Das Zimmer - 68/75

Decke in Badezimmer

Hallo, bin neu hier und leider kein Handwerker :-( Ich habe zwar kein Fachwerkhaus, aber ein Haus von ca. 1930 gekauft. In der ersten Etage errichten wir gerade ein Badezimmer. Die Decke in dem Raum macht mir aber Sorgen. Es ist eine sehr dünne Decke (so ähnlich wie Rigips nur dünner) die an dicken Holzbalken ...»

Schwelle tauschen

Ich habe ein kleines Problem und das bereitet mir schon seid tagen schlaflose nächte! Wie kann ich die Schwelle ( siehe Bild) am besten austauschen und auch fachgerecht? Die rechte seite unter der Schwelle sind mit dicken Natursteine untermauert und die linke seite mit roten Ziegelsteinen. Bitte alles vorschlagen ...»

Fussbodenaufbau

In unserem Schlafzimmer sind so rote "Backsteine" o.ä. als Fussboden verlegt, sind aber leider nicht so mein Geschmack. Jetzt möchte ich dort Dielen verlegen. Auf Nachfrage bekam ich heraus, dass die Steine direkt auf Sand verlegt sind, unter dem Sand ist Schotter und dann kommt wohl Erde… jetzt frage ich mich ...»

Widderbockbefall??

Hallo allerseits, seit 2 Wochen sind im alten Bauernhaus meiner Eltern aus dem Brennholz Tiere aufgetaucht, die ich nun als Widderböcke identifiziert habe. Nun ist eine riesige Panik ausgebrochen, weil meine Eltern Angst haben, dass der Dielenboden oder die Deckenbalken befallen werden könnten. Bisher waren ...»

Dachkammer mit Schimmelproblem

Hallo liebe Experten, in unserem Haus gibt es unterm Dach ein ausgebautes unbeheiztes Zimmer mit Isolierglasfenster. Wir nutzen dass Zimmer manchmal (selten) als Gästezimmer. In diesem langen Winter hatten wir nun zum ersten mal ein Problem mit Schimmel. Warme und damit relativ feuchte Luft zieht halt ...»

Reste der Fussbodendämmung

Hallo, ich bin in eine alte Wohnng gezogen die in den 60er Jahren das letzte mal grundrenoviert wurde. Beim Entfernen des Linoleums im Schlafzimmer sowie des PVC Belags im Bad kam ein Vlies/Filz zum Vorschein, den ich überwiegend entfernt habe. Leider war der Belag verklebt, so dass ich nun mit den Resten kämpfe. ...»

Tragender Balken im Keller austauschen?

Hallo zusammen, seit 2004 sind wir Besitzer eines kleinen Fachwerkhauses. Von Anfang an, störte uns ein etwa 5 m langer Balken im Keller. So wie er aussieht, wurde er an einer Stelle feucht (nicht mehr akut) und senkte sich um einige cm. Der Vorbesitzer hat zur Sicherheit 2 Metallstützen untergestellt. Im vorderen ...»