Ölfarbe wie abbekommen ???????

Hallo,

kann mir jemand einen Tip geben wie man alte Ölfarbe vom Putzbekommt ohne gleich den ganzen Putz abzuschlagen??? Vielleicht mit einer Art Lauge?? Abbrennen geht nicht stnkt und ist sehr gesundheitsschädlich.
Danke

Gruss jens


jens | 01.05.06

Ölsockel


Ich schlage immer den Ölsockel ab der rest ist alles viel zu Umständlich.(Anschleifen,Abbrennen,Ablaugen,Überspachteln)
Mfg Torsten Selle


Torsten Selle | 01.05.06

Ablaugen


Ablauger bekommen sie im Malerfachhandel! Ausprobieren können sie auch ein Gemisch aus Sumpfkalk und Schmierseife(1 Teil Sumpfkalk-1 Teil Schmierseife). Lack-oderPutzfräsen kann man sich vielleicht auch wo ausleihen.
Es gibt Wichtigeres im Leben,als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.
Mitglied der Fachwerk.de Community
Malermeister | | 01.05.06

Ölfarbe


Hallo !

Ich hab auch diverses versucht,Abbeizer (der "gute" grüneck), Hochdruckreiniger, Sanierfräse, Flex mit grober Schleifscheibe. Ist alles sehr mühsam. Den Putz abschlagen war in meinem Fall einfacher, da brauchen auch festsitzende Reste nicht entfernt zu werden, wenn man wieder neu verputzt.

Karsten
Ist doch noch gut, muß man nur´n bisschen beiputzen.
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 02.05.06


Hallo,
ich stand auch schon vor dem Problem. Der alte Ölsockel war mit keinem Abbeizer zu entfernen. Wenn der Putz fest ist geht das sehr gut mit einer Sanierungsfräse von Festo, natürlich mit leistungsfähiger Staubabsaugung. Hab das vor kurzem probiert und für einen m² ca. 7 min gebraucht.
MfG Ralf Schlehahn


anonymus | 23.07.06

Ölfarbe-Bilder aus der Bilddatenbank: