Die Außendämmung

Themenbereich


Außendämmung bei nicht ausgemauerter Fachwerkkonstruktion

Hallo Zusammen, ich bin demnächst dabei mein Dachgeschoss zu sanieren. Der aktuelle Aufbau stellt sich wie folgt dar. Außenseite Bretter als Fassadenaußenseite schwarze, etwas dickere Pappe 120er Holzbalkenkonstruktion (wie Fachwerk, nur nicht mit Steinen ausgemauert Sauerkrautplatte Putzschicht Innenseite Ich

weiter lesen ..

Aussendämmung anbringen auf Kalk-Zementputz

Hallo, Ich habe da folgende Frage. Ein Fachwerkhaus wurde schonmal nur gefachweise verputzt und zwar mit Kalkzementputz. Die Balken liegen frei. Den Zementanteil sehe ich ohnehin als etwas kritisch an, deshalb schreibe ich hier. Nun soll die ganze Wand verputzt und gedämmt werden. Meine Herangehensweise

weiter lesen ..

Außendämmung oder Innendämmung mit Wandheizung

Hallo. Da zwar im Allgemeinen gesagt wird, dass eine Außendämmung einer Innendämmung vorzuziehen ist, andererseits aber hier im Forum die leichte Innendämmung mit Holzfaser und Wandheizung sehr viele Befürworter hat, frage ich mich, ob für Fachwerkhäuser bauphysikalisch beides etwa gleichwertige Möglichkeiten

weiter lesen ..

Aussendämmung und Verschalung - Schäden zu erwarten?

Liebe Fachwerkserfahrene, herzlichen Dank Ihnen allen für Ihre Zeit, Erfahrung und die Muße, all uns Unwissenden zur Seite zu stehen! Hier unsere Situation: wir sind gerade im Begriff, ein Fachwerkhaus von 1907 zu kaufen. Das Haus hat zwei Etagen und ein ausgebautes Dachgeschoss, was von jeher aber als

weiter lesen ..

Fachwerkaußendämmung mit Hanf, Holzfaserplatten und hinterlüfteter Vorhangfassade

Hallo beisammen, ich habe vor Jahren ein Fachwerkhaus (Bj. 1911) mit Holzschindelbeplankung übernommen, das irgendwann einmal zur Verschönerung eine asbesthaltige Eternitfassade erhalten hat. Aus verständlichen Gründen soll diese jetzt entfernt werden und in diesem Zuge eine Außendämmung erhalten. Gegenwärtig

weiter lesen ..

Zellulose einblasen oder Holzweichfaserplatte für Wandaußendämmung

Hallo, wie die Überschrift schon vermittelt, würde ich gern die Vor- und Nachteile von Holzweichfaserplatten (z.B. Steico flex) und einer hinter einer Schalung eingeblasenen Zellulosedämmung diskutieren. Bei der eingeblasenen Dämmug habe ich an der Wand die Befürchtung, dass sich diese über die Jahre setzt

weiter lesen ..

EnEV Erfahrung

Guten Abend, hat schon jemand negative Erfahrungen mit Behörden gemacht, weil er die Verordnung nicht eingehalten hat? Es betrifft bei mir die Aussendämmung. Ich muss das Haus neu verputzen, will es aber nicht dämmen. mfg

weiter lesen ..

Wandheizung im Altbau - optimale Ausführung bei 24cm KS Stein

Hallo, es gibt schon viele Fragen zum Thema Wandheizung auf ungedämmten Außenwänden, aber ich habe hier eine " neue " Konstellation: ich habe ein altes haus erworben, daß 1 geschossig ( ohne Keller) mit Drempel ist. Dachgeschoss ausgebaut. Gebäude steht mit Längsseite nach süden und bekommt große Fensterfächen

weiter lesen ..

Dämmung im weigeschossigen Haus

Bild / Foto: Dämmung im weigeschossigen Haus

Mein Gebäude geht über zwei Vollgeschosse. Bei meiner Frage geht es um die Dämmung zwischen EG und OG. Im EG soll es einen gastronomischen Betrieb geben im OG und DG soll es Wohnungen geben. Einzuhalten sind Werte für KFW Denkmal, hier ist die Aussendämmung sicher entscheidender zur Einhaltung, und F30. Insgesamt

weiter lesen ..

Scheunen Ausbau, Möglichkeiten der Außendämmung

Ich suche nach Ideen und Hintergrund Infos zum Ausbau und der Dämmung einer Fachwerk Scheune. Die Scheune hat eine 1,0 bis 2m hohen naturschein Sockel. Die Idee wäre die Außenwand zu dämmen und mit einer hinterlüfteten Holzschalung zu verkleiden. Ich bin mir nicht sicher, ob es notwendig ist die Gefacht neu

weiter lesen ..

Dämmung Wohnhaus zu ehemaligem Stall

Bild / Foto: Dämmung Wohnhaus zu ehemaligem Stall

Liebe Forengemeinde, ich bräuchte ein paar Tipps für folgende Aufgabenstellung und hoffe jemand hat damit schon Erfahrung gemacht. Ausgangssituation: Wir renovieren ein 100 Jahre altes Bauernhaus. Der Wohntrakt schließt direkt an einen ehemaligen Stall an. Der Stall ist in keiner Weise isoliert bzw. gedämmt,

weiter lesen ..

Mit Eternit verkleidete Fassade

Liebes Forum, ich habe ein Fachwerkhaus gekauft und bin seit 3 Monaten an der Innensanierung. Es ist um 1900 als nicht sichtbares Fachwerk gebaut worden und in den 50er Jahren eine hinterlüftete Eternitfassade aufgebracht worden (Wetterschutz?). Zu dem Thema Aussendämmung, bekomme ich sehr unterschiedliche

weiter lesen ..

Fachwerk Aussendämmung/Schalung

Bild / Foto: Fachwerk Aussendämmung/Schalung

Hallo Zusammen, wir wollen das Elternhaus meiner Lebensgefährtin die Fassade erneuern, dass Haus besteht zur einen Hälfte aus einem alten Fachwerkhaus (vermutlich von 1850. Die Fächer sind zum Teil schon ausgemauert zum Teil noch mit Lehm, die Fassade wurde in den 1960 mit Eternitplatten verkleidet ohne Dämmung.

weiter lesen ..

Putzaufbau Holzfaserplatte (Außendämmung WDVS)

Bild / Foto: Putzaufbau Holzfaserplatte (Außendämmung WDVS)

Sehr geehrte Forumsteilnehmer, ich beabsichtige mein Haus mit Holzfaserdämmplatten (Steico Protect) außenseitig zu dämmen. Ich bin mir beim Putzaufbau sehr unsicher. Hier im Forum habe ich z.B. von Trass-Kalk Putz auf Holzfaserdämmplatten gelesen. Wie könnte denn ein Aufbau aussehen? Die Hersteller

weiter lesen ..

Kellerfundament / Außendämmung und Aufbereitung.

Hallo, Aufgrund Dacharbeiten die in ein paar Monaten beginnen, überarbeite ich die Regenwasserführung. Ich baue daher gerade eine Zisterne. Da ich sowieso an der Kellerwand abgraben muss, habe ich mir gedacht diesen auch gleich zu dämmen und zu sanieren. Das Haus ist von ca. 1935 und hat kein Feuchtigkeitsprobleme

weiter lesen ..

Innendämmung/Außendämmung/keine Dämmung

Bild / Foto: Innendämmung/Außendämmung/keine Dämmung

Die Situation: Unser Haus ist gute 100 Jahre alt. Im Erdgeschoss ca. 100 cm dicke Natursteinmauer (Granit) im ersten Stock ca. 50 cm dicke Vollziegel. Da wir einen Anbau abreißen wollen und dadurch die gesamte ursprüngliche Ostwand wieder Außenseite wird stellt sich die Frage nach etwaiger Dämmung. Die Meinungen

weiter lesen ..

Außendämmung Mineralwolle

Bild / Foto: Außendämmung Mineralwolle

Hallo liebe Fachwerkfreunde, wir haben letztens die Außenseite unseres neugekauften Fachwerkhauses begutachtet. Der Vorbesitzer hat die Fassaden der Giebelseiten vor ein paar Jahren erneuert. Von außen nach innen sieht es nun so aus: Ethernit-Schindeln, Unterkonstruktion (Holz,), Mineralwolle, Fachwerkwand

weiter lesen ..

Wintergarten Fachwerk Aussendämmung Taupunkt

Hallo, kleine Vorgeschichte: vor 8 Jahren wurde meine Terrasse mit 14er KVH Balken in Fachwerkoptik aufgebaut ca. 20m². Danach von einem Maurer zugemauert. Leider hatte der genauso wenig Ahnung wie ich damals. Benutzte Zement, kein Mörtel und hat auf den untersten Balken auch keine Dachpappe gelegt. Nun ist

weiter lesen ..

Die 3. Zerstörung

Ein netter Artikel, den ich gerade auf Telepolis gesehen habe zum Thema Aussendämmung mit Styropor. Interessant sind weniger die mittlerweile bekannten Probleme des Stoffes in Bezug auf das Verhalten bei Bränden oder die Wirtschaftlichkeit, sondern die Auswirkungen auf die Architektur der Städte. Die gleichen

weiter lesen ..

Fachwerk Aussendämmung/Schalung

Bild / Foto: Fachwerk Aussendämmung/Schalung

Hallo Fachwerker, ich habe hier ein Fachwerkhaus (BJ.1915) mit Gefachen aus Zieglstein. Nun soll eine neue Fassade her und im gleichen Zug auch eine Dämmung. Bisher hängen Aussen solche Bitumelemente vor...Durch lesen hier im Forum habe ich einen Aufbau erarbeitet und mal skizziert. - Die alte fassade

weiter lesen ..

Aussendämmung beim Fachwerk - Eure erfahrungen?

Bild / Foto: Aussendämmung beim Fachwerk - Eure erfahrungen?

Grüß Gott!!! Ich bin grade dabei, mir ein FWH, Baujahr ca 1800, zuzulegen. Zu meiner Person : Ich bin 28, voller Tatendrang und Jungmeister (Maler)...verdiene also auch mit Dämmungen mein Geld! Jetzt bin ich persönlich aber hin und hergerissen...WENN ich mein zukünftiges Haus dämmen SOLLTE, kämen zu 95 % Holzwolleplatten

weiter lesen ..

Aussendämmung Fachwerk

Ich weiß, dass Thema ist viel diskutiert, aber irgendwie finde ich keine passende Lösung, bzw. vielleicht will/kann ich sie nicht finden. Kurz zum Aufbau des Hauses. Das Haus ist kein klassisches Fachwerkhaus, sondern ein ein aus Ziegelsteinen erbautes Doppelhaus, wobei der östliche Giebel als Fachwerk erbaut

weiter lesen ..

Fachwerk Außendämmung möglich ?

Hallo Experten An der Südwestseite meines Fachwerkhauses muss ich leider in den nächsten jahren das Sichtfachwerk wegen Schlagregen schindeln. Bei länger andauerndem, stürmischem Wetter haben wir immer wider Probleme mit feuchter Wand im Schlagregenbereich. Meine Frage ... ist es möglich hinter der Verschindelung

weiter lesen ..

Außendämmung Fachwerk

Hallo, ich habe ein Fachwerkhaus gekauft und bin momentan bei der modernisierung. Das Thema Dämmung lässt mich aber nicht ruhig... Zur Zeit tendiere ich zu dem " UdiRECO SYSTEM " in 160 mm stärke. Dieses System ist extrem kostenintensiv, aber die Fassade lässt sich bis zu 2 cm ausgleichen. Andere

weiter lesen ..

Außendämmung mit Styropor- ein absolutes Tabu?

Hallo, wir denken darüber nach, ein Fachwerkhaus in Solingen zu kaufen. Experten sagten uns jedoch, dass ein gewisses Risiko wegen der Dämmung besteht. Der obere Teil des Hauses ist verschiefert. Der untere Teil wurde von dem Eigentümer vor 13 Jahren selbst gedämmt. Leider hat er innen Gipsplatten genommen und

weiter lesen ..

Aussendämmung mit Fassade aus Holz ohne Hinterlüftung am Fachwerkhaus ?????

Hallo liebe Fachwerkgemeinde.Wir bauen gerade ein FWH das einige Zeit lehr stand zu unserem Wohnhaus um.Im Moment sind wir bei der Planung der Außendämmung.Es ist ein FWH das im unterem Teil massiv gemauert ist und in der ersten Etage umseitig Fachwerk hat. Außen vor dem Fachwerk ist eine alte Kriecher Decker

weiter lesen ..

Aussendämmung Schilfrohr, wie verputzen, oder Alternativen?!

Bild / Foto: Aussendämmung Schilfrohr, wie verputzen, oder Alternativen?!

Guten Tag, laut Beispiel auf der Webseite des Herstellers (His Reet) sollte der Aufbau wie im Bild erfolgen. Nach Rücksprache mit dem verarbeitenden Unternehmen wurden Bedenken geäußert, dass die 3cm Kalkputz wegen des Gewichtes ggf. zu Rissen führen könnten. In einem praktischen Beispiel auf der Webseite

weiter lesen ..

Aussendämmung Holzweichfaser / Mineralwolle / Schilfrohr, etc.

Bild / Foto: Aussendämmung Holzweichfaser / Mineralwolle / Schilfrohr, etc.

Wertes Forum, die Fassade meines Gebäudes soll energetisch (etwas) optmiert werden. Das Mauerwerk ist zweischalig 11,5cm Ziegel 10cm Luft mit Querverbindern 11,5cm Ziegel Aussen würde ich gern 5-6cm Dämmung anbringen, überlege aber momentan welches Material dafür verwendet werden soll. Zuerst

weiter lesen ..

Außendämmung

Hallo liebe Fachwerksanierer Habe folgende frage an euch . Ich wollte unser Fachwerk Haus von außen dämmen und eure Meinung hören ob das so sinn macht… Wollte vorm Haus ein Sockel gießen auf dehn dann meine Fassade aufsteht So hätte das haus nur die last des kippens zutragen . Danach würden wir eine 4mal

weiter lesen ..

Außendämmung trotz feuchter/fauler Gefache

Hallo, bei der Suche nach einem Haus habe ich nun u.a. ein altes Fachwerkhaus (19. Jhd) in die engere Wahl gezogen. Die letzte Renovierung ist allerdings schon 80 Jahre her. Folgendes Problem: Die Gefache sind z.T. feucht oder faulend. Ich gedenke aber, im Falle eines Kaufes eine Fassadendämmung vornehmen zu

weiter lesen ..

Aussendämmung Lehmfachwerk

Hallo in die Runde :) ich weiß, Dämmung ist ein emotionales bund schwieriges Thema. Seit rund einem Jahr versuche ich nun für mich pro und Contra zu ordnen, aber wirklich weiter bin nicht gekommen. Kurzzusammenfassung: 110 jahre altes Lehm-Fachwerk, schwerst vernachlässigt und gerade in der Grundsanierung,

weiter lesen ..

Außendämmung mit Mineralschaumplatten (Mulitpor o. ä.)

Hallo Zusammen, aktuell befinden wir uns beim Sanieren eines Altbaus (Bj. 1978). Die Außenmauern bestehen aus 36 cm Blähton Hohlblock-Leichtbeton. Der genaue U-Wert ist natürlich schwer zu beziffern. Lt. Liapor schlechtesten falls rechnerisch 1,16 W/m2K. Nun interessieren wir uns für eine Außendämmung. Dabei

weiter lesen ..

Erst Außendämmung, dann Ausmauern der Gefache?

Hallo Allerseits! Ich plane gerade die Sanierung einer Fachwerk-Außenwand. Die Holzarbeiten, das Anbringen einer Außendämmung (voraussichtlich Holzweichfaserplatten) und das Verputzen sollen von dem Fachbetrieb meines Vertrauens ausgeführt werden. Das Ausmauern der Gefache mit Lehmsteinen möchte ich dagegen

weiter lesen ..

Außendämmung

Hallo an alle im Forum, ich möchte ein Fachwerkhaus mit einer Außendämmung versehen. Das Fachwerk ist ausgemauert mit Backsteinen und innen seit neuestem mit Lehm verputzt. Die Denkmalpflege hat Außendämmung genehmigt und empfiehlt als Außendämmung eine maximal 8 cm dicke Holzfaserplatte, die anschl. verputzt

weiter lesen ..

Aussendämmung / Fachwerkfassade

Hallo Zusammen! Sehr interessantes Forum hier, " gefällt mir. Ich möchte eine Giebelwand eines Fachwerkhauses neu bekleiden und gleichzeitig eine Verbesserung der Wärmedämmung erzielen. vorhandener Wandaufbau von Innen nach Aussen: - Rigips 12,5 - Fachwerk ca 12 cm ( Gefache mit Lehm aber teiweise

weiter lesen ..

"Eingepacktes" Fachwerkhaus 1687

Hallo, ich lese schon länger mit und hab auch schon ein paar Bilder gesehen die mich etwas verunsichert haben. Wir möchten uns ein Fachwerkhaus zulegen und suchen schon länger. Heute haben wir einen Termin zu einer Hausbesichtigung. Der Besitzer ist Fernfahrer und deshalb nur am Wochenende zuahuse. Ein

weiter lesen ..

Komplettsanierung Fachwerkhaus - Außendämmung, Fensteraustausch und Deckendämmung

Bild / Foto: Komplettsanierung Fachwerkhaus - Außendämmung, Fensteraustausch und Deckendämmung

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin durch googeln auf dieses sehr hilfreiche Forum gestoßen und habe auch schon einige Anregungen erhalten. Mein Partner und ich haben eine komplette Sanierung eines Fachwerkhauses vor und hierfür auch ein Bafa Gutachten von einer hierfür lizenzierten Beraterin für Denkmalschutz

weiter lesen ..

Aussendämmung / Holzfaserdämmung 2.Versuch

2. Versuch um Rat zu Fragen ! Hallo Experten :-) würde gerne meine endlich von Eternit befreite Fassade dämmen und habe folgende Frage (n) auf der Wand ist eine Holzunterlattung von der Verkleidung , darunter ist die Wand , die in den 60er Jahren erstellt wurde = Holzständer mit Betonstein ausgemauert= Nun

weiter lesen ..

Innendämmung bei schräger Wand

Hallo, wir haben uns letztes Jahr ein Fachwerkhaus zugelegt. Jetzt habe ich vor, eine Außenwand von innen zu begradigen. Mein erster Gedanke war, eine Holzlattung auf den momentanen Putz aufzubringen, diese auszugleichen und die Zwischenräume mit Mineralwolle zu dämmen. Davor 12,5mm OSB Platten und da drauf

weiter lesen ..

Aussendämmung Fachwerkhaus

Hallo an alle im Forum, ich möchte mein Fachwerkhaus von aussen dämmen. Ja, es ist von der Denkmalpflege genehmigt, da das Fachwerk nicht als erhaltenswert eingestuft ist. (Fachwerk ausgemauert mit Ziegelsteinen). Wer hat Erfahrungen mit dem WDVS von Steico, "Steico protect"? Die Wände müßen mit Holzständern

weiter lesen ..

Fachwerkhaus Fassade dämmen

Hallo habe mein Elternhaus übernommen und möchte das Haus dämmen da die energiekosten recht hoch sind.Wie ist es richtig,habe schon sehr viel gehört und bin ein wenig verunsichert was nun der richtige weg ist. Das Haus ist Baujahr ca 1920 Die aussen wand ist 11cm dick. Teils mit Asbestplatten und Bitumplatten

weiter lesen ..

Innendämmung bei Sandsteinwänden

Hallo liebes Forum, meine Frau und ich haben Mitte diesen Jahres ein Sandsteinhaus von 1905 erworben. Nach einigen frostreichen Wintertagen ist uns erst so richtig klargeworden, dass die Sandsteinaussenwände auch von innen stark auskühlen und in einem Raum der wenig beheizt wurde auch die ersten Kondenswasserspuren

weiter lesen ..

pvc-Bodenbelag als Nässeschutz

Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob meine Frage hier her gehört aber ich hoffe, ich bekomme trotzdem die eine oder ander Antwort. Folgendes als Grundinfo vorab: Wir wohnen in einem ehem. Bauernhof (Bj.1914) der von den Generationen vor und immer wieder umgebaut und "verbessert" wurde. Als wir dann das Haus

weiter lesen ..

Wandheizung in Kombination mit Innen-UND/ODER Außendämmung

Viele hier bauen eine Wandheizung ein und dämmen dabei von innen. Manche dämmen dann noch zusätzlich von außen. Ist beides gleichzeitig notwendig? Was passiert mit dem Mauerwerk?

weiter lesen ..

Aussendämmung oder Innendämmung an einem denkmalgeschützten Haus

Hallo , ich habe ein Altes Haus ca 120 Jahre altes Haus gekauft, dass wir nun sanieren wollen. Da es in einem sehr schlimmen Zustand ist , haben wir bei der Denkamlbehörde beantragt eine Außendämmung (mineralischer Putz, keine Platten )anzubringen.Mehrere Fachleute haben mich davor gewarnt , durch eine Innendämmung

weiter lesen ..

Holz oder Metall Ständerwand Isolieren - Dampfsperre?

Liebe Forenmitglieder, jetzt gehör ich auch dazu, zu den glücklichen Menschen mit einem eigenen Fachwerkhaus! Doch die Freude währte so lang, bis man feststellen mußte, dass weite Teile der Aussenwände erneuert werden mußten (Innen Gebälk). Seit Wochen quäle ich mich durch das ganze Netz bzgl. meiner oben

weiter lesen ..

Außendämmung auf Natursteinwand

Hallo, die Außenwände der unteren Etage unsres Hauses bestehen aus einer ca. 56cm dicken Sand- Feldsteinmauer und teilweise Backstein (was halt früher zur Verfügung stand). Diese ist von innen mit Kalkzement Dämmputz verputz. Ist eine hinterlüftete Fassade ratsam? oder Dämmung überhaupt? Die Außenwände

weiter lesen ..

Verputztes Fachwerkaus und Dämmfrage - was tun?

Hallo, wir haben Interesse an einem Fachwerkhaus in der Nähe von Eschwege. Dieses ist von aussen komplett verputzt und 2 Seiten haben eine Holzlattenkonstruktion mit Plastikverkleidung. Ich habe allgemeine Fragen, deren Antworten ich nur teilweise in diesem Forum gefunden habe. Zum Putz: Ich gehe

weiter lesen ..

Außendämmung an Fachwerkhäusern

Hat jemand Erfahrung sammeln können mit Weichfaserplatten als Außendämmung ca. 80mm + Armierung + Gage + Kalkputz ? Fachwerk aufgedoppelt oder überbaut mit Weichfaserplatten? Balken auf Balken oder 2-4cm Weichfaserplatte dazwischen ? Abdichtung zwischen Balken und Putz ? Unser Fachwerkhaus ist BJ 1890 ohne

weiter lesen ..

Fachwerkaußendämmung mit Klimasan

Hallo, wir wollen unser Fachwerkhaus im EG von außen dämmen lassen. Es war vorher verputzt und mit Blech verkleidet. Das Fachwerk ist nicht sehr gerade und hat Dellen. Schäden am Fachwerk werden gerade repariert. Zuerst wollte ich mit Holzfaser dämmen, aber jetzt wurde mir Klimasan perlit als Dämmung empfohlen.

weiter lesen ..

Verputzen der Gefache notwendig?

Hallo zusammen, die Sanierungsarbeiten an unserem Giebel wurden jetzt abgeschlossen. Leider mussten mehr Balken ausgetauscht werden, wie geplant. Teilweise mussten ganze Gefache neu mit Lehmsteinen erneuert werden, bei anderen nur Bruchstücke. Da dieser Giebel stark dem Wetter ausgesetzt ist, soll dieser nun

weiter lesen ..

Aussendämmung Wetterseite

Hallo und guten Morgen, ich möchte die Wetterseite meines kleinen Fachwerkhauses dämmen und bin gerade in der Vorbereitung. Material habe ich schon besorgt (als Dämmung 100mm Holzfaser flex Wls 040 und eine Klimamembran Pro Clima Intello PLUS). Abschließend soll eine Holzvorhängefassade (Boden Deckel)

weiter lesen ..

Innendämmung oder nicht

Hallo liebe Community, ich habe nun schon einigeßs hier gelesen und komme aber bei meinem Problem nicht weiter. Ich möchte ein denkmalgeschütztes Haus kaufen, dieses ist als Bruchsteinhaus angeboten. Es besteht allerdings aus 36er Ziegel. Die Fassade ist komplett fertig und soll neu gemacht werden. Alter Putz

weiter lesen ..

Sanierung Keller Wände Dachisolierung

Ich habe ein älteres Fachwerkhaus erworben welches nun zu restaurieren währe. Die größten Probleme habe ich im Keller dort fließt ein kleiner Bach ?. Sprich das Haus steht an einem Hang (Stark abfallendes Geländer ca. 100 zu 3 m). Der Teilkeller ist noch mit Feldsteinen gemauert, der Fußboden wurde irgendwann

weiter lesen ..

Innen-UND Außendämmung möglich

Ich saniere gerade ein Fachwerkhaus, was immer verputzt war. Außen wurde bereits eine 14cm starke handverputzte Mineralwolle-Außendämmung(Aqua Royal System von Keim) aufgebracht. Aus diversen Technischen Gründen soll innen nun eine Vorsatzschale aus einer Lage OSB-Platten 15mm und einer inneren Lage GK-Platte

weiter lesen ..

Wandaufbau Fachwerk so korrekt?

Da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist bitte ich um umsicht. Vorwort in Kurztext: Altbau -> EG Massiv Bruchstein ca 60cm Stark 1 OG Fachwerk (um diesen Bereich geht es mir) 1DG Giebelseiten Holzschallung mit Eternitschiefern Bauphase: Planung Der Plan Von außen "Holzhaus" von Innen

weiter lesen ..

Neuer Putz für Gefache

Hallo zusammen, ich bin zwar stolzer, aber völlig ahnungsloser Besitzer eines netten Fachwerkhauses geworden ... nun ist aus dem ersten Gefach der Putz rausgestürzt. Dahinter verbirgt sich eine Steinmauer. Könnt Ihr mir Tipps geben, wie und mit was ich das Gefach am Besten neu verputze, welches ja sicher nur

weiter lesen ..

Kauf und Innendämmung eines Fachwerkhauses

Hallo liebe fachwerk-Gemeinde, meine Partnerin und ich wollen uns den Traum eines eigenen Hauses erfüllen. Nun wurde uns ein Fachwerkhaus angeboten, das ca. 150 Jahre alt ist. Das Gefache wurde in den 60er oder 70er Jahren ausgemauert. Genauere Daten konnte uns die alte Dame leider nicht mehr sagen. Die Wandstärke

weiter lesen ..

Dampfsperre/-bremse bei Innen- und Aussendämmung

N' Abend, hier kommt die 1.000enste Frage zur Dämmung: Ich habe einen Teil des Hauses mit einer Innendämmung (Holzweichfaser in Lehm incl. Wandheizung). Nun möchte ich eine Wand davon mit Schiefer verkleiden. Mein Gedanke war zwischen die senkrechten Dachlatten noch 2 cm Holzfaserdämmplatten zu befestigen.

weiter lesen ..

Dämmung Fachwerkhaus - innen oder innen + außen?

Hallo, ich habe schon die Suche bemüht, aber zu meiner Frage nur weitere Fragen, aber keine befriedigenden Antworten gefunden. Es geht um ein Fachwerkhaus von etwa 1890, welches unter Denkmalschutz steht. Das Haus ist ein Fall für eine Komplettsanierung, und soll in diesem Zug auch moderat gedämmt werden

weiter lesen ..

Aussendämmung Fachwerkhaus

Hallo, nachdem uns das Denkmalamt nach unserem Bauantrag aus der Denkmalliste gestrichen hat, suche ich nun nach einer Alternative zur bisher geplanten Innendämmung mit Holzfaserweichplatten. Das bisherige Sichtfachwerk, 14cm mit Ziegelausfachung im OG vorn ist nicht mehr besonders ansehnlich, "gepfuscht".

weiter lesen ..

Aussendämmung für Fachwerk

guten tag, ich saniere gerade ein kleines fachwerkhaus.die gefache sind mit recht alten, gelblichen backsteinen gefüllt. da die wohnfläche sehr gering ist, brauche ich eine lösung für eine aussendämmung.mir ist bisher nur der wandaufbau mit holzfaserplatten bekannt. gibt es vielleicht andere materialien für

weiter lesen ..

Aussendämmung

Wir haben an unserem Fachwerkhaus einen kleinen Anbau, in dem sich ein Zimmer befindet. Gebaut müsste er mit normalen Ziegeln sein. Leider was es in dem Zimmer letzten Winter sehr kalt. Da von Innen im Moment keine Dämmung in Frage kommt, hatte ich die Idee, von Aussen einfach eine zweite Wand mit Lehmsteinen

weiter lesen ..

Sinnvolle Dämmung eines Sandsteinhauses nach neuer Verordnung

Hallo Community, Sind gerade dabei ein Sandsteinhaus, Baujahr ca 1950 zu kaufen. Hab hier schon einiges gelesen, allerdings konnte ich mir noch keinen richtigen Rat davon holen. Meine Frage wäre, wie dämme ich das Haus richtig nach neuer Verordnung mit Energiepass um auch die verlangten Werte zu erreichen. Zum

weiter lesen ..

Fenster, Aussendämmung und Schallschutz

Hallo, Mein altes Bauernhaus (Bj 1900) in Fachwerk soll eine Aussenwanddämmung erhalten. Vor den vorhandenen Putz wird mit Kanthölzern ein Gestell gebaut, welches mit Stopfhanf gefüllt wird. Abgeschlossen nach aussen wird mit Gutex Platten (Multiplex 18er), dann kommt eine hinterlüftete Boden - Deckel Fassade.

weiter lesen ..

Sinnvolle Dämmung eines Blockbohlenhauses

Hallo allerseits, ich habe vor ein Blockbohlenhaus von 1926 (Christoph & Unmack) energetisch zu verbessern. Der momentane Wandaufbau (von innen nach aussen): 20mm Sperrholz, 50mm Luft, 70mm Blockbohlen. Meine erste Idee (bevor ich mich informiert habe war: auf die Blockbohlen 80mm Mineralwolle zwischen

weiter lesen ..

Aussendämmung Schilfrohr oder Holzfaserplatten

Sehr geehrte Teilnehmer, ich möchte den alten Aussenputz-Lattung mit Putz ca. 5 cm entfernen- teilweise ist dies schon geschehen darunter befindet sich Tannenholz Fachwerk um 17oo, Die Sanierung innen ist abgeschlossen Einlagiges Schilfrohr und Lehmputze. Das Haus ist nicht denkmalgeschützt Aussen soll eine

weiter lesen ..

Aussendämmung

Hallo liebe Fachwerk Gemeinde, wir haben vor uns ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1910 zu kaufen. Der jetzige Eigentümer hat unserer Meinung nach sehr sinnvolle bei der Restaurierung gehandelt. Das einzige was mich stutzig macht ist die Außenisolierung. Dazu würde ich gerne mal eure Meinung hören. Die Isolierung

weiter lesen ..

aussendämmung wie?

hallo ich möchte mein fachwerkhaus bj.ca 1850 an einer aussenwand von aussen dämmen. mir schwebt eine dämmung aus holzfasermatten mit einer holzverschalung vor. ich hätte gerne anregungen wie ich am besten vorgehe dicke der dämmschicht? wie am besten anbringen? was ist am preiswerteste? was für alternativen

weiter lesen ..

Giebelwand dämmen oder nicht ?

Hallo, ich hoffe, dass ich hier richtig bin, wenn es um's Dämmen einer Außenwand geht, auch wenn es sich nicht um ein Fachwerkhaus handelt. Wir haben vor einem Jahr eine Doppelhaus-Hälfte aus den 50er Jahren gekauft. Die Bausubstanz des Hauses, das einem Hang liegt und damals für die englischen Offiziere

weiter lesen ..

Neue Erkenntnisse bei Innendämmung? Sollte es Kalziumsilikat sein?

Liebe Experten, ich erhoffe mir Rat in folgender Fragestellung, vielleicht gibt es neue Erkenntnisse: Vorhaben: Energetische Sanierung eines Backsteinhauses in Köln (Doppelhaushälfte, zweigeschossig, offenes Dachgeschoß) durch Innendämmung. Backstein soll sichtbar bleiben. Es wird noch angebaut. Da dieser

weiter lesen ..

Schimmel im Schlafzimmer

Hallo Forum , folgende Problematik : In einer von mir vermieteten Wohnung tritt im Schlafzimmer hinter einer Schrankwand Schimmel auf. Die Schrankwand ist fast so lang wie das Zimmer.Es handelt sich um eine Außenwand (Stahlbeton+ Außendämmung. Keine Tapeten. Ich habe vor Einzug Tapeten entfernen lassen und

weiter lesen ..

Fachfirma für die Aussendämmung gesucht

Hallo liebe Community.. wir haben ein Fachwerkhaus von 1920. Jetzt möchten wir die Außenwände insofern dämmen, dass die Holzkonstruktion langfristig keinen Schaden nimmt. Wir möchten alles von einer Fachfirma machen lassen. Kann mir jemand Kontakte aus dem Bereich Düsseldorf, Wuppertal empfehlen? Ich wäre

weiter lesen ..

Fasadendämmung + Innenverkleidung

Hallo ich hab ein ca.um 1900 gebautes Haus. Es bestet im EG aus Tonzieigel und das OG aus Fachwerkbauweise das aber von außen Verputzt ist.Ich wollte die Außendämmung mit Steinwolle machen, hab aber schon viel negatives davon gehört. Und nun meine Frage? Wenn ich nun Weichholzfaserplatten nehme ,wie werden die

weiter lesen ..

Außendämmung und Luftschicht bei Verblender

Hallo zusammen, wir haben zwar kein Fachwerkhaus aber dennoch einen Altbau, den wir von außen dämmen möchten. Das Haus hat eine Standardform mit Satteldach. Die Giebelseiten des Hauses wurden in den 70ern verklinkert und die Fassade ist nicht unbedingt erhaltenswert. Geplant ist, dass Haus mit mit Zellulose

weiter lesen ..

Außendämmung zur Gebäudeschließung im Winter

Hallo, wir sind mit unserem Baufortschritt leider nicht so vorangekommen wie erwartet und stehen vor dem Problem in einem teils offenen FWH wohnen zu müssen. Stadthaus, Grundfläche 8x6m, Die 8m-Giebelseiten grenzen jeweils direkt an das Nachbarhaus. Die Nordseite ist offen, da erst nächste woche die Schwelle

weiter lesen ..

Fachwerk falsche Aussendämmung mögliche folgen??

Hallo!! Wir sind dran interessiert ein Fachwerkhaus zu kaufen.. Das problem dabei ist allerdings das der jetzige Besitzer das Haus gedämmt hat und um kosten zu sparen hat er die alte Eternit Fassade am Haus einfach übergedämmt.. Die jetzige "Dämmung sied so aus: Dachpappe, Eternit(Asbesthaltig), Dampfbremse

weiter lesen ..

als kleiner Wohnverein möchten wir demnächst ein Mehrfamilienhaus kaufen, sanieren und gemeinsam bewohnen. Es ist ein Gründerzeithaus, 4 -geschossig, etwas über 400 qm Wohnfläche. Die Rückfront zeigt nach Süden. Es scheint im Fachwerkstil gebaut zu sein, mit ein paar Steinen und der üblichen bröseligen Masse

weiter lesen ..

Holzweichfaserplatte/Außendämmung

Hallo, wir möchten unser Haus mit einer Außendämmung versehen und ich bin auf der Suche nach einem (kostengünstigen)Anbieter für Holzweichfaserplatten(80mm).

weiter lesen ..

Außendämmung

Im Zuge einer Luftdichtheitsuntersuchung eines vor einigen Jahren sanierten Fachwerkgebäudes bin ich auf eine Sach e gestoßen, die ich hier gern zur Disskussion stellen würde. Das Fachwerk ist raumseitig sichtbar, ca. 12cm dick und mit Ziegeln ausgefacht- meist alter Bestand. Außen wurden dann auf den Fachwerkständern

weiter lesen ..

Fachwerk Aussendämmung

Hallo Foris, wir möchten eine Stadtvilla in Fachwerkbauweise Bj. 1900 sanieren und die Fassade an der Wetterseite dämmen und verkleiden. Ich bitte um Tipps, wie wir das machen können und welche Materialien man verwenden kann. Freue mich über jeden Beitrag! Rainer

weiter lesen ..

Fachwerkhaus Außendämmung

Hallo, Wir haben vor das Haus von meinen Schwiegereltern zu übernehmen. Das Haus ist ein verputztes Fachwerkhaus (älter als 100J genaues Baujahr ist nicht bekannt)der untere Stock wurde aber in den 60er Jahren mit Steinen unterfangen. Wir würden gerne eine Wärmedämmung von außen und neue Fenster einbauen,

weiter lesen ..

Aussendämmung an einer Fachwerkfassade

Hallo sehr geehrte Community, ich möchte ein Fachwerkhaus (MFH) kaufen. In diesem bzw. letzten Jahr wurde eine Aussendämmung auf das Fachwerk aufgebracht. In welcher Form (Konstruktion/ Material) kann ich so nicht erkennen. Der Makler hat keine Informationen. Das Haus wird in einer Zwangsversteigerung verkauft. Welche

weiter lesen ..

Holzweichfaserplatten für Außendämmung

Hallo, wir führen in kürze eine Außendämmung (Bereichsweise) unter einer Boden Deckel Schalung aus. Eigentlich wollte ich dafür 60mm Pavaflex einsetzen, mein Zimmermann hat mir nun eine HWF von www.schneider-holz.com empfohlen/Angeboten. Ich muss mich leider nun zügig entscheiden, daher meine Frage: Im

weiter lesen ..

Außenbalken schützen

Hallo, haben grad ein tolles haus gekauft, aber die Balken sehen schon sehr mitgenommen aus. Kann man die retten, ist eine Außendämmung empfehlenswert? (Um nich immer streichen zu müssen?)Aber die Optik würde leiden. Man müßte dann sicher das Fachwerk nachahmen. Durch Klinker? Die untere Etage hat dahinter noch

weiter lesen ..

Außendämmung Fachwerkhaus unter Boden Deckel Schalung?

Hallo Forums Mitglieder, ich habe eine Frage zur Verkleidung von zwei Aussenwänden unseres Fachwerkhauses. Wir haben an diesen beiden Wänden noch alte Blechschindeln die nicht mehr besonders schön aussehen unt teilweise auch fehlen. Die Schnideln sollen entfernt werden und die beiden Fachwerkwände sollen

weiter lesen ..

Aussendämmung mit Wärmeverbundsystem und Ständerwerk

Hallo, ich habe letztes Jahr ein Fachwerkhaus gekauft, habe auch hier schon ein bisschen gelesen und habe auch erfahren,dass das normale System nicht gut ist. Jetzt aber meine frage hat jemand erfahrungen gemacht mit einem Wärmeverbundsystem im Ständerwerk also quasi eine zweite Wand vor mit einer stehenden

weiter lesen ..

Innendämmung + Außendämmung?

Ich habe mir vor einem Jahr ein älteres Haus (Baujahr 1947) gekauft. Diese Haus hat einen Wandaufbau von 24 cm Hochlochziegel und einer Innendämmung von 2 cm + GK-Platte. Diese Platten wurden auf den Innenputz aufgeklebt. Da der Taupunkt jetzt dadurch direkt in der Wand liegt und ich ein wenig Angst vor Schimmelbildung

weiter lesen ..

Innen- und Außendämmung beim Fachwerk

Hallo, kann mir jemand helfen??? Ich bekomme in 14Tagen die neue Küche.... Ich saniere gerade meine Küche im 1.Og. Dabei habe ich festgestellt, dass beim Setzen der Elektrodosen diese feucht im Bereich zwischen Innenstyropur und Innenputz sind. Vorab: Alle Außenwände wurden Anfang der 90ziger Jahre

weiter lesen ..

Fachwerkhaus-Außendämmung, 20 Jahre alt

Hallo miteinander! Wir sind gerade dabei einen alten Resthof mit großem Fachwerk-Wohnhaus zu kaufen. Nach unserer Prüfung des Hauses, macht es einen sehr soliden und guten Eindruck. Das einzige, was uns stutzig macht, ist, dass an 2,5 Seiten die Fassade von außen durch Styropor und Putz gedämmt wurde. Eine

weiter lesen ..

Außendämmung Fachwerkhaus

Hallo, wirsind seit kurzem stolze Besitzer eines denkmalgeschützten Fachwerkhauses und daher schnell auf euer Forum anfmerksam geworden. Nun haben wir zur Zeit die Außenfassade im Blick. Diese ist zur Zeit nicht gedämmt und von außen mit einem hässlichen DDR- Putz verputzt. Nun hatten wir eigentlich vor, die

weiter lesen ..

Außendämmung

Hallo Zusammen, wir wollen unser Fachwerkhaus von außen dämmen und dann mit Lärchenholz verkleiden lassen. Wir sind nun unsicher wie sich das Holz aufgrund der Witterung mit der Zeit verändert, da die Front unseres Hauses die Wetterseite ist und zudem ungeschützt auf einer Anhöhe steht. Uns wurde ein Ergrauungsanstrich

weiter lesen ..

2-Schaliges Mauerwerk dämmen sinvoll ?

Hallo zusammen ich besitze ein Reihenmittelhaus aus dem Bj 1970. Ich möchte meine Haus Dämmen aber da komme ich 2 Verschiedene meinungen. Welche variante ist für euch sinvoll und effektiv? Habe folgenden Maueraufbau von aussen nach innen: -5 cm Klinker -2-3 cm ruhende Luftschicht ohne Lüftung -24 Kalksandstein -1-2

weiter lesen ..

Heck Dämmputz als Innendämmung

Hallo, das schöne an einem solchen Forum ist das i.d.R. viele verschiedene Aussagen und Denkansätze gegeben werden. Nun will ich auch mal mein Glück versuchen. Unser Vorhaben: Ein Fachwerkhaus BJ ca. 1900 zu sanieren und tlw. an die neue Wohnsituation anzupassen. Im Zuge dieser Sanierung und meiner

weiter lesen ..

Außendämmung

Hallo, wir wohnen in Hessen in einem Fachwerkhaus das um 17.00 neu aufgefirstet wurde und möchten einen kleinen Schuppen ca.25 qm Außendämmen .Der Schuppen ist aber noch nicht so alt wie das Haus er hat 2 Seiten mit Backsteinen und der rest ist mit Eiche Fachwerk und lehm ausgemauert.Jetzt stellt sich die Frage

weiter lesen ..

Styropor Innen muss raus - welche Alternative

Hallo Zusammen, Nun mal kurz vorweg: Wir haben ein Ferienhäuschen an der Ostsee zwischengepachtet. Ist also auch kein Fachwerkhäuschen :-/. Der Pächter selber hat vorher eine Innendämmung (ohne Dampfsperre oder Bremse) angebracht, die dann durch den Verpächter als unsachgemäss reklamiert worden. Also gibt

weiter lesen ..

Aussendämmung ja oder nein?

Mein Haus von 1900 hat einen alten Gewölbekeller der extrem feucht ist (Haus steht am Hang). Die Außenwände ab EG wurden 1950 vom Vorbesitzer mit 17,5 cm Hohlblocksteinen neu gemauert und verputzt und das Fachwerk an den Außenwänden (leider) entfernt. Die Decken und Innenwände sind noch original (Fachwerk/Holzdecken).

weiter lesen ..

Macht Außendämmung am verputzten Fachwerk mit baumit open klima fassade Sinn?

Wir haben vor, unser Haus BJ 1936, außen zu isolieren. Im unteren Bereich ist das Haus gemauert und der 1. Stock und der Giebel sind in Fachwerkbauweise gebaut, jedoch verputzt. Bisher sind wir davon ausgegangen, dass wir mit Styroporplatten 14 mm isolieren und der Handwerker möchte diese Woche anfangen. Jetzt

weiter lesen ..

Fachwerkhaus-Außendämmung nach KfW-Richtlinien sinnvoll?

Ich bin im Besitz eines kleines Fachwerkhauses mit relativ dünnen Außenwänden und möchte deshalb eine Wärmedämmung vornehmen. Wg. der geringen Wohnfläche von nur ca. 50 m² kommt eine Innendämmung für mich nicht in Frage, es würde zuviel Fläche verlorengehen. Das Haus ist nicht denkmalgeschützt, in den 70er Jahren

weiter lesen ..

Aussendämmung bei "Nichtsichtbarem"Fachwerk

Ich weiss, die Frage hatte ich so ähnlich schonmal, aber leider war noch nicht die glasklare Antwort dabei... Meine Frage ist die: es ist so, dass wir nachdem wir das Ständerwerk erneuert haben die Gefache mit 2DF Leichtlehmsteinen ausgemauert haben. Darauf befindet sich zum Ausgleich von Unebenheiten eine

weiter lesen ..

Außendämmung nur an 3 Außenwänden möglich

Hallo zusammen, da ich hier schon viele interessante Berichte gelesen habe, und nun selbst vor einem Problem stehe, bzw. eine Frage habe, wende ich mich einfach mal an die Experten hier im Forum. Ich besitze zwar kein Fachwerkhaus, aber hoffe, dass ich hier in diesem Forum trotzdem eine Antwort auf meine Frage

weiter lesen ..

Zuerst Innendämmung, dann Außendämmung?

Hallo Zusammen, zu allererst möchte ich mich bei euch für dieses tolle Forum bedanken. In der Vergangenheit konnte ich schon oft mit Hilfe des Forums fachliche Antworten auf meine (mittlerweile vielen) Fragen finden. Da es sich nun allerdings um eine ganz spezielle Frage handelt, wurde ich leider, trotz ausgiebiger

weiter lesen ..

Innendämmung Bruchsteinwand? (Taunus)

Hallo! In meinem Fachwerkhaus ist im EG (Geschosshöhe ca 2,2m) eine Bruchstein-Außenwand (ca 70 cm dick), die etwa 1 Meter hoch außen mit Erde angefüllt ist. Sollte ich diese Wand von innen dämmen damit ich im Winter nicht erst die kompletten Bruchsteine aufheizen muss, oder ist die "Außen - Wärmedämmung" der

weiter lesen ..

Außenwanddämmung

Hallo, wir haben ein ca. 150 Jahre altes Haus erworben. Nachdem wir das Haus entkernt haben, sind wir jetzt in der Planungsphase. Im Erdgeschoß haben wir ca. 50 bis 70cm dicke Bruchsteinwände. Im OG haben wir 24er Ziegelwände. Es geht mit momentan um 2 Fragen, wo die Meinungen einiger Fachleute auseinandergehen: 1.

weiter lesen ..

ENEV 2009 in der Praxis - und wie kann man sie umgehen?

So, neue Frage neues Glück. Ich weiß zum Thema ENEV gibt es schon zahlreiche Beiträge, aber so richtig werd ich hier nicht schlau. Ich hoffe Ihr Äkspärtön könnt mir weiter helfen? Fachwerkhaus von 1863 (kein Denkmalschutz) Einzug im März 2010 Dach bereits gut gedämmt. Wohnfläche 160 EG / 140 OG Keine

weiter lesen ..

Sanierung und Dämmung Giebelwand mit eingemauerten Holzbalken (Ytong von Innen)

Hallo Community, ich hab mich schon desöfteren hier informiert und möchte nun mal meinen Wandaufbau vorstellen um eure Meinung zu hören. Ich möchte das Dachgeschoß unseres Hauses (Bj 1905) sanieren. Dazu hab ich mich nach langem Ringen mit meinem Energieberater für eine Aussendämmung entschieden. (vorher

weiter lesen ..

Innendämmung und Außendämmung für Scheune

Hallo liebe Forumsmitglieder, ich habe eine Scheune zum Umbau erworben und bin mitten in der Informationsbeschaffung und Sichtung. Mir ist die ganze Thematik Altbausanierung völlig neu. Deswegen werde ich mir auch wohl einen Fachberater in nächster Zukunft leisten. Trotzdem möchte ich natürlich nicht völlig

weiter lesen ..

Fachwerkhaus dämmen

Hallo ,ich habe ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1780 ,und will es komplett sanieren .Das Eichefachwerk ist ausgemauert,Die Substanz ist größtenteils gut .Das Fundament auch .Mein Plan ist ,das Haus so gut wie möglich zu dämmen ,um Energie einzusparen .Es ist nicht Denkmalgeschütz . Innendämmung ist nicht das beste

weiter lesen ..

24er Ziegelmauerwerk ersetzen oder finanziell vergleichbare Methode der Dämmung

Hallo Fachwerker, nach einigen Recherchen ist es mir nicht gelungen, diese Frage sinnvoll für mich zu beantworten. Ich habe ein relativ großes Haus zu sanieren und leider komme ich nicht umhin, die EnEV2009 einzuhalten, was für mein Mauerwerk einen U-Wert von max. 024 bedeutet. Ich habe viele Varianten

weiter lesen ..

Betondecke Innen Dämmen.....Hilfe....

Hallo an alle hier, Ich habe des öfteren schon in diesem Forum gelesen und immer sehr fachliche Berichte gefunden von Profis wie auch von „normalen restaurieren“ (..wie ich auch einer bin..) Ihr alle seid meine letzte Hoffnung bei meinem Problem……. Habe ein 30er Jahre Haus an dem früher mal ein Anbau mit Stahlbetondecke

weiter lesen ..

Wandflächenheizung

Hallo zusammen ich möchte eine Wandflächenheizung einbauen. Ich lese häufiger den Aufbau eine Schilfrohrdämmung innen und dann die Wandflächenheizung mit Lehmputz zu montieren. Warum wird die Wandflächenheizung nicht direkt auf die vorhandene Aussenwand innen gebaut und die Dämmung erfolgt mit Schilfrohr und

weiter lesen ..

Aussendämmung

Hallo zusammen. Ich würde gerne meine Hauswand aussen mit Pavatex oder ähnlichem Baustoff dämmen. Die Wand besteht aus Bimsstein aus den 60gern und es ist ein Zementputz aufgebracht welcher gestrichen ist. Meine Frage ist: wie muss ich den Untergrund behandeln, bevor ich den Dämmstoff aufbringe? Muss ich Löcher

weiter lesen ..

Dämmung entscheidet über Kauf oder Nichtkauf des Hauses - wer kann helfen?

Hallo, wie in unserem Profil schon beschrieben, sind wir recht nah davor ein 1927 gebautes Haus zu kaufen (Brandenburg, Eberswalde). Laut Gutachter belaufen sich die Sanierungskosten ohne Dämmung auf ca. 105000 Euro, mit Dämmung (Dämmungsverbundsystem + Putz + Farbe) auf ca. 130000 Euro. Nun haben wir bei einer

weiter lesen ..

Innen und Außendämmung

Hallo Zusammen, ich bin in ein bereits gedämmtes Haus eingezogen. Zu der Geschichte: Die Wohnung wurde als erstes von innen gedämmt, Latten auf das Fachwerk, zwischen den Latten ist Styropor und Dämmwolle, dann eine Plastikfolie. Dann wurde auf die Plastikfolie Holzlatten per Tacker aufgebracht, die in den

weiter lesen ..

Außendämmung eines alten Fachwerkhauses

Hallo Forum! Ich möchte gern ein altes Arbeiterhaus von BJ vor 1900 sanieren. Hatten auch schon eine Energieberaterin da, die uns nun erzählte, was wir alles tun müssten um auf den KFW-Standard 130 zu kommen. Geplant ist dabei eigentlich eine Außendämmung mit Mineralwolle und einer Holzverkleidung der Fassade

weiter lesen ..

Baugenehmigung für Aussendämmung

Hallo Community, ich möchte bei einem Mehrfamilienhaus aus den 50er Jahren eine Aussenwärmedämmung durchführen. Benötige ich hierfür eigentlich eine Baugenehmigung? Vielen Dank bereits an dieser Stelle für die Antworten!

weiter lesen ..

Außendämmung in Fachwerkoptik bei vorhandener Innendämmung

Hallo Zusammen, nachdem ich auch nach umfangreicher Suche nicht genau meine Antwort gefunden habe, möchte ich die Frage direkt stellen: Meine Schwiegereltern haben in den vergangenen Jahren so ziemlich alle Zimmer in unserem Fachwerkhaus (wobei eigentlich nur das Obergeschoss noch Fachwerk ist) von innen

weiter lesen ..

Abhängen der Decken, sinnvoller Innenputz und Außendämmung

Wir haben ein Fachwerkhaus aus Nadelholz. Ausgebaut werden das EG, 1. OG und das Dachgeschoss. Aufbau der Decken von unten nach oben : • Zementkalkputz • Holzverschalung, • dann folgen die Deckensparren ausgefüllt mit Lehm oder nur als Hohlraum • und am Ende wieder Holzverschalung Die Decken müssen

weiter lesen ..

Termovlies

Guten Tag, bin heute bei der Suche nach Raufasertapeten auf Termovlies-Tapeten der Firma Erfurt gestoßen. Da ich in einem ungedämmten Haus aus dem Jahre 1950 wohne und erst in ein paar Jahren vor haben von außen zu dämmen interessiert es mich schon ziemlich wie gut diese Tapeten funktionieren und vieleicht

weiter lesen ..

Außendämmung ja, aber Fachwerk weg?

Liebe Fachwerkhausliebhaber, jetzt bin ich seit einigen Wochen Besitzerin eines Fachwerkhauses und nun steht die Frage an dieses Haus rundherum mit Lärchenholz zu verkleiden und zu dämmen. Grund liegt in der Tatsache, dass alles andere ein Fass ohne Boden zu sein scheint. Zugegebenermaßen gibt es nur noch

weiter lesen ..

Wie? Aussendämmung von Bruch- / Sandsteinmauern von 30 bis 50 cm, teilweise als Ausmauerung einer Pfosten-Riegel Holzstruktur (in den OG)

Geschätzte Mitglieder Ich möchte das Haus mit Bruch- / Sandsteinmauern von 30 cm bis 50 cm, die in den oberen Geschossen als Ausmauerung einer Pfosten-Riegel Holzstruktur dienen, dämmen. Ich denke an eine Aussendämmung, die direkt an die Fassade oder davor mit einem Abstand von einigen Zentimetern bis

weiter lesen ..

Aussendämmung Fachwerkhaus

Hallo zusammen, ich plane gerade die Aussendämmung an einem Fachwerkobergeschoss. Um eine gerade Fläche zur Anbringung einer Dämmung zu erhalten, wurde zuerst einmal eine 5cm Putzschicht aufgetragen. Danach sollten eigentlich Pavatex Holzfaser Dämmplatten aufgetragen werden. Als preisliche Alternative

weiter lesen ..

Wie erfolgt die Außendämmung - welche Materialien kommen zum Einsatz?

Hallo, ich bewohne ein Fachwerkhaus. Die beiden Hausfronten sind mit Panelen "verziert". Diese sind nun in die Jahre gekommen und müssen ersetzt werden. Leider sind auch die (Lehm-)Wände in die Jahre gekommen und sind ein Käse. ;-) Meine Frage nun: 1. Mit welchen Materialien kann ich die Wände ausbessern? 2.

weiter lesen ..

Welche Innendämmung ist die richtige? Ich bin verwirrt mehrere "Spezialisten" mehrere Aussagen

Hallo an alle. Schöne Plattform ist das hier. Habe schon so den einen oder anderen sehr interessanten Beitrag gelesen. Ich möchte mich jetzt auch einmal mit einem kleinen Problemchen an Euch wenden. Ich habe hier ein Haus, aus mitte der 50er Jahre. Mein Vorhaben ist es den ehemaligen Stall auszubauen und

weiter lesen ..

Was machen mit vorhandener Innenwanddämmung ?

Hallo zusammen, bin gerade dabei einen Dachstuhl auszubauen. Das Haus ist ein Fachwerkhaus um 1900. Die Wände wurden teils mit Bruchsandstein und teilweise auch mit Lehmbacksteinen gemauert. Im Dachgeschoss wurden die Giebelwände teilweise schon von innen mit Holzständerwänden und 2xRigips(12mm) und 5cm

weiter lesen ..

Fachwerk und Wärmedämmung

Hallo an alle ...Mein Schwager besitzt ein Fachwerkhaus in Soest Westfalen..heute wurde ihn seitens eines Energiebraters eine Wärmedämmung für seine schöne Fassade empfohlen .. Was haltet ihr davon.... Was kann er am besten machen??????? lg.Peter Schneider

weiter lesen ..

Dampfbremse innen bei Aussendämmung????

Hallo Fachleute, wir wollen eine Aussendämmung aufbringen: (von aussen nach innen) Lärchenholz geölt 2,5 cm Luft Vließ Steinwolle (140) Fachwerk teils ausgemauert, teils Lehmgefache Muß

weiter lesen ..

Aussendämmung

Also wir haben jetzt unser Dach fertig gestellt. Dachüberstand 40cm. Nun wollten wir die eine Seite von der Fassade dämmen..aussen, weil sie nur Zimmerwandstärke hat. Gefache wurde ausgebessert..Staken und Lehm neu rein. Balken sehen noch sehr gut aus... Wir wollen eine Kreulattung aufbrinen einmal 60cm,

weiter lesen ..

Hinterlüftung der Fassadenisolation

Hallo, ich beabsichtige gerade ein Haus zu kaufen. Zur Fassade hätte ich eine Frage, die die Isolation und deren Belüftung betrifft. Die Fassade ist mit 8 cm Styropor gedämmt. Darunter befindet sich ausgemauertes Fachwerk. D.h., der Aufbau ist: Silikatputz, Styropor, 2 cm Luftspalt, Dampfsperre, Fachwerkwand.

weiter lesen ..

Lehmfachwerkhaus isolieren - innen oder aussen ???

Hallo an Alle ! Wir haben ein Lehmfachwerkhaus, teils mit Weidengefache oder Lehmziegel. Seit Monaten lassen wir uns beraten,innen oder aussen isolieren, was das Beste sei. Und wir können noch immer keine Entscheidung treffen. Nun die " einfache Frage " an Euch alle : Welche VORTEILE oder NACHTEILE

weiter lesen ..

Außendämmung mit Weichfaser und hinterlüfteter Fassade

Hallo zusammen, Dieses Jahr soll die Außendämmung unseres verputzten Fachwerks gemacht werden. Der zum Teil lose Putz kommt runter und dann soll mit Holzweichfaser gedämmt werden und das ganze anschließend mit einer hinterlüfteten Boden-Deckel-Schalung aus Lärche versehen werden. Soweit so gut, allerdings mache

weiter lesen ..

Wärmedämmung innen

Hallo, ich bin gerade am renovieren eines um 1900 gebauten Fachwerkhauses. Nun würde ich gerne Heizkosten sparen und die Wände von Innen dämmen. Das Haus hat Aussen das Fachwerk und dazwischen eingetzte Ziegelfelder. Innen sind sowas wie Lehmsteine und eine ca 5 cm dicke Lehmputzschicht. Nun wollte ich ein Metallständerwerk

weiter lesen ..

Aussendämmung mit Mineralwolle und Sauerkrautplatten

Hallo, ich überlege unser Haus mit einer Aussendämmung bestehend aus ca. 50mm Mineralwolle und einer darübeliegenden ca.50mm starken Schicht aus "Sauerkraut" Platten, die anschliessend mit einem Kalkputz verputzt werden, zu dämmen. Lässt sich dieser Aufbau mit dem Fachwerk vereinen?

weiter lesen ..

Auf der Suche nach Fördermittel bei Außendämmung

Hallo liebe Fachwerkler, es ist soweit kurz vor dem Einzug in das neue alte Fachwerkhaus entdecke ich die erwarteten Überraschungen. Die komplette hintere Außenfassade muß erneuert werden, das kostet. Da der Handwerker gleich in einem mit Hanffaserplatten dämmt suche ich jetzt ein Förderprogramm. Also ein Programm

weiter lesen ..

Dämmung eines Hauses

hallo, mit einer bekannten habe ich nun schon eine richtige diskussion über die dämmung eines hauses. beide sind stur und im recht, denken sie. ich bin der überzeugung das, mann eine außendämmung zu 100 % erreicht. die innendämmung aber nur zu ca. 90 %. der statiker gibt mir recht was die innendämmung betrifft.

weiter lesen ..

Fachwerk Außendämmung

Hallo, vielen Dank für die Möglichkeit, hier einen Beirtrag absetzen zu können. Ich bin Besitzer eines schönen alten Gebäudes, dessen Basis (EG) doppelt gemauertes Ziegelmauerwerk (50 cm) ist. Oben auf befindet sich ausgemauertes Fachwerk mit einer Dicke von ca. 15 cm Außenwand - zusätzlich ist eine ungedämmte

weiter lesen ..

Dämmung - Sinn od. Unsinn?

Hallo! Wir haben ein altes Bauernhaus, im vorderen Teil aus Holz und der hintere (größere) Teil aus Ziegel (Sockel aus Stein). Da wir das Haus von Grund auf sanieren müssen, ist jetzt die Frage ob man den gemauerten (Ziegel) Teil wirklich nicht Wärmedämmung muss (die Meinung eines Baumeisters + eines Architekten).

weiter lesen ..

Aussendämmung

Also wir haben ein 210 Jahre altes FW-Haus. Wir sind gerade am Innenausbau. Von aussen ist leider alles Verputzt und die Hausrückseite ist mit Asbesth und solchen Blechzeug verkleidet. Die Dicke der Hauswand im Obergeschoss ist erschreckend dünn..einfach nur Fachwerk und Lehm. Wir haben uns entschlossen eine

weiter lesen ..

Wärmedämmung außen bei Holzausgefachten Fachwerkhaus!

Liebe Mitglieder.Wir beabsichtigen in diesem Jahr bei unserem Haus die Aspestzementbeschieferung abzunehmen und durch Naturschiefer wieder zu ersetzen.Bei dieser Gelegenheit möchten wir eine Ausendämmung vornehmen.Die Außenwände sind voll aus Holz,Fachwerk bzw ausfachung.Meine Frage dazu.Wie muss eine funktionstüchtige

weiter lesen ..

Wenn der Vorbesitzer schon (leider!) außen am Fachwerk mit Styropor gedämmt hat,

wie sollen die Innenseiten der Außenwände aufbaut werden? a) Badzimmer b) Schlafzimmer c) Spitzboden Giebelwand Ich überlege für b) und c) Lehmputz, evtl 20mm HWFPlatten darunter als Putzträger. Allerdings erst nach Entfernung vom alten Putz. Für c) Kalkputz vom Profi, um die Badewanne (wird auch geduscht)

weiter lesen ..

Welches Dämmmaterial ist geeignet für Fassadenaußendämmung eines gemauterten Fachwerkhauses

Wir möchten eine Außendämmung vornehmen. Das Haus ist unten gemauert mit einem roten gebrannten Ziegelstein (vermutlich 24cm =2 Steine), oben (1. Etage) mit Holzständerwerk und rotem Ziegelstein 12cm "dick" ausgemauert. Das Fachwerk soll straßenseitig nachgebaut werden, um den schönen Fachwerkcharakter zu zeigen.

weiter lesen ..

Altbau mit Bruchsteinwänden - Außendämmung + Sockelzonentemperierung + Lüftung?

Wir wollen einen Altbau aus dem 18. Jahrhundert mit Massiv-Bruchsteinwänden (ca. 60-80 cm) (energie-)sanieren. von unserem Architekten und Bauberater wurde uns eine Vakuum-Außendämmung empfohlen. Richtung Keller und Dachboden wird ebenfalls gedämmt. Innen soll zwecks Trockenhaltung des Mauerwerks eine Sockelzonentemperierung

weiter lesen ..

Teildämmung außen?

Liebe Community, ich habe nun in meinem Backsteinhäuschen Baujahr 1910 den ersten Winter erlebt, der diesen Namen ansatzweise verdient, und die Außenwände waren (und sind noch) eiskalt. Daher denke ich nun doch über eine Dämmung nach. Mein Haus ist aus einem mir nicht bekannten Grund an zwei Seiten außen

weiter lesen ..

Aussendämmung mit Polystyrol????

Hallo zusammen, dämmt man ein Fachwerkhaus mit Polystyrol oder doch besser mit Rockwoll? Wir hören so viele Meinungen: - wäre kein Problem mit Polystyrol zu dämmen - Holz "fault" schimmelt schnell mit Polystyrol lieber Rockwoll verwenden, weil`s atmen kann - Rockwoll zu teuer lieber Polystyrol

weiter lesen ..

Innen und Aussendämmung

Hallo, auf der Wetterseite unseres Hauses befindet sich kein Fachwerk, sondern nur an der Giebelseite. Ist es möglich die Giebelseite von innen zu dämmen und die Wetterseite gleichzeitig von außen. Das Dach wird auch neu gemacht, daher ist eine BAlkenverlängerung kein Problem.

weiter lesen ..

Aussendämmung für zweischaliges Backsteinhaus

Hallo wir haben zwar kein Fachwerkhaus aber ich hoffe ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen. Wir haben ein Haus gekauft(Bj.1950) und möchten es gerne Dämmen.Es ist ein zweischaliges Mauerwerk aus Backstein mit Hohlschicht. Ich würde gerne wissen ob es sinnvoll ist von Aussen eine Styropordämmung aufzubringen

weiter lesen ..

Senkung Heizenergie

Hallo Mitstreiter! in einen sich abzeichnenden Grundsatzstreit mit einem Kollegen geht es um die Frage, wieviel Heizenergie kann man durch Dämmung NUR der Außenwände eines Wohnhauses (ohne Dach, Keller, Fenster, normaler Hüllflächenfaktor) prozentual einsparen. Ich behaupte, mehr wie 30% sind nicht drin,

weiter lesen ..

teilweise Fachwerk mit Putz auf Außenwand

Guten Abend zusammen, ich habe mir ein altes Haus gekauft. Ein kleiner Teil des Hauses ist Fachwerk. Das ganze Haus ist außen Verputzt, innen gibt es keine Dämmung. Jetzt steht die Renovierung des Fachwerk Teiles an. Hier im Forum habe ich ja schon gelernt dass eine Innendämmung das beste ist und so werde

weiter lesen ..

Dämmung - Diskussion meines Dämmkonzeptes

Hallo, wir haben uns Anfang des Jahres ein Haus Bj. 1950 gekauft. Mittlerweile habe ich die Innenwände von Styropor, Kleber und sonstige Stoffen befreit. Vor mir stehen die nackten Wände, z.T. abgeschliffen und ziemlich uneben. Die Elektroinstallation ist jetzt fast fertig. Seit Monaten zerbreche ich mir

weiter lesen ..

Fachwerk Innendämmung

Hallo, wir werden ein ca. 130 Jahre altes Fachwerkhaus umbauen. Dabei wird der vordere EG-Teil des Hauses erhalten und innen gedämmt. Hier haben wir diverse Meinungen erhalten, z.B.Porozonsteine vor die Wand mauern, Ständer vor die Wand setzen, Kalziumsilikatplatten zum Dämmen benutzen. Wie sieht es mit Lehmputz

weiter lesen ..

Bestands-Außendämmung 040 reicht nicht für ENEV?Nachbessern notwendig?

Hallo! Wer kennt sich aus??? Stimmen diese Infos: Außenwanddämmung im Falle eines Neubaus nach ENEV muss 0,35K sein. Im Falle von Dachdämmung und Dachausbau vom Heuboden zu Wohnfläche wird diese Baumaßnahme im Bezug auf Anwendung von ENEV Normen als Neubau gewertet, falls eine Baugenehmigung gestellt werden

weiter lesen ..

Aussendämmung Lehmfachwerk

Hallo ich bin neu hier und habe auch scho bissel gelesen,trotzdem hätte ich gern euren Rat..da das ja nicht so einfach ist mit der Dämmung.Also:Ich habe ein kleines Fachwerkhäuschen das grösstenteils aus Lehmwänden besteht..aber ab und zu sind z.b. Fenster mit Vollsteinen ausgemauert u.s.w....Will da auch nichts

weiter lesen ..

Außendämmung Klinkerfassade

Wir möchten bei unserem Haus Baujahr 1920 die Fassade dämmen. Bisher Ziegelmauerwerk ca 25 cm und vorgesetztem Klinker Wir wollen gerne eine Holzfassade mit Lerchenholz haben. Welcher Dämmstoff ist hierfür geeignet? Vielen Dank vorab für Ihre Hilfe!

weiter lesen ..

Außendämmung - Fachwerk - Schieferverkleidung

Hallo zusammen, ich besitze ein altes Eck-Fachwerkhäuschen, 3 Stochwerke, EG - 70cm Klinker, außen verputzt, 1.OG und 2.OG - 14cm Fachwerkwand, Gefache mit Klinkersteinen ausgemauert, außen nicht verputzt, nur Bretterschalung und mit Schiefer verkleidet. Ich möchte gerne eine Außendämmung anbringen: Unterkonstruktion

weiter lesen ..

Aussendämmung

hallo: will meine Außenfassade dämmen, hab aber noch Sauerkrautplatten dran. Hab gehört die müssen ab bevor ich Dämme,da sich sonst Feuchtigkeit(Schwitzwasser) bilden kann. Daher meine Frage, Müssen die Platten ab?

weiter lesen ..

Sanierungsanfänger möchten u. a. dämmen...

Einen schönen guten Abend zusammen, seit einigen Tagen stöbern wir hier im Forum herum, haben auch schon einiges gelernt, allerdings nichts Spezielles für unseren Fall... Wir besitzen ein Fachwerkhaus, besser gesagt Anbau (Altenteil), das Alter ist unbekannt und es besteht kein Denkmalschutz. Um das Haus

weiter lesen ..

Außendämmung

Hallo, wir haben ein altes Bauernhaus erworben, dass wir wärmeisolieren wollen. Es handelt sich nicht um ein Haus mit einem Sichtfachwerk, sondern um eine Ständerbauweise, die verputzt ist und wohl auch immer schon verputzt war. Wir wollen dieses Haus gerne außen isolieren. Hat das schon mal jemand gemacht

weiter lesen ..

Aussendämmung - Isoverdämmung, Korospan Holzfaserplatten

Hallo zusammen, ich habe ein altes Fachwerkhaus, dass mit Ethernitplatten, vermutlich asbesthaltig verkleidet ist, also nicht gerade schön. Die soll runter und dann gedämmt und verputzt werden. Ich habe 1 ! Angebot bekommen:Unterkonstruktion mit Rahmenhölzern, Isoverdämmung 100mm WL035, darauf diffusionsoffene

weiter lesen ..

Wärmedämmung und Denkmalschutz - Bitte um Tipps vor der Schlacht !

Guten Tag liebe Mitglieder, ich habe viel von euch gehört - und bitte euch nun um Rat. Ich bin Eigentümer eines Denkmals geworden. Dies möchte ich nun sanieren und im Rahmen einer Vermietung auch wirtschaftlich nutzen. Zur Substanz: EG Ziegelmauerwerk ca. 40 stark, OG Fachwerk - mit Ziegeln ausgefacht, über alles

weiter lesen ..

Dämmung von aussen

Hallo, ich möchte mein Fachwerkhaus isolieren. Das hinter den Gefachen ist ein Mauerwerk. In den Gefachen sind Ziegelsteine. Das Haus ist bewohnt und innen komplett fertig. Deshalb kommt nur eine Dämmung von aussen in Frage. Ich habe im Netz gelesen man könne mit Porenbetonsteinen dämmen. Styropor oder ähnliches

weiter lesen ..

Wie die Innenseite einer Giebelwand verputzen, dämmen oder mit einer Vorsatzschale versehen?

Hallo liebe Fachwerker, vielleicht könnt Ihr mir gute Tipps geben, bevor ich bausündig werde. Die Giebelwand ist 32 cm dick. Gemauert aus Ziegel- oder Backsteinen. Der Außenputz scheint ein Kalk-Zementputz zu sein, 2 cm stark. Die Giebelwand ist nach Norden ausgerichtet. Der Raum soll später als Wohnraum

weiter lesen ..

Außendämmung mit Holzverschaalung

Hallo, an unserem Haus Bj.ca.1870, UG Massiv (40cm),OG Fachwerk (14 cm) muss die unten verputzte und oben mit Holz verkleidete Fassade gedämmt und erneuert werden. Das Fachwerk freizulegen lohnt sich nicht (was ich sehr bedaure), da über die Jahre verschiedene Veränderungen vorgenomme wurden und dadurch kein

weiter lesen ..

Partielle Außendämmung - um die Ecke rumziehen?

Hallo, unser Haus hat im EG 50 cm Bruchsandsteinwand, im OG 40 cm Vollziegel, im DG sogar nur 20 cm Wandstärke im Kniestock. Zwei Wände (West, Süd) sind mit Sandsteinsimsen, Fensterbögen und Abschlusssteinen recht attraktiv gestaltet. Eine Wärmeschutzhülle würde den Charme zerstören. Die Nordseite ist

weiter lesen ..

WDVS auf Fachwerkfassade

Welche Probleme kann es bei der Ausführung eines WDVS auf einer Fachwerkfassade geben??? Der Hohlraum zwischen Polystyrol und Fachwerk (Schienensystem) könnte ggf. zu einer Feuchteansammlung führen??? Sind evtl. Systeme mit Mineralwolldämmung vorzuziehen???

weiter lesen ..

Wärmedämmung verputztes Fachwerkhaus

Hallo zusammen, bin kurz davor ein Einzeldenkmal zu erwerben. Die Sanierungsfehler der letzten 50 Jahre (Styropor usw) wurden bereits vom Vorbesitzer mit brachialer Gewalt entfernt, leider damit auch einige Wände, Decken und Treppen,so das nur noch die alte aber gut erhaltene Bausubstanz steht, mit verschiedenen

weiter lesen ..

Innenwände verkleiden Fachwerkhaus

Liebe Community, ich renoviere gerade mein Elternhaus,Fachwerkhaus Baujahr 1899. Mein Wohnzimmer und Schlafzimmer habe ich mit Lehm verputzen lassen, jetzt möchte ich aber in den restlichen Räumen (Bad, Küche und Kinderzimmer) die Wände begradigen undzwar NICHT mit Lehm. Meine Frage ist, ob ich vor die Innen

weiter lesen ..

Außendämmung...soll ich, oder nicht?

Hallo zusammen, das Thema ist nicht neu, auch ich habe mich durch die früheren Anfragen geklickt. Trotzdem erhoffe ich mir zahlreiche Rückmeldungen, die mir bei der Entscheidung helfen: Wir wohnen in einem Haus aus den 30ern, entsprechend sind die Wärmeverluste an den Außenwänden. Wenn ich die mir vorliegenden

weiter lesen ..

Außendämmung bei Altbau 1790 ?

Hallo, wir sind dabei einen alten Hof von 1790 in der Wesermarsch zu sanieren. Der Hof ist kein Fachwerk sondern besteht aus 60 cm dicke massive Ziegelsteinwände. Das Haus ist nicht unterkellert, Grundwasser in ca 1-2m Tiefe. Die Wände sind trocken! Wir überlegen jetzt, die Außenwände zu isolieren. Ist dies

weiter lesen ..

AussenDämmung

Wir haben ein freistehendes Haus,die Nord- und Ostwand ist von aussen mit 6 cm Styropor gedämmt worden, jetzt wollen wir die Fassade renovieren,und die frage wäre:Sollen wir die restlichen Wände mit 6 cm Dämmen oder alle auf 12 cm dämmen(nord und Ost + 6 cm). Die Wände sind aus Ziegelsteinen und 24 cm stark,

weiter lesen ..

Außendämmung Am Fundament

Hallo, kurze Frage. Möchte meine Kellerwände von außen trockenlegen und ggf. dämmen. Das Problem ist dabei, die Wände sind entweder aus Naturstein ( Bruchstein ) oder aus Lavagestein. Reicht das aus, dei Wände mit Kaltanstrich einzustreichen (2*), Styropurplatten und Noppenbahn draufzukleben und davor ein

weiter lesen ..

Wärmedämmung

ich hab eine frage und zwar was für Fassadendämmerung darf man an fachwerkhäusern anbringen???

weiter lesen ..

Dämmung Bruchsteinhaus (Innen- vs. Außendämmung)

Hallo! Wir wohnen in einem ca. 100 Jahre alten Bruchsteinhaus - 2 geschoßig - Mauern massiv Bruchstein ca. 60cm dick - im Erdgeschoss sind 3 von 5 Räumen innen isoliert mit einer Ziegelwand (ca. 30 Jahre alt) - Obergeschoss keine Mauer-Isolierung - Dachboden (Fehlbodenisolierun) --> Dachboden ist

weiter lesen ..

Innen oder Aussendämmung - die ewige Frage

Auch wenn es 1000 mal schon Thema war - Frage zu Innen / oder Außendämmung und den Vor und Nachteilen: Was ist Besser . Innen oder Aussendämmung? Gibt es Unterschiede? Nach meinem Wissen und Verständnis ist es doch so: Warme Luft innen diese Luft hat ggf. viel Wasser gebunden. Außenwand ist kalt. Bei einer

weiter lesen ..

Außendämmung Ton-Klinker

Hallo, wir möchten ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert sanieren und die Fassade dämmen. Es handelt sich um ein ca. 50 cm tiefes Hohlkammer-Tonziegel Mauerwerk. Ist es überhaupt notwendig hier zu dämmen oder würden neue Fenster und eine Dachisolierung ausreichen? Was wäre die beste Methode um die Optik des Gebäudes

weiter lesen ..

Fachwerk Außendämmung mit Styropor

Hallo, besitze ein Fachwerkhaus, welches kernsaniert wird. Möchte die Fassade, ca. 800qm, welche momentan verschiefert ist dämmen. Idee ist Schiefer abnehmen und auf die horizontale Bretterverschalung darunter, direkt mit Dispersionskleber eine 100mm Polystyrol-Dämmung aufbringen. Bin kein Liebhaber, sehe die

weiter lesen ..

Aussendämmung ohne Fachwerkoptik zu zerstören

Moinsen, also, ist es möglich ein Fachwerkhaus von aussen zu dämmen ohne das man die Fachwerkoptik zerstört? Gruss

weiter lesen ..

Dämmung Innen u. Außen gemischt?

Ich möchte ein Haus Baujahr 1910 kaufen. Im 3. Stock ist Fachwerk u. dieses wurde vor einem Jahr von Innen gedämmt. Aufbau der Dämmung ist mir leider nicht bekannt. Nun stellt sich für mich die Frage den ersten u. 2. Stock zu Dämmen, da der Innenausbau ordentlich ist würde ich von Außen dämmen. Nur wie gestalltet

weiter lesen ..

Außendämmung oder nicht?

Hallo Experten und Hausbesitzer, Bin neu hier im Forum, erhoffe mir hier ein paar Antworten.Meine Frau und ich haben vor kurzem ein Haus aus dem Jahre 1906 erstanden, es handelt sich hierbei um ein kleines von Außen verputztes Fachwerkhaus mit einem länglichen Flachdachanbau, welcher rückseitig in das Fachwerkhaus

weiter lesen ..

'Minimalinvasive' Aussendämmung gesucht

Liebes Forum, wir bauen zur Zeit ein kleines Mehrfamilienhaus (BJ 1936) um. Leider lies sich der Umbau nicht genehmigungsfrei durchführen, so daß wir jetzt das Problem haben das bauphysikalisch bisher feine Gebäude (keinerlei Feuchteschäden o.ä.) der ENEV anzupassen. Sicher tut die Dämmung der Aussenwände rechnerisch

weiter lesen ..

Fachwerk-Aussendämmung

Hallo, besitze bei Monschau ein Fachwerkhaus (ehemaliges Bauernhaus und Elternhaus meiner Mutter), das mit Eternit verkleidet ist. Dahinter befindet sich im EG Ziegelmauerwerk und im 1. Geschoss Fachwerk. Nach dem Entfernen des Eternits soll das EG mit Neopor und vorgesetztem Ziegelmauerwerk gedämmt werden.

weiter lesen ..

Aussendämmung an einem Fachwerkhaus

Hallo Zusammen, da ich zu einem Fachwerkhaus gekommen bin und so gar keine Ahnung von Ausendämmung habe, wuerde ich gerne die Frage nach einer Aussendämmung stellen wollen. Im Moment ist das Haus verschiefert und ich glaube das die Fächer keinen orginalen Lehm mehr beinhalten.( Zumindestens nicht alle)Meine

weiter lesen ..

Außendämmung auf Kalksandstein

Liebe Fachleute, ich stehe vor einem Entscheidungsproblem. Wir möchten unsere Außenwand (KS, 24cm, RD 2,0)dämmen und suchen das geeignete Material. Die meisten schlagen mir PS-Hartschaumplatten vor. Vorteil: Preis, Verarbeitung, Kenntnisse Nachteil: giftig bei Verbrennung, schlechter Schallschutz, passt

weiter lesen ..

Außendämmung

Hallo. Unser Fachwerkhaus, daß kein Sichtfachwerk (außen hat) soll in diesem oder auch erst im nächsten Jahr gedämmt und verputzt werden. Im Innenbereich wollten wir alles mit Kalkputz machen und außen Holzfaserdämmplatten und auch Kalkputz. Unser Maler/Putzer war vor kurzem da um alles auszumessen um uns einen

weiter lesen ..

Modernisierung und Wärmedämmung eines Fachwerkhauses

Hallo liebe Fachwerk.de Community, ich bin neu hier und bin auf der Suche nach Information zur Wärmedämmung eines Fachwerkhauses auf diese Seite gestoßen. Wir möchten ein sehr schönes Fachwerkhaus modernisierung wozu natürlich auch die Wärmedämmung gehört. Da wir diese Modernisierung gerne über die KfW finanzieren

weiter lesen ..

Aussenwärmedämmung

Hallo liebe Community-Mitglieder, ich sehne mich nach einer einfachen, kostengünstigen und, wenn mgl., von mir selbst durchführbaren Lösung im Bereich Aussendämmung! Problemstellung: Kleines (50 qm Grdfl., 2,5 Geschoss, nicht unterkellert)ca. 100 Jahre altes Fachwerkhaus in der Innenstadt von Lippstadt (NRW).

weiter lesen ..

Außendämmung mit Kalziumsilikat-Platten?

Hallo liebe Bauprofis, ich habe zwar kein Fachwerkhaus sondern einen Ziegelbau (Reihenhaus ca.1910) mit einer Seite Klinker. Wandstärke 2.Etage 24cm Erdgeschoß ca.50cm. Voll unterkellert mit Naturstein/Ziegel-Wänden und etwas feucht aber da bin ich schon dran. Nun plane ich mittelfristig meine Ostwand(keine

weiter lesen ..

Aussendämmung, Fenster und Grenzbebauung

Hallo, Ich möchte an meinem alten Fachwerkhaus (Bj 1795) an einer Giebelseite eine Aussendämmung anbringen. Mein Haus steht auf der ehemaligen Stadtmauer, die zwischen meinem und dem Nachbarhaus einen Bogen bildet, so dass unsere Häuser vorne am Eck ganz eng stehen(Grenze genau an Hauseck), hinten aber ca

weiter lesen ..

Außendämmung zwischen Fachwerk und Stülpschalung?

Hallo, bin unwissend und ne' Frau, also bitte nicht auf mich losprasseln... :-) Wir haben unser Fachwerkhaus komplett saniert. Das Haus hat einige Anbauten, der älteste Teil des Hauses ist von um die 1630. Wir haben, da die Balken sehr wüst ausgesehen haben, hier eine kleine Stülpschalung anggebracht. Nur

weiter lesen ..

Außendämmung an dünner Fachwerkwand

Wir renovieren derzeit ein ca. 250 Jahre altes kleines Fachwerkhaus. Nun stoße ich auf ein Problem bei der Außenwanddämmung. Unsere Fachwerkwände sind 14cm dick und überwiegend mit Lehmziegeln ausgemauert. Wir wollen das Fachwerk innen sichtbar lassen und nur die Gefache mit Lehmputz verputzen. Außen soll ein

weiter lesen ..

Außendämmung von Sandsteinkeller?

Hallo, wir überlegen ein altes Haus zu kaufen (BJ 1930) welches einen Sandsteinkeller besitzt. Der Keller wirkt nicht sonderlich feucht. Jedoch möchten wir ein anderes Raumklima in die Kellerräume bringen und überlegen, ob wir außen aufbaggern um die Wände zu dämmen. Sollte dann auch eine Drainage gelegt werden?

weiter lesen ..

Fachwerkaussendämmung mit celluloseaussendämmung

Hallo, ich bin noch immer auf der suche nach einer annähernd optimalen lösung für eine fachwerkwandaussendämmung. eignet sich evtl. auch eine cellulose-einblaßdämmung hinter einer holzfaserplatte mit einer abschließenden lärchenschalung? über tips oder bestätigung der variante würde ich mich sehr freuen. mfg

weiter lesen ..

Außendämmung am Fachwerkhaus

Ich möchte mein Haus, das ich vor ca. 4 Jahren erworben habe (Fachwerk, kein Denkmalschutz, Bj. ca 1750-1850) von außen dämmen, da einerseits die Innenräume relativ klein sind und andererseits das Fachwerk innen zum großen Teil sichtbar bleiben soll. Das Haus wurde außen (vermutlich in den 60er Jahren) mit mineralischem

weiter lesen ..

Außendämmung und -verputz von Ziegelwänden

Hallo zusammen, unser altes Bauernhaus hat Wände aus alten Ziegelsteinen, die unten ca. 30 cm dick sind und oben nur noch ca. 12 cm. Wir wollen eine Außendämmung aufbringen und bis zur Decke des 1. Stockes verputzen, am 2. Stock soll eine Holzverschalung sein. Meine Frage nun: Was eignet sich zur Dämmung unter

weiter lesen ..

Außendämmung einer Fachwerkfassade

Guten Abend, ich beabsichtige eine Fachwerkfassade meines 100-jährigen Hauses zu dämmen. Die Fachungen sind mit Ziegeln versehen, die Balken sind nicht verfault bzw. angegriffen. Das Haus steht nicht unter Denkmalschutz. Da ich keinen Wert auf die Sichtbarkeit des Fachwerkes an dieser Giebelwand lege, käme

weiter lesen ..

Aussendämmung

Zwischen meinem Haus und dem des Nachbarn ist ca. 60 cm Abstand. Die Wand ist nicht gedämmt, und es wurde höchste Zeit es zu tun. Ich habe bereits einen sehr dünnen Handwerker gefunden, der in die Lucke passt, habe aber trotzdem eine Frage( habe Zweifeln, ob ich es richtig verstanden habe): kann ich wirklich

weiter lesen ..

Betonziegel - Innendämmung

Hallo; Ich besitze ein Haus aus den 70er-Jahren mit doppelschaligem Mauerwerk. Die früheren Garage wurde jedoch nur mit Betonziegeln aufgemauert und sollte jetzt in zwei Wohnräume umgewandelt werden. Die Außenmauern haben eine Gesamtstärke von ca. 30,5cm und sind außen mit einem Kunstharzputz versehen.

weiter lesen ..

Außendämmung mit Gutex

Ich möchte meine Außenwand mit Gutex dämmen. Womit werden die Platten an der Aussenwand befestigt. Muß ich vorher den alten Putz abschlagen?

weiter lesen ..

wie dämmt man von außen, wenngleich balken freigelegt sind

Hallo liebe Forumsmitglieder! bei den gesammten Überlegungen bezüglich einer Restaurierung hätte ich gerne gewusst, welche Möglichkeien der Dämmung es von außen gibt. Geht das überhaupt wenn das Fachwerk freigelegt ist? Welchen Unterschied macht es wenn die Gefache aus Geflecht/Strohlem oder ausgemauert mit

weiter lesen ..

Fragen zur Außendämmung?

Hallo, ich hoffe es kann mir jemand Antwort auf meine Fragen geben. Wir bauen unser Dachgeschoß aus. Der ganze Aufbau und die Wände bestehen aus Holz. Für das Dach wollten wir eine Aufdachdämmung vorsehen (weil es eh neu gedeckt werden muß). Nun meine Frage zu den Wänden: Der Aufbau besteht aus 2cm starken

weiter lesen ..

AUSSENDÄMMUNG SICHTFACHWERK

Ich betreibe ein Hotel in einem Fachwerkhaus. Das Haus wird seit 1688 seiner bestimmung treu als Herberge, heute Hotel geführt. Das Haus ist mit Moderner Tieftemperaturheizung und Solartechnik , sowie neuen Fenstern ausgestattet. Heizungsspeziefische Regelungen sind auf neuestem Stande, jedoch lässt sich

weiter lesen ..

Außendämmung bei Fachwerk

Guten Abend, wir haben ein altes Fachwerkhaus, auf das einen neuen Dachstuhl benötigt. Aufgrund der Lage der bisherigen Fußfetten haben wir uns dazu entschlossen, vor die vorhandenen Außenwände, die teilweise aus Fachwerk mit Lehmausfachung, Fachwerk mit Bimsausmauerung und teilweise aus Hohlblocksteinen besteht,

weiter lesen ..

aussendämmung an fachwerkhaus ???

vorerst mal grüße an alle anwesenden ich hab ein sehr altes fachwerkhaus und würde dieses gerne aussen dämmen leider sind fachwerkhäuser in österreich recht selten und deshalb hat auch niemand so richtig erfahrung damit der wandaufbau ist relativ einfach von innen nach aussen: ca 2cm mauerputz 5cm

weiter lesen ..

Aussendämmung bei nicht feuchtigkeitisoliertem Bruchsteinmauerwerk

Im Laufe der nächsten Jahre möchte ich unser Haus Bj. 1922 mit einer Aussenisolierung versehen. Es besteht bis zum EG aus Bruchstein und geht dann in ein Mansardendach über. Im Bereich des Dachstuhls sehe ich kaum Probleme. Was mache ich allerdings mit dem Bruchsteinmauerwerk? Vertikale oder horizontale Isolierung

weiter lesen ..

Wer kann mir einen wirklichen Fachmann zum Thema Außendämmung von einem Fachwerhaus empfehlen.

Hallo ich meine Giebelseite (wetterseite) neu aufbauen lassen. Nur zur richtigen Dämmung habe ich soviele Möglichkeiten gehört, das ich nicht mehr weiß was richtig ist. Eigentlich wollte ich mein Fachwerk am ganzen Haus freilegen ( zur Zeit mit Eternitplatten behangen) nur die Energiekosten treiben mich dazu

weiter lesen ..

Aussendämmung von Holzfachwerkwand mit Ziegelausfachung

Hallo, wir wohnen in einem ca. 100 Jahre alten Haus mit "dünnen Wänden", soll heissen Innenputz dann Fachwerkkonstruktion die mit Ziegelsteinen ausgefacht ist und Aussenputz (zusammen ca. 20cm dick). Nun genken wir an eine Wärmedammung von aussen - haben aber gehört dass dadurch Feuchteschäden (Tauwasser) etc.

weiter lesen ..

Was auf die Außendämmung drauf?

Hallo! Wir wollen unsere Außenwand (Fachwerk mit Bruchkalksteinausfachungen) mit Holzweichfaserplatten dämmen, darüber soll ein Kalkputz. 1. Kann es zu Problemen mit kommen, wenn feine Risse im Putz entstehen, über die Wasser gezogen wird? 2. Welche chemiefreien Möglichkeiten gibt es, einen Putzträger (z.B.

weiter lesen ..

Außendämmung/Ofenheizung

Nachdem die Frage in die falsche Rubrik gerutscht ist nochmal: Hallo! Wir wollen unser Fachwerk-Bauernhaus (das uns demnächst gehören wird) von außen mit einem Naturdämmstoff (weiß noch nicht, welcher) dämmen, innen wird das Fachwerk frei liegen oder mit Lehm verputzt sein. Meine Fragen: Es gibt z.T. Auffassungen,

weiter lesen ..

Außendämmung mit Putz

Hallo, aus verschiedenen Gründen werden wir unser Fachwerkhaus (von drei Seiten) von außen dämmen. Am Ende soll die Dämmung verputzt werden. Auf eine Holzkonstruktion soll ein dämmendes Schienensystem aufgebracht werden, anschließend Platten, die dann verputzt werden. Nachdem ich das schon mit zwei Firmen

weiter lesen ..

Holzweichfaseraußendämmung

Vielleicht können sich ja noch einige an meine frage wegen der außendämmung erinnern.jetzt soll es bald losgehen mit den vorbereitungen.ich hatte hier im forum einen für uns in frage kommenden dämmungsaufbau gefunden. unsere fachwerkwand im OG mißt abzüglich der fenster ca. 22qm.die gefache sind mit ziegelsteinen

weiter lesen ..

Kosten für Aussendämmung

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus von 1870 oder 1780 ( niemand weiß es so genau )und möchten die Fassade dämmen. Teilweise mit einer Holzverschalung und teilweise verputzt. Darunter sollen Holzfaserplatten. Mit welchen Kostemn pro qm muss ich rechnen??? Vielen Dank Katrin Gnas

weiter lesen ..

Aussendämmung ohne Dachüberstand?

Hallo, ich möchte wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, eine Aussendämmung an einem Haus anzubringen, dass am Giebel kaum Dachüberstand (ca. 3cm) hat. Es handelt sich um ein Siedlungshaus v. 1927 mit Spitzgiebel. Es gibt vorne kein Windbrett, sondern es sieht so aus, als ob direkt bis unter die Dachziegel

weiter lesen ..

Außendämmung für Fachwerk

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Außendämmung von Fachwerken. Folgende Ausgangssituation: Unser Haus besteht nur z.T. aus Fachwerk-Außenwänden. Über die Jahre wurden die Außenwände (aus welchen Gründen auch immer) mit Kalksandstein bzw. Porotonziegeln ersetzt. Aus dieser Tatsache heraus ergeben sich

weiter lesen ..

Reihenhauskeller - Außendämmung

Wir haben ein reihenhaus und sanieren dies gerade. Die Reihenhausanlage steht am Gipfel eines flachen Hügels. Manche Häuser haben nach langem Regen oder jetzt in der Schneeschmelze Wasser im Keller (stehen Pfützen) Bei uns ist dies nicht der Fall. Trotzdem sind die Kelleraußenwände immer wieder etwas feucht. Eine

weiter lesen ..

Kauf von saniertem Fachwerkhaus - Einschätzung -Außendämmung Styropor

Hallo liebe FW-Kenner, wir überlegen ein FW-Haus zu kaufen - Lage,Hausgröße passen zu uns perfekt. Wir sind aber total unsicher, was wir von der erfolgen FW-Sanierung halten sollen. Können Sie uns bei der Einschätzung helfen? FW-Haus ist von 1905,Verstrebungen mit Klinkersteinen ausgefüllt, Haus wurde lt.Verkäufer

weiter lesen ..

Gutex Wärmedämmung

Hallo Habe ein Fachwerkhaus mit 14 cm Holzbalken die mit Ziegelsteinen ausgemauert sind. Das Fachwerk war mit Buche-Holzschindeln geschützt (sehr schlechter Schindelzustand). Nun möchte ich zwecks Wärmedämmung 80 mm Gutexplatten in Lehmputz gelegt und verschraubt montieren, diese sollen dann Diffusionsoffen

weiter lesen ..

Außendämmung mit Hanfmatten Ich möchte die Außendämmung eines 50er Jahre Hauses mit Hanfmatten durchführen lassen. Der Händler empfahl, den Hanf in zwei Schichten a 8cm zwischen Holzsparren (Konterlattung) einzubringen. Darauf soll eine Putzplatte kommen. Davon haben mir mehrere Stukkateurbetriebe abgeraten,

weiter lesen ..

Außendämmung mit Hanfmatten

Ich möchte die Außendämmung eines 50er Jahre Hauses mit Hanfmatten durchführen lassen. Der Händler empfahl, den Hanf in zwei Schichten a 8cm zwischen Holzsparren (Konterlattung) einzubringen. Darauf soll eine Putzplatte kommen. Davon haben mir mehrere Stukkateurbetriebe abgeraten, da 1. viel zu teuer 2.

weiter lesen ..

Innendämmung besteht. Außendämmung soll folgen. Ist es zu spät?

Hallo, ich habe zu diesem Thema keinen direkten Beitrag gefunden und hoffe, dass uns jetzt jemand weiterhelfen kann. Wir haben uns leider auf Aussagen div. Nichtfachmänner verlassen und hoffen jetzt nicht allzu große Probleme zu haben. Die Außenwände unseres Fachwerkhauses (ca. 150 Jahre alt) wurden beim

weiter lesen ..

Außendämmung bei Wandheizung

Liebe Wandheizungsprofis, ich bin bisher im Forum nicht fündig geworden, daher wende ich mich jetzt mal an die Wandheizungsprofis. Ist es notwendig, auf eine 45cm dicke Ziegelmauer, eine Außen-Dämmung aufzubringen? Und wenn ja, welche? Ich habe auch schon etwas von Reflektionsfolien statt einer Dämmung gehört.

weiter lesen ..

Massivziegel Dämmung

Hallo Zusammen, ich habe einen alten Bauerhof gekauft, ca. BJ ca. 1750 ist komplett aus Massievziegeln gebaut. Welche Innen-Dämmung würdet ihr mir empfehlen. Sonstiges zum Maueraufbau: Außenwand ca. 40 cm star, darauf ist eine Holzlattung angebracht, auf der dann wiederum eine komplette Holzfasade aufgesetzt

weiter lesen ..

Außendämmung

Wir wollen unsere Wetterseite dämmen, sind uns aber nicht über den richtigen Wandaufbau im Klaren. Welcher Dämmstoff,welche Dicke, Folie.....? Sicher ist nur eine Lärchenholzverschalung. Wir liebäugeln mit Hanffaser. Vielleicht hat ja jemand einen guten Rat.

weiter lesen ..

Aussendämmung

Hallo, wir haben ein Sandsteinhaus gekauft, welches um die Jahrhundertwende erbaut wurde. Die Außenmauern sind im Wohnbereich 60 cm dick,die Gewölbekeller-Außenmauern ca. 1m. Wir wollen eine Öl-Zentralheizung einbauen lassen. Jetzt empfehlen uns die Heizungsbauer unbedingt eine Außendämmung aus Mineralwolle

weiter lesen ..

Fachwerkhaus Außendämmung aber was und wie

Hallo zusammen, ich bin gerade dabei unser Fachwerkhaus von außen zu dämmen,bzw. ich habe dies vor. Im momentanzustand ist das Haus von außen mit schindeln verkleidet,diese sind jedoch alles andere als noch brauchbar,darunter befindet sich das fachwerk,welches mit diesen grauen Luftsteinen ausgemauert ist,wir

weiter lesen ..

FACHWERK, Innen- und Außendämmung!

Ich habe von meinem Vater ein Fachwerkhaus übernommen und nun habe ich meine Sorgen mit der vorhandenen Dämmung, ja eigentlich habe ich sogar Angst, denn man ließt so viel über mangelhafte Dämmungen. Das Fachwerk ist ca.20 cm dick und wurde mit Ziegelsteinbruch ausgemauert und die Fächer von außen zugeputzt,

weiter lesen ..

Bitte um Hilfe wg. Außendämmung

Es ist vielleicht die y. Frage in dieser Beziehung, aber wir brauchen dringend einen Gefankenschub, damit wir weiterbauen können: Unser Fachwerkhaus ist mehr als über- und umgebaut worden, so daß eine Rekonstruktion der ursprünglichen Fassadenansicht nicht mehr möglich ist. Wir wollen deshalb im Inneren raumbezogen

weiter lesen ..

Aussendämmung mit Schilfrohrmatten

Ich möchte ein 100-jähriges Backsteinhaus kaufen. Die Mauern sind nicht sehr dick. Kann man eine Aussendämmung mit Schilfrohrmatten aufbringen? Was bringt das im Vergleich zu herkömmlichen Dämmmaterialien wärmetechnisch. Muss man im Innenbereich noch eine Dampfbremse anbringen?

weiter lesen ..

Fachwerk-Außendämmung und Verschalung

Liebe Mitfachwerkler, wir haben im letzten Jahr ein Fachwerkhaus mit Innendämmung Mineralwolle gekauft, teils mit Dampfsperre. Der Anbau ist mit Porenbeton ausgefacht, das Haupthaus maßgeblich mit Lehm. Jetzt wollen wir (da wir auch einen Hausschwamm hatten) außen mit Holz verschalen zum Schlagregenschutz. Wegen

weiter lesen ..

Holzweichfaseraußendämmung

ich habe auch vor ein fachwerk im OG von außen zu dämmen.von innen nicht möglich da der wohnraum nur 3,80m breit ist.wollte es so machen wie udo mühle es auf den fotos gezeigt hat nur ohne schiefer. wo bekomme ich jetzt den lehm her?welche baumärkte bieten holzweichfaserplatten an?gibt es auch negative erfahrungen

weiter lesen ..

Außendämmung für nicht so altes Fachwerkhaus

Hallo zusammen, wir haben ein ca. 20 Jahre altes Fachwerkhaus erworben (ein altes Fachwerkhaus in dieser Lage war nicht zu finden) und nach 18 Monaten von Ihnen komplett kernsaniert. Das Haus ist im bergischen Stil, allerdings mit 10er Balken und 10 Ytong Steine gebaut worden. Da wir das Fachwerk-Look haben

weiter lesen ..

Aussen isolieren-wíe?

Demnächst wollen wir das Dach richten lassen, und wenn dann schon mal das Gerüst steht, haben wir gedacht, auch gleich den Giebel zu dämmen und mit Lärche zu verschalen. Frage hierzu: Muss der alte Putz ( der schon Risse hat, die aber mit Silikon vom Vorbesitzer geschlossen wurden) ruter? Wie ist der beste Aufbau

weiter lesen ..

Innerdämmung falsch gemacht ?

Hallo, bei mir wurde eine Fachwerkwand 11 cm von einem Fachbetrieb? mit folgendem Aufbau von innen nach aussen verkleidet: 2 x Rigips 12,5 1 x Dampfbremse pro clima db+ auf Metallständerwerk 1 x Isifloc Dämmplatte 6 cm Da die dahinterliegende Fachwerkwand schief war, ergibt sich eine Luftschicht zwischen

weiter lesen ..

aussendämmung

wer kann mir eine günstige firma für aussendämmung nennen. wird aussendämmung auch vom staat bezuschusst? was wird mich die dämmung bei einen 6-familienhaus kosten?

weiter lesen ..

Dämmung am Fachwerkhaus

Wir haben an unserem Fachwerkhaus das Fachwerk innen freigelegt.Außen ist es mit Schindeln verkleidet und nicht isoliert. Wir möchten die alten Schnideln entfernen und das Fachwerk von außen isolieren. Müssen wir etwas beachten? z.B. Isoliermaterial oder muss ein Abstand zwischen Fachwerk und Isolierung bleiben?

weiter lesen ..

Außendämmung kontra Denkmalschutz

Hallo, ich habe ein denkmalgeschütztes Haus aus dem Jahre 1865. Es ist KEIN Fachwerkhaus und hat KEINE vorstehenden Fassadenelemente, Gewände oder sonstiges. Was da eventuell 'mal war, wurde im Zuge mehrerer Umbauten in den vergangenen 100 Jahren entfernt (zuletzt ca. 1970). Nun habe ich das Problem, dass ich

weiter lesen ..

Außendämmung mit GUTEX Thermowall

Hallo, läßt sich für die Außendämmung des Hauses ein Produkt der Firma GUTEX mit der Bezeichnung "Thermowall" einsetzen? Hat jemand Erfahrung mit diesem System? Es soll ein WDVS sein, aber diffusionsoffen. Damit könnte man es doch einsetzen?! Vielen Dank. MfG Richter

weiter lesen ..

Fachwerk Aussendämmung

Hallo, Ich möchte ein Fachwerkhaus von aussen dämmen. Dazu möchte ich ein Sichtfachwerk aussen mit alten Balken (10x10cm) davorsetzen. Steinwolleplatten (10cm stark) soll in die Gefache. Das bestehende Fachwerk ist durch Umbauten des Vorbesitzers nicht durchgängig, sodass einige Gefache mit Lehm, andere mit

weiter lesen ..

Aufbau einer Außendämmung

Hallo liebe Fachwerker. Unser etwa 150 Jahre altes Eifeler Fachwerkhaus soll teilweise mit einer Boden-Deckel-Schalung aus Lärche versehen werden. welche Materialien kommen für die Dämmung in Frage und wie sieht der Aufbau der Wandverkleidung aus. Muss eine Windsperre eingebracht werden? Wenn Ja, welches Material?

weiter lesen ..

Außendämmung mit vorgeblendeten Balken und Mineralwolle

Ich habe eine derartige Konstruktion gesehen und möchte sie abwandeln: mit Konterlattung einen gewissen Abstand zur Wand erzeugen, unten offen lassen. Dort kann die Luft zirkulieren und Feuchtigkeit verteilen. Mich stört aber daran, daß die Strahlungswärme der Sonne nicht genutzt wird (oder genügt die Aufheizung?).

weiter lesen ..

Aussendämmung mit/ohne Hohlraum?

Hallo! Wir fangen jetzt gerade an unser Fachwerkhaus mit Holzweichfaserplatten von aussen zu dämmen. Jetzt stellt sich uns die Frage ob die Platten in ein Lehmbett gelegt werden müssen um einen homogenen Wandaufbau zu erhalten oder ob es egal ist wenn an manchen Stellen ein 1-2cm breiter Hohlraum zwischen Dämmung

weiter lesen ..

Aussendämmung im Giebelbereich

Hallo, es geht um ein Altstadthaus, dessen Fachwerkfassade in den 60igern völlig überformt wurde, die noch vorhandene Fachwerkfassade beschränkt sich ausschliesslich auf die Giebelseiten. Nun zum Problem: die Giebelseiten sollen von aussen gedämmt werden. Das alte Mauerwerk soll ausgetauscht werden. Wie dämme

weiter lesen ..

Aufbau Innendämmung/ Aussendämmung

Hi Leute, hab mich gestern mal in einem Ökologischen Baumarkt hier bei uns über eine Innendämmung bezüglich des Fachwerkhauses informiert. Folgende Lösung wurde mir vorgeschlagen: 6-8cm Kanthölzer als Rahmen, dazwischen Flachs, Celluloseplatten oder Holzweichfaserplatten als Dämmung (empfohlen wurde mir Cellulose

weiter lesen ..

Außendämmung mit Schilfmatten

Hallo! Wir wollen unser altes Fachwerkhaus von außen dämmen. Bei der Suche nach geeigneten Dämmmaterialien sind wir bei Schilfmatten auf sehr widersprüchliche Angaben zur Wärmeleitfähigkeit gestoßen. Wer hat Erfahrung mit Schilfdämmung? Welchen k-Wert hat Schilf? Und was ist der Unterschied zwischen einem Laborwert

weiter lesen ..

Innen- oder Außendämmung?

Hallo! Wir sind gerade dabei uns zu entscheiden ob wir eine Innen- oder Außendämmung machen. Die Situation stellt sich wie folgt da: Kleines Fachwerkhaus (nur Erdgeschoß und Dachgeschoß), 3 Seiten Fachwerk, eine Seite Bruchsteinwand (ca. 50cm dick). Das Fachwerk ist Eiche und Kiefer gemischt (ohne System) und

weiter lesen ..

Außendämmung von Fachwerkwänden

Wer hat Erfahrung mit der Außendämmung von Fachwerkwänden (Wetterseite)? Welche Materialien sind zu empfehlen?

weiter lesen ..