Dachdämmung direkt vor den Ziegeln möglich?

Hallo, und danke schonmal für Tipps.

Folgendes, wir haben eine Altbauwohnung, unsere Wohnräume sind alle soweit fertig, allerdings gibt es hinter meinem Schlafzimmer noch eine ,,Abstellkammer´´ vielleicht 15 qm insgesamt eventuell auch ein wenig mehr. So da fehlt im Endeffekt eigentlich alles in der Dachisolierung, es wurden zwar ein paar Glaswollplatten reingeschoben allerdings so unprofessionell, (da sie einfach nur die Alufolie der Glaswolle angeschraubt haben) das natürlich die Wolle fast abgerissen ist, dazu teilweise zerrissen ist.

Soweit so gut, nun erstmal die Beschreibung wie unser Dach aussieht.

Wir haben reine rohe Dachziegel.
darunter liegen jeweils zwei Holzsparren in abständen von etwa 50 cm.
Insgesamt waren es glaub ich 5 oder 6 mit den Seitensparren des Raumes.
(Bitte entschuldigt die ungenauen Angaben)

Diese Holzsparren sind schräg übereinander gelegt sodass sie eine Dreieckskonstruktion ergeben mit der Spitze zulaufend zueinander nach oben.
Die Dachsparren sind Rundhölzer gute 20x20 cm dick.

Ganz oben wo die Sparren zueinander laufen befindet sich ein rechteckiges ebenfalls etwa 20x20cm dickes Kantholz, durchgängig, dass dieses Dreieck waagerecht abschließt

So dass ist also der reine Rohbau, da ich ein reiner Laie bin habe ich absolut gar keine Ahnung wie man so ein Dach nun isoliert, erst recht nicht bei einem Altbau.

Meine Hauptfrage ist kann ich einen Dämmstoff, (in unserem Fall recht dünne Glas und Steinwolle) direkt unter die Dachziegel legen? brauche ich eine Dampfsperre?

So meine Idee war nun unter den 1 Sparren von den Ziegeln aus gesehen einfach Holzbretter anzubringen die dann eine komplette Wand werden sollen darauf dann den Isolierstoff und darunter also auf den 2. Dachsparren, also den inneren, dann die Rigipsplatten anbringen.

Wäre dies möglich?

Oder welche genaue Anleitung bitte ohne Fachsprache könntet ihr mir empfehlen?
Wenn Material dann welches genau brauche ich und wie bringe ich es vernünftig an?

Danke für eure Hilfe und Antworten.
Bin mal gespannt.

Achja Dachziegel abnehmen erneuern oder so etwas ist nicht möglich, da es eine Mietwohnung ist, wir haben die Erlaubnis vom Vermieter der bezahlt natürlich auch das Material, und nein es geht nicht darum wieso wir das tun, jegliche Kommentare dazu sind unnötig.
Das ist egal, ich möchte in erster Linie nur wissen wie das funktioniert.
Danke auch :)


Suzu M. | 15.05.17

achja


die Dachkonstruktion ist ein Schräg-, Satteldach


Suzu M. | 15.05.17

Dachboden


Als was haben Sie den Bodenraum gemietet?
Abstellraum oder Wohnraum?
Hat der Raum ein Fenster?
Wie ist das Schlafzimmer zum Raum hin gedämmt?
Immer vorher Gehirn einschalten
Mitglied der Fachwerk.de Community
Ingenieurbüro Georg Böttcher | | 15.05.17

zur Frage


An sich gesehen, ist es als Wohnraum gemietet, kann aber wegen der Glaswolle in der Luft natürlich nicht dafür genutzt werden.
Fenster gibt es gar nicht.
Die Dämmung zum Raum hin, soweit ich das sehen kann besteht vom Schlafzimmer aus:
1. putz
2. Rigipsplatten
3. Dämmwolle
4. eine Folie

Ich nehme an das dies die Dampfsperrfolie ist.


Suzu M. | 15.05.17

Ziegeln-Bilder aus der Bilddatenbank: