Die Wespe - 1/7

Holzschädling, wer kennt ihn, ist er gefährlich?

wir haben seit längerem im Erdgeschoss unseres Fachwerkhauses aus dem 18 Jahrhundert im Bereich des Fensters Frassgeräusche. Im Winter weniger, im Sommer mehr. Das Fenster ist wohl aus Nadelholz und wurde in den 80zigern neu verbaut. Jetzt konnten wir ein ausfliegendes Insekt fangen und fotografieren. Allerdings ...»

Reicht das bloße Verschließen von Fraßlöchern?

Ich hatte diesen Beitrag ursprünglich als Antwort auf ein Diskussionsthema mit dem Titel "Sekundärbefall mit Gallwespen?" (http://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/190066$.cfm#214856) geschrieben. Dort ist sie aber aus mir nicht verständlichen Gründen nicht sichtbar?! Da ich mit meiner ...»

Das Dach wird neu

und zwar mit einer Aufsparrendämmung: So eine Investition kann man ja nicht so einfach durchwinken. Daher wäre ich froher wenn alles schon 1a abgeschlossen wäre. Also der Aufbau ist so angedacht: Sparren, alte Schalung, connect 2,3m, (nicht 10?) Steico-Träger (lohnt der Mehrpreis in Relation zur geringen ...»

Wespen und Co..

Hallo Forumsmitglieder, wir haben ein alte Bauernhof gekauft mit teilweise Fachwerk und teilweise Klinker, und über 15 Jahre ist da nichts gemacht worden. Teilweise sind durch die verstopfte Regenrinne Fugen aus "Muschelsand" ausgewaschen. Manche kann man von außen neu verfugen.. Nun ist es so das die ...»

Sekundärbefall mit Gallwespen?

Hallo euch allen! Wir bewohnen seit Februar diesen Jahres ein Fachwerkhaus im Badischen und unser Gutachter hat uns bei seinem Besuch wärmstens dieses Forum empfohlen, wenn uns mal eine Frage bewegt. Es wäre klasse, wenn ein geschultes Auge mal einen Blick auf das angehängte Bild werfen könnte. Es geht um ...»

Wespen im Dachkasten

In diesem Jahr hat sich ein Wespenvolk im Dachkasten eingenistet und saugt gerade die üppig gewachsenen Trauben unserer zwei Weinstöcke die am Haus bis zum Dach reichen aus. Das ist jetzt nicht mehr zu ändern - sie sind auch in der Überzahl! Jetzt habe ich gelesen, daß an der gleichen Stelle nicht noch einmal ...»

Welcher Holzschädling ist das? (Bilder)

Hallo, ich baue gerade ein Haus und möchte jetzt die Fassadendämmung in Angriff nehmen. Für die Holzverschalung hatte ich im vergangen Herbst einen großen Posten frischer Lärchenbretter gekauft, im Garten schon luftig aufgeschichtet und gut abgedeckt bis jetzt trocknen lassen. Mittlerweile liegt die Feuchte ...»