Die Wandheizung - 42/68

Muss eine Sandsteinaußenwand gedämmt werden?

Unser altes Haus von 1842 ist mit Sandsteinen erbaut. Die Außenwände sind unten fast 80 cm dick und werden nach oben immer dünner, in der Giebelspitze nur noch 20 cm. An der Dachunterkante ist sie noch ca. 30 cm dick. Das Haus ist zweigeteilt: die eine Hälfte ist Wohnhaus, die andere Seite war Scheune und soll ...»

Stampflehm Deckenabschluß? Wandheizung?

Ich habe in meinem zukünftigen Bad eine mit Ziegeln gemauerte Außenwand, die relativ dünn und sehr uneben ist. Ich denke nun darüber nach, diese Wand mit einer Wandheizung zu versehen, und zu dem Zweck eine 10-15cm dicke Stampflehmwand davor zu setzen (also ohne Lücke, direkt and die vorhandene Wand). So hätte ...»

Wie beeinflusst eine Wandheizung die Luftfeuche / Raumklima?

mich würden Erfahrungswerte von Wandheizungsbetreibern interessieren (rel.Luftfeute in den Räumen) die bei sich in etwa diesen Wandaufbau haben: -Fachwerkwände -diffusionsoffene Holzleichtlehm-Außenwand ca 30cm -5cm Schilfrohrdämmung innen -Wandheizung -Lehmputz Ist etwas dran, dass eine Wandheizung ...»

Wandheizung - Wie wird entlüftet

Hallo zusammen, wir planen in kürze das Projekt Wandheizung anzugehen. Aus Kostengründen wird es Alu-Verbundrohr von der Rolle auf Zahnschienen geben. Da ein Mischbetrieb mit Radiatoren erfolgen muss, gibt es für jedes Register diese Unibox. Wir sind im augenblick ein bisschen unsicher was die Entlüftung angeht. ...»

Wandheizung

Hallo, wer kann mir über eigene Erfahrung mit einer Wandheizung berichten? Auch hinsichtlich Eigenleistung bei der Inst. Ist das Raumklima wirklich soviel besser? Anschaffungskosten? Möbel an der Wand????? Würde mich sehr freuen, wenn ich hier etwas mehr erfahren würde! Gruß Joachim...»

Positionierung Wandheizungsflächen

Guten Tag, ich befinde mich aktuell in der Planungsphase für ein Neubauprojekt. Aus Bauzonenaspekten muss ich die geringe Bauhöhe des heutigen Objekts einhalten. Eine Fussbodenheizung wäre prima, wird aber (wg. Bauhöhe mit Isolation und Estrich) eher schwierig. Die Wandheizung ist eine Alternative. Die meisten ...»

Wärmepumpe für Fachwerkhaus

Guten Tag zusammen, ich habe folgende Frage: Ich habe ein Fachwerkhaus, ca. 150 bis 200 Jahre alt. Es hat 1912 einen Backsteinanbau bekomme und 1947 wurde das Untergeschoss mit Steinen unterfangen. Ich benötige eine neue Heizung und überlege ob eine Wärmepumpe sinnvoll ist. Der 4x5 m Anbau sowie das Untergeschoß ...»