Die Bautrocknung

Themenbereich

Weitere Dämmung erforderlich? (EnEV)

Hi. Ich habe mir ein altes Haus gekauft, welches ich nun saniere. Ich hatte extrem große Probleme mit Feuchtigkeit. Die Wände waren klitschnass. Der Heizenergieverbrauch war extrem hoch. (Laut Energiebedarfsausweis vom Vorbesitzer Energieklasse H) Ich habe dann eine Perimeterdämmung eingebaut, die

weiter lesen ..

Bruchsteinkeller, Hohe luftfeuchtigkeit in den Sommermonaten,

Hallo in die Runde! Ich bin Eigentümer einer EG WHG in der ich seit ca.8 Jahren wohne und genau so lange kämpfen wir mit einem Problem,in den Sommermonaten steigt in der gesamten Whg die Luftfeuchtigkeit auf über 85% an!(gemessen mit Hygrometern die sich in jeden Raum befinden)Da ich (vor 8 Jahren) im Schlafzimmer

weiter lesen ..

Altes Haus-nasse Wand-nasser, angefressener Dielenboden

.....und das auch noch im Schlafzimmer. Ich habe Anfang Dezember schon mal was zu dem Thema geschrieben. Inzwischen war eine Bautrocknungsfirma da, die festgestellt hat, dass die Giebelwand durchnässt ist (140 Punkte(?)auf dem Meßgerät, mein eigenes Meßgerät zeigt zwischen 20 und 29,5 % an, Tendenz in diesem

weiter lesen ..

Auffüllen Fußbodenschüttung Material? Ständeraustausch Kosten?

Wir haben kein traditionelles Fachwerkhaus, aber unser Mehrfamilienhaus hat auch schon seine fast 100 Jahre ganz gut überstanden. Leider hat der Vorbesitzer nicht alle Baumaßnahmen ordnungsgemäß ausführen lassen. Nach einem Wasserrohrbruch kurz vor Weihnachten im Dachgeschoß haben wir die Fußböden zum 1. OG

weiter lesen ..

Unsinn oder machbar???

Hallo liebe Forumgemeinde...wohl Jahreszeit bedingt komme ich ich zu dem Thema Holzschädlinge von denen ich wohl auch so einige als Besitzer unser eigen nennen darf.Ich habe vor 14 Tagen in unseren Nebengebaude was unbewohnt und unbeheizt ist sowie in einigen unbeheizten Nebenräumen im Haupthaus die als Lagerräume

weiter lesen ..

Seit einer Woche regnet es im Schlafzimmer

Also wir wohnen unter einer Dachterassenwohnung, nach den schweren Regenfällen, regnet es nun von der Decke und Schimmelpilz bildet sich. Die Ursache, ein defektes Rohr wurde bisher trotz starkem Meckerns nicht repariert, aus diesem Grund läuft die Terasse immer wieder voll. Unsere und auch die Wochnung darüber

weiter lesen ..

Wasserschaden in Decke zwischen 2. und 3. Stock

Liebe Sachverständige, ich wohne in einem Haus aus dem Jahre 1900 und habe dort in der letzten Woche einen Wasserschaden verursacht, bei dem ein ca. 12 Stunden tropfender Wasserhahn in einer Küche im 3. OG mit Terazzoboden zunächst mit ca. 30l die Küche gefüllt hat und die -noch nicht genau bekannten- überschüssigen

weiter lesen ..

Schwitzwasser an Dachfenstern Nordseite

Hallo, wir haben ein altes Fachwerkhaus renoviert, die Fenster sind alle neu, das Haus hat Wandheizung und ist mit Lehm verputzt. Diesen Winter sind wir eingezogen und stellen fest, dass vor allem die neuen Dachfenster der Nordseite unglaublich schwitzen, es sind große feuchte Flecken um die Fenster herum. Teilweise

weiter lesen ..

Bautrocknung - Innenwanddämmung mit Leichtlehmsteinen

Hallo, wir sanieren jetzt seit 3 Monaten unser kürzlich erworbenes Fachwerkhaus aus dem Jahre 1838. Nach den Anregungen, die ich in diesem Forum erhalten haben, bleiben wir jetzt doch beim Baustoff Lehm und errichten gerade die Innenwanddämmung aus Leichtlehmsteinen. Den Zwischenraum zwischen Außen und Leichtlehmsteinwand

weiter lesen ..