Das Wohnzimmer - 1/12

Das Wohnzimmer ist für viele Menschen der wichtigste Raum im ganzen Haus. Hier wird ein Teil der Freizeit verbracht, oft auch gegessen und wenn Freunde kommen getratscht und gefeiert. Damit man sich auch richtig wohlfühlt, ist die Einrichtung des Wohnzimmers sehr wichtig. Das Sofa sollte gemütlich sein und genügend Platz für Gäste bieten. Es ist meist das Herzstück im Zimmer. Fast genauso wichtig sind Tisch und TV. Oft unterschätzt wird die Dekoration, die ein Zimmer erst wirklich individuell erscheinen lässt. Mittlerweile gibt es zahlreiche Onlineshops, die außergewöhnliche Dekogegenstände anbieten, damit die eigenen vier Wände auf die Vorlieben abgestimmt werden können. Auf www.geliebtes-zuhause.de findet man eine Vielzahl an tollen Artikeln von unterschiedlichen Marken, zum Beispiel von Ferm Living. Es geht los mit Kleinigkeiten wie außergewöhnlichen Servietten und Geschirrtüchern, doch findet man dort auch besondere Aufbewahrungsbehältnisse, schicke Sofakissen oder Kerzenständer. Mit solchen Details wird der Raum gemütlicher und vor allem persönlicher. Die meisten Menschen verbringen die meiste Zeit im Wohnzimmer, wenn sie zuhause sind. Dieser Raum ist auch ein Aushängeschild, da es in der Regel der Raum ist, in dem Gäste empfangen werden. Deshalb sollte man vor allem das Wohnzimmer besonders bewusst pflegen und einrichten. Wie wichtig es einem wirklich ist, merkt man spätestens, wenn man Probleme mit dem Wohnzimmer hat oder es wegen Bauvorhaben eine Zeit lang nicht zur Verfügung steht. Im Folgenden findet man verschiedene Beiträge rund um Fragen der handwerklichen Art, so kann sicher dem einen oder anderen geholfen werden.

Wohnzimmerfragen im Fachwerkhausforum:

Wohnzimmerboden zum Keller

Bild / Foto: Wohnzimmerboden zum KellerHallo,ich habe bei meinem alten Bauernhaus den Dielenboden entfernt und habe jetzt die Balken und die mit Erde ausgefüllten Fächer offen liegen.Allerdings ist in einem Fach ein Stück (50/50 cm) nicht ausgefüllt!Da es extra mit groben Holzbretter abgetrennt wurde würde mich interessieren warum das do ist.Unter ...»

Deckendämung im Wohnzimmer??

Halo, ich will in meinen Fachwerkhaus die Zimmerdecken mit Steinwolle Dämmen. Ich wollt die Dämmwolle zwischen die Balken Klemmen und mit Nut und Federbrettern Verkleiden! Brauche ich bei dieser Konstruktion eine Dampfsperre unter den Brettern???? Wenn ja Wie bekomme ich das am besten hin damit die Blaken ...»

Abwassergußrohr aus Trennwand herausmeißeln möglich?

Sehr geehrte Forenmitglieder, ich habe ein altes Haus (Bj 1936) und möchte nun das Bad im 1. OG sanieren (lassen). Das Fallrohr vom Bad bis in den Kanal im Keller ist aus der Bauzeit des Hauses und in der Trennwand zwischen Esszimmer und Wohnzimmer eingegossen. Die m.E. nach beste Lösung wäre es, dieses Rohr ...»

inspiration zum verfugen Natursteinwand im Wohnzimmer

Bild / Foto: inspiration zum verfugen Natursteinwand im WohnzimmerEin schönen Abend :) die auf den Bildern zu erkennende Bruchstein ca 60cm möchte ich verfugen ich habe mich jetzt für eine Kalkmörtel entschieden ... welche Zusammensetzung sollte dieser haben damit die Fugen zum Stein passen? Ich habe auch vor die zugemauerten Fenster mit Lehm so zu verputzen, dass ich diese ...»

Keller dicht machen

Hallo, ich habe vor mir einen Altbau (1908) zu kaufen. Unter dem Wohnzimmer liegt ein einziger Kellerraum mit den Maßen 3,5 m lang, 1,8 m breit und 1,8 m hoch. Die Decke des Kellers ist eine "Erhöhung" im Wohnzimmer Diese Erhöhung soll entfernt werden und das Loch zugeschüttet werden. was muss ich dabei ...»

Wasser tropft ins Wohnzimmer bei starkem Regen/Wind

Bild / Foto: Wasser tropft ins Wohnzimmer bei starkem Regen/WindHallo liebe Fachwerk-Kollegen, ich habe mich hier angemeldet da ich ein Problem habe, welches ich nicht in den Griff bekomme. Bei starkem Regen und Wind von einer bestimmten Seite, glaube es ist nicht die Wetterseite da es nur ca. dreimal pro Jahr passiert, tropft es bei uns ins Wohnzimmer vom Holzbalken ...»

Altes (noch) nicht isoliertes Bauernhaus - welche Heizung?

Hallo, Wir wohnen seit 2 Jahre in einem sehr alten und nicht isolierten ca 200m² Bauernhaus. Isolierung der Fassade ist geplant, aber da nur das Erdgeschoß verputzt werden soll und Obergeschoß + Dachboden mit Holz aus 'eigenem' Wald verkleidet (muß alles noch ausgemessen und das Holz gerichtet worden), könnte ...»