich bei einer Wand den Putz entfernt und darunter eine Wand mit Lochziegel vorgefunden. Diese Wand ist aber nicht die Außenwand, sondern wurde von den Vorbesitzern

weiter lesen ..

Traditioneller Dachausbau mit Schalldämmungs-Upgrade-Kit

Wir haben hier schon diverse Male das Thema Dachausbau behandelt und ich persönlich favorisiere die "Konrad Fischer Methode", die z.B. in diesen Beiträgen andiskutiert wurde: - http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/daemmung-traditioneller-51517.html - http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/daemmung-weichfaserplatte-23448.html Ohne

weiter lesen ..

Dachgeschosssanierung/Dämmung Dach ohne Unterspannbahn, dafür weiße PVC(?)-Platten

Hallo! Ich plane gerade bzw. seit einiger Zeit die Sanierung des Dachgeschosses in Hinsicht auf die Wärmedämmung. In meinem Profil habe ich drei Bilder vom derzeitigen Dach reingestellt. Das Dach ist vor ein paar Jahren (Vorbesitzer) neu gedeckt worden. Dabei wurde keine Unterspannbahn eingezogen, sondern

weiter lesen ..

Schafwolle unter Lehm als Bodendämmung geeignet?

Die Idee ist ungereinigte Schafwolle (darunter Folie als Sperrschicht) als Wärmedämmung und Stampflehm darüber (gegen Ungeziefer) auf den Erdboden einzubringen.Über diese 2 Schichten sodann der Holzfussboden.Das könnte gewagt sein und deshalb frage ich hier nach, ob hierzu jemand Erfahrung gemacht hat oder begründete

weiter lesen ..

Dachdämmung von aussen oder von innen??

Ich möchte an meinem Haus BJ 1927 Fassade und Dach sanieren und dämmen. Als Dachdeckung sind Asbestplatten auf Bitumenbahn und Vollschalung drauf. Die Sparrenfächer sind mehr schlecht als recht mit Glaswolle gefüllt. Innen sind die Sparren mit Hartfaserplatten verkleidet. Auf den Mittelpfetten liegt die Decke

weiter lesen ..

Innendämmung und Balkenköpfe der Decke

Hallo, ich bin neu hier und etwas "artfremd", weil es nicht um ein Fachwerkhaus geht, sondern um einen Massivbau (30cm Ziegel) aus den 50er geht. Ich hoffe, dass man mir trotzdem hilft. :-) Wir haben eines unserer Nachbarhäuser gekauft, dieses war etwas schwer zu verkaufen, weil es groß und eine Energieschleuder

weiter lesen ..

Altbau 1750 Innendämmung

Hallo, wir sind derzeit am überlegen ein Objekt aus dem Jahre 1750 zu erwerben. Das klassische Fachwerkhaus mit Backsteinen wurde ca. 1985 mit einer Kombination aus Heraklith und Styropor von innen gedämmt. Da ich bisher immer dachte, dass die Innendämmung besser mit Lehm, Hanf oder Ähnlichem wäre wollte

weiter lesen ..

24er Ziegelwand - Innendämmung

Hallo! An meinem Fachwerkhaus befindet sich ein Anbau, welcher ca. 1900 in Ziegelbauweise errichtet wurde. Welche Ziegel verbaut wurden kann ich nicht sagen. Ich würde sagen "Hellrot und bröselig" (kein Hartbrand) Außenseite ist Zementputz, Innenseite alles was die letzen 100 Jahre an Baustoffen so gab.

weiter lesen ..

Holzhaus dämmen mit Steinwolle

Mein Haus ist aus Holz (Riegelhaus aus 1943 ) und Mauerwerk (Anbau in 1969). Holz Teil: Riegelhaus Konstruktion. Von Aussen nach Ihnen: Aussenbelattung ca 2cm (Holz Siding), noch eine Belatung 2cm, Pape als Windsperre, Kammer mit 12cm Luft (nur Luft), Ihnenbelattung 2cm, Ihenn Gipsplatte. Alles ca 24cm Dicke.

weiter lesen ..

Innendämmung mit Isofloc

Hallo, auch wenn schon viel über dieses Thema geschrieben wurde, muss ich nochmal meinen Fall schildern... Ich habe ein altes Forsthaus von 1820, das Dach haben wir bereits neu gedeckt und die Konstruktion soweit nötig saniert. Da ich die Fassade nicht von außen dämmen kann (Sichtmauerwerk), bleibt nur

weiter lesen ..

Holzfaserdämmplatten als Innendämmung in der Küche?

Liebe Community. Wie aus der Frage ersichtlich, soll unsere zukünftige Küche im Haus von Innen gedämmt werden. Bisher steht da ein 24 cm Betonwand als Außenwand (2x Außenwand) Meine Frage ist, ob es überhaupt Sinn macht, mit einer Holzfaserplatte von innen zu dämmen und wenn ja, was für eine Stärke würdet

weiter lesen ..

Deckendämmung

Um die Energiekosten zu senken wollen die oberste Decke unseres 2geschossigen FwH dämmen. Der Aufbau soll begehbar sein. Der Dachboden dient als Lagerraum. Das Haus ist ca. 350 Jahre alt und die Decke befindet sich offensichtlich im Originalzustand. Der Estrich ist nicht eben, d.h. er ist großflächig verzogen.

weiter lesen ..

Dämmung der Luftschicht unter Dielen?

Hallo, Wir haben vor 1 1/2 Jahren ein Haus aus dem BJ 1953 gekauft und die 8cm dicke Hohlschicht in den Wänden mit dem mineralischen Dämmstoff SLS20 F dämmen lassen. Während der Dämmung wurden einige Belüftungsschlitze, die den Hohlraum unter dem Dielenboden im EG belüften sollen verstopft oder teilweise verstopft.

weiter lesen ..

Dämmung im weigeschossigen Haus

Mein Gebäude geht über zwei Vollgeschosse. Bei meiner Frage geht es um die Dämmung zwischen EG und OG. Im EG soll es einen gastronomischen Betrieb geben im OG und DG soll es Wohnungen geben. Einzuhalten sind Werte für KFW Denkmal, hier ist die Aussendämmung sicher entscheidender zur Einhaltung, und F30. Insgesamt

weiter lesen ..

Audachdämmung

Hallo, ich saniere gerade ein altes Sandsteinhaus von 1820. Am Dach würde ich gerne eine Aufdachdämmung realisieren, habe llerdings problemem mit dem Denkmalschutz, dem es nicht gefällt, dass sich die Ansicht ime Ortgang durch die zusätzlichen Dämmstofflage von 10 cm ändert. Für die Traufe haben wir eine Lösung

weiter lesen ..

Multipor Silikatplatten als Innendämmung bei Fachwerkhaus?

Liebes Forum, ich habe gerade von WEGO Systembaustoffen als Innendämmplatte die Multipor Silikatdämmplatte entdeckt, die rein mineralisch ist und deutlich günstiger als Calciumsilikatplatten. Woran liegt das, bzw. wo ist der Unterschied? Kann man diese Platten guten Gewissens für die Innendämmung eines Fachwerkhauses

weiter lesen ..

Dämmung eines Mansarddachs ohne Unterspann

Hallo liebe Community, zuerst will ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Benni, bin 27 Jahre alt und bin mit meiner Familie auf der Suche nach einer Immobilie, die wir ganz nach unseren Vorstellungen umbauen können. Wir wohnen in Leonberg und suchen auch im dortigen Großraum. Handwerklich bin ich nicht gänzlich

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke

Wir wollen die oberste Decke unseres 2geschossigen FwH dämmen. Dazu haben wir uns etwas kundigt gemacht. Die zuerst angedachte Perliteschüttung müsste 180 mm dick sein. Bei PUR wären es nur 80 mm. Dazwischen liegen Mineralfaser mit 120 mm und Holzfaser mit 140 mm Das sind die Vorgaben der EnEV. Das ganze

weiter lesen ..

Sanierung und Dämmung Balkon auf Erker

Hallöchen Ihr Lieben, wir wollen an unserem fast 100 Jahre alten Schätzchen den Balkon auf dem Erker über dem Esszimmer sanieren - dämmen und abdichten. Noch wissen wir nichts über den Aufbau. werden erstmal den PVC entfernen und wenn vorhanden des Estrich. Insgesamt können wir mit dem Aufbau 4-5 cm höher

weiter lesen ..

Fußboden neu zwecks Schalldämmung und Messingkäferbefall

Hallo! Es geht um ein ca. 300 Jahre altes Fachwerkhaus, an dem schon viel "herumgebastelt" wurde. Konkret geht es zur Zeit um den Fußboden eines Zimmers im Obergeschoß, bei dem wir momentan überlegen, diesen zu erneuern. Die Geschoßdecke besteht aus Holzbalken (ca. 4m Spannweite), zwischen denen sich Lehmstaken

weiter lesen ..

Innenwanddämmung Küche nur wie? und Balken schaden :(

Hallo Freunde des Fachwerks, wir haben uns vor kurzen ein kleines Haus aus dem Jahre 1890? gekauft. Leider muss ich noch mit meinen aufgaben lernen und versuche nun für uns das bestmögliche herauszuholen weshalb ich mit meinem Innendämm-Problem zu euch gefunden habe. zum Haus: 2 etagen + Dach, EG dicke lehmwand,

weiter lesen ..

Scheunen Ausbau, Möglichkeiten der Außendämmung

Ich suche nach Ideen und Hintergrund Infos zum Ausbau und der Dämmung einer Fachwerk Scheune. Die Scheune hat eine 1,0 bis 2m hohen naturschein Sockel. Die Idee wäre die Außenwand zu dämmen und mit einer hinterlüfteten Holzschalung zu verkleiden. Ich bin mir nicht sicher, ob es notwendig ist die Gefacht neu

weiter lesen ..

intakte Fachwerkscheune mit innendämmung versehen

Hallo ! ich würde gerne für meinen Sohn einen kleinen Partyraum in der Ecke einer Scheune ( basaltfundament/-Sockel-ca.1m hoch über der Erde ( 45cm breit ), Fachwerk mit Backsteinen ( FW 18cm Eiche/Backsteine sind hochkant ca 8cm im Fachwerk vermauert ), innen ist bereits eine Holzständerkostruktion (Fichte/Tanne)eingezogen

weiter lesen ..

Fachwerkhauskauf - ist das eine gute Dämmung?

Hallo liebes Forum, Wir haben uns gerade ein Haus von 1986 angeschaut. Es handelt sich um ein Haus mit Sichtfachwerk. Laut dem Bauherr ist der Aufbau wie folgt: Holzbalken 12cm, Ausfachung mit Bimsstein darauf 2cm Styropor (außen), innen Lattung + Kartonplatten + Dampfsperre. Die Balken sehen allesamt

weiter lesen ..

Dämmung oberste Geschossdecke

Hallo, ich habe vor die oberste Geschossdecke eines alten Fachwerkhauses (EG/1.OG/ unausgebautes DG / Dachziegel von Innen sichtbar) zwischen den Kehlbalken mit Mineralwolle zu dämmen. Unabhängig der statischen Prüfung erhoffe ich mir hier vom Forum im Vorfeld ein paar Tipps. Einen Fehlboden gibt es nicht. Der

weiter lesen ..

Innendämmung: Mischbauweise? Lehm-Holzfaser-Porenbeton?

Wir sind momentan in der Bauplaunungsphase. Das Haus wird auf uns überschrieben. Wir möchten in dem alten Haus u.a. Gästezimmer einrichten. Nach Aussage unseres Bauingenieurs liegen wir eventuell in der Gebäudeklasse 3. Es sieht so aus, das wir u.a. das Haus dämmen müßen. Wir haben uns für die Produkte von

weiter lesen ..

Außenanstrich und Innenwanddämmung

Hallo zusammen, seit einiger Zeit lese ich im Forum mit und es hat mir auch schon viel weitergeholfen auch wenn ich kein Fachwerkhaus besitze. Nun stehe ich aber vor einer Frage die hier so meines Wissens noch nicht behandelt wurde. Es geht um die Innenisolierung/Innenwandaufbau um einen Außenanstrich auf Zementputz.

weiter lesen ..

KVH für Torhausdämmung von unten : Empfohlene Balkenhöhe für Tragweite 3 m ?

Hi, ich hab mal eine Frage, die man hoffentlich aus dem Bauch heraus beantworten kann, ohne eine komplette Tragswerksplanung/Statik berechnen zu müssen ;-) Wir müssen unser Torhaus von unten dämmen. Dabei handelt es sich um 2 Felder von ca. 370 cm auf ca. 300 cm, Rhombusförmig. Ich würde gerne die Felder

weiter lesen ..

Einblasdämmung in den Giebelspitzen

Hallo! Wir sanieren gerade ein Bauernhaus von 1952. Der Vorbesitzer hat das zweischalige Klinkermauerwerk mit Perlite ausblasen lassen, allerdings nur bis zur Unterkante des Giebels. Wir wollen im Laufe der Sanierung den Rest bis in die Giebelspitze ausblasen lassen. Aktuell wird das Dach neu eingedeckt. Die

weiter lesen ..

Fachwerksockel Wärmedämmung Steinwahl

Hallo liebe Forumsmitglieder, kann mir jemand einen Tipp für einen gut in sich Wärme gedämmten und dennoch stabilen Sockel-Stein ohne zusätzliche Dämmung von innen oder außen geben? Ich hatte an den FOAMGLAS® Dämmstein PERINSUL HL gedacht, bei dem ich mir über die Tragfähigkeit noch nicht im Klaren bin.

weiter lesen ..