Farbflecken empfindliche Holztreppe

Hallo Zusammen,

ich habe leider ein Problem mit meiner wunderschönen Holztreppe. Ich habe im letzten Jahr ein Haus aus dem Jahre 1934 gekauft. Dort befand sich eine Holztreppe drin, welche ich sehr kostenintensiv hab aufbereiten lassen. Leider ist das Holz dieser Treppe extrem empfindlich und darf auch nur mit Spezialreinigern gesäubert werden. Als ich kürzlich die Wände entlang der Treppe gestrichen habe (eigentlich ordentlich abgedeckt)hat es doch an einer Stelle ein kleines Malheur gegeben. Ein Farbspritzer hat sich selbstständig gemacht. Vermutlich beim Aufheben der Abdeckung. Nun möchte ich diesen gerne entfernen. Aus der Erfahrung mit der Treppe weiß ich allerdings, dass selbst das intensivere Schrubben mit einem Lappen (und reinem Leitungswasser) schon zu Farbaufhellungen der Treppe führt. Zudem müsste diese dringend geölt werden. Hat jemand einen Tipp, wie ich die Farbe entfernen kann und womit ich die Treppe erneut einölen sollte?


Anna | 10.02.17

Oberflächenbehandlung der Treppe


Welche Holzsorte?
Gibt's ein Foto der Treppe mit dem Fleck?

Farbe


Was für eine Wandfarbe war es denn? Ich würde denjenigen fragen, dem ich die Intensivkosten hab zukommen lassen. Der sollte auch Hinweise auf das zu verwendende Öl zur Nachpflege haben.
Leben ist das was passiert, während Du eifrig dabei bist andere Pläne zu machen. (J. Lennon)
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 11.02.17

Was ist denn das...


...für ein Holz, und womit wurde es nach dem Schleifen behandelt?

Grüße

Thomas
Holz schwimmt immer oben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Restauratio GmbH | | 12.02.17

Treppe-Bilder aus der Bilddatenbank: