Infrarotheizung

Hallo zusammen,

Ich habe einen kleinen Anbau von 4 m² der ein Flur werden soll. 2 Wände sind am Haus angeschlossen, 1 Wand hat zwei Fenster, 1 Wand eine neue Haustür. Der Anbau ist in Holzständerbauweise gemacht und mit 10 cm Wanddämmung und zusätzlich 10 cm Außendämmung versehen.
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage, zur Beheizung des Raums wollte ich eventuell eine Infrarotheizung mit Strom verwenden. Da es ja nur ein Flur ist und dieser keine 23 °C haben muss dachte ich das solche eine Heizung vielleicht reichen würde. Ansonsten müsste ich einen Durchbruch machen und Heizungsrohre Verlegen und einen Heizkörper anschließen. Viellicht hat jemand Erfahrungen mit Infrarotheizungen und reichen diese aus um den Raum etwas zu beheizen?


Andi | 31.03.16

Heizung im Eingang


... kann man machen.
Wenn eine Zentralheizung da ist, bietet sich doch ein zusätzlicher HKö an.
Für die Infrarotheizung muss ja auch ein Durchbruch (Kabel von der U-Verteilung) erstellt werden.
Geht nicht gibt's nicht!
Mitglied der Fachwerk.de Community
ESZTERMANN HAUSTECHNIK – Energieberater | | 31.03.16

Infrarotheizung-Bilder aus der Bilddatenbank: