Der Bruchstein

Themenbereich


Kalte Heizungsnische

Bild / Foto: Kalte Heizungsnische

Hallo zusammen, auf meiner momentanen Baustelle stehe ich vor einem Problem beim neu aufzubauenden Fußboden im Erdgeschoss. Direkt unter der Heizungsnische befindet sich ein Kellerfenster. Die Bruchsteine der Kellerwand (60 cm dick) ragen bis kurz vor die aus Ziegelsteinen erstellte Kappendecke. Zwischen diesen

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer Verfugen

Bild / Foto: Bruchsteinmauer Verfugen

Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum um möchte zunächst einmal Hallo sagen! Meine erste Frage im Forum bezieht sich auf die im Bild dargestellte Mauer. Es ist eine dicke Bruchsteinmauer, bis zum zweiten Stein von oben liegt Erdreich an. Nun möchte ich im Frühjahr die Fugen erneuern, welchen Mörtel

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller neu Ausfugen ANLEITUNG / VORGEHENSWEISE

Bild / Foto: Bruchsteinkeller neu Ausfugen ANLEITUNG / VORGEHENSWEISE

Guten Tag, ich habe einen Bruchsteinkeller aus Kalkstein. Die Steine sind sehr unregelmässig und sehr alt verfugt. Es herscht durch einen Brunnen im Keller hohe Luftfreuchtigkeit. Der alte Kalt hat sich teilweise in eine mehlige Masse zersetzt, so daß ich die Steine neu ausfugen möchte um eine gleichmässige

weiter lesen ..

Bruchsteinwände Ecke feucht, heute kommt Isotech

Bild / Foto: Bruchsteinwände Ecke feucht, heute kommt Isotech

Hallo Zusammen, meine Frau und ich sind bald die stolzen Eigentümer eines Hauses, dass ca. 1890 erbaut wurde. Das Erdgeschoss (ohne Keller, bzw. kleiner Gewölbekeller) besteht aus Bruchsteinwänden. Nachdem wir nun begonnen haben alles bis auf die Mauern zu entkernen, entdeckten wir, dass die Bruchsteinmauer

weiter lesen ..

Fachwerk mit Bruchsteinausfachung

Hallo, in meinem Häuschen habe ich eine schöne Fachwerkwand, die mit Bruchstein (Schiefer) ausgefacht ist. Die Wand (Außenwand) ist stabil und die Eichenbalken, nach Prüfung eines Zimmermanns, noch gut in Schuss. Ich möchte einen Lehmputz auf den Bruchstein aufbringen, oder wäre ein Kalkputz besser? Was hält

weiter lesen ..

Starke Verwitterung - Bruchsteinsockel

Bild / Foto: Starke Verwitterung - Bruchsteinsockel

Hallo zusammen, unser Haus von 1912 hat noch einen alten Bruchsteinsockel mit Charakter. Siehe Bilder. Allerdings macht sich nach den vielen Jahrzehnten eine zu starke Verwitterung bemerkbar. Die meisten Naturteine sind bereits sehr mürbe an der Oberfläsche und platzen reglmäßig ab. Wir leben in Neuwied am

weiter lesen ..

Lehmfugen in Bruchsteinwand

Bild / Foto: Lehmfugen in Bruchsteinwand

Hallo, wir haben bei uns eine Bruchsteinwand freigelegt die viel zu schön ist um verputzt zu werden (innen). Die Steine sind in einem guten Zustand und passen generell viel besser als bei unseren Wänden im Keller (mehr als 80 Jahre älter). Die Wand scheint mit Lehmmörtel gemauert zu sein, und auch mit Lehm

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer verputzen

Bild / Foto: Bruchsteinmauer verputzen

Hallo zusammen ! Zu meiner Frage, habe ich versucht, hier im Forum Antworten zu finden. Jedoch liest man unterschiedliche Antworten zu meinem Thema. Mein Problem ist, dass mein Fachwerkhaus im EG mit Bruchstein gemauert ist (ohne Keller).Ich musste Feststellen, dass die Steine nur mit Lehm gemauert sind. Wie

weiter lesen ..

Hohlraum in Bruchsteinwand auffüllen?

Hallo, wir sanieren grade unser altes Haus und haben nun zu unserer Überraschung alte, zugemauerte Fenster in einer Bruchsteinwand gefunden. Die Bruchsteinwand ist im 1OG, 50cm Sandstein, trocken. Darin befinden sich zwei Fensteröffnungen, außen und innen mit Ziegel zugemauert, dazwischen ca. 30cm Luft. Bevor

weiter lesen ..

Zementbauplatten an Bruchsteinmauer

Hallo, ich hätte da mal paar Fragen zu Zementbauplatten. Das zukünftige Bad hat eine Außenwand die aus Bruchstein besteht, ca. 50cm stark. Diese möchte ich komplett mit XPS-Zementbauplatten beplanken. Die Wand (2,20m hoch) ist ca. 6 cm aus dem Lot, deshalb würde ich die Platten mit entsprechend dicken

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer verputzen

Hallo ich habe ein altes Haus mit einer kompletten äusseren Bruchsteinmauer.habe innen den Putz abgeklopft und die Fugen gesäubert.Nun habe ich viel gelesen und viele Meinungen gehört aber es ist mir immer noch nicht klar wie genau man diese Mauern richtig verputzt und auch noch kostengünstig.Jetzt Frage ich

weiter lesen ..

Bruchstein - Mauern begradigen

Hallo! Wir bräuchten Hilfe... Wir haben ein Bruchsteinhaus und nun das Problem eine Innenwand gerade zu bekommen. Die Wand hat Unebenheiten von bis zu 9cm. Die Wand müsste aber gerade sein für eine Küchenzeile u.a. mit Hängeschränken. Zunächst wollten wir alles mit Lehmputz ausgleichen. Wir haben dieses

weiter lesen ..

Scheune zum Wohnhaus umbauen

Hallo Liebe Gemeinde, da ich nun das Haus fertig habe muss die Scheune ran. Kurz zum Bestand! Ziegeldeckung Dachstuhl ca. 80er/90er Jahre komplett erneuert! Zwischendecke aus Balken und Dielen! Mauerwerk: tlw. Bruchstein und Betonmix bis. zu 60-80cm stark im unteren Bereich, tlw wie brettschalung vor Bruchstein

weiter lesen ..

Bruchsteinhaus sanieren- wir suchen Fachleute im Lkr Cham!

Hallo, mein Mann und ich würden gern ein altes Bauernhaus aus Bruchstein erwerben. Nach Begutachtung eines Bauingenieurs wären folgende Sanierungsmaßnahmen nötig: Dach inklusive Stuhl erneuern; Heizung (wir möchten einen Grundofen oder Kombiofen, mit zusätzlicher Möglichkeit zuzuheizen wenn nötig); Fenster erneuern

weiter lesen ..

Kalkputz oder Kalkmörtel

Bild / Foto: Kalkputz oder Kalkmörtel

Hallo, habe im Keller eine Bruchsteinmauer (Außenwand), von welcher ich den Putz entfernt habe. Dieser hatte sich an vielen Stellen von den Steinen gelöst. So weit so gut, womit kann ich die Fugen sanieren? Gelesen habe ich etwas von Kalkmörtel aus Kalk und Sand (1:3). Wo ist denn eigentlich der Unterschied

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel - Schimmel an den Fußleisten

Bild / Foto: Bruchsteinsockel - Schimmel an den Fußleisten

Hallo, ich habe schon das ein oder andere mal hier guten Rat erhalten. Daher meine Hoffnung dass mir bei meinem aktuell Problem auch zumindest etwas weiter geholfen werden kann. Wir haben eine Garage, die auf den Grundmauern (Granitbruchstein) einer Scheune und eines Stalles errichtet wurde, in Praxisräume

weiter lesen ..

Abdichtung Bruchsteinfundament

Guten Morgen zusammen, bereits in meiner vergangenen Frage habe ich mein neues Projekt kurz erläutert. Ein Einfamilienreihenendhaus aus teilweise Ziegelmauerwerk und Fachwerk. Nun aber zu einem speziellen Thema - der Abdichtung gegen Feuchtigkeit. Bevor ich mich an die Sanierung im inneren begebe, möchte

weiter lesen ..

Bruchsteinhaus nachträglich Bodenplatte sinnvoll?

Bild / Foto: Bruchsteinhaus nachträglich Bodenplatte sinnvoll?

Wir sind mit der Bestandsaufnahme unseres Bruchstein/Fachwerkhauses (siehe Profil) inzwischen fertig und haben auch schon Lösungsvorschläge von Gutachtern. Der eine Vorschlag ist, alles 1:1 wieder herzustellen und ein bisschen zu dämmen. Damit könnten wir gut leben, wenn die Kosten nicht so immens wären -> Das

weiter lesen ..

Wer kann mit Rat (und Tat) in Marienheide zur Seite stehen?

Hallo! Wir haben letztes Jahr ein altes Bruchsteinhaus aus 1721 erworben. Wir sind gerade dabei die unteren Bereiche zu entkernen. Wie ihr vielleicht selbst schon erfahren hab, gibt es immer Leute im Umfeld, die genau wissen was zu tun ist.. Wer kann uns denn jemandem im Raum Marienheide empfehlen, der uns tatsächlich

weiter lesen ..

Bruchsteinmaurer für Rheingau gesucht!

Hallo Zusammen, kennt jemand einen guten Maurer für historisches Bruchsteinmauerwerk im Rheingau (Eltville)? VG Hüpenbecker

weiter lesen ..

Bruchstein-Sockel/Fundament

Bild / Foto: Bruchstein-Sockel/Fundament

Hallo in die Runde, ein Anbau an unser Fachwerkhaus ist auf dem Bruchstein-Sockel/Fundament (siehe Bild) gegründet. Die Mauer war früher mit einem dicken, ausgleichenden Zementputz versehen und mangels Regenrinne und Dachüberstand lief jahrzehntelang Wasser dahinter. Das Dach ist saniert, der Putz entfernt

weiter lesen ..

Sockel von Bruchsteinmauer verputzen - überhaupt aufgraben?

Hallo zusammen, hab zu genannten Thema schon einige male gesucht, aber leider nur äußerst gegenteilige Aussagen gehört. Mein Bruchsteinmauerwerk soll außen verputzt werden, loser Putz (Kalkputz) wird zuvor entfernt, vor allem im Sockelbereich ist dieser schon abgefallen. Seitens Stuckateur kam der Ratschlag,

weiter lesen ..

Fassaden Sanierung

Hallo, Ich beschäftige mich zurzeit mit der Sanierung/Reinigung der alten Fassade an unserem Wohnhaus. (Entfernen des alten Putzes den man ca. 1970 ganz toll fand) mein Wunsch ist es den alten Bruchstein sichtbar zulassen. Nun meine frage: Wie kann ich den Bruchstein (Elmkalt/Muschelkalk) der teilweise

weiter lesen ..

Kellerwände

Hallo, ich habe mal eine Frage. Unser Haus hat Kellerwände aus Bruchsteinen (Sandstein) und Beton (Baujahr 1952). Ich habe den alten Putz abgeschlage, der er stellenweise sehr lose war und möchte das Mauerwerk offen lassen. Der alte Mörtel sandet aber sehr stark. Wie kann ich dem Begegnen ohne die Maueren zu

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel - Horizontalisolierung - Schweller

Guten Morgen, Mein Bruchsteinsockel ist sehr feucht. Der Sockelbalken hat gelitten. Ich habe die durch Feuchtigkeit zerst?rten Teile entfernt. Jetzt habe ich Spalten zwischen Balken und Sockel: Jetzt m?chte ich auf den Sockel eine Schicht Otterbein Fachwerkm?rtel aufbringen um es einzuebnen f?r eine Sperrschicht. Habe

weiter lesen ..

Bruchstein Keller abdichten/Innen Sanierung

Hallo Leute, ich möchte ein Keller aus Bruchsteinen und Stahl/Gitter fenstern komplett Sanieren also auch von innen soll später Hobby / Nutz Raum werden. Zurzeit ist das ein Feucht Biotop mit Moder Geruch und Nassen Wänden und Rostigen Stahlträgern. Das Haus ist Bj 1951 ca. 30 cm dicken Keller Wänden, die

weiter lesen ..

Abdichten von Entlueftungs-Alu-Rohr in Bruchsteinmauer ohne Bauschaum

Zur Belueftung eines 150 Jahre alten EFH soll ein Luftkollektor vertikal an die 60-cm-Bruchsteinmauer (Suedseite, innen und aussen Mineralputz) montiert werden. Die warme Luft wird horizontal durch ein 125-mm-Durchmesser-Aluminium-Flexrohr mit eingebautem Ventilator in einen Wohnraum eingeblasen und verlässt

weiter lesen ..

Feuchtigkeit in Sandstein Bruchstein Wände mit Bruchstein Fundement

Ein schönen Gruß an alle Forum Mitglieder! Ich habe vor 6 Monat ein Südwestdeutsches Bauernhaus von 1755 gekauft. Das Haus steht nicht unter Denkmal Schutz und ist in die 50-70er stark renoviert worden. Das Haus hat offensichtlich ein Silikateinspritzverfahren am bodenebene in alle Wände hinter sich und viel

weiter lesen ..

Natursteinsockel verputzen

Hallo, ich habe zwar kein Fachwerkhaus aber ich denke ich bin hier gut aufgehoben. Es handelt sich um um Freistehendes selbsttragendes Stampflehmhaus komplett unterkellert mit Bruchsteinsockel. Der Vorbesitzer hat die Fassade von außen gedämmt und mit riemchen versehen. Nun zu meiner Frage: Der Teils

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer gepaart mit losen Putz - Wie das Problem lösen?

Hallo Fachwerk-Gemeinde, nun lese ich ja hier schon länger mit - jetzt bin ich jedoch an einem Punkt angekommen an dem ich mit der Suche nicht mehr weiterkomme. Erstmal vorab zu mir: Andreas, 28 Jahre jung und mittlerweile stolzer Besitzer eines 3-Familienhauses das schon immer in Familienbesitz ist. Es

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel Giebelwand "verputzen"

Guten Tag! Unser Fachwerkhaus ist ca. 300 Jahre alt. Es steht sehr leicht abschüssig, sprich die Giebelwand (strassenseitig zur Hasuptrasse) ist der tiefste Punkt. Der Vorbesitzer hat so einiges an zusätzlichem Gewicht (z.B. eine Ziegelwandheizung) ins Obere Geschoss eingearbeitet und die Strasse und der Bürgersteig

weiter lesen ..

Bruchsteinwände, Kappendecke....

Hallo zusammen, in den nächsten Monaten steht bei mir folgendes Projekt an: Ehemalige Stallungen (seit ca. 15 Jahren nicht mehr genutzt) umbauen zu einer Wohnung. Aussenmauerwerk ist eine massive Bruchsteinmauer mit einer Stärke von grob geschätzt 50 - 60 cm. Aussen ist bei der letzten Umbaumassnahme

weiter lesen ..

Feuchte Innenwand - Bruchstein

Hallo, wir haben begonnen ein altes Haus zu sanieren. Eine Innenwand (ca. 60cm dick)ist aus Granitsteinen mit Lehm aufgesetzt. Ganz früher war das eine Außenwand, später kam ein Anbau hinzu, sodass die Wand jetzt Innen ist. Nachdem der Putz abgeschlagen wurde, stellte ich fest, dass der Lehm in der Wand

weiter lesen ..

Kellertüröffnung in Bruchsteinwand zumauern - welches Material?

Hallo zusammen, ich möchte die Türöffnung der Kellertüre, die sich in einer ca. 40 cm starken Bruchsteinwand befindet, zumauern lassen. Welche Steine außer neuer Bruchsteine sind für dieses Vorhaben empfehlenswert? Geht es mit normalen Hohlblocksteinen oder lieber Tonziegeln? Vielen Dank für eure Hilfe!

weiter lesen ..

Feuchtigkeit im Bruchsteinkeller

Hallo, habe ein Fachwerkhaus mit einem Bruchsteinkeller gekauft der sehr feucht ist. In der Zwischendecke sind Holzbalken verbaut auf dem ein Holzboden lliegt. Nun möchte ich den Keller etwas trockener bekommen und die decke Isolieren damit die Kälte nicht von unten hoch hochzieht. Denke das ich hier beachten

weiter lesen ..

Hofeinfahrt mit Bruchsteinen

Hallo Zusammen, ich habe mal angefangen den Asphalt in meiner Hofeinfahrt zu entfernen. Darunter kamen schöne gelbe Bruchsteine zu Vorschein. Ich habe im Internet nach Pflasterung aus diesem Material gesucht, aber nichts gefunden. Hat jemand einen Tipp hierzu oder auch Bilder. Ich finde das schöner als

weiter lesen ..

Abdichtung Bruchsteinwand in einem Kriechkeller

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Besitzer einer Immobilie aus dem Baujahr 1914. Dieses Haus hat einen Keller und einen Garten. Der Garten liegt etwa 1m unter dem Niveau des 1. Obergeschosses. Im Keller befindet sich u.a. ein Raum der als Kriechkeller ausgelegt ist. Die Höhe beläuft sich auf ca. 80 cm.

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer instabil beim Ausfugen?

Meine Küchenmauer zeigt sich immer weiter, leider weiter nicht nur von der schönsten Seite. Beim Ausfugen der Bruchsteine zeigt sich das einer meiner Vorbesitzer hier schon mal mit Gips und Zement ein wenig ausgebessert hat. Dies ausgerechnet unter einem recht grossen Wandstein. Wird die Mauer durch das entfernen

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer mit Trasszementmörtel verfugen?

Hallo liebe Bewohner historischer Gebäude, ich habe vor kurzem ein Haus im Schwarzwald ,Baujahr 1847, gekauft. Das Haus besteht in den Aussenmauern aus Bruchstein (grösstenteils Granit)und innen aus Fachwerkständerwerk, welches meist ausgemauert wurde. Meine Vorbesitzer haben schon vieles am Haus verändert

weiter lesen ..

Fenster Dämmung Die Bruchsteinwand hat eine Stärke von 60cm die Ausparrung unter dem Fenster 30 cm. Muss\ soll\ darf diese gedämmt werden? Wenn ja, mit welchem Material sinnvoller Weise? Die Wand wird sowohl aussen wie innen mit Rotkalk verputzt.

weiter lesen ..

Saniertes Bruchsteinhaus eiskalt- was nun?

Hallo! Decken und Böden sind mit dem Aufbau: -Schreck-/Schrägbretter -10cm KalkschotterLehmblähtongemisch mit dünner Vliesunterlage -5 cm Hanfvlies darüber Nut-und Federdielen als Fußbodenbelag fertiggestellt. Es wurde keine! Dampfsperre eingebaut, da sämtliche Böden schräg/verschachtelt...waren, und eine

weiter lesen ..

Kellertür in Bruchsteinwand

Hallo, ich möchte die Keller-Eingangstür etwas verbessern was die Einbruchssicherheit angeht (Aktuell: Schließblech teilweise offen, Scharniere zugänglich usw.). Denke da an ein selbstverriegelndes Schloss mit elektrischem Türöffner. Die Tür sitzt von außen auf dem Mauerwerk. Das sollte auch möglichst so bleiben,

weiter lesen ..

Bruchsteinwand sanieren

Hallo Forum, Schön, dass ich Euch gefunden hab! ;-) Hab mir ein altes Häuschen gekauft, was seit Jahren leerstand. Nun laufen die ersten Maßnahmen zur Basissicherung. Extremen Handlungsbedarf gibts bei der Rückwand. Besteht aus doppelschichtig gemauertem Bruchstein. Auf der Hausinnenseite wurde später eine

weiter lesen ..

Zwischenwand aus Bruchstein mit rigips verkleiden.

Hallo Leute, Wollte eine zwischenwand aus Bruchstein auf einer Seite mit rigips verkleiden, damit die heizungsrohre nicht mehr zu sehen sind. Ist das möglich? Da ja bruchstein atmungsaktiv bleiben soll. Oder gibt es eine andere Möglichkeit die Wand wegen den Rohren zu verkleiden. Mit freundlichen

weiter lesen ..

Dachgeschossausbau eines alten Fachwerk-Hofhauses!

Hallo liebe Community, ich benötige die Mithilfe von Planern und/oder Fachfirmen, die sich mit der Sanierung von alter Bausubstanz auskennen! Bin selbst Planer, aber noch kein "Experte" in der Altbausanierung und lerne gerne dazu ... Hier kurz etwas zum Bauvorhaben: Der Dachboden eines ehemaligen

weiter lesen ..

Bruchsteinhaus BJ ca1853 Schimmel an Außenwand

Hallo an alle anwesenden, ich bräuchte sinnvolle Ratschläge ohne Verkaufsgespräch für folgende Situation: Ich habe ein altes Bauernhaus gekauft (Trierer Langhaus), wollte renovieren, daraus wurde eine Kernsanierung. An einer der Außenwände, ehem. und zukünftige Küche, (leichte Hanglage, nicht Wetterseite

weiter lesen ..

Sanierung mehrerer Bruchstein(aussen)wände in einem Keller

Hallo, wir haben vor gut 4 jahren ein Haus Bj. 1934 gekauft. Seit dem lese ich hier schonmal mit und hole mir Anregungen und Tipps von Euch. Nun möchten wir den Bruchsteinkeller sanieren und haben ein paar Fragen bzw. brauchen ein paar Tipps............ Danke schonmal dafür. Zum Thema: Der Keller des

weiter lesen ..

Bruchsteinwand Ende

Hallo, erstmal sage ich hallo in diesem Forum. Ich habe eine altes Haus (Bauernhaus ca 1842) das ich zum Teil selber saniere. Eine Bruchstein Wand die musste ich zum Teil abreisen da eine neu Wand Durchgezogen wurde siehe Bild links. Ich wusste nicht wie ich die Ecke wieder zu bekomme ich habe Ytong Steine

weiter lesen ..

Kalkbruchsteinfassade verfugen

Hallo liebes Fachwerkhaus-Forum, ich bin stolzer Besitzer eines denkmalgeschützten Hauses im Raum Berlin von 1866. Die Fassade besteht aus Kalkbruchstein.(siehe Fotos) http://img4web.com/view/1VDS1L http://img4web.com/view/CC2MX8 http://img4web.com/view/C2LMFG Vor kurzem habe ich neue Fenster einsetzen

weiter lesen ..

Größeres Gartenhaus aus Bruchstein

Hallo, ich hätte gerne ein größeres Gartenhaus mit Außenküche und Co. aus Bruchstein. Mir ist klar, möglich ist alles und ich brauche dafür eine Baugenehmigung und einen Architekten und wahrscheinlich auch einen Statiker. Da es sich dabei allerdings wohl nicht um ein alltägliches Vorhaben handelt, stellt

weiter lesen ..

aufgetztes Fachwerk

Das Hauptwohnhaus wurde Mitte des 19. Jhd als Scheune mit doppelschaligem Bruchsteinmauerwerk erstellt. Ende des 20. Jhd. mit dem Sterben der Wassermühlen wurde dann die Scheune zum Wohnhaus umgebaut. Mit dem Wachsen der Familie entstand ein Anbau aus Hohlblocksteinen. Nach der Übernahme des Anwesens habe ich

weiter lesen ..

Bruchsteinwald freilegen und behandeln. Wir wollen in einem Bruchsteinhaus ( Bj. 1900) die Innenwand (Esszimmer) freilegen, in teilen. - Ist das ohne Probleme möglich? - Muss man die Wand mit irgendwas behandeln? - Kann man Probleme mit Feuchtigkeit bekommen, wenn ja kann man das verhindern? Hoffe ich

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller, Hohe luftfeuchtigkeit in den Sommermonaten,

Hallo in die Runde! Ich bin Eigentümer einer EG WHG in der ich seit ca.8 Jahren wohne und genau so lange kämpfen wir mit einem Problem,in den Sommermonaten steigt in der gesamten Whg die Luftfeuchtigkeit auf über 85% an!(gemessen mit Hygrometern die sich in jeden Raum befinden)Da ich (vor 8 Jahren) im Schlafzimmer

weiter lesen ..

Wandabschluss für Kellertür in Bruchsteinmauer

Habe diese Durchgang für einen neuen Kellerzugang in die Brucksteinkellerwand gebrochen (siehe Foto). Die Hauswände bestehen aus gestampftem Lehm. Die Kellerwände aus braunen Bruchsteinen (aus dem ehemaligen Steinbruch hier vor Ort, sind sehr porös und lassen sich leicht brechen, ein bisschen wie Schiefer).

weiter lesen ..

feldbrandsteinwand auf bruchsteinfundament feucht.

hallo,wie kann ich das abdichten? der feldbrandziegel zieht die feuchte aus dem boden weil,die wand zum teil zugeschüttet worden ist im laufe der zeit.gegen die aufsteigende feuchte wurde dann leider mit dichter kunstofffarbe die wand gestrichen-.- .bin schon dabei die farbe abzumachen.aber jetzt zu meiner frage:

weiter lesen ..

Alte Fassade Bruchsteinhaus freilegen

Hallo, ich bin Besitzer eines Bruchsteinhauses anno 1894. Der Sockel des Außenmauer ist bis in eine Höhe von 2 Meter mit Putz und grauen Schutzschicht eingefasst. In diesem Bereich wollen wir das alte Mauerwerk freilegen und sanieren. Im Anschluss soll ein neuer Sockel (deutlich niedriger) installiert werden. Ich

weiter lesen ..

balkenkopf

hallo forum eine frage zum balkenkopf: muss um einen balkenkopf neu verputzen. der raum ist ein badezimmer. der balken liegt auf einem holzbalken als fenstersturz. um den balken besteht momentan eine luftschicht von ca. 3-4 cm. die wand ist ca. 40cm stark (bruchstein). im bereich balkenkopf entsprechend dünner

weiter lesen ..

Bruchsteinhaus-Putz entfernen, EnEV ?

Hallo, mein Bauernhaus von um die 1900 ist bis kurz oberhalb der Erdgeschossfenster Bruchstein. Diesen will ich freilegen, Sandstrahlen und dann verfugen. Hat jemand eine Ahnung wie das mit der EnEV ist? Ich kenne mich damit gar nicht aus... Das Haus stand bis in die 60er/70er ohne Putz da! Ansonsten

weiter lesen ..

Fachwerk/Bruchstein

Liebe Leute, habe ein Fachwerk/Bruchsteinhaus erworben und suche Infos bezüglich der Steifigkeit des Gebäudes. Haus Eifeltyp, Südseite 2 geschossig Fachwerk, Wetternordseite lang gezogenes Dach mit Bruchsteinmauer. Ebenfalls Bruchsteinmauer an der Ost- und Westseite. Es wurde an der Südseite ein eingeschossiger

weiter lesen ..

Wandfarbe von Bruchsteinwand innen entfernen

Wie entferne ich dicke weiße Wandfarbanstriche von einer Bruchsteinmauer im Innenbereich?

weiter lesen ..

Ameisen und Bruchstein am Hang

Hallo, auch wenn hier schon öfter Ameisen thematisiert worden sind, finde ich für mein Problem keine rechte Hilfe. Habe ein Haus erworben, welches im EG aus Bruchstein besteht, steht im Hang. Nun tauchen immer wieder Ameisen auf, mal in der Küche, mal im Esszimmer. Auch um das Haus herum laufen Ameisen herum.

weiter lesen ..

Abdichtung Sickerwasser Bruchstein

Hallo Forumsgemeinde, ich habe jetzt angefangen meine Aussenabdichtung anzugehen. Aktuell ist es leider so, dass der Estrich im Eg Feucht ist und auch die Außenwende im Eg in Bodennähe Feuchtigkeit aufweisen. Mein Plan ist nun den Bereich Aussen freizulegen was ich jetzt begonnen habe. Siehe Bilder. Wie man

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer sanieren

Hallo Gemeinde, meine Familie und ich bewohnen ein ca. 350 Jahre altes Fachwerkhaus in Wermelskirchen. Das Haus steht auf einem Ringfundament aus Bruchstein, welches talwärts fast zwei Meter über dem Bodenniveau liegt und damit eine wunderschöne Mauer bildet. Diese "Mauer" möchte ich nun gerne neu verfugen,

weiter lesen ..

Hausmittel zum Fugenverpressen im Bruchstein Gewölbe

Moin, aus Urlaubslaune heraus kamen mir ein paar Gedanken, wie ich in meinem Bruchsteinkleingewölbe Fugen, die aktuell aus Lehm und kalkrestene bestehen, aber schon stark ausgewaschen sind und an Stabilität verlieren, erneuern kann. Nach und Nach die Fugen so weit als möglich auskratzen und neuen Kalkmörtel

weiter lesen ..

Bruchstein freilegen oder verputzen?

Guten Morgen zusammen, bald geht es los und das Haus wird kernsaniert. Auf dem Bruchstein-Fundament wurde vor 20 Jahren ein Sanierputz aufgetragen, der allerdings fertig ist. Aufsteigende und seitlich eindringende Feuchtigkeit sowie Löcher in der Dachrinne haben dem Putz ordentlich zugesetzt. Nun heißt

weiter lesen ..

Bruchstein verputzen

Hallo Habe ein altes Bruchsteinmauerwerk (Außenwand) im Badezimmer. Darauf wurde der ehemalige Putz bereits abgeschlagen. Nun gibt es größtenteils noch sandige Stellen (ca. 5mm dick), welche teilweise ab bröseln, auch gibt es dann Spalten, welche dann zum Vorschein kommen. Um alle Steine ganz freizulegen, wäre

weiter lesen ..

passende Dämmstoff ?

Hallo, Ich habe eine Bruchsteinwand im EG und eine Fachwerkwand im OG. Die Bruchsteinwand scheint mir aus Pläner. Die Fachwerkwand wurde ausgemauert und soll durch eine Kalksandsteinwand verstärkt werden. Die Kalksandsteinwand soll als Verstärkung hinter die Fachwerkwand gemauert werden damit diese den

weiter lesen ..

Einfahrt Pflastern mit bruchsteinen

Hallo Fachmänner, ich mache ja ziemlich viel selbst, aber hier brauche ich bitte einen guten Ratschlag. Ich möchte gerne den Garagenvorplatz mit Bruchsteinen (unterschiedlich stark- 10 25 cm dick, siehe bild 1 = das Beispiel und im Kommentar das Bild der Steine die ich zur verfügung habe) pflastern. Soweit

weiter lesen ..

Statik Stahlträger Fachwerk Bruchsteinhaus tragende Wand

Hallo zusammen, ich plane 2 Räume zusammen zu legen und die tragende Wand dazwischen abzufangen. Mir ist von einem Statiker eine Statik geliefert worden, bei der eine tragende Wand durch einen Stahlträger ersetzt werden soll. Es gibt darin 2 Berechnungen: eine bezieht sich auf einen HEA 180, eine Alternative

weiter lesen ..

Feuchte Bruchsteinwand

Hallo, ich möchte Zeitnah das Bauernhaus meines Onkels übernehmen. Im Moment sind noch paar Dinge zu klären, aber da das Haus unbewohnt ist versuchen wir es weitgehend zu erhalten. An das Haus wurde seinerzeit ein Backhaus angebaut. Leider ist dort ein Sparren gebrochen und das Gefälle des Backhausdaches

weiter lesen ..

Kellertür für Bruchsteinkeller (2)

Hi, sorry fürs erneute posten, ich habe leider keine Möglichkeiten gefunden, weiter zu kommentieren. Das erste Posting ist hier : http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/kellertuer-fuer-bruchsteinkeller-unterm-fachwerk-165cm-hoehe-243293.html Die bisherigen Vorschläge in Richtung Türeinbau sind OK, das

weiter lesen ..

70cm Bruchsteinmauer - Garagentore möglich?

Hallo zusammen, Ein Teil unseres Hauses wurde 1908 errichtet und besteht auf einer Fläche von 10 auf 10m aus 70cm Bruchsteinmauerwerk. Nun gehen wir im Moment die verschiedensten Raum Aufteilungen und Sanierungsmöglichkeiten durch. Eine der Fragen die dabei aufgekommen ist: Wäre es überhaupt möglich ein

weiter lesen ..

Fachwerk durch Bruchsteinmauern ersetzen

Hallo zusammen, wir haben ein eingeschossiges, verputztes Fachwerkhaus (Bj. irgendwann im 18. Jh.) im Blick, dessen Fachwerk nach jahrelanger Feuchtigkeit großflächig total kaputt ist (morsch, Pilzbefall etc.). Kein Denkmalschutz! Da uns aber die Lage, Grundstück und die Grundfläche des Hauses an sich so

weiter lesen ..

Energetische Sanierung eines Bruchsteinhauses (um 1900) - Was kommt zuerst?

Hallo liebe Community, ich bin absoluter Fachwerk-Neuling und dies ist mein erster Post im Forum! Ich stehe vor der Aufgabe, das 1. OG eines Bruchsteinhauses wieder bewohnbar zu machen. Das Haus wurde um 1900 erbaut, die Außenwände bestehen aus massivem Bruchstein (50 cm), es ist von außen unverputzt und

weiter lesen ..

Altes Bruchsteinhaus von innen mit Cellulose d?mmen.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich m?chte die Au?enw?nde von einem alten Bruchsteinhaus mi Cellulose d?mmen. Vor der Wan soll eine Leichtbauwand entstehen wo auch gleich die neuen Elektroleitungen mit verlegt werden sollen. Die Leichtbauwand soll aus St?nderwerk und Riegips bestehen. Nun einige Daten: Mauerst?rke

weiter lesen ..

Altes Bruchsteinhaus von innen mit Cellulose dämmen.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte die Außenwände von einem alten Bruchsteinhaus mi Cellulose dämmen. Vor der Wan soll eine Leichtbauwand entstehen wo auch gleich die neuen Elektroleitungen mit verlegt werden sollen. Die Leichtbauwand soll aus Ständerwerk und Riegips bestehen. Nun einige Daten: Mauerstärke

weiter lesen ..

Fachwerkhaus von 1785 mit ausgebautem Bruchstein Keller?

Guten Tag, Wir haben Interesse ein Fachwerkhaus zu erwerben, welches von 1785 ist und auch Denkmalschutz hat. Gestern war die Besichtigung. Das Haus besitzt einen Bruchsteinkeller, der zu Wohnraum umgebaut wurde. Das macht mich sehr stutzig. Folgende Situation: Hanglage Keller der Haustürseite am

weiter lesen ..

Kellertür für Bruchsteinkeller unterm Fachwerk 165cm Höhe

Hallo liebe Gemeinde, ich merke schon durch den Abwasser-Thread, kommt eine Aufgabe zur anderen, wenn man sich mal wieder mit dem alten Häuschen beschäftigt. Wir haben einen, bisher meist trockenen, durchlüfteten (2 Luken 30x30cm an jeder Seite) Keller, rundherum mit Bruchsteinen und einer nach und nach von

weiter lesen ..

was mache ich mit der Bruchsteinwand

Hallöööchen, bin gerade bei der Entkernung. Meine Frau liebt Bruchstein. Was mache ich aber am besten damit? Es sind sehr kleine Steine und der Putz ist recht bröckelig. Hat jemand ein schönen Vorschlag? Streichen nur als letzte Lösung. Klinker kommt noch raus.

weiter lesen ..

Wassereintritt Keller

Hallo zusammen, bei meinem Bruchsteinkeller Baujahr 1730 wurde vor meiner Zeit neue Stromleitungen ins Haus gelegt, dabei wurden die alten Leitungen leider einfach innen abgeschnitten aussen wohl auch und das Kabel in der Wand gelassen. Jetzt troft es leider immer durch diesen Kabelbaum in den Keller. Gibt es

weiter lesen ..

Sanierung Bruchsteinhaus 1862 - Wände Feucht - Vorgehensweise korrekt?

Hallo, ich bin gerade dabei ein Bruchsteinhaus in Rheinhessen aus 1862 zu renovieren/sanieren. Der Vorbesitzer war mein Opa - leider habe ich von ihm nicht all zu viel über das Haus erfahren können. Während dem "Tapete entfernen" habe ich überprüft ob der Putz noch fest ist und dabei festgestellt, dass dieser

weiter lesen ..

Meine Flurwand (Dorfhaus von 1890 mit einseitigem Fachwerkgiebel)zeigt jetzt nach 5 Jahren Sanierung/Renovierung (Abklopfen des alten Putzes von den dicken Bruchsteinmauer, Spezial-Sanierputz Kalkzement mit Porenbildner, streichen mit Kalkfarbe) einige handtellergroße "Feuchtgebiete", da bei uns im letzten Monat

weiter lesen ..

Bruchsteinwand, Bruchsteinsockel und Innendämmung Decke bei Flachdach

Moin, ich habe keine direkte Frage zum Thema "Fachwerk" aber ich hoffe und glaube, das Thema "Altbau" und "Bruchsteinmauer" ist den Fachleuten hier nicht fremd ... Ich bin aktuell etwas verzweifelt, da mir selbst vermeintliche "Fachleute" vor Ort in den letzten Wochen nur gegensätzliche Aussagen gemacht

weiter lesen ..

Kalkputz auf Bruchsteinmauerwerk und Backsteine Aussenwand

Hallo Fachwerk Gemeinde wir sanieren gerade unsere Scheune zum Hobby und Heizraum. Nun wollen wir Aussen das unregelmäßige Natursteinmauerwerk verputzen lassen. In dieser Fläche sind meherer Fenster und Türen. Wir dachten an einen Kalkputz von Hessler den HP9 und darauf dann den HP 90 sowie eine Silikat Farbe. Nun

weiter lesen ..

Hallo, Bin seit einiger Zeit daran das Wohnzimmer meines alten Bauernhauses zu renovieren. Hab es entkernt und dann mit Lehm verputzt, da vom Keller her aufsteigende Feuchtigkeit zu sehen war. Hat sich vor allem am Aussenputz bemerkbar gemacht. An einigen Stellen gab es Ausblühungen am Lehmputz. Das hat sich

weiter lesen ..

Bruchstein Aussenwand

Hallo, Habe aufgrund feuchter Kellerwand von außen her aufgegraben um mir den Zustand der Aussenmauer anzuschauen. Siehe Bilder. Wie man sieht ist an der Giebelwand kaum noch Fugenmaterial. Wie behandel ich die Außenwand befördert ich wieder zuschütte? Gruß Michael

weiter lesen ..

Bruchsteinfundament wie abdichten?

Hallo Allerseits, in unserem neu erstandenen Bauernhaus haben wir ein Feuchtigkeitsproblem in den Außenwänden. Im Wohnbereich sind bis ca 50cm Höhe die Wände leicht feucht. Wie schlimm es ist, kann man gar nicht so gut abschätzen, da unsere Vorgänger das Problem leider sehr falsch angegangen sind. Außen mit

weiter lesen ..

Gestrichener Bruchsteinsockel

Unser Haus ist aus dem Jahr 1923 und der Bruchsteinsockel wurde vor ca.20 Jahren grau gestrichen. Mittlerweile platzt diese ab und ich denke auch feuchte Stellen entdeckt zu haben da die Farbe dort wesentlich dunkler ist. Ich möchte den Sockel gerne wieder von der Farbe befreien und habe hier auch schon herausgefunden

weiter lesen ..

Fußboden nichtunterkellertes Bruchsteinhaus

Hallo, hab mich hier schon durch einige ähnliche Threads gewühlt die das selbe Thema behandeln. Bin aber zum einen immer wieder auf andere erkenntnisse gestoßen, sowie auch keine genau identischen fälle. Zu meine Fall: Habe von meinem Opa ein Bruchsteinhaus geerbt, welches ich gerne sanieren möchte. Das baujahr

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer sanieren

Hallo Zusammen, wir (Benjamin 30, Sabine 31 und Christina 1) haben unser erstes Haus gekauft. Baujahr unbekannt Schätzungsweise so um 1900. In den 70er umfangreich Saniert. Zu meinen Problem: Ich habe mehrere Bruchsteinmauern aus Muschelkalksteinen die vermutlich mit lehm gemauert wurden diese will

weiter lesen ..

Hallo, habe ein schönes Haus gefnuden aus Bruchstein. Komplett saniert und das fachmännisch. Hat der Gutachter auch bestätigt, aber leider fand er auch einen Holbockbefall, konnte aber nicht beurteilen, ob dieser noch aktiv ist. Er meinte aber, dass da die nächsten 10 Jahre eh nichts passiert wäre und ich

weiter lesen ..

Hilfe und Rat gesucht! Diverse feuchte Stellen an Bruchsteinmauer

Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und seit kurzem Eigentümer eines ca 500 Jahre alten Sauerländer Bruchstein-/Fachwerkhauses, welches nach einem Brand, Ende des 18. Jhds. wieder neu aufgebaut wurde. Das Haus war nun ca. 2 Jahre nicht bewohnt/beheizt, verfügt über einen Kamin mit zwei Öfen und nur

weiter lesen ..

Welche Heizung für Bruchsteinhaus bj 1906

Hallo Communitiy! Ich bin Gabriel, komme aus der Eifel, bin 22 Jahre alt und gelernter Elektriker. Ich interessiere mich für ein Haus Baujahr 1906. Dieses wurde mit 60cm Bruchstein gebaut. Die Substanz ist gut, Keller trocken und Preis ok. Das größte Problem stellt momentan die Heizung dar. Verbaut ist eine

weiter lesen ..

Bruchsteinhaus ausfugen - Pietra Rasa - Probleme mit Kalkmörtel

Liebe Forumsmitglieder, ich lese hier schon eine ganze Weile mit und konnte mir schon viele Anregungen für die Renovierung meines rd. 100 Jahre alten Hauses aus Feldbruchstein holen. An dieser Stelle ein großes Kompliment an alle, die hier sehr gute und hilfreiche Beiträge posten Derzeit steht die Überarbeitung

weiter lesen ..

Bücherregal vor eine mit Lehm verputzten Bruchsteinmauer stellen - keine gute Idee?

In meinem neuen Mietshaus, einem kernsanierten Bauernhaus aus dem Jahr 1880, sind verschiedene mit Lehm verputzten Bruchsteinmauern (Sandstein). Vor einer dieser Wände/Mauern möchten wir gerne eine Bücherwand stellen (einzelne Holzregale - die Rückwand ist eine Hartfaserplatte). Nun hat die Vermieterin davon

weiter lesen ..

Backsteine und Bruchsteine mauern und verfugen

Hallo liebe Gemeinde, es geht um einen Backstein-Bauernhof von 1920 der noch komplett im Urzustand erhalten ist. Außer Elektrisierung wurde dort so ziemlich nichts dran gemacht. Die vorhandenen Mauerwerksfugen sind z.T. sehr tief und das Material ist sehr leicht rauszukratzen und bröckelig. Sowohl bei den

weiter lesen ..

Bruchsteinwand, Belüftung als Alternative zur Trockenlegung?

Hallo Zusammen, folgende Situation: Wir haben vor einem Jahr ein altes Bauernhaus gekauft. Direkt neben dem Wohnbereich gibt es über die Längsseite des Hauses (10m) einen alten Stall den ich irgendwann gerne in eine Werkstatt umbauen würde (wenn alle anderen Projekte abgeschlossen sind). Problem ist allerdings,

weiter lesen ..

Feuchtigkeitsproblem Bruchsteinmauerwerk

Hallo liebes Forum. Ich habe mich gerade hier angemeldet da ich seit dem letzten Jahr ein Problem habe, dass mich sehr besorgt. Ich habe ein 250 Jahre altes Fachwerkhaus saniert und bin dort im letzten Jahr eingezogen. Dort gibt es ein Bruchsteinkeller, den ich auch saniert habe. Jetzt habe ich schon im

weiter lesen ..

Hallo, ich möchte dieses Jahr die Sanierung der Bruchsteinwände meines Hauses angehen. Wände sind dreischichtig: Bruchstein außen, Luft+Dreck dazwischen, Bruchstein innen. Außen durch fehlende/falsche Instandsetzung sieht es zum Teil so aus, wie auf den Bildern. Meine Frage jetzt nach dem zu verwendenden Mörtel,

weiter lesen ..

Fachwerkscheune; hier: Austausch eines horizontalen Balkens

Bei der Besichtigung eines Anwesens mit einem Wohnhaus und einer Scheune (beide in Fachwerkbauweise) ist mir in der Scheune folgendes ins Auge gefallen. Die Struktur der Scheune ist bis auf eine Höhe von etwa drei Meter an drei Seiten mit Bruchsteinmauerwerk und darüber mit Fachwerk. Nur eine Seite (Stirnseite)

weiter lesen ..

Verfugen & Verputzen Bruchsteinwände

Hallo, da mein ursprünglicher Beitrag http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/bruchsteinwand-verfugen-kalkmoertel-229794.html mittlerweile leider im Archiv gelandet ist würde ich das Thema gerne noch einmal aufgreifen. Es geht darum, die gezeigten Bruchsteinwände aussen und innen zu verfugen.

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel

Hallo, bin seit langem wieder mal gefordert. Mein Sohn hat mich nach Rat gefragt, wie er den Sockel dieses kleinen Häuschens so sanieren kann, dass er den Bruchstein sichtbar erhalten kann. Habe ihm nicht viel Hoffnung gemacht, denn die Steine sind klein und sehr zerklüftet. Ich denke man sollte einen Putz aufbringen.

weiter lesen ..

Suche Baumeister/Berater mit Spezialisierung auf Altbauten & Sanierung im Raum Salzburg/Oberösterreich

Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem BaumeisterIn/BeraterIn der/die sich mit der Sanierung von Altbauen und alter Bausubstanz wie Bruchsteinwänden, Dübeldecken (bzw. Holzbalkendecken) etc. auskennt. Zusätzlich sollte er/sie Erfahrung mit dem Einsatz von natürlichen Baustoffen wie Lehm, Holzweichfaser

weiter lesen ..

Beispiele Bruchsteinhaus gesucht

Hallo liebe Gemeinde, Seit einiger Zeit lese ich viele Themen im Hintergrund mit, Danke dafür! Wir spielen seit Wochen mit dem Gedanken in der fränkischen Schweiz ein altes Bruchsteinhaus zu kaufen. Gefallen würde es uns sehr,jedoch beschäftigen wir mit dem Thema Wärme, Wärmedämmung,wohlfühlen. Lebt jemand

weiter lesen ..

Stall Salzbelastung

Guten Tag, ich möchte den Stall eines Fachwerkhauses als Wohnraum oder Keller ausbauen. Die Bruchsteinwand ist mit Urin getränkt, das sieht man. Wie kann ich mit ökologischen Baumaßnahmen daran gehen? Ist es möglich eine Ziegel oder Bruchsteinwand davor zu setzen? Wie kann man das dämmen? Es handelt sich um

weiter lesen ..

bruchsteinfugen gegen erneutes sanden schützen

Guten abend in die Runde.Ich habe meine Kellerwände innen mittels Trockeneis reinigen lassen. Jetzt suche ich ein Mittel welches ich aufspritzen kann um die Farbe der Steine zuintensivieren und die Fugen gegen erneutes sanden zu verfestigen. Mein Baustoffhändler hat mir von remmers tiefengrund w empfohlen, aber

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller schön machen, Ausbau zum Partykeller

Hallo! Wir möchten unseren ca. 40 qm großen Bruchsteinkeller schön machen und zum Partykeller ausbauen? Die Waende sind nicht verputzt, die Steine sind unregelmäßig gesetzt, zT sind Felssteine dazwischen, die Farben sind über 100 Jahre in allen Schattierungen vorhanden (es sieht tendenziell "dreckig" aus), der

weiter lesen ..

Hohlraumdämmung bei Bruchsteinwand

Hallo, wir haben ein altes Bauernhaus von 1830. Im Erdgeschoss bestehen die Außenwände aus 70 cm dickem Bruchstein. Anfang des 20. Jahrhunderts hat man eine 10 cm dicke Bimsteinwand davorgesetzt. Zwischen beiden Wänden befindet sich ein ca. 10 cm breiter Hohlraum. Leider handelt es sich nicht um eine ruhende

weiter lesen ..

Bruchsteinhaus küchenherd mit wassertasche

hallo. ich hoffe ich bin jetzt hier richtig. wir haben ein bruchsteinhaus, das mit gasbrennwerttherme und kaminofen beheizt wird. jetzt haben wir vor, das erdgeschoss ein bisschen auf vordermann zu bringen und die kellerdecke mittels schüttdämmung aus zellulose zu isolieren und einen wasserführenden küchenherd

weiter lesen ..

Gefache sind mit Bruchsteinen ausgemauert

Hallo, wir haben einen 300 Jahre alten Dreiseithof und sind bei der Sanierung des Fachwerkes und der Wärmedämmung von innen. Nun haben wir im ältesten Teil des Hauses festgestellt, dass die Gefache mehrerer Wände nicht mit Ziegelsteinen sondern mit Bruchsteinen ausgemauert wurden. Der alte Lehmputz, mit dem

weiter lesen ..

Nasser Bruchsteinkeller Haus aus 1730

Hallo zusammen, wir haben ein altes Bauernhaus aus 1730 gekauft welches eigentlich in einem altersbedingt gutem Zustand ist, bis auf das Feuchtigkeitsproblem. Unser Keller ist an einer Seite eine regelrechte Tropfsteinhöhle, werde Heute Abend noch ein Foto davon machen. Die Boden demnach im EG Eisekalt ist und

weiter lesen ..

Innendämmung Bruchsteinhaus

Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich möchte gerne in meinem Bauernhaus, welches auch ca. 70cm Granitbruchstein besteht, eine Wandheizung einbringen. Eine Außendämmung ist aktuell kostenmäßig nicht drinne. Was für eine Art von Innendämmung empfiehlt sich denn da? holzfaserplatten, cellulose? Mir wäre

weiter lesen ..

Feuchtigkeit durch Bruchsteinwand, viele Fragen.

Hallo Fachwerkfreunde. Bis jetzt als stiller Leser, habe ich mich nun angemeldet um konkrete Hilfe bei meinem Problem zu bekommen... hoffentlich. Wir haben in unserem Haus im Erdgeschoß rundherum eine Bruchsteinwand. Somit ergeben sich ja verschiedene Situationen. Im vorderen Bereich des Hauses (Wohnbereich

weiter lesen ..

Dämmung

Hallo zusammen Haben 4-stöckiges an 3 Seiten freies Haus gekauft mit 60 cm dicken Bruchsteinmauern tlw bis 600 Jahre alt. Im unteren Bereich des Parterre über einem alten Keller ist es etwas feucht an der Westfassade, aber ohne austretende sichtbare Feuchtigkeit. Die Trennwände im Inneren bestehen aus Riegel

weiter lesen ..

Granitsockel / Granitbruchsteinkeller verfugen

Hallo liebe Community ! Ich habe vor einigen Monaten ein kleines Häuschen in holzbauweise (Bj 1930) erstanden. Da wir diesen Sommer mit Umzug und dem Ganzen drumherum beschäftigt waren wird nächstes Jahr groß Angegriffen, heisst ich möchte meinen Keller im Außenbereich aufmöbeln, neu verfugen bzw auch optisch

weiter lesen ..

Bruchsteinwände sichtbar lassen

Guten Morgen Zusammen, wir haben ein Haus Baujahr 1902 welches im angesprochenen Teil einen Bruchsteinkeller hat. Dieser wurde direkt auf Lehm gebaut. Ich habe einen teil der Hauswand (Dicke ca 50 cm) zur Strasse hin von seinem Kalzementputz befreit und siehe da gelb/weiße Bruchsteine. Ich habe hier im

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller Farbe entfernen

Hallo zusammen, Wir haben einen Bruchsteinkeller. Den Putz der inneren Wände haben wir schon teilweise abgeschlagen, an 3 Wänden die alten Fügen ausgekratzt und mit Trasszementmörtel neu verfugt. Auf den Sockel (außen) hat der Vorbesitzer leider Farbe aufgetragen. Er hat praktisch mit weißer Farbe 'neue'

weiter lesen ..

Bodenaufbau bei Bruchsteinhaus

Hallo, wir entkernen gerade ein Bruchsteinhaus von ca. 1900. Die alte Betonsohle (1970 eingebaut) wurde entfernt und nun möchten wir einen vernünftigen Aufbau, so dass die Bodenplatte gut isoliert ist. Wir haben uns bereits für eine Fußbodenheizung entschieden und möchten auch eine wasserundurchlässige Schicht

weiter lesen ..

Bruchsteinwand verfugen / Kalkmörtel

Hallo Zusammen, beim Umbau einer Bruchsteinscheune zu Wohnraum wurde zunächst der alte Innen-Putz entfernt und nun sollen die Fugen vom losen Mörtel befreit und neu verfugt werden. Es handelt sich um eine '2-steinige' Bruchsteinwand von ca. 50cm Stärke Eignet sich nach Meinung der Experten hier ein Kalkmörtel?

weiter lesen ..

Bruchstein,innen,verputzen

Ich stehe vor einer gründlich gesäuberten Bruchsteinwand im Innenbereich.Jetzt soll da wieder so was wie eine annähernd glatte Wandfläche entstehen.Über eine Richtlatte gepeilt brauchen wir einen Auftrag von 1 -3cm Stärke um halbwegs hinzukommen.Die alten Fugen sind etwa drei cm tief ausgekratzt.Welche Art Putz,vorzugsweise

weiter lesen ..

Bruchsteinfundament mit WU-Beton stabilisieren UND abdichten?

Guten Tag (oder besser: Hallo), es geht um ein ca. 100 Jahre altes Haus (kein Fachwerk). Gebaut (ohne Keller) auf ca. 80cm Bruchsteinfundament. Ein kleiner Teil der Räume liegt ca. 40cm unter Bodenniveau (leichte Hanglage). Eine Drainage gibt es bisher nicht, Feuchtigkeit dringt folglich in die Wand ein und

weiter lesen ..

Fußleiste an Bruchsteinmauer

Hallo zusammen, wer weiß, welche Fußleistenart man an eine Bruchsteinwand anbringen kann? Da die Wand sehr uneben ist, habe ich ja ständig Hohlräume :-( Gruß, Jenny

weiter lesen ..

Immer noch die mauer mit dem rausgefallenen bruchstein

Klar weiß ich das der mörtle fehlt, ich will es nur besser machen als der der den stein zuletzt in die Mauer eingepasst, es sei denn der Mörtel IST wegen Altersschwäche rausgefallen. Also kann mir vielleicht jemand einen tipp geben mit was ich den wieder 'ankleb' und mit was dann verfugen?.. Danke

weiter lesen ..

Bodenbelag / Decke an Bruchsteinwand anschließen

Guten Morgen Community, ich habe des Öfteren schon gute Ratschläge in diesem Forum bzgl. der Renovierung unseres Hauses gelesen. Bei einem Problem bin ich leider nicht fündig geworden. In den vergangenen Wochen habe ich im Flur (etwa 10m lang) eine alte Bruchstein-Wand freigelegt. Darauf waren von den

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer Fundament verputzen / abdichten

Hallo Zusammen, hab heute meine Kellerwand ausgegraben und frage mich nun wie ich diese am besten verputze. Mein ursächliches Problem liegt in einer sehr feuchten bis nassen Kellerwand. Womit verputze ich am besten? Welchen Mörtel zwischen den Steinen verwenden? Nach dem Verputzen würde ich die Wände mit

weiter lesen ..

Drainage ja oder nein oder was sonst??

Hallo zusammen, ich weis, dass diese Thematik hier schon des Öfteren angesprochen/diskutiert wurde und ich habe sowohl hier und auch im übrigen Internet viel über diese Thematik gelesen. Umso mehr bin ich nun etwas verunsichert was ggfs. die bessere Maßnahme ist. Deswegen bin ich auf der suche nach Ideen

weiter lesen ..

Wilde Bruchsteinmauer sanieren

Hallo, ich bin neu hier im Forum und möchte daher, ehe ich meine Frage formuliere, kurz etwas zu mir und meinem Haus sagen. Ich wohne am nördlichen Harzrand in einer zum Wohnaus umgebauten 200 Jahre alten Scheune. Den Umbau hat vor 15 Jahren mein Vater fast vollständig in Eigenleistung durchgeführt. Leider

weiter lesen ..

Bad im Keller mit Bruchsteinmauerwerk

Hallo, ich möchte in einem Kellerraum welcher an drei Seiten (2 davon Außenwand)aus grobem Bruchsteinmauerwerk besteht ein Bad einrichten. Das Bruchsteinmauerwerk wurde überwiegend aus Granit und Sandsteinen errichtet. Die Dicke beträgt ca. 50 cm. Die andere Wand besteht aus normalen Ziegelsteinen. Von den Wänden

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer als Einfriedung bauen

Hallo, ich habe eine Menge verschieden großer Sandsteine gesammelt, die alle auf einer Seite ein "Gesicht" haben, das bei der künftigen ca. 7m langen Mauer nach außen zeigen soll. Unter die 40cm dicke Mauer soll frosttief ein Fundament, welches noch 15cm aus dem Erdreich ragt. Darauf sollen dann die

weiter lesen ..

Dämmung der Dachschräge im alten Bruchsteinhaus

Hallo zusammen, wir renovieren grade ein altes Bruchsteinhaus mit Fachwerk und Lehm in den Innenwänden. Nach einigen harten Renovierungsmonaten, inklusive der üblichen Höhen und Tiefen kommt langsam "Grund ins Haus". Ggf. werde ich hier auch noch einmal ein wenig ausführlicher berichten, sobald wir mehr

weiter lesen ..

Neuer Bodenaufbau im Bruchsteinstall

Hallo! Bisher viel im Forum gelesen, nun die erste Frage von uns. Wir möchten in einem ehemaligen Kuhstall einen Haushaltsraum und Gäste-WC erstellen. Der Fussboden besteht zurzeit aus Feldbrandsteinen. Wie muss ein neuer Boden mit Dämmung aufgebaut werden, wenn dort später Fliesen, auch Zementfliesen, verlegt

weiter lesen ..

Mauerdurchbruch durch eine 1,20m Bruchsteinmauer (Gewölbekeller)

Hallo ich bräuchte einen Ratschlag wie ich einen Mauerdurchbruch durch eine 1,20m bruchsteinmauer (Außenwand) für ein Garagentor machen soll. Wie muß ich dabei vorgehen. Habe angst das alles herunterfällt wenn ich falsch vorgehe. Darum würde ich gern einen rat vom Fachmann haben.Am besten wäre natürlich ein

weiter lesen ..

Proberaum in der Scheune

Hallo! ;) Mein Name ist Mario und ich besitze einen Vierseitenhof aus dem Jahr 1887. Mit dem Ausbau sind wir schon weit vorangeschritten und dieses Jahr soll in unserer Scheune ein Probenraum für diverse musikalische Aktivitäten entstehen. Nun habe ich mich hier angemeldet weil ich mir sicher bin, dass

weiter lesen ..

Neuer Fußboden in einem nichtunterkellertem Bruchsteinhaus Bj 1848?

Hallo, Unser Haus besteht aus einer 50cm dicken Bruchsteinwand. Diese ist trocken. Der alte Boden bestand aus Balken auf Sand. Darauf Bretter. Diese waren teilweise morsch. Da die Räume 3m hoch sind möchte ich einen Zwischenboden einziehen um eine Raumhöhe von 2,50m zu erreichen. Ich dachte da an Einhängeziegel.

weiter lesen ..

Bruchsteinmauerwerk sanieren

Hallo, ich bin neu hier und sehr gespannt auf eine Antwort. Seit kurzem bin ich Besitzer eines Einfamilienhauses aus Ziegelmauerwerk (Baujahr 1924). Dieses Ziegelmauerwerk steht allerdings auf einem Sockel aus Bruchsteinmauerwerk mit leichter Hanglage. Der größte Teil des Bruchsteinmauerwerkes steht sozusagen

weiter lesen ..

Kellerfußboden Holz???

Hallo Ich möchte einen kleinen Kellerraum sanieren.Das Haus ist so ca. BJ. 1910. Auf dem Fußboden befanden sich Waschbetonplatten im Dickbett auf Dreck (Lehm) verlegt. Ist es möglich auf einer dünnen Betonschicht Dielenboden zu verlegen? Es gibt keine Horizontalsperre in den Wänden. 3 Innenwände Ziegel

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel (vom Putz befreit) richtig behandeln.

Hallo, ich lese seit langem mit, dies ist meine erste Frage: Habe ein altes Haus (1925) gekauft und unter teilweise abgebröckeltem Putz einen Bruchsteinsockel entdeckt. Diesen habe ich freigelegt. Jetzt stellt sich mir die Frage: wie weiter? Erst Sandstrahlen, dann verputzen und dann? Wäre für kompetente

weiter lesen ..

Welcher Putz für Bruchstein

Hallo, Ich möchte einen alten Schweinestall(1850)als Partyraum umgestallten. Die Wände sind aus Bruchstein und deralte Putz ist abgeschlagen.Im unteren Bereich ist es feucht auch weil blanker Zement und Sand vom damaligen Bauern verpuzt wurde. Fugen sind zum Teil offen. Jetzt wollte ich wissen wie ich die Wände

weiter lesen ..

Neuer Fassadenanstrich auf Bruchsteinwänden

Liebe Mitglieder von Fachwerk.de, nach drei Jahren Renovierung im Innern ist jetzt bald die Fassade dran. Das Haus hat Bruchsteinmauern (80-90cm) und ist mit einem eingefärbten Kalkputz verputzt. Der Sockel ist aber wohl ein Zementputz. Die Oberkante des Sockel dürfte der Decke des darunterliegenden Gewölbekellers

weiter lesen ..

Bruchsteinwand statisch verstärken?

Hallo allerseits, folgendes Problem: Wir planen den Ausbau einer Scheune aus Bruchsteinwänden. In eine dieser Wände (ca. B 3,6 x H 6,7 m) möchten wir eigentlich gern Fensteröffnungen brechen lassen. Nun meinen unsere Architekten, dass die Wand der dadurch entstehenden Belastung nicht gewachsen wäre. Man

weiter lesen ..

Wandheizung und Dämmung am Bruchsteinhaus

Liebe Leser, ich stehe kurz vor dem Kauf eines alten Bruchsteinhauses von 1897. Das Haus soll nach dem Kauf komplett saniert werden. Es hat zwar ein ganz neues gedämmtes Dach erhalten aber leider noch sehr schlechte Energiewerte. Als besonders schwierig stellt sich die Dämmung der Außenwände da. Es soll aber

weiter lesen ..

Bruchsteinmauerwerk dämmen

Schaut mal in mein Profil. Wer weiss Rat? Das Mauerwerk besteht aus verschiedenen Seinen, Bruchsteine, Findlinge, ... dazwischen Mörtel, teilweise Hohlräume. Ich denke die Substanz ist so um 1900 und es wurde 1948 umgebaut.

weiter lesen ..

Bruchsteinmauerwerk dämmen?

Hallo, schaut mal bei mir im Profil nach. Wer weiß fachmännischen Rat. Bei Bedarf kann ich auch den Grundrissplan einstellen.

weiter lesen ..

Frage zum Aufbau : Externe Kaminzuluft aus dem (Bruchstein-)keller

Hallo zusammen, Wir besitzen ein Ziegelsteinhaus (Bj 1907) welches teilunterkellert ist. In der Mitte des Hauses haben wir einen Tonwerk Topolino Speicherofen im Einsatz, der einen Luftanschluss für die externe Luftzufuhr besitzt. Beim Abbrennvorgang zieht der Kamin momentan die Luft aus dem Wohnraum (bzw.

weiter lesen ..

Nasse Bruchsteinwand von innen abdichten. Wie?

Hallo, Habe zwar kein Fachwerkhaus, doch zumindest im Keller/Erdgeschoss sind die Probleme wohl ähnlich. Und da es hier im Forum internetweit die kompetentesten Antworten in Sachen alten Häusern gibt, schiess ich mal los: Ich bin: Handwerklich begabter, allerdings bautechnisch komplett ahnungsloser glücklicher

weiter lesen ..

Innendämmung einer Bruchsteinaußenwand

Hallo Miteinander, wir sanieren grad ein altes Bauernhaus und gelangen demnächst an die Innendämmung der Außenwände. Ein Teil der Außenwand besteht auch Bruchsteinen (Grauwacke) und der andere Teil aus diesen roten Sandsteinen. Die Wände sind jeweils ca. 60 cm dick. Ein Vorschlag ist wie folgt: Wände

weiter lesen ..

Bruchsteinhaus

Guten Morgen, einige Beiträge haben mir schon etwas geholfen. Also ich habe ein Haus erworben, das Haupthaus besteht aus Bruchsteinwänden (dicke 69cm). Der 1. Anbau ist gemauert und der 2. Anbau ist Fachwerk. Beide Anbauten werden abgerissen. Das Haupthaus wurde 1900 gebaut (ca 80qm Wohnfläche) und hat

weiter lesen ..

Muss das Bruchsteinfundament und das Fachwerk wirklich weg

Hallo, da ich bereits schon mehrere Stunden gesucht habe, aber leider keine Lösung gefunden habe würde ich gerne hier eine neue Frage stellen. Wir wollen den Teil der nicht unterkellert ist weiter sanieren und dort ein Badezimmer und ein Kinderzimmer einbauen. Wir können zwar viel selber machen und ausführen

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel falsch verfugt?

Hallo zusammen! Leider habe ich mich vorher nicht ausreichend informiert. Ich habe einen Bruchsteinsockel (ca. 1,5m hoch) mit quick fix Fugenmörtel verfugt. Jetzt lese ich, dass man Kalkmörtel hätte nehmen müssen... Was tun? Sonnige Grüße Ottilie

weiter lesen ..

feuchte Bruchsteinwand

Liebes Forum, wir haben 2009 ein zum Großteil aus Bruchstein bestehendes Haus gekauft (Bj 1849)und umfassend saniert. Ein Problem sind nun zwei feuchte Ecken im Wohnbereich. 1. Nordost kaum besonnt, hier ist von innen der Bruchstein freigelegt und neu verfugt. Im Winter steigt hier immer bis ca. 150 cm die Feuchtigkeit

weiter lesen ..

Hilfe - Mäuse zerstören Lehmfugen in Bruchsteinsockel - wie sanieren?

Wir haben seitdem die Nachbarin Maulwürfe fangen läßt eine Heerschar von Feldmäusen im Garten. Zunächst war der Rasen dran (ca. 8-10 Löcher/qm), dann die Blumenbeete und heute habe ich entdeckt, dass sie durch die Bruchsteinwand unterirdisch auch in den Lehmkeller gelangt sind. Plötzlich fehlten im Keller ganze

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer mit Lehm/Löss vermauert

Hallo, ich bin gerade dabei eine Wand zu renovieren.(das Baujahr des Hauses ist unbekannt aber jedenfalls vor 1900) Es handelt sich dabei um eine Bruchsteinmauer, die mit Lehm und oder Löss zusammen gesetzt wurden. Die frage nun - wie kann sowas halten? Der Innenputz wurde im vielschicht verfahren aufgebracht

weiter lesen ..

Feuchtraum Putz der Bruchsteinwand aus Lehm +/-

Hallo, folgender Sachverhalt: Ca 1 Meter dicke Bruchsteinwand mit ungeheizten Räumen dahinter im Badezimmer (Dusche!) Kleine Raumgrösse. Lohnt es sich die Fugen der Bruchsteinwand mit Lehm auszuwerfen um die Kondensatfeucht zu bändigen, oder ist das vergeben Liebesmüh? Ansonsten: ALternativen bitte!.

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer (im Erdreich) verkleiden/verputzen

Guten Abend, wir sind aktuell dabei einen Schlafraum im Keller zu renovieren. Die Außenwände sind ca.60cm dick und sind aus Bruchsteinen gemauert. Zwei Wände in dem Raum stehen nicht im Erdreich. Da hat der Vorbesitzer den alten Putz entfernt, die Fugen teilweise erneuert und mit Lattungen Rigipsplatten angeschraubt.

weiter lesen ..

sanierung außenfassade mittelalter

Hallo liebe Gemeinde, immer mal wieder lese ich gern die Kommentare in den Foren. Nun bin ich selbst mit einer Frage dabei. Ich möchte ein Represenatives Haus Hof Gebäude von 1590 wieder auf Vordermann bringen. Es ist so der Stil rheinhessischer Hofreiten. Aber in einem Städtischen Bereich. Mir würde das

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller sanieren

Hallo ich habe ein altes Haus Bj 1880. Da der Keller noch nie saniert wurde und nicht schön ausschaut, wollte ich jetzt sanieren. Darin kenne ich mich überhaupt nicht aus und suche auf diesem Wege, etwas Hilfe in diesem Forum. Ich erzähle mal etwas über den Keller, wie gesagt überwiegend aus Bruchstein gebaut,

weiter lesen ..

Bruchsteinmauerwerk

Hallo, mit Erschrecken habe ich gestern festgestellt,dass mein angefangener Bruchsteinsockel zerfroren ist.Habe im September vorigen Jahres angefangen den Sockel meines Nebengebäudes aus Sand und Buchsteinen zu mauern.Als Mörtel habe ich Weißkalk und Sand 1/4 und 1 Schippe Zement pro Mischung genommen.Jetzt

weiter lesen ..

Instandsetzung eines Bruchstein Gewölbekeller

Es ist ein alter, feuchter und imposanter Bruchstein Gewölbekeller. Es soll kein Partykeller werden oder sonst wie nobel veredelt werden. (obwohl, schön wäre es schon, aber VIEL zu aufwendig und zu teuer) Der Keller soll ausschließlich als Lagerplatz für Lebensmittel, Wein und dergleichen dienen. Der Keller

weiter lesen ..

Welchen Kalk für Fugen Bruchsteinwand im Badezimmer

Hallo, Frage steht oben: Fakten soweit bekannt: - auf keinen Fall Zement - kalk ist gut, damit kein Schimmelbildung Frage: Welcher Kalk? Normaler hydraulischer Kalk entfällt, denn da ist im Regelfall Zement beigemischt. Fakten: - Die Wand ist Außenwand nach Garage (ca. 1 Meter dick) - So belassen

weiter lesen ..

Badzimmer Grundsanierung in Bruchsteinscheune

Hallo liebe Gemeinde, wir sind nun bei unserer Renovierung am Badezimmer angelangt. Es handelt sich um eine ehemalige Scheune, die an das Haupthaus angebau ist und komplett in Bruchstein (Kalkgestein) mit Klakmörtel gebaut ist. Der Vorbesitzer hat sämtliche Innenwände mit einer 17er Klaksandsteinmauer vermauert

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller verputzen mit Sanierputz?

Hallo, ich bin heute eher zufällig in eine Diskussion geraten, wo es um das Verputzen eines kleineren Kellerraumes mit Sanierputz geht. Ich halte dieses Material hier für falsch, bin aber kein Putzfachmann. Zustand: Bruchsteinkellerwände einer Teilunterkellerung ohne horz. Feuchtesperre, von ca. 1740,

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer abdichten nicht unterkellert

Hallo zusammen, Sanieren gerade ein alles Haus von 1930 in Bochum. Durch eine Außenwand in einem Raum der nicht unterkellert ist kommt Feuchtigkeit herein, und zieht an dieser aussenmauer bis in den nächsten Raum. Die Wand wurde vor 15 Jahren per Bohrlochabdichtung abgedichtet, wie jetzt ja zu sehen ist

weiter lesen ..

Dämmung eines Bruchsteinhauses

Wir sind zur Zeit dabei den Ausbau unseres Bruchsteingebäudes zu planen. Es steht unter Denkmalschutz und kann/soll nicht von außen gedämmt werden. Die Wände sind ca. 40cm dick. Meint ihr, dass wir die Außenwände von innen dämmen müssen und wenn ja, was ist hier die richtige Methode,die keine Schäden am Mauerwerk

weiter lesen ..

Bruchstein (Porphyr) im Keller schützen

Hallo Spezialisten (-: es geht um eine Kellerwand, dass heißt einen rechten Winkel Grundmauern (innen), der eben gerade sandgestrahlt wurde, nun aber auf eine lange Lebensdauer hofft. Des weiteren gibt es einige Steine bei denen immer wieder ein weißer Schimmer hervorkommt (Das Bild ist extrem beleuchtet,

weiter lesen ..

Bruchsteinwand mit Lehm verputzen

Hallo zusammen. Ich möchte eine Bruchsteinwand (keine Aussenwand; siehe Bild) mit Lehm verputzen. Durch die mitte der Wand geht noch ein Kamin. Hierzu habe ich ein paar Fragen: 1. Muss ich Lichtschalter und Steckdosen in besondere Unterputzdosen setzen? 2. Muss ich etwas bei den Heizungsrohren beachten oder

weiter lesen ..

Bruchsteinwand mit hinterlüfteter OSB Vorsatzschalung

Hallo, erstmal Dnake an das Forum. Ich habe bei meiner Haussanierung oft gestöbert und immer gute Tipps bekommen, gerne auch mal ne anregung es "anders" zu machen als es aktuell gemacht wird. Somit habt Ihr beigetragen das wir ein Wundervolles 200 Jahre altes Haus haben. Natürlich renoviert, mit Eurer hilfe!!

weiter lesen ..

Bruchsteinwand mit Bims-Innenseite

Hallo Experten, da ich bei meinen bisherigen Recherchen nicht fündig geworden bin: Wir sanieren unser altes Bruchsteingebäude von 1903, Standort Westerwald. Auffällig finde ich die Außenwandkonstruktion (von außen nach innen) Bruchstein, ca 40 cm Bimsstein, ca 15 cm Kalkputz Von anderen Bruchsteingebäuden

weiter lesen ..

Bruchsteiner Mauer fugen oder?

Hallo zusammen, Endlich bin ich soweit durch mit unserem Haus und seit 2 Monaten eingezogen. Da ich mit dem Wort Stillstand nichts anfangen kann. Bin ich jetzt mal im Heizungskeller & Waschküche zugange die war wohl bis zu den 60ern laut den Bilddokumenten der Gemeinde eine Scheune und dann Spengler Werkstatt.

weiter lesen ..

Schieferbruchsteinkeller sanieren

Hallo und guten Tag, ich bin dabei unseren SChieferbruchsteinkeller zu sanieren,bin zwar belesen und hab einen Plan (Neuputz mit Kalk)aber unsicher und unerfahren)! ich wollte alles an Fliesen, Zement und losen Altputz entfernen, bzw. bin dabei dies zu tun, nun traf ich dabei auf einen Steinblock der total

weiter lesen ..

Bruchsteine im Gewölbekeller versiegeln/auffrischen

Hallo, kann mir jemand einen Tipp geben, mit welchen Mitteln man Bruchsteine farblich noch auffrischen bzw. versiegeln kann ohne auf ein Fertigprodukt zur Versiegelung zurück zu greifen. Danke vorab! LG Simone

weiter lesen ..

Heizung im Bruchsteinhaus

Hallo, wir wollen ein Haus (1835) aus Sandstein/Bruchsteinmauerwerk (ca.45 cm) gewölbeteilunterkellert sanieren. Die Westwand ist nahezu direkt neben dem Nachbargebäude und soll außengedämmt werden, der Rest soll unverändert bleiben. Da eine Absperrung der Mauern nach unten finanziell sehr aufwändig sei soll

weiter lesen ..

Ruß bedeckte Bruchstein was nun?

Hallo! Habe angefangen das Haus meiner Mutter Umzubauen und möchte eine wand aus rotem Bruchstein frei legen.Aber etwa 2m² der wand ist ganz schwarz und voller ruß wie bekomme ich den ab.Habe es mit sandstahlen versucht aber nict mit sehr großem erfolg.Manche steine gehen einigermaßen, ander wiederum überhaupt

weiter lesen ..

Verputzen Verfugen von Naturstein Bruchstein Innenwänden ???

Hallo Ich bin Roberto und seid kurzen Hausbesitzer.Nun hab ich auch gleich paar fragen in sachen "vermörteln/verputzen" von Natur/Bruchsteinwänden,im Innenbereich. Vielleicht hat jemand von euch schon Erfahrungen damit oder sogar Tips für mich. Paar infos zur Bausubstanz: Die Außenwände vom Gebäude

weiter lesen ..

Kernsanierung Bruchsteinhaus, ohne Einhaltung der EnEV?

Hallo! Ich stelle hier vielleicht eine dumme Frage, aber selbst finde ich keine Antwort. Es geht um unser Bruchsteinhaus. Wir haben es komplett entkernt, nun sind wir immernoch in der Planungsphase, was daraus wird. Und das Problem ist eigentlich... dass wir keine EnEV einhalten wollen. Warum ein Bruchsteinhaus

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller - Streichen - Farbe möglich

Hallo, ich habe schon reichlich im Forum gelesen. In meinem Haus sind 2 Keller - ein Tonnengewölbe wahrscheinlich aus 1880 und nebenan noch ein Kappendeckengewölbe (wurde vermutlich irgendwann 193x-194x um/angebaut. Beide Keller sind wie üblich Feucht. In dem Tonnengewölbe habe ich vor einer weile einen

weiter lesen ..

Bruchstein-Mauerwerk

Hallo, macht es Sinn ein 50 cm dickes Bruchstein-Mauerwerk zu dämmen? Putz und Anstrich sind noch im guten Zustand

weiter lesen ..

Bruchsteinhaus sanieren

Hallo, wir wohnen zur Zeit in einem Bruchsteinhaus Baujahr 1844 (Elternhaus meiner Frau) was wir nun sanieren und modernisieren möchten. Vor ca. 30 Jahren hat es bereits eine "Modernisierung" gegeben die aber auch Aufgrund fehlender Mittel eher dürftig erfolgt ist. Im Inneren gibt es daher im engeren Sinne

weiter lesen ..

Supmfkalkfarbe ohne Verputzen direkt auf Bruchstein

Hallo zusammen, ich habe zu Beginn des Jahres ein 2Fam. Haus von ca. 1920 gekauft und bin seit dem am Umbauen und renovieren. Auch dank vieler nützlicher Tips hier bin ich auch was den Wohnbereich angeht so gut wie fertig. :) Nun will ich mich mit meinen letzten paar Kröten an den Keller machen. Der Keller

weiter lesen ..

Entkopplung mit wedi auf bruchsteinwand

Hallo, Sind gerade dabei das haus meines bruders zu sanieren. Haben nun im bad eine bruchsteinaussenwand welche teilweise noch mit bims angebaut wurde und zugemauerte fenster enthaellt . Um diese wand lotrecht , plan und dem risswirrwar zu entgehen dachte ich daran die wand mit 20 mm wedi zu entkoppeln. Ist

weiter lesen ..

Haus kaufen??? mit feuchtem Keller, Bruchsteinwände

Hallo! Mein Mann und ich wollen ein Haus kaufen und haben auch ein Bestimmtes im Auge, das eine tolle Lage hat und insgesamt sehr verwunschen-romantisch wirkt. An dem Haus (Baujahr 1954) müsste allerdings noch einiges gemacht werden! Am meisten Sorgen bereitet mir der Keller, dessen Wände recht feucht sind

weiter lesen ..

Bruchstein verfugen - Mörtelmischung

Guten Tag, ich benötige Rat hinsichtlich meiner Mörtelmischung. Der Bruchsteinsockel. Schiefermauerwerk, soll neu ausgefugt werden, dazu würde ich gerne einen Mörtel mischen, der in Zusammensetzung und Farbe dem alten Material, s. Bild, nahe kommt. Ich habe schon einiges ausprobiert, habe aber statt

weiter lesen ..

Weiße Punkte auf neuen Bruchsteinfugen

Hallo, wir haben letzte Woche in unserem Wohnzimmer den Bruchstein frei gelegt. Von Aussen haben wir das bereits seit 15 Jahren und nach und nach haben wir es auch Innen gemacht. Bislang hatten wir nie Probleme, bis heute! Heute haben wir gesehen das sich in einer Ecke weiße Punkte auf den frischen Fugen befinden.

weiter lesen ..

feuchte Bruchsteinwand

Hallo, habe ein altes Bruchsteinhaus gekauft und komplett entkernt. Nun wird im Erdgeschoss eine neue Bodenplatte betoniert. Die Bruchsteinaussenwände sollten eigentlich innen sichtbar bleiben. Nachdem wir nun den Putz an den Wänden entfernt haben, haben wir festgestellt, das die Wände im unteren Drittel extrem

weiter lesen ..

Nasse Wände im Bruchsteinsockelkeller

Hallo ich habe nun die letzten zwei Tage viel hier im Forum gestöbert und gelesen aber noch immer nicht die passenden Antworten gefunden deshalb versuche ich mal meine Situation zu beschreiben mit der Hoffnung das mir jemand helfen kann. Wir (meine Frau und ich) planen ein Haus zu kaufen bei dem Objekt unserer

weiter lesen ..

feuchte Bruchsteinwand im Erdreich Abgraben nicht möglich...

Hallo Mein Schopf hat an der Rückseite eine schöne Bruchsteinwand die ca. 3 Meter hoch im Erdreich ist. Durch die Erde ist sie natürlich immer schön feucht. Ich möchte in dem Bereich jetzt eigentlich ausbauen ( Werkstatt, Raum für meine Schlangen usw. ) Von auusen abgraben ist nicht machbar da auf der Rückseite

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer, mit Erde gemauert, verputzen?

Hallo geschätzte Community, ich lese hier schon eine ganze Weile mit, ich habe eine kleine Hofreite in Mittelhesse und mir wurde hier schon in manchen Fragen weitergeholfen, ohne dass ichfragen musste. Nun bin ich auf ein Problem gestoßen, bei dem ich nicht mehr wirklich weiterkomme. Teil der Hofreite ist

weiter lesen ..

Bruchsteinmauerwerk /Innendämmung !?

Hallo zusammen, ich habe gerade ein kleines Problem bei einer Semesterarbeit. Ich studiere Architektur und beschäftige mich gerade mit dem Thema des "Bauen im Bestand". Und natürlich muss ich mich da auch mit den bauphysikalischen Zusammenhängen auseinander setzen. Die 3 vorhanden Bestandsgebäude haben eine

weiter lesen ..

Alte Bruchstein Mauer verputzen

Guten Tag! Habe eine alte Bruchsteinmauer die genau im Berg ist, also die Außenseite ist unterirdisch. Nun wollte ich sie gern mit Lehm verputzen. Im Wohnhaus haben wir es von einem Profi machen lassen.Nun meine Frage. Die Wand bröselt ganz schön, auch Steine gehen schon mal raus. Im Haus hat der Verputzer ein

weiter lesen ..

Suchen Berater in Sachen Bruchsteinhaus und Fachwerk (inneliegend)

Hallo, wir haben gerade ein Bruchsteinhaus gekauft. Die Zwischenwände bestehen teilweise aus Fachwerk und einem bunten Sammelsorium der verschiedensten Materialien. Das Mauerwerk ist außen an einer Ecke geborsten der Lehmputz an dieser Stelle innen verschimmelt. Vor dieser Ecke befand sich jahrzehntelang ein

weiter lesen ..

Altes Bruchsteinhaus 1898 /Neues Dach

Bin gerade dabei ein altes Brucksteinhaus /1898) zu sanieren - Bestehendes Dach (Ethernit/Asbest) soll durch ein Blechdach errneuert werden- wahrscheinlich kann ich aus statischen Gründen nur ein Blechdach nehmen - da der Dachstuhl mit Nagelbinder aufgebaut ist - Ein Thema ist wie kann die Kondenswasserbildung

weiter lesen ..

In Bruchsteinfugen Wandheizung einsetzen?

Guten Tag, wir sind gerade dabei ein Bruchsteinhaus (14,40m x 5,15m) zu sanieren. Im Groben bestehen die Wände aus meist Feldbruchstein aber auch aus Gehauenem.Dabei haben wir eine Idee; Wir möchten eine Wandheizung in das Bruchsteinmauerwerk einfließen lassen, da der Bruchstein Innen sichtbar bleiben sollte. Da

weiter lesen ..

Bruchstein mit Bitumenantrich?

Guten Abend! Wir haben ein altes Fachwerk Haus. Nun haben wir eigentlich schon von Anfang an im EG ein Feuchtigkeits Problem. Als ein Handwerker hier war hat er uns gesagt das käme vom Fundament. Wir haben danach eine Graben um unser Haus gezogen und sollten nun mit Bitumenanstrich alles abdichten Noppenfolie

weiter lesen ..

Sprühverfahren Zellulose Bruchsteinhaus 1880

Wir haben vor Jahren ein Bruchsteinhaus gekauft und dieses komplett entkernt. hierbei wurde deutlich das keine Sperrschicht eingebaut wurde. Die wände haben eine Stärke von ca. 45 cm wir beabsichtigen eine Zellulose Aufsprühdämmung kompieniert mit einer Wandheizung innen anzubringen. Der Sockel wurde von ausen

weiter lesen ..

Behandlung Bruchstein-Fassade gegen Schlagregen

Guten Tag zusammen, ich bin gerade dabei, eine Scheune mit wunderschönem Fachwerk und Bruchsteinwänden zum Wohnhaus umzubauen und daher seit einiger Zeit regelmäßiger Besucher von fachwerk.de. Nun habe ich eine Frage und hoffe, dass mir jemand einen Tipp dazu geben kann: Die Bruchstein-Fassade der Scheune

weiter lesen ..

Pfosten aus Bruchsteinen

Guten Tag, habe heute beim Zurücksetzen einen Pfosten aus Bruchsteinen, ca. 70 x 70 x 150 cm, etwa 40 Jahre alt, beschädigt. Der Pfosten ist innen aufgeschüttet und hat oben eine Abdeckplatte aus Beton oder so. Der Pfosten hat mal irgendwann ein Tor gehalten und grenzt an eine Mauer, mit Eisengitter oben

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel "gut" genug zum freilegen ?

Hallo ich bin neu hier. Ich habe eine "neues" Fachwerkhaus und bin gerade dabei den Sockel freizulegen. Jetzt kamen schon die ersten "Besserwisser" und haben gemeint dass das gar nicht geht, weil die Steine nicht "Schön" genug wären. Ok um ehrlich zu sein, hab ich auch schon schönere gesehen !! Ich bin

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer am Hang

Hallo zusammen, wir möchten auf 23m Länge eine ca. 1,70m hohe (rötliche)Bruchsteinmauer errichten lassen. Das derzeitige Hanggrundstück soll begradigt werden. Hierzu ist an einer Seite des Grundstücks auf 23m Länge ein Aushub von ca. 90cm Tiefe (an der tiefsten Stelle) und 3m Breite vorzunehmen. Der Hang

weiter lesen ..

Dachboden vom Bruchsteinhaus 1880 bewohnbar machen

Hallo, wir haben vor ca. 10 Jahren ein altes Bruchsteinhaus erworben. Das Haus besteht aus Erdgeschoss, Obergeschoss und Dachboden. Es ist komplett unterkellert. Wohnfläche ca. 120qm ohne Keller und Dachboden. Ca. 60cm starke Bruchsteinmauer mit Lehmdämmung in der Mauer. An einer Seite schließ ein weiteres

weiter lesen ..

terrassentüre in Bruchsteinwand

Ich möchte ein vorhandenes Fenster in einer Bruchsteinwand durch eine Terrassentüre ersetzen. Worauf sollte ich unbedingt achten???

weiter lesen ..

Zu trockene Bruchsteinhäuser, deshalb ungesund!

Das wollte ich schon lange mal sagen können :-p Ich hab nicht einfach ein Kämmerlein mit nem Kanonenofen auf 30° C hochgeballert, um diese "Ungesunde trockene Raumluft" zu haben, das war schon bei 14° erreicht. Um die bevorstehenden klirrigen Tage zu überstehen, habe ich notdürftig zwei Wandheizschleifen

weiter lesen ..

Weicher Bereich an Eichenbalken auf Bruchsteinmauer ebenerdig

Hallo, wir wollen ein Fachwerkhaus aus dem Jahre 1850 kaufen, in den 1980 Jahren grundsaniert. Bei der Aussenbesichtigung mit einem Zimmermann, fiel diesem auf, das der Eichenbalken der auf der Bruchsteinmauer aufliegt vom Wetter angefressen ist. Die Farbe blättert ab und das Holz fühlt sich oberflächig weich

weiter lesen ..

Natursteinwand ohne Dämmung???

Liebe Gemeinde, ich möchte in Zukunft mein Fachwerkhaus bewohnen muss dazu einige kleinere Arbeiten verrichten... Im Erdgeschoss sind 60 cm dicke Mauern teils Bruchstein mit Kalkmörtel, teils Bruchstein außen und Ziegelvorsatzschale 8cm innen. Leider war das ganze außen mit fettem Zementputz verputzt

weiter lesen ..

Schwitzwasser auf Dachpappe über Bruchsteinmauer

Hallo und Guten Abend, hab mal wieder ein neues Problem mit Feuchtigkeit. Wie auf dem Bild ersichtlich, ist eine Isolierlage aus Dachpappe zwischen den Ziegelsteinen, die das Schwellholz tragen. Ursprünglich war da gar nichts und die Feuchtigkeit ist durch die Bruchsteinmauer und Ziegelsteine hochgezogen

weiter lesen ..

bruchsteinwand

hallo zusammen, wir haben eine schöne bruchsteinmauer (50 cm dick, 6x3 m). diese soll so belassen werden. innen und aussen. habe alles abgebürstet und abgesaugt. nun sind teilweise einige tiefe löcher und lose steine. daher meine zwei fragen: 1 tiefe löcher mit trasskalk oder mit luftkalkmörtel füllen?

weiter lesen ..

Lehmschleier Bruchsteinmauer entfernen ohne Säure???

Hallo liebe Community, Ich habe nach einer Woche Mühseeliger kleinarbeit, meine Bruchsteinmauer "rausgeputzt" und neu mit Zementspeis verfugt (innen). Nach abgeschlossener Arbeit habe ich gründliche die Steine gesäubert, jedoch sind hier und da noch Zementschleier auf den Steinen. Die Steine sehen Matt

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau: n. unterkellert in Bruchsteinhaus (Bauernhaus) für Küche?

Hallo, danke noch mal für die Tipps hier im Forum, wir haben in einem Zimmer den Fußboden hier nach Vorschläge aus dem Forum aufgebaut: - Auskoffern - Geotextil - 10-25 cm Kies (zum Ausgleich der Schräge - ca. 10 Tonnen waren nötig) - Lagerbalken (63x76 mm) als Gitter (verschraubt) und durchbohrt zur

weiter lesen ..

Fachwerk verputzen (Bruchsteine) Benötigen Hilfe !!

Hallo liebe Community, wir haben eine Fachwerkwand freigelegt bzw. die 2-4 Zentimeter dicke alte Putzschicht (weiß/gräulich) ist halb von selbst abgegangen. Nun wollen wir die Wand wieder verputzen. Ich habe jetzt schon einiges im Forum gelesen, wissen aber ehrlich gesagt nicht, was wir machen sollen. Zum

weiter lesen ..

Verfugungsstärke-Bruchsteinmauer-Luftkalkmörtel

Hallo Zusammen, nach vielem lesen und Fragen stellen hier im Forum (vielen Dank nochmal für die Antworten) habe ich endlich meinen reinen "Luftkalkmörtel von meinem Baustoffhändler bekommen. Es ist der Tubag NHL-F04 hist.Fugenmörtel ohne Zement usw. Bin auch schon seit etlichen Stunden zum Fugenkratzer

weiter lesen ..

Bruchsteinmauerwerk verfugen vor dem Winter?

Hallo liebe Community, zu allererst herzlichen Dank für dieses tolle Forum, seit ca. 6 Monaten bin ich Besitzer eines sog. Neubauernhauses von 1950. Ich habe schon unzählige Beiträge gelesen und viel gelernt. Auch zu meiner eigentlichen Frage habe ich schon einen Beitrag gefunden, allerdings ist die Situation

weiter lesen ..

Wasser läuft durch Bruchsteinfundament

Hallo, ich habe mich meinem Winterprojekt in unserem Fachwerkhaus an den Keller und damit die Bruchsteinwände gewagt. Zuerst wollte ich "nur" den alten Zementputz abschlagen und den Bruchstein neu verfugen aber wie immer wird es etwas mehr Arbeit als gedacht,danach wird es jedoch auch wieder schöner als erwartet.

weiter lesen ..

Trasskalkmörtel für Bruchsteinfugen?

Guten Morgen, in meinem Fachwerkhaus-Keller bestehen die Wände aus Bruchstein. Diese sind im Moment mit ? verputzt dieser löst sich aber in großen Batzen ab bzw. fehlt schon ganz. Ich möchte gerne den Putz kpl. abschlagen und dann die Steine neu verfugen. Ich wollte Luftkalkmörtel nehmen bekomme diesen aber

weiter lesen ..

Bruchstein verputzen dämmen ?

Hallo wir wollen ein altes Bruchsteinhaus kaufen. Innen werden die Wände verkleidet. Womit verputze ich die Wand von innen am besten? Die Wand hat eine Stärke von 60 cm , muss ich sie dämmen und wenn ja , wie? Eine Seitenwand des EG ist in den Berg gebaut und mit Sicherheit von aussen nicht gegen Feuchtigkeit

weiter lesen ..

Bruchsteinwand

Warum ist Trass-Zement Mörtel für Bruchsteine vermauern und ausfugen nicht geeignet? Mein Baustoffhändler meint das Trass-Zement Mörtel genau das richtige für Bruchsteinmauern ist. In der Nachbarschaft schwören auch einige darauf. Wird Trass-Zement und Trass-Kalk Mörtel gleich verarbeitet?

weiter lesen ..

Bruchsteinwand neu verfugen

Hallo Zusammen. Ich möchte die Bruchsteinwand an unserm Fachwerkhaus neu verfugen und bei der Gelegenheit die losen Steine wieder befestigen. Hab mal gehört man müsste die Fugen 5cm tief auskratzen. Soweit so gut. Aber welches Material nehme ich am besten? Tubag Trass-Zement Mörtel oder Solubel Luftkalkmörtel

weiter lesen ..

Feuchtegehalt Bruchsteinmauerwerk

Wir besitzen ein unter Denkmalschutz stehendes Fachwerkhaus, Baujahr ca. 1825, das vor 10 Jahren umfassend in Abstimmung mit dem Denkmalamt saniert wurde. Im Keller mit dem Originalbruchsteinmauerwerk, größtenteils im Erdreich liegend, befindet sich die Küche mit einer Essecke. Nun gibt es erstmals mit der jetzigen

weiter lesen ..

Mauersägearbeiten in Granitwand für Fenstereinbau

Hallo Experten, wir wollen unseren Stall ausbauen. Er ist Teil eines 3-Seit-Hofes aus den Jahren 1840-1870. Das Erdgeschoss ist aus regionalem Granit-Bruchstein gebaut, dort sollen aus den kleinen Stallfensterchen nun große Fenster werden. Hat jemand eine Ahnung, wer solche Mauersägearbeit macht und was das

weiter lesen ..

Reinigen einer Bruchsteinmauer vor dem Verputzen

hallo, Leute, Wer kann mir Tipps geben, wie man eine Bruchsteinmauer a m b e s t e n von angetrockneten Lehmresten befreit und die Fugen frei bekommt? Abwaschen?(zuviel Wasser) Mit Flex bürsten? (zu viel Staub) - Ich versuche es z.Z. mit Spitzhammer, Bohrer, Schraubenzieher und allem, was kratzt - von Hand

weiter lesen ..

Na?! Wie alt isses wirklich?

Hallo (lang ist's her), wir habenvor einem Jahr eine alte Dorfschule gekauft. Laut Kirchenarchiv wurde sie als Küsterhaus Ende des 15. Jahrhunderts errichtet und erstmals 1529 als Schule genutzt. Dnach kamen einige Erweiterungsbauten (1659, 1735 und 1778) sowie moderneres, was dann wieder abgerissen wurde. Das

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer von Klebemörtel befreien - nur wie?

Hallo, ich habe die letzten Tage damit verbracht eine Bruchsteinmauer im Nebeneingangsbereich von ihren Fliesen, dem Fliesenkleber und dem 2-3cm dicken Klebe-/Armierungsmörtel zu befreien. Leider ist das Zeug so hartnäckig, das es sich auf den Steinflächen nur sehr schwer komplett entfernen lässt. Zudem habe

weiter lesen ..

Bruchsteinwand als Duschwand?

Hallo, ich habe schon viele Interessante Ideen und Tips hier gelesen, die wir gut gebrauchen können. Wir haben in unserem haus eine Bruchsteinwand (Aussenwand) im Bad. Diese sollte als Sicht nicht verputzt werden.Nun was aber unsere Idee dor eine Dusche hin zu machen. Also muss die Wand ja versiegelt werden,

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer verfugen

Hallo Fachwerker, ich möchte einige Bruchsteinmauern welche "nur" als Gründstückseinfriedung dienen freilegen und neu verfugen. Von meinem Baustoffhändler habe ich dazu Vormauermörtel empfohlen bekommen, hier wird aber immer wieder vom Luftkalkmörtel oder Trass-Kalkmörtel geschrieben. Welchen Mörtel sollte ich

weiter lesen ..

Wasserspeicher aus Bruchstein

Hallo erstmal, ich habe ein problem mit meinem Wasserspeicher. Das Haus ist von 1885 gemauert mit gelbem Bruchstein. Ohne Keller. Zwischen Haus und Scheune befindet sich ein Wasserspeicher aus Bruchstein (gespeist mit Regenwasser), mit dem ich meinen Garten und Hof mit Wasser versorge. Meine Hauswände platzen

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller ist feucht

Hallo zusammen ich habe das haus meines vater geerbt.Dieses Haus ist aus dem 18 Jahrhundert optisch und im Innenbereich gut in Schuss.Das einzige was mir etwas gedanken macht ist der keller es handelt sich um einen kriechkeller.das haus steht auf bruchsteinwänden mit bruchsteinmauerwerk und lehmboden und ist

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel innen wie anlegen?? Brauch Rat!

Hallo, bin gerade dabei die Innenräume für den Verputz vorzubereiten. An 2 Außenwänden liegt die Schwelle ca 18 cm über dem eingebauten Estrich und einige Bruchsteine sind sichtbar. Hab ein Bild und eine kleine Handskizze beigefügt. Gestern hab ich mal angefangen und das ganze mit TrassKalkMörtel auszufüllen.

weiter lesen ..

Sandstein/Bruchsteinfundament trocken legen?

Hallo, wir haben ein altes Bauernhaus von 1860 welches wir nun sanieren um später einziehen zu können. Momentan sind wir dabei im EG (kein Keller drunter) den kompletten Boden raus zu nehmen. Es sind zum einen Holzböden auf Boden/Erde und dünnen Mörtelplatten auf Boden/Erde jetzt noch verbaut. Diese kommen raus

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer verfugen

Ich renoviere gerade mein Natursteinhaus in Italien (Piemont). Die Wände sind aus Bruchsteinen und Erde errichtet (ca. 60 cm dick). Einen Teil möchte ich im Innern sichtbar erhalten, aber die Fugen schließen / fixieren. Was ist da als Material empfehlenswert? Ich habe an Lehm oder Kalk gedacht. Gibt es eine

weiter lesen ..

Verputzen eines Bruchsteinsockel

Hallo Fachwerk-Community, ich hab ein Problem mit meinem Verputz am Sockel. Kurze Beschreibung: Bruchsteinsockel freigelegt, ordentlich gereinigt (Fugen natürlich auch) und dann mit Kalkmörtel (1 Teil Kalk 3 Teile Sand) verputzt. Dann wurde der Sockel mit Dichtschlämme beschichtet und nach dem Winter ist der

weiter lesen ..

Im Bruchsteinkeller steht 1 m hoch Wasser

Hallo gutem Morgen Wir sind auf haussuche und hatten am we einen Termin. es handelt sich um ein haus um 1900 in direkter nähe einer talsperre als wir uns den keller amsahen war ich vollkommen verunsichert es handelt sich um einen bruchsteinkeller in den regelmäßig bis zu 1 m hoch das wasser steht.... Die wände

weiter lesen ..

feuchter Bruchstein Keller...

Hallo zusammen, auch ich habe in meinem 1920er-Haus einen feuchten Keller (50 cm Bruchstein Mauerwerk). Ich weis das es schon viele Beiträge zu diesem Thema gibt und anscheinend gibt es auch keine wirkliche Lösung. Die Meinungen der Forumsmitglieder gehen hier anscheinend weit auseinander wie mit einem solchen

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller verputzen/sanieren

Hallo zusammen! Ich habe mal eine Frage... Ich besitze ein altes Bruchsteinhaus (Bj. ca. 1730), kpl. inklusive Keller aus Bruchstein! Nun ist der Keller feucht (klar, altes Haus, und ist auch schon immer feucht!) Ich möchte ganz gerne 1-2 Kellerräume trocken legen, dazu habe ich den alten Putz abgestemmt, Risse/Fugen

weiter lesen ..

Betonsockel auf zweischalige Bruchsteinmauer

Wir müssen das Fachwerk über einer ca. 80 cm breiten Bruchsteinmauer neu aufbauen und haben dabei festgestellt, daß die Mauer zweischalig gebaut wurde. In der Mitte sind Bauschutt und Lehm - so war das damals wohl so üblich. Bevor wir das ganze nun mit Beton auffüllen und zur Stabilitätsverbesserung einen Betonsockel

weiter lesen ..

Bruchstein von innen dämmen

Hallo wer kann mir sagen wie ich eine nackte Bruchsteinwand von innen am besten dämme.Bisher waren einfach Rigipswände davor ohne jegliche dämmung zum Bruchstein dahinter.Jetzt wird neu renoviert und der Bruchstein soll Isoliert werden.

weiter lesen ..

Fußbodenaufbau Bruchsteinhaus? was ist sinnvoll

Hallo, ich bin dabei unser Haus Bruchsteinhaus ziemlich trocken, einzelne Stellen, etwas Salz und bissl feucht an den Wänden, wieder schick zu machen. Nun Sind wir am entkernen und ausbuddeln des Bodens. Jetzt stellt sich die Frage: Wie weit können wir runterbuddeln? Die Mauern (Fundamente ) reichen von

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller

Hallo zusammen, habe einen Bruchsteinkeller mit Lehmboden. Von aussen kann nicht abgedichtet werden und die Wände sind mit Lehmputz verschmiert. Auf den Boden möchte ich alte Ziegelsteine legen und die Wände offen lassen oder höchstens neu verfugen. Wie verlege ich den Boden sinnvoll und wie bekomme ich den

weiter lesen ..

Ausfugen einer Bruchsteinwand (Schieferstein)

Hallo zusammen, Möchte gerne eine Bruchsteinwand (innen) ausfugen. Die alten Fugen (circa 400 Jahre alt) sind sandig. Möchte diese ersetzen und einen Mörtel benutzen, der farblich ähnlich ist. Was benutze ich dafür? Ein Kalkmörtel (3 x Sand/ 1 x Kalkhydrat) ist farblich zu hell (grau/weiss), brauche einen

weiter lesen ..

Feuchte Bruchsteinmauer in tropischem Klima

Hallo an Alle, baue in Panama, es bestehen bloss die dicken Aussenwände aus Bruchstein und eine Betonplatte, der Rest wird neu 'reingesetzt'. Die Wände enden im Erdreich, das zukünftige Hotel wird klimatisiert werden, in Panama kennt man keine Horizontalsperren. Was kann ich tun, damit Boden und Wände nicht

weiter lesen ..

Sanierung einer Bruchsteininnenwand

Hallo zusammen, in unserem Wohnzimmer möchte ich eine Bruchsteinwand im Urzustand belassen, also nicht überputzen. Der Lehm ist jetzt runter und die Wand muss gesäubert und neu verfugt werden. Meine Fragen: Mit welchen mechanischen Mittel säubert man die Wand am schnellsten und preisgünstigsten? Welches

weiter lesen ..

ALTES BRUCHSTEINHAUS UMBAUEN !!

Hallo zusammen, ich bin neue hier und möchte mich gerne mit einer Frage an das Forum wenden... Da ich auch schon mal in einem ähnlichen Forum war, weiß ich wohl, dass meine Frage ein wenig kompliziert zu sein scheint...mir ist aber auch nicht an ultrakorrekten Hinweisen sondern eher an einem Ideenaustausch

weiter lesen ..

Bruchsteinsockel sanieren, aber wie?

Hallo liebe Fachwerkcommunity, bin ein absholuter Neuling im Bereich Sanierung mit einem ca. 150 Jahre altem Haus, Bruchsteinkeller und Fachwerk mit Sandputz. Mein Problem: Nach einem Wasserleitungsbruch habe ich vom Bruchsteinsockel den Putz abschlagen müssen, da durch den Verputz des Sockels die Feuchtigkeit

weiter lesen ..

Fundament Bruchsteinmauer endet auf OK Kellerfussboden

Guten Morgen! In unserem Gewölbekeller ist derzeit eine ca. 2cm dicke Betonschicht mit diversen Löchern, die soll raus. Der geplante Bodenaufbau war/ist Ziegelpflaster und 5cm Split drunter. Unter den Split würde ich evtl. noch ein Flies legen, dass der nicht von unten versandet/verlehmt (lehmiger Boden). Bei

weiter lesen ..

Bruchsteinmauer instand setzen

Hallo, ich hätte da wieder ne Frage an die Spezialisten... Bei der Bruchsteinmauer handelt es sich um eine Außenwand eines ehemaligen Stalles, welcher nun als Werkstatt/Abstellraum genutzt werden soll. Die Wand wurde während ihres 140-Jährigen Bestehens mehrmals ausgebessert und verputzt, mal mit Kalk-

weiter lesen ..

horizontalsperre / Fußbodenaufbau / Bruchstein/injektion

Guten abend, ich hab nun schon Stunden vorm Netz gesessen und bin irgednwie nicht schlauer geworden.Habe einige Experten befragt aber jeder hat ne andere Meinung. Was ist nun richtig? Denn wenn es mMurks wird bin ich wieder der Dumme. wir haben Bruchsteinwände 60cm stark: stein ist so granit unförmig,keine

weiter lesen ..

sanierung bauernhaus bruchstein viele fragen

hallo. ich habe ein Bauernhaus gekauft. Da muss viel gemacht werden.Jedoch sind viele Fragen bei mir aufgelaufen.Zum Haus: ca. 1900 evt. noch früher gebaut. 60cm Bruchsteinmauerwerk, kein Keller nur so ein Minigewölbe. anstehender Boden so art Schottererdgemisch Hier in der Region nennt man das Knack.Og ist

weiter lesen ..

Feuchtigkeit in Bruchsteinmauerwerk

Hallo, erstmals Lob für ein lebendiges und kompetentes Forum. Ich wende mich heute an Euch, da wir als Laien überlegen, ein älteres Haus zu kaufen, das offensichtlich feuchte Mauern hat. Das Haus ist in den 20' gebaut worden, als Rechteck 10x12 m auf ebenem, bewaldetem Grundstück. Es hat nur einen kleinen Kellerraum

weiter lesen ..

Winzerhaus - Sandsteinfassade / Bruchsteinmauerwerk?

Hallo! Wir haben im Familienbesitz ein altes Winzerhaus in der Pfalz. Wahrscheinlich wurde es im 18. Jahrhundert gebaut. Das Kelterhaus stammt zumindest aus dieser Zeit. Mein Urgroßvater hat das Haus wohl so Anfang des 20. Jahrhunderts gekauft. Die Fassade bräuchte mal etwas Zuwendung. Das Haus war wohl

weiter lesen ..

Sockel

Hallo, an unserem Haus (Mauerwerk aus Naturstein / Granit - Sandstein gemischt), war jahrelang die Dachrinne kaputt und der Sockel wurde zu DDR Zeiten schön mit Zement verputzt. Da der Sockelputz sehr stark geschädigt war habe ich ihn nun entfernt. Jedoch wie weiter? Variante 1: Sandstrahlen und neu

weiter lesen ..

Bruchsteinwand außen verputzen....

Hallo, wir haben ein Häusle BJ 1913 dessen Grundmauern mit Bruchsteine/Kalksteine gemauert wurden. Es geht hier um das Erdgeschoß, nicht um den Sockel, Keller oder Gibel (Keller und Sockelbereich kommen erst noch und die Giebelwände sind mittelrweile aus HLZ-Gemauert). Auf den alten Mauern hört sich der Putz

weiter lesen ..

Sanierungskosten Bruchsteinhof

Hallo an alle! Wir interessieren uns für ein altes Bruchstein-Bauernhaus, welches aber komplett saniert werden müsste. Ich habe aber keine Ahnung, mit welchen Kosten ungefähr zu rechnen ist. Daß genaue Angaben da nicht möglich sind, ist mir klar, aber vielleicht so ungefähr, oder ein Wert pro qm. Fällig

weiter lesen ..

Scheunensanierung- Bruchsteinwande mit Wasserglas verfüllen??

Hallo, wir sanieren eine Scheune, diese soll als Pension genutzt werden. Das Mauerwerk muss aus Fördergründen erhalten werden. Unser Architekt hat gesagt wir sollen aller 15 cm Löcher bohren (Durchmesser 30mm und das im Winkel von 30Grad)und dann mit Aquafin F von Schomburg verfüllen. Bruchstein zu bohren

weiter lesen ..

natursteinmauer sanieren - wie reinigt man die fugen richtig

die grundlage zu meiner frage bildet ein 400 jahre altes haus, die natursteinmauer im außenbereich soll erhalten, also neu verfugt werden. die frage an sich: wie reinige ich die fugen richtig? mein nachbar hat es mit kärcher-hochdruckreiniger gemacht und damit bis zu 50 cm tiefe und breite löcher erzeugt, die

weiter lesen ..