Die Wandheizung - 59/68

Wandaufbau Badezimmer

Moin, moin, wir sanieren unser Badezimmer, welches sich im östlichen Fachwerk-Giebel unseres 100jährigen Hauses befindet. Heute sind die Außenwände hinter dem Fachwerk mit Putz oder so (???) und dann mit einer Holzvorwandinstallation und Dämmmatten mit Dampfsperre gedämmt. Ganz Laie frage ich mich nun, was wäre ...»

Putzträger über oder unter Wandheizung?

Ja eine simple Frage, aber wichtig für den weiteren Ablauf des Baugeschehens. Danke....»

Renovierung Feldsteinmauer - Wandheizung, Lehm, Wärmedämmung?

Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben. Ich habe ein altes Bauernhaus mit Grundmauern (60cm stark) aus Feldsteinen, also Steine die am Feld gefunden wurden. Die Räumlichkeiten werden noch nicht genutzt (war vorher Stallung). 1. Nachdem ich hier vieles über Lehm und Wandheizung gelesen ...»

Steuerung Wandheizung

Inzwischen habe ich eine Hüllflächentemperierung (nach dem Großeschmidt-Konzept) in mein Haus in der Burg Burghausen eingebaut (nicht persönlich, aber immerhin). Für die Steuerung der beiden Kreisläufe (Ganzjahreskreislauf zur Mauertrockenhaltung + Winterkreislauf zur Beheizung probiere ich gerade aus, welche ...»

Wandheizung

Hallo liebe Community, ich restauriere ein Bauernhaus bei Nauen(Brandenburg) und will eine Wandheizung einbauen. Wer kennt einen Betrieb in der Nähe,der dazu in der Lage ist, und der über Erfahrung hierin verfügt? Grüße in den Frühling, Frithjof Hampel...»

Feuchteschutz für Balkenköpfe bei Innendämmung

Unser Haus besteht aus unverputztem Naturstein, nur Decken und Innenwände sind Holz/Fachwerkkonstruktion. Wir müssen innen dämmen, Danpfsperre ist unabdingbar. Um Wärmebrücken an den Übergängen zwischen den Decken und den Außenwänden zu vermeiden, habe ich die Decken rundum 10 cm aufgeschlitzt, die Dämmung kann ...»

Ich möchte ja doch gern mal wissen

Guten Abend an alle Fachwerkliebhaber und Community-Mitglieder, nachdem ich nun schon einige Gespräche mit Heizungsfachleuten hinter mir habe, wollte ich hier mal ganz offen die Frage stellen, wie denn die Bewohner der hübschen Häuschen mit 16-er Fachwerkwänden samt Schilf-oder Strohlehmdämmung eigentlich mit ...»