Korkplatten kleben und schützen

Nun ich habe noch 4mm starke Korkplatten. Ich möchte diese auf den Treppenabsatz auf OSB verkleben. Es sind mir nur Kontaktkleber angeboten worden für den Fußboden. Gibt es noch eine andere Möglichkeit des Verklebens und um die Platten zu versiegeln reicht Öl? Oder ist es zu gefährlich auf den Treppenabsatz?
muß alles neu sein
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 12.04.17

Treppenabsatz


Hallo Ally, wie sieht denn der Rest der Treppe aus, aus welchem Material, welche Oberfläche? Wie groß ist der Absatz? Gehen Deine Bedenken wegen des Öls um die Rutschgefahr? Was würde Dich am Kontaktkleber stören? Noch ein Tip: https://www.naturbauhaus-mengler.de/kork/korkkleber/
Leben ist das was passiert, während Du eifrig dabei bist andere Pläne zu machen. (J. Lennon)
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 13.04.17

Korkplatten schützen und kleben


Wenn der Treppenabsatz recht groß ist und es nicht eine durchgehende OSB-Platte ist, dann könnten bei wasserhaltigem Kleber die Platten sich leicht schüsseln. Der Stoß könnte sich dann bei entsprechenden Lichteinfall abzeichnen.

Als Bodenbelagskleber geht Auro 380 oder 382 - aber eben wasserhaltig.

Rohe Korkplatten erhalten bei uns eine Grundölung mit dem Parkettöl-Fußbodenöl von Natural und anschließend ein porenfüllendes Finish: Klassisch wäre es das Fußbodenbienenwachs. Bei einer stark frequentierten Treppe würde ich eher auf das TEC-Oil zurückgreifen - ein Öl, das als Schicht durchtrocknen kann und somit die Poren von dem Kork füllt.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de
lehm lassn und lehm - Naturfarben und Baubiologie
Mitglied der Fachwerk.de Community
Natural Naturfarben Shop | | 16.04.17


Danke, es ist nur ein kleine Absatz und es ist der Aufgang zum
Gästezimmer und die OSB Platten sind gestückelt. Die Aufgangstreppe ist mit braunem Lack gestrichen, die ist aber sehr abgenutzt. Ich will diese nicht erneuern, wegen der Rutschgefahr.
muß alles neu sein
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 16.04.17