Das Bauamt

Themenbereich

Bauamt-Ärger

Hallo Leute, ich brauche mal einen sachkundigen Rat von Euch: Wir sanieren ja unser Haus (BJ 1912 ohne Denkmalschutz). In diesem Zusammenhang führen wir zurzeit in erster Linie den Innenausbau durch. Seit 9/2015 läuft ein Bauantrag für den Neuaufbau des Daches (im Moment Dachpappen-Notdach) als Mansarddach. Heute

weiter lesen ..

beghung durch bauamt eines fachwerkhauses baujahr 1890

sehr geehrte damen und herren unser fachwerkhaus soll demnächst durch eine beauftragte firma u bauamt begangen werden was dürfen dies leute in unserm fachwerkhaus begehen fördermittel wuden nie beantragt für ihre hilfe danke ich ihnen schon mal im vorraus mit freundichen grüßen anja fuchs schneider du

weiter lesen ..

Die eine Hand weiß nicht, was die andere tut...

Bild / Foto: Die eine Hand weiß nicht, was die andere tut...

Hallo, wir sind nun seit einiger Zeit dabei, unser von 1805 stammendes Bauernhaus zu sanieren. Als kleines Weihnachtsgeschenk fanden wir am 23.12.2013 einen Bescheid im Briefkasten, daß unser Objekt nun Denkmalschutz habe. Nicht, daß wir darum gebeten hätten, aber sei´s drum. Bei einer Begehung forderte

weiter lesen ..

Für mein Haus (erb. ~1910) Baupläne gesucht, Kreisbauamt hat keine

Hallo! Ich habe ein Haus gekauft (Baujahr zwischen 1910-25, Holzständerbauweise, Lehmausfachung) und wollte nun sehen ob es noch Kopien von Bauplänen gibt, beim Anruf beim Bauamt bzw. Kreisbauamt wurde mir mitgeteilt das man erst ab 1950 etwas im Archiv hat, für wenige Denkmalgeschütze Häuser gibt es wohl

weiter lesen ..

Wochenendhäuschen im Außenbereich-Wände erneuern

Hallo liebe Forumsmitglieder! Auf der Suche nach Lösungsansätzen bin ich unter dem Beitrag "Modergeruch-Fertighaus SOS" auf Euer Forum gestoßen- und genau darum geht es: ein Fertigteil-Bungalow (ca.36 qm) aus den frühen 70er Jahren. Hüben oder Drüben, Okal, Zenker oder SED, es bleibt die gleiche Bauart: hartfaserbeplankte

weiter lesen ..

Alter Anbau an Scheune erneuern

Hallo, habe neben meinen Wohnhaus eine Scheune mit Anbau. Den Anbau möchte ich wegreißen und erneuern, brauch ich da eine Genehmigung vom Bauamt?

weiter lesen ..

Abriss Doppelhaushäfte Bj 1933

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem, ich wohne in einer Doppelhaushälfe von 1933, der Nachbar hat jetzt seine Hälfe abgerissen wegen einen Neubau mein Problem ist jetzt das die Trennwand vom Doppelhaus(nur 12cm dick!!!) im Moment meine Aussenwand ist und wohl in Zukunft auch bleiben wird, da das neue

weiter lesen ..

§ 57 HBO

Liebe Forumsmitglieder,(insbesondere aus Hessen) Als Entwurfsverfasser bin ich an einem Baugenhmigungsverfahren beteiligt. Mit einem Schreiben wurde der Eingang (12.07.2012) am 20.07.2012 bestätigt. Dann wurden am 25.09.2012 Unterlagen nachgefordert. Inzwischen hat der Bauherr angefangen zu bauen ;-)). Ich

weiter lesen ..

Bahnhäuschen Außenbereich!!!!!

Hallo meine frage zum wohnen im Außenbereich Wir wollen uns ein Bahnhäuschen kaufen das liegt aber im Außenbereich,war aber bis vor ein Jahr noch bewohnt was müssen wir beachten und wird es Probleme mit dem Bauamt geben. mfg Sven

weiter lesen ..

Bestandsschutzbestimmungen auch für alte Fenster?

Wir haben ein 200 Jahre altes Fachwerkhaus erworben indem nachweislich bestehende Fenster in der Grenzwand eingebaut waren und noch sind. In den 70er Jahren hat der Nachbar auf der Grenze ein Haus errichtet. Vor 2 Jahren haben wir die bestehenden Einfachfenster gegen neue Fenster gleicher Größe aber, weil energetisch

weiter lesen ..

Was kann Bauamt verlangen?

Hallo, liebe Gemeinde Ich habe eher eine rechtliche Frage... Im Rahmen einer Zwangsversteigerung habe ich eine ehemalige Konservenfabrik erworben. Die Fabrik ist abrisswürdig bzw. stark sanierungsbedürftig. Die Besichtigung vor der Versteigerung war nicht möglich. Nach der Übernahme kamen neue Erkenntnisse,

weiter lesen ..

Dachabbau bei Toreinfahrt genehmigungspflichtig?

Hallo zusammen, ich besitze einen alten Bauernhof samt Toreinfahrt (zwischen Wohnhaus und Stallgebäude). Die Toreinfahrt ist komplett überdacht und geht etwas unglücklich in die Stallung über, ebenso ist das Dach ziemlich marode, kaputte Stellen, faule Balken usw. Der Plan sieht es vor, das ganze Dach weg

weiter lesen ..

Anforderung bei Grenzbebauung mit Fachwerk

Wir stellen zur Zeit einen Nutzungsänderungsantrag weil unser neu erworbenes Gebäude (ehemaliges Hotel) 20 Jahre lang nicht genutzt wurde und wir eine Revitalisierung im kleinen Stil beabsichtigen. Das Einzeldenkmal ist noch gut in Schuss, außer den üblichen Sanierungsmaßnahmen sind keine größeren Umbauarbeiten

weiter lesen ..

Dachausbau, Spitzboden. Baugehmigung, JA oder NEIN?

Hallo, ich habe eine Frage. Und zwar interessiere ich mich für eine Eigentumswohnung und bin mir nicht ganz sicher, ob der Dachbodenausbau rechtlich OK ist. Und zwar steht in der Teilungsurkunde, dass Fenster im Dachgeschoss, dass als Sondereigentum zur Wohnung gehört, eingebaut werden dürfen. Die jetzigen

weiter lesen ..

Aufsparrendämmung beim Bauamt beantragen ?

Hallo Leute, ich bin seit einiger Zeit dabei mein Endteil eines Reihenfachwerk-Gebäudes fachgerecht zu restaurieren. Das längliche Gebäude um ca. 1900 wurde einmal aus Wirtschafts und Gesindewohnungen umgebaut und in 4 Parteien aufgeteilt. Ich habe das eine Endteil mit schrägem Anbau gekauft.Es soll fachwerksichtig

weiter lesen ..

Nachbarzustimmung o. Bauantrag umgehen

Hallo Community, wir sind Eigentümer eines denkmalgeschützten Hauses (Ensembelschutz) aus den 1920ern. Genauer ist es ein Reihenendhaus mit einem kleinen, 1-geschössigen Seitenanbau mit Walmdach. Zwei Wände des Anbaus schauen jeweils zur Straße sowie in den Garten. Eine dritte, fenster- und türlose Außenwand

weiter lesen ..

Scheunenausbau ohne Genehmigung?

Hallo liebe Forumsgemeinde. Bin ganz neu hier, habe auch schon ein bisschen gestöbert und habe nun eine Frage an euch: Wir möchten einen 100Jahre alten Bauernhof kaufen. Wohngebäude und Scheune sind gut in Schuss und bis auf Renovieren und Elektrik austauschen wird nicht viel zu machen sein. Nun möchten wir

weiter lesen ..

Alte Scheune Umgebaut Zur Wohnung !

Hallo ich habe eine frage !!! Ich habe bei meiner Mutter (besitzerinn von einem bauernhof 1912) den alten ziegenstahl umgebaut zum wohnraum !!! die aussenwände standen schon ! wir haben uns dann die baupläne besorgt und genau dort wo es in bauplan eingezeichnet worden ist fenster usw eingebaut ! vor

weiter lesen ..

Schnellverfahren Bauamt. Wie überzeuge ich das Bauamt

HILFE, Wer hat einen Tip für mich. Ich möchte Gegengiebel bauen, habe dafür am 04.09.08 vollständige unterlagen beim Bauamt eingereicht. Jetz bekomme ich ein Schreiben dass das bis zu 04.12.08 nach der LBA dauern darf. Ich möchte aber schon 04.10.08 Anfangaen. Gibt es möglichkeit für ein schnelles Verfahren.

weiter lesen ..

Hallo!Ich habe eine sehr spezifische Frage.Einem neben meinem Grundstück stehendem Fabrikgelände wurde vor vielen Jahren das Gewerbe entzogen und bis jetzt stand es leer und das Grundstück war im Grünflächenamt als Grünfläche angegeben.Seit diesem Monat gibt es Bewegungen es wird gereinigt und gebastelt.Ich konnte

weiter lesen ..

Kleines, älteres Wirtschaftsgebäude, als Wohnraum umfunktionieren hierfür Bauplan und Statik

Hallo an Alle, wir haben vor 2 Jahren ein altes Bauernhaus gekauft. Auf dem Grundstück befinden sich mehrere kleinere und größere Wirtschaftsgebäude, Lager und Stallungen. Nachdem wir jetzt mehr oder weniger mit dem Haupthaus fertig sind, wollten wir eigentlich gerne einen Schuppen, der bisher als Holzlager

weiter lesen ..

Aufstockung eines Hauses im Außenbereich

Ich habe ein Haus das im Außenbereich liegt. Erdgeschoß= Vollgeschoß, 1. Stock (3m Deckenhöhe)= Mansarde, d.h. von außen Mansardendach, dann Dachboden. Bisher habe ich keine Anfrage an das Bauamt gestellt, ich will jedoch das Haus erweitern (Grundriß verbreitern und verlängern und den 1. Stock zum Vollgeschoß

weiter lesen ..

Bin völlig ratlos-brauch ich einen Bauantrag?

Hallo! Ich möchte meinen Vögeln im Garten Volieren bauen. Dazu brauche ich ein Schutzhaus, das 2x7x2m (lxbxh) groß ist. Das Haus soll gemauert sein, also brauche ich ein Betonfundament. Es braucht Dämmung und soll innen gefließt sein. Dann brauche ich für die Volieren selber, die daran anschließen, ein Ringfundament,

weiter lesen ..

Flächennutzungsänderungsplan?

Hallo liebe Fachwerk.de Gemeinschaft! Ich und ein paar Freunde haben einen Sportverein gegründet, und würden nur unsere Sportart gerne ausüben. Dazu wurde uns von den Eltern ein Gelände angrenzend an den eigenen Bauernhof zur Verfügung gestellt. Auf diesem soll Rasen gepflanzt, Holzpfähle aufgestellt und

weiter lesen ..

Umnutzung??

Hallo hat jemand Erfahrung mit der Umnutzung von ehemaligen Geschäftsräumen als Wohnraum.Das Bauamt ist uns wie ein Buch mit sieben Siegeln.Haben in unseren Fachwerkhaus in der unteren Etage ein ehemaliges Geschäft(ca 100qm) was wir gern als Wohnraum(Küche,Wohnzimmer) nutzen möchten.Es fallen nur Arbeiten im

weiter lesen ..

Wie wehre ich mich gegen eine Abmahnung ?

Hallo, folgendes Problem: in "meinem" Fachwerkhaus habe ich derzeit den 1. Stock gemietet. Meine Vermieterin will das Haus verkaufen. Ich bin selbst am Kauf interessiert und habe auch ein Angebot gemacht. In meiner Wohnung habe ich außergewöhnlich viele Bücher untergebracht, sie befinden sich nicht nur

weiter lesen ..

Oh weh?

Meine freundlichen Nachbarn haben mich mal wieder angezeigt. Diesmal möchte nun das Bauamt in unser Haus (Ortstermin) um festzustellen, ob in einer gemeinsamen Brandwand der Hausschwamm ist. Stellt sich nun die Frage, hat die Stadt das Recht, das Haus zu betreten und Nachforschungen anzustellen. Im Nachbarhaus

weiter lesen ..

Regenrinne Abflussleitungen ...

Hallo Habe ein frage: bei meinem Haus ist die Abflussleitungen der Regenrinne in der Wand drin und kaputt,von der Straßen seite aus . möchte die Neu machen und von aussen legen muß aber dafür ca.50cm mal 50cm den Bürgersteig auf machen wegen der neuen Verbindung , brauch ich dafür eine Baugenehmigung

weiter lesen ..

Brandschutz überwiegt den Bestandschutz?

Wir haben 2000 ein kleines Einfamilienhaus (Fachwerk) gekauft. Gebaut wurde es 1945, Bauakten gibt es nicht mehr. Zur einen Grundstücksseite unterschreiten wir den Grenzabstand, dort haben wir lediglich 2 m Abstand. Wir gingen all die Jahre davon aus, dass das Haus Bestandschutz genießt. Nun haben wir im Rahmen

weiter lesen ..

Carport ohne Baugenehmigung

Hallo zusammen Ich möchte mir gerne einen allseits offenen Fachwerksatteldachcarport zulegen. Leider sind die baugesetzlichenlichen Möglichkeiten bei mir in Grundstück trotz 1000m² etwas sehr beschränkt und lassen nur da einen Standplatz zu wo es mir absolut nicht passt. Die (30meter) Seite an der ich den Port

weiter lesen ..

Bauamt fordert Altbau-Wohnungstüren dichtschließend

Hallo, ich möchte ein richtig schönes Dachgeschoss kaufen, in dem bisher eine Wohnung und mehrere Dachkammern waren. Diese sollen jetzt zu einer Wohnung zusammengefasst werden. Das Bauamt sagt jetzt, dass nicht nur die Wohnungtür zu der Dachwohnung, sondern die Wohnungstüren aller anderen Wohnungen im Haus

weiter lesen ..

Illegale Umnutzung vor 1975 = Bestandsschutz?

Meine Eltern haben 1986 ein Fachwerkhaus von 1800 (fast grenzständig / 30 cm) in Niedersachsen gekauft. Das Haus wurde dann bis 1987 modernisiert (z.B. Erneuerung aller bereits vorhandener Fenster). 1993 wechselten die Nachbarn an der Grenze. Nun will der relevante Nachbar sein Haus verkaufen. Um den

weiter lesen ..

Verfügung vom Bauamt

Habe ich heute erhalten, leider auch keine Ahnung wie so etwas aussehen und funktionieren soll!? Deswegen habe ich mich hier angemeldet, in der Hoffnung hier einen Rat zu erhalten. Hat hier schonmal jemand sowas gesehen oder gar gemacht? Vielen Dank Peter Noch mal den original Text abgetippt: Da

weiter lesen ..

Ist Architekt notwendig?

Guten Tag! Ich kann evtl. ein ehemaliges Hofgelände erwerben auf dem vor gut 15 Jahren das Fachwerkhaus niedergebrannt ist und seit dem wachsen dort wunderbar die Brenneseln. Das Grundstück ist weiterhin in Familienbesitz. Ich bin selber Handwerker und würde, auch wenn es viel Zeit kosten wird, ein neues Fachwerkgebäude

weiter lesen ..

Eine Scheune zum Fachwerkhaus

Kann man eine ca. 100 Jahre alte Scheune zum Fachwerkhaus umbauen? Wer kann uns Ratschläge dafür geben. Die Balken sind sehr gut erhalten und nach alter Art verbaut.

weiter lesen ..

Tröstliches

Bild / Foto: Tröstliches

Hallo miteinander, bei der Recherche im juristischen Umfeld bin ich auf folgenden Leitsatz gestoßen (o. Quelle): "Erfahrene Juristen bezeugen, daß es vor Gericht von Vorteil sein kann, wenn man im Recht ist!" Läßt für die Zukunft hoffen ;-) Gruß aus BS

weiter lesen ..

Zwangsversteigerungsobjekt

Ich möchte ein Haus erstreigern. Im Gutachten steht aber "... Baugenehmigung leigt nicht vor". Dabei handelt es sich um ein altes Haus von 1936, der im Jahre 1988 bis 1993 vollständig umgebaut wurde, aber noch nicht fertig gestellt (eine Wand nicht verputzt und Dach nur provisorisch mit Bietumplatten versehen).

weiter lesen ..

Genehmigungspflichtig ? ? ?

Hallo ich möchte bei meinem Haus einen Dachbalkoon bauen, weil wir sonst runum nicht viel Sonne abbekommen. Hat jemand ne Ahnung ob man das Genehmigen lassen muß? Er soll so ca. 3x5m werden. Wäre auch 0 Problem ihn zu bauen, da ich alles selber machen kann! Würd mich über eine Antwort sehr freuen!! MfG Tho

weiter lesen ..

Umklaheit beim Bauamt, Genemigungspflichtig oder nicht?

Für eine Wohnungszusammenlegung vom Seiten in einem "Gründerzeithaus" von 1908 plane ich den Einbau einer Brandschutztür und entsprechendem 24'er Fertigsturz in einer 24'er Mauernische (gemauerter Bogensturz) der 50'er Brandwand (Rohdichte 1200 kg/m³. >Die Frage ist T30 oder T90?(erheblicher Kostenunterschied) >Genemigungspflicht

weiter lesen ..

Querverweise

Bau Bauamt