Das einsumpfen - 1/2

Kalk löschen/einsumpfen

Hallo Zusammen es gab hier mal eine super Anleitung zum Kalk löschen,nach einer Stunde SuFu ,geb ich auf und hoffe das sich einer von Euch an den Beitrag erinnert und mir weiter helfen kann. Danke und Grüße Martin...»

Weißkalkhydrat einsumpfen?

Hallo Forum, habe die letzte Zeit viel über Kalk gelesen. Eine Frage bleibt für mich allerdings unbeantwortet und ich könnte mir vorstellen, dass die Antwort für viele interessant sein könnte. Weißkalkhydrat ist industriell gelöschter Luftkalk. Wenn man traditionell löscht, dann entsteht Sumpfkalk. D.h. ...»

Weisskalkhydrat mit extra Hinweis "nicht einsumpfen!"

Nachdem ich bisher erfolgreich mit Weisskalk CL-90 (von einer dieser Bio-Apothekenpreisfirmen), den ich einsumpfte arbeitete, habe ich mir nun bei einem großen Baustoffhändler Weisskalkhydrat (Rheinkalk, Wülfrather) eingehandelt (man bezahlt am Schalter, geht mit einem Zettel zum schweigsamen Mitarbeiter im Baustofflager ...»

Weißkalkhydrat einsumpfen oder nicht?

Hallo, ich habe die vielen Forenbeiträge zum Thema Kalkmörtel gelesen. Nun bin ich mehr verwirrt, als informiert. Die Meinungen gehen von gar nicht über 3 Tage, 3 Wochen oder 3 Monate einsumpfen. Klar - über 3 Jahre alter Sumpfkalk ist bestimmt besser - aber das gibt mein Budget nicht her. Ich bin also ...»

Unterschied von Sumpfkalk aus Löschkalk und Hydrat

Hallo, wie unterscheidet sich Sumpfkalk, der gelöscht aus Branntkalk gewonnen wird, von einfachem, eingesumpftem Weisskalkhydrat (Calciumhydroxid)? Laut http://de.wikipedia.org/wiki/Sumpfkalk laesst sich Sumpfkalk aus beidem erzeugen. Anscheinend ist das Einsumpfen aber wohl vor allem nach dem Ablöschen ...»

Kalk-Kasi Farbe

Beim anrühren der Kalk Kasein Farbe ist folgendes Problem aufgetreten. Soll ein Grauton entstehen. Nach Zugabe der kalkechten schwarzen Pigmente (Eisenoxidschwarz) schwimmen ein paar von diesen auf der Oberfläche herum. Dadurch sind am Pinzel immer ein paar schwarze Punkte und machen ein streifiges Streichbild. ...»

Kalk einsumpfen

Hallo, kann ich mir im Baumarkt ein paar Säcke Kalkhydrat kaufen und diesen selber einsumpfen? Hat das dann die (mehr oder weniger) gleiche Qualität wie der extrem teure Sumpfkalk, der hin und wieder eimerchenweise zu kaufen ist? Ich will ja keine Wandmalereien restaurieren, nur ein paar Wirtschafsträume ...»