Holzwurm Borsalz Leinöl

Hallo,

kann man mit Borsalz imprägniertes Holz mit Leinöl (Hartöl) behandeln? Oder geht die Wirkung dann eventuell verloren?

Es betrifft unsere neue Treppe in der Scheune.

Viele Grüße
Oha! Mal gucken, was darunter schon wieder rauskommt ...
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 03.03.17

Borsalzbehandelte Treppe ölen


Aus welchem Holz ist die Treppe?
Auch borsalzbehandelte Hölzer können geölt werde´n.

Allerdings ist bei neuen Treppen eine Holzschutzbehandlung völlig unnötig

Andreas Teich

Treppe ist aus Fichte und ...


... ich ließ sie ebenfalls imprägnieren, da die alte stellenweise den Wurm hatte (siehe auch meine andere Frage: http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/260060$.cfm )

Muss man beim Ölen vom "Borsalzholz" etwas besonderes beachten (wie z. B. Eindringtiefe, -menge)?
Oha! Mal gucken, was darunter schon wieder rauskommt ...
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 04.03.17

Fichtetreppe behandeln


Fichte ist allerdings das ungünstigste Holz für Treppen-
bei Eiche wäre keine Imprägnierung notwendig und sie ist auch wesentlich widerstandsfähiger und auf Dauer wirtschaftlicher.

Einfach solange Ölen bis kein Öl mehr aufgenommen wird, dann Überstände gründlich abwischen, sodass die Oberfläche nicht mehr klebt

Andreas Teich

Wird dabei das Salz nicht "ausgeschwemmt"?


Hallo Herr Teich,

die Scheunen-Treppe wird im Durchschnitt 1 - 2 x die Woche benützt. Schwere Lasten werden durch eine Luke nach oben gezogen. Deshalb - so hoffe ich - reicht Fichte.

Aber wird das Salz beim Ölen nicht ausgeschwemmt, da es ja mit Wasser "abgewaschen" werden kann. Oder zieht es noch tiefer rein?

Viele Grüße
Oha! Mal gucken, was darunter schon wieder rauskommt ...
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 05.03.17

Treppenbehandlung


Das Borax wird ja nicht abgewaschen-
nur im Freien würde es ausgewaschen.

Beim Ölen ist die Situation anders- das fixiert das Borax.

Andreas Teich

Borsalz-Bilder aus der Bilddatenbank: