Brauche ich eine Genehmigung

Ich will eine neue Innenwand in einem Schuppen setzen lassen, da der Nachbar der Meinung ist, ihm gehöre eine Hälfte der alten Außenwand (Bruchstein-Ziegel, die nicht auf einem Fundament gegründet wurde.
das will ich aber mit der neuen Innenwand - Fundament machen lassen und 1 m erhöhen.
Brauche ih da eine Genehmigung - es handelt sich ja um den Innenbereich meines Schuppengebäudes, da ich das jetzige Walmdach in ein Pultdach umändern lassen will, damit das Regenwasser über meine Regenrinne auf mein Grundstück läuft und nicht wie bisher im angrenzenden Nachbarbereich versickert und somit meine Wand beschädigt.


anna | 01.06.15


Hallo Anna,

im Innenraum und ohne Eingriff in die statische Substanz ist die Errichtung einer Wand i. d. R. genehmigungsfrei.
Die Änderung der Dachform ist i. d. R. nicht genehmigungsfrei. Das hängt von Nutzung und Größe des Gebäudes ab. Möglicherweise lässt sich das Gebäude in der Auflistung unter §63 der Sächsischen Bauordnung einordnen und wäre genehmigungsfrei.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer
Architektur beginnt, wenn zwei Backsteine sorgfältig zusammengesetzt werden. (Mies van der Rohe)
Mitglied der Fachwerk.de Community
Architekturbüro Kornmayer | | 03.06.15

Auf jeden Fall


beim Bauamt nachfragen! Vergessen Sie die Hoffnung auf Genehmigungsfreiheit.
Also, wenn die Wand 1m höher wird ist sie nicht mehr im Innenraum und sie ist tragend, da sie ja das Dach tragen soll.
Und auch noch Grenzbebauung mit unklaren Verhältnissen mit dem Nachbarn!
Dann garantiert noch höher als 3,00m.
Verlassen sie sich nicht auf Aussagen aus einem Forum oder die eines Maurers. Sonst können sie im schlimmsten Fall später alles wieder rückbauen lassen.

Mitglied der Fachwerk.de Community
| 03.06.15

Kommunwand


Reden Sie zuerst mit Ihrem Nachbarn.
Das eine Hauswand auf/an der Grenze steht und von beiden Nachbarn genutzt wird kann vorkommen, so etwas nennt sich Kommunwand.
Im Nachbarrecht steht dazu etwas.
Klären Sie das Problem vorher, am besten mit einer schriftlichen Vereinbarung.
Immer vorher Gehirn einschalten
Mitglied der Fachwerk.de Community
Ingenieurbüro Georg Böttcher | | 03.06.15

Genehmigung-Bilder aus der Bilddatenbank: