Holzwurmzerfressene Dielen wie retten / behandeln?

Mein Mann und ich haben vor ca. 10 Jahren ein Neubauernhaus von 1948 gekauft und nach und nach saniert.
Sowohl im Erdgeschoss als auch im ersten OG haben wir alte Dielen. Merkwürdigerweise sind diese besonders im Flur im ersten Stock extrem vom Holzwurm zerfressen. Während wir die anderen nach dem Abschleifen geölt haben, haben wir die Dielen im Flur im ersten Stock damals nach dem Abschleifen erst mal vor Schreck nicht weiter angefasst. Sie sind also nicht geölt worden. Einzelne Dielen, die so stark zerfressen waren, dass sie durchzubrechen drohten oder tatsächlich durchbrachen, haben wir von unserem Universalhandwerker durch andere vom Rand ersetzen lassen.
Jetzt überlegen wir, was wir mit ihnen tun.
Durch neue ersetzen kommt für mich nicht wirklich in Frage. Ersatz durch alte, die wir Kaufen und Aufarbeiten müssten, erscheint mir sehr preisintensiv.

Aktuell haben wir an einigen Stellen im Haus den Hauswurm im Holz (Dielen, Türstöcke, Fensterbrett, Stühle), aber das stört uns nicht groß und wirklich etwas dagegen tun können wir sowieso nicht, da das Haus nur als Wochenendhaus genutzt wird und nicht geheizt wird. Es ist sehr schön trocken, aber trotzdem ist es natürlich feuchter als ein im Winter geheiztes Gebäude.

Ein Bekannter meinte mal, wir sollten die Dielen dort auch mit Hartöl (oder meinte er doch etwas anderes?) behandeln. das Öl würde dann in die zahllosen Gänge eindringen und dadurch den Dielen auch noch ein wenig Stabilität geben.

Streichen fände ich eigentlich auch ganz schön, aber dann müsste man vorher kiloweise Holzspachtelmasse aufbringen, um die Gänge zu füllen. Außerdem weiß ich nicht, was man für Farbe nehmen sollte. Wir haben damals vor 10 Jahren noch alles mit Kunstharzlack gemacht (leider auch die von uns eingebauten schönen Doppelkastenfenster aus den 30er Jahren) und dieses Jahr jetzt zumindest bei den Fensterläden und der Eingangstür, die nach 10 Jahren wieder dran waren, den Umstieg auf Standölfarben (auf Leinölbasis von kreidezeit) vollzogen. Da bin ich jetzt auch vorsichtig, was wir uns da eventuell auf die Dielen schmieren.

Hat jemand eine Idee, was zu tun ist?
Über einen Rat würde ich mich sehr freuen.

Johanna
carpe diem
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 26.08.15

Holzwurmplantage


Ich empfehle, den Würmern neues Futter zu geben.

Wir konnten nur in einem Raum die alten Dielen erhalten (Kiefer ?), und nach dem Schleifen und Oelen (Natural Parkettöl) sehen die neuen aus Douglasie eigentlich schöner aus...

Bei den neuen Dielen hatten wir einiges an Ausschuss. Eine genaue Vereinbarung mit dem Sägewerk was akzeptabel ist, und was nicht, wäre besser gewesen. Kurze Reststücke habe ich in einer Deckenverkleidung verwertet, und der Kaminofen wird auch noch einige Zeit als "Fussbodenheizung" dienen.
Ich habe einen einfachen Geschmack - ich bin mit dem möglichen zufrieden. (frei nach Oscar Wilde)
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 27.08.15

Dielen ersetzen


Solcherart geschädigte Dielen lassen sich nicht festigen, schon gar nicht durch Hartöl.
Da bleibt nur Ersatz durch möglichst gleichartige Dielen.
Es kann durchaus sein, dass eure Schädlinge nur in der Frühzeit der Gebäudeerrichtung aktiv waren- außer es tauchen jetzt noch frische Holzmehlhäufchen auf oder ihr hört das Nagen.
In dem Fall Bekämfungsmaßnahmen ergreifen- nur keinen Holzwurmtod oder vgl aus dem Baumarkt verwenden-
Suchfunktion zu dem Thema hier bemühen.
Oder bei Neuverlegung resistentere Holzarten wie Kernholz Eiche, Lärche etc verwenden.
Alte Dielen können mit Decklack auf Ölbasis behandelt werden, das verschleißt aber früher und ist empfindlicher als zB Holzhartöl etc zu verwenden.

Andreas Teich

48er Dielen erhaltenswert?


Wenn es tatsächlich so sein soll und ein Austausch der Dielen ausgeschlossen wird, dann könnte eine Behandlung mit WoodBliss Sinn machen. Allerdings werden sich die Dielen farblich etwas verändern.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de
lehm lassn und lehm - Naturfarben und Baubiologie
Mitglied der Fachwerk.de Community
Natural Naturfarben Shop | | 28.08.15

Dielen-Bilder aus der Bilddatenbank: