Der Dämmputz

Themenbereich

Wandheizung und 36er Vollziegelaussenwand -> Innen Vormauern oder Kalkdämmputz mineralisch

Hallo zusammen, ich möchte das Wohnhaus aus Familienbesitz (Vierseiten Hof, Altbau vermutlich vor 1900) etwas umfang-reicher sanieren und strebe das heizen über Wandheizung an. In den ersten Raum wo ich beginnen möchte (EG) gibt es 2 Außenwände jeweils 36er Vollziegel (ohne horizontalsperre; Sandsteine im

weiter lesen ..

Innendämmung der Fensterlaibungen

Hallo liebe Forengemeinde, Grundlegende Frage, kann ich mit einem Dämmputz (Haga Hagatherm) die Fensterlaibungen ebensogut dämmen wie mit einer Holzfaserdämmplatte? Ausgangssituation: 36/24 Mauerwerk (alter Putz entfernt) und mit Lehmunterputz ausgeglichen. 8cm Holzfaserdämmplatten (Pavadentro) montiert.

weiter lesen ..

Dämmputz aus Kalkputz mit Bimsgranulat

Hat schon jemand einen Kalkputz mit Bimsgranulat hergestellt?Wir haben eine problematische Hausecke,in der sich trotz guten Lüftens und Möbelabstand zur Wand in der Ecke immer wieder(trotz abkratzens der Farbschicht und Antischimmelsprays) das Problem wiederholt.Wir wollen jetzt erneut das Problem angehen,die

weiter lesen ..

Kalte Feldsteinmauer - Ist Innendämmung mit Wärmedämmputz gegen das Kondensat eine gute Idee ?

Bild / Foto: Kalte Feldsteinmauer - Ist Innendämmung mit Wärmedämmputz gegen das Kondensat eine gute Idee ?

Liebe Forums-Mitglieder... Seit einem Jahr verfolge ich dieses Forum und recherchiere mich sonst durchs Netz. Nun soll es bald los gehen und ich würde mich über die Einschätzung im Forum sehr freuen. Ich versuche es zu strukturieren. SITUATION: Kleines Haus in der Natur, eingeschossig, Baujahr ca. 1960,

weiter lesen ..

DDR-Putz verschönern

Hallo, der Putz ist noch ok, aber leider, gerade in den Laibungen, und durch Zumauerungen nicht mehr homogen. Man müßte, also Frau will, komplett überputzen. Wäre Kalk absurd? Sonst nur mineralischen Putz, den man zusätzlich streichen lassen muss? Kann denn Wärmedämmputz in den geringen Dicken überhaupt

weiter lesen ..

Wärmedämmputz an Kältebrücken, Frage an Experten

Bild / Foto: Wärmedämmputz an Kältebrücken, Frage an Experten

Hallo Tut mir leid erstmal, dass ich soviele Fragen stelle.. Leider fehlen mir Kenntnisse in Baubiologie. Wir haben Betonskelett, für die Ausfachung haben wir zweischaliges Mauerwerk gebaut, und den Kern mit EPS Platten gedämmt(das war am günstigsten). Wäre es besser: 1. die Betonpfeiler und Riegel ungedämmt

weiter lesen ..

Innendämmputz auf Rigips

Hallo, ich bin komplett Neulinge und bräuchte mal Eurem Fachwissen! Hier ist mein Problem: unser Fachwerkhaus ist innen mit Rigips verkleidet (und anschließend mit "normale" Farbe gestrichen). Darauf möchten wir einen Dämmputz aufbringen, das nicht gesundheitsschädlich ist (z.B. Kalk- oder Lehmputz). Am besten

weiter lesen ..

Putzaufbau auf Sandsteinwand innen

Guten Tag allerseits, nachdem ich bereits letztes Jahr zum Thema Dachausbau sehr qualifizierte und hilfreiche Antworten hier im Forum erhalten habe, habe ich heute eine neue Frage. Diesmal zum Thema Innenputz. Wir stehen bei der Sanierung und Umnutzung unseres alten Kuhstalls aktuell vor der Entscheidung

weiter lesen ..

Es soll einen Dämmputz geben, den die USA für den Hitzeschild des US-Shuttle entwickelt haben. Dieser "Putz" soll inzwischen in den USA vielfach als Wärmedämmschuz für Häuser Verwendung finden. Auch in Deutschland soll er eingesetzt werden. Bitte informieren Sie mich hierüber und sagen Sie mir, wo ich mich hinwenden

weiter lesen ..

Kalk-Dämmputze

Noch mal neu gestellt, meine Frage: Hat jemand praktische und Langzeiterfahrung mit Kalk-Dämmputzen auf normalfeuchtem,erdberührtem Bruchsteinmauerwerk bei ausreichender Belüftung der Räume zum Abtransport der Bauteilfeuchte? Die Frage bezieht sich konkret auf die Anwendung von Hessler Kalk-Dämmputz HP

weiter lesen ..

Fachwerkwand

Liebes Forum,lang ist es her das ich euch gefunden habe.nun möchte ich auch mal eine (wenn auch blöde Frage)loswerden..vielleicht könnt ihr mir ein paar tipps geben.wir haben eine alte ziegelscheune ca. mitte ende 1700.wir wollen den alten scharm des hauses noch mehr unterstreichen indem wir die wände im fachwerkstil

weiter lesen ..

Aussendämmputz Fachwerk

Hallo, wir haben vor einem Jahr ein Fachwerkhaus gekauft (mittelalterlicher Kern, große Umbauphase 1607/08). In Absprache mit den Behörden, dürfen wir die Aussenwände dämmen, zumindest in geringen Stärken und folgenden Auflagen: Es muss ein Material sein, dass die Verformungen der Aussenwände mitmacht und

weiter lesen ..

Heck Dämmputz als Innendämmung

Hallo, das schöne an einem solchen Forum ist das i.d.R. viele verschiedene Aussagen und Denkansätze gegeben werden. Nun will ich auch mal mein Glück versuchen. Unser Vorhaben: Ein Fachwerkhaus BJ ca. 1900 zu sanieren und tlw. an die neue Wohnsituation anzupassen. Im Zuge dieser Sanierung und meiner

weiter lesen ..

Elektroinstallation in Dämmputz?!

Hallo, bin ein aufmerksamer Leser der Spitzen-Seite geworden. Ich habe begonnen mein Haus Bj 1700 zu sanieren. Nach (fast) endlosen Abbruchmaßnahmen beginnt so langsam der Neuaufbau. Dabei setllt sich mir die Frage wie die Elektroinstallation in den Dämmputz kommt. Die Kabel sollten nicht das Problem sein.

weiter lesen ..

Wie am besten eine Fachwerkwand dämmen? Dämmputz, Ytong Multipor?

Hallo, Wieder einmal habe ich eine Frage. In meinem zukünftigen Wohnzimmer sind 2 Fachwerkwände. Vorher waren dort nur 20mm Sauerkrautplatten vorgeschraubt und diese wurden dann verputzt. Ich habe jetzt den Putz runter und auch die Sauerkrautplatten entfernt so das nur noch das Fachwerk sichtbar ist. siehe

weiter lesen ..

Verputzen Außenwand

Wir müssen die Wetterseite unseres Fachwerkhauses nach der Überarbeitung der Holzkonstruktion und der Gefache wieder verputzen. Uns wurde nun von der eigentlich geplanten Verarbeitung von Schilfrohrplatten und anschließendem Traßkalkmörtel abgeraten. Stattdessen sollen wir einen Wärmedämmputz aufbringen. Kann

weiter lesen ..

Wärmedämmputz oder Dämmplatten ?

Hallo! Hab hier schon viel gelesen, aber noch nicht all zuviel über Dämmputz. Die Situation ist folgende: Wir möchten die Giebelseiten unseres denkmalgeschützten Hauses von innen dämmen. Eine Seite ist Mauerwerk, die andere Fachwerk mit Bruchsteingefachen. Ich sympathisiere mit der Lösung Holzfaserdämmplatten

weiter lesen ..

Mineralischer Dämmputz in Fensterlaibungen ??

Hallo zusammen, wir haben unser Haus von innen mit Hanf gedämmt. Dampfbremse DB+. Nun fehlen noch die Fensterlaibungen. Es stehen ca. 2 cm Platz zur Verfügung, der Untergrund sind Backsteine (uneben). Calciumsilikatplatten wären schön, sind aber zu teuer. Isolierputz auf Kalkbasis ließ sich besch.. verarbeiten.

weiter lesen ..

Was bedeutet der Putz P1C?

Hallo Leute, P1C gehört zur Mörtelgruppe 1 und ist normalerweise nur für den Innenbereich geeignet. Was bedeutet nun der Zusatz "C"? Und ist Wärmedämmputz für den Aussenbereich zugelassen? Vielen Dank im Voraus.

weiter lesen ..

Innendämmung mit Wärmedämmputz oder vorgestellter Ziegelwand?

Hallo, ich hätte eine Frage zur Renovierung eines 150 -200 Jahre alten Hauses. Wir haben dieses Haus gerade komplett entkernt und möchten es nun mit einem geeigneten Material dämmen. Die Außenwände sind z.T aus 24er Tonziegeln (Vollziegel) mit ziemlich sandigem Mörtel, z.T. aus Bruchsteinmauerwerk gefertigt.

weiter lesen ..

Wärmedämmputz sinnvoll?

Wir überlegen, einen Teil unseres Sandsteinhauses von aussen zu verputzen. (Keine Angst, der größte Teil der Fassade, der ein schönes Mauerwerk aufweist, bleibt unberührt) Nur wenn ich schon verputze, macht es Sinn, da einen Wärmedämmputz zu verwenden? Wenn ja, gibt es da etwas empfehlenswertes mit Mineralischem

weiter lesen ..

Kalkdämmputz Außen

einen wunderschönen guten Abend Ich hätte da mal eine dringende Frage und hab im Forum nichts befriedigendes gefunden.Ein evtl. Kunde hat mich nach einem Kalkdämmputz gefragt leider hab ich gar keine Erfahrung damit.Kann man den wirklich 5-10cm aufziehen? Wie dick kann man pro Lage putzen? Wie lang muß jede

weiter lesen ..

Innendämmung

Hallo Zusammen, ich hoffe hier kann man mir helfen, auch wenn es sich nicht direkt um ein Fachwerkproblem handelt. Wir haben ein Haus gekauft mit einem Flachdachanbau. Die Mauern waren bisher mit Rigipsplatten verkleidet, die nach dem Schlitzen für die Elektroinsatllation und Heizungsrohre von der Wand

weiter lesen ..

Lehm für Allergiker?

Guten Tag, ich habe ein 300 Jahre altes Fachwerkhaus, welches mit Ziegelsteinen ausgefacht ist. Ich wollte demnächst eine Innendämmung einbringen. Hierzu erwäge ich Lehmputz mit Holzleichtlehmsteinen. Da meine Freundin allergisch auf Pollen von Bäumen und Gräsern ist (anscheinend auch auf Stroh), wollte

weiter lesen ..

Wie Kalkputz auf Bruchstein oder besser mineralischer Dämmputz?

hallo, ich habe einiges von mineralischen Dämmputzen gelesen, darüber daß es auch hier Unterschiede zwischen Dämmputzen gibt, also welche mit irgendwelchen Styropur- Kügelchen und andere mineralische eben, die ander saufgebaut sind. Was mir auffällt, man liest nur Dämmputz (auch beim Googeln) aber nie die

weiter lesen ..

Fachwerkkonstruktionen

Hier eine Frage zum Außenwandaufbau In der Fachliteratur wird die Wärmedämmung immer auf der Innenseite des Fachwerkes angeordnet. Warum soll nicht auch folgender Wandaufbau funktionieren. Aufbringen einer neuen auf Sockel aufgeständerten Holzkonstruktion in gleicher Art und Anordnung des Bestandes.

weiter lesen ..

kennt jemand einen guten Wärmedämmputz als Fassadenputz?

bei einem Fachwerksanierungsprojekt in Mittelhessen möchte ein Bauherr das EG Vollziegelmauerwerk,auf dem ein fester Kalkzementputz gut haftet einen ca 5-6cm dicken Wärmedämmputz auftragen. Kennt jemand ein langjährig erfahrenes Produkt (ohne Zuschlagsstoffe wie Styroporkügelchen o.ä.),das wirklich zu empfehlen

weiter lesen ..

Lehmbau

Hallo, wer kann mir sagen, warum mein frisch aufgetragener Lehmputz Risse bildet. Sowohl der Wärmedämmputz an der Wand, wie auch der Feinputz an der Decke. Was habe ich falsch gemacht? Danke eure Ratschläge und Anmerkungen. Gruß, T. Billen

weiter lesen ..

Dämmputz

Nachdem ich bisher noch keine Antwort auf meine Frage erhalten habe, probiere ich es einfach nochmal in einer anderen Kategorie: Ich hätte gerne gewußt, ob es merkliche Unterschiede zwischen einem normalen Lehmputz und einem Wärmedämmputz auf Lehmbasis (also durch Zumischung von Hanf, Sägemehl oder Kork) gibt.

weiter lesen ..

Wärmedämmputz ökologisch, selber mischen, mit Perlit?

Hallo an alle Wie kann ich mir einen ökologischen Wärmedämmputz ( Auftrag ca 2cm) selber mischen. Wie ist dei Zusammensetzung? -Evtl. mit Perliten ?? Vilen Dank für Tipps .... Florian

weiter lesen ..

Isolation / Wärmedämmung Steinhaus

Wir besitzen im Piemont ein Renovations Objekt das wir voraussichtlich im 2006 umbauen lassen werden (Totalsanierung für Dauerwohnsitz). Es ist ein kleineres ca. 100 jähriges Bruchstein Bauernhaus mit 40-60cm dicken Steinmauern. Daher suchen wir Informationen, speziell im Bereich Isolation eines Steinhauses (Wärmedämmung) Kann

weiter lesen ..

Welcher Innendämmputz eigenet sich auf Ziegelmauerwerk

Hallo, wir sanieren ein Haus von 1900 Im Zuge der Sanierung haben wir nun viele Wände aufgrund von Mauerfeuchte vom Altputz befreit. Da aber das Ziegelmauerwerk keinen guten Dämmwert hat, befürchten wir nun durch mangelnde Dämmung von innen zuviel Energie im Winter zu verlieren. Geplant ist, die Wände mit Lehmputz

weiter lesen ..

Innendämmung mit Perlit Wärmedämmputze

wer hat sein Fachwerk mit Wärmedämmputze aus Perlit(mineralisch)von Innen gedämmt? Wie sind die Erfahrungen und Kosten? Kann man das selber machen?

weiter lesen ..

Dämmputz auf Fachwerkwand

Hallo, bei der Sanierung eines denkmalgeschützen Gebäudes muß auch die gesamte (verputzte) Fassade saniert werden. Es handelt sich um eine Fachwerkwand, in der auf jeden Fall einige tragende Hölzer ausgetauscht werden müssen. Das heißt letzendlich, der putz auf der Außen- und Innenseite wird komplett erneuert. Geplant

weiter lesen ..

Dämmung von Innen mit Dämmputz

Wir möchten unsere Fachwerkaussenwände von Innen mit Dämmputz isolieren (Wände 12 cm, Dämmputz 4-6cm). Wir suchen nach geeigneten mineralischen Dämmputzen. Weiss jemand einen guten? Ursprünglich wollten wir die Aussenwände von Innen mit Isofloc dämmen. Bei unseren dünnen Wänden (12cm) führt die minimale Dämmdicke

weiter lesen ..

Schimmelbefall an Innenwänden

Wir wohnen seit 3 Monaten in einem Natursteinmauerwerkhaus von 1795. Die Wohnung liegt im 1. Stockwerk, darunter befinden sich teilweise unbenutzte Räume. An den Nordseite kam es zu beträchtlicher Schimmelbildung, die sich im Bereich der Fußleiste und ca. 30 cm darüber zeigt. Ein Raum ist besonders stark befallen,

weiter lesen ..