Aldi Holzöl

Hallo zusammen,
am nächsten Donnerstag (22.3.07) bietet Aldi Süd Holzöl zu 4,99 € den Liter an. Taugt das was?
http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/59_3094.htm

Bei der Sanierung unseres Fachwerkhauses müssen wir einige Balken austauschen. Diese Balken werden zu einem goßen Teil im Innenbereich sichtbar sein.
Diese Balken möchten wir mit Holzöl behandeln. Wenn ich allerdings die Holzölpreise in den Baumärkten sehe, wird das ein recht teures Vergnügen. Kann man da nicht auch das (billige) Universal-Holz-Öl von Aldi nehmen?

Gruß Frank S.
Alles wird gut
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 17.03.07

Bin abgestürzt bei dem Versuch,


herauszufinden, was sich hinter diesem "King Color" Öl verbirgt. Es kostet etwa halb so viel wie ein gutes, deklariertes Produkt aus dem Naturfarbenhandel, damit ist es eigentlich zu teuer.

Hier greift wohl wieder 'mal der Spruch: "Billig ist teurer als gut", oder aber dieses:
„Es gibt kaum etwas auf der Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und ein wenig billiger Verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist auch unklug, zuwenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zuwenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Wenn Sie dies tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres mehr zu bezahlen.“
John Ruskin
(englischer Sozialkritiker, 1819 - 1900)

Soviel zu Aldi * ÖL

Grüße

Thomas
Holz schwimmt immer oben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Restauratio GmbH | | 17.03.07

Habe auch mal gesucht


King color darf den Blauen Engel tragen. Labelinhaber ist die "Lacufa GmbH Farben und Lacke"Berlin die zum Caparol-Konzern gehört. Ansonsten ist nicht zu finden. Vielleicht sagt das den Profis schon etwas!

Gruß Marko
...und immer an der Zukunft bauen!
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 17.03.07

Hab's probiert und für in Ordnung befunden


Ein Teil meiner Holzterrasse hatte ich mit dem billig Aldi-Holzöl gestrichen und einen anderen Teil mit dem Holzöl von Osmo. Im Vergleich der beiden Öle hat mich das Aldi-Öl mehr überzeugt. Nach einem Jahr waren beim Osmo-Öl mehr Ablösungen festzustellen als beim Aldi-Öl. Unter Berücksichtigung des Liter-Preises werde ich daher beim billigen Aldi-Öl bleiben.

Gruss Georg


Georg Witt | 08.08.09

ok,


wenn schon billig, dann soll es auch wenig kosten.

grüße

Thomas
Holz schwimmt immer oben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Restauratio GmbH | | 08.08.09