Sandsteintreppe sanieren

Hallo!
Ich habe eine Frage, ich habe ein altes Lehmhaus gekauft, mit der Renovierung bin ich gut voran gekommen. Jetzt möchte ich mich der Treppe widmen. Zu meinem Problem:
Die Stufen der Treppe in den ersten Stock sind gleichzeitig der Auf-/ bzw Abgang in den Keller und ist viertelgewändelt. Es sind 10 Sandsteinstufen, sie sind sehr ausgetreten und haben einen Höhenunterschied von bis zu sechs cm innerhalb der Stufe. Danach kommen drei Stufen (oben aufgesetzt) sie sind aus Holz und wurden bereits erneuert. Bei der kleinen Drei- Stufen- Treppe sind die Trittstufen aus geöltem Holz und die Setzstufen weiß lackiertes Holz.
Nun zu meiner Frage:
ich habe bereits für die Sandsteinstufen Holzaufsätze(Trittstufen, analog wie die kleine Holztreppe) in gleicher Farbe wie oben, die würde ich gern aufsetzen, mit Höhenausgleich und so weiter. Was kann ich jetzt aber mit den Fronten machen? Wenn ich das Holz oben auflege, sieht man das "Ausgetretene" von vorn. Kann ich die von vorn mit weißen Fliesen verkleiden? Atmen könnte der Sandstein nach unten zum Keller, da liegt er frei und der Keller ist belüftet.
Oder habt ihr noch eine andere Möglichkeit?Aber möglichst so, dass es hell wirkt, da die Stufen oben ja auch von vorn her hell sind und zur Holztreppe, die in den Dachboden geht, passen sollen (sieht genau so aus)
Vielen Dank schon mal für eure Anregungen:-)

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 03.08.17

Sandsteintreppe sanieren


Es gibt Sandstein-Reparaturmörtel, der in der jeweils benötigten Farbe werksseitig angemischt wird (Remmers, Keim oä),
oder du machst das selber mit Weißzement, Weißkalk, QuarzSand und Pigmenten (Ziegelmehl/Englisch Rot oä).

Alternativ den Stufen Stoßbereich hell anmalen oder mit hellem Stein verkleiden

Andreas Teich

Holz-Bilder aus der Bilddatenbank: