Lehmbackofen für die Hausgemeinschaften / Mehrgenerationenhaus Pilotprojekt Heidelberg

Auf dem Geländer der Hausgemeinschaften / Mehrgenerationenhaus Heidelberg soll ein Lehmbackofen entstehen. Das Haus ist bekannt für seine innovatiben und wunderbaren Ideen, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Vernetzung in der Nachbarschaft beim Nutzen des Ofens soll weiterhin ausgebaut werden, Kooperationen mit Kindergärten und Schulen sollen stattfinden und das Projekt soll dazu beitragen, eine Stelle für einen behinderten Mitarbeiter zu festigen. Es wird was wunderbares entstehen! Helfer und Material / Spenden werden benötig.


baumgartner | 10.04.12

Brotbackofen auf dem Geländer


Hallo Simon,
hört sich ja interessant an ...
Habt Ihr das Projekt beim BE angemeldet? So kommt man an Zuschüsse und Spenden.
Helfer solltet Ihr an sich genug haben. Wenn Euer Projekt vom BE abgesegnet ist, könnt Ihr auch AGHler beim Jobcenter beantragen.
Wenn´s um fachliches geht, kannst Du mich gerne anrufen. Wie auf dem Land üblich, erreicht man mich wenn´s draußen zu dunkel für die Arbeit ist.
Gruß Walter
Mit natürlicher Wärme gesund und kostengünstig Leben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Kachelofen & Keramik, Grundöfen & Massenspeicher | | 12.04.12

frage an walter


danke für die antwort! ja, das ganze projekt ist richtig interessant! die hausgemeinschaften / mehrgenerationenhaus sind eine tolle neue und innovative gemeinschaft - offen für viele verschiedene menschen!

was heißt, beim BE angemeldet?
zuschüsse und spenden, darauf sind wir angewiesen und derzeit in der informationsphase sehr auf der suche, für tipps sind wir sehr dankbar.

simon


simon | 14.04.12

Brotbackofen auf dem Geländer


Hallo,
mit interessant meinte ich, einen Backofen auf einem Geländer zu bauen.
Obwohl es fast orginal wäre - Lehmbacköfen sind die ersten, bekannten, geschlossenen Feuerstellen vor ~ 10.000 J. Zu sehen bei den Pfahlbausiedlungen von Buchau und Uhldingen. Sowas baut heute niemand mehr zum Gebrauch.
Oder soll hier die Rede von einem modernen Steinbackofen sein?
Ist gerade Mode, so etwas als "Lehmofen" zu verkaufen. Lehm ist schon ein sehr gefälliger Werbebegriff geworden. Nur, wie bei den "Lehmziegeln", hat das nichts mit althergebrachtem zu tun ... . Genau so wenig, wie die heutigen "Lehmziegel" nicht einmal annähernd an die Qualität von Lehmfachwerk heranreichen, kommen die, mir bekannten, an die hochwertige Technik der alten heran. Dabei kenne ich einen Ziegelbackofen von 1967, welcher energieeffizient und emissionsarm gebaut wurde.
Bei solchen Dingen sollte man recherchieren, bevor man bunte Bilder anhimmelt.
Gruß Walter
Mit natürlicher Wärme gesund und kostengünstig Leben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Kachelofen & Keramik, Grundöfen & Massenspeicher | | 16.04.12