Kosten eines Bauplans




Hallo,
wir haben uns einen Eingabeplan von einem Zimmerermeister nach unseren Vorgaben machen lassen. Jetzt bekommen wir eine Rechnung die uns doch sehr erstaunt. was darf ein eingabeplan kosten? das haus hat einen wert von 240.000 €.



Hmmm.



Was für eine Eingabe? Von einem Zimmermeister und nicht von einem Architekt? Wenns eine Baugenehmigungsplanung war, hat der Gute überhaupt eine Vorlageberechtigung? Und was haben Sie vorher mit ihm vereinbart? Nichts schriftliches? Fragen über Fragen.
Grüße aus Leipzig von



Kosten



Was hat der denn berechnet?? Und wofür??? Wäre evtl. mal interessant Details zu erfahren, statt auf unsubstantierte Fragen ins Blaue zu antworten.



Eingabeplan



Wie bei meine beiden Vorgänger: Fragen über Fragen!
Ist eine Klärung der Aufgabe erfolgt?
Wurde eine Vorentwurf angefertigt?
Ich vermute der Entwurf ist da!
Wurde ein Bauantrag gestellt? Wenn ja gibt es eine Statik? und eine Wärmeschutznachweis nach ENEV? und eine Brandschutznachweis (Holzhaus)?
Wenn nichts schriftliches vereinbart wurde, gilt die HOAI-Mindestsatz.
Wir bitten daher um etwas mehr details.
m.f.g.
J.E.Hamesse



Bauvorlage



Wenns nur die Bauvorlage ist, dürfte das Honorar (ein Zimmerermeister ist üblicherweise bauvorlageberechtigt) bei ca. 1.600 € liegen. Das Gesamthonorar für alle Leistungsphasen mit Vorentwurf und Entwurfsplanung liegt bei mindestens ca. 7.500 €. Alle Preise netto und zuzüglich Kosten für Statik, Wärmeschutzberechnung.






© Fachwerk.de