Innendämmung wie nachträglich sinvoll?

Innendämmung wie nachträglich sinvoll?Ich bin neu hier, und will uns mal kurz vorstellen. Wir sind eine kleine Familie in einem Fachwerkhaus, dass ich von meinen Großeltern übernommen habe. Mein Vater hat zu seinen Lebzeiten dieses in den 90er Jahren teilweise saniert und bewohnbar gemacht.
Leider nicht immer fachwerkgerecht. Bsp. wurde an der Außenwand, die Gefache mit Dampfsperre, Styropor und Putz gedämmt, das Holz des Fachwerks wurde aufgedoppelt. Jetzt wollen wir 2 Zimmer zum Kinderzimmer umbauen und die Innendämmung sanieren. Aber wie?
Aktuell ist die Wand von außen nach innen so aufgebaut: Fachwerk, ca. 20-40 mm Luft, teilweise mit Dämmwolle gefüllt, 50 er Wand. Mit dem Aufbau haben meine Großeltern gewohnt. Ich hoffe, das ist im Bild erkennbar. (Fensterlaibung)
Davor wurde in den 90er Jahren Trockenbau gestellt, der sporadisch mit Dämmwolle gefüllt wurde.
Bisher wurde das eine Zimmer nicht beheizt und als Schlafzimmer genutzt. Das andere war ein beheizter Durchgangsraum. Durch die Steckdosen kam immer sehr kalte Luft und der Raum kühlte immer sehr schnell aus. Beide Zimmer sollen jetzt zum Kinderzimmer umgebaut werden. Aber mit welcher Innendämmung? Sie sollte Preiswert sein und selbst umsetzbar sein. Trockenbau wurde leider seeehr großzügig im ganzen Haus angewandt.

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 24.05.17

Innendämmung


InnendämmungHallo
Um fair zu sein , es ist nicht möglich, das sehr komplexe Problem in zwei Worten zu erklären bzw. einen Vorschlag zur fachgerechten Sanierung zu geben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Fachwerk dauerhaft zu sanieren. Schauen sie sich ein Objekt an www.fachwerk-wahren. de oder fahren sie einfach nach Leipzig um zu sehen was möglich ist.
Sicherlich bekommen sie auf Fachwerk noch viele weitere nützliche Empfehlungen. Suchen sie sich einen kompetenten Planer,Handwerker der sie vorort beraten kann . Gehen sie auf die Homepage der Firma Claytec , des Dachverband Lehm und der Firma ThermoNatur da erhalten Sie jede Menge Informationen oder können den technischen Innendienst anrufen.

Schönen Feiertag
Torsten Selle
Natürliches Bauen & Fachwerksanierung ,Ottosson-Leinölfarben,Luftkalk,Lehmbau aus Sachsen
Mitglied der Fachwerk.de Community
Lehmbau,Naturbau & Naturbaustoffhandel Selle | | 24.05.17

Innendämmung-Bilder aus der Bilddatenbank: