Fördermittel für Fachwerk-Haus




Ich habe von meiner Großmutter ein Fachwerkhaus gekauft, welches leider im Wahn der 70er/80er Jahre durch Anbringung von Aussenplatten (Rigips oder ähnliches, was dann verputzt wurde) völlig entstellt wurde.
Ich würde das Haus gerne wieder in sein Original-Zustand versetzten.
Gibt es dafür irgendwelche staatlichen Fördermittel?

MfG



Fördermittel



guten tag
ich würde mich von unten nach oben durchfragen: von der gemeinde über kreis sowie Denkmalamt zuschüsse vom denkmalsamt und vom bezirk für die erhaltung und instandsetzung

mit zimmerlichem gruß
andreas vollack
aus hann.münden



Fördermittel



Schöner Vorsatz, aber für eine Recherche braucht man
- Alter des Hauses, ungefähr genügt
- derzeitige Nutzung
- genaue Lage in der Gemeinde (Postanschrift)
- Name der Gemeinde und Bundesland.

Bauen ist bekanntlich Ländersache, und die Gemeinden haben oft ergänzende individuelle Regelungen.

mit besten Grüßen



www.energiefoerderung.info



Hier gibt es Informationen zu Fördermaßnahmen nach Postleitzahlen.





Vielen Dank für die schnellen Antworten. Werde versuchen alle guten Tipps umzusetzen. Habe mich über die Resonance sehr gefreut. :-)






© Fachwerk.de