Gesundheitsgefährdung durch Bodenbelag im Treppenhaus?

Hallo,

anbei drei Bilder aus unserem Treppenhaus. Das Haus ist Baujahr 1955, von da auch vermutlich der Bodenbelag im Treppenhaus. Es handelt sich um optisch drei unterschiedliche Beläge: Rot-melierte Kacheln, Grau-melierte Treppen, Braun-Rot-melierter Bodenbelag am Ende der Treppe. Weiß jemand was für Bodenbeläge das sind? Ich hoffe hier eine Antwort zu finden, da man genau dieses Design oft in 1960er Treppenhäusern sieht. Sind diese Bodenbeläge in irgendeiner Weise problematisch (durch den täglichen Abrieb, wenn viele Personen auf-und abgehen oder durch Ausdünstung)? Handelt es sich um Asbest-, PAK- oder PCB- haltige Bodenbeläge? Kann jemand eine Tendenz abgeben oder weiß etwas genaueres über diese Beläge?
Ich hoffe mir kann jemand helfen, bin gerade stark verunsichert.

PS.
Der Bodenbelag soll nicht herausgerissen werden. Meine Frage ist, ob eine Gesundheitsgefährdung durch Abrieb oder Ausdünstung, der man über mehrere Jahre hinweg ausgesetzt war/ist, möglich ist?

Vielen Dank und viele Grüße
Peter Struck


BILDER:

https://www.dropbox.com/s/to1yt6ue19wf1nn/IMG_6010.JPG?dl=0
https://www.dropbox.com/s/p7u4ab2wl5wwa1h/IMG_6011.JPG?dl=0
https://www.dropbox.com/s/4uooawxqur3mudn/IMG_6012.JPG?dl=0

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 21.08.17

Bodenbeläge


Mitte der 50-iger war echtes Linoleum noch stark im Geschäft, vermute dies ist welches.
Leben ist das was passiert, während Du eifrig dabei bist andere Pläne zu machen. (J. Lennon)
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 21.08.17

Aus welchem Material ist dieser Bodenbelag (Treppe)?


Danke für die Anrwort! Zusätzlich wäre es mir wichtig zu wissen,aus welchem Material die Treppe ist? Meine Kinder Spielen relativ häufig im Treppenhaus. Der Boden unterhalb der Treppe sieht aus wie das Material "Terazzo" und müsste somit ungefährlich sein.Häufig beanspruchte Stellen sehen bei Terazzo aus wie polierter Stein, glänzend. Die Treppe hingegen ist bei den häufig beanspruchten Stellen eher "blind" und weißlich dazu ist die Oberfläche zerkratzt,es sieht ähnlich aus wie abgespliterter Epoxyharz(Bild Treppe2).Hier eben die Frage: ist das ein Materialmix mit Asbest? Wer weiß was für ein Material das ist.Kann eine Gefahr für im Treppenhaus, auch am Boden spielende Kinder ausgehen?
Vielen Dank im Vorraus!
Bild Treppe: https://www.dropbox.com/s/hhfn0f4a11i5e0e/Treppe.jpg?dl=0
Bild Treppe2: https://www.dropbox.com/s/0bczpe8awnooo0t/Treppe2.jpg?dl=0

Peter Struck

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 29.08.17

Bodenbelag-Bilder aus der Bilddatenbank: