Nachtspeicher entfernen

Wie kann man einen Nachtspeicherofen entfernen. Sicherung raus, Leitung abklemmen und dann einfach rausschleppen?
Ende gut alles gut
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 25.11.15

Nachtspeicherofen


Kann sein das es erst danach richtig lustig wird.
Je nach Baujahr können Nachtspeicheröfen schwach gebundenes Asbest enthalten. Das heißt dann sich um eine fachgerechte Entsorgung kümmern.
Immer vorher Gehirn einschalten
Mitglied der Fachwerk.de Community
Ingenieurbüro Georg Böttcher | | 25.11.15


Die enthalten kein Asbest, wir haben schon überprüft. Vielen Dank für die Antwort.
Ende gut alles gut
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 25.11.15

Moin,


Sicherung raus, Spannungsfreiheit feststellen, abklemmen,
zerlegen und dann raus tragen, kleinere Öfen kannst Du sicherlich auch am Stück raus tragen
sinnvolles Bauen
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 25.11.15

Steine der Nachtspeicherheizung aufheben


Die Steine lassen sich noch für Ofenbau, Garten, Mauerabdeckung etc verwenden.
Schamottesteine sind sonst teuer und wenn ohne Asbest dann auf jeden Fall aufheben.

Andreas Teich

Chrom (VI)


Bis 2006 war es jedoch erlaubt Speichersteine, welche mit Chrom (VI) belastet sind, zu verbauen. Diese dürfen auch nur fachgerecht entsorgt werden.

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 26.11.15

entfernen-Bilder aus der Bilddatenbank: