holztore und fensterläden

hallo.
ich wollte unsere tore im Außenbereich mit schwedenfarbe/schwedenrot streichen.
da sind verschiedene altanstriche drauf (sicher sowas xyladecor, lasur), aber mittlerweile sehr stark verwittert und rauh. wollte mir nun nicht die mühe machen vorher abzuschleifen, da wir aktuell noch mehr baustellen haben. deshalb dachte ich, mal schnell durchpinseln mit dieser relativ günstigen farbe. zudem werden einige dieser bauteile sicher früher oder später mal komplett erneuert werden müssen.
nun entstanden zweifel wegen überstreichfähigkeit auf altanstrichen und abriebfestigkeit bei türen, läden und toren, obwohl mich das im außenbereich sicher nicht stören wird.
alternativ würden wir Leinölfarbe nehmen, vorher mit Leinölfirnis grundieren, da das Holz sehr trocken ist. aber das ist dann schon etwas aufwendiger.
reicht die schwedenfarbe, ist die dafür geeignet?
danke euch.

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 30.03.17

Hier ein Kontakt...


...der seit Jahren gute Kenntnis von Schwedenrot hat und es auch selbst kocht (für seine eigenen Anwendungsprojekte an seinem großen Fachwerkhaus).

http://www.zaenker-kmm.de/

Viel Erfolg
LEHM - natur am bau
Mitglied der Fachwerk.de Community
LehmHandWerk Udo Mühle | | 30.03.17

Nachtrag


Bitte informieren sie sich auch einmal bei der Fa. KEIM
Das Produkt: KEIM Lignosil
Verlangen sie ganz einfach mal Herrn Schramm.
LEHM - natur am bau
Mitglied der Fachwerk.de Community
LehmHandWerk Udo Mühle | | 01.04.17

fensterläden-Bilder aus der Bilddatenbank: