Energieberater in der Oberlausitz gesucht

Hallo Gemeinde,

wir, ein gemeinnütziger Verein aus der Nähe von Löbau/Oberlausitz, suchen einen Energieberater für den Ausbau einer Mittelscheune zum Wohn- und Vereinsgebäude.

Die Eckpunkte zum Objekt:

- Granitbruchsteinwände
- ILE-Förderung angestrebt
- Außenbereich
- Nutzungsänderung/Umnutzung
- bei der Sanierung ist die EnEv vorgeschrieben
- Kulturdenkmal (der Denkmalschutz hat mitzureden)

Angestrebt ist, unter Einhaltung der EnEV folgendes umzusetzen:

- Erhalt der mit Kalkputz verfugten Granit-Außenwände (keine Außendämmung)
- nur Innendämmung mit Ständerwerk/Holzfaserdämmung/evtl. perlitbasierter Kalk-Dämmputz
- Heizanlage (evtl. Holzvergaser) mit Unterstützung durch Solarthermie (ggf. Erdwärme?)
- Wand/Fussbodenheizung
- Erdgeschoß: Vereinsräume mit zwei komplett (Iso)verglasten großen Toren
- zwei Obergeschosse für Wohnraum
- Holzfenster Isoglas (Kastenfenster?)
- usw.

Wir bräuchten also jemanden, der von historischer Bausubstanz und den Gewerken Ahnung hat, unsere mittlerweile relativ klaren Vorstellungen unter Berücksichtigung der EnEV komplettiert und die Berechnung und Ausstellung des nötigen Energiepasses angehen kann. Ein Baubetreuer ist schon gewählt und die Förderanträge werden demnächst gestellt.

Vielen Dank und beste Grüße

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 13.05.15


Ihr wisst, dass Ihr im Denkmal die EnEv nicht einhalten müsst? Wenn es wegen der Kredite unumgänglich ist dann sollte euer Baubetreuer die Schnittstelle zwischen Energieberater und Denkmalschutz sein. Nur so kann effizient verhandelt werden. Der Energieberater rechnet aus, welche Dämmwerte wo erreicht werden müssen und welches Heizungs-Warmwassersystem günstig ist, aber da werden mehrere Vorschläge kommen wie das gebaut werden kann... Es muss dann Vorort erarbeitet werden, welcher Weg eingeschlagen wird. So kann es auch davon Abhängen, welche Fachbetriebe mit welchen Fähigkeiten zur Verfügung stehen, es sei denn ihr müsst alles öffentlich Ausschreiben... dann wird es richtig kompliziert.
Das älteste Haus der Jägervorstadt
Mitglied der Fachwerk.de Community
TWINBY GbR Hering | Zalfen | | 14.05.15

Energieberater


Hi Jürgen,
hier der Link, unter dem Du Energieberater findest
https://www.energie-effizienz-experten.de/energieeffizienz-experten-fuer-foerderprogramme-des-bundes/
Viel Erfolg
SG
Paul
Geht nicht gibt's nicht!
Mitglied der Fachwerk.de Community
ESZTERMANN HAUSTECHNIK – Energieberater | | 14.05.15

Planungsbüro


Hallo
Einfach mal anrufen in Dresden 01723570342 Planungsbüro Dr. Firl.

Grüße aus Sachsen
Torsten Selle
Natürliches Bauen & Fachwerksanierung ,Ottosson-Leinölfarben,Luftkalk,Lehmbau aus Sachsen
Mitglied der Fachwerk.de Community
Lehmbau,Naturbau & Naturbaustoffhandel Selle | | 14.05.15

Energieberater-Bilder aus der Bilddatenbank: