Der Würfelbruch

Würfelbruch - Pilz

Wir haben beim Abtragen des Putzes von einer Wand in unserem FW-Haus einen Balken (waagerecht am Boden) freigelegt, der Würfelbruch zeigt. Das Haus ist aus 1845, war durch Beschädigungen im Krieg wohl eine Zeitlang der Witterung (sprich: Feuchtigkeit) ausgesetzt, es ist aber nun schon seit langem alles trocken. Meine ...»

Hausschwammsanierung Belastung gering halten

Bild / Foto: Hausschwammsanierung Belastung gering haltenHallo, Ich surfe mich hier gerade um den Verstand und habe mich nun entschlossen hier nun mal meine Fragen einzustellen. Bei Sanierungsarbeiten am Neu erworbenen Haus wurde Hausschwammbefall festgestellt. Keine Pilze sichtbar, "nur" Würfelbruch. Es war ein Sachverstandiger da, der dies mit bloßem Auge diagnostiziert ...»

Wie Trenage machen am Fundament ?

Morgen zusammen, bei unserem Fachwerkhaus gibt es im Innenbereich 2 Stellen am Bodenbalken die etwas feucht sind. Der eine Balken zeigt etwas Würfelbruch. Die untere Etage ist komplett mit Estrich ausgegossen. Die Feuchtigkeit zieht wohl von unten zwischen estrich und Balken hoch. Jetzt möchte ich versuchen ...»

Würfelbruch

Hallo allerseits In unserer Scheune (Bj. 1849), im ehemaligen Kuhstall, ist der Holzbalken als Sturz über dem Fenster würfelartig gebrochen. Habe nun oft gelesen, dass Würfelbruch und verschiedene Schwämme meist gleichzeitig erwähnt werden. Kann es sein, dass ein möglicher Fruchtkörper schon vor langer Zeit ...»

4 Fragen zu Würfelbruch, Holzbalkendecke, Dampfsperre und Schornstein

Hallo Altbaufreunde, ich lese schon länger immer wieder in diesem Forum und habe den Eindruck hier tummeln sich viele gut Informierte. Ich habe seit einigen Jahren ein wie ich finde schönes Mehrfamilienhaus von 1908 mit vielen alten Elementen (alte Türen und Zargen, teilweise Dielenböden, Orginalfenster und ...»

Alte, teilweise morsche Fachwerkbalken im Innenbereich des Mauerwerks

In einem renovierten Haus habe ich unter dem Putz eine alte Fachwerkmauer entdeckt (senkrechte Balken im Abstand von ca. 80cm, dazwischen Mauerwerk mit Lehmmörtel). Die meisten Balken sind wurmstichig und teilweise morsch (Würfelbruch). Muss ich die Mauer komplett wegen der morschen Trägerbalken auswechseln, ...»