Balken oelen!!!???

Balken oelen!!!???Moin Fachleute,

ich bin langsam so weit, dass ich mich mit dem meinen Balken beschäftige. Ich stelle mal 3 Bilder ein. Auf zweien ist der Bestand zu sehen und eins welche "Farbe" ich haben möchte. Problem ist hier, dass ich Eichenbalken und Nadelholzbalken habe. Die Balken sollen aber nach Möglichkeit einheitlich aussehen. Geht das? Bekomme ich das mit Oel hin? Ich möchte keine Oele, " Farbe " mit Lösungsmitteln verwenden.

Bild 1 ist meine Vorstellung muss aber nicht unbedingt

mfg
Ruhe
Mitglied der Fachwerk.de Community
Gerüstbau u. Asbestsanierung im ganzem Ruhrgebiet | | 31.10.16

bestand


bestandso isses
Ruhe
Mitglied der Fachwerk.de Community
Gerüstbau u. Asbestsanierung im ganzem Ruhrgebiet | | 31.10.16

bestand 2


bestand 2so auch
Ruhe
Mitglied der Fachwerk.de Community
Gerüstbau u. Asbestsanierung im ganzem Ruhrgebiet | | 31.10.16


Ich würde mal an beiden Holzarten eine "probeölung" machen. Mit der Zeit gleichen sich die Hölzer etwas an. Sind ja vermutlich alle ähnlich alt. Dann dürfte es wohl nicht so gravierend stören, wie es bei neue Balken wäre. Das gehört ja zu so einer alten Hütte dazu, dass nicht alles gleich ist. Meine Balken sind z.b.gar nicht geölt, sondern lediglich vom Dreck durch bürsten befreit und mit klarem Wasser gereinigt.
Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand. Das Außergewöhnliche ihren Wert. (O.Wilde)
Mitglied der Fachwerk.de Community
Zweiundvierzig | | 01.11.16


Beispiel decke
Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand. Das Außergewöhnliche ihren Wert. (O.Wilde)
Mitglied der Fachwerk.de Community
Zweiundvierzig | | 01.11.16

Balken ölen


Hallo Grizzly,

ich würde folgendermaßen vorgehen:
Die Balken mit einem farblosen kaltgepressten Leinöl(z.B Leinöl pro o.ä.) grundieren, dann wirst Du sehen das die Hölzer schon anfeueren und Du die Maßerung mehr siehst.
Schau Dir dann das Ergebnis an. Möchtest Du es dann dunkler haben kannst Du das Öl mit dunklem Öl mischen so wie es Dir gefällt, dann kannst Du gleich zwei Farbtöne nach Deiner Wahl hesrtellen und Du wirst kaum mehr einen farblichen Unterschied sehen. Lass Dich bei dem Ölhändler/Ölhersteller beraten, die mischen auch passend.

Die Decke sieht gut aus ich würde die gar nicht Ölen ;)

VG Hüpenbecker
Hab ich mich denn vermessen?
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 02.11.16

Oelen!


Guten Abend,

danke für die Tipps.
Ich habe die Balken grad mal nass gemacht. Ich denke, dass kommt dem Oelen ein wenig nah.
Gefällt mit nicht, wird zu dunkel.Ich habe nicht soviel Tageslicht wie in meinem Beispiel.Das Nadelholz wird rötlich. Gefällt mir gar nicht.

mfg
Ruhe
Mitglied der Fachwerk.de Community
Gerüstbau u. Asbestsanierung im ganzem Ruhrgebiet | | 02.11.16

nochmal ölen


hallo leider meinte ich die Decke von den Beispielbildern sorry, aber wenn Du z.B.weisse Pigmente mit einmischt wird es heller schau Dir mal die Farbkarten, Öllasuren usw. an und teste dann noch einmal - ich kann Dir mal ein Bild schicken von klar geölter Eiche und gekalkt wenn Du möchtest.

VG
Hab ich mich denn vermessen?
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 02.11.16

nochmal Oelen


Ja gern !
Ruhe
Mitglied der Fachwerk.de Community
Gerüstbau u. Asbestsanierung im ganzem Ruhrgebiet | | 02.11.16

Eiche ölen


Eiche ölenHallo Grizzly,

auf dem Bild siehst Du einmal die Seiten-Balken farblos geölt, Fuß und Kopsseite sowie Füße selbst gekalkt.
Du kannst die Intensität von dem Weißen auch einstellen je nach Menge der Pigmente. Es ist dann eine Lasur und keine Farbe.

VG Hüpenbecker
Hab ich mich denn vermessen?
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 03.11.16

Oelen


vielen Dank für das Bild. Die geoelten Balken sehen schon mal ganz gut aus.
Nach vielem Lesen, bin ich beim Walnussoel gelandet. Ich werde von dem Ergebnis berichten. Da ich aber alles alleine mache und zur Zeit ein wenig kränkel, wird es noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

mfg
Ruhe
Mitglied der Fachwerk.de Community
Gerüstbau u. Asbestsanierung im ganzem Ruhrgebiet | | 04.11.16

Balken-Bilder aus der Bilddatenbank: