günstige Versicherung für denkmalgeschützes Fachwerkhaus

Hallo liebe Community,
ich habe vor einiger Zeit ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus in Brandenburg erworben. Baujahr ist um 1800. Zur Zeit laufen die Modernisierungsmaßnahmen (Erneuerung Dach, Elektrik, Wasser) planmäßig. Danach möchte ich gerne ein Wohngebäudeversicherung mit Elementarschadensschutz abschließen. Die Versicherungen die ich bisher angefragt habe winken jedoch entweder wegen dem Ursprungsbaujahr oder dem Denkmalschutz ab.
Gibt es Erfahrungen/Empfehlungen für Versicherungen die sich mit Fachwerk auskennen?
Vielen Dank schon mal im Voraus
Andreas


Andreas | 31.10.16

Versicherung für denkmalgeschützte Objekte


Hallo, am besten unser Maklerhaus anfragen
http://www.schmalenberg.de/konzepte/wohngebaeude/
oder per Telefon 03437 939 220

MfG Alexander Hein
Versicherungskaufmann


Versicherungsmakler | 01.11.16

Versicherungspreise unterscheiden sich stark


Hallo Andreas,
wir haben ein Haus, das lediglich unter Ensembleschutz steht und waren geschockt, wie unterschiedlich die Versicherungen Denkmalschutz einstufen. Wir hatten Angebote die einfach nur Pauschal "Denkmalschutz" einstuften und andere, die in Denkmalkategorien einstuften. Je nach Stuck, Malerei etc. im und am Gebäude. Betrifft vor Allem auch die Gebäudeversicherung. Die Unterschiede lagen bei Faktor 3. Positive Erfahrung hatten wir mit der Ergo gemacht ...
Liebe Grüsse
Bettina
Kernsanierung kann richtig Spaß machen
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 02.11.16

Versicherung-Bilder aus der Bilddatenbank: