Wie kann man Felsen selbst bauen ?




Hallo !!
Vielleicht kennt einer BURGERS ZOO in Holland? Ein Besuch lohnt sich allemale. Was mich faszinierte waren die Felsenlandschaften. Nichts davon ist echt und aus Beton, Farbe und Drahtgeflecht gebaut. Aber man kann es nicht vom Original unterscheiden. Findlinge und große Steine zu bekommen ist schwierig und kostet ein kleines Vermögen. Deswegen möchte ich nach Burger`s Prinzip, nur etwas kleiner, eine Felsenlandschaft mit Bachlauf etc. nachbauen, bin ein Extremhandwerker, aber leider fehlen mir die Info`s über Materialbeschreibung, Verarbeitung, Farben etc.
Wer kann mir helfen, wie ich ein kleines Matterhorn im Garten bauen kann ??!!
Danke vorab !!
W. Schmittner



Ziegelrabbitzdraht + Zementputz



soweit ich das im Europapark Rust mitverfolgen konnte,haben die die Landschaftsformen mittels Ziegelrabbitzdraht und dickem Zementputz in mehreren Lagen, Großobjekte mit Baustahlmatteneinlagen hergestellt.Als obere "Felsähnliche" Lage wurde eine Zement-Estrichmischung verwendet und teilweise geglättet.
einfach mal ausprobieren.
viel Spaß!



Felsen



Hi,
die oberste Schicht kannste auch mit Fliesenkleber machen und dann z.B. mit Sand beschmeissen. Wenn du es Wasserdicht habn willst, was ja beim Bachlauf sinvoll is, musste noch Epoxidharz drüber machen. Mehr Infos vielleicht im Forum der DGHT unter www.dght.de, die könnten sich dami eventuell besser auskennen als Fachwerker.

Gruß
Niko



Willst Du zu Übungszwecken



die Westwand des Matterhorns nachmodellieren;-)
Mein Haus-Kunstfelsen besteht aus faserverstärktem Kunstharz!
Fragt doch mal unter http://www.t-wall.org/ nach, vielleicht verraten Sie ein paar Betriebsgeheimnisse:-o

Berg heil an den Extremhandwerker



der Zoo in Bremerhaven



ist auch so gemacht. Die ganze Anlage. Sieht wirklich echt aus, incl. all der Risse, Spalten und Verwitterungen die Felsen so haben. Ist hier wunderbar gelungen.

Wenn ich so etwas machen wollte, würde ich würde mich da mal nach der Baufirma erkundigen, die das gemacht hat, mal eine derartige Baustelle besuchen und denen genau auf die Finger schauen.
Ansonsten ist es wohl sehr viel Versuch und Irrtum, abgesehen von einer geschickten künstlerischen Hand.

Viel Spass,
jh





© Fachwerk.de